Ankündigung zur Modkonvi vom 31.01.2014

Hier findet ihr das Archiv aller erstellten Ankündigungen.
Hakuma Sayo

Ankündigung zur Modkonvi vom 31.01.2014

Beitragvon Hakuma Sayo » Sa 1. Feb 2014, 20:27

[align=center]Bild[/align]
[align=center]✧ Guten Abend, werte Userschaft, ich möchte euch heute von den Ergebnissen der gestrigen Modkonvi berichten ✧[/align]

NBW Titel

Ein Thema, welches von Fili (aka. Tia Yuuki) gestellt wurde. Ihr fiel auf, dass die Regeln diesbezüglich mehr als häufig missachtet und leider auch trotzdem angenommen wurden.

Regelwerk
Der Titel:
Der Titel selbst muss kurz und knapp aussagen, worum es sich in der NBW handelt und auch der Name des Charakters, für den die NBW ist, muss darin vorhanden sein. Englische oder sogar Japanische Titel sind nicht erlaubt und werden erst bewertet, wenn der Titel entsprechend abgeändert wurde. Auch Titel welche zB lauten: "XY wird zum mega tollsten Charakter der Welt!" fallen unter diese Regelung, da sie eben nicht genau aussagen, worum es sich handelt.


Wir würden euch deswegen darum bitten, diese Regel noch einmal gut durchzulesen und zu merken. Ferner behalten wir es uns vor, Nachbewerbungen, welche mit falschem Titel gepostet werden, nicht zu bewerten, bis dieser passend gemacht wurde. Wir werden ab jetzt auch wieder stärker darauf achten, dass diese Regel eingehalten wird.

Kenntlichmachung der Accounts in Charakterbewerbungen & Signaturen

Der Titel sagt es eigentlich schon. Patrick (aka. Toshiro) ist aufgefallen, dass oftmals nicht klar ist, welche Charaktere zu welchem User gehören und zB. bei einem ZA so nicht überprüfbar ist, ob dieser bereits seit über einem Monat aktiv ist (was ja voraussetzung für einen weiteren Chara ist) oder auch, ob derjenige einen bestimmten Rang spielen darf.
Allgemein ist eigentlich bekannt, bzw. wurde es immer so gehandhabt, dass man seine Charaktere in der Signatur verlinken muss; Leider gab es bisher keinen Regelwerkseintrag. Dies holen wir nun nach.
Folglich ist es Pflicht, in den Charakterbewerbung andere Accounts namentlich aufzulisten und die Bewerbungen in der Signatur zu verlinken.

NBW von Chiba (Peder): Mugen Ittoryu: Ryusei ("Unendlicher Schwertstil: Meteor")

Peder wollte für seinen NPC Mifune ein S-Rang Jutsu nachbewerben, als Ersatz für 2 A-Rang Jutsus, welche nach neuer Regelung zu Kampfstilen geworden sind. Aus Kulanz wollten wir ihm dies gewähren, jedoch ist das Jutsu, welches er sich ausgedacht hatte, so nicht möglich.
Ich, Jana (aka. Hakuma Sayo), habe dieses Jutsu schließlich als NBW gestellt, nachdem ich Peder sagte, dies sei so nicht möglich, um es mit allen zu besprechen. Und leider muss ich dir mitteilen, Peder, dass wir uns da alle einig sind, dass es tatsächlich so nicht umsetzbar ist.
Erst einmal scheitert es alleine schon an der Überschallgeschwindigkeit, welche nur sehr schwer zu erreichen ist (vgl. Gai erreichte sie mit dem 7. Tor), zudem kann die Waffe immer nur so schnell sein wie der Körper, der sie führt. Mit Voraussetzungen wie Geschwindigkeit 9 ist es also mehr als nur unmöglich. (Info: Überschallgeschwindigkeit beträgt mind. 343 m/s - selbst mit Geschwindigkeit 10 + %tualer Verstärkung nicht bzw. nur sehr schwer machbar)
Das Problem ist hierbei auch nicht, dass wir dir "keine Möglichkeiten in die Hände" geben wollen, sondern einfach, dass es nicht ins Balance passt und einfach unlogisch ist. Auch nach Naruto-Logik.
Du hast trotzdem immernoch die Möglichkeit, dir ein anderes Jutsu auszudenken; Aber diese Technik ist von uns einstimmig abgelehnt.

Statpunkte für Shagiri Tetsu

Du bist ja nun schon sehr lange bei uns Daniel und deine Belege fanden wir durchaus angemessen. Dazu kommt, dass es keine hohen Statwerte sind. Daher sind von uns alle drei Punkte angenommen.

VA aka. ein bisschen Voodoo gefällig?

Dwain hatte die Ausnahme für einen vierten Charakter gestellt, der zudem eine besondere Fähigkeit hat, bei der es sich um Voodoo handelt. Die Idee fanden wir alle sehr interessant und wir sind gespannt, was uns da erwartet. Hierbei gibt es allerdings ein paar Bedingungen, bzw. Voraussetzungen, damit das Konzept klappt. Charakter und Fähigkeit müssen eine ordentliche Storybasis erhalten, in der alles gut und logisch erklärt wird. Für diese Fähigkeit muss eine Sekte ausgearbeitet werden, die jedoch nicht zu sehr dem Jashinismus ähneln darf. Die Geisterwelt, auf der die Voodoo-Fähigkeit basiert, darf in keiner Weise mit dem Totenreich oder der Welt der Schutzgeister zu tun haben. Zudem wird bei den entsprechenden Jutsu auf das Balance geachtet. (zB. Voodoo-Puppen den Kopf abreißen = Tod des Opfers)
Schließlich musst du, Dwain, dich entweder für Fuin oder Medic entscheiden, ansonsten könntest du allerdings noch Fuin & eingeschränkte Giftkenntnisse haben.
Die Grundidee und der VA sind auf jeden Fall mal angenommen, der rest hängt von der Ausarbeitung ab. Ich empfehle dir, Rücksprache mit den Ansprechpartnern zu halten, um ein Abgelehnt zu vermeiden.

Ansprechpartner Seibou-Clan

Kurzum, Titty (aka. Tora Kyori) ist aufgefallen, dass der Spinnen Clan keinen Ansprechpartner hat und sich auch gleich bereiterklärt, diesen zu übernehmen.

Das war's auch schon von mir.
Bei Fragen könnt ihr euch wie immer an jedes Staffmitglied wenden.


Mit freundlichen Grüßen,
Jana aka Hakuma Sayo

Zurück zu „Archiv [Ankündigungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast