Mod Konvi 05-06.05.12

Hier findet ihr alle Änderungen die durch den Modkonfis durchgeführt wurden. Sie gelten genauso wie unsere Regeln und sind dadurch bitte auch zu lesen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12263
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Mod Konvi 05-06.05.12

Beitragvon Minato Uzumaki » Sa 5. Mai 2012, 23:41

[align=center]Bild[/align]
[align=center]~Guten Abend liebe Userschaft des Eternal Naruto RPG Forums, ich möchte Euch auch Heute über die neusten Änderungen und Erkentnisse unserer gestrigen Mod Konversation (+den kleinen Abschnitt Heute) berichten. Wir hatten einmal mehr eine ganze Reihe von Themen und haben uns gestern mehrere Stunden beraten, hier ist das von euch hoffentlich erwartete Ergebnis ~[/align]




Regelwerkanpassung:
Ein von Oliver gestelltes Thema, Ihm ist aufgefallen das es in unserem Forum nicht wirklich eine Deffinition gibt wie weit die Grenze bis hin zum Ü16 Bereich ausgenutzt werden kann. Welche Ausdrucksweisen und Handlungsbeschreibungen fallen eigentlich wirklich in den Bereich Hentai oder was ist noch als Ecchi möglich und somit für Personen unter 16 bzw. 18 Jahren geeignet. Der Staff hat entschieden, dass es fest in unseren Regeln verankert wird das man bei bestimmten Tätigkeiten (Sex, zu brutale Kampfhandlungen/ genaue Beschreibung von Zerstücklungen als Beispiel) dies im Ü16 Bereich geposten werden muss. Momentan steht dies nicht in den Regeln was bedeutet man müsste in der Theorie diesen Bereich nichtmal nutzen. Dies könnte zu Problemen führen sollten Eltern Minderjähriger solche Posts im öffentlichen Bereich lesen und ihren Kindern den Umgang in unserem Forum verbieten oder schlimmsten Falls rechtliche Schritte einleiten. Dies wird nun deutlich in den Regeln verankert ebenso wird eingeführt werden, dass bestimmte Ausdrücke ebenso nicht benutzt werden dürfen außer im Ü16 Bereich. Dies trfft sowohl die direkte Bezeichnung von Geschlechtsteilen als auch Ausdrucksweisen die Situationsabwegig einfach unpassend sind.


-----------------------------------------------------------------

Neues Bewerbungs-Posting System
Ein Thema was im privaten Gespräch von unserem Webmaster Sascha und meiner Wenigkeit das erste Mal von ersterem angesprochen wurde. Es geht darum das Zeitmanagement des Staffteams zu verbessern und das Forum und seine vielen Unterbereiche übersichtlicher zu gestallten. Desshalb werden von nunan alle Bewerbungen , also Charakter, Jutsuliste und die Kuchiyose zum Charakter in einem Bewerbungsbereich gepostet. Als Bonus bekommt die Userschaft einen Bereich gestellt, der sich als
Unterbereich "unfertige Bewerbungen" unter den normalen Bewerbungsbereich anordnet. Es ist also von nunan möglich unfertige Bewerbungen in diesem Bereich zu posten. Wenn ihr anschließend fertig seid mit eurer Bewerbung wird diese in den normalen Bewerbungsbereich verschoben um dort normal bewertet werden zu können. Alle bisherigen Bewerbungen werden in diesem Sinne miteinander vereint. Hierbei wird kein neues Balancing stattfinden und es werden auch keine Designesanpassungen vorgenommen werden. Das Zusammenfügen der Bewerbungen übernimmt das Staffteam allein. Um dieses System einzuführen wird das Staffteam einen Bewertungsstopp von 3 Wochen für den normalen Bewertungsbereich einführen. Diese Zeit wird das Team wie gesagt nutzen um das System einzuführen und um einige fürs Inrpg zwingend benötigte Guides fertig zustellen. Der NBW Bereich bleibt in diesem Zeitraum weiterhin geöffnet. Ein wichtiger Hinweis wäre es noch , dass Kuchiyosefamilien, als auch Clans weiter im dafür vorgesehenen Bereich erstellt werden. Innerhalb des Forums Kuchiyose-Familien wird außerdem ein Unterforum erstellt, wo spezielle Kuchiyose gepostet werden (menschliche Puppen, Edo Tensei), wo zum Beispiel keine zugehörige Kuchiyose-Familie existiert. Nur eure persönliche Kuchiyose ist Bestandteil eurer "vollständigen Bewerbung". Ebenfalls solltet ihr beachten das ihr die Links in euren Signaturen dem neuen Konzept anpassen müsst.


Verstärkungen und Bunshin
Das Thema ist elicht erklärt , es wurde von unserem Webmaster Sascha aka Raiko gestellt und besteht aus dem Folgenden: Ein Shinobi besitzt eine aktive Verstärkung (als Beispiel Raiton no Yoroi). Er erschafft einige Bunshin. Diese Verstärkung besitzt einen eigenen Chakraverbrauch (Beispiel: Meteor, Raiton no Yoroi). Würde nun bereits der erste Post, wo die Bunshin erschaffen werden und die Verstärkung nutzen, dem Anwender Chakra kosten oder lediglich jeder weitere in der die Verstärkung aktiv ist? Das Staffteam hat einstimmig entschieden, dass wenn die Bunshins des Anwender einer internen/externen Chakraquelle besitzen wie beim Sennin Modus, Bijuu Verstärkung , Juuin usw. bekommen die Bunshins die Verstärkung mit übertragen, da die Verstärkung vom Charakter selbst aus geht, bzw. mit dessen Chakranetzwerk verbunden ist. Jedoch bei Raiton no Yoroi/Meteor und andere Verstärkungsjutsu dieser Art würden die Bunshins ohne Verstärkungsjutsu erschaffen werden.

Kirigakure ~ Kage-Situation | Was tun?
Das Staffteam hat sich in der Mod Konvi ebenfalls länger über die Situation in Kiri-Gakure unterhalten. Unterpunkte dieses Gesprächsabschnitts waren z.B die Charakteranzahl in Kiri-Gakure, die Situation des Dorfes durch die Aufgabe des Mizukagen Aokali und die allgemeine Inrpg Situation und Möglichkeiten für das Dorf. Das Staffteam hat einstimmig auch hier beschlossen die Situation weiter zu beobachten und alles rein vom Inrpg abhängig zu machen. Das Staffteam wird den Inrpg Fluss nicht durch Outrpg Aktionen stören. Wir hoffen das die vorhandenen Kiri Shinobis dieses Problem lösen werden. Ebenfalls seid ihr natürlich dazu aufgefordert dem Team eure Vorschläge für das Dorf zu kommen zu lassen, sollten diese Inrpg umsetzbar sein. Auch wäre es möglich einen neuen Mizukagen für das Dorf zu bewerben, aber auch hier muss dies 100% in die Situation Inrpg passen.
Rein Inrpg , evtl User Bewerbung für die Position des Mizukagen. Wenn ihr ein Konzept habt stellt es vor.


Moderatoren-Bewerbungen
Unser Admin Simon aka Kishiro hat sich bereits diesem Themengebiet angenommen und die User die sich für den Posten als Aushilfsmoderator beworben hatten über die Entscheidung des Staffteams in Kentniss gesetzt. Daher vermeide ich eine genaue Begründung der Entscheidung des Staffteams, bei Rückfragen wendet Euch bitte an unseren Admin.

Ansonsten möchte Ich ein neues Mitglied unseres Teams herzlich Willkommen heißen. Lena aka Riri wird von nunan als neuer Aushilfsmoderator das Team unterstützen. Unser S-Mod Oliver wird Lena in ihrer Probezeit überwachen, ihr erster Ansprechpartner für Fragen sein und das Kontrolling ihrer Arbeiten übernehmen.


Ausnahmen
Kommen wir nun zu den Userthemen des Abends.

Ausnahme Saira: Eine Ausnahme die wir leider in der letzten Mod Konvi nicht mehr bearbeiten konnten, doch dies holen wir mit sofortiger Wirkung nach. Liebe Saira wir haben deine Ausnahme Angenommen. Hierzu ersteinmal Glückwunsch, denn das Team weis wieviel dir an diesem Charakter lag bzw. immernoch liegt. Dennoch müssen wir die Ausnahme leicht umgestallten das sie logisch ins Inrpg Geschehen passt. Hierzu folgende Richtlinien:
Saira ist definitiv gestorben, wurde aber von einem Medic Nin (Ihr Sensai/ Kollege oder einem Anderen dies musst du deffinieren) mit dem Kishou Tensei wiederbelebt. Danach greift dann die geheime Mission deiner ehemaligen Anbu Captain.
Das Staffteam hat ebenso entschieden das deine Saira mit 42 Statpunkten ins RPG startet , dies ist aufgrund der Schäden an ihrem Körper zurück zu führen. Dein Charakter , Jutsuliste und die Kuchiyose wird einem vollständigen Balance unterzogen.

Shoton Clan Ausnahme: Ersteinmal auch dir herzlichen Glückwunsch, zum ersten Mal sieht das Staffteam es als möglich den Shoton Clan ins RPG einzuführen. Hierzu musst du jedoch einige Balance Aspekte bearbeiten und den Clan im Detail mehr ausarbeiten , jedoch werden sich um diese Dinge deine bewertenden Moderatoren kümmern.

Doujutsu für meinen Clan
Die Ausnahme ist ebenfalls einstimmig vom Staffteam angenommen worden, jedoch muss sich der User wie bei den Hyuuga und beim Byakugan vollständig auf das Doujutsu auslegen und entsprechende Techniken für den Kampf mit diesem entwickeln. Das Balancing liegt wie immer in den Händen der bewertenden Moderatoren. Auch dir herzlichen Glückwunsch

Rin Aburame, Misch KG / Iryōnin Wissen
Heute scheinen wir fast nur positives für Euch liebe User zu haben, denn auch deine Ausnahme lieber Kevin wurde angenommen. Jedoch um ein B-Rang Wissen zu nutzen , wirst du auf 2 C-Rang Jutsu in deiner Jutsuliste verzichten müssen. Ansonsten hat uns dein Balance Vorschlag für das Misch Kg sehr gefallen, weiter so!


Gene des Dobutsuno-Clans
Leider musste das Staffteam deine Bewerbung so wie du sie dir vorstellst ablehnen, wir haben aber einige Vorschläge den Clan anderst zu gestallten, dass wir uns mit deinem Konzept anfreunden können. Hierzu muss ein Clanmitglied aufjedenfall mehr humanoid sein , eine Wolfsverwandlung wäre auf Verstärkungsbasis möglich. Passive Dauerverstärkung so wie du sie dir vorstellst müssen ins Balance passen, das was dort imoment steht ist jenseits von Gut und Böse. Der Clan sollte in seiner Struktur und vom Aufbau ähnlich auf Nekoiki Niveau sein. Das heißt das Aussehen deiner Clanmitglieder beschränkt sich auf Hundeohren und evtl. Schwanz. Das die Verwandlungen nicht im Konflikt mit dem Fenrir Clan stehen bitte sprech dich mit unserem S-Mod Oliver ab. Vielen Dank!

Ausnahme für besonderes Jutsu
Leider müssen wir deine Ausnahme ablehnen , da die Anzahl der Kirin Anwender Inrpg bereits auf 3 steht und somit bereits mit einem User über der Maximalanzahl liegt. In Verbindung mit deinem KG haben wir weniger Probleme , jedoch haben wir diese feste Anwender Anzahl nicht umsonst deffiniert. Wir bitten um Verständnis.

Askiris Statpunkte NBW
Wir haben uns einmal das Training durchgelesen und kamen am Ende zum Entschluss, dass das Training für einen Punkt ausreicht, jedoch für den zweiten zu wenig ist. Somit wurde ein Punkt für Ausdauer Angenommen.

Marius Statpunkte NBW
Wie du selbst erkannt hast lieber Marius reicht es bei deinem Jenkai leider nicht aus einen Chakrastatpunkt nachzubewerben. Jedoch hat das Team kein Problem damit bei einem so Taijutsu orientierten Chara das du deinen Geschwindigkeitswert um 1 erhöhst. Wir hoffen du bist mit der Entscheidung zufrieden.

Wichtige Definitionen im Bezug PowerGaming, Fremd-RPG etc.
Folgende genaue Deffinition findet Ihr ab Heute in unseren Regeln:

    PowerGaming:
    Unter PowerGaming, kurz PG, wird verstanden, Fähigkeiten auszuspielen, welcher euer Charakter garnicht besitzt.
    Ein paar griffige Beispiele wären Folgende: Euer Gegner, welcher einen Stärke-Wert von 10 besitzt, greift euch mit einem Faustschlag an. Sollte euer Charakter lediglich einen niedrigen Wert besitzen und ebenfalls keine Verstärkung, durch Jutsu, Besonderheiten oder ähnliches, aktiv haben, könntet ihr zum Beispiel nicht schreiben, dass ihr den Faustschlag ebenfalls mit einem Faustschlag kontert, ohne Schaden zu bekommen. Der Grund wäre hierbei, dass euer Charakter einen zu niedrigen Stärke-Wert besitzt, um einen Angriff auf diese Art zu blocken. Ebenso könnte PG beim Ausweichen eines Angriffs entstehen. Sollte euer Charakter zu langsam sein, während der gegnerische Angriff schneller ist, könnte ihr nicht mit einer einfachen Bewegung ausweiche, weil dies nicht die Attribute eures Charakters erlauben.

    Fremd-Wissen:
    Der Begriff Fremd-Wissen sollte euch eines vor Augen halten. Euer Charakter weiß nicht alles, was ihr wisst. Solltet ihr zum Beispiel einmal die Stärken und Schwächen eures Gegners oder die derzeitige Situation bei fremden RPG-Charakteren angesehen haben, dann bedeutet dies nicht, dass es euer Charakter ebenso weiß. Somit könnt ihr zum Beispiel nicht rpg'n, dass euer Charakter sämtliche Stärken und Schwächen oder Jutsu eures Charakters kennt. Dies ist lediglich in begründeten Fällen möglich. Sollte zum Beispiel euer oder ein anderer Gegner schon einmal auf euren Charakter getroffen sein und hat dieses Jutsu eingesetzt, so könnte euer Charakter dieses Jutsu kennen. Ebenfalls gilt dies, sollte er möglicherweise besonders bekannt für dieses Jutsu sein. Eine weitere Rolle spielt dabei die Intelligenz bzw. der Wert eures Shinobi in Attributen, die ebenso Wissen definieren (Ninjutsu, Taijutsu, Genjutsu). Ein Ninjutsu-Nutzer mit Ninjutsu 10 wird zum Beispiel viele Techniken bereits kennen, auch wenn er sie noch nicht inRPG gesehen hat. Beachtet: Sollte euer Charakter Selbsterfundene Jutsu anwenden, ist es unwahrscheinlich, dass euer Shinobi sie kennt, sollte er sie inRPG noch nicht gesehen haben.
    --> Dieses Schema des Fremd-Wissen lässt sich, wie erwähnt, nicht nur auf Jutsu anwenden.
    Ein kurzes Beispiel: Euer Gegner aktiviert das Mangekyou Sharingan, ein eine geheime Fähigkeit des Uchiha-Clans. In Folge dessen kann euer Charakter, im Normalfall, nicht reagieren, als kenne er diese Fähigkeit bereits. Hierbei gibt es allerdings Ausnahmefälle: Sollte er inRPG oder durch die Story bereits Wissen in Erfahrung gebracht haben, wäre das Kennen solcher Fähigkeiten möglich. Auch hier gibt es Ausnahmen. Z.B. der Kyubi Jinchuriki, oder auch ein Orochimaru-Erbe mit dessen Wissen. Diese könnten durch Kyubi oder durch das Orochimaru-Wissen durchaus Informationen über das Mangekyou Sharingan besitzen.

    Fehl-RPG:
    Fehl-RPG kann verschieden zustande kommen. Beispielsweise durch Ignorieren der Posts der Vorposter, durch vorgegebene örtliche Gegebenheiten oder auch durch vorgegebene Beschreibung in Jutsu und Guides. Meist tritt, wie man sieht, Fehl-RPG durch nicht Beachten von vorgegebenen Aspekten auf. Ein paar Beispiele: Euer Vorposter hatte in seinem Post geschrieben, dass die Sonne scheint (wahlweise auch eine Kneipenschlägerei anzettelte). Dann könnt ihr als Nachposter nicht schreiben, dass es bereits seit 5 Minuten regnet (oder es in der Kneipe völlig ruhig). Kommen wir zu örtlichen Gegebenheiten. Nehmen wir an, dass Konohagakure in einem Krieg zerstört wurde und in den entsprechenden Threads eingetragen wurde, dass die Gebäude zerstört wurden. Dann könnt ihr einfach das Nudelsuppen-Restaurant in Konohagakure besuchen und schreiben, dass wie "immer", alles sauber, gepflegt und in bester Form ist. Kommen wir zum letzten Beispiel: Sollte euch beispielsweise ein Guide (hier der Juin-Guide) vorgeben, dass euch das Juin nach und nach verändert, solltet ihr euch mit diesem nicht beschäftigen, wäre es ein Fehl-RPG zu schreiben, dass es bei euch nicht passiert bzw. ihr es garnicht erst einbindet. Andererseits könnte euch in einem Jutsu von euch vorgegeben sein, dass es eine Reichweite von Mittel hat. Dann wäre es Fehl-RPG (tw. auch PG) zu schreiben, dass das Jutsu weiter als die vorgebene Reichweite fliegt.

    Fremd-RPG:
    Das Fremd-RPG enthält ein paar Spuren von PG, jedoch liegt ein vollkommen anderes Prinzip dahinter. Fremd-RPG definiert eine Situation, wo ihr eurem Gegenüber keine Handlungsfreiheit lasst. Am besten erklärt man dies an einem Beispiel. "Hiroshi rannte auf seinen Gegner zu, versetzte ihm einen gewaltigen Tritt gegen dessen Brustkorb und beförderte ihn gegen den nächsten Felsen." Das wäre bereits Fehl-RPG. Warum? In diesem Fall hätte der Gegner von Hiroshi keinen Handlungsmöglichkeit mehr, weil es Hiroshi bereits als Fakt beschrieben hat. Richtig wäre es folgendermaßen: "Hiroshi rannte auf seinen Gegner zu und würde versuchen, ihn mit einem gewaltigen Tritt gegen dessen Brustkorb, ihn gegen den nächsten Felsen zu befördern." Diese Formulierung beschreibt lediglich den Versuch zu treffen, weshalb der Gegner reagieren könnte. Das Schlagwort, um Fremd-RPG in einer solchen Situation zu vermeiden, ist Konjunktiv, denn somit beschreibt ihr eine Handlung, welche noch nicht feststeht und worauf der Gegner reagieren kann.
    Manch einer würde jetzt sagen, wenn Hiroshi mit einer Geschwindigkeit von 10 angreifen würde und sein Gegner mit 1 keine Möglichkeit zum Ausweichen hätte, das es ebenso Fremd-RPG wäre, weil es keine Möglichkeit zur Reaktion lässt. Diese These ist falsch! Der Gegner hätte selbst dann die Möglichkeit zu reagieren, sollten jedoch die Fähigkeiten nicht ausreichen, um einen solchen Angriff zu entgehen, würde die Reaktion, die der Gegner beschreiben müsste, diese, dass er getroffen wurde.

    Negieren von Posts:
    Das Negieren von Posts ist eine geschickte Kunst in der RPG-Welt. Erfahrene, aber auch neue, RPG'ler können, mit etwas Verstand, Lücken im Posts ihres Gegenspielers ausmachen und dies vor allem in Kämpfen zum Vorteil nutzen. Jedoch kommt das Negieren von Posts nicht nur in Kampf-Situationen vor, sondern auch in Alltagssituationen.
    Weil ein neues Beispiel auszuschreiben zu aufwendig wäre, gebe ich hier ein konkretes Posting-Beispiel. Dazu sollte die folgenden Links angesehen werden. [Angriff von Akuma - Post negieren von Raiko].
    In diesem Beispiel versucht Akuma mit einer geschickten Kombination von Jutsu einen Mitkämpfenden anzugreifen. Der weitere Beteiligte Raiko nutzt eine Lücke im Post und verhindert die Aktion von Akuma, bevor er seine Kombination von Jutsu nutzen konnte. Auf diese Art ist auch der restliche Post von Akuma negiert worden und hat somit keine Gültigkeit mehr gefunden. In diesem Fall war so, dass Raiko die Aktion von Akuma mit einem eigenen Jutsu verhindert hätte. Hier wurde Akuma davon getroffen. Obwohl in den meisten Fällen der Post somit negiert wäre, hätte Akuma dennoch die Möglichkeit gehabt auf den Angriff von Raiko zu reagieren und dieses möglicherweise sogar abzuwenden.
    Im Endeffekt bedeutet dies, bei einem Negieren eines Postes, erhält der Gegenspieler erneut die Möglichkeit auf diese hinzukommende Aktion zu reagieren und diese womöglich abzuwenden. Sollten jedoch die Fähigkeiten nicht ausreichen, um dem Angriff zu entgehen, so würde man zu hoher Wahrscheinlichkeit getroffen werden.
    Allerdings bleibt ein weiterer Aspekt, der erwähnt werden muss. Hierzu ein kleines Beispiel. Der gegnerische Charakter hält vor seinem Angriff einen Dialog, bevor die reine Kampfphase beginnt. Falls im Rest des Postes noch der Angriff erfolgt, hätte in ihr in der Theorie die Möglichkeit dies zu negieren, indem er während des Dialogs euren Gegner angreift oder ähnliches, um somit den Rest des Postes nichtig zu machen. Hierbei ist jedoch wichtig, dass auf die InRPG-Logik und die Persönlichkeit eures Charakters geachtet. Während es bei einem psychopatischen Killer kein Problem wäre, dass er eine solche Aktion starten würde, wäre es bei einem Charakter mit Stolz und Ehrgefühl sehr unwahrscheinlich (Dies wäre Fehl-RPG). Daher muss die Logik beachtet werden, im Zweifelsfall wendet man sich an einen Super Moderator.
    Dieses Prinzip des Post Negierens lässt sich ebenfalls in Alltagssituation spielen. Jedoch solltet ihr dies nicht zwanghaft in jedem Moment ausnutzen, weil somit macht ihr immer einen Teil eures Mitposters und somit eine Arbeit, die er aufgewendet hatte, zunichte.


    Akzeptieren von Posts:
    Das Akzeptieren von Posts ist kein Regelverstoß, sondern eine grundlegende Formalität. Egal, in welcher Situation, solltet ihr nach eurem Vorposter (auch mehrere) posten akzeptiert ihr deren Posts und signalisiert somit, dass ihr nichts zu bemängeln habt. Jedoch muss ein solches Akzeptieren von jeglichen Nachpostern erfolgen, bis ihr selbst wieder an der Reihe seid. Jeder Nachposter hätte die Möglichkeit etwas zu bemängeln. Die ist so, weil in einem Kampf, bestehend aus zwei Teams, könnten sich sonst große Vorteile erspielt werden, sofern Team-Kameraden nacheinander spielen. Daher muss jeder die Posts akzeptieren, weil jeder Mitposter die Möglichkeit hätte, eine Aktion eines anderen zu Negieren, sollte die Situation und die Fähigkeiten dies erlauben. Solltet ihr beispielsweise merken, dass euch die Vorposter die Möglichkeit genommen haben, durch z.B. Fremd-RPG, könnt ihr dies den Beteiligten mitteilen, sodass diese es verbessern. Sollten diese nicht einsichtig sein, kann ein S-Mod hinzugezogen werden.


Wichtiger Hinweis:
Diese Regelung dient als Richtwert , jedoch können unsere S-Mods von Fall zu Fall unterscheiden. Sie bewerten während eines Streitthemas ob die Begründungen einer Seite am ehesten mit den Regeln zu vereinbaren sind.

Ausrüstungsgegenstände in der Charakter-BW
Von nunan ist es pflicht alltägliche Ausrüstungsgegenstände die vom Staffteam als notwendig gesehen werden in der Charakterbewerbung zu einzutragen. Hierzu zählt z.B der Stirnschutz eines Dorfshinobis. Es sollte nicht vor kommen das Inrpg Gegenstände genutzt werden die der Charakter laut Charakterbewerbung nicht besitzt. Natürlich wenn Ihr Euch Inrpg ein Päckchen Kaugummis kauf , müsst ihr diese nicht im Charakterbogen via NBW nachtragen lassen, jedoch z.B eine Reagenzie für ein Gift wäre in seiner Relevanz für das INRPG wichtiger und somit seid Ihr zum eintragen dieses Gegenstandes verpflichtet.

B-Rang Jutsu Tausch bei Genin ermöglichen
Ein selbst erklärendes Thema, es ist von nunan wieder möglich, dass Genin ihre beiden C-Rang Jutsu für eine B-Rang Technik eintauschen können. Wir hoffen so das wir eure Möglichkeiten verstärken ein besonderes Charakterkonzept auf die Beine zu stellen. Wichtiger Hinweis: Wenn von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht wird, dass ebenso zwei D-Rang in ein C-Rang getauscht werden müssen, damit der C-Rang Slot nicht völlig leer bleibt.

Dies wars auch schon, bei Fragen wendet Euch gerne an mich.

Mit freundlichen Grüßen und schönen Abend noch
Euer Community Manager
Minato aka Christoph

Zurück zu „Mod-Konversation [Änderungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: florenceat18 und 1 Gast