MK 13.06.2014

Hier findet ihr das Archiv aller erstellten Ankündigungen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12274
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

MK 13.06.2014

Beitragvon Minato Uzumaki » Sa 14. Jun 2014, 14:00

[align=center]Bild[/align]

[align=center]~Guten Morgen liebe Userschaft, ich möchte euch nun im Detail über die Ergebnisse unserer gestrigen Mod Konvi vom 13.06.2014 berichten. Gab wieder eine Fülle an Themen, also lets do this!~[/align]


Rebalancing von Charakteren:

Das ihr dieses Thema wirklich mit allen Inhalten verstehen könnt empfehle ich Euch den Beitrag von Kyori aus diesem Thread: post232349.html#p232349 , nun empfehle ich Euch ebenfalls die folgenden Beiträge zu lesen , mein Versuch dort in User Richtung zu handeln und auch der Beitrag von Peder sind wichtige Elemente um die folgende Regelung verstehen zu können. Mein Beitrag :http://www.eternal-narutorpg.de/post232364.html#p232364

Ab sofort ist es so das ein vollständiges Rebalancing eines Charakters nurnoch über eine MK stattfinden kann. Das heißt müsst ihr sonst irgendetwas an eurem Charakter anpassen, also vereinzelte Inhalte. Dann werden diese in einer NBW beworben und auch nurnoch diese Elemente nach dem herausverschieben eures Charakters bewertet. Ein komplettes Rebalancing kann von eurer Seite oder von Staffseite aus nurnoch in einer Mod Konvi erfolgen, während dieser Konvi dürft ihr selbst gerne natürlich anwesend sein. Bzw. habt ihr ebenfalls nocheinmal die Möglichkeit eure Meinung wieder zu geben wenn der Charakter anschließend natürlich durch zwei Bewerter + Endkontrolle im Balancing bewertet wird. So kann man am schnellsten gemeinsam an einer Lösung für ein Problem arbeiten. ~Thema gestellt von Minato aka Chris


Eiki Neubewerbung:

Ein Thema welches ich stellvertretend für unseren User Enrico gestellt habe. Es ging um die Neubewertung seines Eikis und das man mit diesem bitte weiter arbeiten sollte. Das Staffteam stand nun vor dem Konflikt des Neubalancings und wir würden hier gerne auf eine Regelung zurück greifen die bereits bei mehreren Charakteren genutzt wurde. Deine dämonische Abstammung wurde in deiner ehemaligen Story zu schwammig beschrieben , dieser Kritikpunkt erlaubt es , da die Unterwelt auch im aktuellen RP keinen Bestand mehr hat nicht deinen Charakter zurück zu holen. Wir bieten dir natürlich die Inrpg Möglichkeit an den Charakter durch ein Ereigniss wieder zum Leben zu erwecken. Dies ist natürlich an die Zusammenarbeit mit einem anderen Userkonzept geknüpft, ermöglicht dir aber auch ein komplettes Rebalancing deines Charakters. Wir hoffen das du dich mit diesem Lösungsweg anfreunden kannst und bitten dich darum zu verstehen, dass wir hier keine Ausnahme machen können. Das Balancing des Forums ist das höchste Gut, natürlich wollen wir deine Kreativität nicht einschränken aber diese Lücke dir zu gewähren macht es schwierig bei ähnlichen Entscheidungen wie in deinem Fall zu handeln und so könnten mehrere solcher "Lücken" die bei deiner alten Story sehr schwammig sind, genutzt werden. ~Thema gestellt von Minato aka Chris


Kouton Element Gegenspieler:

Ein einfaches Thema. Beim Kouton Element steht noch immer das früher nur für Dämonen zugängliche Youton Element ("Finsternisfreisetzung") als Gegenspieler drinn. Richtig wäre jedoch da das Youton aus dem Forum entfernt wurde endlich den korrekten Gegenspieler einzutragen und dies ist Meidou. Das Staffteam hat kurzer Hand beschlossen das Kouton Element zu bearbeiten und eine sinnige Verbindung der beiden Chakra Arten zu schaffen wie sie Inrpg durch die Hikaris und die Träger des Juin no Kurayami bereits bestehen. ~Thema gestellt von Minato aka Chris


Uzumaki KG Änderungen:

Wie bereits in einer früheren Mod Konvi Angekündigt wurde das Uzumaki KG nun von den Ansprechpartnern in die drei Bereiche, der drei Stammbäume eingeteilt. Ebenfalls wurden Balance Änderungen vorgenommen, die ihr wie folgt nun entnehmen könnt.

Ursprungsversion:

Uzumaki Erbe: Als Erbe der Uzumaki ist der Träger dieser Gene mit einem ganz besonderen Chakra gesegnet, dieses Chakra hat sich im Velrauf der Generation äußerst kooperativ mit dem des Kyuubi erwiesen, demnach waren die letzten Jinchuurikis des Neunschwänzigen alle samt Uzumakis. Bereits seit 6. Generation trägt ein Uzumaki den Kyuubi als sein Jinchuuriki in sich. Die Zeit hat gezeigt das es Ihr besonderes Chakra wohl erlaubt den Kyuubi in Zusammenarbeit mit einer außerordentlichen Willenskraft leichter zu kontrollieren als Andere (Dieser Aspekt ist im Verlauf der Generationen dem Naruto Stammbaum der Uzumakis vorbehalten). Ein jeder Uzumaki besitzt eine außerordentliche Menge an eigenem Chakra (passiver Ausdauerboost von 25%) , was in den meisten Fällen den Chakrapool von hochrangigen Shinobi`s weit überschreitet. Ebenfalls besitzt die Uzumaki durch eben diese Menge an besonderem Chakra eine übernatürliche hohe Lebensdauer (200 Lebenspunkte anstatt die gewöhnlichen 100), ein Uzumaki kann ohne weiteres über 150 Jahre alt werden. Das besondere Chakra eines Uzumakis ist für einen Sensorninja sollte er sich konzentrieren als göldenes warmes Chakra zu erspüren und sticht daher unter dem neutralen blauen gewöhnlichen Chakra durch. Dieser Effekt ist jedoch nur von Sensor Shinobis feststellbar. Ebenfalls besitzt ein Uzumaki des Naruto Stammbaumes die Kentnisse über mächtige Techniken wie das vom 4ten Hokagen Minato Namikaze entwickelte Rasengan oder das von Naruto Uzumaki entwickelte Fuuton Rasen Shuriken. Ebenfalls sollen die Uzumaki Meister im Gebiet spezieller Fuuinkünste gewesen sein, dieses Wissen ging jedoch über die Generationen verloren, was jedoch nicht heißt das ein Uzumaki unfähig wäre diese zu erlernen. Im Gegenteil es liegt einem Uzumaki im Blut eben jene Fuuinarten zu meistern. Außer dem Naruto Stammbaum existieren noch zwei weitere Unterkategorien der Uzumakis heutzutage, einmal die Erben von Karin die sich zum großen Teil in der durch ihre Gene erzeugten Narukami Familie aufspalten haben und die Erben von Nagato. Der Stammbaum Karin`s hat Zugriff auf eine passive verstärkte Chakraspürfähigkeit dem Kagura Shingan (muss als Stärke eingetragen werden) und ihr Chakra ist dazu in der Lage Verletzungen von Verbündeten zu heilen. Hierzu ist ein einfacher Biss und somit Kontakt zum Chakrasystem notwendig um selbst schwere Verletzungen zu regenerieren. Dieser Heilungseffekt hat eine ähnliche Macht wie die Regenerationsfähigkeit des Kyuubi hat aber weitreichende Nebenwirkungen für den Uzumaki. Ein Biss und somit eine Störng des Chakrasystems schlägt mit einem starken Erschöpfungszustand nieder. Je nachdem wie schwer die Verletzung ist, zahlt der Uzumaki zusätzlich einen Chakraverbrauch von mittel , für leichte bis schwere Verletzungen und hoch für sehr schwere Verletzungen. Selbst extreme Schäden können mit einem Chakraverbrauch von sehr hoch negiert werden. Sollten extreme Schäden eines Anderen geheilt werden wird der Körper des Uzumakis zusätzlich für einen Post vollständig gelähmt und selbst noch folgende 2 Posts ist dieser nur eingeschränkt bewegungsfähig. Die Besonderheit dieses Chakras ist das es nicht heilend auf den eigenen Körper wirkt. Der Stammbaum Nagato`s besitzt eine erhöte Lebenskraft von nocheinmal 25% zu gewöhnlichen Uzumakis (Somit stehen einem Erben des Nagato Stammbaumes 225 LP zur Verfügung). Es ist möglich das sich das KG der einzelnen Uzumaki Stammbäume durch weitere Nachkommen weiter verändert sozusagen weiter mutiert.


Neu:

Uzumaki Erbe (Naruto Stammbaum): Als Erbe der Uzumaki ist der Träger dieser Gene mit einem ganz besonderen Chakra gesegnet, dieses Chakra hat sich im Velrauf der Generation äußerst kooperativ mit dem des Kyuubi erwiesen, demnach waren die letzten Jinchuurikis des Neunschwänzigen alle samt Uzumakis. Bereits seit 6. Generation trägt ein Uzumaki den Kyuubi als sein Jinchuuriki in sich. Die Zeit hat gezeigt das es Ihr besonderes Chakra wohl erlaubt den Kyuubi in Zusammenarbeit mit einer außerordentlichen Willenskraft leichter zu kontrollieren als Andere. Dieser Apsekt ist im Verlauf der Uzumaki Generationen mitlerweile nurnoch im besonderen Chakra des Uzumakis des Naruto Stammbaumes zu finden. Jeder Uzumaki Erbe ist von Natur aus mit einer erhöhten Chakramenge gesegnet (Ausdauer +25% passiv) im Verlauf der Geschichte waren es immer wieder Uzumakis die mit extremen Chakramengen für Bewunderung in der Shinobi Welt sorgten unabhängig von ihren Tate. Ebenfalls besitzt die Uzumaki durch eben diese Menge an besonderem Chakra eine übernatürliche hohe Lebensdauer (250 Lebenspunkte anstatt die gewöhnlichen 100), ein Uzumaki kann ohne weiteres über 150 Jahre alt werden und somit dem Zahn der Zeit wiederstehen. Es ist bekannt das Uzumakis auch langsamer altern, ihr besonderes Chakra lässt sie auch im hohen Alter noch kämpfen. Das besondere Chakra eines Uzumakis ist für einen Sensorninja sollte er sich konzentrieren als goldenes warmes Chakra zu erspüren und sticht daher unter dem neutralen blauen gewöhnlichen Chakra durch. Dieser Effekt ist jedoch nur von Sensor Shinobis feststellbar, ein Mitglied der ANBU Einheit oder andere herkömmliche Spürfertigkeiten würde nur die erhöhte Chakramenge auffallen. Ebenfalls besitzt ein Uzumaki des Naruto Stammbaumes die Kentnisse über mächtige Techniken wie das vom 4ten Hokagen Minato Namikaze entwickelte Rasengan oder das von Naruto Uzumaki entwickelte Fuuton Rasen Shuriken. Gleichzeitig haben Uzumakis Zugriff auf das Kage Bunshin no Jutsu und die verbotene Tajuu Variante und das ohne dem Dorf Konoha angehörig zu sein. Ebenfalls sollen die Uzumaki`s Meister im Gebiet spezieller Fuuinkünste gewesen sein. Dieses Wissen ging jedoch über die Generationen verloren, was jedoch nicht heißt das ein Uzumaki unfähig wäre diese zu erlernen. Im Gegenteil es liegt einem Uzumaki im Blut eben jene Fuuinarten zu meistern. Das Wissen selbst wurde in Uzushiogakure wiedergefunden und dort von Minato Uzumaki weiterhin versteckt gehalten.

Uzumaki Erbe (Nagato Stammbaum): Als Erbe der Uzumaki ist der Träger dieser Gene mit einem ganz besonderen Chakra gesegnet. Jeder Uzumaki Erbe ist von Natur aus mit einer erhöhten Chakramenge ausgestattet (Ausdauer +25% passiv), welche im Verlauf der Geschichte waren es immer wieder Uzumakis die mit extremen Chakramengen für Bewunderung in der Shinobi Welt sorgten unabhängig von ihren Tate. Ebenfalls besitzt die Uzumaki durch eben diese Menge an besonderem Chakra eine übernatürliche hohe Lebensdauer. Bei den Erben des Nagato Stammbaumes ist diese erhöhte Lebenskraft nocheinmal gesteigert, ihre Lebenskraft übersteigt die der Karin und Naruto Erben bei weitem. (350 Lebenspunkte anstatt die gewöhnlichen 100). Ein Uzumaki kann ohne weiteres über 150 Jahre alt werden, Mitglieder des Kagato Stammbaumes sogar an die 200 Jahre und somit dem Zahn der Zeit wiederstehen. Es ist bekannt das Uzumakis auch langsamer altern, ihr besonderes Chakra lässt sie auch im hohen Alter noch kämpfen. Das besondere Chakra eines Uzumakis ist für einen Sensorninja sollte er sich konzentrieren als goldenes warmes Chakra zu erspüren und sticht daher unter dem neutralen blauen gewöhnlichen Chakra durch. Dieser Effekt ist jedoch nur von Sensor Shinobis feststellbar, ein Mitglied der ANBU Einheit oder andere herkömmliche Spürfertigkeiten würde nur die erhöhte Chakramenge auffallen. Gleichzeitig haben Uzumakis Zugriff auf das Kage Bunshin no Jutsu und die verbotene Tajuu Variante und das ohne dem Dorf Konoha angehörig zu sein. Ebenfalls sollen die Uzumaki`s Meister im Gebiet spezieller Fuuinkünste gewesen sein. Dieses Wissen ging jedoch über die Generationen verloren, was jedoch nicht heißt das ein Uzumaki unfähig wäre diese zu erlernen. Im Gegenteil es liegt einem Uzumaki im Blut eben jene Fuuinarten zu meistern. Das Wissen selbst wurde in Uzushiogakure wiedergefunden und dort von Minato Uzumaki weiterhin versteckt gehalten.

Uzumaki Erbe (Karin Stammbaum): Als Erbe der Uzumaki ist der Träger dieser Gene mit einem ganz besonderen Chakra gesegnet. Jeder Uzumaki Erbe ist von Natur aus mit einer erhöhten Chakramenge ausgestattet (Ausdauer +25% passiv), welche im Verlauf der Geschichte waren es immer wieder Uzumakis die mit extremen Chakramengen für Bewunderung in der Shinobi Welt sorgten unabhängig von ihren Tate. Ebenfalls besitzt die Uzumaki durch eben diese Menge an besonderem Chakra eine übernatürliche hohe Lebensdauer (200 Lebenspunkte anstatt die gewöhnlichen 100), ein Uzumaki kann ohne weiteres über 150 Jahre alt werden und somit dem Zahn der Zeit wiederstehen. Es ist bekannt das Uzumakis auch langsamer altern, ihr besonderes Chakra lässt sie auch im hohen Alter noch kämpfen. Das besondere Chakra eines Uzumakis ist für einen Sensorninja sollte er sich konzentrieren als goldenes warmes Chakra zu erspüren und sticht daher unter dem neutralen blauen gewöhnlichen Chakra durch. Dieser Effekt ist jedoch nur von Sensor Shinobis feststellbar, ein Mitglied der ANBU Einheit oder andere herkömmliche Spürfertigkeiten würde nur die erhöhte Chakramenge auffallen. Der Stammbaum Karin`s hat Zugriff auf eine passive verstärkte Chakraspürfähigkeit dem Kagura Shingan (muss als Stärke eingetragen werden), dessen Reichweite maximal einen Umkreis von 50 Kilometern beträgt ( Zu RPG Start an Genin 5km, Chuunin 10km, ab Jounin 15km danach Inrpg anzutrainieren). Ebenfalls sind die Uzumakis des Karin Stammbaumes dazu in der Lage ihre Chakrasignatur völlig zu verschleiern. Dies bedeutet das sie nicht mehr von gewöhnlichen Spürfertigkeiten entdeckt werden können (Ausnahme bilden hier besondere Modi und Chakrasichten), während sie ihr Chakra unterdrücken sind die Uzumakis nicht dazu in der Lage Ninjutsu zu wirken, bzw. würde das die Unterdrückung des Chakras annulieren. Ihr Chakra ist ferner dazu in der Lage Verletzungen von Verbündeten zu heilen. Hierzu ist ein einfacher Biss und somit Kontakt zum Chakrasystem notwendig um selbst schwere Verletzungen zu regenerieren. Dieser Heilungseffekt hat eine ähnliche Macht wie die Regenerationsfähigkeit des Kyuubi hat aber weitreichende Nebenwirkungen für den Uzumaki selbst. Ein Biss und somit eine Störng des Chakrasystems schlägt mit einem starken Erschöpfungszustand nieder. Je nachdem wie schwer die Verletzung ist, zahlt der Uzumaki zusätzlich einen Chakraverbrauch von mittel , für leichte bis schwere Verletzungen und hoch für sehr schwere Verletzungen. Selbst extreme Schäden können mit einem Chakraverbrauch von sehr hoch negiert werden. Sollten extreme Schäden eines Anderen geheilt werden wird der Körper des Uzumakis zusätzlich für einen Post vollständig gelähmt und selbst noch folgende 2 Posts ist dieser nur eingeschränkt bewegungsfähig. Die Besonderheit dieses Chakras ist das es nicht heilend auf den eigenen Körper wirkt. Der Karin Stammbaum ist der einzige der Uzumaki Stammbäume der keinen Zugriff auf die Uzumaki Fuuins vorweist, durch die Entwicklung des KG`s im Verlauf der Zeit ging die besondere Siegelaffinität bei diesen Uzumakis verloren.

Änderungen:
Uzumakis Allgemein:
25% Ausdauerboost, besonderes Chakra, erhöhte LP Aufstufung hier von den alten 150 auf 250 LP

Kagato Stammbaum:
Änderungen der LP von 225 auf 350 LP

Karin Stammbaum:
Selbstheilen aufgrund des Balancings und der Abkapslung vom Manga nicht eingebaut, Affinität zu den Uzumaki Fuuins entfernt, aufgrund des Ungleichgewichts zwischen den Stammbäumen. LP nur auf 200 LP nicht 250 gesteigert. Reichweite der Spürfertigkeit eingeschränkt. Chakra unterdrückung klar deffiniert.

Diese Änderungen werden kurz nach dieser Ankündigung im Uzumaki Guide nachgetragen. ~Thema gestellt von Minato aka Chris



Userthema von Momoko aka Marie: Aufbau eines Nuke Nin Dorfes:

Das Konzept unserer guten Marie sah so aus das sie durch Outrpg ein Inrpg Dorf und somit eine Playmöglichkeit für Nuke Nin erschaffen wollte. Die Grundidee ist zwar nicht schlecht doch haben wir in einem solchen Fall eine einfache Regelung. Es ist nur möglich ein neues "Dorf" zu gründen wenn dies Inrpg geschieht. Gleichzeitig bitten wir zu verstehen das in einem solchen "Dorf" keine Charaktere direkt erstellt werden dürfen. Das heißt man kann sich dieser Gruppierung ebenfalls nur Inrpg anschließen. Der richtige Weg für dich Marie wäre es also ein bereits vorhandenes Kleinreich evtl. zu erobern und rein Inrpg dessen NPC Macht dir anzueignen. Auch alle weitere Beschaffung von NPC Mächten darf wie immer nur Inrpg erfolgen. Falls hierzu noch fragen sind wende dich bitte an die Ansprechpartner für das NPC Mächte System. ~Thema gestellt von Winry aka Oli


Kommen wir nun zu den Ausnahmen von Euch.


Ausnahme für mehr Jutsuslots für den VA von Titty

Wir möchten hier gerne ersteinmal deine Jutsuliste sehen, dass du uns genau mitteilst wieviele Jutsu Slots du benötigst. Dann können wir hier weiter bewerten.


Ausnahme für mehr Jutsuslots für den ZA von Kevin

Kevin deine Ausnahme konnten wir ebenfalls nicht bewerten, da für dein Konzept dir ohnehin noch Absprachen mit den Ansprechpartnern fehlen. Für eine Schlangengottheit musst du dich den Dämonen Ansprechpartnern zusammen setzen. Für die Hiraishin Geschichte mit den Ansprechpartnern für besondere Jutsu. Dein Grundkonzept muss erst klar sein bevor wir dir aufgrund des höheren Alters mehr Jutsu Slots gewähren können. Eine Aufstufung aufgrund des Alters gibt es ebenfalls eine Regelung zu, diese findest du hier: staff/regelwerkuberarbeitung-t9543.html#2.2.2 , wir benötigen also einen Auszug von dem was dein Charakter getan hat um dies entsprechend bewerten zu können um seine Erfahrung auch wirklich ausreicht für die von dir gewünschten Jutsu Slots.


Spontanthemen:

Freigabe des Aussehens von Lucy (Fairy Tale) Das Aussehen welches aktuell von einem inaktiven Usercharakter Mizuki Uzumaki verwendet wird ist ab sofort freigegeben. Der Uzumaki Charakter Slot von Mizuki wird ebenfalls freigegeben, wie man sich auf diesen bewerben kann bitte mit dem Uzumaki Ansprechpartner Minato aka Chris klären. Das Staffteam hat beschlossen dieses begehrte Aussehen freizugeben, da die Userin ohne Begründung aus dem Forum verschwunden ist und ihr Charakter Inrpg keinen so großen Stellenwert hatte das das Aussehen generell gesperrt werden müsste. ~Thema gestellt von Winry aka Oli

Situation Kiri-Marktplatz:
Da Mitsuko Natso sich von Kiri nach Hi no Kuni gepostet hat und Moku Bunshin nicht grenzübergreifend funktionieren, löst sich der Bunshin dementsprechend auf. Dies muss in den Post eineditiert werden und kann von allen nachfolgenden Personen so aufgegriffen werden. Dies verhindert eine längere Wartezeit vom halben Dorf aufgrund der Abwesenheit von Steini aka Mitsuko. ~Thema gestellt von Toshiro aka Patrick



-So das wars dieses Mal zur MK, ich hoffe ich konnte euch alle Änderungen näher bringen. Wendet euch bei fragen bitte direkt an den Ankündigungsschreiber , in diesem Fall me-


Wichtiger Hinweis:
Die beiden Themen wegen der Kuchiyose Regelung und der Regelung für die Verwandschaften zur Charakteren werden in einer Sonderankündigung behandelt.

~Mit freundlichen Grüßen
Euer Mainadmin
Minato aka Chris~

Zurück zu „Archiv [Ankündigungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste