Neues Missions- und Trainingssystem

Hier findet ihr das Archiv aller erstellten Ankündigungen.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12176
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Neues Missions- und Trainingssystem

Beitragvon Minato Uzumaki » So 24. Okt 2010, 11:55

Guten Morgen liebe Community,
So hier folgt wie angekündigt, die Information zum neuen Missions- und Trainingssystem, ich habe es vorgezogen einen neuen Thread hierfür zu erstellen, da der andere doch schon recht voll ist und das Ganze so unübersichtlich macht, wenn ich diesen Teil der Mod Konvi Änderung dort poste.



Alle von Euch kennen unser altes Missions- und Trainingssystem, was damals neu und inovativ wirkte war für mich als langwieriger Rpg`ler immer ein Klotz am Bein, ich glaube somit nicht das wenn Jemand 1x 5 Runden auf dem TP rennt Ausdauertpunkte dazu bekommt, weil er dies 1x tut , als wenn ich im Vergleich zu Ihm mit Seiji in dieversen Kämpfen , immer an meine Ausdauergrenze stoße. Ihr erkennt die Lücke in diesem bisher von Uns genutzten System, gleichzeitig wurde verstärkt nur etwas getan ...wenn man für seine Arbeit direkt etwas bekommen hat, diese Trainingsmonologe wurden zwar mit anderen Usern ausgeführt, jedoch egal ob Mission oder Training geschah dies außerhalb des aktiven RPG`s und wirkte Outrpg mäßig abgehackt und stumpfsinnig. Also kam Ich auf die Idee dieses System zu ändern, brachte meine Kritik vor und einen Lösungs- bzw Änderungsvorschlag. Wie Ihr vieleicht schon an den Aufgabenbereichen gesehen habt entfällt der komplette Missionsbereich, alle bisher antrainierten Punkte usw, sind mit sofortiger Wirkung negiert. Wenn Ihr jetzt denkt WTF! Commander du depp ich hab doch so viel jetzt gemacht und bekomme jetzt nichts, was soll das? Dann liegt ihr falsch. Das neue System beruht darauf, das Ihr Euch bei allem was Ihr tut immer anstregen müsst, denn ein Charakter entwickelt sich mit jedem Post, ich z.B habe nie eine Mission- oder Training ausgeführt , dennoch hat Seiji immer trainiert , spannend neue Jutsu entwickelt und seine Ausdauergrenze nach oben getrieben, das immer anschaulich und gut verständlich über einen längeren Zeitraum hinweg. So auch eure Charaktere die jetzt Missionen schon ausgeführt haben. Jede Inrpg also jede Entwicklung eures Charakters macht ihn stärker und verbessert seine Kentnisse. Ich erkläre dies jetzt mit einem Beispiel. Mein Charakter Seiji hat die letzten Monate viele S-Rang Jutsu auf der schweren Basis des Meidou Chakras gelernt, somit ist es mir jetzt möglich eine NBW zu schreiben in der ich gerne mir 1 Statpunkt auf Ninjutsu wünsche. Der Staff entscheidet jetzt ob dieser berechtigt ist, indem die Leute direkt angesprochen werden die die Trainingsdialoge zu den Jutsu gelesen haben und auch von meinem RPG Verlauf informiert sind. Somit kristallisiert sich heraus ob mein Seiji der auf dem Kageniveau ist genug getan hab um seine enormen Kentnissse noch weiter zu verbessern. (Hier bitte jetzt einmal davon ausgehen, das ich noch nicht den Maximalwert 10 bei Ninjutsu ereicht habe). So funktioniert dies jetzt bei Allem was nötig ist, somit werden die User die immer anschauliche Posts schreiben ihren Charakter realistisch spielen, Andere miteinbeziehen und unsere Naruto Welt lebendiger machen belohnt, all Jene die meinen etwas zu posten um danach aufrüsten zu können , oder es für sinnlos erachten das lebendige RPG weiter nach vorne zu bringen, werden es schwer haben ihren Charakter weiter zu verstärken. Das System birkt eine Schwäche , weil so konnte man sich durch das alte z.B eine dritte besondere Userwaffe aneignen als Kenjutsumeister.....oder einen 3ten Statwert auf 10. Dies ist durch das neue System immernoch möglich, neue Userwaffen sollten Inrpg gesucht/geschmiedet werdem, dazu sollte der User genügend Postniveau besitzen um das logisch zu schreiben, Wo kommt meine Waffe her, aus was besteht sie, wie sind ihre Fähigkeiten? Usw natürlich kann einiges der Charakter auch erst im Verlauf erfahren ...wenn die Waffe in seinem Besitz ist, doch zurück zu den Belohnungen durch das alte System. Nun sollte z.B ein Kiri-Schwertmeister ithilfe des 3 Schwerterstyles an seien Grenze gelangt sein, er besitzt 2 besondere Userwaffe, die 3 ist eine gewöhnliche, sein Kampfstil ist bereits ausgebaut, hat man die Möglichkeit per NBW sich auch eine 3te Userwaffe nach zu bewerben. Dies sind also kleine Belohnungen wenn man sein Konzept immer weiter treibt es ausreizt und immernoch der Spaß am RPG vorhanden ist, Charaktere die sich weitläufig entwickelt haben, sein es Seiji, Fudo, Kishiro, Chiba (Kombination aus Aktivität und gutem Charakterkonzept) oder auch neue Träger mit spannenden Geschichten wie Kenji, Masaru, Dâku, Jui , Winry, Raijin usw.... immer wenn User ihrem Charakter Inrpg so realistisch wie möglich spielen, mit Spaß andere in den Bann ihrer Geschichte ziehen treibt es unser RPG nach vorne und macht unsere Naruto Welt "lebenswert". Also somit ist unser neues Trainingssystem nichts abgehacktes mehr was ähnlich wie der Arenabereich auf mich wirkt sondern etwas individuelles und eine Belohnung für alle die ihren Charakter entwickeln. So wie sieht es jetzt mit Missionen aus, ich wollte weg von diesem ich bewerbe Mission XY hol mir die und die Teammitglieder und lege los. Nein jetzt wird jeder Kage des Dorfes dazu vepflichtet sein sich um Missionsvergabe zu kümmenr, er stellt Teams für Missionen Inrpg zusammen oder schickt ein bereits vollständiges Team auf Mission, jetzt kommt die Frage auf, was bringt es mir was bekomme ich? Und Ich sage ...weg von diesem Gedanken, dein Charakter entwickelt sich auf jeder Mission, mit jeder Tätigkeit weiter somit kannst du immer nach einer Zeit deine gewünschten Statpunkte nachbewerben (Natürlich ist dies abhängig vom Rang des Charakters, so wird ein Genin sich schneller steigern, als jetzt ein Kage der in seinem Meistergebiet sich noch verstärken möchte). Hierfür hatte ich gerade eben noch die Idee das der Staff in Zukunft um es dem Kagen etwas leichter zu machen , eine Missionsübersicht erstellt , aus Missionen die gerade Top aktuell sind und die von Dörfern übernommen werden können. Nach dem Prinzip, Auftrageber, Kurzinfo, Belohnung (finktive Belohnung also Inrpg Geld Ryu), Voraussetzung und Beschreibung der Mission. So können die Kage deren Job stressiger und Zeitintensiver wird auf diese Basis zurück greifen. Genauso liegt momentan für Euch User im Gespräch den Kageposten wieder für Jedermann zu erlauben (Das heißt ihr wollt eine weitere schwere Aufgabe übernehmen , könnt in manchen Punkten Rücksprache mit dem Staff halten, habt genug Zeit für diesen Posten , dann seit ihr vieleicht the next Genration Kage!). So ich hoffe, ich habe Euch mit meinem Text zu diesem Thema nicht gelangweilt und konnte Jedem klar machen, dass wir im Staff das RPG schöner gestallten wollen und dazu jeden User unseres Forums benötigen. Es folgt die Auflistung der Vorteile durch das neue System:

-Keine stressige Bewerbung einer Mission/Training, läuft alles Inrpg
-Keine Wartezeit durch das Bewerben der Mission/Trainings, läuft alles Inrpg
-Der Bewertungsbereich entfällt (Entlastung des Staffs)
-Fairere Vergabe von Belohnungen, alles nach der Regel wer etwas tut bekommt auch was.
-Belebung und Förderung des RPG`s, da Inrpg jede Entwicklung eines Charakters zählt!
-Förderung der Staff und User Kommunikation. (Durch möglichen Userkagen und das Inrpg alles abläuft weniger eingriff auf euren RPG-Freiraum!)
-Ausnahmen durch inovatives rpgn und ausreizen des Charakterkonteptes wieder verstärkt möglich, unter dem Aspekt des Balancings.


Ich bedanke mich hiermit offiziell für das Lesen der Ankündigung , sollten Fragen zum neuen System bestehen, stehe ich Euch gerne zur Verfügung.

Mfg Minato
aka Chris

Zurück zu „Archiv [Ankündigungen]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast