Zur Modkonfi vom 01.04.2010

Hier findet ihr alle Änderungen die durch den Modkonfis durchgeführt wurden. Sie gelten genauso wie unsere Regeln und sind dadurch bitte auch zu lesen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12346
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Zur Modkonfi vom 01.04.2010

Beitragvon Minato Uzumaki » Fr 2. Apr 2010, 18:44

Modkonfi vom 01.04.2010

Das Senden von Usern zu anderen Mods, damit diese ihnen was in die BW eintragen, weil man selbst zu faul ist
Es wurde kretisiert, das einige Moderatoren aus Zeitgründen oder einfach weil diese keine Lust dazu hatte auf andere Mods verwiesen haben. Wir haben darüber gesprochen und die Deffinition sieht wie folgt aus:
Wenn ein Mod keine Zeit hat etwas zu machen, schreibt dieser, das Anliegen des Users in die Mod-Konfi, ob sich jemand das anschauen kann/ bewerten kann → Einen User zu einem Mod zu schicken oder ihm eine PN zu schreiben ist stets untersagt, da man eigentlich die Allgemeinheit bitten sollte etwas anzuschauen. Ausnahme sind hierfür die Ansprechpartner für Themen, die einzelnen Bereiche ode Guideersteller.

"Hobby Medicnin"
In letzter Zeit kam es öfters vor, das einige User versucht haben sich einen Hobby Medic zu erstellen. Sieh aben dies über Heilkräuter versucht. Nach einm längeren Gespräch waren wir uns einig, das Heilkräuter nur als Unterstützung der Selbstheilungskräfte einem Nichtmedic elraubt werden.
Bevor man sich irgendwelche Kräuter nachbewirbt bzw diese angenommen werden, muss im Staff entschieden werden, ob diese für geringe Kräuterkenntnisse ausreichen – derweilen sollte eine Medic-Ausbildung genaustens beschrieben werden, ansonsten werden keine Medic-Jutsu gestattet. Es gibt mehrere Beispiele für eien ausführliche Medic Beschreibung, wenn ihr nicht weiter wisst fragt im Staff an, was bei einer solchen Ausbildung zu beachten ist. Die Anbu-Jutsuliste wird ebenfalls angepasst und genauso bekommt man während der Anbu Ausbildung keine Medic Ausbildung! Jediglich entfernte Grundkentnisse sowie Anatomie Kentnisse sind hier der Fall, diese werden genau deffiniert.

Dumme Sprüche bei der Eintragung eines VWP's in der Signatur
Fudo Hikari: Auch hier ist mir etwas ganz besonders aufgefallen... Angefangen hat es bei unserem User Marcus (Kira Hyuuga). Dieser sollte seinen VWP eintragen, weil er unerlaubt in eine andere Bewerbung gepostet hat. Eingetragen wurde in der Signatur aber folgendes: "1 VWP wegen Verteidigung eines Freundes"
Nun ist ein ähnlicher Fall bei Satoko, welche sich nicht in der Aussehens-Überischt gemeldet hat. Eingetragen hat sie aber folgendes: "1VWP da ich nicht sah, das man nun auch sein Aussehen eintragen muss. Wo kommen wir nur wiedermal hin, bin gespannt, wann es mal eine Namensliste gibt. ^-^"
Den letzten Satz hätte man sich auch sparen können und ich frage mich was so ein unsinniger und wahrlicher Scheiß soll. Stellt euch nur mal vor ein neuer User liest sowas... Wie kommt unser Forum und besonders unser Staff rüber? Wir verteilen VWP's wenn jemand seinen Freund verteidigt, hallo ?!?! Das ist der größte Scheiß den ich je gesehen habe und genauso bei Satoko...
Hier muss man der Kritik durch Kevin einfach nur zustimmen, ihr habt Eure VWp zur Kentniss zu nehmen , auch wenn es vieleicht nach Eurer Meinung nicht richtig war, so kann man darüber sprechen ....aber einen solchen Satz ins Forum zu schreiben ist absolut unterstes Niveau und wird in Zukunft mit härteren Maßnahmen bestraft!



Gifte
Keven ist ausgefallen das Gifte oft die Wirkung eines A oder S-Rang Jutsu haben, wesshalb wir sarüber gesprochen haben diesen einem Jutusslot in der Liste verbrauchen zu lassen. Denn Fähigkeiten von Waffen kosten ebenso einen Jutsuslot.
Gifte verbrauchen absofort einen Jutsuslot. Weiterhin wird ein Gift-Guide von Keven und Karli erstellt.

Einstellung der Mods zum "Charakterkonzeptbereich"
Der Bereich wurde von Usern und Mods gewünscht wesshalb sich Jeder Moderator um diesen Bereich kümmern hat, da er von fast allen akzeptiert wurde. Es wird nun strenger gehandhabt, falls sich nun jemand weigert etwas zu tun. Dies gillt im Besonderen wenn Not am Mann ist und der Staff Hilfe benötigt. Jeder Mod sollte sich auch außerhalb seines Bereiches einpringen. Hier nocheinmal die Warnung , dies wird in Zukunft nicht mehr mit einer Verwarnung in mündlciher/schriftlicher Form bestraft sondern bedeutet den Entzug des Moderatoren Postens.

Nur mit einer Geschwindigkeit von 10 oder höher ausweichbar
Wurde geklärt und wird weiterhin so behandelt. Keine Änderungen liegen vor, da man bereits gewisse Alternativen genannt wurde – jegliches liegt in der Kreativität des anderen Users, da man die Schwächen seines Chars / Jutsu nicht preisgeben muss. Dies bedeutet , das obwohl bei dem Jutsu vieleicht steht, das man nur mit Speedwert 10 ausweichen kann , ist es dennoch möglich diesem zu entgehen , auch wenn man die Stats nicht besitzt. (Beispiel ..Kuchiyose beschwören ...diese wirft einen nach oben = höherer Speed als das Jutsu, anderes Jutsu dagegen schießen oder RPG Lage ausnutzen um mithilfe dieser Statnachteile auszugleichen.)
Das Shunshin no Jutsu kann absofort nicht mehr im Kampf anwenden. Man sieht im Anime/Manga sehr deutlich das sich der Körper langsam in Blätter/Flammen oder was auch immer auf löst, in der Hitze des Gefechts ist dieses nicht mehr anwendbar.

Jutsus mit verschiedenen Wirkungen
Jutsus mit verschiedenen Wirkungen werden nicht mehr angenommen. Ab sofort muss man Jutsus mit verschiedenen Wirkungen in Jutsu-“Erweiterungen“ splitten, die für jede Wirkung ein Jutsuslot verbraucht. Wenn man eine weitere Wirkung eines Jutsu nachbewerben will bzw erlernen muss man die Wörteranzahl des Ranges des eigentlichen Jutsus nochmal schreiben. Ein Methode Jutsu wie das Meidou Zangetsuha stellt ein absolutes Elite Jutsu da und ist nicht von RPG Beginn an zu haben. Für jede Methode/Ausführung muss die Wörteranzahl des Ranges des Jutsu aufgewendet werden in diesem Fall S, ein Methode Jutsu ist desweiteren immer auf dem S-Rang. Ansonsten bekommt das Jutsu andere Formen (siehe Rasengan) und zählt als jeweils eigenständiges Jutsu

"Dauerhafigkeit" mancher Charaktere
Es wird nun strenger kontrolliert, falls man seinen Charakter wechseln will, damit man die genauen Beweggründe kennt. Falls jene nicht tiefgründig genug sind, wird jener abgelehnt. Man sollte sich Gedanken um sein Charakterkonzept machen , denn ein wirklich gutes Konzept gibt man auch wenn die RPG Situation schlecht ist nicht so leicht auf, bitte versucht alternativen zu finden und auch wenn ein Charakter mal eine Durststrecke hat , jeder von Euch hat ZA/DA oder sogar VA und ihr seit absolut in der Lage dies auszugleichen.

Statwerte auf 10 durch inRPG-Training f. Genin?
Abgelehnt. Genin dürfen keine Statpunkte über dem 7 haben. Dies ist ebenfalls nur durch eine gesonderte Ausnahme möglich, die da Jinchuuriki jetzt normal wie ein Shinobi behandelt werden , nciht mehr für diese möglich ist.

Extraslot für den Hyuuga Clan
Ein User hatte die Anfrage gestellt eine Ausnahme für einen Hyuuga zu bekommen. Diesewurde von Uns genehmigt unter der Voraussetzung das der Hyuuga in der Nebenfamilie erstellt wird.

Verweisen auf andere Charas / Jutsus / Clans / Kuchiyose
EIn sehr heikles Thema , immer wieder meienn User sie können argumentieren ....weil ein Jutsu bei einem selbst abgelehnt wurde, ja dieser User hat ein ähnlich ...ich möchte es auch. Nein es herrscht bei Uns im Forum zwar eine Gleichberechtigung , jedoch sind solche Jutsu oft bei anderen genauer beschrieben und besitzen einen RPG Technisch nicht nur plausible sondern sehr gute Begründung, wesshalb dies kein Argument ist einen Vergleich zu einem Anderen zu ziehen, der vermutlich viel mehr Ideenreichtum in ein solches Jutsu gesetzt hat als man selbst. Billige Kopien werden nicht Angenommen.
Bei weiterem Verweisen ist mit VWPs zu rechnen, da es eine Widersetzung eines Mod-Anweisung ist. Jede Kritik muss ausgebessert werden, sofern man kein überzeugendes Gegenargument bieten kann, so wie es üblich ist.

DA´s und VA´s
Es ist wichtig das ihr Eure DA/VA aktiv spielt, habt ihr keine Zeit reduziert lieber Eure Charakteranzahl und spielt mit EA und ZA aktiv. Oft werden User von dem Satz gutes Postniveau ist vorausgesetzt abgeschreckt. Hierbei sollte dem Clanersteller einiges klar werden, das wir eine Gemeindschaft sind und zusammen voneinander lernen. Auch wenn ein User nicht ganz in Euer Konzept passt, erklärt ihm euren Standpunkt und arbeitet mit diesem zusammen.


Juugo's Jutsus ins RPG einbauen
Kevin und Karli kümmern sich darum zwei original Manga Jutsu von Juugo in das RPG einzubauen, nähere Informationen hierüber erhaltet ihr beim Ansprechpartner für das Juin Keven oder bei Karli.


Mfg Minato
aka Christoph

Zurück zu „Mod-Konversation [Änderungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast