Aktivitätsprüfung für FA und Ausnahme Stufe3 Androidenkonzept

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5646
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 34
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Aktivitätsprüfung für FA und Ausnahme Stufe3 Androidenkonzept

Beitragvon Winry Rokkuberu » Sa 27. Mai 2017, 16:56

Hallo,

Hiermit möchte ich gern meine Ausnahmen stellen. Einmal die Aktivitätsprüfung für einen weiteren Chara in diesem Fall einen Fünftaccount also FA. Von meiner Seite aus denke ich das ich die nötige Aktivität mitbringe da ich so immer rechtzeitig gepostet habe innderhalb der Fristen und ich auch gern einen weiteren Charakter spielen möchte mit dem ich das Rpg bereichern kann. Zumal ich auch oft auf Reposts warten muss und dann gern posten würde es aber nicht kann. Nichts gegen meine Mitposter, es ist alles gut ihr sagt ja auch immer bescheid wenn es länger dauert. Gleiche tu ich ja auch^^.

Das Konzept habe ich im groben auch bereits hier reingetan und zwar handelt es sich dabei um ein Androidenkonzept aus der Welt Nier. Bestimmt haben einige schon bemerkt worum es sich handelt aufgrund des reservierten Aussehens von mir^^.

Das Ganze würde ich gerne als Stufe 3 Chara also mit 42 Statpoints bewerben aus dem Grund weil mein letztes Konzept aka Suu bereits ein gesuchtes Stellenkonzept war (zum damaligen Zeitpunkt war Chuunin in Kiri gesucht^^) und ein niederstufiger Chara so für mich bei dem Konzept nicht möglich ist. Das was ich vorhab lässt sich mit einem Chara auf z.B. Chuunin oder Jonin Niveau etc. nicht vereinbaren. Zumal dieses Konzept sogesehen auch ein Beispiel sein soll für mögliche weitere Konzepte wenn Andere Lust auf sowas bekommen, was möglich ist und dies geht nur mit einem höherstufigen Chara. Ebenso kann sie nicht als Dorfchara starten da sie keinem Shinobidorf angehört bzw. nicht von dieser Welt stammt. Daher wäre Rang sogesehen Reisend Niveau S-Rang)
Desweiteren reizt es mich etwas anderes als einen Standdartchara sogesehen zu spielen. Mit Suu hab ich ja schon was anderes als einen Menschen und das macht mir schon eine Menge Spaß mit ihr. Auch die Reaktionen von den Charas mit welchen Suu interagiert und wie diese auf sie reagieren. Zumal ich es als Herausforderung sehe einen Androiden zu bespielen da dies nochmal etwas anders ist und ich da auch gespannt wäre wie das inrp verläuft. Zumal 2B kein normaler Androide ist sondern ihr Bewusstsein erweitert durch Eve was das Ganze für mich nochmal interessanter macht.


    Bild


  • Name: Xion
  • Modellnummer: YoRHa No. 2 Type B (Battle)
  • Spitzname: 2B, Toobs
  • Alter: ca.20 Jahre (äußerliches Erscheinungsbild)
  • Geschlecht: weibliches Modell
  • Größe: 1,68 Meter
  • Gewicht: 148.8 Kilogramm
  • Geburtsort: Nier
  • Wohnort: Reisend
  • Rang: Reisend S-Rang



Spoiler für Inhalt:
Android: Yorha No. 2 Type B(attle)
2B ist ein Android, bedeutet sie besteht vollständig aus kybernetischen Bauteilen welche zu einem humanoiden Körper zusammengebaut wurden aka. Metallskelett und Rahmen und durch weitere synthetische Materialien und Verbindungen ihr ein perfektes menschliches Erscheinungsbild verleihen. Daher weisen Androiden trotz ihrer Größe meist ein viel höheres Gewicht als z.B. ein Mensch auf. Was sie wegen ihrer Bauart und der Kybernetik auch kaum in Sachen Bewegung z.B. also auch Geschwindigkeit einschränkt. Als Android besitzt man einige Vorteile gegenüber organischen Lebewesen. Ein Android benötigt so z.B. keinen Schlaf und ist Immun gegen Gifte und Krankheiten und kann so auch nicht aufgrund von Altesschschwäche sterben. Auch Nahrung muss ein Android sogesehen nicht zu sich nehmen. Lediglich muss der Energiekern einer jenen Einheit ab und an aufgeladen werden und ein Android muss zur Wartung um verschleißte Teile auszutauschen bzw. zu reparieren. Die Witterung (Wetter/Klima) hat im Normalfall einem Androiden ebenso wenig an. Androiden werden standdartmäßig so gebaut und es werden Komponenten gewählt welche bei z.B. Regen nicht rosten, also Wasser unempfindlich sind. Dadurch kann ein Androide auch Unterwasser agieren ohne Gefahr zu laufen das er rostet oder seine inneren Systeme mit Wasser vollaufen. Gleiches verhält sich bei Hitze und Kälte. Normale Hitzeeinwirkung durch z.B. Sonnenstrahlung wird durch das körpereigene ölbasierende Kühlsystem entgegengewirkt. Androiden haben dadurch auch keinerlei Probleme z.B. in einer Wüste zu "überleben". Ebenso verhält es sich in kalten Regionen wo Schnee und Eis vorhanden ist. Das Energiesystem hält hier mit seiner Wärmestrahlung alles am Laufen und sämtliche Komponenten sind so gewält das sie unter normalen Bedingungen nicht gefrieren. Dies macht Androiden natürlich nicht immun gegen Hitze oder Kälte. Extreme Varianten davon können auch einen Androiden schaden. Allgemein sind Androiden nicht unsterblich bzw. unzerstörbar nur je nach Bauart und Systemen widerstands/leistungsstärker.
Angetrieben werden Androiden durch einen Energiekern welcher alle Systeme im Körper versorgt, auch den sogenannten Datenkern bzw. die Blackbox welche als "Gehirn" des Androiden fungiert und genauso arbeitet wie eines. Also Informationen speichern und verarbeiten (erinnern und denken) und Signale geben. Androidenhirne sind auch wesentlich leistungsstärker als z.B. das Hirn eines Menschen und im Normalfall ist eine K.I. Einheit dadurch auch immun gegen geistige Einflüsse wie z.B. Genjutsu.
Die Körper der Yorha Baureihe somit auch der von 2B wurde nach der menschlichen Anatomi hin gebaut, bedeutet ihre Verbindungen, Kabel etc. erinnern an das Nervensystem oder Blutbahnen eines Menschen. Entsprechende Beschädigungen können auch dazu führen das 2B sogesehen "blutet" wobei es sich hier um eine synthetische rote Flüssigkeit handelt welche wie Blut aussieht und es immitieren soll. Weiterhin ist die Sensorik und damit die Wahrnehmung eines Androiden besser als die eines Menschen, sie haben sogar ein Scansystem für die Umgebung. Standdartmäßig haben Androiden einen Zoom welcher es ihnen erlaubt die doppelte Sichtweite eines Menschen zu haben. Zusätzliche Sensorik wie etwa Wärmesicht oder Nachtsicht erfordert ein Upgrade oder Ausrüstung welche dies erlaubt. Erfundene Besonderheit


Energiekern: Typ - Yorha Model 0981B
Wie jeder Android bzw. K.I. Einheit wird auch 2B von einem Energiekern angetrieben und versorgt. Dieser Energiekern gibt ihr eine Energiemenge welche dem Ausdauerwert 10 gleichzusetzen ist (12x sehr hoch). Für den normalen Betrieb wird relativ wenig Energie verbraucht, lediglich im Kampfeinsatz bzw. bei Anwendung von z.B. Waffensystemen fällt ein Energieverbauch an. Um eine hohe Leistung zu ermöglichen wurde 2B ein weiterer, also sekundärer Energiekern eingebaut, sodass sie über die doppelte Menge an Energie verfügen (+ 12x sehr hoch) kann. Sofern nicht vollständig aufgebraucht laden sich die Energiekerne von selbst über Zeit wieder auf. Sollte ein Energiekern auf Null sinken muss dieser wieder aufgeladen werden. Sinken beide Energiekerne auf Null oder werden zu stark beschädigt, schalten sich alle Systeme ab und müssen repariert bzw. wieder aufgeladen werden damit 2B weiter agieren kann. Im Normallfall wird immer der primäre Energiekern zuerst verbraucht, jedoch kann diese Androideneinheit auch auf den sekudären Energiekern von sich aus schalten und diesen zuerst verbrauchen. Um einen Energiekern wieder aufzuladen wird eine andere Energiequelle z.B. Elektrizität benötigt oder anderweitige Quellen welche Energie fördern und der eingebaute Konverter der Kerne umwandeln kann.


Chassis: Typ Vorha Model No.2 B(attle)
2Bs Körper auch Chassis genannt besteht wie bei jedem Androiden vollständig aus kybernetischen Teilen sprich, Metallen und anderen Komponenten. Ihr Chassis wurde dem eines menschlichen, weiblichen Körpers nachempfunden. Anders als bei einem echten Körper eines Menschen ist der eines Androiden wesentlich widerstandsfähiger und robuster. Bei 2B wurden verschiedene Metalle und Legierungen und andere Komponenten verwendet um einen möglichst robusten aber auch agilen und kraftvollen Körper zu erhalten. Dies verleiht 2B eine hohe Widerstandskraft, sodass sämtliche Schäden um 50% reduziert werden und erst ab einen sehr hohen Schadenswert dieser dem Körper überhaupt etwas anhaben können. Der Chassis von 2B wurde der eines weiblichen Menschen nachempfunden, weshalb sie z.B. auch Im Unterleib die gleichen Öffnungen wie eine weibliche Person besitzt, jedoch ohne weitere Funktion (keine inneren Geschlechtsorgane oder Verdaurungsorgane). Ihre beiden "Löcher" laufen sogesehen ins Leere, haben aber ein Ende.

Synthetische Komponenten:
Um auch authentisch wie ein Mensch zu wirken wurde der Yorha Einheit eine Außenhaut und Haare etc. gegeben welche 2B ein vollständiges menschliches Erscheinungsbild verleiht. Die Haut besteht dabei aus verschiedenen synthetischen Komponenten und gleicht vom Gefühl etc. her der Haut eines Menschen. Die Haare sind auch künstlich und fühlen sich echt an. Es wurde selbst an synthetischen Nachbildung für die Öffnungen im Unterleib der Yorha Einheit gedacht (Scheide u. Vagina u. After) und für den Mund und Rachenraum. Auch die Brüste welche 2B besitzt sind synthetische Nachbildungen/Implantate welche nur sehr schwer als "unecht" zu erkennen sind. Bei sämtlichen dieser synthetischen Komponenten kann auch eine reelle Funktion wie bei einem Menschen immititert werden. Als Beispiel kann Feuchtigkeit gebildet werden da alles mit dem körperinternen Systemen in Verbindung steht um so z.B. Schweiß oder andere Körperflüssigkeiten nachzumachen. Berührung wird auch wie bei einem Menschen wahrgenommen und entsprechend verarbeitet. Beschädigung der Außenhaut lässt 2B auch sogesehen "bluten" wobei es sich hier um eine rote synthetische Flüssigkeit handelt um lediglich Blut zu immitieren und das die Haut eine entsprechende Farbe hat. Gleiches passiert wenn der Chassis ernsthafte Beschädigung erleidet.


Blackbox: Typ Yorha Model 3875B
Das Herzstück einer jeden Androideneinheit. Umgangsprachlich kann man es auch als "Gehirn" bezeichen, da es die gleichen Funktionen übernimmt. Allerdings ist das "Gehirn" eines Androiden viel leistungsstärker als das eines Menschen. Im Normallfall kann eine Androideneinheit nur rein rational also nach logischen Berechnungen etc. agieren und seiner Programmierung. In 2Bs Fall jedoch wurde ihr die Möglichkeit des "freien Willens" durch Eve gegeben, da man ein menschliches Bewusstsein digitalisierte und in den hochmodernen Datenkern laden konnte. Dies ermöglicht 2B auch emphatisch zu handeln und zu denken bzw. Emphatie zu immitieren was einer K.I. sonst nicht möglich wäre. Also das was man methaphorisch als "Herz" bezeichnet. Gleichermaßen wurde so auch ihre Kampferfahrung, ihr Wissen und ihre Kenntnisse durch das des menschlichen Bewusstseins erweitert. 2Bs Datenkern ist ähnlich wie ihr Chassis sehr widerstandsfähig (gleiche Widerstandskraft). Wie jede andere Komponente auch, so kann auch der Datenkern ausgebaut bzw. ausgetauscht werden bzw. mit anderen System verbunden werden z.B. Computer bzw. lassen sich alle Daten und damit auch das Bewusstsein dahin übertragen.


Boostsystem: Type Yorha - Overdrive
Androiden besitzen von sich aus bereits einen leistungstarken Körper, aber anders als Menschen können Androiden nur durch z.B. Upgrades stärker werden bzw. sich verbessern und nicht durch z.B. körperliches Training. 2B besitzt dafür ein eingebautes Boostsystem mit welchem sie ihre Leistung verbessern kann. Durch entsprechenden Verbrauch an Energie kann sie ihre Systeme verbessern sodass sie sowohl einen Kraft als auch Geschwindigkeitsschub erhalten kann. Gleichermaßen wird ihr System also Reflexe und Wahrnehmung den Werten entsprechend angepasst. Pro hohen Verbrauch kann sie so um +100% boosten (50% = mittlerer Verbrauch, 25%=geringer Verbrauch), jedoch den Maximalwert von 800% auf einem einzelnen Stat und 950% im Gesamten nicht überschreiten. Hinzu kommt das nach Benutzung des sogenannten "Overdrive" sie diesen für die gleiche Zeit wie sie ihn benutzt hat nicht erneut abwenden kann da die Systeme sonst Gefahr laufen kaputt zu gehen (z.B. 1 Post aktiv = 1 Post Cooldown). Sollte 2B dennoch ihr System überlasten erhält ihr Körper hohe Schäden pro Post wie sie den Overdrive weiter aufrecht hält.



Stats: 42/42

Chakra: 5
Stärke: 7
Geschwindigkeit: 8
Ausdauer: 10 (+100% passiv)
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu 7



Dies ist noch die Rohfassung zu dem Ganzen. Fähigkeitstechnisch wird 2B also Richtung Taijutsu und Waffenkampf gehen. Sie wird auch Schwerter als Ausrüstung z.B. erhalten. Ninjutsu bzw. Energieangriffe wird sie auch kriegen allerdings nur wie man sieht zu Beginn im B-Rang Niveau.
Natürlich ist mir bewusst das ein Androide nicht alles auf ultra haben kann sondern auch da wie bei einem normalen menschlichen Charakter auch z.B. Grenzen gesetzt sind. So hatte ich vor dann in der Finalversion sogenannte Upgradepunkte zu benutzen welche einem Androiden zur Verfügung stehen und diese kann er für bestimmte Waffensysteme etc. verbrauchen.
Als Beispiel für den Energiekern, da 2B ja 2 besitzen soll und damit quasi 2mal die Ausdauer Menge von 10 also so als wenn man zb dieses Speicher Fuuin hat, so würde dieses Upgrade dann 2 Punkte kosten, eben weil es 2 Kerne sind und sonst nur 1. Natürlich wird man nicht unendlich Punkte haben, ich hatte hier im Falle von 2B an 10 - 12 Punkten gedacht was dann auch die Max Punkte für einen Androiden auf dem gleichen Stufen Niveu sind die man aufbrauchen kann. Ähnlich verhält es sich bei der Chassis also dem Körper und dessen Widerstandskraft oder dem Boostsystem. Ich hab auch noch nicht alle Systeme für sie hier drin. Wissensgebiet technisch wird es auch ein Standdartsystem geben was es einem Androiden erlaubt bestimmte Wissen zu haben. Je nach Protokoll können dies auch mehr sein bzw. andere. z.B. Kampfandroiden erhalten anatomisches Wissen und Androiden mit einem Herstellungsprotokoll können Schmiedewissen haben etc.
Final Version aka den Chara würden die Bewerter dann entsprechend balancen und daran würde dann das restliche System für weitere Androiden Charas erstellt werden.

Zur Erklärung wie 2B oder auch andere Androiden bzw. Bewohner in unsere Welt kämen sofern das alles genemigt wird und durchkommt, dafür gäbe es mehrere Möglichkeiten. Das Tunier oder die Möglichkeit welche ich anstrebe über Portale welche durch die Technologie in Nier kurzzeit ein Dimensionsriss erzeugen können und so in unserer Welt dann landen. Ähnlich wie es die Terminatoren in den gleichnamigen Filmen taten ^^.


Die Kurzfassung was Androiden können standdartmäßig:
- kybernetischer/mechanischer Körper (entsprechende Immunitäten/Resistenzen welche organische Lebewesen haben)
- Versorgung läuft über ein Energiesystem mit Energiekernen. Verbrauch nur bei Kampfeinsatz/Benutzung bestimmter Upgrades also wie Chakraeinsatz bei Beso/Jutsu etc.
- K.I. Bewusstsein -> Immunität/Resistenz gegenüber geistigen Fähigkeiten wie Genjutsu
-> Möglichkeit der Bewusstseinserweiterung durch "Eve" siehe 2B
- Verbesserungsmöglichkeiten durch Upgrades (Punktesystem)

- Kein Kekkei Genkai möglich oder ähnliches
- Kein Element vorhanden, Immitation durch Waffen z.B. möglich wie Flammenwerfer
- körperliches Training (Stärke, Ausdauer, Geschwindigkeit) nur durch Upgrades möglich
- Kann keine Jutsu lernen, Ausnahme Tai/Kenjutsu u. Angriffe durch ihre Waffensysteme.
- Androiden können kein Genjutsu anwenden, Genwert immer 0
- Chakrawert der Androiden ist immer ein Wert der weder Verbrauch erhöht oder senkt (Verbrauchssenkung und damit höherer Wert im Stat durch Upgrade möglich)
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19002
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 21
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Aktivitätsprüfung für FA und Ausnahme Stufe3 Androidenkonzept

Beitragvon Tia Yuuki » Mi 14. Jun 2017, 10:11

Angenommen. Nähere Infos findest du hier: viewtopic.php?f=1&t=12648&p=272594#p272594
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)


Zurück zu „Angenommene Ausnahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste