Brwrwrl Dorf

Hier findet ihr alle möglichen anderen Orte. Dimensionen, Traumwelten, oder einzelne Orte eines bestimmten Reiches.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 11753
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Brwrwrl Dorf

Beitragvon Minato Uzumaki » Sa 1. Aug 2015, 18:19

Bild
~Diese Insel auf der das Dorf dieser seltsamen fischigen Lebensformen liegt trägt nicht wirklich einen Namen, genauso wenig wie das Dorf selbst und falls doch fehlt einem normalen Menschen wohl die Fertigkeit diesen korrekt auszusprechen. Wie genau man hier her findet? Ebenfalls keine Ahnung! Fakt ist jedoch das diese kleine Insel Lebensraum der Murlocs darstellt. In der Mitte der Insel befindet sich ein kleines Dorf dieser Fischwesen. Gleichzeitig herrscht hier tropisches Klima, aufjedenfall also südlich gelegen muss das Ganze ja dann wohl schon sein! Natürlich gibt es auf der Insel auch alle möglichen anderen Lebensformen, aber aufjedenfall gibt es nur einen Jäger hier ...und der hat das sagen!~

Benutzeravatar
Yuu Akuto
||
||
Beiträge: 345
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 17:15
Vorname: Yuu
Nachname: Akuto
Deckname: Mephisto
ANBU-Deckname: Mephisto
Alter: 25
Größe: 1,84
Gewicht: 83kg
Rang: ANBU
Wohnort: Konohagakure
Stats: 45/46
Chakra: 10
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Discord: beast-0809

Re: Brwrwrl Dorf

Beitragvon Yuu Akuto » Sa 1. Aug 2015, 18:53

[align=center]~Its not my day....~[/align]

CF: Yuki-Gakure

Ich kann euch nicht sagen wie ich hier gelandet bin oder was ich hier eigentlich mache.....aber stellt euch vor, ihr habt einen richtig beschissenen Tag. Also ich meine nicht so auf die Art, ihr schmiert euch einen Toast und der fällt dann mit der beschmierten Seite auf den Boden. Sondern so einen richtig richtig beschissenen! Doch um mein Glück zu verstehen müssen wir viel früher anfangen! Also spulen wir etwas zurück und die Geschichte geht los! Der ANBU Captain hatte sich aus der Kneipe in Yuki verabschiedet. Alles war soweit geklärt und die dort verbliebenen ANBU wussten bescheid. Auch sah der Akuto noch kurz Mirajane und Fumei, die sich Beide wohl in eine ziemlich verzwickte Lage gebracht hatten. Doch ihr Unglück konnten sie ja im Suff ertränken und hierzu steuerte Yuu auch ordentlich etwas bei. Das Geld "überreichte" er der Shogun Erbin, ehe er die Nuke Nin in der Kneipe zurück lies. Der millionenschwere Erbe des Akuto Imperiums hatte dank des kleinen Einblickes von Sabatea Hanami großes vor...und wenn ein Yuu Akuto GROßES vor hatte, da konnte man sicher sein das es viel Action und nackte Haut zu sehen gab! Doch zu diesem Zeitpunkt hatte der ANBU Captain wohl nicht damit gerechnet, dass seine Pläne sich etwas nach Hinten verschieben würden. Das Schiff war schon bereit und seine Männer auch, also konnte es zurück nach Hi no Kuni gehen. So jedenfalls der eigentliche Plan. Doch ein gewaltiges Unwetter, ein beschissener Sturm machte diesen zu nichte. Man könnte nun nicht behaupten das Yuu ein erfahrener Seefahrer wäre. Sein Talent bestand dadrinn ein begabter ANBU zu sein, Taktik und Kriegsführung und auch komplizierte BH Verschlüsse waren kein Hindernis, aber ein verfickter Sturm!? Nein Danke! Doch rum heulen war nicht und so ging Yuu mit seinen ANBU den Männern auf dem Schiff zur Hand, doch das half Alles nicht wirklich. Das sie sich unweit entfernt von Land befanden und extrem vom Kurs abgekommen waren bemerkte zu diesem Zeitpunkt natürlich auch keiner. Gut es war auch schwer einen Kompass zu benutzen wenn das Schiffchen so sehr wackelte und man die ganze Zeit gefühlte 5 Lieter Wasser im Gesicht hatte. Doch es kam wie es kommen musste und das kleine Kanu ging unter. Yuu wusste nicht mehr genau was wirklich passiert war, doch als der Mast des Schiffes brach , musste er irgendetwas gegen den Schädel bekommen haben und eigentlich dachte er , er würde hier ertrinken. Doch dem war nicht so.....ein schlimmeres Schicksal sollte ihm bevorstehen. *Verdammt.....mir tut alles weh......hab ich zu viel gesoffen? Oder war das Zeug in Yuki echt doch scheiße?* Ja das waren so ziemlich die ersten Gedanken, die unser ANBU Captain hatte als sich langsam wieder Leben in seinem Körper rührte. Vorsichtig bewegte er seinen Mund, alles schmeckte irgendwie salzig und dort wo er war roch es so wie nach nem 3 Tage wach Wochenende in dem heruntergekommensten Schuppen der Welt, also richtig gut! Langsam öffnete der Akuto die Augen und das erste was er erblickte, waren zwei rießige absolut bösartige Glubschaugen die ihn direkt anstarrten und das schlimmste war. Überall um ihn herum waren diese Augen!!! Yuu erschrack erstmal und brüllte los, woraufhin die Kreatur ebenfalls zurück schreckte und plötzlich Speere , Äxte und aller Hand andere spitze Gegenstände in seine Richtung gestreckt wurden. "Fuck! Mein Schädel! Hey beruhigt euch Jungs! Ihr seid doch Jungs oder?" Das fischig aussehende Wesen direkt vor ihm legte den Kopf schief. "Rururl?" Yuu tat es ihm gleich, auch wenn ihm das schwer viel , da er erst jetzt bemerkte das er an einen matschigen Pfahl gefesselt war. "What!?" Fragte er nochmal den verständlicher Weise war sein fischig etwas eingerostet. Relativ aggressiv preschte das Wesen vor, ehe Yuu ein Fisch direkt ins Gesicht gehauen wurde. *Ich hasse Fisch.....* Doch somit war der Akuto ersteinmal ruhig gestellt und die komischen relativ kleinen Wesen schienen sich zu unterhalten. Yuu sah sich um, was waren seine Optionen? Sein gesamter Körper tat weh, wahrscheinlich waren Knochen gebrochen, innere Blutungen konnte er nicht ausschließen. Wo war sein Team blos wenn man es mal brauchte und wie zum Teufel kam er hier her? Genau wusste es unser Konoha Playboy nicht genau doch mussten diese Wesen seinen Körper aus dem Wasser gefischt haben und nun......*Oh scheiße....* ja nun war der Zeitpunkt indem der Akuto einen großen Topf erblickte, wohl genauso groß das er dort gut rein passen würde. Aber was ihn wirklich beunruhigte war das Feuer welches das Wasser im Topf zum kochen brachte. "Hey ich schmecke absolut nicht! Ich hab billigen Schnaps getrunken, davon wird man ganz zäh! Richtig bääh. Da bekommt ihr nur die Kotzerrei von." Doch anscheinend schienen diese Wesen ihn nicht richtig zu verstehen. Wie denn auch? Es waren gott verdammte Fische! Oder jedenfalls sowas ähnliches. Yuu hatte aber die primitiven Waffen nicht vergessen. Einiges sah sehr nach menschlicher Handwerkskunst aus, Anderes war improvisiert und zusammen gebaut. Also schienen diese Wesen doch soetwas wie Intelligenz zu besitzen. Genauso eine primitive Kommunikationsform die nicht vollständig nur aus irgendwelchen Lauten bestand. Jedenfalls meinte der Akuto das er dies beobachten konnte. Doch plötzlich wurde es still und das ganze emm "Gerede" dieser Kreaturen endete. Als einer von ihnen gehüllt in eine Art Rüstung und mit einem dicken Speer bewaffnet auf den Plan trat. "Oh ...Big Boss...." Yuu versuchte sich zu bewegen , doch die Seile mit denen er gefesselt war, waren viel zu dick. Außerdem waren seine Verletzungen schwerwiegend, dazu musste er kein Medic sein um das zu erkennen. Also viel die Raiton no Yoroi erstmal flach, er wollte innerlich ja nicht zerreißen wenn er so viel Raiton Chakra in so hohem Maß konzentrierte. Das war sicherlich ungesund. Der voll ausgerüstete Murloc kam näher und zupfte plötzlich am Bein des Akutos. Er brabbelte irgendetwas vor sich hin und Yuu wusste das Ganze konnte nicht gut für ihn ausgehen er würde als Mahlzeit für diese Viecher enden. *Na warte du Fisch........* Noch während die Berührung anhielt nutzte der Akuto sein Fuin no shihai o hike ("Fuinmethode: Kontrolle oder Verlust") damit würde er diesen wohl Anführer der Kreaturen belegen und sich selbst in seinem Verstand als Verbündeten hinstellen. Ihm zu verstehen geben das er selbst verletzt war und versorgt werden musste und außerdem stand er nicht auf der Speisekarte und würde ganz fürchterlich schmecken! Der Murloc wollte gerade in den Fuß des ANBU Captains beissen (ja Schuhe hatte Yuu imoment keine an). Als er plötzlich inne hielt. So genau wusste Yuu nicht um seine Kontrolltechnik überhaupt bei so primitiven Wesen funktionieren würde. Doch plötzlich brabbelte er etwas und die anderen Fischigen wirkten entgeistert. Ehe Yuu los gebunden wurde und unsanft auf den Boden viel. Doch die Wesen waren zur Stelle und halfen ihm auf. Ein weiterer Hüpfte herbei und hatte irgendeine Paste in einer Steinschale dabei. "Was ist das?" Fragte Yuu und das fischige Wesen legte seinen Kopf schief. "Wurlbrwl!" Sie waren sichtlich sauer das sie Yuu wohl nicht eissen durften. Yuu verstand kein Wort und blickte der Kreatur nur skeptisch entgegen. Als diese sich etwas von der Paste auf den Finger schmierte und in die Luft rieb und dann auf den Körper des Konoha Shinobis deutete. Gut nun verstand auch Yuu, das war keine Marinade um ihn besser schmecken zu lassen sondern eine Art Heilsalbe. Hoffentlich konnte sein Körper das vertragen was für diese fischigen Kreaturen ebenfalls gut war. Der Murloc in Rüstung kam näher und schien ein Gespräch mit dem Akuto führen zu wollen. "Ich verstehe kein Wort! Doch ....das können wir ändern...." Plötzlich grinste Yuu diabolisch. Sein Siegel schien also bei diesen Wesen zu wirken und als er sich so umsah...es waren hier verdammt viele dieser Kreaturen. Yuu zog sein zerfetztes Shirt nun aus und lies sich von dem einen Vieh einsalben, ehe er seinen Arm ausstreckte und dem wohl Anführer auf die Schulterplatte legte. Er grinste weiterhin. "Wir sind ja sehr gute Freunde, ich glaube wir werden noch die Besten." Oh mann man hatte einem wahnsinnigen pardon genialen Menschen neues "Spielzeug" gegeben. Das konnte was werden. Oh ja Yuu Akuto hatte einen teuflischen Plan und dieser würde die Welt noch ins Chaos stürzen....emmm zu Glück und Wohlstand bringen!


[hr]

"reden" | *denken* | Charakter Übersicht
Bild
Bild

Benutzeravatar
Yuu Akuto
||
||
Beiträge: 345
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 17:15
Vorname: Yuu
Nachname: Akuto
Deckname: Mephisto
ANBU-Deckname: Mephisto
Alter: 25
Größe: 1,84
Gewicht: 83kg
Rang: ANBU
Wohnort: Konohagakure
Stats: 45/46
Chakra: 10
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Discord: beast-0809

Re: Brwrwrl Dorf

Beitragvon Yuu Akuto » Mi 5. Aug 2015, 12:55

[align=center]~Time to go home~[/align]


Die Verletzungen die der ANBU Captain während des Schiffbruchs erlitten hatte waren nur teilweise verheilt. Großartige Anstrengungen konnte er also nicht unternehmen. Doch selbst in diesem doch relativ geschwächten Zustand verstand des Yuu perfekt eine für ihn schlechte Situation zu einem Vorteil zu wandlen. Der Akuto hatte eine Idee mithilfe eines Siegels die Sprache dieser seltsamen fischigen Wesen verstehen zu können um so direkt mit ihnen zu kommunitieren. Durch das Kontrollsiegel war er zwar ersteinmal sicher vor ihren Beisserchen aber Yuu dachte schon 10 Schritte weiter. Diese Kreaturen besaßen eine Form der Kommunikation und Handwerkskunst und es waren verdammt viele , also durchaus eine Macht die man für den Krieg (sollte es denn nochmal einen geben....) gebrauchen könnte. Doch dazu musste er sich mehr das Vertrauen dieser Wesen aneignen. Noch während seines Genesungsprozesses dachte Yuu über die Beschaffenheit eines solchen Fuuins nach und wie er diese fremde und sehr primitive Sprache auf schnellstem Weg erlernen konnte. Es machte keinen Sinn mithilfe eines Siegels nur sich selbst zu manipulieren. Da er die Sprache selbst nicht kannte, konnte er auch nicht in einem Siegel eine einfache Übersetzung einbauen und den Fischwesen die menschliche Sprache beibringen? Sehr wahrscheinlich war diese viel zu komplex und über ein Siegel ihnen Wissen aufzuzwingen könnte das Hirn einer solchen Kreatur durchaus überfordern und verletzten wollte er seine "Retter" nunmal nicht. Gut man musste den Fakt ignorieren das er beinahe auf ihrer Speisekarte gelandet wäre, aber sie hatten ihn deffintiv vor dem Ertrinken bewahrt und dafür wollte er sich revanchieren. Seine Wunden heilten aufgrund der primitiven Heilkünste der Kreaturen nur langsam. Vielleicht war das was sie ihm da auf die Haut geschmiert hatten auch garnicht für einen Menschen geeignet , aber Yuu der selbst keine medizinischen Kentnisse besaß musste sich mit dem begnügen was er imoment zur Verfügung hatte. *Jetzt könnte ich Hitagi gebrauchen......in mehrerlei Hinsicht.* Bei seinem letzten Gedankengang grinste der ANBU Captain. Ja nicht nur wären ihre außerordentlichen Medic Fertigkeiten sehr brauchbar , sondern auch könnten sie gemeinsam etwas gegen die Langeweile unternehmen. Doch von diesen Gedanken durfte sich Yuu nicht ablenken, wenn er seine geliebten wundervollen üppigen Brüste emmmm seine wunderschöne Hokagin natürlich! Jemals wiedersehen möchte. Es war nun für ihn klar geworden das er wohl auf sich selbst als auch auf eines der Wesen ein Siegel anbringen musste welches ihm dabei helfen würde das gesprochene zu verstehen. Eine direkte Charkaverbindung durch die beiden Fuuins die dafür sorgen würden das die Worte oder wie man auch immer das gebrabbel dieser Fische auf zwei Beinen nennen sollte so klingen würde wie die Sprache Zuhause. Okay soweit die Theorie. Außer an dem Siegel zu arbeiten und hier sinnlos herum zu liegen hatte der Akuto eh nicht viel zutun. Vielleicht hätten einige gestandete Persönlichkeiten die Zeit genutzt um ein Buch zu schreiben um dieses der Nachwelt zu hinterlassen. Doch der Akuto war sich ziemlich sicher das ein Buch mit seinen Erfahrungen es schwer hätte auf dem frei verkäuflichen Markt. Immerhin sollten Bücher ja keine Volljährigkeit voraussetzen oder? Während der Schwarzhaarige an seinem Siegel arbeitete bekam er genug Gelegenheiten diese Kreaturen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Sie waren Jäger und Handwerker zugleich und durchaus erfinderisch was Problemlösungen anbelangte. Auch schienen sie sich offenbar mit der Anatomie des Menschen auszukennen, vielleicht stand dieser für gewöhnlich ebenfalls auf ihrem Speiseplan. Was auch die Rettung des Akutos erklären würde. Speiseplan war auch genau das richtige Stichwort. Denn Yuu konnte vorallem hier beobachten wie weit fortgeschritten diese Wesen tatsächlich waren. Sie würzten ihr Essen, kochten es vorher. Sicherlich gab es auch mal Ausnahmen wo rohes Fleisch bevorzugt wurde aber so im großen und Ganzen schienen hier wirkliche Gourmets am Werk zu sein. Yuu konnte sich mitlerweile nun besser bewegen und er wollte seinem Siegel einen Test geben. Langsam richtete er sich von seinem Liegeplatz auf und er suchte sich den Murloc aus, der seine Wunden versorgt hatte. Schnell waren die passenden Fingerzeichen geform und erst brachte Yuu das Siegel auf sich selbst und dann auf ihm an. Gut einfaches anbringen war schwierig. Er wurde zwar als "Freund" angesehen, doch schienen diese Wesen einen Menschen in ihren Reihen nicht gewohnt zu sein. Doch nach ein paar nicht weiter nennenswerten Fehlschlägen und einer kleinen Bisswunde später verstand Yuu alles was der Murloc ihm zu sagen hatte. Ja für sein Ohr klang das Ganze noch immer wie Brwrwrl Wurllwrl , aber er selbst verstand die Bedeutung der Worte und er konnte schnell herausfinden ob er richtig lag. Er schnappte sich eine der Waffen zur Hand und fragte seinen "Feldarzt" was das denn wäre. Gut die Bezeichnung Speer kannten sie nicht, aber die Bezeichnung Aufspießer kam dem doch recht nahe und so wusste Yuu das sein Siegel ein voller Erfolg war. Er brachte das Siegel auch am Boss der Murlocs an und erfuhr so das sie tatsächlich in einer Art Rudelverhältnis lebten. Mit einem "König" an der Spitze. Dieser konnte nur abgewählt werden, wenn er von einem neuen Anwärter...nunja gefressen wurde. Sollte der König eines natürlichen Todes oder im Kampf sterben gab es mehrere Kämpfe darum wer nun der nächste Big Boss war, also ganz ähnlich wie es bei den Menschen auch war. Von dem aufessen mal abgesehen. Yuu erklärte seinen neuen Freunden das er zurück in seine Heimat müsste und aufgrund seiner Rettung dem Stamm seine Hilfe zusicherte. Er erzählte von Senjougahara ....gut er erzählte ein bisschen viel von ihr. Vielleicht lag es daran das der Akuto sie so lange nicht mehr gesehen....vorallem berührt hatte. Aber er kam aus dem Schwärmen nicht heraus, was eine seltsame Reaktion bei den fischigen Wesen zur Folge hatte. Sie schienen zu verstehen das Hitagi eine Art Königin in der Welt von Yuu war und somit der Menschen und der Akuto gab ihnen auch zu verstehen das nicht alle Menschen gleich waren und es viele Böse davon gab. Natürlich konnte er so leicht herausfinden das die Murlocs durchaus schon Konflikte mit den Seefahrern hatten und einige der Waffen stammten auch von diesen. Zusammen mit seinen neuen glitschigen Freunden beschloss Yuu auf die Jagd zu gehen. Sie überfielen ein Handelsschiff. Wohin dieses wollte war irrelevant und es interessiert den Akuto auch nicht für wen die an Bord befindlichen Rohstoffe waren. Die Mannschaft konnte ruhig gefressen werden. Die paar Dickbäuche würde keiner vermissen. Anschließend musste Yuu seinen Freunden nurnoch beibringen wie so ein kleines Bootchen zu bedienen war und dann konnte die wilde Reise los gehen. Wild war genau das richtige Wort .....sie erreichten das Hi no Kuni weit weg von jeglicher Zivilisation. Zumindest Duas war eine ganze Ecke entfernt. Yuu war immernoch angeschlagen, trug nur seine Shorts und sein Oberkörper war bedeckt von einem Fischernetz welches als Umhang diente. Als Zeichen der Freundschaft hatten die Murlocs ihm eine Muschelkette gebaut, welche Ihn als Freund des Stammes identifizierte. Auf dem Landweg wurde Yuu von zwei seiner neuen Freunde begleitet die ihn bis Nachhause abliefern würden und natürlich auch diese mächtige Königin selbst sehen wollten!


Ich habe mit Absicht einige Details ihrer Sprache weggelassen, dass soll der kleine Spaß werden wenn Mitposter dabei sind :D

Trainingspost für Fuin no Chitoku ("Fuinmethode: Verständnis") aus dieser NBW: post255906.html#p255906



TBC: Wohnung von Senjougahara Kamizuru
"reden" | *denken* | Charakter Übersicht
Bild
Bild


Zurück zu „Anderes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast