Mod Konvi 12.11.11

Hier findet ihr alle Änderungen die durch den Modkonfis durchgeführt wurden. Sie gelten genauso wie unsere Regeln und sind dadurch bitte auch zu lesen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12183
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Mod Konvi 12.11.11

Beitragvon Minato Uzumaki » So 13. Nov 2011, 11:33

[align=center]Bild[/align]
[align=center]Bild[/align]


Guten Morgen liebe Community des Eternal Naruto RPG`s, Heute bin Ich es der Euch über die neusten Änderungen, Balance Angelegenheiten und allem Sonstigen was das Forum betrifft informiert und gerade weil ich der Überbringer der Nachrichten bin kommen wir gleich zum ersten Thema warum dies der Fall ist.

Peders Rücktritt
Mein werter Staffkollege , unser Mann für den Webseiten Code , also ein Mann der sich um das kümmert was wir normalen Verbraucher nicht sehen und niemals verstehen könnten, ja so könnte man die Arbeit als Webmaster beschreiben. Von diesem Amt, was der Staff findet was er gut ausgeführt hat die letzten Monate ist Peder am gestrigen Abend aufgrund von Zeitmangel zurück getreten. Da Sascha an seine Stelle rückt hatten wir ein kleines organisatorisches Problem und bevor ein Staffmitglied einen doppelten Aufgabenbereich hat (was natürlich zu viel Arbeit wäre) haben wir in einem erneuten Gespräch und mit dem Abstimmungsergebniss von Damals als Grundlage das Staffteam neu organisiert. Sascha rückt wie oben beschrieben an die Position des Webmasters , er hat bewiesen das er für diesen Jobb mehr als nur geeignet ist. Meine Wenigkeit rückt an Saschas ehemalige Position des Community Managers. Das ich Ankündigungen schreiben kann , sollte allein an der Fülle von Themen die von mir gestellt wurden klar sein. Gleichzeitig bin ich eingesetzt das Inrpg Geschehen zu überwachen. Unser Simon rückt an die Position des Admins. Wir sind uns im Staff einig das er diese Aufgabe 100%ig erfüllen kann und wird , Simon wird auch weiterhin als Leiter des Nachbewerbungsbereiches arbeiten , ich stehe ihm in allen Adminfragen als Ansprechpartner zur verfügung. Hier nocheinmal die organisatorische Übersicht:
    Admin: Simon
    Community-Manager: Christoph
    S-Mods: Keimi, Yoshi, Christoph
    Web-Master: Sascha
    Moderatoren: Peter, Oli, Tina, Burcin, Karli


Kommen wir nun zum ersten Staff unabhängigen Thema der Mod Konvi.



Kekkai Jutsu
Es kam die Frage auf ob man für die Kekkai Jutsu , ähnlich wie bei Fuuin/Medicjutsus eine Ausbildung benötigt um diese anzuwenden. Dies hat der Staff einstimmig verneint. Schon bereits in der letzten Ankündigung wurden die Kekkai Jutsu den Ninjutsu als Unterkategorie zugeordnet, für diese sind bereits spezielle Voraussetzungen innerhalb des Jutsu selbst gegeben , eine zusätzliche Ausbildung oder Auslegung ist daher nicht erforderlich.

Beschreibung in allen Sharingans
Unserem Team ist aufgefallen , dass dem Sharingan in unserer Beschreibung ein wichtiger Zusatz fehlt und zwar das der Sharingan Besitzer zwar jegliche Bewegungen (vom Sharingan Level abhängig) folgen kann , jedoch um diesen auszuweichen werden die körperlichen Attribute des Anwenders benötigt. Beispiele hierfür liefert der Kampf Sasuke gegen Rock Lee. Dieser Zusatz wird nun in einer angemessenen Form beim Sharingan eingefügt. Zuvor war diese Tatsache auf die faire Spielweise der User beschränkt, nun ist sie eine feste Regelung und Bestandteil des Uchiha Doujutsu.


Regelungen für besondere Jutsus
Der Staff hatte sich bei diesem Thema zusammen gesetzt um einige der besonderen Jutsu zu besprechen und diese eventuell einem Balancing zu unterziehen. Hierbei war das erste Jutsu was uns aufgefallen ist das Kirin. Im Manga und Anime ist nämlich deutlich zu sehen, dass Sasuke um den "geschaffenen" Blitz in Form des Blitzdrachen mit einem Chidori oder einer ähnlich hohen Raitonelementmanipulationsstufe (Raikiri etc.) kontrolliert. Dies ist also ein klarer Mangabeleg und muss in das Jutsu als Voraussetzung eingefügt werden. Wie immer sind Charaktere die das Kirin bereits besitzen von dieser Regelung ausgenommen, da ein Chidori oder ähnliches für die Ausführung ganz klar benötigt wird , muss sich der Staff hier noch einen Lösungsweg einfallen lassen um Besitzer des Kirins nicht unnötig zu benachteiligen.

Anschließend unter dem selben Thema haben wir eine Regelung eingefügt die das anwenden der besonderen Manga Jutsu weiter beschränkt. Momentan benötigen solche Jutsu nur eine Auslegung auf diese Technik. Man darf jedoch ein zweites S-Rang Jutsu erlernen und sich ebenfalls voll auf dieses Auslegen. Um hier ein Beispiel zu geben das dies kein Nachteil ist nehme ich meinen Charakter Seiji Masamori. Dieser ist auf die Dunkelheitsjutsu , also das Meidou Chakra welches er aus der Dimension der Dunkelheit gewinnt ausgelegt und kürzlich durch das Bündniss mit Fudo und dem Licht auch auf Kouton Techniken. Daher besitzen beide Charaktere diese Auslegung , da es Inrpg absolut logisch ist keinen Allrounder zu spielen und sich auf gewisse Dinge am Charakter auszulegen , meist entspricht dies dann seinem Clan, seinen Besonderheiten , besonderen Jutsu etc. desshalb musste dringend eine Regelung gefunden werden der das Anwenden solch mächtiger Techniken wie Kirin, Raiton no Yoroi usw. beschränkt.
Man darf auch weiterhin ein S-Rang Jutsu zusätzlich zu der speziellen Technik besitzen, aber das zweite S-Rang darf keiner Technik sein auf die auch eine Auslegung möglich ist, ein Beispiel ist der Charakter Raiko von unserem Webmaster Sascha. Dieser besitzt das Raiton no Yoroi auf das er sich auslegt und gleichzeitig besitzt er ebenfalls das Kirin , was solche Variationen erlaubt. Dies wird in Zukunft nicht mehr möglich sein und vom Staff bei der Bewertung entsprechend berücksichtigt. Bereits erstellte Charaktere sind ebenfalls von dieser Regelung ausgenommen, Ausnahme sind Charaktere die noch kein Balancing hinter sich haben.

Neue Dotonjutsu
Bleiben wir doch direkt bei den Jutsu, ein User hatte eine Anfrage an das Staffteam gestellt die neuen Dotonjutsu aus dem Manga zu erstellen und auszuarbeiten. Der Staff entschied sich um alles auf ein gleichwertiges Balance Niveau zu setzen diese Arbeit selbst zu übernehmen. Unser Moderator Oliver nahm sich dieser Aufgabe an. Die von Ihm ausgearbeiteten Jutsu wurden im Staff besprochen, einstimmig wurden Diese als sehr gut ausgearbeitet und nahezu fehlerfrei befunden. Der bewertende Moderator Peder und meine Wenigkeit werden die Jutsu dann wie gewohnt bewerten um sie dann abschließend in die Dotonjutsuliste einzufügen.


Balance aller Jutsulisten:
Ein Thema was mit viel Arbeit für den Staff verbunden ist....es geht kurz gesagt darum alle Jutsu die aus dem Manga und Anime bekannt sind und in unseren Jutsulisten zu finden sind auf ein dem Forum angebrachtes Niveau zu schrauben. Imoment haben diese Jutsu eine relativ kurze und ungenaue Beschreibung ihrer Auswirkungen , der Grund hierfür war einfach das die Jutsu aus dem Manga/Anime bekannt sein sollten und daher die Auswirkungen rein Inrpg gespielt werden sollten. Dies ist aber aufgrund des Balancings nicht mehr tragbar, viele der Jutsu sind so viel zu schwach oder einfach unnötig geworden da Selbsterfundene mehr Frieheiten bieten. Um diese Jutsu die den Kern des RPG`s darstellen wieder etwas attraktiver zu gestallten kümmert sich unser Team nun darum diese auf ein entsprechendes Balance Niveau zu setzen. Folgende Mitglieder des Staffteams kümmern sich um ebenfalls folgende Jutsubereiche:
    Chris -> elementlose Ninjutsus / Fuuton
    Peder -> Suiton / Fuuin
    Burcin -> Medic
    Sascha -> Konoha / Kiri jutsus
    Oliver -> Raiton/Katon/Genjutsu/Doton


Aufnahmestopp - Implantiertes Sharingan
Imoment verbietet der Aufnahmestopp für implantierte Sharingans das man sich ein solches von einem Uchiha Inrpg holen darf, es gibt jedoch keinen Grund für diese Regelung. Inrpg ist es absofort möglich sich ein Sharingan von einem Inrpg Uchiha zu holen (Achtung kein NPC!). Kanjiro ist der einzige Charakter mit einem implantierten Sharingan wir haben daher beschlossen, dass es nicht schlimm ist wenn noch mehr User ein Sharingan auf implantiertem Wege besitzen. Jedoch ist auch hier zu beachten das ein implantiertes Sharingan nur Inrpg dem eigenen Charakter zu holen ist, die Sperrung gillt weiterhin für implantierte Sharingans rein durch die Bewerbung, denn dort treten meist NPC`s dann auf von denen man das Sharingan bekommen haben sollte und dies ist nicht erwünscht.


Nun kommen wir zu den wichtigen Useranliegen , dass heißt wir waren in der Konvi bei allen folgenden Themen nicht nur Staffintern sondern haben uns die User als Ansprechpartner für ihre eigenen Bewerbungen dazu geholt. Beginnen wir mit der NBW von Martin`s Hei Hikari.

Doujutsu Nbw von Hei Hikari
Martin wurde über alle Balance Aspekte seines neuen Doujutsu informiert , er hielt diese besonders das Wegfallen seiner Tengu Form für einen zu großen Einschnitt in das Charakterkonzept weshalb er die NBW in dieser Form aufgeben wird. Martin hat sich für einen Lösungsweg des normal implantierten Sharingans entschieden welches durch die Veränderung des Aufnahmestopps nun wieder möglich ist. Martin wurde auch hier über alle Balance Angelegenheiten informiert. Z.B den Blindheitsgrad von Kazuya`s Auge, ebenfalls bekam er Lösungsvorschläge und Anregungen geliefert und wird diese NBW nun überarbeiten.

Shichibukai Ausnahme (Lena)
Lena wurde ebenfalls über alle Aspekte und Folgen ihrer Ausnahme informiert , es ist nicht gewünscht das der Charakter sich nur auf Konoha-Gakure auslegt , dies muss dringend geändert werden. Inrpg ist auf die korrekte Spielweise des Shichibukai Ranges zu achten, es darf nciht vergessen werden das die Shichibukai gefürchtete Verbrecher sind, sollte dies Inrpg nicht korrekt gespielt werden behält es sich das Staffteam vor Maßnahmen zu ergreifen um ein unlogisches nicht Charaktertreues Play zu verhindern. Ansonsten hat das Team die Ausnahme als genehmigt bewertet.

Rasengan Kampfstil
Kevin war leider am gestrigen Abend nicht anwesend , er kann gerne zur Staffentscheidung noch etwas in der Mod Konvi sagen, sein Konzept ist leider abgelehnt, es existiert bereits ein Kampfstil der ein Rasengan praktisch im Körper erschafft und daher auf dem gleichen Prinzip basiert wie die Techniken jedoch eine andere Auswirkung besitzt. Nachzulesen (Kattoken) hier: angenommene-nbw/two-side-one-destiny-t3453.html . Du darfst dich gerne mit mir zusammen setzen , dass wir zusammen eine Lösung finden.

Ausnahme Masahiro Arita
Das Konzept mit der Unterwelt ist leider vom Staff einstimmig abgelehnt worden, sowohl unsere lieben Todesritter basieren auf den Kräften der Dämonen der Unterwelt, gleiches gillt für die Ausnahme die Peder gestellt hat um einen Clan zu bewerben der sich auf Dämonenkräfte ausgelegt hat. Der Staff erachtet ein weiteres Konzept für nicht umsetzbar. Die Storyline der Dämonen wurde von Kevin mit seinem Charakter Dante , dem Clan der Todesritter und kürzlich meinem Jinchuuriki Minato heraus getragen und so verzweigt das er kaum noch Basis für Variation liefert. Wir befinden das von dir vorgeschlagenen Konzept als nicht ausreichend , solltest du einen Weg wissen dies in die Storyline einzbauen ist der Staff gerne bereit seine Entscheidung zu überdenken, ansonsten hier leider ein Abgelehnt.

Zurück zu „Mod-Konversation [Änderungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste