Mod Konvi 15.04.12

Hier findet ihr alle Änderungen die durch den Modkonfis durchgeführt wurden. Sie gelten genauso wie unsere Regeln und sind dadurch bitte auch zu lesen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12226
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Mod Konvi 15.04.12

Beitragvon Minato Uzumaki » Mo 16. Apr 2012, 21:39

[align=center]Bild[/align]
[align=center]~Guten Morgen liebe Userschaft des Eternal Naruto RPG Forums, ich möchte Euch auch Heute über die neusten Änderungen und Erkentnisse unserer gestrigen Mod Konversation berichten. Wir hatten einmal mehr eine ganze Reihe von Themen und haben uns gestern 5 1/2 Stunden beraten, hier ist das Ergebnis ~[/align]

Der Anfang unserer schönen Konvi machte Gestern ein Userthema.

Userthema Kurosaki Nanbu
Kurosaki Nanbu hat geschrieben:Selbsterfunden
Name: Kemono Fuuin Jutsu
Jutsuart: Fuuin-Jutsu ("Bannsiegel")
Rang: S-Rang
Element: -/-
Reichweite: Nah [Siegel]
Chakraverbrauch: 5x Sehr Hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Chakra 9, Ausdauer 9, Fuuin-Ausbildung, prepärierte Riesenschriftrolle
Beschreibung: Das Kemono Fuuin Jutsu ist die Fähigkeit, einen Kuchiyose in sich selbst zu versiegeln und die Fähigkeiten des Kuchiyose anzunehmen. Allerdings hat das Jutsu nicht nur große Anforderung in Fuuin-Kenntnissen sondern auch an Chakra-Kontrolle. Hierbei muss auch der Kuchiyose selbst stark geschwächt sein, je stärker der Kuchiyose also, umso schwerer wird das Jutsu. Sollten nun alle Anforderungen erfüllt sein wäre es positiv wenn man ungestört ist, da das Jutsu nach der Anwendung 4-5 Posts dauert, in dem jeder Post 1x Sehr Hoher Chakraverbrauch gerechnet wird. Der Anwender platziert hierbei ein spezielles Siegel auf den Kuchiyose, und anschließend auf sich selbst. Nun muss man eine Riesenschriftrolle nehmen die bereits mit dem Siegel präperiert ist. Anschließend wird dem geschwächtem Kuchiyose in einem Raum von 1-2 Posts das letzte übrige Chakra entzogen und anschließend wird auch der Körper des nun Chakralosen Kuchiyose in den Anwender mit leichtigkeit versiegelt, sowie das Chakra das ihm entzogen wurde, um schließlich die Fähigkeiten des Kuchiyose anzunehmen.


Dieses Jutsu war ein Streitthema ob wir es allgemein erlauben können, da es bereits ein Jutsu gibt welches eine Versiegelung auf die gleiche Art und Weise ermöglicht, jedoch bei dem Kemono Fuuin Jutsu sind die Nachwirkungen wesentlich niedriger als bei dem Shiki Fujin. Der Staff entschied jedoch mit einer Mehrheit , dass diese Technik allgemein möglich ist, da sie sich nur auf Kuchiyosen bezieht. Hierbei sind Spezialkuchiyosen die an gewisse Beschwörungsvoraussetzungen gebunden sind ausgeschlossen. Der User muss das Jutsu wie gewohnt nachbewerben und das bewertende Team wird sich dann um das Balance der Siegeltechnik kümmern. Zu beachten ist das eine Beschränkung auf eine gewisse Anzahl von Kuchiyosen eingetragen werden muss. Eine in der Story absorbierte Kuchiyose muss aufjedenfall nachträglich erstellt werden um das Balance zu halten. Ebenfalls verbraucht diese Technik nach der Anwendung einen Besonderheitssolt und einen besonderen Jutsu Slot. Dadurch wird der Charakter eingeschränkt, was aus unserer Sicht notwendig ist.




Fuuin-Jutsus (Bereiche, besonders offensiv-Fuuins)
Die aktuellen Fuuin Bereiche sind nicht immer passend, ein gutes Beispiel ist der Bereich der unterstützenden Fuuins. Denn auch eine defensive Barriere kann in einer Kampfsituation als unterstützenden Effekt gewertet werden. Das Thema wurde von Kevin gestellt und er wird zusammen sich mit Keimi und Sascha um die Ausarbeitung eines neuen Fuuinguides bemühen. Änderungen die euren Charakter dadurch betreffen können via Nachbewerbung nachgetragen werden.




Story-Erklärung für Kinjutsus
Story-Erklärung für bestimmte Techniken einführen (Raikiri, Tore, etc.)

Es gibt bei Uns im Forum momentan noch das Problem, das einige Techniken wie Chidori, Rasengan etc. eine Storybegründung benötigen jedoch andere und vorallem ähnliche Techniken Beispielsweise Raikiri fehlt dies. Der Staff hat entschieden alle Jutsu die unserer Meinung eine gesonderte Begründung benötigen aufzulisten. Die Länge der Storybegründung unterscheidet sich von Technik zu Technik und liegt im Ermessen des bewertenden Moderators. Kevin wird eine Liste dieser Jutsu erstellen und sie Euch in einer gesonderten Ankündigung vorstellen.




Planung beim überarbeiten der Guides
Ein Thema was zuerst Kevin aufgefallen ist und dann danach durch einen Konzeptvorschlag von mir bearbeitet wurde. Wir haben innerhalb unseres Teams eine ganze Menge Aufgaben denen wir so nebenbei nachgehen, unser Bewertungssystem ist klar deffiniert und darüber kann ich auch mit euch Usern sprechen. Jeder bewertende Moderator besitzt einen Maximaltermin, bis wann eine Kritik/Bewertung unter einer Bewerbung (egal welcher Art) zu stehen hat. Ein ähnliches System haben wir jetzt für die Überarbeitung/Erstellung von Guides eingeführt:

Die Überarbeitung eines Guides wird in drei Prioritätsstufen eingeteilt: gelb , orange (hohe Priorität) und rot (oberste Priorität). Jede "Prioritätsstufe" steht für einen fest vorgegebenen Zeitraum indem der Guide fertig sein sollte +/- Tage an Zeit kann vergeben werden wenn es sich um einen größeren Guide wie den Bijuu Guide etwa handelt. Genauso sind Guide Bearbeiter die in ihrem Überarbeitungszeitraum wirklich intensiv mit dem Überarbeiten von Guides beschäftigt sind vom normalen Bewertungssystem auszuschließen.

Hier die zeitliche Erklärung:

gelb = Nicht unbedingt benötigter Guide , das imoment vorhandene ist noch für das Inrpg Play zu verwenden. Es handelt sich um kosmetische Veränderungen, bessere Verständlichkeit/Ausschreibung und leichte Balance Anpassungen. (Zeit: 2 Wochen)

orange (hohe Priorität) = Benötigter Guide, da viele User von diesem abhängig sind. Ebenfalls Guides die veraltet sind und somit das Balance Inrpg gefärden bekommen den Status orange. ( Zeit: 1 Woche)

rot (oberste Priorität) = Guides die unbedingt benötigt werden weil das Balance Inrpg stark in Gefahr rutschen kann. Darunter wäre z.B der Bijuu Guide einzuordnen. Da durch die ungebalancte Power der Bijuu sie sogar Dörfer vernichten könnten ohne aufgehalten werden zu können (außer durch Mod einschreiten). (Zeit: ~ 1 Woche)

Ihr seht also je wichtiger der Guide ist, desto weniger Zeit hat man um diesen zu bearbeiten. Natürlich wenn es sich um komplexe Guides handelt wo sich 2 Ansprechpartner beispielsweise drumm kümmern wird diese Zeit entsprechend erhöht und sie werden aus dem normalen Bewertungssystem bis der Guide fertig ist raus genommen.

Dieses System verhindert das Guides sich bis in die Unendlichkeit aufschieben, vorallem wird eine Übersicht erzeugt welche Guides noch anstehen. Diese Übersicht wird von Sascha aka Raiko geleitet und er wird sich um die Verwaltung dieses Systems kümmern. Arbeitsschritte werden wie immer durch unseren Admin Simon aka Kishiro überwacht.





Moderatoren Situation:

Ein Thema was ich Euch deffinitiv nicht vorenthalten möchte ist wie wir die momentane Staffsituation zu unserem größtmöglichen Vorteil verbessert haben. Leider haben uns unsere beiden Moderatoren Joschi und Jana vor einigen Wochen verlassen. Die Gründe für ihren Austritt erfahrt ihr sicherlich von Ihnen selbst , der Staff bedankt sich für die gute Zusammenarbeit, besonders bei Joschi, der über einen langen Zeitraum hinweg unser Team bereichert hat und wir wünschen euch Beiden alles Gute für die Zukunft. Durch den Ausfall von Jana und Joschi und einiger Abwesenheiten des noch vorhandenen Teams ist euch sicherlich aufgefallen, dass z.B auch Ich als Community Manager stark im bewertenden Bereich aktiv war, ebenfalls unseren Aushilfsmoderatoren mehr Aufgaben zugesprochen worden sind.

Ich möchte nun an dieser Stelle ersteinmal unserer Aushilfsmoderatorin Fili gratulieren. Denn sie wurden ins Staffteam übernommen und wird von nunan vollwertiger Moderator des Teams. Herzlichen Glückwunsch an .

Ebenfalls gratuliere ich Oliver aka Winry , er nimmt Joschis Platz als S-Mod ein und wird das Team in diesem Bereich weiter unterstützen.

Burcin aka Haruka, wird die Übersichtsleitung für Charakter, Jutsu , Kuchiyose und den Clanbereich übernehmen, sie hat dies in den vergangenen Wochen schon sehr gut gemeistert und daher sind wir uns einig , dass sie diesen Aufgabenbereich weiter übernehmen kann.

Ansonsten habt Ihr wieder die Möglichkeit Euch mit einer vollständigen Bewerbung für das Team als Aushilfsmoderator zu bewerben. Euch erwartet ein spannendes Aufgabenfeld im Bereich des bewertenden Teams, ihr werdet voll mit in die Bearbeitungsphasen der Guides einbezogen und habt volles Stimmrecht innerhalb der Mod Konversation. Wir behalten es uns vor auch mehrere Bewerber in einem gewissen Testzeitraum als Aushilfsmoderator einzustellen. Die Bewerbungen gehen bitte an unseren Admin Kishiro aka Simon, Kevin bekommt aufgrund seiner Abwesenheit eine weitere Testphase um sich in das Team und seine Aufgaben weiter einzufinden.





Statpunkte für Kuchiyosen genauere Richtwerte:
Ein Thema welches von Kevin gestellt wurde:
Momentan sind bei uns im Forum keine Richtwerte für den Kampf gegen oder mit einer Kuchiyose deffiniert. Ist mein Kuchiyose Adler genauso schnell wie Ich als Chuunin? Als Inuzuka, kann ich mit meinem "Kuchiyose/Begleiter" überhaupt korrekt zusammen kämpfen? Kevin hatte das Thema gestellt und wird hierzu zusammen mit Raiko aka Sascha ein
selbsständiges Statpunkte System mit ähnlichen/gleichen Inhalten ausarbeiten. Dieses System muss zum Balance des aktuellen Statpunktesystems für Charaktere passen. Das Konzept wird anschließend in einer Mod Konvi besprochen und Euch danach vorgestellt.




Aufheben der Statbegrenzung
Da wie wir im Manga gesehen haben das Jounin Niveau nach oben steigerbar ist, Kakashi als Beispiel. Heben wir die Sperre für das erlernen neuer Statpunkte für die "hohen" Ränge auf. Es ist wahrscheinlich, dass ein Jounin bzw. Anbu nicht immer zum Spezialrang aufsteigen kann, um diesen Spielern mehr Anreiz für die Entwicklung ihres Charakters zu geben wurde die Statpunktegrenze nach oben hin erweitert. Gleiches gillt für den Spezialrang, denn es ist höchst unwahrscheinlich das beispielsweise jeder 7SM zum Mizukage wird. Dieses Thema wurde von Raiko aka Sascha gestellt.

Die Obergrenzen für alle Bereiche sehen wie folgt aus:

44 Statpunkte für Jounin/Anbu / A-Rang Niveau
46 Statpunkte für Spezialränge / S-Rang Niveau.





Oli's NBW
Streitthema war eine Nachbewerbung von Oliver. Er hatte für seines Charakter Ryuuzaki Yagami das "Dimensionsjutsu" von "Madara Uchiha" ausgeschrieben und ins Balance gebracht. Das allgemeine Balance bei dieser Technik war durchaus Inordnung, jedoch möchte das Staffteam gerne auf mehr Mangabelege zu dieser "Besonderheit" des maskierten "Madara"/Obito/Weihnachtsmann was auch immer warten. Die restlichen Aspekte der NBW sind Aufgabe der bewertenden Moderatoren. Das Jutsu wurde bereits aus der aktiven NBW entfernt.




Konzept für den Erhalt zusätzlicher Kuchiyosen
Ein von Oliver gestelltes Thema:
Momentan ist es jemanden der einen Pakt/Vertrag mit einer Kuchiyosefamilie besitzt gestattet maximal 5 Kuchiyosen zu besitzen. Davon 1 S-Rang, 1 A-Rang, 2 B-Rang, 1 C-Rang, wobei es gestattet ist ähnlich wie bei Jutsu zu tauschen, z.B. die 2 B Rang für 1 A Rang. Jedoch durch Manga/Anime Beleg kann man eig alle Kuchiyose einer Familie beschwören, wenn man den Vertrag geschlossen hat, da dies aber etwas viel wäre haben wir die Begrenzungsregelung von max. 5 Kuchiyosen.
Diese Regelung könnte man etwas lockern, indem man zusätzliche Kuchiyoseplätze "freischaltet" um es mehr Manga/Anime like zu machen. Natürlich gehen diese Plätze nicht ins unendliche, sondern sind auch wieder beschränkt und wie zuvor auch in Ränge eingeteilt. Aber wie kann man einen weiteren Kuchiyoseplatz freischalten?

Freischalten oder eher freispielen kann man jeweils immer nur 1 Platz zur Zeit und dies auch nur, wenn man inrpg die Kuchiyose oft benutzt und das Verhältnis zu dieser fester schürrt. Heißt nicht nur in Kämpfen die Kuchiyose rufen, sondern auch das zwischenmenschliche muss beachtet und gespielt werden, z.B. zusammen mit der Kuchiyose trainieren, das Verhältnis zu ihr bzw. der Familie verbessern usw. Weiterhin sind dazu auch die Richtlinien und Regeln in den einzelnen Familien zu beachten, denn nicht jede Kuchi-Fami ist gleich und hat andere Leitsätze an die man sich halten muss. Wie bereits erwähnt gehen diese Plätze nicht ins unendliche und sind hier ebenfalls wieder auf 5 beschränkt, was aber nicht heißt man kann jeden Platz nun mit einer S-Rang Kuchiyose besetzen, so einfach geht dies nicht. Der freischaltbare/freispielbare Platz richtet sich danach mit welcher Kuchiyose man quasi das Verhältnis verbessert, oft beschwört usw. Also der Rang der Kuchiyose gibt gleichzeitig den freischaltbaren Rang vor, wobei hier klar sein sollte das man nicht in jeder Situation wo man eine Kuchiyose brauchen könnte gleich die übergroße S-Rang Kuchiyose immer wieder beschwört. Ähnlich wie bei Statpunkt Nbws müssen Post-Belege vorgezeigt werden um einen weiteren Platz bzw. eine weitere Kuchiyose aus der Familie zu bekommen. Sollten diese Belege ausreichen bzw. passen und der Platz/eine neue Kuchiyose wird einem gestattet so muss inrpg natürlich richtig gespielt werden das man eine neue Kuchiyose aus der jeweiligen Familie beschwören kann, denn die Kuchiyosen existieren ja bereits vorher und man ist diesen eventuelle bereits begegnet, weshalb sie nicht aus dem Nichts kommen wie ein neu erlerntes Jutsu. Weiterhin kann man auch hier die Ränge tauschen, jedoch nur nach unten hin. Zu Beachten wäre noch, wer einfach nur puschen puschen puschen und die Plätze schnell voll bekommen will, dem können die Plätze auch verweigert werden, ähnlich wie bei zuvielen Jutsubws auf einmal. (Dahingend eventuell eine Wartedauer einführen wann man zb wieder eine Nbw für 1 weitere Kuchiyose machen dürfte).

Das Konzept wurde angenommen und ein entsprechender Regelwerkstext wird von Oliver ausgeschrieben.



Hachimon Tonko Anpassung in %-Werte
Oliver ist aufgefallen das wir überall für jede Verstärkung im Forum % Angaben verwenden, außer beim Hachimon Tonko. Dies wird nun vom Taijutsulisten Bearbeiter ebenfalls für die Tore angepasst werden. Anschließend wird Kevin den Shinsei Clan einem Balancing unterziehen.




Chakra kai metsu
Dieses Jutsu wurde bereits in der letzten Mod Konvi besprochen, der Moderator Karli aka Anna hatte noch Anmerkungen in diesem Bereich. Das Jutsu ist in seiner Grundstärke okay, jedoch muss für verbesserte Sichtbarkeit der Technik gesorgt werden. Die Jutsuliste von Aokali ist zur erneuten Bewertung freigegeben.





Besonderheit/Fähigkeit "Raikage"
Ein Thema gestellt von Karli:
Es ist bekannt das der Raikage , auch wenn er als Edo Tensai Körper wiederbelebt wurde eine so starke körperliche Härte besessen hat das Ihm selbst das Fuuton Rasen Shuriken kaum Schäden zugefügt hat. Dieses Konzept wird jetzt mit gewissen Richtlinien von Karli für seinen Aokali ausgearbeitet. Vorraussetzungen und Auswirkung kkönnen hierbei von Charakter zu Charakter verschieden sein. Allgemein ist die Besonderheit angenommen, noch anfallende Balance Kritk übernimmt das bewertende Moderatorenteam. Es ist zu beachten, dass diese Besonderheit an gewisse Richtlinien geknüpft ist , das Beispiel könnt Ihr Aokalis Bewerbung dann entnehmen.




Fertige Teams:
Unserer Moderatorin Fili fiel auf, dass wird einen Thread einmal (durch Andy erstellt) hatten wo fertige Teams der einzelnen Dörfer aufgelistet waren. Da diese Liste für die allgemeine Übersicht wichtig ist wird sie wieder aktuell gehalten. Fili wird für die aktive/fertige Teams Liste als Übersichtsleiter eingeteilt und sie hat die Aufgabe diese aktuell zu halten.
team-personen-suche/aktive-fertige-teams-t3745.html





Verlinkung beim CF und TBC
Ebenfalls ein Thema von Fili, da es unheimlich unpraktisch sein kann für Mitposter wenn man sein TBC oder sein CF nicht verlinkt hat wissen wir vermutlich alle. Denn oft ist es so das man Teilwissen z.B ein Kleidungswechsel um vorher beschriebenen Post nicht 100%ig im neuen Post beschreibt und es ist schwer sollte ein CF (wenns überhaupt vorhanden ist) nicht verlinkt sein diesen Post entsprechend zu finden. Deswegen ist es absofort pflicht, dass CF und TBC zu setzen und dieses auch entsprechend mit der Verlinkung zu versehen. Bei TBC ???? muss beim Auftauchungsort der letzte Post verlinkt werden.




NPC Information:
Ein Streitthema was aufkam in der Situation als die beiden Shichibukai Amaya und Setsu die Nuke Nin Sabatea gefangen genommen haben. Es wurde mit mir abgesprochen das man Nuke Nin über ein Informationsnetzwerk aufspüren kann , jedoch muss dieses Inrpg vorhanden sein. Bisher reichte dazu aus dies einfach kurz und knapp im Sinne von "ich beschaffe mir nun Informationen" auszuspielen. Dies wird von nunan strenger überwach. S-Mods dürften von nunan über Inrpg Situationen entscheiden, die nicht in den Regeln deffiniert sind um das logische RPG zu gewährleisten. Demnach sind S-Mods dazu in der Lage schnell untereinander auf nicht genau beschriebenes , unfaires oder gar falsches RPG zu reagieren.




Bijuu:
Die Richtlinien für den Bijuu Guide wurden im Staff besprochen und Angenommen. Ich werde die Richtlinien Euch in einer weiteren Ankündigung vorstellen.




besondere Waffen, Besonderheiten NPC:
Es kam das Thema auf, dass wir eine Deffinition benötigen in welcher Form NPC besondere Waffen besitzen dürfen. Ebenfalls sollte eine Regelung für Besonderheiten von NPC erstellt werden. Diese Richtlinien werden bei der Ausarbeitung des "NPC Mächte Guides" berücksichtig. Thema Leiter : Peder , Guide Schreiber: Chris




Besondere Jutsu Maximalanzahl:
Die Maximalanzahl für die besonderen Jutsu bleibt bei der von uns vordeffinierten Zahl. Wir erachten es für nicht im Balance z.B das Edo Tensai von Anfang an 2-3 Leuten zu ermöglichen. Sollte ihr dennoch ein gutes Konzept besitzen und wollt uns dieses vorstellen, bitten wir euch darum den Ausnahmebereich zu nutzen. Darüber sind wir dazu in der Lage euer Konzept zu bewerten obwohl die Maximalanzahl für die besonderen Jutsu Anwender bereits voll ist.





"Kuchiyosefamilien mit Mischelement":
Ein von Kevin gestelltes Thema. Dieses Thema ist selbsterklärend , daher verzichte ich auf die lange Rede und sage Euch wie das Team entschieden hat. Eine Kuchiyosefamilie allgemein darf kein Mischelement besitzen. Das Mischelement für eine Kuchiyose fällt unter die Richtlinien der Spezialkuchiyose Regelung. Daher es ist möglich ein Mischelement einer Spezialkuchiyose zu geben, diese Spezialkuchiyose hat wie bekannt sein sollte verschärfte Voraussetzungen für die Beschwörung und kann demnach entsprechend mächtiger sein.



Kagebunshin Thema:
Das Staffteam hatte sich überlegt das Kage Bunshin bzw. Tajuu Kage Bunshin realistischer an den Manga anzupassen, dass letzteres a auch seinen Sinn als Kinjutsu erhält. Tajuu Kagebunshin wird nun mit einem Grundchakraverbrauch von sehr hoch deffiniert, hinzu kommt der Chakraverbrauch für jedes einzelne Jutsu das der Bunshin anwendet, dieses wird dem Chakra des Anwender abgezogen. Diese Regelung greift auch für das Kage Bunshin no Jutsu, dass heißt der Anwender zahlt den Chakraverbrauch der angewendeten Jutsu seiner Bunshin. Die Wörterzahlreduzierung für Tajuu Kage Bunshin funktioniert nurnoch unter gewissen Umständen (Beispielsweise Jutsu ohne Chakraverbrauch) ansonsten nicht.



Kommen wir nun zu den Ausnahmen.

Ausnahme für eine Reisezeitverkürzung aufgrund von Yoru:
Guten Abend Lena,
Sollte ein Shinobi zum reisen Flugkreaturen oder andere Fortbewegungsmittel nutzen so werden diese Leute durch den neuen Reiseguide eine Reisezeitverkürzung erhalten, demnach bitten wir dich auf den neuen Guide warten. Deine Fledermaus fällt nämlich unter diese Richtlinie.

"Storyerweiterung":
Guten Abend Martin,
Statpunkte sind fest durch unser Balance geregelt, daher kannst du dir diese leider nur Inrpg aneignen. Alle Jutsu , Besonderheiten etc. kannst du als normalen Trainingsdialog mit entsprechender Wörteranzahl erlernen. Das Patty nun auf Trainingsreise geht ist ebenfalls okay, auch das sie einen Begleiter bekommt wäre möglich, dies wird jedoch als normale Nachbewerbung gemacht und liegt anschließend im Ermessen der bewertenden Moderatoren.

[DA] Shinji:
Guten Abend Daniel,
Leider müssen wir deinen Konzeptvorschlag ablehnen, weil er nicht den Grundfesten des Clanes entspricht, die Nachteile dieser Sekte sind klar deffiniert , dein Konzept klingt auf den ersten Blick wirklich sehr interessant , jedoch wüde dieser ohne entsprechenden Nachteile in unser RPG starten und somit das Balance gefärden.

[Ausnahme] Shichibukai Konzept:
Guten Abend Marcel,
Deine Ausnahme wurde als S-Rang Nuke Nin genehmigt, jedoch geben die Shichibukai Richtlinien vor, das Inrpg die Ernennung stattfinden muss und dies passt auch zu deiner Story, Kenji wird dich daher Inrpg prüfen.


Allgemeine Shichibukai:
Es wurde gepostet das Kenji der Shichibukai Leader ist zu einem Zeitpunkt wo er noch nicht Shichibukai Leader war, die Timeline muss sich angleichen. Setsu und Amaya müssen ihre weitere Postfolge soweit anpassen. Setsu und Amaya sollten nicht auf Kenji INrpg treffen, da seine Timeline ihrer Timeline weit hinterher hinkt. Inrpg muss darauf geachten werden , dass nicht falsche Inrpg Informationen nach Außen gelangen, die Inrpg noch keine Basis haben, die S-Mods werden darauf achten.

Das wars auch schon. Wie immer wendet Euch bei Fragen gerne an mich oder den Rest des Teams.

Mit freundlichen Grüßen
Euer Community Manager
Minato aka Christoph

Zurück zu „Mod-Konversation [Änderungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast