[Zwischenwelt] Feenreich

Hier findet ihr alle möglichen anderen Orte. Dimensionen, Traumwelten, oder einzelne Orte eines bestimmten Reiches.
Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Sa 28. Mär 2020, 21:16

Der Angriff mit Clarent dem zweiten Schwert von Winry klappte soweit und sie konnte sich damit ein Bild bzw. ein Maß machen was sie mit Excalibur schaffen wollte bzw. wohin es gehen sollte vom Level des Angriffs her. Von der Stärke her und was sie aufwenden musste an Chakra würde es für das Training genügen, da es weder zu wenig noch zuviel war. Einzig müsste sie das Ganze eben noch mit Excalibur anwenden und dann bräuchte sie noch ein Ziel bzw. mehrere Ziele. Hier hatte sie sich ja schon überlegt einfach das Kagebunshin no Jutsu anzuwenden, also Schattendoppelgänger von sich selbst als Ziel oder eher Übungsdummy zu benutzen. Das mochte vielleicht etwas skurill wirken, da sie ja quasi die Technik an sich selbst ausprobierte aber so konnte sie u.a. bessere Eindrücke sammeln, da die Bunshin ihr ja Informationen übermitteln wo sie zerstört wurden und desweiteren hatte sie so genügend Ziele zur Auswahl, sie konnte ja stets weitere Doppelgänger erschaffen. Ebenso musste sie nichts unnötigerweise zerstören, mit Ausnahme ihrer Doppelgänger eben. Aber so brauchte sie sich keine Gedanken darum zu machen, sie hätte alles quasi hier. Und eine direkte Konfrontation bei einem Feind? Nun dazu würde es früher oder später schon kommen, denn die Rokkuberu wusste ja was da draußen lauerte bzw. wer, N´zoth gehörte dazu und wohl auch das was die Schöpfer ihnen noch in den Weg warfen. Aber für den Erlernungszweck sollte das genügen was sie hier hatte und sonst würde sie noch einen Bunshin soweit etwas von dem Chakra von Gyuki geben. Bis zu einem gewissen Grad konnten die Schattendoppelgänger dem aufbrausenden und wilden sowie kraftvollen Bijuuchakra standhalten bzw. es auch aushalten und benutzen. Soweit würde Winry es dann auch benutzen also die Bunshin benutzen lassen. Dann hätte sie soweit auch ein gutes Übungsziel und konnte sehen wie der heilige Chakraangriff darauf reagierte. Sie hatte es ja mit den Schwertern und unterschiedlichen Chakren ein wenig gestet aber eine größere Quelle gab mit Sicherheit auch gute Informationen und sie konnte sehen wie es wirkte, was sie vielleicht noch anpassen musste usw, denn sie wusste ja das heiliges Chakra eben auf dämonisches Chakra reagierte, das Ganze war quasi wie Wasser und Feuer. Sie selbst konnte beides ja frei kontrollieren und auch miteinander laufen lassen in Kombination aber eben nur sie. Aber auch hier musste sie aufpassen, übertrieb man es konnte das Ganze auch nach hinten losgehen.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Fr 3. Apr 2020, 21:52

Die Rokkuberu hatte es sich gut überlegt, ihren Plan, die Sache mit den Schattendoppelgängern. Das sollte, nein es würde funktionieren. Sie unterhielt sich dazu auch kurz mit Gyuki in der geistigen Ebene darüber und der Bijuu bestätigte die Idee. Groß was anderes könnten sie auch momentan nicht machen. Es musste für die Testzwecke genügen und dann sollten sie es im Realeinsatz anwenden müssen dann würden sie schon sehen. Wenn es hier klappte dann auch dort und man konnte entsprechend höher fahren. Bisher hatte diese Theorie stets funktioniert, daher war sich Winry eigentlich auch sicher das es das hier tat. Das Chakra war lediglich ein anderes, aber es würde dennoch klappen. Winry würde und musste sich aber ran halten, denn ihre momentanen aktiven Kräfte konnte sie ja nicht ewig halten und das Ganze hatte am Ende auch Nachwirkungen. Je länger sie es hielt desto stärker waren diese. Doch musste sie hier durch, zumal es einen auch stärker machte wenn man sich von Strapzen erholte und Winry war jemand der nicht aufgab und weiter machte egal was kam. Einen letzten Test hatte sie ja mit Clarent gemacht und dem Bijuuchakra was sie als Basis benutzen wollte bezüglich Stärke des Angriffs und Chakraaufwand usw. und das Ganze eben dann umwandeln und mit heiligem Chakra anwenden und dabei eben den speziellen Effekt des Chakras nach außen treiben, die Läuterungseigenschaft. Wie gesagt musste sie sehen wie es klappte mit den Schattendoppelgängern und das sollte, müsste dann reichen für das Training. Natürlich konnte sie es sicherlich auch irgenwo an sich selbst setzen bzw. wenn sie einen gewissen Teil von Gyuukis Chakra freisetze, etwa als Chakraarm oder sowas und dieses am Ende dann angriff. Das gab sicherlich auch Erkenntnisse mit denen sie arbeiten konnte. Doch wollte sie das als letzte Möglichkeit in Betracht ziehen. In der geistigen Ebene hatte sie sich wie erwähnt mit Gyuki unterhalten aber sie waren hier nicht allein. Auch Mavis war anwesend und die Rokkuberu unterhielt sich dann auch nochmal mit ihr, was sie von der ganzen Idee hielt. Der Feengeist stimmte dem Ganzen zu. Sie war die Wächterfee von Excalibur gewesen und wusste daher über die Fähigkeiten des Schwertes bescheid. Auch reiste sie ja seit dem Erhalt mit Winry umher, konnte durch sie sehen, miterleben usw. So lernte sie diese auch kennen und verstehen und was das Mädchen konnte, daher stimmte sie dem Ganzen auch zu, dass es funktionieren täte. Winry konnte es schaffen.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 9. Apr 2020, 23:40

Winry hatte sich sowohl mit Gyuki als auch mit Mavis unterhalten bezüglich dem was sie vorhatte und beide stimmten ihr zu das ihre Idee funktionieren sollte. Alles was die Blondhaarige also noch tun musste war das Ganze in die Tat umzusetzen. Dazu benötigte sie aber noch etwas. Sie musste noch eine Sache zuvor erledigen auch wenn sie zuvor schon einige Übungen und Praxistest durchgeführt hatte, denn da sie sich mit Mavis unterhalten hatte kam ihr noch etwas in den Sinn bezüglich der Läuterungsfähigkeit und dafür benötigte sie erneut Doppelgänger. Zumindest einen der eben als Übungsdummy herhalten musste und diesen erschuf sie auch und gab diesem etwas des Bijuuchakras. Er erhielt soviel bzw. besaß soviel, dass er die Kräfte noch halten bzw. dadurch nicht zerstört wurde und für das was Winry vorhatte würde es zu Testzwecken genügen. So hatte der Bunshin also quasi die Nulltailed Stufe und der Bunshin begab sich etwas auf Abstand. Winry selbst konzentrierte dann ihr Chakra erneut in Excalibur und lud einen Angriff auf ehe sie sich dann blitzschnell vor bewegte und ihren Doppelgänger mit dem Schwert angriff. Was sie zuvor stets getan hatte waren sogesehen Angriffe auf Distanz wo dann die Kräfte gegeneinander wirkten und sie dann ihre Erkenntnisse und Erfahrung draus gezogen hatte. Jetzt aber führte sie einen Nahkampfangriff aus und benutzte dann das heilige Chakra was sie geladen hatte. Sie verwendete ihre "heilige Flammen: Fegefeuer" - Technik, um genau zu sein die Version 2 davon und entlud das Chakra direkt am Doppelgänger den sie mit der Waffe traf. Natürlich verpuffte dieser da er Schaden erlitt aber der Angriff mit dem heiligen Chakra wirkte auf diesen ebenfalls. Das dämonische Chakra wurde von diesem verdrängt und die Rokkuberu erhielt die Informationen des Doppelgängers. Diese waren etwas die sie noch benötigte, sodass sie das für ihre Technik die sie lernen wollte miteinbauen konnte. Sie hatte so eine ungefähre Vorstellung wie es wirkte und konnte das ausbauen, wusste so worauf sie achten musste. Danach wo der Doppelgänger zerstört wurde musste sie allerdings ihren Modi erstmal wieder deaktivieren, was natürlich dafür sorgte das dann die Nachwirkungen eintraten. So sank das Mädchen auf die Knie, stützte sich aber mit dem Schwert vom Boden ab und atemte schwer. Sie schwitzte auch und war erschöpft. Das würde nun eine kleine Weile dauern bis sie wieder soweit war, aber sie hatte mit ihrem Chakra ja aufgepasst nicht zuviel zu verwenden. Desweiteren war sie diesen Modi ja bereits gewöhnt und hatte auch Vorkehrungen getroffen, sodass die Erholungsphase nicht so lange dauern täte, denn eine lange Pause konnte sie sich nicht leisten. Sie musste schnell wieder zu Kräften kommen und dann beenden was sie angefangen hatte. Sie hoffte das sie noch genug Zeit hatte. Winry hatte auch Vertrauen in die anderen, sie packen das auch wenn Zeit gerade etwas war das man nicht hatte. Ramiris half der Rokkuberu dabei, gab ihr das Wasser was sie zuvor besorgt hatten und wollte auch sonst helfen das sie sich fix erholen konnte damit es zum Endspurt für die Rokkuberu gehen konnte.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 16. Apr 2020, 00:06

Sie hatte es nicht ganz geschafft und musste vorher abrechen, andernfalls wären wohl schwerwiegende Schäden entstanden und das hätte dann wesentlich länger gedauert sich zu erholen und eine große Auszzeit konnte sie sich nicht erlauben, denn es zählten so einige auf Winry bzw. ihre Hilfe und die Rokkuberu wollte diese nicht enttäuschen. Sie hatte um Aufschub geboten für ihr Training, brauchte noch etwas Zeit. Diese gewährte man ihr auch und sie wusste das die Zeit ihr quasi im Nacken war, dennoch ging es nicht anders. Würde sie hier einfach so gehen ohne einen Erfolg dann wäre alles umsonst und helfen bei dem was in der Welt vorging gegen das was diese Welt bedrohte, da reichten ihre bisherigen Kräfte nicht aus, das hatte sie gesehen. Total am Ende war Winry aber wie gesagt nicht nein, sie hatte ja vorgesorgt und Ramiris und die anderen Feen waren auch noch da. Stützen tat sich die Blondine mit ihrem Schwert wo sie schwer atmete und schwitzte. Sie versuchte sich zu beruhigen, wieder eine ruhigete Atmung hinzubekommen. Das sollte ihr auch gelingen. "Nicht ganz....leider nicht ganz." kam es leise von ihr wo Ramiris aber mithören konnte. "Das ist Schade aber es sah gut aus, also ich fand das sah gut aus und das du weit gekommen bist." wollte sie ihr menta beistehen und quasi Lob aussrpechen. Leicht lächelte Winry ihr für diese Worte entgegen und meinte: "Das ist lieb aber du musst mich nicht aufbauen oder so ich bin nicht enttäuscht. Ok vielleicht ein bisschen aber in der Theorie ist immer alles einfacher als in der Praxis. Daher ist das okay. Und ja es sah gut aus aber es hat wie erwähnt noch nicht gereicht. Aber beim nächsten Mal." und dann setzte sie sich erstmal hin und Ramiris brachte ihr etwas Wasser was die Rokkuberu trank. Es löschte den Durst und die wohltuenden Effekte merkte sie auch gleich. "Vielen dank" "Nichts zu danken. Ich glaub auch daran, dass du es beim nächsten Mal schaffst." und die kleine blonde Fee drückte dann ihre Daumen und schaute entschlossen drein. Winry nickte und wo sie sich nun etwas ausruhen musste ging sie alles nochmal im Kopf durch, schaute wo sie vielleicht was falsch gemacht hatte bzw. wo sie noch etwas verbessern musste, anpassen konnte das es beim nächsten Mal auch funktionierte. Sie ging alle Übungen und Schritte nochmal durch, zerlegte diese in ihrem Kopf, analysierte die Lage. Das sie dadurch ein wenig Kopfwehbekam nunja das machte ihr aber nichts. Sie würde klarkommen. Nach und nach wurde ihr Atmung auch wieder ruhiger und das Herzpochen auch weniger denn ihr Körper hatte ja auch Hochtouren gearbeitet. Sie war den Modi ja auch soweit schon gewöhnt gewesen und es war nicht ihre erste Anwendung oder so, denn damals war sie danach richtig fix und alle und sie musste auch erstmal motorisch lernen und aufpassen das sie nicht zuviel benutzte da sie sonst wo reinrauschte oder so.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 22. Apr 2020, 23:51

Winry musste sich noch was erholen, wobei die Feen ihr halfen. Sie hatten dem Mädchen Dinge wie das besondere Wasser besorgt, sodass sie besser genesen konnte. Sie wusste das sie nicht ewig Zeit hatte, einen Aufschub hatte aber die Rokkuberu vertraute auch den anderen das sie da draußen soweit klar kamen, es hinauszögern konnten was ging bis sie hier fertig war. Was sich so alles tat davon wusste sie nicht aber könnte natürlich schnell um ein Update fragen. Das würde sie wohl auch sobald sie hier soweit fertig war. Vorerst jedoch musste sie sich auf die Sache hier konzentrieren. Es wäre alles umsonst wenn sie es nicht schaffte und an Aufgeben dachte Winry auch nicht. Nein sie zog das hier durch bis zum Schluss. Während die Jinchuuriki so da saß und sich eben erholte von den Nebenwirkungen ihres Modi ging sie das gesamte Training, jeden Schritt nochmal durch im Kopf wo sie noch etwas anpassen konnte oder ob sie etwas übersehen hatte. Ihr nächster Versuch würde funktionieren, da war sie sich sicher. Dann hätte sie was sie brauchte und konnte weiter, wobei der Schritt natürlich nochmal eine Nummer schwerer war. Ja den Stand zu erreichen war keine leichte Aufgabe das hatte sie von Minato erfahren, sie wusste aber auch was man dafür tun musste, die Voraussetzungen. Die Feen wollten ihr ja auch dabei helfen und mit dem Training welches sie gerade vollzog sollte es ihr möglich sein, so nahm die Rokkuberu es an. Doch es klappte sicherlich. Und was dann kam? Was passierte dann auch mit ihr? Sie wusste das es eine große Verantwortung bedeutete und wohl auch eine Bürde war. Doch all das würde und wollte sie aufsich nehmen um diese Welt zu retten, zu beschützen, zutun was getan werden musste, auch um ihre Freunde, Familie zu retten und zu beschützen. Und es gab Dinge die erhalten werden mussten, bewahrt werden musste und natürlich dieses Spiel der Schöpfer musste sein Ende finden. Sie waren kein Spielball und taten sich ihnen fügen, das hatten sie bei Amon nicht getan und auch nicht im Tunier, sondern stehts die Stirn geboten. Und das was jetzt war mit Takashi, Winry glaubte daran das man das irgendwie wieder in den Griff bekam. Die Rokkuberu rappelte sich dann auch langsam wieder auf, stützte sich mit ihrem Schwert und erhob sich, wollte langsam wieder beginnen weitermachen. Das sollte schon klappen und die kleine Stärkung der Feen half ja auch wofür sie dankbar war und sich später revanchierte. Ramiris flog auch das Mädchen und lächelte. "Meinst du du kannst schon weiter machen? Willst du dich nicht noch etwas ausruhen?" "Ja, das wird schon gehen keine Sorge aber danke das du es trotzdem tust." kam es von der Blonden zurück.
Es meldete sich auch jemand über die geistige Ebene bei ihr, aber es war nicht Minato der eventuell nach einem Statusupdate oder so fragte, nein es war jemand ganz anderes. Felicita war es welche die Rokkuberu kontaktierte und mit ihr reden wollte über die momentane Situation und am besten wäre es ihr wenn das von Angesicht zu Angesicht passierte. Woher kam das nun? Hatte Minato nicht auch mit ihr gesprochen? Da taten sich ein paar Fragen auf, die Teiko hörte sich auch etwas unsicher an, vielleicht weil sie nicht ganz sicher war ob sie Winry erreichte? Die Rokkuberu überlegte kurz, wenn sie mit Minato gesprochen hatte dann müsste sie eigentlich wissen, dass Winry eben um Aufschub geboten hatte was die Zeit anging, daher konnte es das nicht sein, sonst hätte sich Minato sicherlich auch nochmal gemeldet. Sie erwähnte die momentante Situation und wollte direkt mit ihr reden, aber könnte sie das nicht auch einfach so über die Ebene? Denn es ging sogesehen doch schneller wenn man so wollte. Was es auch war Winry konnte hier jetzt noch nicht weg aber sie würde der Teiko antworten und sie daher ebenfalls versuchen zu kontaktieren über die geistige Ebene. "*Felicita? Ich hab deine Nachricht bekommen. Über was genau willst du mit mir reden? Hat sich die Situation irgendwie geändert? Ist was passiert? Und herkommen ist nicht möglich wo ich bin tut mir leid. Ich benötige noch etwas Zeit wie ich Minato sagte. Ich beeile mich auch so schnell ich kann. Hab bitte Verständnis. Aber wir könnten uns wohl treffen sobald ich hier fertig bin wenn es von Angesicht zu Angesicht sein soll. Als Treffpunkt vielleicht Konoha? Könntest du dorthin? Dort würde ich hinkommen. Wie gesagt ich beeile mich*" Waren die Worte der Rokkuberu welche sie an Felicita übermitteln täte. Winry machte sich auch kurz Gedanken was es sein konnte über das sie mit ihr sprechen wollte und das von Angesicht zu Angesicht. Über die momentane Situation war die Rokkuberu ja soweit im Bilde durch Minato bzw. Gyuki welcher es von Minato hatte. Und ihr Gefühl sagte ihr das irgendwas passiert sein musste, denn warum jetzt aufeinmal kontaktierte Felicita sie und bat um ein Treffen um zu reden? Soweit Winry wusste hatte Minato sie doch auch über alles aufgeklärt oder? Wenn etwas gravierendes passiert wäre dann hätte Minato die Rokkuberu doch sicherlich bereits kontaktiert. Nun wenn Felicita sich nochmal meldete erhielt sie ja vielleicht eine Antwort andernfalls würde Winry dann sonst Minato vieleicht nochmal kontaktieren und fragen ob was los war, wobei sie sich auch wieder auf das Training konzentrieren musste, das wofür sie hergekommen war und um Zeit bat.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Di 28. Apr 2020, 21:32

Es ging der Rokkuberu schon wieder soweit besser. Die Nachwirkungen klungen nach und nach ab und das Wasser der Feen half auch dabei sowie die süßen kleinen Früchte und die Nüsse welche ein wenig wieder Energie gaben. Ausruhen tat sich Winry ja soweit auch halt eben was nötig war denn sie hatte ja noch etwas vor, war noch nicht fertig mit dem Training. Sie hatte um Zeitaufschub gebeten und diesen auch erhalten, sie nutzte auch alles was sie konnte für das Training. Wo sie dann soweit wieder stand und sich aufgerichtet hatte erreichte sie eine Nachricht von Felicita über die geistige Ebene. Es verwunderte die Blonde ein wenig das die Teiko sich bei ihr meldete. Winry erklärte ihr dann auch das sie jetzt leider nicht mit ihr reden und auch nicht zu ihr konnte, da Felicita gerne von Angesicht und Angesicht mit ihr sprechen wollte und so versuchte sie es mit einem späteren Treffen, dies schlug Winry vor und nannte als Treffpunkt Konoha. Es dauerte auch nicht lange da kam eine Antwort der Rothaarigen zurück, sie war mit dem Vorschlag einverstanden und würden sich dann in Konoha treffen wo sie ihr alles erklären wollte. Ja aber was genau? Die ganze Situation? Winry war sich eigentlich sicher das Minato der Teiko alles soweit berichtet hatte bzw. Felicita sicher selbst schon alles soweit erfahren hatte. Winry wurde das Gefühl nicht los das wohl einiges weitere vorgefallen sein musste, doch wenn es irgenwas brennzliches wäre dann hätte sich Minato doch sicher gemeldet, davon ging sie aus. Tja Gewissheit konnte sie nur bekommen wenn sie es sich selbst anschaute bzw. die anderen aufsuchte, aber jetzt hier weg dann wäre alles umsonst. Und Winry vertraute auch auf die anderen das sie alles soweit schon schaukelten. Trotzdem hoffte sie das nichts gravieredes passiert war. Wobei sie könnte Minato kontaktieren und selbst nachfragen. Die Rokkuberu grübelte: "Was meinst du ob etwas vorgefallen ist? Ich werde das Gefühl nicht los das etwas nicht stimmt, das etwas passiert ist. Ich mein über die Situation hätte sie auch in der geistigen Ebene mit mir sprechen können. Ich hab nichts gegen ein Treffen nein aber irgendwas ist da. Wobei wenn es was kritisches wäre dann hätte sich Minato doch sicherlich gemeldet. Außer er wäre verhindert durch irgendwas, aber selbst dann." ging es an Gyuki in ihrem Inneren und der große Dämonenochse antwortete ihr auch: "Hmm du hast sicher Recht das vielleicht etwas vorgefallen ist, ich mein Minato und die anderen arbeiten immerhin an ihren Plan bzw. die Vorbereitungen dazu, vielleicht hat da nicht alles funktioniert wie angenommen und ja ein Statusupdate hätte auch so stattfinden können über die Ebene. Allerdings klang es auch nun nicht unbedingt eilig, denn sie hat dem Treffen zugestimmt also das sie wartet bis du hier fertig bist. Du kannst natürlich ihn auch kontaktieren dann hättest du Gewissheit. Ich denke aber auch das wenn es etwas kritisches oder brennsliches ist was passiert ist das er uns kontaktiert hätte." Da hatte Gyuki Recht und bestätigte damit ja auch Winrys Gedanken bzw. Vermutungen oder stützte sie eher. Sie könnte Minato sicherlich kontaktieren, vielleicht machte sie das noch der Gewissheit wegen, aber Winry wollte auch hier weiter machen, denn wenn sie das Training nun zügig beenden konnte und was danach kam dann könnte sie direkt los und helfen, denn wenn sie sich jetzt weiter den Kopf darüber zerbrach käme ihr das wohl nur in die Quere mit ihrem Training. Die Rokkuberu hatte ja auch Vertrauen in die anderen und glaubte an sie. Also machte sie sich wieder dran an das Training. Sie nahm Excalibur feste in beide Hände und würde sich bereit machen weiterzumachen.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mo 4. Mai 2020, 19:29

Winry wollte mit dem Training weitermachen, es wiederaufnehmen. Einerseits weil sie nicht ewig Zeit hatte andererseits hatte sie auch zugesagt sich mit der Teiko zu treffen wenn sie hier fertig war. Ein wenig würde es noch dauern, aber die Rokkuberu machte so schnell sie konnte. Auch hatte sie ein etwas mulmiges Gefühl, denn wenn etwas passiert wäre dann hätte Minato sie sicherlich kontaktiert was nicht passiert war. Sie hatte natürlich die Möglichkeit ihn deswegen direkt zu kontaktieren über die geistige Ebene und fragte dazu auch nochmal Gyuki wie der das Ganze sah, wo es schlussendlich eben Winrys Entscheidung war was sie tat. Natürlich machte WInry sich Gedanken, dachte über einiges nach aber sie wollte den anderen auch vertrauen und sie hatten ihr ja den Aufschub gewährt, daher sollte das auch nicht umsonst gewesen sein. Zumal je eher sie sich wieder auf das Training konzentrierte und schaffte und erreichte was sie sich vorgenommen hatte, desto eher konnte sie los und alles weitere klären und helfen wo Hilfe nötig war und diesen ganzen Spuß beenden.
So hatte sie ihr Schwert, das Excalibur wieder feste in die Hand genommen und sich aufgerichtet. Sie atmete nochmal ruhig tief ein und aus und machte sich dann wieder auf den Weg, begab sich wieder Richtung Mitte der Höhle um dort wieder ihre Ausgangsposition einzunehmen welche sie für das bisherige Training auch schon benutzt hatte. Sie musste bzw. sollte wieder stufenweise beginnen und eben nach und nach hochschalten, das hatte vorher gut geklappt und so riskierte sie nicht unbedingt einen Rückschlag zu erleiden weil sie sich vielleicht hätte noch ein wenig mehr ausruhen und erholen sollen. Nein die Pause eben bzw. das Erholen musste soweit genügen. In dieser Session musste sie es schaffen und das mit den Techniken hinbekommen. Also nahm sie Excalibur fest in den Griff beider Hände und führte die Klinge vor sich hoch und hielt sie dann etwa senkrecht neben ihren Kopf und begann mit den Atmungsübungen und sich zu konzentrieren. Dabei begann sie dann auch wieder Chakra zu sammeln, langsam und stetig und dieses in das Schwert zu leiten welches dadurch begann wieder zu leuchten und aufgeladen wurde. Die Klinge erstrahlte in dem weißgoldenen Ton und Winry spürte die Wärme die von dem Chakra ausging und das Gefühl als wenn sie quasi gestützt wurde, Kraft bekam. Das war das heilige Chakra welches diese Eigenschafften inne hatte. Sie war bereit, konnte weiter machen.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » So 10. Mai 2020, 23:20

Die Rokkuberu war wieder soweit das sie das Training erneut aufnehmen konnte. Ihr Körper hatte sich soweit erholt und sie musste das Ganze nun auch schaffen, denn es hing einiges davon ab. Sie gab ein Versprechen und wollte das entsprechend auf halten. Das was passiert sein musste stand für die Blonde auch fest also außerhalb in der Shinobiwelt aber sie wollte auch daran glauben das die anderen es soweit packten, soweit noch aushalten konnte, das sich alles noch in den Fugen hielt. Felicitas Worte ließen auch darauf schließen das etwas war aber es nicht so ernst wirkte, wobei Winry sich immernoch fragte wieso sie das nicht über die Ebene konnte. Aber gut das könnte sie die Teiko auch sonst später fragen wenn sie sich trafen. Jetzt erstmal wollte Winry sich an das Training und alles weitere halten, dass sie erreichte was sie sich vorgenommen hatte um so allen helfen zu können, helfen zu können das der gesamte Spuk ein Ende nahm welcher in der Welt seinen Lauf nahm. So hatte sie sich also wieder standfest in die Höhle gestellt und Excalibur gezogen und machte sich bereit. Ruhig aber auch tief einatmen und austamen. Sie fokussierte sich, konzentrierste sich und begann Chakra zusammen, das heilige Chakra und lud dieses in das Schwert. Die Klinge begann zu leuchten und Winry hob diese über ihren Kopf um einen Chakraangriff damit zu starten, so wie sie es zuvor bereits gemacht und geübt hatte als Warmup um ein besseres Gefühl für das heilige Chakra zu bekommen, zu versuchen die Eigenschaften mehr und mehr hinauszutreiben. Auch hatte sie zuvor ja gegen ihre Doppelgänger gekämpft und diesen dazu Clarent gegeben, ihr anderes Schwert welches sie rein mit Gyukis Chakra auflud um so einen Gegenpart zu dem heiligen Chakra zu bekommen und dann bei der Kollision beider Chakren diese zu analysieren und dann für die weiteren Berechnungen zu verwenden für ihre Technik die sie entwickelte.. Diese Methode sollte bzw. würde sie wohl auch nochmal anwenden oder zumindest irgendwie etwas machen dass sie einen Gegenpol hatte woran sie die Endtechnik anwenden konnte um zu sehen ob die Theorie auch funktionierte. Denn außerhalb das Ganze anzuwenden wäre so dann ein reiner Glücksversuch. Sicher das wäre auch möglich aber die Rokkuberu wollte eine gewisse Praxis in der Technik haben. Da die Zeit drängte machte sie einfach weiter und feuerte den Chakraangriff gegen die Höhlenwand ab welcher daran zerschellte.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Sa 16. Mai 2020, 21:42

Die Rauchwolke legte sich wieder und gab die Wand der Höhle sichtbar frei. Wie zuvor auch hatte das Mädchen diese nicht beschädigt, die spezielle Schutztechnik, das wie diese Höhle geschaffen wurde hielt nach wie vor. Dies war auch gut, da Winry so trainieren konnte ohne sich groß Sorgen machen zu müssen, dass etwas zerstört wurde bzw. in die Brüche ging, denn das wollte sie ja nicht. Am einfachsten wäre es sonst wohl in einer trostlosen Gegend zu trainieren, also zumindest wenn sie stärkere und großflächige Techniken trainierte. Eine Wüste oder ein Ödland oder so, einfach um nicht irgendwas unnötiger Weise zu zerstören, Natürlich fehlte dann irgendwo ein Ziel zum Üben, wobei die Rokkuberu sich da bisher immer Abhilfe schaffen konnte. So war es ja jetzt auch und der Ort passte ja auch von seinen Gegebenheiten. Die Blonde war den Feen auch dankbar dafür und würde sich dafür später erkenntlich zeigen. Winry war auch wieder auf der Höhe nachdem sie zuvor ihren Modi und alles beenden musste. Sie hatte sich soweit erholt und wollte nun das begonnene Training endlich abschließen und die erdachten Techniken hinbekommen, damit sie die Sache mit Excalibur soweit abschließen konnte, damit sie das Potenzial damit erweiterte. Und anschließend ging es weiter, dann ging es wirklich ans Eingemachte. Das würde sicherlich nochmal eine Hausnummer werden, aber Winry glaubte daran, dass sie das alles packte. Das musste sie auch und die Zeit drängte auch das wusste sie. Daher machte sie auch so schnell es ging weiter und blieb am Ball, denn bei ihr machte sich schon ein seltsames bzw. unwohles Gefühl in der Magengegend breit und das lag nicht am Essen nein und krank war sie ja auch nicht. Die sollte aber auch nicht alles schwarz malen und hoffte das sich alles schon wieder legte und alle Probleme gelöst werden konnten und die Welt auch zu einem besseren Ort werden konnte und das die Sache mit dem Schöpfer endete. Doch daran glaubte sie, dass es ein gutes Ende nehmen tat. Aber dafür musste man eben auch etwas tun. Die Rokkuberu umklammerte ihr Schwert, hatte Excalibur fest im Griff und atmete tief ein und aus und machte sich bereit für den nächsten Angriff.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6226
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Fr 22. Mai 2020, 22:44

Die Rokkuberu machte sich bereit für einen weiteren Angriff mit ihrem Schwert Excalibur. Sie lud erneut Chakra dafür in die Klinge, schloss die Augen und konzentrierte sich. Es leuchtete auf in den Farben des heiligen Chakras und statt auszuholen wie sonst auch un einen Schwertschwung bzw. Hieb zu vollführen machte Winry diesmal etwas anders. Sie lief plötzlich los nach vorne auch wenn dort kein Ziel war, das spielte momentan so keine Rolle da sie zuvor ja auch die Höhlenwende als Ziele benutzte bzw. die Angriffe ins Leere laufen ließ außer sie benutzte Doppelgänger. jetzt aber versuchte sie eine andere ihrer bereits beherrschten und bekannten Techniken um so nochmal etwas mehr herauszukitzeln bzw. so ein besseres Gefühl zu bekommen für den Effekt den sie auslösen wollte oder eher worauf sie sich konzentrieren wollte, damit die es mehr verinnerlichte und für ihre neue Technik werwenden konnte. So lief die Blonde also los und hielt das Schwert dabei etwas nach hinten mit beiden Händen, holte so also für einen Hieb aus und wo sie dann stehen blieb so als hätte sie das Ziel erreicht, zog sie das Schwert nach vorne und dann weiter, hoch bis zu ihrem Kopf da sie einen Angriff von oben ausführen wollte? Nun im ersten Moment könnte man das wohl annehmen das nun ein Schlag von oben herab folgte, doch dem war nicht ganz so. Nein, stattdessen drehte sie ihre Hände etwas und so auch das Schwert und stach dann damit zu, so sah das Ganze aus und dabei ließ sie dann das gesammelte Chakra frei. Auch hier breitete sich dann eine Art Welle aus da sie nun eben kein Ziel hatte worauf der Angriff trat. Ansonsten wäre das eher ein gezielter bzw. wie man es auch nannte punktueller Angriff, wobei sich dieser dann entsprechend im Ziel ausbreiten täte. Was Winry gerade benutzt hatte war ihre Seien: Rengoku Technik wie sie es nannte bzw. die zweite Variante davon welche für den Nahkampf gedacht war. Warum sie das tat statt weiterhin die Fernkampfangriffe? Nun die Rokkuberu wollte sehen wie sich das Ganze im Nahkampf sich verhielt bzw. vom Nahen wirkte. Klar hatte sie vorhin bereite einige Schlagabtäusche mit ihren Doppelgängern gehabt, allerdings hatte sie dabei nur die Klingen jeweils gekreutz und nicht so wie jetzt das Chakra freigelassen. Das passierte stets auf Distanz. Vom Gefühl her was sie spürte war es ähnlich, was vom heiligen Chakra ausging, aber dennoch ein wenig anders einfach weil sie nun auch näher dran war. Aber damit konnte sie arbeiten was sich gerade ergeben hatte.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild




Zurück zu „Anderes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast