[Kaze no Kuni ~ Suna] Zur schwankenden Düne

Hier sind die Threads zu finden, die es vor der Zerstörung von Sunagakure gab.
Yukiko

Re: [Kaze no Kuni ~ Suna] Zur schwankenden Düne

Beitragvon Yukiko » Mo 2. Aug 2010, 21:56

Bei allen was geschah musst die Rothaarige aufpassen nicht gleich vor Lachen zu Platzen und auch nicht es aussehen zu lassen,das sie ihn auslachen würde.Wo sie sich bei den Anblick von seiner Unterhose erst recht sich zusammen reisen musste und er ihr schon fast wieder leid tun konnte.Wo sie meinte ,,nein gemein bestimmt nicht..nur einige haben es nicht so gerne...wenn man sie berührt...vor allen,wenn man das falsche Geschlecht hat...Was bestimmt nicht von einen von uns Böse gemeint ist oder so.."
Leicht lächelte sie und hörte auch der Nara zu,wo sie nur leicht nickte und meinte ,,Nun ja einige werden eben sehr spät erwaschen..vielleicht ist es bei ihn auch so..den wenn er so jammert ist er schon ein wenig süß..ich glaube man könnte ihn gut als..mhmm nein..das ist ein anderes Thema..also lassen wir das...wo ich mal denke du weist was ich meine.." leicht grinste sie,da sie ein bestimmtes Thema fast angeschnitten hatte und sie schon sich dachte,das die Nara darauf kommen würde was es war,was sie meinte.
,,Mhmm und noch was sie hat recht so in deinen Boxer Shorts sieht du es gut aus..wo man einen guten eindruck hat.." wieder ein grinsen und dann schaute sie weg um ihn nicht noch vielleicht in Verlegenheit zu bringen.

Tetsu Hasahi

Re: [Kaze no Kuni ~ Suna] Zur schwankenden Düne

Beitragvon Tetsu Hasahi » Di 3. Aug 2010, 20:29

Tetsu war das ganze so peinlich, zudem extrem beschämend, er wollte diesen ekligen Kerl nicht berühren, erst recht nicht küssen, zudem hockte er gerade auf einen Tisch in seiner schwarzen, etwas engen Boxershort, welche nicht unbedingt das angenehmste für den "kleinen Jungen" war. Der Blauhaarige rollte sicdh leicht zusammen, und wippte ein wenig verstört hin und her. All diese Leute.. die gucken mich an. Ich .. ich hab angst.. die werden mich anfassen, wie mein pflegepapa damals, die werden mir weh tun. Ich hab Angst.. Papa, mein echter Papa, wo bist dunur? Ich willd as du jetzt bei mir bist und mich aus dieser hölle heraus holst.. ich fürchtemich so sehr.. Dachte er sich und biss sich ein wenig auf die Lippe, als sich Sarana so langsam ihn näherte schaute er mit einen Hundeblick zu ihr auf udn wimmerte leise. Ein schlurzen entkam ihn, und vor traurigkeit wischte er wich ein paar tränen weg. Er hörte selbst verständlich auch die Worte der Rothaarigen, die sich ein wenig für ihn einzusetzten schien, doch fühlte er sich immer noch ziemlich daneben. Für was nehmen?! Fragte er imemr noch etwas benommen durch dir Trauer und wippte seinen Körper noch immer hin und her. Die kommentare Sarans bnezüglich seines Hinterns machten ihn zum ersten mal in seinen Leben etwas verlegen, sogar etwas beschämt fühlte er sich, denn so vielen Menschen hatte er dann doch noch nicht seine Unterwäsche gezeigt, zudem er noch vor wenigen Sekunden seines Lebens fürchten musste. Aber Sarana ich wollte nur bisschen kuschekln, ich wollte dich nicht befummeln, es war vielleicht nicht die richtige stelle, aber .. aber ich brauche manchmal körperliche nähe, ich bin nicht gern allein udn mag gestreichelt zu werden. Sagte er noch immer japsend, erklärte sich dabei, udn zeigte deutlich seine Kindliche Sehnsucht nach nähe. Doch weniogstens schien Yukiko nett zuihn zu sein, sie erklärte ihn warum sie so reagiert habe udn etwas verschüchtert nickte der Blauhaarige ihre zu. Ja.. ja aber was ist denn das richtige geschlecxht. Wenn ich als Mann, mich an einen Mann kuschel dann bekomme ich auch ärger, kuschel ich mich an frauen werde ich fast umgelegt. Ich will doch keinen Schaden.. Als sie dann auch noch sprüche wegen seinen Hintern riss, zuckte Tetsu zusammen, sein selbstbewusstsein war nach dieser Aktion wie weg geblasen, normaler weise würde er sich nun aufführen wie ein Matcho doch hier? Wo er noch eben son hässlichen Kerl angemacht hatte, und dann noch fast sterben musste, war Tetsu einfach nicht mehr danach ausgelassen zu lächeln, noch immer war ein Klos im Hals auch wenn er nichtmehr weinte. Hat.. hat denn wer ne Hose für mich? Ich mag nicht so herum laufen.. ich mag nicht nackig sein, die gucken mich alle an. Meinte er dann udn dachte kurz darüber nach einkaufen zu gehen, doch leider hatte er kein Geld dabei.

Sarana Nara

Re: [Kaze no Kuni ~ Suna] Zur schwankenden Düne

Beitragvon Sarana Nara » Di 3. Aug 2010, 21:54

Wie üblich hatte der Blauschopf die Nara mit seinem Dackelblick angesehen und glaubte wohl sie damit beschwichtigen zu können aber Sarana fand Männer nun mal ekelhaft auch wenn Tetsu nicht der gängigen Norm entsprach aber er sollte doch aufhören dauernd an ihren Bussen rum zuschmieren, das hatte eigentlich noch kein Mann gewagt oder besser keiner hatte je dieses Verlangen gehegt. Männer sind doch echt primitiv in der Hinsicht. Die Rothaarige meinte, wenn der Kerl so jammerte, sehe er schon süß aus und dann fügte die Kunoichi noch hinzu man könnte das große Kleinkind als Sklave verwenden. Der Gedanke klang zwar verlockend gerade für die faule Nara die sich doch gerne bedienen ließ aber Tetsu dauert um sich zu haben zu müssen war mehr Strafe als alles andere und wenn Yukiko das möchte könnte sie ihn ja als Sklave nehmen die Schattennutzerin hatte für die Nervensäge keine Verwendung. Sarana wurde es langsam zu langweilig der Rest der Gruppe tauchte auch nicht auf und die Brünette hatte auch keine Lust mehr länger auf die Leute zu warten. Die Kunoichi überlegte und ihr war nach Faulenzen aber da fehlten zwei Dinge dazu und das müsste die Schatten Anwenderin sich auf bedauerlicherweise nicht legale Art beschaffen, ohne Geld in den Taschen blieb der Nuke Nin nicht übrig. Der Blauhaarige jammerte nun wegen Hosen rum. Ich könnte den Trottel doch zu was gebrauchen. Hey, Tetsu dann lass uns neue Hosen besorgen dazu müssen wie aber raus und versuche bitte so was wie Würde zu bewahren und nicht wie ein geprügelter Hund herum läufst, also scheniere dich nicht so, hast doch hübsche Beine, die kannst du ruhig zeigen. Versteh einer den Kerl, was hat der für ein Problem? Nackter Oberkörper stört ihn gar nicht aber nackte Beine und das man sein Hintern ziemlich deutlich betrachten kann der sich in den Boxershorts abzeichnete? Und ich hatte schon befürchtet er wäre so einer dem sowas egal wäre und kein Schamgefühl kennt Die Nuke Nin lief zum Ausgang zu. Na los hier zwei gehen wir uns was Nettes besorgen. Leider gibt es kein Gehirn was man Tetsu einsetzen könnte zu kaufen oder eher zu klauen Die Nara öffnete Türe und setzte einen Fuß nach dem andren und verließ nun das die Kneipe somit.

Tbc: Straßen von Sunagakure

Yukiko

Re: [Kaze no Kuni ~ Suna] Zur schwankenden Düne

Beitragvon Yukiko » Fr 6. Aug 2010, 13:02

Ein klein wenig hatte die Rothaarige Jounin mit Tetsu mitleid und konnte ihn auch ein klein wenig verstehen,das er sich schämte.
Wobei es auf der anderen Seite auch wieder lustig war und sie sich das Lachen verkniff,aber ihn eine Antwort auf seine frage gab
,,Nun ja..das ist bei jeden anders..einige fühlen sich zu Frauen hingezogen und wieder andere zu Männern..und darauf kommt es ein wenig auch an..ja und dann auch gibt es viele Gründe warum man mit einen nicht gleich Kuscheln will oder sonst was machen will..sowie mhmm nehmen wir mal mich ich Schmuse auch nicht mit jeden Kerl..vorallen,.wenn ich ihn nicht mal richtig kenne..doch wieder mit meiner kleinen süßen Schwester um so mehr...Aber auch nur,wenn ich Zeit dazu habe und sie nicht mit ihren Team unterwegs ist.."
Meinte sie lächelt und hatte mal dabei eine sanften ton mit ihrer Stimme,da sie es wie bei einen klein Kind bei ihn machte um ihn was zu erklären.
,,Mhmm klar den so können wir ihn ja nicht rumlaufen lassen...also holen wir ihn neue Hosen..und dann ja sieht er wieder normal aus..."
leicht grinste sie und stand auf nach den sie ihr Geränk auch bezahlte,aber nicht wusste ob die anderen es gamacht hatte,da sie darauf nich acht gegeben hatte.
,,Können wir..kleiner"

fragte sie und auch,wenn er gößer war so nannte sie ihn so wegen seinem Verhalten her und lächelte ihn freundlich an.Wonach sie sich umdrehte und der Nara folgte und das zügig,da sie ja nicht Bummeln wollte.

TBC:Straßen von Sunagakure

Tetsu Hasahi

Re: [Kaze no Kuni ~ Suna] Zur schwankenden Düne

Beitragvon Tetsu Hasahi » Sa 7. Aug 2010, 11:25

Tetsu schaute hoch zu Sarana, welche die wirklich geniale Idee äußerte, das sie eine hose kaufen gehen sollten. Verdammt ist die schlau.. ich wäre niemals auf diese Idee überhaupt gekommen.. man ist die schlau.. Dachte Tetsu und war deutlich verwundert, so viel Intellekt hatte er der Brünetten nicht zugetraut, natüröioch wusste er das sieklüger war, doch das sie ein so helles köpfchen war, ja das entsetzte den Akatsuki förmlich. Der Blauhaarige nickte ihr zu und wischte sich die paar Tränchen aus den Gesicht, kam aus seiner gekrümmten haltung heraus und schaute zu Yukiko die ihn versuchte das ganze zu erklären. Sie wirkte dabei als hätte sie Ahnung von allen, jedoch wollte Tetsu doch nichts böses, leise seufzte er auf. Aber ich tu doch keinen Menschen was zu leide.. ich will doch nur kuscheln.. ich .. ich bin so lange von meinen papa getrennt, hab ihn schon so lange nicht mehr gesehen und die, die auf mich aufpassen sollen, die ärgern mich immer, und das ist sau doof... Ich mag nicht mehr einsam sein.. Jammerte der kleine und schaute auf den Boden, hielt sich dabei die Hände vor den Schritt, welcher durch die Enge Boxershort leider betont wurde. Er fühlte sich sonackt udn hoffte mit Sarana schnell eine Hose zu finden, da er lange so nicht herum laufen könnte, er musste darüber nachdenken was die restlichen Akatskis dazu sagen würden, wenn er plötzlich nur in Unterwäsche vor ihnen stehen würde, damit wäre der BLauhaarige mal wieder die Belustigung der gemeinen Truppe. Ein wenig trotteltig und bedacht seinen Unterkörper so gut es ging zu verbergen tat er das, was Sarana eigentlich nicht wollte, umzwar lief er wie ein geprügelter Hund, mit dne BLick nach unten hinter her in der Hopffnund so schnell wie möglich ein billiges Paar hosen zu finden.

tbc: strassen


Zurück zu „[Archiv] Sunagakure“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste