Ankündigung vom 31.5.2014

Hier findet ihr das Archiv aller erstellten Ankündigungen.
Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5686
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Ankündigung vom 31.5.2014

Beitragvon Winry Rokkuberu » So 1. Jun 2014, 11:37

[align=center]Bild[/align]

[align=center]~Guten Morgen bzw. fast schon Mahlzeit^^ liebe Userschaft, hiermit präsentiere ich die Ergebnisse der Modkonvi vom 31.5.2014~[/align]

Themen:

Peder als Webmaster:
Ein von Chris aka. Minato gestelltes Thema. Hierbei ging es darum ob wir unserem geschätzen User Peder aka Chiba als sogenannten Webmaster einstellen, damit dieser uns in Codetechnischen-Bereichen unter die Arme greifen kann. Nach kurzer Diskussion haben wir uns dafür entschieden, da sich Peder in der Materie gut auskennt und sich auch angeboten hat. Also herzlichen Glückwunsch an Peder.

Jutsulernen für Begleiter/Kuchiyose: Fingerzeichen?:
Ein von Patrick aka. Toshiro gestelltes Thema. Hierbei ging es darum ob es weiterhin möglich ist das Kuchiyose/Begleiter, welche anatomisch keine Hände/Finger besitzen (z.B. Vögel, Fische, Schlangen etc...) Jutsu anwenden können welche normalerweise Fingerzeichen benötigen. Nach einer kleinen Diskussionsrunde sind wir zu dem Entschluss gekommen, das dies nicht mehr funktioniert, denn Jutsu wo nicht explizit drin steht das diese keine Fingerzeichen benötigen bzw. wo erklärt wird wie diese ohne Fingerzeichen funktionieren, werden ganz normal mit Fingerzeichen gewirkt. Dahingehend haben wir entschieden das sämtliche Kuchiyose/Begleiter welche eben keine Hände/Finger zum Fingerzeichen formen besitzen und Jutsu haben welche eben nur mit Fingerzeichen gewirkt werden können, darunter fallen auch Listenjutsu, dass diese Jutsu ausgetauscht werden müssen gegen welche die sie ohne Fingerzeichen anwenden können bzw. bei selbsterfundenen entsprechend überarbeitet das sie ohne Fgz funktionieren. Dazu haben die jeweiligen User welche solche Kuchiyose/Begleiter besitzen ab dem Zeitpunkt wodieser Ankündigung gestellt ist 2 Wochen Zeit dies per Nbw zu ändern. Sollten nach dieser Frist noch Jutsu gefunden werden bei Kuchiyose/Begleiter, auch inrpg, welche die Kuchi/Begleiter nicht anwenden kann da sie keine Finger zum Fgz-formen besitzen, werden diese Techniken ersatzlos gestrichen. Ebenfalls behalten wir uns dann vor inrpg VWP zu erteilen sollte ein solcher Fall eintreten. Und noch ein Hinweis zum Verständnis bezüglich des ersatzlosen Streichens, dieses Prinzip wurde bereits öfters angewandt, z.B. bei den Chakrataijutsu-Techniken, sollten da nun Fragen aufkommen wieso das gemacht wird.

Npc Clanmitglieder Nbwn:
Ein von Sarah aka. Kikuta Akane gestelltes Thema. Hierbei ging es darum ob man noch nachträglich Clan/Familienmitglieder auch npc´s nbwn kann, welche vorher nicht irgendwie erwähnt wurden/aufgelistet worden, obwohl der jeweilige Chara bereits angenommen ist. Aufmerksam wurden wir durch die Diskussion im Frage und Antwort-Thread bezüglich dieses Themas. Hauptsächlich ging es dabei um die direkte Familie und vorallem bei Clans welche nicht sehr groß sind. Dahingehend haben wir nach einer kleinen Diskussionsrunde entschieden, das dies nicht möglich ist. Sobald ein Charackter angenommen wurde steht auch dessen darin aufgelistete Familie fest und ist damit unumstößlich. Wurde z.B. ein Bruder/Eine Schwester oder Onkel/Tante nicht irgendwie aufgelistet, ist dieser/diese nicht vorhanden. Selbst wenn ein Charakter seine Familie nicht kennt, also das er z.B. nicht weiß das er noch ein Onkel/Tante oder Bruder/Schwester etc. hat so ist dies auch aufzulisten z.B. mit "hat einen unbekannten Bruder" oder sowas, aber nicht mit "Bruder: unbekannt" da hier nicht eindeutig hervorgeht hat er/sie nun ein oder nicht. Dies muss explizit in den Charaktern erwähnt werden um mögliche Lücken zu schließen die nicht sein sollen, hauptsächlich bei Charakteren mit Clans, wo dessen Mitgliederzahl von Grund auf gering ist z.B. Uchiha und Uzumaki. Ausgenommen ist hierbei z.B. die Erwähnung von direkten Großeltern oder Eltern, sollte die vergessen worden sein, da jeder Großvater und Großmutter und Vater sowie Mutter besitzt bzw. welche hatte sollten diese bereits verstorben sein.

Lena Charakterentzug?:
Ein Usergestelltes Thema bzw. Hinweis. Und zwar ging es hierbei um die Userin Lena aka Amaya Uchiha, Riri Luna, Alice Senju etc. welche seit einiger Zeit aus uns bekannten gesundheitlichen Gründen (Abwesenheitstread) abwesend ist, bisher aber keine Rückmeldung kam wie es denn nun mit ihr aussieht. Da hier einige Plätze seien es Clans oder Besonderheiten belegt werden welche essenziell gefragt sind
und einige Charas wohl auch in bestimmten Plots stecken, soll bitte bis zur nächsten MK sprich spätestens bis zum 8.6.2014 eine Rückmeldung von Lena erfolgen wie es denn nun aussieht ob sie ihre Charaktere weiterspielen will bzw. ob sie zurückkommt oder sich das noch auf unbestimmte Zeit weiter hinzieht, denn wir sind dann gewillt die jeweiligen Plätze wieder freizugeben und die Charaktere zu archivieren. Es ist allgemein bekannt das bei Inaktivität die Charaktere entzogen werden. Hier liegt eine Abwesenheit vor allerdings hätten wir gerne ein Uptodate wie es denn nun aussieht, denn selbst eine langwierige Abwesenheit schützt nicht zwingend vor Entzug der Charaktere, wenn diese bestimmte Plätze belegen oder andere Charas durch nicht posten behindern wo ein freispielen nicht möglich ist.

Userthema Genjutsu Balancing Vorschlag Kaori:
Wir erhielten einen Uservorschlag bezüglich Balancing von Genjutsu von Kaori. Den Vorschlag bzw. die Ideen haben wir uns durchgelesen und anschließend darüber unterhalten und sind zu folgenden Entschluss gekommen hinsichtlich der einzelnen Punkte welche du in deinem Vorschlag aufgelistet hast Kaori:
1. Schmerzregelung um aus einem Genjutsu rauszukommen bzw. es durch Schmerz aufzulösen je nach Rang ist bereits vorhanden
2. Deine Umstrukturierung zum Erkennen von Genjutsu klingt schlüssig, wirft aber das System über den Haufen, vor allem da Nicht-Genjutsunutzer bzw. Nutzer mit wenig Statpunkten dann highrank Genjutsu erkennen könnten. Denen würde ein Vorteil gegeben werden was nicht sein soll, da ohnehin schon oft behauptet wird das jeder easy ausm Genjutsu rauskommt.^^
3. Die Umstrukturierung bezüglich Anwendung weiterer Techs etc. wenn man ein Genjutsu wirkt, funktioniert nicht da wir das System das es eben nicht funktioniert aus dem Manga übernommen haben. Dort sind mehrere Beispiele vorhanden, auch im Anime dahingehend dann gut zu sehen wo Genjutsuanwender keine weiteren Techs wirken können während sie ihre Genjutsu anwenden da die Konzentration auf dem Genjutsu vorhanden ist. Vorallem bei Itachi welcher als meisterlicher Genjutsuka gilt ist dies auch so. Ebenso ein Beleg dafür ist das Beispiel welches Sakura und Chiyo brachten wie man jemand aus einem Genjutsu holt, indem eine zweite Person dem Anwender eine überbrät und dieser dann die Konzentration verliert. Könnte der Anwender neben dem Genjutsu also andere Techs wirken wäre das Überbraten ja nicht möglich da er/sie sich dagegen ja wehren könnte. Dahingehend ist man neben dem Genjutsu welches man anwendet weiterhin in der Lage einfache Manöver im Taijutsu auszuführen oder Waffenangriffe zu starten mit einem Kunai oder sowas.
4. Bezüglich der Einwirkung von Genjutsu auf physikalische Prozesse des Körpers der Opfer gab es schonmal eine Erklärung. Direkte Einwirkungen funktionieren nicht. Man kann dem Opfer lediglich je nach Illusion vorgaukeln das etwas passieren soll z.b. durch furcherregende Bilder welche Angst auslösen sollen, dies eben versuchen. Ob dann auch tatsächlich Angst eintritt als Reaktion hängt vom jeweiligen Charakter ab. Ist also situationsbedingt. Ebenfalls rasender Puls oder ähnliches kann nicht direkt hervorgerufen werden, man kann lediglich durch eine entsprechende Illusion eben vorgaukeln das dies passieren kann. Etwa durch ein Flammenmeer in dem das Opfer dann steht soll er/sie Panik kriegen. Ob der Fall dann auch so eintritt hängt vom jeweiligen Charakter ab. Denn ein Chara der zb. schmerzresitent ist den wird das Feuer, auch wenns ne Illusion ist kaum jucken, dementsprechend ist die Reaktion darauf anders. Einzige Ausnahme die körperliche Nebenwirkungen für das Opfer hat, sodass es danach quasi nur noch sabbernd in der Ecke liegt ist Tsukoyomi und das ist den Uchiha vorbehalten.
Dahingehend können wir sagen das wir an dem System wie wir Genjutsu hier haben momentan nichts ändern werden, da dies im allgemeinen im Balance liegt.

Statpunkt NBWs:
Statpunkt Nbws gab es dieses mal keine

Ausnahmen:

Ausnahme für 3. Fuuinbereich/Fuinmeister
Nach durchlesen gestellter Ausnahme und kurzer Diskussion wurde diese einstimmig genehmigt und damit angenommen. Der dritte Fuuinbereich wird dem Charakter dahingehend genehmigt.


MFG euer Staffteam
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild

Zurück zu „Archiv [Ankündigungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast