[Kaze no Kuni ~ Suna] Zur schwankenden Düne

Hier sind die Threads zu finden, die es vor der Zerstörung von Sunagakure gab.
Darko Satanata

Beitragvon Darko Satanata » Sa 21. Nov 2009, 19:14

Auch Darko sah das der neue Typ langsam an den Tisch kam an dem alle anderen versammelt waren und er sich dann als ein hellseher vorstellte und den freunden seine Dienste zum nulltarif angeboten hatte und hörte diesem gespannt zu. Nachdem er den fremden zu ende reden ließ dachte darko hmmm.... der typ spielt mit seinem leben wenn er denk das ich ihn ungestraft auf diese art mit Yukiko reden lasse und naja wenn der so weiter macht dann bekommt der milchbubi wie seine freundin ihn nannte auch noch seinen willen und dann werde ich ein weiteres meiner Jutsus .... naja lassen wir das auch wenn ich kein gutes gefühl bei der sache habe aber meine Kleine kann ja auch auf sich alleine aufpassen. nach diesem gedanken sah er auch schon wie Yukiko mit dem fremden und Kazuya nach draußen verschwand und dachte nur weg sind sie bin ja mal gespannt was die drei zu besprechen haben und als sie dann weg waren drehte er sich zu Ruffy der nun endlich mal sein essgelage beendet hatte und sagte so jetzt sind sie weg und was wollen wir zwei nun machen? Doch ohne auf eine Antwort des huttträgers zu warten packte er diesen am arm und zerrte ihn mit raus durch die hintertür der kneipe. dann als die beiden im Garten angekommen waren rief darko wieder seine Skelette und befahl einem von ihnen So du gehst zu den anderen und tust sie ein wenig belauschen aber pass bitte auf das dich niemand sieht stell einfach mein schwert darkness da irgendwo ab und versteck dich dann und bring es dann zu mir wenn die anderen mit sprechen fertig sind und mein schwert wird mir mitteilen was sie so gesagt haben. und nachdem er das sagte gab er dem Skelett sein schwert und sah wie es verschwand um seinen auftrag zu erfüllen. Dann drehte sich darko wieder zu Ruffy und sagte zu ihm Du willst doch wissen was ich noch so kann und ich denke mal das wir hier genug platz haben für ein kleinen Trainingskampf und nachdem er das dann gesagt hatte zog er auch schon eine Knochenwand vor ruffy hoch und sagte dann nur noch Kuchiyos no Jutsu und schon erschienen Darkos echsendÄmonen und er dachte sich na mal schauen wie der Kleine mit meinen kleinen tierchen so klar kommt aber wenn es zu viel für ihn wird werde ich die kleinen schon weg schicken.


______________________________________________________________________________________

out: beschwörungen:

http://narutorpg.phpbb6.de/narutorpg-beitrag2311.html

Monkey D. Ruffy

Beitragvon Monkey D. Ruffy » Do 26. Nov 2009, 12:27

Als Ruffy zur den anderen schaute, hörte er nur die zu doch sagte er nichts. Nachdem er dann wieder zur Darko schaute, brachte Darko ihn raus zur einem Freien platzt. Ruffy wusste nicht was er hier machen soll, er wartete einfach ab. Als Darko seinen Krieger befiel sein Schwert irgendwo da drin hinzustellen rief er ein Kuchiyose. Ruffy schaute den Echsendämon an und war wie jedes Mal bewundert. Ruffy hörte Darko wie er sagte, dass sie jetzt Trainingskampf machen umzusehen was er so kann. Ruffy ging in seine Kampfposition und lächelte „ Gut ich bin bereit!“, sagte er. Ruffy gab Darko den ersten schritt zum angriff ,, nalos ich warte," sagte er.

Out: welche Echsendämon hast du gerufen und sorry das es länger gedauert hat da es wegen mein jutsuliste nicht fertig ist gebe ich dir den ersten schritt zum angriff

Mesu

Beitragvon Mesu » Do 26. Nov 2009, 17:43

Mesu bot allen 4 Anwesenden eine kostprobe seiner Wahrsagertalente an.
Sofort antwortete einer der 3 männlichen Personen.
"Du kannst in dieZukunft sehen? Sehr interessant... Dann hätte ich mal meine erste Fragean dich und ich hoffe, dass diese sich als richtig herausstellt.
Haben die gesmaten kage in nächster Zeit etwas gescheites geplant, ode rsteht nichts besonderes an?"
Mesu wendete sich zu ihm um und dachte sich dabei nur. Na toll, warum muss man sofort mit so einer Frage ankommen. Ich dachte sie würden nach etwas leichtem Fragen.
Mesu antwortete " Ah, sie wollen wissen, ob die gesamten Kages irgendetwas geplant haben für die nächste Zeit? Ich werde mal schauen ob ich etwas sehen kann."
Mesu schloss die Augen und murmelte irgendwelche Buchstaben vor sich hin. Dabei überlegte er weiter.
So ein Mist, ich habe überhaupt keine Ahnung, ob die Kages etwas planen. Dazu kommt es noch, dass ich nie wirklich es gemeistert habe, gezielt in die Zukunft schauen zu können und selbst wenn, bräuchte ich Kröperkontakt mit einen von denen. Nagut, da bleibt mir nur eine Standartausrede. Ich denke die E4 ausrede passt am besten.
Mesu öffnete wieder die Augen und hörte auf, irgendwelche Buchstaben vor sich hinzu murmeln. Nun antwortete er " Sehr Merkwürdig mein Heer. Aber irgendwie bekomme ich kein klaren Blick über die Kages. Anscheinend passiert bald irgendetwas wichtiges bei den Kages, welches die Zukunft für alle als ganzes Unklar machen lässt. Tut mir Leid, aber dadurch kann ich ihnen die Frage nicht beantworten."
Nachdem Mesu die antwort gab sprach die Frau
"Sorryich habe im moment keine frage..den ich bin der meinung das wenn manseine Zukunft kennt..das man keinerlei spannung mehr hat..und um ganzehrlich zusein ist genau das was mich reitz..nämlich nicht z wissen wasmir mein näster schritt bringt...wie um beispiel...wenn ich wüsste dasich morgen oder was weis ich wann sterben sollte, dann hat das genzekeinen sinn mehr für mich...tut mir leid aber das ist meine Meinung"
.
Mesu wendete sich zu ihr und richtete seine Aufmerksamkeit darauf, was sie sagte. Nachdem sie zuende sprach antwortete er.
" Das ist eine gute Einstellung die sie haben. Auch ich finde es Langweilig, wenn man seine gesamte Zukunft schon kennt. Doch unter uns Wahrsager gibt es da eine Redewendung, welches alles doch noch etwas Spannung lässt. Sie lautet ' Alles ist vorher Bestimmt, doch nichts muss geschehen'. Diese Redewendung verbirgt ein großes Geheimniss, welches wir Wahrsager kennen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr ja mal darüber nachdenken und dann vielleicht die Lösung erfahren."
Die zwei anderen an diesen Tisch hatten keine weitere Fragen an Mesu und er wollte schon wieder gehen, da nun sein Essen an den Tisch gebracht wurde, an welchen er vorher saß. Doch da stand die Frau, welche nichts überder Zukunft wissen möchte, auf und meinte dass sie etwas wissen möchte, was nur sie, Mesu und noch Kazuya angeht. So gingen diese 3 nach draußen und als sie draußen waren sprach die Frau ernst.

" Sagmal du bist kein Wahrsager oder?...den sorry aber irgendwi kauf ich dirdas nicht ganz ab..da ich seit deiner Ankunft ein seltsames Gefühlhabe...was soviel heißt..das ich dich entwerder schon mal gesehen habebei einer meiner Missionen..oder..emm ja keine ahnung den du musstnicht alles von mir wissen..also ich höre.."

Mesu überlegte kurz was er sagen sollte, doch sah er ein, dass er wohl nicht Lügen sopllte. Zudem konnten die Ruhig wissen wer er ist. Er ist nur ein Kagebunshin, sollten sie ihm Feindlich gesonnen sein, sowird der echte Mesu das erfahren und wohl rechtzeitig abhauen können. So Antwortete er.
" Also zum Thema Wahrsager. Ich habe eine Ausbildung als Wahrsager gehabt, doch ob man mir glaubt, dass ich einer bin, muss jeder für sich entscheiden. Ich bezweifle dass wir uns schonmal persönlich trafen. Jedenfalls kann ich mich nicht an euch erinnern. Aber vielleicht habt ihr ja schonmal ein Bild von mir gesehen. Ich bin nämlich der recht bekannte Wahrsager Mesu. Vielleicht habt ihr ja eher diesen Namen schon gehört. Und falls ihr euch Wundert was ich hier mache, ich höre mich um, ob hier in der Gegend irgendein Mensch gibt, welcher die anderen Menschen in seiner Umgebung extra Leiden lässt."
Mesu wollte zwar noch weiter über sich erzählen, doch besann er sich und meinte, dass er doch nicht soviel über sich erzählen sollte.

Kazuya Uchiha

Beitragvon Kazuya Uchiha » Sa 28. Nov 2009, 15:49

Kazuya hatte seine Frage an den Wahrsager gestellt, welcher eine kurze Zeit lang nichts mehr von sich gab und nur leise etwas vor sich hin murmelte. Danach öffnete er wieder seine Augen und sprach nun seine Antwort aus.
"Sehr Merkwürdig mein Herr, aber irgendwie bekomme ich keinen klaren Blick über die Kages. Anscheinend passiert bald irgendetwas wichtiges bei den Kages, welches die Zukunft für alle als ganzes Unklar machen lässt. Tut mir Leid, aber dadurch kann ich ihnen die Frage nicht beantworten."
Kazuya sein blick hatte sich nicht verändert nach der Antwort, doch seufzte er nur kurz und schüttelte dann seinen Kopf und lies seine Antwort erstmal bleiben, da Yukiko nun kurz etwas von sich gab. Auf ihre Antwort hin gab der Uchiha kein Statement und dachte sich nur seinen Teil dazu.
Das Leben soll spannend sein? Yukiko scheint noch etwas unerfahren zu sein, denn im Leben geht es nur ums fressen und gefressen werden. Nur die Stärksten Shinobis werden in nächster Zeit überleben und die schwachen werden vom Tod gefressen. Ein kleiner Blick in die Zukunft um eine Schwäche herraus zu finden kann Vorteilhaft sein und solange ich mein ziel erreichen kann ist mir jeder Weg recht....
Mit seinen Gedanken schweifte Kazuya total ab und hatte für diesen moment alles um sich herrum nachgelassen, doch nun stand Yukiko auf und zerrte ihn und den Wahrsager mit raus, weshalb Kazuya nun wieder aufmerksam zuhörte und zu Yukiko schaute. Sie sprach den Wahsager direkt an und was er hier nun zu suchen hatte fragte er sich dabei sowieso, bis der Kerld nan etwas interessantes von sich lies...
"Also zum Thema Wahrsager. Ich habe eine Ausbildung als Wahrsager gehabt, doch ob man mir glaubt, dass ich einer bin, muss jeder für sich entscheiden. Ich bezweifle dass wir uns schonmal persönlich trafen. Jedenfalls kann ich mich nicht an euch erinnern. Aber vielleicht habt ihr ja schonmal ein Bild von mir gesehen. Ich bin nämlich der recht bekannte Wahrsager Mesu. Vielleicht habt ihr ja eher diesen Namen schon gehört. Und falls ihr euch Wundert was ich hier mache, ich höre mich um, ob hier in der Gegend irgendein Mensch gibt, welcher die anderen Menschen in seiner Umgebung extra Leiden lässt."
Ein bestimmter Satz von Mesu schoß Kazuya nochmals durch den kopf, welchen er für sich nutzen könnte.
Und falls ihr euch Wundert was ich hier mache, ich höre mich um, ob hier in der Gegend irgendein Mensch gibt, welcher die anderen Menschen in seiner Umgebung extra Leiden lässt... welcher die anderen Menschen in seiner Umgebung extra Leiden lässt... Der Typ kann ziemlich hilfreich sein...
Nach seinen erneuten Gedanken wartete er nicht bis Yukiko Mesu eine Antwort gab, sondern sprach selber direkt zu diesem.
"Also ich finde deine Wahrsager Fähigkeiten ziemlich lausig und hätte mir mehr drunter vorgestellt... Eine großartige Leistung war es ja nicht gerade was?"
Man könnte dies als leichte Provokation auffassen, doch war dies nicht das Ziel des Uchihas, ganz und garnicht.
"Aber dein Grund weshalb du hier bist interessiert mich... Du suchst nach Menschen, welche andere Menschen extra leiden lassen? Ich denke, dass ich dir da etwas sagen könnte..."
Nach dieser Aussage schaute der schwarzhaarige Uchiha zu Yukiko, welche wohl voll und ganz wusste worauf e rnun hinnaus wollte.
"Wie man in letzter Zeit gesehen hat lässt Sunagakure an Stärke nach und dies merken selbst die anderen Kage und wollen scheinbar Sunagakure übernehmen. Ich habe da abe rnoch eine andere Einstellung... Nach vertrauten Informationen von einem Spion aus meiner Söldnergruppe habe ich mitbekommen, dass die Kazekagin bestochen wurde. Sie soll ihr Dorf ins Chaos führen und wirtschaftlich soll es zu Grunde gehen. Die anderen Dörfer werden Sunagakure übernehmen und alle Rebellen gnadenlos umbringen. Die Kazekagin wird alle hier hintergehen ohne, dass sie von diesem "Plan" bescheid wissen... Sie lässt ihre Dorfmitglieder leiden um sich selber ein höheres Ansehen zu verschaffen..."
Der Gesichtsausdruck von Kazuya wurde elicht wütend und so schaute er dnan zu Mesu.
"Sie lässt ihr Dorf leiden und das kann ich nicht zulassen. Ich bin hier um die Kazekagin zu stürzen und suche Verbündete dafür. Einige Shinobis aus Sunagakure schliessen sich schon an und dazu noch 2 Söldnergruppen. Gemeinsam können wir Sunagakure wieder stärken und diesen grauenvollen Plan der Kage durchkreuzen!"
Kazuya wurde dabei zwar lauter, doch konnte niemand außer Mesu und Yukiko ihn hören. Bevor Mesu eine Antwort gab sprach Kazuya nun allerdings nochmals weiter...
"Mein richtige Name lautete Kazuya Uchiha. Ich bin weltweit gesucht von den Großmächten, doch warum ist das so? Ich kann dir die Antwort geben. Die Großmächte haben Angst. Sie haben Angst, dass ich ihre Pläne durchschauen kann und das shcon seit 7 Jahren. Sie wollen nicht, dass Leute wie ich alles verhindern und der Welt den Frieden bringen können... Aus diesem Grund will ich dich um etwas bitten Mesu... Schliesse dich uns an um eine bessere Welt zu "erschaffen" und die Menschen vom leid zu befreien. Wir streben alle nach dem selben Ziel, doch halten wir nicht zu sehr zusammen... Mit einer vertrauensvollen Allianz können wir die grauenvollen pläne der Kage durchkreuzen. Ich denke und spüre, dass du einiges zu bieten hast und nicht nur ein Wahrsager bist... Du bist ein starker Shinobi und solche Leute brauchen wir."
Nun hatte Kazuya alles gesprochen, was er sagen wollte und wartete nun auf eine Reaktion und Antwort von Mesu und eventuell würde Yukiko auch noch etwas dazu sagen...

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Fr 18. Dez 2009, 15:53

Yukiko hörte den beiden genau zu und überlegte ein wenig.Auch über das
was Kazuya sagte (Stimmt schon Suna ist wirklich schwach geworden...und
die Kazekagin?
...hmm..langsam frage ich mich warum ich mich mit meiner letzten
Mission so beeilen sollte?...den eigendlich war es kaum der Rede wert.
Naja das kann man ich glaube nicht mehr herausfinden...oder doch?..hmm??).
Danach überspielte sie diesen gedanken, den sie wusste es selber nicht warum
es so sein sollte, das sie diese Mission so schnell erledigen sollte.
Was ihr auch mitlerweile sogesehen egal auch jetzt war, den sie wollte nur
noch Kazuya Helfen seinen Plan in die Tat umzusetzten.
Da das was er gesagt hatte sie beidruckte,doch das würde keiner merken
und da kam ihrere Aroganz sehr gelegen die sie vorspielen konnte.
Sie war in der Sache eine Wahre meisterin geworden und nicht ein mal
Kazuya würde es herausfinden das sie normal nicht so ist, wie jetzt.
"Ok erstmal eins nach den anderen...zum ersten zu deiner such das hast
du von ihn hier schon gehört..".gab sie erstmal von sich und schute beide
direckt an dabei.
"Auch wenn ich es selber noch nicht richtig wusste aber ok!.." die sprach
sie eher sehr leise aus, den sie musste es ja nicht zugeben.
Das sie von alle dem keine Ahnung gehabt hatte und spach danach wieder
im normal tonfall weiter.
"Aber zu den anderen..es kann gut möglich sein das ich die auf einen Bild
oder so mal gesehen habe...doch das ist eher unwarscheinlich und so komme
ich zum schluß das ich dich auf
einer Mission mal gesehen habe..nur wo weis ich selber nicht mehr, den ich
glaub das ist zulange her.Aber nun gut ich will ja nicht in alten Zeiten
rumkramen und so sollten wir mal wieder den alten Thema
wihtmen..".
Sie stellte sich ein wenig bequemer hin bevor sie weiter sprach und schaute
ein wenig Ernster als sonst, was sie aber mit absicht so machte und sie hoffte
das man es ihr auch so abkaufen würde.
"Nun gut eine Ausbilung ist zwar gut und schön...so wie auch vorteilhaft in
machen Dingen.Doch um Ehrlich zusein bin ich der Meinung das man es
etweder kann oder auch nicht...so wie man andere gaben hat
oder man lernt sie und das egal wie...und die art dabei ist auch egal..
den es gibt nur zwei arten von lektionen die man lernen kann oder sollte..,
so wie ich finde.Da wär einmal eine sanfte art wie man was lernen kann
...aber wenn ich das hier richtig sehe hat keiner von uns etwas auf die
art gelernt..aber ok..oder eben was ich eher annehme die Harte art, mit
vielen rückschlägen...soweit zu deinen Fähigkeiten
auch, wenn sie sehr Intressant sind und zum anderen wie er schon sagte
haben sich einige sich ihn angeschlossen und somit auch ich und ehm ja der
Weißhaarige den du gesehen hast in dem Laden da...und mein
bezug dazu das ich ihn helfe ist einmal Privat und zum anderen will ich nach
dem was ich jetzt gehört habe so meiner Familie eine sichere ZUckunft geben
und das auch wenn ich Sterben sollte oder was anderes".
Sie Zwinkerte kurz und hoffte das er es verstehen würde das sie damit, das
meinte was sie nicht wissen will über ihre Zuckunft.
Den sonst würde sie, wenn sie es wüsste anders Kämpfen als je zuvor und
das wollte sie nicht.Also blieb ihr nur das, dass sie es zu ihren glück nicht
wusste.
(Ohne das wissen kann ich mich besser konzentriren...den sonst würde ich
fehler machen und das wär nicht gut..auch für alle hier anwesend nicht..sowie
meiner Familie).
"Die großmächte haben dich also schon gesucht als du bei meiner Prüfung
warts, wenn ich richtig Rechne Kazuya?..und das heißt das du wegen mir ..
wenn du mich sehen wolltest dich in Gefahr begeben hattest..
nur wieso?.ich mein ich war froh dich darmals zusehen aber.." sie schaute ihn
fragend an und sprach weiter bevor Mesu eine Antwort geben konnte oder
was sage konnte.
"Wenn.." sprach sie dann weiter "wenn ich das darmals gewusst hätte, dann
hät ich dich weg geschickt, da ich es nicht gewollt hätte das dir was passirt
und das auch wenn ich weis das du gut bis..aber ok lassen
wir das ich will nur wissen wieso du darmals zumir gekommen bist, wenn ich
das wissen darf?..".
Nun warte sie auf eine Antwort von ihn und egal was er sagen würde, ihr
entschluss stand fest. Das sie ihn helfen würde und mit den anderen an seiner
Seite Kämpfen würde um diesen Ziel zu verwirklichen.
(Den jeder hat es verdint in Frieden zu Leben und das wenn es geht
von klein auf ohne Angst).


out: Also ich und Darko sind wieder da und posten aktiv wieder mit, wenn auch erstmal eine kleine Zeitlang nur einmal am Tag.

Darko Satanata

Beitragvon Darko Satanata » Fr 18. Dez 2009, 16:56

Darko der von dem ganzen was vor der kneipe passierte nicht viel mit bekam da er ja mit dem Strohhutjungen einen kleinen Trainingskampf machen wollte hörte nur die worte des verfressenen jungen und dachte Oha... der kleine hat aber ein Selbstvertrauen das kann ja heiter werden nd sah wie er in Kampfposition ging und auf Darkos angriff wartete doch darko dachte sich naja wenn er unbedingt was sehen will dann fange ich doch erstmal mit dem Knochengefängniss an und werde dann noch die Feuerringe benutzen aber halt ich will dem Kleinen ja icht wirklich weh tun also werde ich erstmal nur die Skelette auf ihn losschicken und der eisengolem kann ja auch noch ein bißchen mit dem kleinen spielen wenn er das möchte und ich werde vorsichtshalber die knochenrüstung entstehen lassen denn wenn er doch an meinen haustierchen vorbeikommt könnte ich snst einpacken und das will ich ja auch nicht denn ich habe mit meine r süßen Yukiko noch so einiges vor, also dann wollen wir doch mal los legen. So Ruffy egal ob du bereit bist oder nicht jetzt gibt es kein Zurück mehr denn obwohl das hie nur training ist nehme ich das hier doch sehr ernst und nachdem er das sagte bereitet er seine knochenrüstung vor und schickte seine Knochenmenschen los um etwas mit ruffy zu spielen. Doch Uria der herr der Flammen den Darko schon gerufen hatte wollte sich mal wieder selbständig machen und bewirkte sofort und ohne ein vorzeichen das jutsu der veeinigung was darko eigentlich gar nicht wollte aber er fand sich dann mit dem gedanken ab und dachte naja das war zwar jetzt nicht geplant aber ist schon in ordnung denn in dieser form bin ich doch noch ein wenig stärker und er wollte ja schließlich alles sehen was ich so drauf habe also dann mal los er setzte dann sofort nachdem die verwandlung vollzogen war die große Feuerbombe auf ruffy uns merkte dann noch das der drache aus ihm sprach so mein Frühstück mal sehen wie du damit klar kommst ich hoffe doch das ich dir damit mal ein wenig meiner wahren Kraft offenbaren konnte. Darko breitete nach diesem satz seine riesigen flügel aus und erhob sich in die lüfte um einen besseren Überblick zu haben



out: erstens so meine lieben ich bin auch einmal am tag wieder mit dabei und zu ruffys frage ich habe alle drei EchsenDämonen gerufen

Selbsterfunden
Name: Jutsu der Knochenrüstung
Rang: B
Element: Keines
Reichweite: Auf Anwender
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzung: der anwender muß knochen von menschen oder tieren bereit halten
Beschreibung: bei diesem jutsu wirft der anwender ein paar knochen in die luft diese bilden durch einen chakraimpuls eine rotierende rüstung die Taijutsu angriffe bis rang C komplett abblockt
und der schaden von höheren rängen wird leicht abgefedert schwäche ninjutsu,genjutsu raiton



Name: Große Feuerkanone
Rang: B
Element: Katon
Reichweite: Ca. 10m
Chakraverbrauch: Mittel im Höheren Bereich
Beschreibung: Uria sammelt Katon chakra in seinem Maul und Spuckt Feuerbälle mit der Größe Eines Fußballs auf den Gegner die bei kontakt Explodieren und den Gegner zurückschleudern und ihm mittlere Verbrennungen zufügen



Name: Jutsu der Vereinigung
Rang: S
Element: -
Chakraverbrauch: Mittel
Beschreibung: Wie auch der auferstandene knochendrache kann auch Uria seine Kräfte und jutsus an Darko Weiter geben und so seinem Meister ermöglichen zu fliegen und die jutsus zu nutzen
Anmerkung: die jutsus sind nur halb so stark wenn er mit seinem meister verschmolzen ist und die verbindung hält 2 posts an

Monkey D. Ruffy

Beitragvon Monkey D. Ruffy » Sa 19. Dez 2009, 14:12

Als die drei Kuchiyose vor ihm standen dachte nur eins ,, Wie krass sind die den," doch in kurze zeit wurde er schnell abgelenkt. Als Die Skelette immer näher an Ruffy kamen blieb er nicht stehen, er ballte seine Hände zur Faust und rannte auf die Skelette zu. Als er fast bei den Skeletten ankam sprang er nach Oben ,, Sorry aber ich find die drei da viel Spannender," sagte er und schaute den roten an, der sich mit Darko verschmolzen hat. ,, Wenn er sich da drin versteckt, Prügel ich ihn da raus," sagte er leise und kam langsam wieder auf den Boden zu. Als er auf dem Boden stand wurde er von den Skelleten umzingelte. Er versuchte die auszuschalten, als dann Feuerbälle auf ihn kamen, warf er die Skellete auf die Feuerbälle zu. Als einer von dem Feuerbällen sehr nah war, sprang er zur seite. Durch den explosion wurde Ruffy weggeschleudert. Er Stand langsam auf und schaute die Skellete an.

Mesu

Beitragvon Mesu » Sa 19. Dez 2009, 19:34

Mesu hörte genau hin, was Kazuya ihm jetz erzählen wollte. Zuerst begann er mit einer guten Beobachtung.
"Wie man in letzter Zeit gesehen hat lässt Sunagakure an Stärke nach."
" Ja, davon habe ich gehört." sprach mesu einfach los. Doch schon nach diesen paar Worten, erzählte Kazuya Dinge, welche er nicht glauben konnte.
Angeblich sollen die anderen Kages den Plan haben, Sunagakure zu übernehmen und hätten sogar den Kazekage bestochen, extra das Dorf zu schwächen.
Wie könnte soetwas sein? Ein Kage schwört doch das Dorf zu beschützen. Es kann doch nicht sein, das er einfach diesen Schwur für etwas Geld bricht.
Doch dann sagte der Fremde etwas, was Mesu stuzig macht.
"Sie lässt ihre Dorfmitglieder leiden um sich selber ein höheres Ansehen zu verschaffen...".
Nach diesen Worten beruhigte sich Mesu erstmal wieder. Er lies den Fremden weiter sprechen. Dabei stellte er sich als Kazuya Uchia vor und sagt, er sei ein gesuchter Verbrecher, welcher nur gescuht würde, da er die Intrigen der Kage verhindern will.
Nachdem Kazuya ausgesprochen hatte, wartete Mesu kurz und begann dann zu antworten.
"Schön dich kennen zu lernen Kazuya Uchia. Was du erzählst ist wirklich erschütternt, ich kann es kaum glauben. Deshalb will ich dich eines Fragen. Ist es wirklich war, was du da behauptest? Es gibt nämlich einige Dinge, welche unglaubwürdig Erscheinen. Zum ersten, dass der Kazekage bestochen wurde und Sunagakure extra schwächt. Ein Kage schwört doch, dass er immer das Dorf schützen würde. Ich kann kaum glauben, dass jemand für nur etwas Geld so ein starken Schwur bricht. Darum, kannst du auch sagen, womit die Kazekage bestochen wurde? Und der wichtigere Punkt, was mich an deiner Aussage zweifeln lässt. Du sagtest sie macht das alles um ein höheren Ansehen zu erhalten. Doch sie ist schon ein Kage. Was für ein höheres Ansehen, als dies, könnte sie denn durch den Verrat erhalten? Ich würde dir gerne trauen, vorallem da ich schon einige Hochrangige Personen traf, welche das vertrauen ihrer Untergebenen Missbrauchten. Doch das hier geht um einen der Kage und bei denen kann ich mir das nur sehr schwer Vorstellen."
Mesu hielt inne, damit Kazuya sich zu Mesus fragen äußern kann.

Kazuya Uchiha

Beitragvon Kazuya Uchiha » So 20. Dez 2009, 13:53

Als Kazuya fertig erzählt hatte kamen erstmals Yukiko und Mesu ins Gespräch, wo Kazuya kaum mithörte und eigentlich nur schweigend daneben stand. Erst nach diesem kleinen Gespräch wante sich Yukiko zu dem Uchiha und stellte diesem dann einige Fragen.
"Die Großmächte haben dich also schon gesucht als du bei meiner Prüfung warst, wenn ich richtig rechne Kazuya? Und das heißt, dass du wegen mir.. wenn du mich sehen wolltest dich in Gefahr begeben hattest.. nur wieso? Ich mein ich war froh dich darmals zusehen aber.."
Kurz hielt die rothaarige Konoichi auf zu reden und schaute fragend zu Kazuya, welcher noch nichts von sich gegeben hatte.
"Wenn ich das damals gewusst hätte, dann hätte ich dich weggeschickt, da ich es nicht gewollt hätte das dir was passirt und das auch wenn ich weis, dass du gut bist.. Aber ok lassen wir das ich will nur wissen wieso du darmals zu mir gekommen bist, wenn ich das wissen darf?"
Ihr fragender Blick wartete jetzt nurnoch auf eine Antwort, wobei Kazuya seine Hände in den Hosentaschen versteckte und er seine Augen schloss. Mit seinem Rücken lehnte er sich leicht gegen eine Wand und dachte kurz etwas nach. Erst nach einer kurzen Zeit öffnete er seine Augen, schaute zu Yukiko und sprach dann seine Antwort aus.
"Nicht alles was wir Menschen tun ist erklärbar Yukiko... Wieso ich dies in diesem moment getan habe kann ich dir nicht beantworten, da ich die Antwort selbst nicht finden kann. Und genau dieser Faktor ist das was uns Menschen zum zweifeln bringt. War es überhaupt richtig, dass ich dich dort besucht habe? Hätte ich dich jemals wieder aufsuchen dürfen oder treffen dürfen? Wäre es besser gewesen, wenn ich niemals hier her gekommen wäre? Es gibt Fragen die wir nicht beantworten und erklären können und das besodners nicht wenn wir nach unseren Gefühlen handeln..."
Der Uchiha hatte nun fertig gesprochen und es war wohl nicht die Antwort, welche sich die junge Konoichi erhofft hätte, aber es entsprach alles der Wahrheit. Warum er damals bei ihr war wusste Kazyua selbst nicht. War es eventuell ein Zeichen von "Liebe" oder Zuneigung? Ein Gefühl welches Kazuya seit dem Tod seiner Mutter, Frau udn Tochter niemals gezeigt hatte und nicht verspürt hatte. Dieser Mensch, dieser Uchiha war innerlich wohl schon so sehr zerstört, dass er diese Gefühle nicht mehr richtig wahrnehmen kann und genau dies lässt ihn mysteriös dastehen...
Nach der kleinen unterhaltung zwischen kazuya und Yukiko antwortete nun auch Mesu auf die Erklärung von Kazuya.
"Schön dich kennen zu lernen Kazuya Uchiha. Was du erzählst ist wirklich erschütternt, ich kann es kaum glauben. Deshalb will ich dich eines Fragen. Ist es wirklich wahr, was du da behauptest? Es gibt nämlich einige Dinge, welche unglaubwürdig Erscheinen. Zum ersten, dass der Kazekage bestochen wurde und Sunagakure extra schwächt. Ein Kage schwört doch, dass er immer das Dorf schützen würde. Ich kann kaum glauben, dass jemand für nur etwas Geld so ein starken Schwur bricht. Darum, kannst du auch sagen, womit die Kazekage bestochen wurde? Und der wichtigere Punkt, was mich an deiner Aussage zweifeln lässt. Du sagtest sie macht das alles um ein höheren Ansehen zu erhalten. Doch sie ist schon ein Kage. Was für ein höheres Ansehen, als dies, könnte sie denn durch den Verrat erhalten? Ich würde dir gerne trauen, vorallem da ich schon einige Hochrangige Personen traf, welche das vertrauen ihrer Untergebenen missbrauchten. Doch das hier geht um einen der Kage und bei denen kann ich mir das nur sehr schwer Vorstellen."
Mesu stellte seine Meinung klar vor und stellte zu der Erklärung von Kazuya einige Fragen. Dem schwarzhaarigen Uchiha war es schon klar, dass der Fremde seine Aussage nicht gleich shclucken und akzeptieren würde, aber dies war nicht unbedingt sehr problematisch, weil Kazuya seinen Plan 100%ig durchdacht hatte. Er sammelte er wiedermal die richtigen Worte gedanklich zusammen und dnan gab er Mesu eine Antwort.
"Ein Kage schwört, dass er das Dorf schützen will meinst du? Es gab in der Vergangenheit mehr als genügend Kage, welche ihr Dorf hintergangen haben für ihre eigenen Zwecke. Da wäre das beste Beispiel wohl der 6. Hokage Namens Danzo, welcher sein Dorf verraten hatte für seine eigenen Ziele... Womit die Kazekagin bestochen wurde möchtest du wissen? Genaue Informationen habe ich darüber nicht aber wie ich schon sagte wurde ihr ein höheres Ansehen versprochen und für machtgierige Menschen ist dies wohl mehr als genug. Sicherlich hat ein Kage ein hohes Ansehen aber meinst du wirklich, dass das alles ist? Die Menschheit ist egoistisch und denkt an sich selbst. Nur wenige wie wir stechen herraus und probieren das Unmögliche möglich zu machen. Je mehr Macht du hast, desto mehr Macht verlangst du und willst du haben. Die Kazekagin ist eine solche Person und würde mit Sicherheit alles tun um diese Macht zu erhalten. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie auch nur die anderen Großmächte ausnutzen will und später die "Weltherrschaft" an sich reissen will. Es ist etwas weit gegriffen, aber vorstellbar ist es ganz klar... Außerdem ist ein kage keine perfekte Person und ist nur ein Mensch wie jeder andere auch. Es kann sehr gut angehen, dass einige ein falsches Spiel treiben und ihre Machtgier zu befriedigen so wie es auch Madara Uchiha als Mizukage tat. Es gibt mehr als genug Beispiele für diese Machtausnutzung und dies weisst du sicherlich selbst."
Kazuya hatte seine Antwort nun fertig gesprochen und hat seine komplette Stellung zum Thema preisgegeben. Nun lag es an Mesu wie er entscheiden würde und dann könnte der Uchiha mit Akatsuki eventuell bald handeln...

out: Darko udn Ruffy posten unabhängig von uns, also kann Yukiko auch direkt nach meinem Post posten und du dann nach ihr Mesu.^^

Yukiko

Beitragvon Yukiko » So 20. Dez 2009, 14:54

Yukiko hörte Kazuya nur zu als dieser ihr endlich ihre frage beantwortete und dann richtete sie ihre Aufmerksamkeit wieder Mesu zu. Der wie sie dachte nicht wirklich auf sie eigenhen wollte und so kam ihr ein kleiner gedanke in den Kopf. Aber sie sprach ihn nicht aus (vieleicht hat er ja Angst vor mir oder er hat es nicht wirlich mitbekommen..das ich seine Fähigkeiten angezeifelt habe...hmm..oder es kann auch sein das er sich so lässig nur gibt.Aber auch wenn ich bleibe erstmal dabei das er Angst vor mir hat..oder Kazuya^^).
Mit diesen gedanken hörte sie beiden Männern aufmerksam zu und meinte dann nur bei läufig "Sagen wirs mal so auch, wenn es unwarscheinlich wäre. Das die Kagin darauf geschworen hat!...aber mal eine andere Theorie..die da wäre...wenn man es genau nimt...wie kannst du dann erklären das es wirklich mit Suna lagsam zu grunde geht..ich meine es bekommen einige mit, nur es handelt keiner,weil sich keiner traut was zu sagen..oder weil ihnen der Mut einfach nur dafür fehlt was zu machen...soweit dazu".
Nach diesen Worten wand sie wieder ein wenig Aufmerksamkeit auf den Uchiha und meinte dann leise
"Also ich würde sagen das es die richtige Entscheidung darmals gewesen ist das du bei mir wars und zugesehen hast. Den dadurch habe ich mich auch ein wenig mehr angestrengt als sonst..auch wenn ich´s nicht bei den Gegner gebraucht hätte..aber ok..den es war das Richtige..keine sorge.Auch wenn wir die Wahrheit nicht mehr herausfinden werden...ob ich jetzt recht habe...".
Das seltsame war, das sie wenn sie mit ihn spach das sie immer einen freundlichen ausdruck in ihren Augen hatte.Aber so bald sie mit jemanden spah den sie nicht kannte und auch nicht wusste ob sie ihn vertrauen kann.So begenete sie diesen mit ernsten Blicken und ihrer Aroganten haltung.

Darko Satanata

Beitragvon Darko Satanata » Di 22. Dez 2009, 14:26

Darko der immernoch mit Uria verbunden war, sah das Ruffy mit sehr hoher Geschwindigkeit auf seine Skelettsoldaten
zu rannte und er dachte sich ( meine armen kleinen Kriegerchen wenn er die jetzt angreift sind die schneller weg als ich hop
sagen kann aber was solls ich habe ja noch meine Golemzwillinge in der Hinterhand die könnten ihn auch noch eine Weile beschäftigen
wenn es sein muß). Doch es kam anders als Darko dachte denn kurz bevor Ruffy in Reichweite der Untoten war, sprang er nach oben
aber was er genau damit bezweckte konnte sich Darko nicht zusammenreimen, denn Ruffy landete ohne etwas zu machen wieder auf dem Boben. Als dann die Feuerbälle auf Ruffy zu flogen warf er die Skelette auf diese um sich so hatte es den Anschein zu schützen doch einer der Feuerbälle kam genau neben dem kleinen Mann mit dem Strohhut runter und dadurch wurde er von der Explosion zurückgeschleudert und ging kurz zu Boden doch als er dann wieder aufgestanden war und die Skelette anschaute dachte sich Darko ( Hmm... meine armen Knochenkrieger
wenn er denkt das ich ihm das so einfach durchgehen lassen hat er sich aber geschnitten denn schießlich haben Untote ja auch Gefühle aber mit roher Gewalt werde ich mit dem Kleinen eher nicht fertig da muß ich mir wohl was anderes einfallen lassen) und nach diesem gedanken überlegte er was er machen könnte um Ruffy ein für alle mal zu erledigen was aber wie er dachte gar nicht so einfach zu sein schien. Er überlegte so daher als sich plötzlich sein schwert meldete, welches er ja von einem seiner knochigen Helfer in der Nähe von Yukiko und den Anderen abstellen ließ doch aus irgendeinem Grund kam nicht viel von dieser meldung bei Darko an nur irgendwas das Kazuya den angeblichen Wahrsager dazu überreden konnte das er sich uns anschließen würde und dann war die telepatische Verbindung auch schon wieder unterbrochen und Darko der grade noch mit Dem Echsendämonen verbunden war und grade noch ein Jutsu abfeuern wollte wurde dadurch gestört das die Fusion sich auf einmal löste und der Dämon
sich für den Kampf zurück gezogen hat was aber nicht so schlimm war denn Darko hatte ja noch die anderen Dämonen und die würde noch bei ihm bleiben falls er sie in diesem Kampf noch brauchen würde. Dann sank Darko plötzlich zu Boden und blieb im Sand liegen bis er dann sagte:Ok Ruffy du hast gewonnen ich habe grade mal noch genug Chakra um einen letzten Angriff zu starten: Doch was Ruffy nicht wusste war das Darko nur auf den richtigen Moment wartete um ihm sein stärkstes Angriffs Jutsu an den Kopf zu kanllen was er beherrschte, den Konchenspeer .
So dachte er (ich werde nur noch warten bis er nah genug an mich ran gekommen ist und dann werde ich ihn aus nächster Nähe mit diesem Jutsu angreifen und das hat bis jetzt noch niemand unbeschadet überstanden und wenn der Kampf dann endlich vorbei ist kann ich dann auch wieder zu meiner Yukiko und den anderen und ich werde dann Kazuya fragen ob er nicht auch Ruffy in unserer kleinen Gruppe gebrauchen kann denn er ist sehr
stark das muß ich schon zugeben und er könnte ihm bestimmt noch von großem nutzen sein.) Nach diesem Gedanken wartete er nur noch im Sand liegend ab ob sein Plan funktionieren würde und wenn nicht schickt er eben die beiden Golems auf ihn um den Kampf zu beenden damit er dann zu seiner Yukiko zurück konnte denn er fing langsam an die kleine zu vermissen.

Monkey D. Ruffy

Beitragvon Monkey D. Ruffy » Di 22. Dez 2009, 20:03

Ruffy schaute noch weiter auf die Skelettkrieger an, als er seine pause endete rannte er plötzlich wieder los. „ aaaaaah. Jetzt werde ich hier mal den Schlussstrich ziehen,“ schrie er rum als er bei dein Skelettkrieger ankam schlug er einen nach hinten. Danach sprang er nur bisschen hoch, um mit seinen rechten fuß den Skelett neben ihm zu treten. Ruffy versuchte an den Skeletten vorbei zu kommen damit er gegen Darko gegenüber sehen kann. Doch als er wieder auseinander ging, blieb Ruffy stehen „ was hat er en?“, dachte er. Plötzlich kippte Darko um, Ruffy blieb noch stehen. Die Skelettkrieger die hinter Ruffy standen ignorierte er grad. Nachdem Darko sagte das Ruffy gewonnen hat, lief er zu ihm um ihn zu helfen obwohl er ihn nicht mal berührt hat. „ komm ich Helf dir beim aufstehen,“ sagte er und reichte sein Hand.

Mesu

Beitragvon Mesu » Mi 23. Dez 2009, 09:52

Die Aussage von Mesu, dass jeder Kage schwört, das Dorf zu beschützen und es somit sehr Unglaubwürdig wäre, dass die Kazekage Suna verrät, versuchte Kazuya mit Danzo zu entkräftigen.
" Wieso hatte ich nur das Gefühl, das dieser Danzo noch als Beispiel genannt werden wird? Na gut Kazuya, ich gebe es zu, es gibt auch einige Kage in der Geschichte, welche ihre Aufgabe verraten haben."
Während Mesu das sagte, sprach der Uchia weiter und meinte auch noch, dass die Kazekagin, wohl durch Gier, an das Versprechen auf ein höheres Ansehen glaubt. Zudem vermutete er, dass sie vielleicht später die anderen Kages verraten will um so an die Weltherschafft zu gelangen.
Dazu kam noch die Aussage von Yukiko, wie man es sonst erklären wolle, dass Suna so schwach wird und bleibt, obwohl jeder schon dieses Problem bemerkt hätte.
"Na gut. Es gibt Möglichkeiten, weshalb die Kazekagin das Dorf verraten könnte und es gibt einiges Rätselhaftes, was man mit einen Verrat erklären könnte. Also glaube ich euch erstmal. Aber sagt, ihr meintet dass ihr starke Shinobis braucht um dann mit eurer Söldnertruppen die Kazekagin zu stürzen. Habt ihr vielleicht schon ein genaueren Plan ausgearbeitet, wie dieser Angriff ausgeführt werden soll? Zum Beispiel erstm,al, wann der Angriff starten soll?"

Kazuya Uchiha

Beitragvon Kazuya Uchiha » Mi 23. Dez 2009, 21:47

Als Kazuya seine Stellung zu Sunagakure ausgesprochen hatte, antwortete Yukiko kurz danach auf seine Stellung und stellte auch eine kleine Theorie dazu auf. Wirklich interessieren tat es dem Uchiha nicht, weil er bei dieser Übernahme nur an sein eigenes Ziel denkt und um dieses zu erreichen musste er den ersten Schritt für seinen Plan gehen. Dieser Schritt war es Anhänger zu finden, welche die Übernahme Sunagakures erleichtern und mit diesem Schritt würde er dann das Ende Sunagakures besiegeln.
Nun, nach der Erklärung von Kazuya und der Theorie von Yukiko antwortete Mesu.
"Na gut. Es gibt Möglichkeiten, weshalb die Kazekagin das Dorf verraten könnte und es gibt einiges Rätselhaftes, was man mit einen Verrat erklären könnte. Also glaube ich euch erstmal. Aber sagt, ihr meintet dass ihr starke Shinobis braucht um dann mit eurer Söldnertruppen die Kazekagin zu stürzen. Habt ihr vielleicht schon ein genaueren Plan ausgearbeitet, wie dieser Angriff ausgeführt werden soll? Zum Beispiel erstmal wann der Angriff starten soll?"
Der schwarzhaarige Uchiha hatte es geschafft. Er konnte den Nukenin Mesu für sich gewinnen und nun wollte dieser einen genaueren Plan haben um den Angriff zu vollziehen. Auf die Fragen hin dachte Kazuya erstmal etwas nach und antwortete dann seinem Gegenüber.
"Es erfreut mich dies zu hören und deine Unterstützung zu haben. Ein genauerer Plan ist natürlich schon vorhanden, allerdings muss ich diesen nochmal überdenken um 100%ig sicher zu gehen, dass dieser auch funktioniert. Wenn dies richtig ausgearbeitet ist, dann infomiere ich erstmals meine Söldnertruppe und dnan werde ich euch wieder treffen. Ich sage mal, dass wir uns genau hier in einem Monat wieder treffen. Ich habe selber noch etwas zu erledigen und würde weitere Gefolgsmänner aufsuchen, die uns unterstützen würden. Bis dahin sollte dies klappen und ich kann euch genügend Informationen geben."
Nachdem Kazuya seinen weiteren Plan etwas erläutern konnte, sprach Yukiko wieder zu ihm. Sie sprach nochmal das Thema an, zu welchem sie ihm eine Frage gestellt hatte. Sie ist der Ansicht, dass es von ihm die richtige Entscheidung war zu ihrer Chuunin Auswahlprüfung zu kommen und das sie sich dadurch mehr angesträngt hatte. Dabei hatte sie wiedermal einen freundlichen Gesichtsausdruck, wobei Kazuya weiterhin so emotionslos schaute wie zuvor auch die ganze Zeit.
"Mag sein uns herrausfinden tun wir es wirklich nicht... Von daher lässt sich nichts daran ändern und es bleibt wie es ist."
Eher ziemlich sinnlose Worte welche der Uchiha von sich gegeben hatte in seinem Wahn. Doch auch nach diesen Gesprächen und dem netten Treffen mit Yukiko wurde es langsam für Kazuya Zeit zu gehen. Kishiro würde mit Sicherheit mal gerne erfahren wo er ist und der Uchiha selber hatte ja auch noch einiges vor. Aus diesem Grund schaute er nun zu Yukiko und legte seine rechte Hand auf ihre Schulter.
"Es tut mir leid Yukiko, aber ich werde nun wieder gehen müssen. Es warten noch so machn andere Personen darauf auf mich zu treffen und ich selber habe noch einiges zu tun wegen dem Plan. Wir sehen uns dann wohl in einem Monat wieder und bis dahin musst du dich durchkämpfen... Pass gut auf deinen Freund auf."
Ein leichtes Lächeln hatte sich im Gesicht des Uchihas breit gemacht, als er sich von Yukiko verabschiedete. Nun nahm er seine Hand von der Schulter von Yukiko und schaute nun zu Mesu und reichte ihm seine Hand.
"Auch wir beide werden uns in einem Monat in alter Frische wieder sehen. Bis dahin wünsche ich dir viel Glück und Erfolg auf deiner Reise..."
Nachdem er sich auch von mesu verabschiedet hatte formte Kazuya nur kurz Fingerzeichen und löste sich mit dem Shunshin no Jutsu zu Sand auf und verschwand so erstmals aus Sunagakure...

tbc: ???

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Fr 25. Dez 2009, 13:51

Sie hörte wieder beiden genau zu und lächelte kurz,als sie seine Hand auf ihrer Schulter spürte.Den es war wie darmal als sie ihn zum ersten mal getroffen hatte und sie dachte ein wenig über ,das was er gesagt hatte zu ihr nach.
(Naja ich finde trozdem das es darmals die richtige Entscheidung war von ihm....Den wenn er je in gefahr geraten wäre,dann hätte er sich schon zu wären gewusst..so wo wie ich es in erinnerung habe..als ich auch noch gegen ihn Kämpfen musste..was aber schon lange her ist zum glück).
Aber auf die aussage das sie gut auf ihren freund aufpassen sollte meinte sie nur lässig"Also ich glaube er ist groß genug um das er auf sich alleine aufpassen kann,aber anders könntest du recht haben..den er ist vieleicht doch ein kleines Baby so wie die meisten Männer es sind.." dabei schaute sie beide mit einen vielsagendem Blick an.
Den sie kannte es nicht anders,das Männer immer wie kleine Baby´s in einigen dingen rum jamerten..oder eben sich einfach so benahmen.
"Ok wir sehen uns hier in einen Monat und ich glaube ich werde auch noch mal richtig loslegen um noch ein wenig besser zu werden...also viel glück mit dem was du vor hast...".
Danach war er verschwunden und sie mit Mesu alleine ,doch sie schaute noch mal kurz in den Wüstensand bevor sie zu ihn meinte[color=Schrift Farbe]"ich glaube es ist besser ,wenn wir mal wieder rein gehen und dann..hmm..?".[/color]
Sie überlegte kurz,bevor sie weiter sprach und sich bemühte doch ein wenig freundlich auf ihn zu wirken,den immer hin gehörte er ja jetzt mit dazu.
Also musste sie sich zusammenreisen irgenwie und versuchte ihr besstest um einigermassen freundlich zusein.
"Sorry aber ich weis es nicht..aber ich denke das ich selber noch mal bevor die Sonne unter geht ein wenig Trainire..nur das ich mir einen anderen Geger suchen muss,den von den anderen kenne ich einige Jutsus schon,wenn auch nicht alle...aber immerhin..Doch um ehrlich zusein brauche ich andere Fähigkeiten um zusehen wie ich besser dagegen ankommen kann.Nur ohne das einer verletzt wird..zumindest noch nicht..also los ich glaube du hast Hunger..".
Sie ging ohne eine Antwort abzuwarten wieder in die Kneippe und schaute sich um(Wo ist Darko?..ist er gegangen?..hmm...nee eher nicht,den er würde mich nicht so schnell alleine lassen).Den sie wusste das Darko sie ja Liebte oder solche Gefühle für sie hatte in den Bereich. Aber sie suchte ihn kurz und fand ihn auch hintem im Hinterhof und sah ihn ein wenig zu als er mit Raffy einen kleines Trainig machte und sie dachte(Na was hat er jetzt vor?..entwerder ist es ein Trick das er auf den Bode liegt oder aber auch der kleine Milchbiby hat ihn doch besiegt..).
"Was hälst du von der Sache?..blöft er oder hat er wirklich aufgegeben?...ich würde sagen er Blöfft..und will ihn reinlegen.." fragte sie Mesu als sie hin zu sich geholt hatte,aber erst nach dem er doch ein wneig was Essen konnte,den solange hatte sie auf ihn gewartet.
Nun warte sie wie einmal das ganze ausgehen würde und wie Mesu Darko einschätzten würde,als sie die beiden wieder beobachtete.


Zurück zu „[Archiv] Sunagakure“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast