Mod-Konversation [04.08.2012]

Hier findet ihr alle Änderungen die durch den Modkonfis durchgeführt wurden. Sie gelten genauso wie unsere Regeln und sind dadurch bitte auch zu lesen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12346
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Mod-Konversation [04.08.2012]

Beitragvon Minato Uzumaki » So 5. Aug 2012, 10:32

[align=center]Bild[/align]
[align=center]~Guten Morgen liebe Userschaft des Eternal Naruto RPG Forums, ich möchte Euch auch Heute über die neusten Änderungen und Erkentnisse unserer Mod Konversation von Gestern dem 04.08 informieren. Wir hatten einmal mehr eine ganze Reihe von Themen und haben uns am Samstag Abend über eben diese beraten, hier ist das Ergebnis ~[/align]



Schadenspunkte fürs Tengan
Ein von Chiba aka Peder gestelltes Thema. In einem Gespräch mit mir ist unserem Peder aufgefallen um das Balance zu erhöhen dem Tengan Schadenspunkte wie dem Sharingan zu verpassen. Ich habe ihm dahingehend den Hinweis erteilt das dies natürlich nur für die jeweiligen Magekyou Versionen gillt , weil dies die Manga Vorgabe ist. Im Staff haben wir uns näher dazu beraten und da das Tengan mit vom Sahringan ab stammt wäre es nur logisch wenn die MT Version ebenfalls wie das MS Schadenspunkte erhalten würde. Da wir die Meinung des Clanerstellers Fudo aka Kevin nicht berücksichtigen konnte, da dieser nicht anwesend war wird auf seine Meinung zum Thema gewartet. Er hat laut Staff die Möglichkeit es bei einem Chakraverbrauch der Techniken zu belassen, dieser müsste jedoch evtl angepasst werden oder das Schadenspunktesystem einzuführen.


Userthema: Neue humanoide Schutzgeister? [Chiba & Ryuuzaki]
Dieses Thema wurde uns von Oliver aka Winry und Chiba aka Peder vorgestellt, zwei der älteren Charaktere unseres Forums nämlich Chiba von Peder und Olis Ryuuzaki besitzen noch humanoide Schutzgeister. Jetzt kam die Frage auf wie verhält es sich sollten die beiden sich erneut Schutzgeister nachbewerben. Das Staffteam hat entschieden es ist unnötig da es sich nurnoch um zwei Charaktere handelt in diesem Fall eine extra Spezialkuchiyosefamilie zu erstellen, die Beiden werden die Richtlinien und Bearbeitungen ihrer Kuchiyose im Charakterbereich vornehmen und hierzu werden ihre Bewerbungen heraus verschoben. Zusätzliche Schutzgeister können wie bei einer gewöhnlichen Kuchiyosefamilie nachbeworben werden.


Eintragen der Werte in den Charaktersteckbrief im Profil
Unter jedem Beitrag von Euch liebe Mitglieder seht ihr die Möglichkeit eure Stats anzeigen zu lassen. Die meisten von Euch nutzen diese Funktion um euren Mitpostern es zu erleichtern eine Situation einzuschätzen die von den Statwerten eures Charakters abhängig ist oder ihr nutzt es selbst als Hilfe. Ab sofort ist jeder User dazu verpflichtet diese Werte korrekt nach der Annahme seines Charakters einzutragen. Dort dürfen nur Werte eingetragen werden die vollständig angenommen sind. Dies gillt besonders wenn ihr Euch Statpunkte nachbewerbt, dann können diese erst eingetragen werden wenn eure NBW durch die Mod Konvi angenommen wurden. Dieses Thema wurde von Chiba aka Peder gestellt.


Ausschreibung der Definition der Stärke - Chakraspüren
Es kam öfters die Frage unter der Userschaft auf das es doch Mangabeleg sei das Shinobis ab einem gewissen Rang eine Grundchakraspürfunktion haben. Sonst würde eine Veränderung eines Chakra z.B bei aktivier Bijuu Tailed Stufe ja auch Niemandem auffallen oder? Winry aka Oliver und meine Wenigkeit werden hierzu eine Übersicht erstellen und diese in der nächsten Mod Konversation vorstellen. Die Stärke des allgemeinen Chakraspürens wird also aufgeteilt, diese ist vom Rang des Shinobis und dessen Erfahrung abhängig. Besondere Chakraspürfähigkeiten wie die der Narukami oder der Karin Erben werden extra deffiniert.


Falsche vermittelte Informationen in der großen Konvi: Ein Thema das von mir gestellt wurde und mir besonders am Herzen liegt. Es ist leider öfters vorgefallen das in der großen Konvi falsches Wissen und falsche Informationen zu einem Charakter verbreitet wurden und dies zu fehlern Inrpg geführt hat. Ich merke es besonders im Bezug auf meinen Minato wo oft Inrpg Informationen genutzt werden die keiner der Charaktere haben kann und die auch nicht verbreitet wurden. Dies geht nicht nur mir mit meinem Charakters so. Ich möchte Euch ein Beispiel geben dort wurde eine Nachbewerbung von unserer S-Moderatorin Tia aka Fili abgelehnt weil sie scheinbar zu mächtig imoment wäre bzw. entstand Kritik in der Userschaft. Das Fili zu diesem Zeitpunkt InRPG gefühlte 200 Posts mit zwischen 1-3k Wörtern pro Post gemacht hat wurde gekonnt ignoriert und alles aufgrund der Tatsache das sie mit meinem Charakter herum reißt und hier die Stimmung in der Konvi erweckt wurde Verbindung zu Minato = imba. Das sie mit ihrem Charakter zum Zeitpunkt der NBW keine einzige Fähigkeits NBW hatte und immernoch auf Grundniveau der Erstellung ihres Charakters war wurde ebenfalls hier Fehler gemacht. Ihr seht also die Konvi ist unser Kommunikationsmittel und falsche Informationen können sich besonders auf das RPG negativ auswirken. Deswegen wenn ihr nicht die korrekten Informationen weiter leiten könnt zu einem Charakter falls Fragen auftauchen sollten oder meint eure Aussage mit Ironie zu füllen die ein neuer User sicherlich falsch verstehen kann dann haltet euch bitte einfach zurück und verweist darauf den betreffenden Besitzer des Charakters selbst anzuschreiben oder einen seiner Mitposter.


User Thema Anfragen:
Ebenfalls ein von mir gestelltes Thema, es kam bei dem allgemeinen Beitrag von Tobi im Bereich Genjutsu zu einem Problem. Ein solches Thema darf nicht als reines Userthema klassifiziert werden, da es sich um ein Thema handelt das jeden Genjutsunutzer betrifft. Daher wenn ein Thema uneingeschränkt für die gesamte Userschaft interessant ist bzw. diese betrifft, so ist dieses Thema immer öffentlich und im Normalfall kann sich jeder User für dieses Thema anmelden. Sollte euer Thema lediglich die eigene Person oder den eigenen Charakter betreffen, so kann dieses gekennzeichnet werden als "Keine Anmeldung möglich". In diesem Fall wird die Zustimmung des Thema-Stellers benötigt, damit eine weitere Person diesem Thema beiwohnen kann.

Archivieren von Threads
Bevor Threads in Zukunft von Team archiviert , gelöscht oder bearbeitet werden , wird das Staffmitglied bitte Rückfrage an den Rest Team in der der Mod Konvi , oder ein einzelnes Mitglied per pn kontaktieren das dieses das Team informieren kann. Unsere Staffkollegin Burcin aka Haruka hat in ihrem Kiri-Gakure Thread Wirrwar etwas aufgeräumt und leider Threads verschoben die nicht verschoben gehören. Burcin wir daher bitte ihre Threads die im Archiv sind zurück verschieben, bis wir darüber im Team gesprochen haben. Das Thema wurde von mir geführt.

Intelligenzstärke
Ein Thema welches zu einer langen Diskussion innerhalb des Teams führte, aber ich möchte es euch nicht vorenthalten. Gestellt wurde das Thema von Tia aka Fili. Das Team hat beschlossen die Intelligenzstärke heraus zu streichen, da die Intelligenz eine Charaktereigenschaft eines Charakters ist und so ausgespielt werden muss. Im aktuellen Zustand bietet die Intelligenz im Vergleich zur Erfahrung eines Charakters kaum eine Rolle, ebenfalls die Fertigkeit Genjutsu einen Rang abzustufen hat nichts mit der INtelligenz zutun. Daher wird die Intelligenzstärke heraus gestrichen und zu einer Charaktereigenschaft die Situationbedingt zur Stärke oder Schwäche werden kann eingefügt. Genjutsu lassen sich mit enormer Intelligenz ebenfalls Situationsbedingt weiterhin besser erkennen. Gleiches gillt für andere Erfahrungsbereiche. Zum Beispiel könnte euer Charakter die Wirkungsweise einer Technik mit hoher Intelligenz schneller erkenenn als normal, jedoch ist hierbei zu beachten ein Charakter der vom Wissensbereich keine Ahnung hat wird die Technik nicht lösen können Beispiel Naruto. Er wurde von Jiraiya unterricht im Bereich der Genjutsu Auflösung das er in einem Kampf gegen Itachi gegen eben diese Jutsu vorbereitet ist. Dennoch und obwohl er darüber in Kentniss gesetzt war das Köpfe von Personen die aus ihm ragen absolut unrealistisch ist spürte er den Schmerz der Kunais und die manipulierten Gefühlszustände des Genjutsu. Ein Genjutsu trübt die Warnehmung und auch eine Intelligenzstärke kann dies nicht verhindern wenn die Fertigkeiten hierzu nicht ausreichen. Situationsbedingt war es auch das Shikamaru der gewisse Erfahrungen im Bereich der Ninjutsu und der Situation hatte ihm es durch seine Intelligenz möglich war das Jutsu von Hidan zu erkennen und dagegen eine Gegenmaßnahme zu entwickeln.


Bewerbung als Aushilfsmoderator [Alisha]
Alisha hat sich bei usnerem Team als Aushilfsmoderator beworben, wir haben sie anschließend in die Mod Konvi eingefügt, dass sie sich selbst vorstellen kann und uns noch einige Lücken in ihrer Bewerbung beantworten kann. Leider haben diese Informationen für einen Beitritt ins Team nicht ausgereicht. Alisha hat die Möglichkeit sich natürlich mit mehr Informationen und besserer Vorbereitung erneut für das Team zu bewerben.


Marcel vollwertiger Mod
Eine erfreuliche Nachricht aus dem internen Bereich, wir gratulieren Jiro aka Marcel zu seiner Aufnahme als vollwertiger Moderator. Herzlichen Glückwunsch, wir werden in den nächsten Tagen und Wochen sehen in welchen Bereich Marcel sich besonders zur Verfügung stellen wird. Er erwies sich bereits besonders Stark im Bereich der Jusubewertung. Wir wünschen ihn für seinen weiteren Weg im Team alles Gute und hoffen auf ebenso gute Zusammenarbeit.


Genjutsu Wirkung bei Jinchuuriki auf dem Soultailed Level:
Ein von Tobi aka Hadara gestelltes Thema. Hier war eine einfache Erklärung des Ansprechpartners ausreichend , kurz wurde in der Mod Konvi der Sachverhalt erklärt und ich habe anschließend eine aktive Userkonvi betreten um das Thema dort zu erklären, dies war nicht der korrekte Weg jedoch der effektivste um Euch die Informationen mitzuteilen, hier nocheinmal in kurzer schriftlicher Form. Ein Genjutsu wirkt auf einen Jinchuuriki sofern er dieses nicht selbst erkennen kann, der Bijuu hat jedoch die Möglichkeit seinen Jinchuuriki durch Zugabe seines Chakras aus dem Genjutsu zu befreien , dieser Vorgang dauert nur wenige Augenblicke (Beispiel Sasuke vs Killerbee). Denn das Genjutsu störrt wie bekannt den Chakrafluss im Hirn des Gegners eine Ausschüttung einer anderen Chakramenge bzw. Version des Chakra löst den Fremdchakrazugriff. Befindet der Jinchuuriki sich nun bereits in einer Tailedform Beispiel 1 Tailed Version 1 wirkt das Genjutsu ebenfalls. Der Bijuu hat nun die Möglichkeit die Tailedstufe bzw. Chakramenge allgemein zu erhöhen um den Jinchuuriki aus dem Genjutsu zu befreien. Sollte eine Steigerung des Chakras nicht mehr möglich sein wirken Genjutsu, ebenfalls wirken diese wenn die Persönlichkeit des Bijuu vollkommen die Kontrolle übernommen hat, jedoch besitzen Full release Bijuu offenbar eine gewisse Imunität gegen bekannte Genjutsu Ausnahme hierbei bilden Genjutsu die über das Sharingan gewirkt werden. Es ist nicht möglich durch das Siegel hindurch ein Genjutsu auf den Verstand des Bijuu heraus zu wirken, dies geht nur sollte seine Persönlichkeit aktiv sein. Es kam eine Frage noch auf ob sich Zustände eines Bunshin auf den Anwender übertragen, nein jedoch ist dies umgekehrt der Fall. Wenn das Original Beispielsweise durch Einfluss von Bijuuchakra schmerzen erleidet wird dies auf den Bunshin übertragen, zu hohe Schmerzzustände oder Belastungen kann zur Auflösung eines Bunshins führen.


Senjin (Staub der Schlacht):
Der von Alisha ausgearbeitete Clan und die dazu gehörige Ausnahme wurde allgemein
angenommen. Der Clan darf nun im bewertenden Bereich vorgestellt und dort bewertet werden. Um das Balance kümmern sich wie immer die bewertenden Moderatoren.



Aburama Chuunin Ausnahme:
Leider müssen wir dir diese Ausnahme ablehnen, denn der Aufnahmestopp in Konoha Gakure besteht nicht ohne Grund. Kiri hat im Vergleich zu Konoha zu wenige Chuunins, bzw. allgemeiner Shinobi mangel. Desshalb ist diese Ausnahme unwirksam, ebenfalls fiel dem Team keine ausreichende Begründung auf wieso dein Konzept nicht auch als Genin möglich wäre.


Hyuuga (Hikari Akali)
Diese Ausnahme mussten wir leider ebenfalls ablehnen , da wie bei unserem Aburama Vertreter es nicht ersichtlich war warum der Charakter nicht auch als Genin erstellt werden könnte.


Aufnahmestopp Konoha
Ein von Raiko aka Sascha gestelltes Sonderthema, er bat darum den Aufnahmestopp in Konoha aufgrund der Aufgabe einiger Chuunincharaktere aufzugeben. Trotz der Aufgabe einiger Chuunin hat das Staffteam beschlossen das der Aufnahmestopp in Konoha bestehen bleibt. Der Vergleich zu Kiri ist noch zu enorm um hier den Aufnahmestopp aufzuheben.


Doujutsu und Verwandlung für Clan
Lieber Mardo, leider mussten wir auch deine Ausnahme ablehnen , da wir in einem vorherigen Mod Konvi beschluss deffiniert haben das Abspaltungen durch das Sharingan wie beim Hikari Clan das Tengan nicht mehr möglich sind. Ich werde mich hierzu mit dir nocheinmal zusammen setzen da mir ein Lösungsweg für dein Charakterkonzept eingefallen ist.

NPC Ausnahme Ina
Diese Ausnahme wurde kurz angenommen, da eine solche Änderung auch nachbeworben hätte werden können und das ohne Probleme.

Yonbi
Kira aka Keimi hat dem Staffteam nun endlich nach langer Zeit seine Ausarbeitung des Yonbi vorgestellt. Dies wurde einstimmig vom Staffteam angenommen. Nachdem in Klammern bei den Druckwellen eingefügt wurde, dass diese als Jutsu erstellt werden.


Jashin-Sekte [reisend]
Winry aka Oli und Chiba aka Peder haben die Jashin-Sekte ausgearbeitet und dem Team vorgestellt, nun ist diese vom Staffteam angenommen und wir Euch bald zur Verfügung stehen.


Marcel Stat NBW:
Angenommen

Karli Stat NBW:
Angenommen

In beiden Fällen hat uns das Training des Charakters überzeugt die nachbewerobenen Stattpunkte zu gewährleisten.


Rabenkuchiyose:
Ein von Chiba aka Peder gestelltes Team. In einem Gespräch mit Tobi aka Hadara wurde darauf hingewiesen das die Rabenkuchiyose so nicht ganz möglich ist. Der Kuchiyose Ersteller muss nun
in der Geschichte einbauen, dass die Ausrottung anderer Krähenfamilien nicht stattgefunden hat, also diesen Apsekt entfernen. Dennoch bleiben diesem Unterzweig der Krähenfamilie die Mangakrähenjutsu erhalten.


Das wars auch schon

Mit freundlichen Grüßen
euer Admin
Minato aka Christoph

Zurück zu „Mod-Konversation [Änderungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast