Kumo-Gakure no sui bö

Hier findet ihr das Archiv aller erstellten Ankündigungen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12176
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Kumo-Gakure no sui bö

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 24. Feb 2010, 22:25

Ja was will uns der Thread Name dieser Ankündigung wohl sagen....das no sui bö bedeutet soviel wie der Untergang ....Jetzt sollte es wohl allen klar sein,.....richtig....Kumo-Gakures Untergang steht jetzt kurz bevor. Eine Gasblase ...existiert ...aufgrund von Vulkanaktivitäten unterhalb des Dorfes....sie zu stoppen wird nahezu unmöglich sein, einzig und allein der Jinchuuriki des Yonbi ....Niwatori....nimmt seinen ganzen Mut zusammen um seiner Heimat zu zeigen ....das er nicht das Monster ist für den sie alle halten sondern die Kraft hat das was ihm wichtig ist zu retten.

Die derzeitige Anbu Captain nutzt ihre Position um die Dorfbewohner in Sicherheit zu bringen hierfür sendet sie auf allen nationalen Radiofrequenzen.

[hr]
Die Nachricht: "An alle Shinobi Kumogakures, hier spricht Ayame, amtierender Anbu Captain des Landes. Die Raikage ist kürzlich verstorben, weshalb ich bis auf weiteres die oberste Befehlsgewalt des Landes darstelle. Ich sende auf allen Frequenzen und rufe hiermit den Notstand aus. Unter Kumogakure befindet sich eine Gasblase, verursacht durch einen aktiven Vulkan. Die stärker werdenden Beben und die verstärkt auftretenden Gasausbrüche sprechen für einen bevorstehenden Vulkanausbruch. Deshalb werden, mit sofortiger Wirkung, sämtliche Shinobi für eine reibungslose und möglichst panikfreie Flucht der Zivilbevölkerung sorgen. Ich bin auf dem Weg in die Stadt, um Unterstützung zu liefern. Bis dahin: organisiert euch selbst in arbeitsfähigen Gruppen. Genin arbeiten nicht allein. Ich wiederhole: Keine Alleingänge der Genin. Anbu Einheiten haben sich bereits an den Eingängen der Stadt postiert und werden versuchen Aufläufe zu verhindern. Gebt euer bestes, agiert ruhig und mit bedacht. Strahlt Zuversicht aus und gebt den Zivilisten damit das Vertrauen, das notwendig für die Evakuierung sein wird. Noch ist genug Zeit.

Ihr seid alle ausgebildet, um in Notfällen zum Wohle des Volkes handeln zu können. Ich vertraue auf eure Fähigkeiten. Ayame, over and out."

[hr]

Für alle inaktiven Kumo-Shinobi gillt folgende Regelung. Nachdem das Dorf vernichtet ist haben inaktive User 3 Wochen Zeit um ihren Charakter mithilfe eines Timeskip zu retten. Sollte dies nicht passieren ist der Charakter beim Untergang von Kumo selbst mit unter gegangne ...ich glaube Jedem ist klar was dies bedeutet.

Für alle aktiven User....diese haben sich wie besprochen zu entscheiden ....ob sie sich einem anderen Dorf anschließen insofern diese von der Situation erfahren oder ob sie ersteinmal zuflucht als reisende suchen und sich dann entscheiden. Auch die Option des Nuke-Nin Leben biete sich an.


So das wars von meiner Seite.

Mfg Minato
aka Christoph

Zurück zu „Archiv [Ankündigungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste