Amegakure [Residenz des Dorfoberhaupts]

Hier findet ihr alle möglichen anderen Orte. Dimensionen, Traumwelten, oder einzelne Orte eines bestimmten Reiches.
Benutzeravatar
Tora Kyori
||
||
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 21:42
Im Besitzt: Locked
Vorname: Tora
Nachname: Kyori
Alter: 34
Größe: 1,90
Gewicht: 86
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 8
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 9
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Amegakure [Residenz des Dorfoberhaupts]

Beitragvon Tora Kyori » Mo 11. Feb 2019, 09:22

Es war nicht verwunderlich das die Kyori ungebeten irgendwo eintrat, schließlich war sie bekannt für ihre Eigensinnigkeit und hatte nicht viel übrig für die Manier des Adels.
Man versuchte sie noch aufzuhalten, doch natürlich gelang es der Wache nicht eine Kriegerin von solchen Niveau einfach zu greifen. Eine geradezu Tänzerische Drehung und dessen griff traf ins leere, so das die Kyori mit schnellen Anmutigem schritt ins innere Stolzierte.
Natürlich wurde dieses eindringen als geradezu Kriegerischer Akt gewertet und die Wachen des Dorfoberhauptes positionierten sich in Linie vor ihren Anführer und richteten ihre Waffen gegen eine der Letzten Schwertmeister.
Tora hatte Verständnis für dieses Verhalten, wäre sie eine Wache des Alten Tamashii hätte sie wohl ähnlich reagiert. Eben deshalb bat sie auch um Verzeihung obwohl außer der Wache alle recht gefasst wirkten.
Nachdem sich die Kyori erklärte wurde es etwas entspannter, man betrachtete sie zwar noch immer wie einen Tagedieb aber bekümmern würde es sie wohl nicht.
Das Dorfoberhaupt fühlte sich angesichts seiner Fremdländischen Unterstützung anscheinend sehr überlegen, nur so konnte es sich die Schwertmeisterin erklären, das er glaubte Tora entfernen lassen zu können. Die Schwertmeisterin sah diesen mit Nichtssagendem blick an und meinte „Mit Verlaub euer Hoheit oder wie auch immer man euch hier anspricht. Ich bin nicht sonderlich gut in so Diplomatischen Gesprächen, so lasst mich euch sagen was ich denke. Ich denke ich wäre eine Schlechte Söldnerin wenn ich all meine Geheimnisse preis gebe. Das was ihr wissen solltet ist lediglich, das weder er noch ihr von mir etwas zu befürchtet hat. Ich soll einzig Informationen beschaffen. Daher wäre es ein Fehler mich zu verweisen, da es unter Umständen dazu führen könnte das andere kommen, die weit weniger freundlich gesinnt sind“ Tora hoffte das sie die fronten damit abgesteckt hatte. Es war eine versteckte Drohung natürlich, doch war Amegakure in der Lage solche Risiken für etwas so nichtiges einzugehen, zumal sie nicht einmal wussten mit wem oder was sie es zutun bekommen würden? für einen Jungen Mann den sie nicht kannten.
Dann wandte sich die Kyori an den ehemaligen Hokage, der sie ebenso ein paar fragen an sie richtete. Die Kyori musterte ihn und empfand gefallen an seiner Statur, vielleicht hatte er das nötige Potential ihr ein Kind zu schenken „Nun er ist keiner meiner Verehrer, ich bin Witwe solltet ihr wissen. Es ist keine persönliche Angelegenheit. Ich kenne den Jungen ja nicht einmal, doch jemandem ist sehr daran gelegen, wo er ist und ob es ihm gut geht, daher muss ich ihn sprechen.“ meinte die Schwertmeisterin mit einem Kessen Lächeln auf den Lippen und zwinkerte dem Yagami zu. „Oh ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr eure Hilfe mir von nutzen sein könnte“
Das hatte die Kyori wohl völlig aus dem Zusammenhang gerissen, doch warum sollte sie ihre Interessen und die der Familie nicht verknüpfen wenn sie einmal hier war. Tora war natürlich eine beängstigende Liebhaberin, ihre Launen waren so wechselhaft wie das wetter und es stimmte wenn man sagte es gab nichts schlimmeres als den Zorn eines garstigen Weibs.
Als die kleine Shana das Wort an die Großmeisterin richtete, stand auch sie ihr rede und Antwort, sie schien etwas argwöhnisch gegenüber der Schwertmeisterin, was natürlich verständlich war. Auf ihre frage hin, lächelte die Schwertmeisterin nur einmal stumpf „Ich war teil von Kirigakure, auch wenn ich dort nicht geboren wurde, ich liebte dieses Dorf, es gab nur zwei dinge die ich mehr liebte. Doch wer hat in all der zeit nicht schon mal das lager gewechselt, Zeiten ändern sich. Was deine andere Frage betrifft, nein weder noch und ich habe nicht vor dem kleinen Uchiha etwas zu tun“ dann verpuffte das Angirismitglied und die Kyori wandte sich nun wieder Tamashii zu.
„Nun? Ich denke ihr hattet nun genug zeit zu überlegen, wie ihr mir Antworten wollt, so oder so werde ich das Dorf bald verlassen „ und damit wandte sich die Schwertmeisterin an den Ehemaligen Hokage „Vielleicht trifft man sich ja mal auf einen Sake unter weniger beklemmenden Umständen“
Sobald das Oberhaupt geantwortet hatte, ob ja oder nein würde Tora sich auf den Weg machen, entweder direkt zum Uchiha oder sie würde sich auf den Weg machen um alles in die Wege zu leiten um diesen Narren zu zeigen was ihm sein Hochmut einbringt.

TBC: viewtopic.php?p=284835#p284835
"Reden"|Denken
Bild
Charakter | Jutsu

Benutzeravatar
Ryuuzaki Yagami
||
||
Beiträge: 4436
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:41
Im Besitzt: Locked
Vorname: Ryuuzaki
Nachname: Yagami
Alter: 29 Jahre
Größe: 1,81 Meter
Gewicht: 77 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 8
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 8
Taijutsu: 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Amegakure [Residenz des Dorfoberhaupts]

Beitragvon Ryuuzaki Yagami » Di 12. Feb 2019, 19:37

Kagebunshin

Nachdem das Anliegen weshalb die Angirismitglieder hier her gekommen waren geklärt war und sie sich verabschieden wollten tauchte ein ungebetener Gast auf, platze einfach herein und versuchte sich im Anschluss dafür zu entschuldigen. Es war Tora Kyori und diese wurde auch entsprechend zurechtgewiesen vom Dorfoberhaupt, nachdem dieser seine Wachen beruhigte, dass es okay war wenn sie hier wäre, er wollte sie anhören. Sie sagte auch weshalb sie her gekommen war und ging dabei auch auf die Fragen des Dorfoberhauptes ein und ermahnte ihn quasi vorsichtig zu sein. Sie selbst wollte niemanden Schaden zufügen nach eigener Aussage, nur Informationen beschaffen und deshalb auch nicht all ihre Geheimnisse wie wer ihre Quelle war preisgeben. Sie erwähnte lediglich das wenn man sie verwies unter Umständen andere kämen und diese weniger so gehalten waren wie sie. Ein plausibles Argument, was man durchaus als indirekte Drohung verstehen könnte oder eher eine Warnung. Es ging hier auch nur um Informationsbeschaffung über eine Person und nunja dieses Risiko einzugehen? Klar wäre es das Recht von Tamashii-san nach Toras Auftreten usw. aber wenn das weitere Probleme bedeutete? Zumal Amegakure sich ja bisher immer abgeschottet hatte, wollte keine Konflikte lostreten, weshalb der Yagami bzw. sein Bunshin annahm, dass der alte Mann hier der Kyori schon eine Antwort gab und sie auch nicht anlog oder so. Obendrein wäre das auch nicht so gut nach dem Gespräch welches die beiden Angirismitglieder bzw. ihre Doppelgänger mit ihm zuvor hatten und notfalls müssten sie dann einschreiten wenn die Ganze Sache Probleme für das neu geplante System verursachte. "Nur Informationen und wir haben nichts von euch zu befürchten? hmm" Einen ernsten Blick fing sich die Kyori von dem alten Mann dennoch ein, welcher nach ihren Worten nachdachte wo dann auch Ryuu das Wort ergriff also sein Bunshin, damit der alte Mann in Ruhe nachdenken konnte bevor er antwortete und ebenfalls Interesse daran zeigte was Tora genau von dem Uchiha nach dem sie suchte wollte, ihre Gründe.
Die Grünhaarige blickte den Yagami dabei an, musterte ihn auch, das konnte der Bunshin erkennen und hörte dann der Frau zu was sie ihm antwortete. Sie kannte Tenzo nichtmal, sondern sollte ihn nur suchen bzw. finden weil "Jemand" daran interessiert war und so wie es sich anhörte nach dessen Befinden erkundete. Für Ryuu bzw. dem Bunshin war schnell klar, dass da jemand wohl nicht so gut auf den Uchiha zu sprechen war oder so und nicht wollte das der Uchiha wusste das man ihm nachstellte, sonst würde diese Person das Ganze selbst in die Hand nehmen und nicht jemand völlig Fremden der nichts damit zutun hatte nach ihm suchen lassen. Oder aber der Uchiha hatte jemanden verärgert und etwas angestellt und war auf der Flucht und man hatte Tora darum gebeten bzw. sie beauftragt Tenzo zu finden gerade weil sie in keiner Relation zu ihm stand wie sie sagte. Fakt war jemand wollte etwas von dem Uchiha und Tora hier erledigte die Informationsbeschaffung. Wer es war und der Grund, das konnte man vermutlich herausfinden mit der ein oder anderen richtig gestellten Frage oder indem man etwas mehr nachhalf, aber wollte man das überhaupt? Mit den paar gewonnenen Informationen, auch wenn es nicht gerade viele waren konnte man selbst zur Not nachforschungen anstellen wenn einem das nicht ganz Geheuer war.
Desweiteren schien sie die "Hilfe" des Yagami wenn man das so bezeichnen konnte zu begrüßen, wobei ihr Auftreten bzw. die Ausdrucksweise dazu etwas naja seltsam wirkte, wie etwa das sie ihm zu zwinkerte. Ryuu bzw. sein Bunshin verstand schon was sie meinte bzw. die Andeutung und schüttelte ganz leicht seinen Kopf etwas verneinend Richtung Tora und legte dabei seine eine Hand auf die Schulter von Shanas Bunshin und antwortete der Kyori dann: "Wie ich sagte ich weiß nicht wo er ist und kann euch daher auch nicht wirklich weiter helfen und groß einmischen in diese Angelegenheit werden wir uns auch nicht, wenn nicht gerade das Gleichgewicht durch ihn bedroht wird. Und wer euer Auftraggeber auch ist scheint seine Gründe zu haben...wenn er was gestellt hat nun dann wird er sich verantworten müssen." Soweit von Ryuu bzw. seinem Bunshin, wo dann auch Shanas Doppelgänger der die Arme vor der Brust verschränkte dann noch ein bzw. zwei Fragen hat Tora hatte welche diese ihr dann auch beantwortete. Auch Ryuus Gefährtin hatte eine gewisse Neugier bzw. wollte die Gründe wissen warum Tora das tat. Wie gesagt bekam sie ihre Antwort und man erfuhr auch das Tora sich wohl nicht so groß darum scherte ob sie noch Kirigakure bzw. einem Dorf angehörte, denn viel war passiert und viel hat sich verändert und kurz nach der Antwort verpuffte dann auch Shanas Bunshin einfach so und der Doppelgänger des Yagamis hatte so eine Ahnung bzw. wusste bescheid woran das liegen konnte. Ryuu und Shana hätten ihr Training beendet und die Kunoichi musste sehr erschöpft sein. Ryuu wohl auch, allerdings beherrschte Ryuuzaki im Gegensatz zu Shana die Bunshintechnik schon etwas länger und er war auch ausdauernder, doch wenn sie bereits "ging" so wollt er das auch recht bald tun. Sicher kam das überraschend rüber und man müsste sich erklären was der Yagami dann auch tat. "Verzeiht, das gerade kommt sicherlich etwas ungewohnt rüber. Wir haben viel zutun wegen dem was runterrum passiert in der Welt und daher konnten wir lediglich Doppelgänger schicken, ansonsten wären wir selbst gekommen. Ich denke ihr habt dafür Verständnis" war es an Tamashii-san gerichtet, welcher die ganze Zeit zugehöhrt hatte und wo er seinen Bart strich leicht dem Yagami zunickte. "Ja doch ich kann Verständnis dafür aufbringen und was euch angeht Kyori-san..." Tora hatte auch das Wort an das Doroberhaupt gerichtet, wo sie meinte er hätte genug Zeit gehabt wo er überlegen konnte wie er ihr antworten wollte und dieses blickte sie natürlich mit einem etwas ernsteren Blick entgegen, da die Frau abermals nicht ganz so respektvoll war. Doch antwortete er ihr: "Nun ihr sagtet ihr wolltet lediglich Informationen beschaffen über Tenzo Uchiha, euch nach seinem Befinden erkundigen für euren Auftraggeber und weder ihm noch dem Dorf Amegakure Leid zu fügen. Auch wir sind daran angetan einen unnötigen Konlikt zu vermeiden. Die Person die ihr sucht kam hier ja und sie befindet sich im Dorf. Der Uchiha bat um Unterkunft und Anstellung und wir haben dies soweit gewährt, allerdings steht er nach wie vor unter Beobachtung und da man offenbar nach ihm sucht...nun wie gesagt Ame will keinen Konflikt lostreten. Was es auch ist das ihr mit ihm klären wollt, Ame-Shinobi werden euch zu ihm geleiten und aufpassen und anschließend auch aus dem Dorf geleiten. Wenn ihr den Uchiha mitnehmen wollt so tut dies." und anschließend gab er der einen Wache im Raum ein Zeichen, welche nickte und diesen dann verließ. Es war aber noch eine andere da. Man kümmerte sich darum das Tenzo gefunden wurde, da man ja nach wie vor ihn beobachten tat aus Sicherheitsgründen und im Dorf selbst ja eine strikte Überwachung so herrschte wäre es ein leichtes seinen momentanen Aufenthaltsort zu finden. Und 2 Chuunin würden die Kyori dorthin geleiten und aufpassen was passierte usw. und entsprechend im Anschluss auch melden was vorgefallen war usw. Tamashii-san schmeckte diese Ganze Sache nicht sonderlich. Er hatte dem Uchiha zwar gesagt man würde es diskret behandeln, dass er hier wäre allerdings stand er wie gesagt noch unter Beobachtung und wenn er von anderen wegen irgendwas gesucht wurde nun Amegakure wollte da nicht unbedingt in die Angelegenheiten eines Einzelnen mit hinein gezogen werden. Zumal es auch bedeutete, das der Uchiha dann nicht ganz ehrlich zu dem Tamashii gewesen war. Aber man würde abwarten wie das Ganze nun verlief. Ryuu bzw. sein Bunshin hatte dem Ganzen natürlich auch zugehört. Tamashii-san hatte Entschieden, war er ja das Dorfoberhaupt. Der Yagami würde sich selbst zu dem Ganzen Gedanken machen, es zumindest im Hinterkopf behalten das da was war. Ob er dem genauer nachging war eine andere Sache. Tora wollte dann auch gehen und richtete nochmal ein paar Worte an den Bunshin und dieser meinte dann: "Vielleicht aber ich schätze das wird nicht so schnell passieren. Desweiteren bin ich nicht so der Trinker und meine Gefährtin ebenso wenig" und lächelte dabei knapp zurück. Ryuu betonte dabei das Wort Gefährtin etwas mehr das Tora auch verstehen würde wie das mit Shana und ihm war, denn das die Kyori quasi versucht hatte mit ihm zu flirten war dem Yagami nicht entgangen. Doch war ihre Mühe da vergebens und das verstand sie hoffentlich auch. Im Anschluss wandte sich der Yagami dann nochmal dem Oberhaupt zu und meinte: "Ich werde ebenfalls gehen. Wir haben ja alles besprochen. Gehabt euch wohl." und dann verpuffte auch der Bunshin von Ryuu
Handeln //Reden // Denken // Npc/Summon // Normale Jutsus // Katon // Raiton
Bild


Zurück zu „Anderes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast