Askiris Shorai [Chamagan]

Askiris

Askiris Shorai [Chamagan]

Beitragvon Askiris » Di 28. Feb 2012, 22:26

Bild

Bild

Es folgen die von mir 5 ausgewählten Chamagan-Kuchiyosen.

1/5:
Raitai (C-Rang)
2/5: Numin (B-Rang)
3/5: Tshada (B-Rang)
4/5: Urubi (A-Rang)
5/5: Inkuzuko (S-Rang)

Askiris

Re: Askiris Shorai [Chamagan]

Beitragvon Askiris » Di 28. Feb 2012, 22:27

Beschwörung: C-Rang (1/5)

Bild

Niveau: C-Rang
Art: Chamagan
Name: Raitai
Alter: 20

Geschlecht: männlich
Größe: 25cm
Gewicht: 3,2kg

Charakter:
Raitai ist für sein Alter ein sehr junges Chamagan, was sich insbesondere in seiner Neugierde widerspiegelt. Am liebsten ist es ihm stets mit einem Vertragspartner unterwegs zu sein um neue Gegenden zu erkunden, im Kampf dazu zu lernen oder Abenteuer zu bestreiten. Er zeigt sich schnell begeistert von der Welt der Menschen und quasselt unentwegt. Wenn er seinen Vertragspartner nicht gerade mit irgendwelchen Fragen quält schläft er zumeist auf dessen Schulter oder läuft nebenher. Da Raitai darüber hinaus noch gerne Botengänge vornimmt findet man ihn nur selten in der Stadt von Rosho’teh.

Chakraverbrauch: Gering
Element: Suiton

Stärken: Ausdauer │ Ninjutsu │ Geschwindigkeit
Wie beinah jedes Chamagan verfügt Raitai über einen Schuppenpanzer, der ihn vor so manchem harten Angriff schützt. Seine kleine Form ermöglicht es ihm sich zudem flink und geschmeidig zu bewegen. Mit (unpräzisen) Ninjutsus ist es fast unmöglich den kleinen Chamagan zu treffen. Letztlich ist er für eine C-Rang Kuchiyose sehr begabt in Sachen Ninjutsu, was es ihm ermöglicht sogar andere Chamagans herbei zu rufen.
Schwächen: Kenjutsu Nahkampf │ Kenjutsu Fernkampf │ ES: Doton
Als kleinster Vertreter der Chamagan vermag es Raitai nicht irgendwelche Art von Waffen zu führen. Er ist weder mit Nahkampf-, noch mit Fernkampfwaffen, vertraut. Dementsprechend sollte man es tunlichst vermeiden ihm ein Shuriken oder einen Dolch in die Hand zu geben. Es kann nur schief gehen… Letztlich unterliegt Raitai, wie jeder Chamagan, dem Element Doton.

Jutsu:

C-Rang Kuchiyose:
E-Rang: 3 Stück
D-Rang: 2 Stück
C-Rang: 1 Stück


E-Rang:
Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Haku ("Wasserfreisetzung: Spucken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1, Chakra 2
Beschreibung: Das Suiton: Haku ist eine Technik, bei der der Anwender Suitonchakra in seinem Mund sammelt. Hierbei spuckt er das erschaffene Wasser mit einem relativ hohem Druck aus seinem Mund heraus. Wunden trägt der Gegner hierbei keine davon, dennoch kann der Anwender durch diese Technik fast 10 Sekunden lang durchgehend Wasser spucken. Somit ist diese Technik eine Möglichkeit auf Missionen ziemlich schnell und simpel Wasser hervorzuholen. Die Technik benötigt keine Fingerzeichen, was sie effektiv einsetzbar macht. Alternativ kann der Anwender das Wasser auch an seinem Finger erschaffen. Die Menge an Wasser ist so gering, dass es zumeist für Suitonjutsus nicht reicht.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Mizu Senbon ("Wasserfreisetzung: Wassersenbon")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird ein einhändiges Tora des Anwenders benötigt. Hierbei sammelt er ein wenig Suitonchakra in seinem Mund, und bringt es in die Form von 2 Senbons. Diese Senbons kann dann der Anwender auf den Gegner "spucken". Hierbei können die Senbon mit normalen metallenen Senbon verglichen werden. Von der Geschwindigkeit her ähneln sie Senbon wenn sie mit Stärke 3 abgeschossen werden. Die Senbon lösen sich auf, nachdem sie auf Widerstand getroffen haben.



D-Rang:
Selbsterfunden
Name: Chamagan Zukani („Tarnung des Chameleons“)
Jutsuart: Ninjutsu, passiv
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Chamagan
Beschreibung: Der Chamagan verteilt seinen Chakrafluss gleichmäßig im ganzen Körper und macht diesen mit einem Augenblick unsichtbar. Während dieser Technik kann sich das Chameleon nicht bewegen. Das Jutsu kann nur außerhalb eines Kampfes eingesetzt werden.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Omizurappa ("Wasserfreisetzung: Kleine Wasserflutwelle")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 2
Beschreibung: Dieses Jutsu stellt eine schwächere Form von: Suiton: Mizurappa dar. Hierbei ist der Wasserstrahl vom Druck her schwächer, aber immer noch mit einem Schlag der Stärke 4 zu vergleichen. Der Strahl kann auch mit weniger Druck abgeschossen werden, damit man auf einer Mission frisches Trinkwasser dabei hat. Die Geschwindigkeit ist die der des normalen Suiton: Mizurappa.

C-Rang:

Askiris

Re: Askiris Shorai [Chamagan]

Beitragvon Askiris » Di 28. Feb 2012, 22:27

Beschwörung: B-Rang (2/5)

Bild

Niveau: B-Rang
Art: Chamagan
Name: Numin
Alter: 32

Geschlecht: männlich
Größe: 40cm
Gewicht: 5kg

Charakter:
Numin ist ein äußerst kampferprobter Chamagan mit sehr viel Mut. Seine Berufung ist der Kampf und er sucht die Herausforderung. In Rosho’teh ist er trotz seiner Größe wohl bekannt und besitzt einen guten Ruf. Numin ist ein umgängliches Wesen, nimmt sich Zeit für seine Entscheidungen und handelt niemals aus dem Bauch heraus. Im Gegensatz zu seinem Bruder Raitai ist er nicht ganz so impulsiv und redebedürftig. Er hört lieber seinen Vertragspartnern zu und grübelt über sein Dasein. Was er mit seinem Bruder gemeinsam hat ist jedoch die Begeisterung für die Menschenwelt und den nahen Bezug zu seinem Vertragspartner. Es ist nicht unüblich, dass er ihn auf lange Zeit begleitet.

Chakraverbrauch: Mittel
Element: Suiton

Stärken: Genjutsu anwenden │ Ninjutsu │ Geschwindigkeit │ Ausdauer
Numin ist ein wirklicher Allrounder und beherrscht Ninjutsu und Genjutsu Attacken gleichermaßen gut. Er spiegelt mit gefährlichen Suitonangriffen und manipulativen Genjutsus genau das wieder, was die Chamaganfamilie ausmacht - Flexibilität. Sein Schuppenpanzer ist weniger hart was ihm im Vergleich zu anderen Chamagan eine enorme Geschwindigkeitsleistung einbringt. Es nicht unüblich, dass er den Gegner durch seine schnellen Bewegungen dazu zwingt Opfer seiner Genjutsus zu werden. Zu guter Letzt sollte aber auch seine Ausdauer betont werden. Diese hat er sich durch ein enorm langes Training angeeignet.
Schwächen: Giftanfälligkeit │ Kenjutsu Nahkampf │ Kenjutsu Fernkampf │ ES: Doton
Numin hat aufgrund seiner breiten Stärken natürlich ebenso viele Schwächen. In Sachen Kenjutsu fehlt ihm jegliches Talent. Er selbst könnte niemals eine Nah- oder Fernkampfwaffe anwenden. Darüber hinaus unterliegt er einer stärkeren Giftanfälligkeit, genau wie Inkuzuko, der Boss der Chamaganfamilie. Auch Numin wurde im Krieg gegen die Skorpione heftig verwundet und erlitt durch das starke Gift quasi eine Art „Vorbelastung“ gegenüber weiteren Vergiftungen. Letztlich unterliegt Numin, wie jeder Chamagan, dem Element Doton.

Jutsu:

B-Rang Kuchiyose:
E-Rang: 5 Stück
D-Rang: 4 Stück
C-Rang: 2 Stück
B-Rang: 1 Stück


E-Rang:
Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Gensobunshin no Jutsu ("Technik der Illusionsdoppelgänger")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Genjutsu 1
Beschreibung: Dieses Genjutsu ist die Genjutsuvariante der Akademietechnik Bunshin no Jutsu. Hierbei wird dem Gegner vorgegaukelt, dass der Anwender bis zu 7 Doppelgänger erschafft. Im Gegensatz zu den normalen Doppelgängern, verpuffen die Doppelgänger nicht wenn man sie berührt, sondern man kann einfach durch sie hindurchlaufen. Daher können die Doppelgänger auch keinen Schaden anrichten, und dienen nur zur Verwirrung des Gegners. Um es auszuführen muss man entweder 2 Fingerzeichen formen, oder der Gegner muss den Anwender sehen.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Goten Heshi ("Schloß knacken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Diese Technik ermöglicht es Schlößer zu knacken ohne den Schlüssel dafür zu besitzten. Dafür verwendet man lediglich Hilfsmittel wie ein Draht oder Ähnliches um anschließend das Schloß öffnen zu können.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Haku ("Wasserfreisetzung: Spucken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1, Chakra 2
Beschreibung: Das Suiton: Haku ist eine Technik, bei der der Anwender Suitonchakra in seinem Mund sammelt. Hierbei spuckt er das erschaffene Wasser mit einem relativ hohem Druck aus seinem Mund heraus. Wunden trägt der Gegner hierbei keine davon, dennoch kann der Anwender durch diese Technik fast 10 Sekunden lang durchgehend Wasser spucken. Somit ist diese Technik eine Möglichkeit auf Missionen ziemlich schnell und simpel Wasser hervorzuholen. Die Technik benötigt keine Fingerzeichen, was sie effektiv einsetzbar macht. Alternativ kann der Anwender das Wasser auch an seinem Finger erschaffen. Die Menge an Wasser ist so gering, dass es zumeist für Suitonjutsus nicht reicht.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Mizu Senbon ("Wasserfreisetzung: Wassersenbon")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird ein einhändiges Tora des Anwenders benötigt. Hierbei sammelt er ein wenig Suitonchakra in seinem Mund, und bringt es in die Form von 2 Senbons. Diese Senbons kann dann der Anwender auf den Gegner "spucken". Hierbei können die Senbon mit normalen metallenen Senbon verglichen werden. Von der Geschwindigkeit her ähneln sie Senbon wenn sie mit Stärke 3 abgeschossen werden. Die Senbon lösen sich auf, nachdem sie auf Widerstand getroffen haben.

Selbsterfunden
Name: Chamagan Kuzu („Härte des Chameleons“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Sehr Gering
Voraussetzungen: Chamagan
Beschreibung: Der Chamagan verstärkt seine Schuppen durch Chakra, so dass diese so robust wie Stein werden. Erhaltener Schaden wird somit ein wenig gedämpft. Hierbei müssen keine Fingerzeichen geformt werden.

D-Rang:




Selbsterfundene Jutsuliste
Name: So fern, so nah
Jutsuart: Genjutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Genjutsu 2
Beschreibung: Der Anwender täuscht das Auge des Gegners. Durch dieses Genjutsu kann der Gegner die Distanz zum Gegner schlechter einschätzen, und deshalb er ihm viel näher oder auch ferner. Wenn er fast vor dem Anwender steht, glaubt der Gegner, dass dieser noch fast 5 Meter wegsteht beispielsweise. Bei diesem Jutsu wird als Medium die Sicht vom Gegner zum Anwender genutzt.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Fuki sugetsu ("Umgebungsverschmelzung")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Genjutsu 2
Beschreibung: Wenn das Jutsu gewirkt wird verändert sich die Umgebung und dem Gegner kommt es so vor als ob er mit dem Boden verschmelzen würde. In Wirklichkeit wird er lediglich dazu gebracht sich auf den Boden zu legen. Als Medium wird der Sichtkontakt vom Gegner zum Anwender verwendet. [2 Posts]

C-Rang:




B-Rang:

Askiris

Re: Askiris Shorai [Chamagan]

Beitragvon Askiris » Di 28. Feb 2012, 22:28

Beschwörung: B-Rang (3/5)

Bild

Niveau: B-Rang
Art: Chamagan
Name: Tshada
Alter: 82

Geschlecht: weiblich
Größe: 2m (Höhe), 5,5m (Länge)
Gewicht: 220kg

Charakter:
Tshada ist eine freiheitsliebender Chamagan. Die meiste Zeit des Tages verbringt sie in der Luft und tollt herum. Sie ist eine seltene Unterart der Chameleons, hat sich über die Jahre aber wohl etabliert. Vertragspartner nutzen sie vor allem um lange Wegstrecken schneller zurück legen zu können, was sie auch gerne mit sich machen lässt. Ob sie nun alleine oder in Gesellschaft fliegt – das macht ihr wenig. Tshada ist eine lustige Zeitgenossin, verhält sich aber ihrem Alter gerecht. Während der Flugreisen redet sie viel und hilft wo sie nur kann. Im Kampf hingegen verhält sie sich oft schweigsam und analysiert die Lage. Tshada ist vor allem eine Ninjutsu-Spezialistin.

Chakraverbrauch: Mittel
Element: Suiton

Stärken: Geschwindigkeit │ Ninjutsu │ Fliegen
Aufgrund ihrer langjährigen Flugerfahrung ist aus Tshada ein äußerst schnelles und reaktionsstarkes Chameleon geworden. Egal ob auf dem Lande oder in der Luft – Tshada weiß sich flink zu bewegen und im richtigen Moment ein Suitonjutsu abzufeuern. Ihre äußerst ausgeprägte Wasserbeherrschung formt die zweite Stärke der Fliegerin.
Schwächen: Kenjutsu Nahkampf │ Kenjutsu Fernkampf │ ES: Doton
Als Beinah-Drache vermag es Tshada nicht irgendwelche Art von Waffen zu führen. Sie ist weder mit Nahkampf-, noch mit Fernkampfwaffen, vertraut. Dementsprechend sollte man es tunlichst vermeiden ihr ein Shuriken oder einen Dolch in die Hand zu geben. Es kann nur schief gehen… Letztlich unterliegt Tshada, wie jeder Chamagan, dem Element Doton.

Jutsu:

B-Rang Kuchiyose:
E-Rang: 5 Stück
D-Rang: 4 Stück
C-Rang: 2 Stück
B-Rang: 1 Stück


E-Rang:
Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Gensobunshin no Jutsu ("Technik der Illusionsdoppelgänger")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Genjutsu 1
Beschreibung: Dieses Genjutsu ist die Genjutsuvariante der Akademietechnik Bunshin no Jutsu. Hierbei wird dem Gegner vorgegaukelt, dass der Anwender bis zu 7 Doppelgänger erschafft. Im Gegensatz zu den normalen Doppelgängern, verpuffen die Doppelgänger nicht wenn man sie berührt, sondern man kann einfach durch sie hindurchlaufen. Daher können die Doppelgänger auch keinen Schaden anrichten, und dienen nur zur Verwirrung des Gegners. Um es auszuführen muss man entweder 2 Fingerzeichen formen, oder der Gegner muss den Anwender sehen.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Goten Heshi ("Schloß knacken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Diese Technik ermöglicht es Schlößer zu knacken ohne den Schlüssel dafür zu besitzten. Dafür verwendet man lediglich Hilfsmittel wie ein Draht oder Ähnliches um anschließend das Schloß öffnen zu können.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Haku ("Wasserfreisetzung: Spucken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1, Chakra 2
Beschreibung: Das Suiton: Haku ist eine Technik, bei der der Anwender Suitonchakra in seinem Mund sammelt. Hierbei spuckt er das erschaffene Wasser mit einem relativ hohem Druck aus seinem Mund heraus. Wunden trägt der Gegner hierbei keine davon, dennoch kann der Anwender durch diese Technik fast 10 Sekunden lang durchgehend Wasser spucken. Somit ist diese Technik eine Möglichkeit auf Missionen ziemlich schnell und simpel Wasser hervorzuholen. Die Technik benötigt keine Fingerzeichen, was sie effektiv einsetzbar macht. Alternativ kann der Anwender das Wasser auch an seinem Finger erschaffen. Die Menge an Wasser ist so gering, dass es zumeist für Suitonjutsus nicht reicht.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Mizu Senbon ("Wasserfreisetzung: Wassersenbon")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird ein einhändiges Tora des Anwenders benötigt. Hierbei sammelt er ein wenig Suitonchakra in seinem Mund, und bringt es in die Form von 2 Senbons. Diese Senbons kann dann der Anwender auf den Gegner "spucken". Hierbei können die Senbon mit normalen metallenen Senbon verglichen werden. Von der Geschwindigkeit her ähneln sie Senbon wenn sie mit Stärke 3 abgeschossen werden. Die Senbon lösen sich auf, nachdem sie auf Widerstand getroffen haben.

Selbsterfunden
Name: Chamagan Kuzu („Härte des Chameleons“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Sehr Gering
Voraussetzungen: Chamagan
Beschreibung: Der Chamagan verstärkt seine Schuppen durch Chakra, so dass diese so robust wie Stein werden. Erhaltener Schaden wird somit ein wenig gedämpft. Hierbei müssen keine Fingerzeichen geformt werden.

D-Rang:


Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Omizurappa ("Wasserfreisetzung: Kleine Wasserflutwelle")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 2
Beschreibung: Dieses Jutsu stellt eine schwächere Form von: Suiton: Mizurappa dar. Hierbei ist der Wasserstrahl vom Druck her schwächer, aber immer noch mit einem Schlag der Stärke 4 zu vergleichen. Der Strahl kann auch mit weniger Druck abgeschossen werden, damit man auf einer Mission frisches Trinkwasser dabei hat. Die Geschwindigkeit ist die der des normalen Suiton: Mizurappa.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Kyusui ("Wasserfreisetzung: Wasseraufnahme")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering - Mittel
Voraussetzung: Ninjutsu 2
Beschreibung: Bei diesem Jutsu zieht man Wasser aus dem Boden an die Oberfläche. Das bewirkt dass der Anwender, abhängig davon wie feucht die Umgebung ist, kleine Pfützen bis hin zu größere Wasserquellen, die durchschnittlich bis zu 3cm hoch sind erzeugen kann.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Fuki sugetsu ("Umgebungsverschmelzung")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Genjutsu 2
Beschreibung: Wenn das Jutsu gewirkt wird verändert sich die Umgebung und dem Gegner kommt es so vor als ob er mit dem Boden verschmelzen würde. In Wirklichkeit wird er lediglich dazu gebracht sich auf den Boden zu legen. Als Medium wird der Sichtkontakt vom Gegner zum Anwender verwendet. [2 Posts]

C-Rang:




B-Rang:

Askiris

Re: Askiris Shorai [Chamagan]

Beitragvon Askiris » Di 28. Feb 2012, 22:28

Beschwörung: A-Rang (4/5)

Bild

Niveau: A-Rang
Art: Chamagan
Name: Urubi
Alter: 124

Geschlecht: männlich
Größe: 1,9m (Höhe) 3,8m (Länge)
Gewicht: 180kg

Charakter:
Urubi ist ein Chameleon im mittleren Alter und hat schon unzählige Kämpfe hinter sich gebracht. Er ist ein sehr mürrischer Zeitgenosse, was er aber nur selten zum Ausdruck bringt. Schließlich respektiert er die Menschen und hilft seinen Vertragspartnern im Endeffekt gerne. Urubi ist ein wahrlich begabter Kämpfer, der nur allzu gerne den Gegner innerhalb von Genjutsus einfängt und mit ihm spielt. Des Weiteren kann Urubi getrost als Taktiker angesehen werden, der seine Beobachtungen und Erfahrungen mit dem Partner teilt und sie in den Kampf einfließen lässt. Loyalität steht bei diesem Chameleon an erster Stelle.

Chakraverbrauch: Hoch
Element: Suiton

Stärken: Geschwindigkeit │Genjutsus anwenden│Ausdauer
Das mürrische Chameleon ist, wie die meisten Chamagan, in der Anwendung von Genjutsus sehr begabt. Seine robuste Form und die jahrelange Erfahrung sichern ihm während des Kampfes ein langes Überleben. Ein letzter Vorteil liegt vor allem in Urubis Geschwindigkeit. Für ein Chamagan ist diese nämlich sehr hoch. Alles in allem ist er also ein sehr wendiger sowie ein langatmiger Gegner.
Schwächen: Kenjutsu Nahkampf│Kenjutsu Fernkampf │ES: Doton Genau wie Raitai könnte Urubi niemals eine Waffe verwenden. Zwar hat sich dieser bereits mehrmals an Fern- und Nahkampfwaffen versucht, doch kann er als vierbeiniges Chamagan nicht präzise genug zielen. Zusätzlich stellen Kenjutsu-Angriffe eine hohe Bedrohung für ihn dar, da sich Waffen zwischen seine Schuppen bohren könnten. Letztlich unterliegt Urubi, wie jeder Chamagan, dem Element Doton.

Jutsu:

A-Rang Kuchiyose:
E-Rang: 5 Stück
D-Rang: 4 Stück
C-Rang: 3 Stück
B-Rang: 2 Stück
A-Rang: 1 Stück


E-Rang:
Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Gensobunshin no Jutsu ("Technik der Illusionsdoppelgänger")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Genjutsu 1
Beschreibung: Dieses Genjutsu ist die Genjutsuvariante der Akademietechnik Bunshin no Jutsu. Hierbei wird dem Gegner vorgegaukelt, dass der Anwender bis zu 7 Doppelgänger erschafft. Im Gegensatz zu den normalen Doppelgängern, verpuffen die Doppelgänger nicht wenn man sie berührt, sondern man kann einfach durch sie hindurchlaufen. Daher können die Doppelgänger auch keinen Schaden anrichten, und dienen nur zur Verwirrung des Gegners. Um es auszuführen muss man entweder 2 Fingerzeichen formen, oder der Gegner muss den Anwender sehen.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Goten Heshi ("Schloß knacken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Diese Technik ermöglicht es Schlößer zu knacken ohne den Schlüssel dafür zu besitzten. Dafür verwendet man lediglich Hilfsmittel wie ein Draht oder Ähnliches um anschließend das Schloß öffnen zu können.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Haku ("Wasserfreisetzung: Spucken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1, Chakra 2
Beschreibung: Das Suiton: Haku ist eine Technik, bei der der Anwender Suitonchakra in seinem Mund sammelt. Hierbei spuckt er das erschaffene Wasser mit einem relativ hohem Druck aus seinem Mund heraus. Wunden trägt der Gegner hierbei keine davon, dennoch kann der Anwender durch diese Technik fast 10 Sekunden lang durchgehend Wasser spucken. Somit ist diese Technik eine Möglichkeit auf Missionen ziemlich schnell und simpel Wasser hervorzuholen. Die Technik benötigt keine Fingerzeichen, was sie effektiv einsetzbar macht. Alternativ kann der Anwender das Wasser auch an seinem Finger erschaffen. Die Menge an Wasser ist so gering, dass es zumeist für Suitonjutsus nicht reicht.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Suiton: Mizu Senbon ("Wasserfreisetzung: Wassersenbon")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Suiton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird ein einhändiges Tora des Anwenders benötigt. Hierbei sammelt er ein wenig Suitonchakra in seinem Mund, und bringt es in die Form von 2 Senbons. Diese Senbons kann dann der Anwender auf den Gegner "spucken". Hierbei können die Senbon mit normalen metallenen Senbon verglichen werden. Von der Geschwindigkeit her ähneln sie Senbon wenn sie mit Stärke 3 abgeschossen werden. Die Senbon lösen sich auf, nachdem sie auf Widerstand getroffen haben.

Selbsterfunden
Name: Chamagan Kuzu („Härte des Chameleons“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Sehr Gering
Voraussetzungen: Chamagan
Beschreibung: Der Chamagan verstärkt seine Schuppen durch Chakra, so dass diese so robust wie Stein werden. Erhaltener Schaden wird somit ein wenig gedämpft. Hierbei müssen keine Fingerzeichen geformt werden.

D-Rang:
Selbsterfunden
Name: Chamagan Zukani („Tarnung des Chameleons“)
Jutsuart: Ninjutsu, passiv
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Chamagan
Beschreibung: Der Chamagan verteilt seinen Chakrafluss gleichmäßig im ganzen Körper und macht diesen mit einem Augenblick unsichtbar. Während dieser Technik kann sich das Chameleon nicht bewegen. Das Jutsu kann nur außerhalb eines Kampfes eingesetzt werden.





Selbsterfundene Jutsuliste
Name: So fern, so nah
Jutsuart: Genjutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Genjutsu 2
Beschreibung: Der Anwender täuscht das Auge des Gegners. Durch dieses Genjutsu kann der Gegner die Distanz zum Gegner schlechter einschätzen, und desshalb er ihm viel näher oder auch ferner. Wenn er fast vor dem Anwender steht, glaubt der Gegner, dass dieser noch fast 5 Meter wegsteht beispielsweise. Bei diesem Jutsu wird als Medium die Sicht vom Gegner zum Anwender genutzt.

C-Rang: