Mod-Konversation [02.12.2012]

Hier findet ihr alle Änderungen die durch den Modkonfis durchgeführt wurden. Sie gelten genauso wie unsere Regeln und sind dadurch bitte auch zu lesen.
Nakamura Masaru

Mod-Konversation [02.12.2012]

Beitragvon Nakamura Masaru » Mi 5. Dez 2012, 19:29

[align=center]Bild[/align]
[hr]

Guten Morgen Forum,

heute gibt es wieder einmal eine Ankündigung für euch, Mitglieder des Eternal-NarutoRPG. Bitte lest die Neuigkeiten aufmerksam durch, um direkt auf dem neuesten Stand zu sein.

  • Genjutsu Chakraverbrauch pro Opfer
    Sogesehen wurde es bereits schon immer so gehandhabt, dass sobald ein Genjutsu auf mehrere Personen gewirkt wurde, ebenso der Chakraverbrauch hochgerechnet wird auf die Menge der Personen. Weil wir aber festgestellt haben, dass dies nirgendswo eindeutig niedergeschrieben ist, haben wir beschlossen es ins Regelwerk hinzuzufügen.

  • Userthema Burcin
    Burcin hatte das User-Thema gestellt, dass Schwertmeister ab jetzt mit einem Mindestalter von 23, statt 19, bewerbbar sind. Der Staff hatte dies nicht für all zu logisch gehalten, weil wir der Meinung sind, dass viel mehr die Eigenschaften des Charakteres im Vordergrund stehen sollten und somit eine 19jährige Person ebenso reif sein könnte, wie eine Person mit 23 Jahren. Natürlich gilt dies auch umgekehrt. Weil Burcin jedoch sowieso die Erlaubnis für einen 7SM verteilt, hätte sie bisher ebenso sagen können "dein Charakter ist mir zu jung". Daher ließen wir ihr die Entscheidung und sie entschied sich für ein Alter von 23 Jahren.

  • Userthema Odii
    Wieder einmal das altbekannte Thema. Vorteile/Zusätze für Charaktere mit einem höheren Alter. Natürlich wusste Odii nichts von dem, was damals dazu bereits gesagt wurde. Zu diesem Thema von unserer Seite aus erklärt, dass wenn solche Zusätze (unabhängig davon, ob davor Extrawörter oder nicht in der Story nötig wären) allgemein möglich wären, die Zahl der alten Charaktere steigen würde, nur weil es hinzukommend Vorteile bringen würde. Aber ein solches Konzept sollte nicht schmackhaft gemacht werden durch Zusätze, sondern ist das Spielen eines alten Charakters der Reiz ansich. Und mehr Erfahrungen wird eine Person in ihrem Leben ja dennoch gesammelt haben.
    Aber ansonsten wiederhole ich ansich nochmal, was wir damals ebenso gesagt haben. Allgemein würden wir wenn ein Charakter zum Beispiel einen Clan besitzt und hinzukommend die Fuin-Meister Ausbildung haben möchte, bei einer Ausnahme eher sagen, dass es möglich ist, wenn der Charakter recht alt (ab ca. 50 aufwärts - jedoch keine fixe verpflichtende Zahl) ist, als bei so einem jungen Hüpfer. Aber dabei sollte der Charakter schon wirklich ein alter Charakter, nach einem gewöhnlichen Prinzip sein und nicht hingemogelt Jung Aussehen und dennoch alt sein. Beispiele wären hier mein Kenji oder auch eine menschliche Puppe (wo der Charakter die menschliche Puppe ist).

  • Userthema Tobi
    Tobi hatte angefragt, wegen der Affen-Kuchiyose. Und zwar wurde bereits einmal eine angefangen und er wusste nicht, ob der User dort noch dran war. Weil der User jedoch Kevin ist und dieser das Forum verlassen hat, kann sich nun Tobi an die Affenkuchiyose machen.

  • Ausnahme Lena
    Warum humanoides Aussehen?
    Die Steallargeister waren früher Menschen – besondere Menschen, sie sind Kriegshelden aus alten Zeiten (genaueres wird bei jedem Geist ausgeschriebenen). Sie wurden von den göttlichen Wesen auserwählt um den Menschen weiterhin zur Hand zu gehen um das Gleichgewicht zu halten. Sie repräsentieren die zwölf Planeten/Sterne. Ihr Aussehen können sie selbst bestimmen, je nach Charaktereigenschaft haben sie das getan – Leo welcher eitel ist, behielt sich zB sein menschliches Aussehen, Aquarius passte sich teilweise ihrer neuen Rolle an und ist nun eine Meerjungfrau, Die Pisces Zwillinge, haben sich ganz in ihrer neuen Rolle eingefunden und deshalb ihr Aussehen zu Fischen geändert. Zwar sehen einige noch menschlich aus, doch haben alle ganz bestimmte Sachen an sich die sie dann von normalen Menschen unterscheidet. Alle Aussehen werden auf Fairy Tail übernommen.

    Eckdaten:
    Pro Geist – je 3 Vertragspartner
    Jeder Geist hat einen Bestimmten Opfergegenstand zusätzlich muss man Sternstaub opfern und die Beschwörung hat einen Chakraverbrauch

    .::Kuchiyose-Übersicht::.

    C-Rang:
    Pisces– Medic Jutsus
    Cancer– Ninjutsu|Geschwindigkeit

    B-Rang:
    Sagittarius – Kenjutsu Fernkampf
    Aries – Fuuton
    Virgo – Katon

    A-Rang:
    Gemini – Verwandlung wie im Manga
    Libra – Genjutsus
    Aquarius – Suiton
    Taurus – Kenjutsu Nahkampf|Stärke

    S-Rang:
    Scorpio – Doton
    Capricorn – Taijustus|Stärke
    Leo – Raiton|Geschwindigkeit|Stärke [Boss]

    Ebenso wie bei Chiba und Ryuzaki konnten wir hier maximal nur genehmigen, dass sie selbst im Besitz einer Kuchiyose mit humanoiden Aussehen ist, nicht jedoch eine ganze Kuchiyose-Familie dafür vorhanden ist.
    Jedoch kann sie ihre Anzahl nach der normalen Kuchianzahl orientrieren (wie bei der normalen Kuchiyose-Regelung ebenso nur ein Element). Das bedeutet, insgesamt könnte sie eine C-Rang, zwei B-Rang, eine A-Rang und eine S-Rang Kuchiyose besitzen. Außerdem sollte die Formulierung "Götterwesen" mit "übernatürlichen" oder "besonderen" Wesen ersetzt werden, weil dies gleich einmal einen anderen Eindruck hervorruft.

  • Handhabung von besonderen Stärken und Schwächen durch das neue System
    Keimi hatte das Thema nochmals angesprochen, wie es mit den alten Stärken und Schwächen aussieht, seit es das neue Stärken-Schwächen-System gibt. Schon öfters haben wir zwar verbal zueinander gesagt, wie wir das handhaben würden, allerdings wollten wir das hier nochmals schriftlich festhalten. Um die alten Charaktere nicht zu benachteiligen, wurde folgender Entschluss getroffen. Wenn der Charakter (gilt für diejenigen, die noch nach dem alten Stärken Schwächen System sind) mehr besondere Schwächen, als Stärken hat, so können die überflüssigen besonderen Schwächen entfernt werden. Dabei ist es jedoch wichtig, dass die Schwächen kaum bis garkeine Relevanz inRPG fanden.
    angenommene-nbw/stats-kampfweise-starken-und-schwachen-senju-takeru-t8644.html
    In dieser NBW hätte es zum Beispiel auch nicht geklappt die Blindheit auf einem Auge zu entfernen, weil diese bereits zu großen Einfluss beim Charakter nahm. Während die "Giftschwäche" bei ihm wenig Relevanz einnahm und daher entfernt werden konnte.

  • Stapunkt NBWs
    Dieses Mal hatten wir zwei Statpunkt-NBWs. Eine war von Marcel aka Jiro Arita. Und eine Tobi aka Shimura Masa.
    nachbewerbungen/shimura-masa-groszere-uberarbeitung-t8671.html
    angenommene-nbw/tai-kenjutsu-meisterschaft-und-geschwindigkeit-fur-jiro-t8679.html
    Die jeweiligen Begründungen stehen bei der jeweiligen NBW dabei.

  • Userthema Jiyu
    Dieses Thema können alle getrost überlesen. Weil wir nicht wissen, ob es uns von Jiyu gestattet ist, dass wir hier das Konzept posten, welches er uns schickte, wird die Antwort vermutlich für euch etwas abstrakt sein.
    Nachdem wir uns darüber unterhalten haben, war für uns klar, dass das Konzept in dieser Form zu sehr auf die Geschichte rundum Rikodo Sennin eingreift und somit generell auf Manga-Inhalte eingreift, was wir so nicht unterstützen bzw. annehmen können.


Dies waren mal wieder die Neuigkeiten.

Freundliche Grüße
Euer Raiko

Zurück zu „Mod-Konversation [Änderungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste