VA für Zulu

Benutzeravatar
Zako
||
||
Beiträge: 335
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 23:10
Vorname: Zako
Nachname: Hozuki
Alter: 22
Größe: 1.87m
Gewicht: 79kg
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Hozuki
Wohnort: Reisend
Stats: 40
Chakra: 7
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: Zulu

VA für Zulu

Beitragvon Zako » Mo 18. Sep 2017, 22:49


Hallöle liebes Staff-Team. Ich würde gerne als Ausnahme einen VA beantragen. Einen etwas älteren Mann, mit dem ich schon weiß in welche Richtung ich gehen würde. Es handelt sich hierbei um einen Reisenden vom S-Rang der in der Sen-Chakra besitzt, weil er bei den Kröten gelernt hat. Damit er den inRP Plots nicht wiederspricht hat er jetzt keine Krötenkuchiyosen mehr und außerdem ist er ein alter Knacker (Erlaubnis wegen Sennin-Modo und Krötenkuchiyose von Oli=hier). Wegen seines ziemlichen hohen Alters würde ich außerdem gern ein paar mehr Statpunkte beantragen und evtl. 1 S-Rang Slot mehr, einfach weils Sinn macht. Aktivitätsmäßig hatte ich denke ich lediglich ein kleines Tief, was erstens mit der Umstellung auf Schule, fehlendem Internet und verchecken der 24 Stunden Regelung zu tun hatte, aber vielleicht kann mir das verzeihen. Alles wichtige zum Chara gibts hier:


Vorname: Roshi
Nachname: Mugai
Alter: 62
Geschlecht: männlich
Größe: 1,78cm
Gewicht: 81kg
Geburtsort: Konohagakure
Wohnort: Reisend
Rang: Reisend (S-Rang)
Clan: -
Aussehen: Roshi ist ein muskulöser Mann der bereits ein hohes Alter erreicht hat. Sein Gesicht ist von Falten geziert und ein langer Vollbart ummantelt sein Gesicht. Roshi leidet an starken Haarausfall, demnach trägt er eine Glatze an welche er mit roter Farbe zwei Punkte gemalt hat. Trotz seines Alters wirkt er alles andere als zerbrechlich und wirkt auch heute noch wie in Topform.

Charakter:

Charaktereigenschaften:
optimistisch, gelassen, freundlich, mutig, respektvoll, naturfreundlich, wissensdurstig, aufgeschlossen, neugierig, schätzt das Leben

Vorlieben:
Über alte Zeiten reden, lesen, Tee trinken, mit Menschen reden, die Natur, lernen, Kämpfen

Abneigungen:
Unnötiges Töten, Arroganz, Unterdrückung, das Böse, respektloses Verhalten, die Jugend von heute

Besonderheiten:

Sen Chakra ("Naturchakra")
Das Sen Chakra ("Naturchakra") ist ein besondere Chakra welches jedes Lebewesen in der Natur miteinander verbindet. Es ist die natürliche Energieform der Umgebung. Sofern ein Organismus dazu in der Lage ist diese Energieform ausfindig zu machen und das Chakra in den eigenen Körper aufnimmt und im Folgenden mit dem bereits geschmiedeten Chakra kombiniert erhält man die Ferigkeit dieses Chakra zu nutzen. Genauer gesagt steht dem Anwender dann ein spezieller Modi zur Verfügung, genannt Sennin Mōdo ("Eremiten Modus"). Durch diesen wird Sen Chakra nutzbar. Sen-Chakra ist eine viel stärkere Form des Chakras, die nicht aus der Verbindung von körperlicher und geistiger Energie besteht sondern eine dritte natürliche Quelle darstellt. Stärker ist es aufgrund seiner besonderen Eigenschaften. Mit diesem Chakra ist der Anwender dazu in der Lage seiner körperliche Stärke zu erhöhen, oder Nin-, und Genjutsu zu verstärken. Erfundene Besonderheit



Der Sennin Mōdo stellt die Verwandlung des Körpers dar sofern dieser Naturchakra (Sen-Chakra) in sich aufgenommen hat und dies im Gleichgewicht mit der eigenen geistigen und körperlichen Energie hält. Über das gesammelte Naturchakra ist der Anwender dazu in der Lage seine körperlichen Attribute zu steigern (Geschwindigkeit / Stärke pro sehr hoher Verbrauch einen Wert um 150%.) Der Sennin Mōdo ist grundsätzlich nicht mit anderen Verstärkungsformen oder Techniken kombinierbar. Dies scheitert daran das eine weitere Chakraquelle oder eine höhere Chakra-Konzentrarion zu einem Ungleichgewicht der Kräfte führt und demnach das Sen-Chakra nicht im Gleichgewicht gehalten werden kann. Ein weiterer Vorteil wäre, das ein Organismus der Sen-Chakra in sich trägt enorm widerstandsfähig. Angriffe gegen ihn richten nurnoch 50% ihrer Schäden an. Innerhalb dieses Modus ist der Anwender zudem dazu in der Lage mächtige (Durch extra Wissensgebiet) auf naturchakra basierende Jutsu zu nutzen, oder eine Steigerung von Ninjutsu und Genjutsu durch Sen-Chakra durchzuführen. Ein weiterer Vorteil Chakra- und Naturmanipulations Jutsu können Körper extren gehalten werden. Dies ermöglicht völlig neue Jutsu Anwendungsweisen und Kombinationen. Um den Sennin Mōdo betreten zu können muss über einen längeren Zeitraum Naturchakra aus der Umgebung gezogen werden. Die meisten Anwender begeben sich hierzu in eine meditative Haltung um sich besser konzentrieren zu können. An Orten an denen extrem viel Naturchakra vorhanden ist verkürzt sich die Dauer bis ausreichend Sen-Chakra gesammelt ist enorm. Der Anwender ist während dessen jedoch egal wie viel Zeit es in Anspruch nimmt absolut wehrlos. Die Haltedauer des Sennin Mōdo ist zu Anfang der Sage Ausbildung noch stark begrenzt, nur mit Meisterung der Sennin Künste verbessert sich dies. Innerhalb des Sennin Modus kann der Anwender aufgrund des zu haltenden Gleichgewichts der Kräfte maximal 5 Kage Bunshin nutzen. Der Sennin ist in der Lage durch den Sennin Modus sämtliches Chakra (Ausnahme bildet hier göttliches Chakra) im Umkreis von 10 Kilometer und einzelnen Personen oder Lebewesen zu zuordnen. Diese Spürfertigkeit ist so ausgereift , dass es sogar möglich ist einem Anwender auszuweichen der eine viel höhere Geschwindigkeit besitzt als man selbst. So war es Naruto Uzumaki möglich dem Raikage A auszuweichen. Der Modi geht mit einigen äußerlichen Veränderungen einher die je nach Lehrmeister (Frösche oder Schlangen) unterschiedlich ausfällt. Um das Chakra und somit den Modus perfekt im Gleichgewicht zu halten, erfordert es ein längeres Training des Sennin Mōdo . (Hierbei wird die Wörterzahl nicht genau definiert. Das Training stellt eine ausfürliche Trainingseinheit über längere RPG-Zeit dar.) Der Sennin Mōdo tritt in folgenden Meisterungsgraden auf:
Voraussetzungen: Ausdauer 10, Sage Training (längerer Zeitraum InRPG , nur von Kuchiyose oder InRPG Charakter)
Stufe 1: Ein Post haltbar, dem Sage steht eine Naturchakramenge von 3x extrem hoch zur Verfügung.
Stufe 2: Ein Post haltbar, dem Sage steht eine Naturchakramenge von 4x extrem hoch zur Verfügung.
Stufe 3: Ein Post haltbar, dem Sage steht eine Naturchakramenge von 5x extrem hoch zur Verfügung.
Stufe 4: Drei Post haltbar, dem Sage steht eine Naturchakramenge von 7x extrem hoch zur Verfügung. Erfundene Besonderheit
ヽ( * ᗜ * )ノ I like my Sitar ヽ( * ᗜ * )ノ
Herz an Lena für das Set

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 18357
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 21
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: VA für Zulu

Beitragvon Tia Yuuki » So 1. Okt 2017, 22:56

Angenommen, nähere Infos (+ Einschränkungen, da das Konzept so wie es hier steht nicht funktioniert) findest du hier: http://eternal-narutorpg.de/viewtopic.p ... 63#p275463
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)


Zurück zu „Angenommene Ausnahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast