[Kaze no Kuni ~ Suna] Yukiko's Wohnung

Hier sind die Threads zu finden, die es vor der Zerstörung von Sunagakure gab.
Lara

Beitragvon Lara » Mi 9. Sep 2009, 20:42

Lara war, gelinde gesagt, verdutzt. Die Einladung die Nacht in Yukikos Haus zu verbringen und die Anschließenden Umarmung sorgten dafür das ihr in sehr kurzer Zeit sehr heiß wurde. Als Yukiko anschließend in ihrem Zimmer verschwand stand Lara eine ganze Weile unentschlossen da, während sie mit sich selber rang. Mhh...und jetzt? Hierbleiben oder nicht ist keine Frage....aber...ist sie sich da wirklich sicher? Sie weiss das ich Frauen mag - sie mag...mhh... Unschlüssig trat Lara an die Tür, hinter der Yukiko verschwunden war und klopfte sachte an die Tür. Als nach einer kleinen Weile keine Antwort kam öffnete die junge Akagawa die Tür und schlüpfte ins Zimmer Yukiko? Lara wisperte leise - und erblickte die Rothaarige. Gänzlich unbekleidet lag sie da, eine wahre Augenweide. Ohne es selber wirklich zu merken trat sie langsam näher, ganz in den Anblick der anderen versunken. Wunderschön...

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Mi 9. Sep 2009, 21:18

Yukiko die sehr friedlcih schlief bekam von den ganzen nichts mit, nicht ein mal das Lara in ihren Zimmer gekommen war und sie beobachtete.
Nur sie bewegte sich im normalerweise im Schlaf, da sie was träumte.
Aber was sie träumte war sehr unterschiedlich,den sie träumte von den ganzen erlebten was sie hatte und zwar vom Kind bis zum jetztiem Tag hin.
Viele ihrer Träume waren normal nicht schön, aber diesmal schon und das war auch der grund warum sie so friedlich schlief.
Danach wurde sie doch mal ganz kurz wach, aber sie nahm Lara die da stand nicht war sondern schlief noch mal ein.

Lara

Beitragvon Lara » Mi 9. Sep 2009, 21:30

Das Yukiko kurz erwachte bermekte Lara gewiss, doch kümmerte es sie wenig. Sie war geradezu trunken vom Anblick der Schönheit, die dort vor ihr lag und sich im Schlaf räkelte. Langsam trat sie an's Bett des Rotschops, kniete daneben nieder und fuhr ihr mit einer Hand sanft durchs haar, während sie ihr Gesicht musterte, ein frohes schwer zu deutendes Lächeln auf den Lippen. Sollte Yukiko von ihren Zärtlichkeiten erwachen würde Lara einfach auf das reagieren, was dann passieren würde. Ihr Herz, dass bis eben noch wie wild geschlagen hatte pochte nun ruhig in ihrer Brust, während sie die andere Frau betrachtete. Sie ist wirklich wunderschön... Es war einer der wenigen Momente in ihrem bisherigen Leben, in denen Lara ihre Stiefschwester gänzlich zu vergessen schien. Für den Moment hatte sie nurnoch Augen für die Frau die dort vor ihr lag und sie sanft liebkoste.

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Mi 9. Sep 2009, 21:49

Das sie berührt wurde merkte sie zwar, aber sie wurde deswegen nicht sofort wach.
Den sie hatte wirklich einen sehr tiffen schlaf , der für sie ungewohnlich war.
Doch nach einer kleinen weile wurde sie doch wach und fragte sich wer sie streicheln tat und drehte ihr Gesicht zu Lara und schaute diese an und fragte immer noch Müde " kannst du mir mal sagen was du da machst?....den ich..nun ja ich habe schon mal gesagt das ich nicht unbedingt mit einer Frau schlafen möchte....oder es och nie gemacht habe..und das heist das ich keinerlei erfahrung habe..und ich möchte niemanden egal ob Mann oder wenn es dazu kommen sollte Frau enttäuschen..also..." Sie spach nicht weiter da sie Lara nicht verletzten wollte und schaute sie einfach nur an und warte was sie machen würde.

Lara

Beitragvon Lara » Mi 9. Sep 2009, 22:03

Lara nickte auf die Worte Yukikos leicht, lächelte sie warmherzig an und wisperte leise: Und wie kommst du darauf das wir gleich miteinander schlafen müssen, Schöne? Für den Moment möchte ich dir nur nahe sein...bei dir sein... Mit diesen Worten küsste sie die andere Frau zärtlich, in der Hoffnung das es diesmal nicht so einseitig werden würde wie der letzte Kuss - und das Yukiko sie nicht einfach hochkant rauswirft. Mhhh...was ist los mit mir? Ich kenne sie nur ein paar Stunden lang, und doch....ich will ihr nahe sein, will bei ihr sein - bei ihr liegen. Will sie in meinen Armen halten...

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Mo 14. Sep 2009, 17:37

Yukiko wusste nicht ganz was sie ihr Antworte sollte, den sie merkte dann auch schon Lara`s Lippen auf ihren.
(ähm...hat sie jetzt was bestimmtes vor..oder wie jetzt?..gut es ist nicht unangehm...aber wie soll ich
darauf reagiren?...ich mein...).

Doch diesmal lies sie sich von ihr Küssen ohne das sie weg schubste oder so und doch dann gab sie ihr
einiger Zeit wo sie sich pracktich mit Laa rumgebissen hatte den sie war sich dann doch unsicher
deswegen was das ganze anging "Sorry Lara aber ich glaub nicht das es gehen wird..auch wenn keiner was vom
miteinander Schlafen gesagt hatte...aber trozdem..ich glaub ich kann nicht..auch wenn du als Frau gut Küssen kannst".

Nach diesen Satzt schaute sie nur noch zu Lara und warte was sie tun würde, nur was sie in der ganzen Zeit
machte merkte sie erst garnicht.
Den sie graulte regelrecht Lara am linken Arm und als sich dann doch merkte hörte sie sofort wieder damit auf
und wurde ein wenig rot im Gesicht was sie mit einen ihre eiskalten Blicke zu überspielen versuchte.

Lara

Beitragvon Lara » Mo 14. Sep 2009, 18:37

Das Yukiko den Kuss nach kurzem Zögern erwiederte, lies Laras Herz wie wild in ihrer Brust schlagen, während das Kraulen an ihrem Arm wohlige Schauer über ihren Rücken schickte. Als Yukiko abermals ihre Unsicherheit zur Sprache brachte und scheinbar erst in diesem Augenblick realisierte, dass sie sie die ganze Zeit über gekrault hatte und dies mit einem kühlen Blick überspielen wollte, brachte Lara zum lächeln. Und das Kompliment das sie eine gute Küsserin war gefiel ihr ebenfalls. Dennoch war nun auch sie ein kleinwenig unsicher, was sie als nächstes tun sollte - Yukikos Wunsch entsprechen und sie zufrieden lassen? Oder es trotz der Unsicherheit der anderen weiterhin versuchen?
Was tun? Ich möchte nicht das sie schlecht von mir denkt...aber eine solche Gelegenheit kommt so schnell wohl nicht wieder...und vielleicht braucht es ja tatsächlich nur ein kleines bischen mehr...ihr Körper scheint sich jedenfalls recht sicher zu sein das sie kann...
Laras Entschluss stand fest. Es würde einmal mehr "sink or swim" sein - entweder Yukiko warf sie nach der Sache, die sie nun vorhatte raus oder aber...
Sie löste sich von Yukiko, erhob sich und wandte dem Bett und der darauf liegenden Frau den Rücken zu und wollte gerade damit beginnen, den Gurt mit dem sie sich die Schneide ihrer Gunblade festgeschnallt hatte zu lösen, als ihr Blick auf die noch immer offene Zimmertür viel. Raschen Schrittes ging sie hinüber, schloss diese und sperrte sie ab, in dem sie ihre Gunblade in deren Scheide zwischen Tür und Angel klemmte, so dass diese nicht mehr geöffnet werden konnte - zumindest nicht von ausserhalb des Zimmers, wenn die Tür heile bleiben sollte. Lara wusste nicht weshalb sie dies tat, sie hatte lediglich so eine Vorahnung das es sich als nützlich erweisen könnte...
Auf dem recht kurzen Rückweg zum Bett und zu Yukiko begann sie bereits ihre Kleider zu lösen, so dass sie nichtmehr sonderlich viel zu tun hatte, als sie neben der anderen Kunochi Platz nahm. Nur wenige Augenblicke später lag Lara, nun genau wie Yukiko nackt neben benen dieser und versuchte sie in die Arme zu schließen, um sie ein weiteres Mal zu küssen.

Darko Satanata

Beitragvon Darko Satanata » Mo 14. Sep 2009, 18:43

darko der das ganze langsam satt hatte, das er drausen stehen musste dachte (gut wenn sie mich nicht rein lassen
wollen..dann gehe ich eben so rein...und dann sehen wir weiter was ich machen werde!).
Kaum hatte er zuende gedachte sprang er auch schon mit einen Satzt nach oben und landete auf den absatzt des Badefensters
was immer noch offen war.
(so und nun werde ich sie eben suchen wo sie sind und dann mich erstmal bei yukiko Entschuldigen und was mach ich dann???...
naja mir wird schon was einfallen!).
darko ging zuerst duch die ganze wohnung um yukiko zu suchen, auch wenn er wusste das immer noch lara bei ihr war.
Nach den er schon fasst überall gewesen war um die beiden frau zu suchen, kam er an den schlafzimmer vorbei und mekte das die tür von innen verriegelt war und so ging er wieder nach draußen um sein glück beim fenster des verschloßenen raumes zu versuchen und er hatte glück denn das fenster war weit geöffnet
das lara yukiko küsste und dachte (nein verdamt..das darf nicht sein..den ich denke nicht das sie auf fraun steht!..
oder so also muss ich mir was einfallen lassen!..).
(ahja ich habs was ich jetzt machen werde auch wenn es lara nicht besonders gefallen wird..aber es geht nicht anders!).
darko ging dann genau ohne das er lara ein einzigen blick zuwarf auf yukiko zu und zog sich
langsam seinen matell aus.
"so meine kleine yukiko jetzt werden wir einen kleinen ausflug machen..auch wenn ich weis das es dir nicht
besonders gefallen
wird..aber ich mach es trozdem..". dabei grinste er sie an und hob sie hoch zusammen mit den matel den er ihr
umgewickelt hatte,küsste sie zärtlich und verschwand ohne auf eine reaktion von lara oder Yukiko zu warten aus dem fenster des schlafzimmers mit ihr in seinen armen.
Als er dann draußen vor der tür gelandet war rannte er so schnell wie möglich los und sagte zu der rothaarigen "so meine süsse und jetzt gehen wir mal dahin wo wir beide ungestört sind und reden erstmal...und dann
mal sehn..den ich bin nicht so einer der gleich ein fau flachlegt..so wie sie mich dagestellt hatte".
danch verschwand er auch schon im schnellen schritt zum fridhof, den da kam ihm die idee das sie mit ihm den sonneaufgang
ansehen könnte,auch wenn es nicht grad einer der romantischsten orte war, aber immerhin.



tbc: fridhof

Lara

Beitragvon Lara » Fr 18. Sep 2009, 16:51

Lara war im ersten Augenblick zu überrascht, um etwas zu unternehmen - fasste die Tatsache, dass Yukiko in keinster Weise protestierte jedoch nicht besonders gut auf. Sie wartete noch einen kleinen Augenblick, doch als nach etwa einer Minute nicht einmal Protestgeschrei erklungen war erhob sich Lara, kleidete sich an und schnallte ihre Waffen auch wieder um. Die Wut die in ihr hochkochte war gewaltig und für den Moment wollte sie einfach nur jemanden verletzen, jemandem weh tun - und sich so selbst von den Schmerzen die sie selber fühlte ablenken.
Soviel zu Yukiko. Schätze sie hatte wirklich kein Intresse. Hätte sie auch ganz klar sagen können, dann hätte ich sie zufrieden gelassen...hoffe für Darko das er mir in nächster Zeit nicht über den Weg läuft. Sollte da ohnehin noch etwas wegen ihm klären.

Ohne es selbst zu realisieren zog sie ihre Gunblade, als sie durch die Flure des Hauses wanderte und zog die Schneide die Wände entlang, was tiefe Kratzer in Wänden und Möbeln hinterlies - und ein paar kleinere Dinge einfach in zwei Teile spaltete.

Schließlich verlies sie die Wohnung der Kunoichi, wobei sie die Tür einfach in zwei Teile spaltete, abermals ohne dies wirklich zu realisieren.

tbc: Irgendwo in Suna

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Sa 19. Sep 2009, 18:20

"Gut dann gehen wir zu mir nach Hause und hoffe für Lara das du dich irrst, den ich weis sonst nicht was ich machen wenn sie je wieser kommen würde...und das solange bis ich mich wieder beruhigt habe....dann kann sie Gift drauf nehemen das ich ihr sehr Böse sein werde auch wenn ich sie gut leiden kann...".
Mit diesen Worten machten sie sich auf zu ihrer Wohnung und dort angekommen sah Yukiko auch schon das was Lara mit ihrer Wohnung angerichtet hatte und dachte (Ok das sie Sauer ist oder war kann ich noch verstehn!..aber muss sie dann auch gleich mein Wohnung halb zerstöhren?..naja aber wie vorhin gesagt oder sie hat eine gute Entschuldigung parat und wenn nicht dann ja abwarten....den einiges darf ich leider nicht machen..den ich will kein Nuke werden und von daher muss ich wohl in Ruhe mit ihr reden...aber die Rechnung für das ganze bekommt sie noch).
Danach ging sie in die Wohnung wo sie sich alles genau ansah was Lara zerstört hatt und soweit konnte mein einiges gut repariren lassen, aber das sie auch die kleine Startur von ihrer kleinen Schwester die sie on ihr hatte kaputt gemacht hatte war dann doch zuviel.
Aber Yukiko schrieb sich nur alles auf und rechnete und sagte mit einen Grinsen zu Darko der ihr geholfen hatte um den rest der Wohnung sich anzusehen wie es aussah und sagte " Oje das wird für die gute Lara sehr...ja sehr teuer..wenn sie wenigsten die kleine Startur stehn gelassen hätte..dann gut hät ich nicht viel gesagt aber so hat sie pech...aber das werde ich mit ihr in Ruhe klären und dann werden wir weiter sehen".

Darko Satanata

Beitragvon Darko Satanata » Mo 21. Sep 2009, 09:44

Darko sah genau das Yukiko sehr sauer auf lara war und wußte erstmal nicht was er sagen soll Die kann was erleben wenn ich sie jemals wieder sehen sollte dachte er sich und ging dann nach oben um zu sehen was sie da angerichtet hat und als er dann wieder nach unten zu yukiko kam sagte er nur mit einem sehr wütenden ausdruck in den augen den er bis jetzt noch nie hatte mir ist es egal ob ich zum nuke werde aber so einfach kommt sie mir nicht davon und ich werde dir erstmal helfen das chaos zu beseitigen und ich werde bei dir bleiben bis du dich wieder beruhigt hast die mache ich fertig denn so geht es ja nicht das sie einfach deine wohnung verwüstet nur weil ich dich vor ihr und ihren kranken Phantasien beschützen wollte und das muß bestraft werden aber immer mit der ruhe ich werde sie nicht körperlich angreifen oder verletzen ich werde das bei der Kazakage melden und dann wird sie nur noch in kumo toiletten putzen bis sie alt und grau wird dafür werde ich sorgen. und als er das sagte ging er dann auf Yukiko zu und umarmte sie zärtlich um sie etwas zu beruhigen und gab ihr dann einen leidenschaftlichen kuß. Also keine sorge ich regel das schon und er dachte sich Hmmmm...... da habe ich ihr ja was versprochen aber ich werde es versuchen wird zwar ne weile dauern aber es wird gehen. so aber jetzt themawechsel wollen wir erstmal was essen und einen schluck trinken und er holte schon ein fläschchen sake aus seiner Tasche und nahm einen kräftigen schluck um sich zu beruhigen und so war es auch und sein blick wurde von wütend wieder zu dem gewohnten verliebten blick den er hatte wenn er Yukiko ansah.

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Mo 21. Sep 2009, 16:03

Als sie ihn zu hörte was er sagte und doch eher dachte (also ich würde sagen kommt Zeit kommt Raht....also abwarten...den nunja ich würde erst lieber mit ihr in Ruhe reden was das sollte....und dann kann man weiter sehen und zur Kagin gehen..ist meine Meinung).
Dachnach fragte er auch schon ob sie was Essen und Trinken wollten, aber nahm schon einen Schluck an Sake zu sich.
"Nein danke ich möchte kein Sake haben..zu mindest jetzt nicht...den ich brauche noch einen klaren Kopf um zu überlegen....aber Essen ist ok auch wenn ich noch keinen so großen Hunger habe...aber damit sich das ändert würd ich sagen das wir wo anders hin gehen...den dann kann ich mal sehen ob ich jemanden finde der auch noch mit hilft bei den Arbeiten hier...und mal sehen was wir noch so machen.....".
Nur sie wollte erst einige Minunten später gehen, den sie hatte noch nicht alle schäden aufgekiestet gehab.

Darko Satanata

Beitragvon Darko Satanata » Mo 21. Sep 2009, 16:17

Darko sah ihr an das sie an etwas dacht und sagte ok ich werde es nicht überstürzen mit der kagin denn ich habe mich jetzt wieder beruhigt und wir können dann gerne was essen gehen aber wohin? Hmmm... ich glaube ich überlasse dir die wahl wo wir hingehen aber erst wenn ir hier fertig sind die schäden aufzulisten und als er das so sagte nahm er sich einen zettel und einen stift und schrieb ganz genau auf was lara alles zerstört hatte und dachte sich, ohh gott das wird sehr teuer für die gute aber das geschieht ihr auch ganz recht so aber naja lassen wir das dann umarmte er Yuiko leicht und gab ihr dann den zettel den er grade fertig geschrieben hatte so ich bin dann fertig mit der schadens aufnahme und mach dir mal eine sorgen denn von so einem kleinen schluck bin ich immernoch klar im kopf aber naja ist ok wenn du nichts haben willst. er stellte dann die sake flasch auf einen tisch den lara nicht zerstört hatte und nahm sie an der hand und sagte noch so von mir aus können wir los wenn du bereit bist und als er das dann gesagt hatte streichelte er mit der hand durch ihr haar und gab ihr noch einen kleinen kuss auf die wange.

Yukiko

Beitragvon Yukiko » Mo 21. Sep 2009, 17:02

"Gut ich weis auch schon wo wir hingehen können und keine Sorge ich werde dich schon mitnehmen, den du kennst dich hier noch nicht so gut aus..."
Meinte sie auf seine äußerung das sie aussuchen sollte wo sie Essen gehen sollten und dann gab er ihr einen Zettel mit den Sachen die er gefunden hatte und die auch zerstört waren.
Nur als sie die lieste überflog und auch zusammen Rechnen tat, ginste sie ein wenig, den es war eine ganz schöne große summe die da zusammen kam.
"Ok liebe Lara dann viel spaß dabei...den auch wenn du sauer warst so geht es nun mal nicht...und schon garnicht wenn was kaputt gemacht wird was von meiner Familie ist..." sagte sie leise zu sich selbst, auch wenn sie das denken wollte und nicht laut aussprechen.
Dann als Darko ihr durchs Haar streichelte lächelte sie ein wenig und doch ging sie Kurz noch mal weg den sie wollte sicher sein das sie nichts vergessen hatte auf zu schreiben.
"Gut wir haben alles und jetzt können wir auch [font=Times New Roman]Chuba-Cabra Restaurant gehen und da was Essen...ja und dann sag ic mal kurz aufwieder sehn den ich möchte mal sehen ob ich Yuo irgendwo finde..den ich möchte doch wiesen was sie so die RestaurantZeit über gemacht hat...und dann können wir uns ja ein ander mal wieder sehen da du dann erst mal was zu tun hast und zwar Lara diese Rechnung bringen ". Bei diesen Worten geb sie ihn schon mal die Rechnung in die Hand und vertraute drauf das er sie ihr bringen würde.[/font]
" So und nun machen wir los zu Restaurant ". Sie schleifte ihn einfach mit und legte ein enomes tempo vor.


tbc:
[font=Times New Roman]Restaurant: Chuba-Cabra[/font]
[font=Times New Roman][FONT=Times New Roman][/font][/FONT]

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Mo 19. Okt 2009, 17:08

Die wir waren nach dem unahngenen Treffen mit dieser Satoko zum Festplatz geeilt, wie schon gedacht war die Party schon längst vorbei znd also viele Leichen lagen auch nicht rum, viel zu wenig um die Jounin und ewig nach Blutdursten Shukaku zu erfreuen. Da hier kein Mensch groß war und Yuo keine Lust hatte hysterische Leute zu befragen und auch die anderen keinen Sinn sahen hier weiter abzuhängen, beschlossen die vier erst mal Einzug in Yukikos Wohnung zu halten. Schon begaben sie kleine gruppe zu der Wohnung der rothaarigen. Als sie dort auftauchten und rein gingen, wurde sofort die beschädig der Wohnung sichtbar. Ooooh! Yukiko interessante Wohnung hast du. Ein grinsen Bildet sich bei der Schwarzhaarigen. Wer hat dir den das nett andenken hinterlassen? Darf ich diesen Jemand umbringen, nicht das mich das was angeht aber ich habe einfach Lust jemanden umzubringen. Obwohl Yuo wusste das die Antwort nein lauten würde.


Zurück zu „[Archiv] Sunagakure“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast