Senju Takeru

Senju Takeru

Senju Takeru

Beitragvon Senju Takeru » Di 22. Nov 2011, 19:21

[align=center]Bild[/align]

Art: Gama (“Kröte”)

Name: Gamakôsen

Rufname: Kôsen

Alter: 273 Jahre

Geschlecht: Männlich

Größe: 45 Centimeter

Gewicht: 4,3 kilogramm

Charakter:
Im Gegensatz zu seinem Vater ist Gamakôsen ein eher Kriegerischer Typ. Er mag es den Kampf zu vollführen und sich in diesem, sein Können, unter Beweis zu stellen. Der Sohn von Eichi und Chitoki hat viele Jahrzehnte damit verbracht sich die Techniken der Kröten und den Sennin Modus anzueignen. Erst vor einigen Jahren hatte er zusammen mit seinen Brüdern, die Ausbildung abgeschlossen und darf nun sogar selbst ausbilden. Es ist ihm eine Ehre von den Kröten so anerkannt geworden zu sein. Ebenfalls eifert er stark seinem Vater nach, wenngleich es sich hier nur um seine Kampfesstärke handelt, die er einst besaß. Gamakôsen ist eher der analytische Typ, der sich auf den Gegner konzentriert und möglichst versucht dessen Kampfstil zu durchschauen und sich eine Strategie gegen ihn zu überlegen. Man könnte ihn wohl auch als schnell reizbar bezeichnen, was er wohl ein wenig von seinen Eltern vererbt bekommen hat, denn die Lust zu streiten scheint ihm förmlich in die Wiege gelegt worden zu sein.

Chakraverbrauch: Hoch

Element: Katon

Stärken:
Trotz seines eher jungen Gemüts, kann Gamakôsen auf eine Vielzahl von Jutsu zurückgreifen. Er lernte sie während seiner Ausbildung von seiner Mutter und seinem Vater, zusammen mit seinen Geschwistern und den anderen Kröten die über die Jahre ausgebildet wurden. Im Umgang mit dem Sen-Chakra kann er sich ebenfalls sehen lassen. Jetzt wo er seine Ausbildung abgeschlossen hat, ist er sogar selbst dazu in der Lage, andere Kröten oder auch Menschen, in der Lehre des Senjutsu auszubilden. Darauf ist er besonders stolz. Im Umgang mit Ninjutsu, Genjutsu und sogar Kenjutsu, kann sich die kleine Kröte sehen lassen. Nicht umsonst trägt er ein kleineres Kröten Breitschwert auf dem Rücken, was für einen Menschen wohl eher sowas wie ein Tanto oder höchstens ein Wakizashi wäre. Mit seinem Schwert ist er ebenfalls sehr geschickt, wenngleich nicht so gut wie in den anderen Bereichen.
Er ist dazu in der Lage mit seinem Bruder und Takeru, den Sennin Kato Modoo zu benutzen.

- Ninjutsu
- Elementmanipulation
- Genjutsu
- Kenjutsu
- Sennin Modus

Schwächen:
Trotz all dieser Stärken, hat er natürlich auch seine schwächen. Er ist trotz seines Alters noch eher ein Jungspund und deswegen weniger erfahren in Kämpfen. Dank seines Gemüts ist er schnell mal zu impulsiv und gereizt. Dies kann dazu führen, das er sich nicht mehr direkt auf das Geschehen konzentriert, sondern nur noch den Feind sieht und diesen ausschalten möchte, komme was wolle. Da Takeru sein erste Partner ist, mit dem er durch die Welt zieht, ist vieles für ihn neu, denn vorher kannte er ja lediglich Myōbokuzan und ist dementsprechend des öfteren beeindruckt, was dazu führt, das er abgelenkt ist und abermals weniger dem Geschehen folgt. Es wird allerdings erst so richtig schlimm, wenn er sich mit seinem Bruder streitet und diesen ankeift, spätestens dann muss Takeru eingreifen und ihn zur Besinnung rufen. Da er etwas uneinsichtig ist, ist er dann zumeist einfach still und schweigt. Da er lediglich eine kleine Kröte ist, verfügt er über wenig körperliche Resistenz, sollte es zum direkten Nahkampf kommen. Es schmerzt ihnen schon nach kurzer Zeit stark auf der Haut, was einen weiteren Kampf fast unmöglich macht.

- Jung und außerhalb der Froschwelt unerfahren.
- Impulsiv und schnell gereizt, macht ihn des öfteren Blind in Kämpfen.
- Streitet sich öfter mit seinem Bruder, was den Kampf stört.
- Uneinsichtig und schnell eingeschnappt, wenn fehler auftreten.
- Körperliche Schäden an der Haut bei Kontakt mit Salzwasser und ist dort eigentlich nicht zu verwenden.
- Schlecht gegen Nahkampftreffer, da er eben nur eine kleine Kröte ist.

Jutsu:

    D-Rang: 0 Stück
    C-Rang: 1 Stück
    B-Rang: 2 Stück
    A-Rang: 2 Stück
    S-Rang: 0 Stück

    Name: Kuchiyose no Jutsu ("Technik der Geisterbeschwörung")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: C-Rang
    Element: -
    Chakraverbrauch: Variabel
    Reichweite: Nah
    Voraussetzung: Blutpakt
    Beschreibung: Mit dieser Technik lassen sich Tiere oder andere Lebewesen beschwören, solange man einen Pakt geschlossen hat. Man unterschreibt mit seinem Blut, um seine Identität zu bezeugen. Einige Arten verlangen von den Beschwörern Respekt, Loyalität oder sogar Opfer.



    Name: Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken")
    Jutsuart: Genjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: Mittel-Hoch
    Voraussetzung: Stimme auf einer hohen Frequenz
    Beschreibung: Das Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken") ist ein Jutsu von Eichi und Chitokku. Durch ihr Quaken wird der Gegner so beeinflusst, dass er sich 1-2 Posts nicht mehr bewegen kann.

    Name: Zessenzan ("Kampfzungenschnitt")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: A-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: -
    Voraussetzung: Spezielle Zunge
    Beschreibung: Zessenzan ist eine Technik von Eichi, für die er Sen-Chakra in seine Zunge einfließen lässt und sie so um ein Vielfaches härter und schärfer macht. Daraufhin lässt er seine Zunge herausschnellen und zerteilt den Gegner mit dieser. Der Zunge kann man mit einem Speed von 9 oder mehr ausweichen. Eichi kombiniert diese Technik mit Chitokus Zessenbaku.

    Name: Magen: Gamarinshō ("Dämonische Illusion: Konfrontieren mit Krötengesang")
    Jutsuart: Genjutsu
    Rang: A-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: Hoch
    Voraussetzung: Stimme auf einer hohen Frequenz
    Beschreibung: Magen: Gamarinshō ("Dämonische Illusion: Konfrontieren mit Krötengesang") ist ein mächtiges Genjutsu, das auf Schall basiert. Hierbei wird der Gegner in eine Illusion hineingezogen, in der er in einem Wasserwürfel gefangen wird, welcher von vier Krötenwächtern umstellt ist. In diesem Würfel kann sich der Gefangene nicht mehr bewegen. Um diese Technik anzuwenden, müssen Eichi und Chitoku gemeinsam singen, bis ihre Stimmen synchron sind. Da das Genjutsu durch die Schallwellen übertragen wird, kann es sehr weit reichen und eine große Fläche abdecken.


[align=center]Bild[/align]

Art: Gama (“Kröte”)

Name: Gamauyo

Rufname: Uyo

Alter: 341 Jahre

Geschlecht: Männlich

Größe: 46 Centimeter

Gewicht: 3,7 Kilogramm

Charakter:
Er ist der ältere Bruder von Gamakôsen und hat entsprechend mehr Lebenserfahrung. Er hatte schon einst einmal einen Vertragspartner, doch ist dieser in einem Kampf verstorben. Seit dem ist er etwas in sich gekehrt und hatte eigentlich nicht vor noch einmal einen Vertrag abzuschließend. Takeru jedoch konnte ihn dazu überzeugen einen Vertrag mit ihm zu schließend und mit ihm und seinem Bruder, den er sehr gerne stichelt, zusammen zu arbeiten. Vom Charakter her würde er wohl eher nach seinem Vater Eichi kommen, wenngleich er die Fähigkeiten seiner Mutter erlernt hat. Zumeist trifft man ihn in seiner kleinen Rüstung an, während auf seinem Rücken ein kleines Schwert prangert. Es ist eher einem Katana nachempfunden und nicht so schwer zu händeln wie das von seinem Bruder. Meist hat er eine Kiseru (“Japanische Tabakpfeife”) im Mund und raucht genüsslich seinen Tabak. Außerdem ist er gepierct im Gesicht. An den Händen trägt er einige Ringe. Alles in allem wirkt er wie ein erfahrener Krieger, was jedoch nur teils stimmt. Gamauyo bewundert seine Eltern und viel mehr noch den Boss der Kröten - Gamabunta. Er würde eines Tages gerne so werden wie er, doch ist er leider nicht in die Spezies der Riesenkröten geboren und wird, so wie seine Eltern und seine Geschwister, immer eher klein bleiben und sich um die Lehren des Senjutsu kümmern.

Chakraverbrauch: Hoch

Element: Katon

Stärken:
Gamauyo ist trotz der Jahre die er schon auf dem Buckel hat, immer noch ein eher junger Frosch. Er ist ausgezeichnet im Umgang mit dem Sen-Chakra und kann dieses meisterlich verwenden. Ebenfalls ist er gut trainiert in Genjutsu und Ninjutsu, während er auch im Kenjutsu ein wenig was drauf hat, wenngleich lange nicht so gut, wie in den beiden ersteren Bereichen. Er selbst ist schon um einiges länger mit seiner Ausbildung fertig und kann dementsprechend auch schon länger andere Kröten oder gar Menschen ausbilden und ihnen die Lehre des Senjutsu erteilen. Seine Fähigkeiten reichen eher an die seiner Mutter ran, auch wenn seine charakteristischen Merkmale wohl eher nach seinem Vater kommen, ganz im Gegensatz zu seinem Bruder, bei dem es genau umgekehrt ist.
Er ist dazu in der Lage mit seinem Bruder und Takeru, den Sennin Kato Modoo zu benutzen.

- Ninjutsu
- Elementmanipulation
- Genjutsu
- Kenjutsu
- Sennin Modus

Schwächen:
Natürlich hat auch Gamauyo seine Schwächen. Er stichelt gerne seinen Bruder, welcher darauf oftmals anspringt und macht sich daraus einen Spaß, was aber letztlich eher hinderlich als helfend ist. Ansonsten ist er ein eher in sich gekehrter Zeitgenosse, der wenig von sich preis gibt. Noch immer liegt ihm der Verlust seines letzten Partners schwer im Magen, weswegen er oftmals dazu geneigt ist übervorsichtig zu reagieren. Dies kann dazu führen, das der Kampf seinen Fahrtwind verliert und Takeru ausgebremst wird, auch kommt es immer dann zu Streitigkeiten zwischen den beiden Kröten, weil vor allem Gamakôsen einen ganz anderen Charakterzug vertritt. Wegen seiner geringen Körpergröße, ist er gerade im Nahkampf leichte Beute. Salzwasser wäre ebenfalls eine Schwäche, denn die Kröten vertragen dieses so gar nicht. Es schmerzt ihnen schon nach kurzer Zeit stark auf der Haut, was einen weiteren Kampf fast unmöglich macht.

- Stresst gerne seinen Bruder, was hinderlich im Kampf ist.
- Ist immer noch in Trauer um seinen letzten Vertragspartner und was ihn übervorsichtig macht. Dadurch bremst er den Kampf gelegentlich aus.
- Oder es führt zu Zoff mit seinem Bruder, der eben den Kampf sucht.
- Schlecht gegen Nahkampftreffer, da er nur eine kleine Kröte ist.
- Die bekannte Salzwasserschwäche, da es den Kröten schadet.

Jutsu:

    D-Rang: 0 Stück
    C-Rang: 1 Stück
    B-Rang: 2 Stück
    A-Rang: 2 Stück
    S-Rang: 0 Stück

    Name: Senpō: Goemon ("Eremitenmethode: Goemon")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: C-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: Mittel
    Voraussetzung: -
    Beschreibung: Bei diesem Jutsu spuckt der Anwender eine große Menge Öl aus, welches zusammen mit einem Katon Jutsu kombiniert werden kann. Somit wird das Katon Jutsu wesentlich stärker als zuvor.

    Name: Gyaku Kuchiyose no Jutsu ("Umgekehrte Technik der Beschwörung")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: -
    Reichweite: Selbst
    Chakraverbrauch: Gering
    Voraussetzung: -
    Beschreibung: Gyaku Kuchiyose no Jutsu erlaubt, anders als bei Kuchiyose no Jutsu, einem Tier einen Menschen zu beschwören, mit dem sie einen Vertrag abgeschlossen haben. Eichi verwendet für dieses Jutsu eine Schriftrolle auf der eine Formel steht. Jetzt wird Chakra in die Schriftrolle geleitet und zuvor das selbe Ritual wie bei Kuchiyose no Jutsu vollzogen.

    Name: Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken")
    Jutsuart: Genjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: Mittel-Hoch
    Voraussetzung: Stimme auf einer hohen Frequenz
    Beschreibung: Das Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken") ist ein Jutsu von Eichi und Chitokku. Durch ihr Quaken wird der Gegner so beeinflusst, dass er sich 1-2 Posts nicht mehr bewegen kann.

    Name: Zessenbaku ("Kampfzungenfessel")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: A-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: -
    Voraussetzung: Spezielle Zunge
    Beschreibung: Zessenbaku ("Kampfzungenfessel") ist eine Technik von Chitoku, bei der sie Sen-Chakra in ihre Zunge leitet, wodurch sie fähig ist, Lebewesen an deren Geruch aufzuspüren. Hat Chitoku ihr Ziel gefunden, verlängert sie ihre Zunge und fesselt den Gegner damit. Gleichzeitig setzt sie einen ätzenden Schleim frei, der den Gegner bewegungsunfähig macht, allerdings nicht tödlich ist. Chitoku kombiniert diese Technik bei ihrem ersten Einsatz mit Eichis Zessenzan. Der Zunge kann man wie bei dem Zessenzan mit einem Speed von 9 oder höher ausweichen.

    Name: Magen: Gamarinshō ("Dämonische Illusion: Konfrontieren mit Krötengesang")
    Jutsuart: Genjutsu
    Rang: A-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: Hoch
    Voraussetzung: Stimme auf einer hohen Frequenz
    Beschreibung: Magen: Gamarinshō ("Dämonische Illusion: Konfrontieren mit Krötengesang") ist ein mächtiges Genjutsu, das auf Schall basiert. Hierbei wird der Gegner in eine Illusion hineingezogen, in der er in einem Wasserwürfel gefangen wird, welcher von vier Krötenwächtern umstellt ist. In diesem Würfel kann sich der Gefangene nicht mehr bewegen. Um diese Technik anzuwenden, müssen Eichi und Chitoku gemeinsam singen, bis ihre Stimmen synchron sind. Da das Genjutsu durch die Schallwellen übertragen wird, kann es sehr weit reichen und eine große Fläche abdecken.


[align=center]Bild[/align]

Art: Gama (“Kröte”)

Name: Gamakenmei

Rufname: Kenmei

Alter: 1085 Jahre

Geschlecht: Männlich

Größe: 61 Meter

Gewicht: 104 Tonnen

Charakter:
Gamakenmei ist der Vater von Gamabunta und demnach war er der vorherige Krötenboss. Da er jedoch in die Jahre gekommen war, gab er seinen Posten an seinen Sohn weiter, welcher seitdem der Ehrwürdige Krötenanführer geworden ist. Kenmei ist eine ziemlich große Kröte und damalig bekannte Kröte, welcher auch jetzt noch jede Menge Respekt bei den Kröten inne hat. Man kennt ihn als alten Anführer und Chef, welcher sich vor allem durch strenges, aber bedachtes Handeln auszeichnete. Er ist eher der analytische Typ, der eigentlich gegen die Verwendung von Gewalt ist, doch hat ihm vor allem sein inzwischen sehr lang andauerndes Leben gezeigt, das man nicht gänzlich ohne diese auskommt. Vermutlich gerade durch diesen Charakterzug ließ er sich auf einen Vertrag mit Takeru ein, weil auch dieser den Frieden wahren wollte. Ansonsten ist Kenmei jemand, der gerne reist und von der Welt sieht, auch wenn er schon viel in seinem Leben gesehen hat, so sagt er, gibt es immer noch stellen und Orte die er nicht kennt und unbedingt Kennenlernen möchte. Ebenfalls hat er neben der Reiselust auch ein gewisses verlangen nach Alkohol, doch ist er eher der Genießer und lässt sich auch gerne mit ein paar Fässern Sake bestechen. Auch das Rauchen genießt er in vollen Zügen und hat dementsprechend immer sine Kiseru (“Japanische Tabakpfeife”) dabei.

Chakraverbrauch: Hoch

Element: Katon

Stärken:
Gamakenmei ist gut im Umgang mit seinem Schwert, welches einen golden veredelten Griff besitzt. Es ist um einiges länger als das Messer von Gamabunta und eben ein richtiges Katana, nur viele viele Male größer. Er hat es damals von seinem Vater geschenkt bekommen und hütet es wie einen Schatz. Eines Tages, so sollte er mal das zeitliche Segnen, soll es an Gamabunta weitergegeben werden, vorher jedoch sicher nicht, wie er auch gerne mal betont. Er kann mit diesem Schwert ausgezeichnet kämpfen und ist keineswegs zu unterschätzen. Ebenfalls zu erwähnen wäre seine Stärke in Ninjutsu. Vor allem Katonjutsu beherrscht er ausgezeichnet und ist dazu fähig riesige Brandherde zu erstellen. Dank seiner Größe und seines Krötendaseins, kann er sich auch relativ schnell fortbewegen, beziehungsweise springen.

- Kenjutsu
- Ninjutsu
- Elementmanipulation
- Schnelles fortbewegen, dank seiner Größe und seiner Statur als Kröte

Schwächen:
Wie eigentlich alle Kröten, verabscheut auch Kenmei das Salzwasser. Er kann es nicht leiden auf oder mit diesem zu kämpfen, da es seiner Krötenhaut schadet. Schon nach kurzer Zeit bilden sich schmerzhafte Blasen, die einen Kampf fast unmöglich machen. Ebenfalls würde Kenmei niemals im unrecht handeln, ohne zumindest einen triftigen Grund zu haben. Viel mehr noch könnte man sagen hat er eine verschrobene Ansicht von Ehre und würde niemals gegen einen Feind kämpfen, der es mit seiner Stärke nicht aufnehmen kann. Eine Ausnahme bilden hierbei jedoch Menschen, die Schandtaten vollbracht haben oder den Ruf der Kröten in den Dreck ziehen. Ehre wem Ehre gebührt, wie er gerne zu sagen pflegt. Wegen seiner doch eher enormen Größe, kann es auch vorkommen, sollte er einmal richtig in einem Kampf stecken, das er gar einige seiner Freunde platt tritt, auch wenn er bemüht ist sowas zu verhindern.

- Salzwasser, es schadetet den Kröten und verusacht Schmerz.
- Verschrobene Ansicht von Ehre. Er würde Niemals gegen einen Schwächeren Gegner kämpfen, außer es gibt einen trifftigen Grund.
- Wegen seiner Größe kann es passieren, das er kleine Mitkämpfer übersieht und sie verletzt oder gar schlimmeres.
- Durch sein hohes Alter und seine weitreichende Lebenserfahrung, lässt er sich wenig in seinem Handeln beirren und folgt dem Weg, der ihm am besten scheint, auch wenn es der Falsche ist.

Jutsu:

    D-Rang: 0 Stück
    C-Rang: 3 Stück
    B-Rang: 2 Stück
    A-Rang: 2 Stück
    S-Rang: 0 Stück

    Name: Gamadosuzan
    Jutsuart: Taijutsu
    Rang: C-Rang
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: -
    Voraussetzung: Schwert
    Beschreibung: Gamabunta führt einen Streich mit seinem Schwert aus, dieser Schlag ist so kraftvoll geschwungen und das Schwert so scharf, das jedes gewöhnliche Material zerschnitten wird.

    Name: Gamayudan ("Krötenölgeschoss")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: C-Rang
    Reichweite: Nah-Mittel
    Chakraverbrauch: Gering
    Voraussetzung: Ninjutsu 4
    Beschreibung: Gamayudan ist ein Jutsu, bei dem der Anwender Öl auf den Gegner spuckt, das meist danach durch ein Katon-Jutsu entzündet wird. Diese Kombination wird oft von Gamabunta und Jiraiya verwendet, zum Beispiel im Kampf gegen Orochimaru. Im Kampf gegen Konan hat das Ölgeschoss jedoch die Wirkung, das sie ihre Papierfalt-Kunst nicht mehr einsetzen kann, da ihr Papier mit Öl durchtränkt ist.





    Name: Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken")
    Jutsuart: Genjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: Mittel-Hoch
    Voraussetzung: Stimme auf einer hohen Frequenz
    Beschreibung: Das Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken") ist ein Jutsu von Eichi und Chitokku. Durch ihr Quaken wird der Gegner so beeinflusst, dass er sich 1-2 Posts nicht mehr bewegen kann.



    Name: Zessenzan ("Kampfzungenschnitt")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: A-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: -
    Voraussetzung: Spezielle Zunge
    Beschreibung: Zessenzan ist eine Technik von Eichi, für die er Sen-Chakra in seine Zunge einfließen lässt und sie so um ein Vielfaches härter und schärfer macht. Daraufhin lässt er seine Zunge herausschnellen und zerteilt den Gegner mit dieser. Der Zunge kann man mit einem Speed von 9 oder mehr ausweichen. Eichi kombiniert diese Technik mit Chitokus Zessenbaku.


[align=center]Bild[/align]

Art: Gama (“Kröte”)

Name: Gamatōshu

Rufname: Tōshu

Alter: 281 Jahre

Geschlecht: Männlich

Größe: 56 Meter

Gewicht: 94 Tonnen

Charakter:
Toshu ist bekannt als Waffennarr unter den Kröten. Man trifft ihn nur an, mit seinem Kunai im Mund und mit seiner Hängetasche, in der er noch mehr Wurfwaffen und Schriftrollen mit sich herumträgt. Da er fast immer einen Kunai im Mund trägt, versteht man ihn nur sehr schlecht, wenn er spricht. Es klingt dann einfach nach Genuschel, was vor allem für Menschen, die ihn nicht kennen, keinen Sinn ergibt. Doch auch wenn man schon länger mit Gamatoshu zu tun hatte, versteht man ihn nur sehr schwierig. Ansonsten ist er ein sehr loyaler Vertragspartner und würde niemals diesen Hintergehen oder ihm absichtlich Schaden zufügen. Man könnte ihn also als sehr gutmütige Person bezeichnen. Toshu ist außerdem ziemlich sportlich veranlagt und freut sich immer, wenn er etwas zu tun bekommt, da ihn der Alltag des öfteren mal langweilt. Er hat eine abneigung gegen Alkohol und anderen Dingen die dem Körper schaden, weswegen er es gar nicht gutheißt, wenn Takeru mal einen hebt.

Chakraverbrauch: Hoch

Element: Katon

Stärken:
Seine Stärken liegen klar verteilt in seinen Kenntnissen, die er über die Ninjutsu und Taijutsu pflegt. Er ist in der Welt der Kröten bekannt für seine Waffenkunst und wird dafür auch von einigen bewundert, die ein ähnliches Ziel anstreben und eventuell so werden wollen wie er. Besonders die Fernkampfwaffen haben es ihn angetan, weswegen er auch nur mit diesen im Gepäck, anzutreffen ist. Doch auch in Ninjutsu hat er ein gewisses Talent, weswegen man ihn keineswegs auf sein Können im Kenjutsu reduzieren sollte.

- Ninjutsu.
- Elementmanipulation.
- Kenjutsu u. Kenjutsu Fernkampf.

Schwächen:
Toshu, so lieb er auch sein mag, ist leider nicht der hellste Stern unter der Sonne und lässt sich leicht von Illusionen täuschen. Was einer seiner größten Nachteile ist. Ebenfalls ist er etwas schusselig, weswegen es passieren könnte, das sich auch mal verbündete in Sicherheit bringen müssen. Außerdem hasst er wie alle Kröten das Salzwasser, da es seinem Körper schadet und ihm schmerzen zufügt.

- Ist ein bissl dämlich, lässt sich also leicht täuschen.
- Schwach gegen Genjutsu.
- Wegen seiner Größe laufen verbündete Gefahr verletzt zu werden.
- Salzwasser, da es den Kröten schadet.

Jutsu:

    D-Rang: 2 Stück
    C-Rang: 2 Stück
    B-Rang: 4 Stück
    A-Rang: 1 Stück
    S-Rang: 0 Stück





    Name: Gamayudan ("Krötenölgeschoss")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: C-Rang
    Reichweite: Nah-Mittel
    Chakraverbrauch: Gering
    Voraussetzung: Ninjutsu 4
    Beschreibung: Gamayudan ist ein Jutsu, bei dem der Anwender Öl auf den Gegner spuckt, das meist danach durch ein Katon-Jutsu entzündet wird. Diese Kombination wird oft von Gamabunta und Jiraiya verwendet, zum Beispiel im Kampf gegen Orochimaru. Im Kampf gegen Konan hat das Ölgeschoss jedoch die Wirkung, das sie ihre Papierfalt-Kunst nicht mehr einsetzen kann, da ihr Papier mit Öl durchtränkt ist.

    Name: Gamadosuzan
    Jutsuart: Taijutsu
    Rang: C-Rang
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: -
    Voraussetzung: Schwert
    Beschreibung: Gamabunta führt einen Streich mit seinem Schwert aus, dieser Schlag ist so kraftvoll geschwungen und das Schwert so scharf, das jedes gewöhnliche Material zerschnitten wird.





    Name: Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken")
    Jutsuart: Genjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: -
    Reichweite: Nah-Fern
    Chakraverbrauch: Mittel-Hoch
    Voraussetzung: Stimme auf einer hohen Frequenz
    Beschreibung: Das Senpō: Kawazu Naki ("Eremitenmethode: Froschquaken") ist ein Jutsu von Eichi und Chitokku. Durch ihr Quaken wird der Gegner so beeinflusst, dass er sich 1-2 Posts nicht mehr bewegen kann.





[align=center]Bild[/align]

Art: Gama (“Kröte”)

Name: Gamakakugi

Rufname: Kakugi

Alter: 233 Jahre

Geschlecht: Männlich

Größe: 2,50 Meter

Gewicht: 140 Kilogramm

Charakter:
Gamakakugi ist trotz seines noch eher jungen Lebens, schon relativ viel herumgekommen und musste einige Gefechte austragen, die man ihm auch ansieht. So ist sein ganzer Körper überseht von Kampfspuren und Narben, sogar sein rechtes Auge ist ihm abhanden gekommen. Dort wo damals sein Auge saß, prangert nun eine stählerne Augenklappe, auf der das Zeichen Konohagakures eingraviert ist. Da er nicht viel über seine Kämpfe spricht, ist nicht bekannt wie er einst sein Auge verlor. Er ist sowas wie der Krieger unter den Kröten. Eine Art General, der sich nicht scheut sein eigenes Leben aufs Spiel zu setzen, komme was wolle. Takeru und er waren sich in gewisser Weise ähnlich, weswegen sie sich wohl auch gut miteinander verstehen. Auch Masaru Nakamura war mit ihm bekannt. Kakugi ist auch nie abgeneigt mal etwas zu Trinken oder sich seine Kiseru anzustecken.

Chakraverbrauch: Gering

Element: Katon

Stärken:
Er verfügt über einiges Wissen in Ninjutsu und Genjutsu. Ebenfalls ist er in der Lage sich schnell von A nach B zu bewegen, was er seinen Krötenfähigkeiten zu verdanken hat. Auch zu erwähnen wären seine guten analytischen Fähigkeiten, die ihn schnell Strategien und Schwächen des Gegners verraten.

- Ninjutsu
- Genjutsu

Schwächen:
Wie schon erwähnt ist Gamakakugi seit einem Kampf auf einem Auge blind, was ihn in seiner Sicht und im Nahkampf einschränkt. Ebenfalls hat er wie alle Kröten eine Abneigung gegen das bekannte Salzwasser, was ihnen schadet. Wenn es eins gibt was er hasst, dann sind es Weicheier und Schwächlinge, sie würdigt er keines Blickes und würde sie nur retten, wenn sie in Relation zum Vertragspartner oder den Kröten steht.

- Blind auf dem rechten Auge.
- Salzwasser, da es den Kröten schadet.
- Hasst Weicheier und Schwächlinge. Würde keinen von ihnen retten, wenn es keinen trifftigen Grund für ihn hätte.

Jutsu:

    D-Rang: 2 Stück
    C-Rang: 2 Stück
    B-Rang: 0 Stück
    A-Rang: 0 Stück
    S-Rang: 0 Stück