Ausnahme ZA S-Rang Nukenin

Benutzeravatar
Luna
Beiträge: 215
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 11:20
Vorname: Luna Luviya
Nachname: Houzuki
Rufname: Luna
Alter: 18
Größe: 1,65m
Gewicht: 61kg
Rang: Chunin
Clan: Houzuki
Wohnort: Kirigakure
Stats: 30/38
Chakra: 6
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 1
Taijutsu: 1

Re: Die Magische Zahl 6 - Zähle bis 1000 [Ersten Post lesen! xD]

Beitragvon Luna » Mi 10. Aug 2016, 19:42



Hallöchen ihr,
wie ihr schon wisst würde ich gerne einen ZA machen und beantrage hiermit eine Aktivitätsprüfung. Dies sollte kein Problem sein ich poste meist gleich am nächsten Tag zurück, wenn nicht sogar am gleichen Tag.

Außerdem würde ich gerne eine S Rang Nuke spielen welche außerdem eine 2te Persönlichkeit bekommen soll.

Kämpferisch wird sie auf Tai/Nin ausgelegt werden und mit Kakuja Stufe 2 starten.

Dr. Harleen Quinzel

Bild

Vorname: Harleen
Nachname: Quinzel
Rufname: Harley

Alter: 28 Jahre
Geschlecht: Weiblich
Größe & Gewicht: 170cm 63kg

Geburtsort: Kirigakure
Wohnort: Reisend

Rang: S Rang Nuke
Clan: xx

Aussehen: xxx



Charaktereigenschaften: verrückt - tierlieb - hasst Menschen (außer Leute die sie gut kennt) - gnadenlos - intelligent - manipuliert andere - ehrgeizig - mental instabil

Besonderheit:
Chisuji ("Blutlinie")
Das Chisuji ist eine Erbkrankheit die sehr selten bei Zwillingen im Mutterleib auftreten kann. Auch nur dann wenn diese Zwillinge im Leib der Mutter sich "bekämpfen" und es zu einer Absorption des Fötus kommt und dadurch eine Verschmelzung der Zellen entsteht. Einer der Zwillinge absorbiert quasi seinen Gegenpart. Die Krankheit wächst bereits während der Übernahme heran und wird sobald ein Fötus vollständig zersetzt ist ausgelöst. Das Chisuji wirkt sich für den Neugeborenen bereits mit einer verdoppelten Wundheilung aus, die sich im Verlauf seines Lebens weiter steigert. Gleichzeitig ist der eines mit dem Chisuji Infekt belegten Körpers äußerst anpassungsfähig. Man ist dazu in der Lage seinen Körper selbst in den extremsten Situationen "zusammen zu halten". Auch können kurzzeitig Organe , also das Fleisch des Körpers selbst deformiert werden um sich z.B durch einen engen Spalt zu quetschen. Natürlich trägt der Körper durch eine solche Deformierung Schäden davon. Die Höchststufe der Regeneration wird etwa mit 14 Jahren erreicht. Dann ist der Betroffene dazu in der Lage selbst schwere Verletzungen innerhalb kürzester Zeit (eines Postes) zu regenerieren. Durch die enorme Regeneration und die Anpassungsfertigkeit des Körpers war es nur eine Frage der Zeit bis sich das Fleisch der Infizierten soweit manipulieren lies das neues organisches Material aus eigenem körperlichen Gewebe geschaffen werden konnte. Die Chisuji Krankheit bietet jedoch nicht nur Vorteile. Von Anfang an besitzt der Infizierte eine instabile Persönlichkeit die in verschiedene Richtungen sich weiter entwickeln kann. Zusätzlich sind animalische Triebe der Infizierten enorm verstärkt. Der Zustand der meisten Chisuji Patienten verschlimmert sich soweit das sie in Wahnvorstellungen dem Selbstmord verfallen oder das Gehirn mit all dem selbst erzeugten Wahn nicht mehr fertig wird und sie in einen nicht mehr "betriebsbereiten" Zustand fallen. Mithilfe einer Droge lässt sich das Chisuji weiter manipulieren und verstärken. Dadurch gibt es bei Infizierten die diverse Experimente mit der Droge überleben extreme Mutationen der Krankheit. Erfundene Besonderheit


Spzeifisch soll sie werden wie die von Ken da dort aber noch Änderungen folgen lass ich es hier in der Ausnahme erst mal frei.

Familie: Harley ist die kleine Schwester von der InRPG verstorbenen Leiterin des Projekt Kokuria Itori. Diese hat auch die Experimente an ihrer Schwester durchführen lassen, Harley hat sich dafür freiwillig gemeldet und war selbst Ärztin bei dem Projekt.
Bild
'cause i have been where you are before
and i have died so many times but i am still alive

RedenDenken
OutfitThemeNBWBewerbung

Zurück zu „Ausnahmen [Archiv]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast