Mod Konvi 16.12.12

Hier findet ihr alle Änderungen die durch den Modkonfis durchgeführt wurden. Sie gelten genauso wie unsere Regeln und sind dadurch bitte auch zu lesen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12231
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Mod Konvi 16.12.12

Beitragvon Minato Uzumaki » Mo 17. Dez 2012, 14:54

[align=center]Bild[/align]
[align=center]~Guten Tag liebe Userschaft des Eternal Naruto RPG Forums, ich möchte Euch Heute über die neusten Änderungen und Erkentnisse unserer gestrigen Mod Konvi vom 016.12.12 berichten.~[/align]


Beginn war dieses mal etwas ungewohnt 18.15 Uhr , eine demnach etwas ungewöhnliche Zeit für eine Mod Konvi aber anhand der Fülle von Themen die sicherlich sehr zeitintensiv sein werden hatten wir beschlossen eine knappe Stunde vorher zu beginnen.


Das erste Thema unserer Mod Konvi war dann die von Yamanaka Shizuka aka Oddy gestellte "Kritik" Prioritätensetzung die ihr hier nachlesen könnt: post179896.html#p179896

Das offensichtliche Problem welches ich auch schon in dem Thread angesprochen habe ist das nur sehr wenige Leute unserer aktuellen Staffmannschaft tatsächlich im bewertenden Bereich tätig sind. Aktuell sind das Fili , Irina (Aushilfsmoderator) , Marcel und meine Wenigkeit (etwas verkrüppelt da nur Handy zur Verfügung abundann Rechner von meinem Bro). Die anderen Moderatoren sind aktuell aus unbekannten Gründen nicht beteiligt an der Bewertung von Bewerbungen gewesen. Sascha aka Raiko hat sich nun wegen Stress abgemeldet, da dieser auch mit der Drachenfamilie kürzlich beschäftigt war konnten wir hier noch ein Auge zu drücken. Für alle Anderen gab es keine Entschuldigung. Deswegen wurde nun dazu aufgerufen das alle Moderatoren trotz der nahender Feiertage die nicht abgemeldet sind sich besser organisieren müssen um zu gewährleisten das Bewerbungen kontinuirlich abgearbeitet werden und nicht der Eindruck entsteht das einige Bewerbungen vorgezogen werden. Die aktuellen Beispiele des Freundschaftsbonuses sind nicht zutreffen, hierhingehend spreche ich eine mündliche Verwarnung auf, es macht doch absolut keinen Sinn z.B im Falle von Lenas BW von Freundschaftsbonus zu sprechen , wenn im letzten Thread Lena noch Kritik am Staff geäußert hat?? Der einzige Grund warum diese BW schnell bearbeitet wurde war, es handelte sich um einen Uzumaki die meisten Bestandteile der BW waren mir bekannt und bereits im Vorfeld durchgearbeitet und so musste diese nur erneut durchgegangen werden. Ich selbst werde mit allen einzelnen Staffmitgliedern die nicht an der Mod Konvi Gestern teilnehmen konnten nocheinmal sprechen. Sollte sich die Arbeitsleistung des Teams bis zum 24. nicht verbesser, werden wir das Staffteam umstrukturieren müssen.


Als nächstes Thema auf dem Programm standen die zahlreich eingegangenen Staffbewerbungen:


Peder: Nachdem unser hoch geschätzter ehemaliger Kollege Peder aka Chiba das Staffteam aufgrund der Missstände wie oben durch Oddys Thema bereits angeschnitten verlassen hatte, sah es Peder nun für richtig eine Bewerbung erneut an das Team zu senden um uns erneut in diesem Engpass unterstützen zu können. Seine Bewerbung war kurz und knapp gehalten aber nach all dieser Zeit im Team konnte der Staff sich ein genaues Bild seiner Stärken und Schwächen bilden und dadurch ein vorläufiges Fazit ziehen. Aktuell ist sich das Staff Team einig Peder nicht erneut in seine Reihen aufzunehmen , dies hat vorallem mit der Haltung abseits der Öffentlichkeit zutun. Wir begrüßen seine Hilfe verweisen aber darauf dass ein User der nicht den Mentoren Status inne hat sich mit Aussagen etwas zurückhalten sollte, da diese nicht vom Team auf ihre Richtigkeit geprüft werden können, um Verwirrung zu vermeiden müssen wir dies leider so handhaben. Wir würden Peder gerne wieder als Kollegen begrüßen wenn sich die dicke angestaute Luft ersteinmal etwas gelegt hat. Ob Peder weiterhin als Aushilfe für administratorische Dinge fungieren wird, wird in der nächsten Mod Konvi besprochen, sofern Sascha aka Raiko dort anwesend ist und uns mitteilen kann ob eine Aushilfe weiterhin benötigt wird. Entscheidung: Abgelehnt


Enrico: Unser Eiki aka Enrico hat sich ebenfalls für das Staffteam beworben, bei dir mussten wir uns länger über Vor- und Nachteile deiner Bewerbung bzw. deiner Person unterhalten. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass bei dir sicherlich das Naruto Wissen und die Zeit vorhanden ist als Staffmitglied das Forum zu unterstützen , jedoch hat das Team bedenken das aufgrund der Streitereien mit einem Teil der Userschaft , bzw. dem abseits des Forums dargelegten Verhalten beispielsweise der großen Konvi , es nicht zu Problemen führen könnte. Ebenfalls mussten wir feststellen, dass der Bezug zum Balancing des Forums noch nicht ganz verinnerlich wurde, die Abstimmung war wie bei Peder sehr knapp jedoch mussten wir uns leider gegen einen Staffeintritt vorerst entscheiden.
Entscheidung: Abgelehnt


Paul: Erneut eine schwere Entscheidung für das Staffteam. Die Bewerbung die uns Paul zukommen gelassen hat war nahezu markellos. Er besitzt sicherlich die Zeit, das Naruto Wissen und auch einen gewissen Status innerhalb der Userschaft. Lob an dich Paul für diese sehr schöne Bewerbung! Das Staffteam hat beschlossen mit einer endgültigen Entscheidung darauf zu warten wie es nun mit der Organisation innerhalb des Staffteams weiter geht. Meine Wenigkeit wird in den Tagen mit dir ein Gespräch führen und sollte dies alles so passen steht einem Beitritt ins Staffteam nichts mehr im Wege.
Entscheidung: offen


Genjutsuthema von Paul:

Unser Paul hat schon seit einigen Wochen ein Thema auf dem Herzen , dass die Genjutsu Anwender unter euch betrifft. Es ging um verschiedene Anwendungsweisen der Genjutsu.

Aussage:
Unterteilung zwischen „normalen Genjutsus“ wo man sich, wie der Satz sagt, darauf konzentrieren muss und in der Zeit nichts anderes tun kann um das Genjutsu aufrecht zu halten, und Genjutsus die sowieso nur eine Begrenzte Zeit wirken. Letzteres sind Genjutsu die z.B nur für einen gewissen Zeitraum wirken und keine weitere Konzentration erforderlich , Beispielsweise gaukeln sie für den Moment ein helles Licht vor, ähnlich wie das Aufblenden eines Autors.
Ebenso wurde von Paul angesprochen , eine Unterteilung zwischen Genjutsus die sowieso für mehrere Leute gedacht sind und welche die dies eben nicht sind und nur auf einzelne Ziele wirken. Beispiel Kabuto: Wenn er bei der Chuuninauswahlprüfung (dem Schlafen Genjutsu) für jede Person Chakra hätte zahlen müssen, wäre er tot. Dies war seinem Verständniss nach die aktuelle Regelung in unserem Forum

Erklärung des Staffteams:
Es ist bereits nach aktueller Regelung möglich solche Genjutsu anzuwenden die nur über einen gewissen Zeitraum wirken. Gleichzeitig sind Genjutsu wie im Beispiel Kabuto möglich die über ein Medium angewendet werden. Beispiel hier wären alle Klang Genjutsu für die nur einmal Chakra gezahlt wird und das Genjutsu dann in einem gewissen Bereich wirkt. Nachteile solcher Genjutsu sind, dass nicht kontrolliert werden kann welche Personen in dem Bereich vom Genjutsu getroffen werden.

Das gesamte Thema wurde desshalb geklärt, da es durch Missverstehen des Genjutsusatzes entstanden ist. Der Satz wird nochmal auf seine Verständlichkeit geprüft und evtl. umgeschrieben.


Peders Thema: Reisende aus zerstörten Dörfern zu RPG-Start:

Ein von Chiba aka Peder gestelltes Thema zum reisend Rang. Es wurde kritisiert das besonders Reisende aus den ehemaligen Dörfern Kumo- und Suna-Gakure praktisch alle Vorteile eines Nuke Lebens nutzen könnten ohne jedoch gejagdt zu werden oder sich an ein Dorf binden zu müssen. Hier liegt es jedoch weiterhin im Ermessen der Kagen einen Reisenden zum Nuke Nin einzustufen, hier nocheinmal der Hinweis das es verboten ist außerhalb eines Dorfes Shinobi Fertigkeiten zu besitzen oder diese zu unterrichten. Sollten die Kage Reisende nicht als Nuke Nin einstufen bzw. von dessen Existenz überhaupt nichts wissen bleibt alles wie bisher.

Um jedoch eine Erkennung von Reisenden und eindringender Nuke Nin in einem Dorf realistischer auszuspielen ist es absofort PFLICHT , das Eintreten ins Dorf über den Torweg aus zu rpgn. Hier sollten alle Dorf Spieler die Möglichkeit haben mit einem NPC ein ungewolltes Eindringen eines Charakters zu verhindern.


Marcels Thema: Userthemen:

Unser Staffkollege Jiro aka Marcel hatte ein ganz besonderes Thema auf dem Herzen, es ging um den Sinn von bzw. hinter manchen gestellten Userthemen oder in letzter Zeit immer häufiger anzutreffenden Kritikthreads. Keine Sorge es wird euch weiterhin wie gewohnt möglich sein Userthemen zu stellen , hier bleibt also alles beim alten. Doch wie in dem kürzlich erstellten Kritikthread von Lena angekündigt wird das Staffteam je nach Kritikart sollte diese nicht sachlich gestellt und somit in den persönlichen Bereich fallen oder die Sinnhaftigkeit einer Kritik die zu massivem Schaden für die Community bzw. das Forum selbst darstellen wird das Staffteam nicht mehr auf das VWP System zurück greifen sondern User direkt aus der Community ausschließen. Userthemen allgemein sollen den Sinn haben Unklarheiten zu beseitigen oder starke Kritik die zB zum Balancing vorhanden ist, aufzuklären oder sogar Letzteres zu verbessern.

Dies sollte nur der letzte Schritt in besonders schweren Fällen sein, aber das Staffteam hat dies nun einstimmig beschlossen und ein solcher Bann kann von einem Administrator ohne weitere Rücksprache durch einen erneuten Mod Konvi Beschluss erfolgen.


Die Ausnahmen werden von mir einzeln in den dafür vorgesehenen Threads bearbeitet.


Mit freundlichen Grüßen
Minato aka Christoph

Zurück zu „Mod-Konversation [Änderungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste