Fūtonjutsu

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12275
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Fūtonjutsu

Beitragvon Minato Uzumaki » Mo 13. Aug 2012, 18:03

Fūtonjutsu

Bild




E-Rang

-----




D-Rang

Name: Fūton: Kami Oroshi ("Windversteck: Göttlicher Fallwind")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 2
Beschreibung: Bei dieser Technik erschafft man nach dem Formen der Fingerzeichen einen kleinen Wirbelsturm. Dieser Sturm bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 2 fort. Bei einem Treffer wird man mit leichten Schnittwunden rechnen müssen, und wenn man eine Stärke geringer als 3 besitzt, wird man auch noch einige Meter von diesem Sturm zurückgeworfen werden.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Kami Oroshi ("Windversteck: Göttlicher Fallwind")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] D-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Gering
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 2
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik erschafft man nach dem Formen der Fingerzeichen einen kleinen Wirbelsturm. Dieser Sturm bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 2 fort. Bei einem Treffer wird man mit leichten Schnittwunden rechnen müssen, und wenn man eine Stärke geringer als 3 besitzt, wird man auch noch einige Meter von diesem Sturm zurückgeworfen werden.

Name: Fūton: Kaze Fausuto
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 2
Beschreibung: Bei diesem Jutsu sammelt der Anwender Fuutonchakra in seiner Faust. Dann öffnet der Anwender seine Faust und hält dem Gegner die Händfläche entgegen. In dem Moment wo die Hand zum stehen kommt übernimmt das Chakra den letzten Schwung und trifft den Gegner als schwacheWindböe. Diese Böe bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 3 vorwärts. Wenn der Gegner erfasst wurde erleidet er leichte Schnittverletzungen.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b][fuuton]Name:[/fuuton][/b][/color] Fūton: Kaze Fausuto
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] D-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Gering
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 2
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b] [/color]Bei diesem Jutsu sammelt der Anwender Fuutonchakra in seiner Faust. Dann öffnet der Anwender seine Faust und hält dem Gegner die Händfläche entgegen. In dem Moment wo die Hand zum stehen kommt übernimmt das Chakra den letzten Schwung und trifft den Gegner als schwacheWindböe. Diese Böe bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 3 vorwärts. Wenn der Gegner erfasst wurde erleidet er leichte Schnittverletzungen.




C-Rang

Name: Fūton: Daitoppa ("Windfreisetzung: Großer Durchbruch")
]Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzung: Ninjutsu 4
Beschreibung: Beim Fūton: Daitoppa verwendet der Anwender sein Chakra um einen Windstoß zu erschaffen, der dem Gegner Schaden zufügen soll. Die Geschwindigkeit kann mit einem Wert von 5 verglichen werden. Die Schäden belaufen sich auf leichte Schnittwunden. Der Winstoß besitzt eine Breite von 10 Metern.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Daitoppa ("Windfreisetzung: Großer Durchbruch")
    [color=#00FFBF][b]]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] C-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Mittel
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 4
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Beim Fūton: Daitoppa verwendet der Anwender sein Chakra um einen Windstoß zu erschaffen, der dem Gegner Schaden zufügen soll. Die Geschwindigkeit kann mit einem Wert von 5 verglichen werden. Die Schäden belaufen sich auf leichte Schnittwunden. Der Winstoß besitzt eine Breite von 10 Metern.

Name: Fūton: Reppūshō ("Windfreisetzung: Sturmwindhandfläche")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 4, Wurfwaffen
Beschreibung: Dies ist ein Fūton-Jutsu, bei dem ein Windstoß erzeugt wird, der die Kraft und Geschwindigkeit von Wurfwaffen erhöht, welche dann zunehmend an Gefährlichkeit erhalten. Die Geschwindigkeit und Durchschlagskraft der Wurfwaffe wird um 25% erhöht.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Reppūshō ("Windfreisetzung: Sturmwindhandfläche")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] C-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Gering
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 4, Wurfwaffen
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist ein Fūton-Jutsu, bei dem ein Windstoß erzeugt wird, der die Kraft und Geschwindigkeit von Wurfwaffen erhöht, welche dann zunehmend an Gefährlichkeit erhalten. Die Geschwindigkeit und Durchschlagskraft der Wurfwaffe wird um 25% erhöht.

Name: Fūton: Jūha Shō ("Windfreisetzung: Riesige Kralle")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzung: Ninjutsu 4
Beschreibung: Dies ist ein Wind-Jutsu, bei dem der Anwender zuerst einige Fingerzeichen formt und dann seinen Arm schwingt und dadurch Chakra freisetzt, um so eine Windklinge zu erschaffen. Diese Windklinge bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 4 fort und fügt einem Gegner bei einem Treffer leichte Schnittwunden zu.

    Code: Alles auswählen

    [b][color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Jūha Shō ("Windfreisetzung: Riesige Kralle")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] C-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Gering
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 4
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist ein Wind-Jutsu, bei dem der Anwender zuerst einige Fingerzeichen formt und dann seinen Arm schwingt und dadurch Chakra freisetzt, um so eine Windklinge zu erschaffen. Diese Windklinge bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 4 fort und fügt einem Gegner bei einem Treffer leichte Schnittwunden zu.





B-Rang

Name: Ninpō: Kamaitachi no Jutsu ("Ninjamethode: Technik des Kamaitachis")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: variabel
Voraussetzung: Ninjutsu 5, Fächer
Beschreibung: Dies ist ein Jutsu, bei dem mit einem Fächer ein zerschneidenden Wind erzeugt wird, der auf den Gegner zurast. Die Geschwindigkeit des Windstoßes beträgt 5, die Schäden die diese Technik zufügt richten sich nach dem benutzten Chakra. Je nachdem welche Fächerart benutzt wird varriert auch die Breite des Angriffs.
Chakraverbrauch mittel: Mittlere Schnittwunden
Charkaverbrauch hoch: schwere Schnittwunden
Kleiner Fächer: 5m Breite
mittlerer Fächer: 7m Breite
großer Fächer: 10m Breite

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b][fuuton]Name:[/fuuton][/b][/color] Ninpō: Kamaitachi no Jutsu ("Ninjamethode: Technik des Kamaitachis")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] B-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] variabel
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 5, Fächer
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist ein Jutsu, bei dem mit einem Fächer ein zerschneidenden Wind erzeugt wird, der auf den Gegner zurast. Die Geschwindigkeit des Windstoßes beträgt 5, die Schäden die diese Technik zufügt richten sich nach dem benutzten Chakra. Je nachdem welche Fächerart benutzt wird varriert auch die Breite des Angriffs.
    [b]Chakraverbrauch mittel:[/b] Mittlere Schnittwunden
    [b]Charkaverbrauch hoch:[/b] schwere Schnittwunden
    [b]Kleiner Fächer:[/b] 5m Breite
    [b]mittlerer Fächer:[/b] 7m Breite
    [b]großer Fächer:[/b] 10m Breite

Name: Fūton: Atsugai ("Windfreisetzung: Druckschaden")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 5
Beschreibung: Das Fūton: Atsugai ist für den B-Rang ein sehr zerstörerisches Windjutsu. Hierbei speit der Anwender, nachdem er die benötigten Fingerzeichen geformt hat, eine große Luftdruckwelle auf den Gegner. Diese Druckwelle ist ungefähr 15 Meter breit und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 6 vorwärts. Ein Treffer wird mittlere Prellungen hervorrufen.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Atsugai ("Windfreisetzung: Druckschaden")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] B-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzungen:[/b][/color] Ninjutsu 5
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Das Fūton: Atsugai ist für den B-Rang ein sehr zerstörerisches Windjutsu. Hierbei speit der Anwender, nachdem er die benötigten Fingerzeichen geformt hat, eine große Luftdruckwelle auf den Gegner. Diese Druckwelle ist ungefähr 15 Meter breit und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 6 vorwärts. Ein Treffer wird mittlere Prellungen hervorrufen.





A-Rang

Name: Fūton: Kazekiri no Jutsu ("Windfreisetzung: Technik des Windschneiders")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 5, Seihitsuhenka
Beschreibung: Hierbei erschafft der Anwender eine Windsichel mit einer Handbewegung und feuert diese auf den Gegner ab. Die Windsichelb bewegt sich hierbei mit einer Geschwindigkeit von 7 fort und richtet schwere Schnitverletzung bei einem Treffer an.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Kazekiri no Jutsu ("Windfreisetzung: Technik des Windschneiders")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzungen:[/b][/color] Ninjutsu 5, Seihitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Hierbei erschafft der Anwender eine Windsichel mit einer Handbewegung und feuert diese auf den Gegner ab. Die Windsichelb bewegt sich hierbei mit einer Geschwindigkeit von 7 fort und richtet schwere Schnitverletzung bei einem Treffer an.

Name: Fūton: Kaiten Shuriken ("Windversteck: Rotierende Shuriken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch: hoch pro Post.
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka, Gegenstände/Waffen
Beschreibung: Durch Manipulation von Windchakra kann der Anwender Gegenstände wie z.B. Wurfwaffen (Kunai, Shuriken, Senbon etc.) oder Geschosse (z.B. Pfeile) in der Luft schweben lassen und diese auf den Gegner feuern. Auch Schwerter oder ähnliches können so in der Luft gehalten werden. Abgefeuerte Gegenstände bewegen sich hierbei mit einer Geschwindigkeit von 7 fort und richten Schäden entsprechend ihrer Art an (Klingenwaffen = Schnittverletzung entsprechend des Schärfegrades, stumpfe Waffen Schäden welche einem Stärkewert von 7 gleich kommen. Die Technik kann auch dazu benutzt werden um gengerische Wurfgeschosse abzublocken sofern diese nicht mit mehr als einer Stärke von 7 geworfen worden sind. Während der Anwender diese Technik benutzt kann er keine andere Technik anwenden, da er sich auf diese Technik voll konzentrieren muss. Weiterhin kann der Anwender nur Gegenstände in die Luft schicken welche sich innerhalb eines Radius von 1m um ihn herum befinden. Das gleiche gilt für Geschosse welche auf den Anwender zufliegen.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Kaiten Shuriken ("Windversteck: Rotierende Shuriken")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Mittel
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] hoch pro Post.
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka, Gegenstände/Waffen
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Durch Manipulation von Windchakra kann der Anwender Gegenstände wie z.B. Wurfwaffen (Kunai, Shuriken, Senbon etc.) oder Geschosse (z.B. Pfeile) in der Luft schweben lassen und diese auf den Gegner feuern. Auch Schwerter oder ähnliches können so in der Luft gehalten werden. Abgefeuerte Gegenstände bewegen sich hierbei mit einer Geschwindigkeit von 7 fort und richten Schäden entsprechend ihrer Art an (Klingenwaffen = Schnittverletzung entsprechend des Schärfegrades, stumpfe Waffen Schäden welche einem Stärkewert von 7 gleich kommen. Die Technik kann auch dazu benutzt werden um gengerische Wurfgeschosse abzublocken sofern diese nicht mit mehr als einer Stärke von 7 geworfen worden sind. Während der Anwender diese Technik benutzt kann er keine andere Technik anwenden, da er sich auf diese Technik voll konzentrieren muss. Weiterhin kann der Anwender nur Gegenstände in die Luft schicken welche sich innerhalb eines Radius von 1m um ihn herum befinden. Das gleiche gilt für Geschosse welche auf den Anwender zufliegen.

Name: Dai Kamaitachi no Jutsu ("Technik des großen Kamaitachis")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: variabel
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Kamaitachi no Jutsu, Fächer
Beschreibung: Dies ist ein Jutsu, bei dem mit einem Fächer ein zerschneidenden Wind erzeugt wird, der auf den Gegner zurast. Die Geschwindigkeit des Windstoßes beträgt 7, die Schäden die diese Technik zufügt richten sich nach dem benutzten Chakra. Je nachdem welche Fächerart benutzt wird varriert auch die Breite des Angriffs.
Chakraverbrauch hoch: schwere Schnittwunden
Charkaverbrauch sehr hoch: sehr schwere Schnittwunden
Kleiner Fächer: 5m Breite
mittlerer Fächer: 7m Breite
großer Fächer: 10m Breite

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Dai Kamaitachi no Jutsu ("Technik des großen Kamaitachis")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] variabel
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzungen:[/b][/color] Ninjutsu 7, Kamaitachi no Jutsu, Fächer
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist ein Jutsu, bei dem mit einem Fächer ein zerschneidenden Wind erzeugt wird, der auf den Gegner zurast. Die Geschwindigkeit des Windstoßes beträgt 7, die Schäden die diese Technik zufügt richten sich nach dem benutzten Chakra. Je nachdem welche Fächerart benutzt wird varriert auch die Breite des Angriffs.
    [b]Chakraverbrauch hoch:[/b] schwere Schnittwunden
    [b]Charkaverbrauch sehr hoch:[/b] sehr schwere Schnittwunden
    [b]Kleiner Fächer:[/b] 5m Breite
    [b]mittlerer Fächer:[/b] 7m Breite
    [b]großer Fächer:[/b] 10m Breite

Name: Ryukaze no Jutsu ("Jutsu des Winddrachen")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Hoch - sehr hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Hierbei erschafft der Anwender durch Manipulation des Windchakras einen großen Luftstoß welcher das Aussehen eines Drachenkopfes annimmt (3m Durchmesser). Der Luftstoß bewegt sich hierbei mit einer Geschwindigkeit von 8 fort und richtet bei einem Treffer schwere Prellungen/mittlere Knochenbrüche an. Der Luftstoß wirbelt zudem die Umgebung auf und verteilt so Staub und Erde/Dreck überall, was zu Sichteinschränkungen führen kann.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Ryukaze no Jutsu ("Jutsu des Winddrachen")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch - sehr hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Hierbei erschafft der Anwender durch Manipulation des Windchakras einen großen Luftstoß welcher das Aussehen eines Drachenkopfes annimmt (3m Durchmesser). Der Luftstoß bewegt sich hierbei mit einer Geschwindigkeit von 8 fort und richtet bei einem Treffer schwere Prellungen/mittlere Knochenbrüche an. Der Luftstoß wirbelt zudem die Umgebung auf und verteilt so Staub und Erde/Dreck überall, was zu Sichteinschränkungen führen kann.

Name: Fūton: Jūha Reppū Shō ("Windfreisetzung: Riesiege Bestienkralle")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Fūton: Jūha Shō
Beschreibung: Beim Fūton: Jūha Reppū Shō werden einige Fingerzeichen geformt um in der Hand eine 1 Meter lange Windklinge zu erschaffen, die mit einer Geschwindigkeit von 7 abgefeuert werden kann und dabei schwere Schnittwunden zufügt.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Jūha Reppū Shō ("Windfreisetzung: Riesiege Bestienkralle")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Mittel
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 7, Fūton: Jūha Shō
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Beim Fūton: Jūha Reppū Shō werden einige Fingerzeichen geformt um in der Hand eine 1 Meter lange Windklinge zu erschaffen, die mit einer Geschwindigkeit von 7 abgefeuert werden kann und dabei schwere Schnittwunden zufügt.

Name: Fūton: Shinkūgyoku ("Windfreisetzung: Vakuum-Edelsteine")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender zuerst die benötigten Fingerzeichen. Nachdem er dies getan hat, atmet er tief ein, und feuert dann 7 Vakuumgeschosse aus, die jeweils einen Durchmesser von 5 Centimetern besitzen. Diese fliegen mit einer Geschwindigkeit von 7 und jedes Geschoss fügt bei einem Treffer mittlere Prellungen zu.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Shinkūgyoku ("Windfreisetzung: Vakuum-Edelsteine")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik formt der Anwender zuerst die benötigten Fingerzeichen. Nachdem er dies getan hat, atmet er tief ein, und feuert dann 7 Vakuumgeschosse aus, die jeweils einen Durchmesser von 5 Centimetern besitzen. Diese fliegen mit einer Geschwindigkeit von 7 und jedes Geschoss fügt bei einem Treffer mittlere Prellungen zu.

Name: Fuuton: Kazeha ("Windfreisetzung: Sturmklinge")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fuuton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Chakraleitende Waffe
Beschreibung: Mit Fuuton: Kazeha verstärkt man durch Fuuton-Chakra eine chakraleitende Waffe. Hierbei sammelt der Anwender Luft in seinem Mund und lässt diese dann über der herkömmlichen Klinge frei. Das Fuuton-Chakra formt sich entlang der Waffe zu einer Windklinge die bis zu einer Länge von 75 Centimetern erreicht. Somit wird die Reichweite und Durchschlagskraft dieser Waffe erhöht. Treffer mit der Waffe verursachen schwere Schnittwunden.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fuuton: Kazeha ("Windfreisetzung: Sturmklinge")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fuuton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 7, Chakraleitende Waffe
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Mit Fuuton: Kazeha verstärkt man durch Fuuton-Chakra eine chakraleitende Waffe. Hierbei sammelt der Anwender Luft in seinem Mund und lässt diese dann über der herkömmlichen Klinge frei. Das Fuuton-Chakra formt sich entlang der Waffe zu einer Windklinge die bis zu einer Länge von 75 Centimetern erreicht. Somit wird die Reichweite und Durchschlagskraft dieser Waffe erhöht. Treffer mit der Waffe verursachen schwere Schnittwunden.

Name: Fūton: Shinkūha ("Windfreisetzung: Vakuum-Welle")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender zuerst die benötigten Fingerzeichen. Nachdem er dies getan hat, atmet er tief ein, und speit dann eine 4 Meter große Vakuumwelle aus. Diese bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 7 und fügt bei einem Treffer schwere Prellungen zu.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Shinkūha ("Windfreisetzung: Vakuum-Welle")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik formt der Anwender zuerst die benötigten Fingerzeichen. Nachdem er dies getan hat, atmet er tief ein, und speit dann eine 4 Meter große Vakuumwelle aus. Diese bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 7 und fügt bei einem Treffer schwere Prellungen zu.

Name: Kazeyari ("Windlanze")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka, Keiteihenka
Beschreibung: Der Anwender sammelt zuerst Fuutonchakra um seine Hand, und formt dann die benötigten Fingerzeichen. Dieses Fuutonchakra lässt er dann spiralförmig wie einen Bohrer rotieren, der dann einen Durchmesser von rund 20 Centimetern. Die Form ist nicht besonders stabil, das heißt, dass das Jutsu von der Form nur an einen Bohrer erinnert. Dann kann man den „Bohrer“ im Nahkampf den Gegner hineinrammen. Im Nahkampf kann man mit dem Bohrer ohne Probleme Felsen zerstören. Dieses Jutsu schiebt den Anwender durch den Luftdruck nach vorne, wesshalb er sich um 50% schneller bewegen kann. Durch die Naturveränderung kann der Anwender den Luftstrom des Bohrers auch so manipulieren, dass er die Luftströme dazu nutzen kann um plötzliche Wendungen vorzunehmen. Ein Treffer dieser Technik fügt dem Gegner einerseits mehrere mittlere Schnittwunden zu, zudem frisst sich der Bohrer weiter in die Wunde hinen.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Kazeyari ("Windlanze")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] A-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka, Keiteihenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender sammelt zuerst Fuutonchakra um seine Hand, und formt dann die benötigten Fingerzeichen. Dieses Fuutonchakra lässt er dann spiralförmig wie einen Bohrer rotieren, der dann einen Durchmesser von rund 20 Centimetern. Die Form ist nicht besonders stabil, das heißt, dass das Jutsu von der Form nur an einen Bohrer erinnert. Dann kann man den „Bohrer“ im Nahkampf den Gegner hineinrammen. Im Nahkampf kann man mit dem Bohrer ohne Probleme Felsen zerstören. Dieses Jutsu schiebt den Anwender durch den Luftdruck nach vorne, wesshalb er sich um 50% schneller bewegen kann. Durch die Naturveränderung kann der Anwender den Luftstrom des Bohrers auch so manipulieren, dass er die Luftströme dazu nutzen kann um plötzliche Wendungen vorzunehmen. Ein Treffer dieser Technik fügt dem Gegner einerseits mehrere mittlere Schnittwunden zu, zudem frisst sich der Bohrer weiter in die Wunde hinen.





S-Rang

Name: Fūton: Rasengan ("Windfreisetzung: Spiralkugel")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Sehr hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 8, Rasengan, Seishitsuhenka
Beschreibung: Dies ist eine erweiterte Version vom Rasengan und die Vorversion vom Fūton: Rasen Shuriken. Hierbei wird das Fūton Chakra mit dem Rasengan kombiniert, wodurch das Rasengan leicht einem Shuriken ähnelt. Wenn man nun den Gegner angreift, dann wird dieser zurückgeschleudert und erhält durch das Fūton Element zusätzlich zur normalen Schadenswirkung des Rasengan mehrere schwere Schnittwunden an der Trefferstelle.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Rasengan ("Windfreisetzung: Spiralkugel")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] S-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Sehr hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 8, Rasengan, Seishitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist eine erweiterte Version vom Rasengan und die Vorversion vom Fūton: Rasen Shuriken. Hierbei wird das Fūton Chakra mit dem Rasengan kombiniert, wodurch das Rasengan leicht einem Shuriken ähnelt. Wenn man nun den Gegner angreift, dann wird dieser zurückgeschleudert und erhält durch das Fūton Element zusätzlich zur normalen Schadenswirkung des Rasengan mehrere schwere Schnittwunden an der Trefferstelle.

Name: Fūton: Rasen Shuriken ("Windfreisetzung: Spiralshuriken")
Jutsuart: Ninjutsu | Kinjutsu
Rang: S-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Extrem hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 8, Rasengan, Fūton: Rasengan, Kagebunshin oder ähnliche Technik
Beschreibung: Für diese Technik wird mindestens ein Kagebunshin oder ein ähnlicher Bunshin benötigt aufgrund der Komplexibilität der Technik die verschiedenen Stufen zu kombinieren. Der Anwender konzentriert Chakra über seiner Hand, welches der erste Bunshin mittels Keitaihenka komprimiert und in eine shurikenähnliche Form bringt, während der zweite Bunshin es gleichzeitig mittels Seishitsuhenka in Windchakra umwandelt. Beim Aufprall auf ein Ziel explodiert die Technik und es bildet sich eine großen Kugel (Durchmesser: 15m) in der alles auf mikrozellularer in Stücke zerfetzt wird. Da sich diese Technik ausbreitet schädigt sie den Arm des Anwenders selbst mit sehr schweren Schnittwunden. Sollte die Technik im Kampf mehr als einmal verwendet werden greift das Fuutonchakra den Arm des Anwenders so sehr an dass er diesen nicht mehr benutzten kann. Ohne eine direkte Behandlung durch einen Medic oder ähnliche Fähigkeiten verliert der Anwender seinen Arm. Aus diesem Grund ist diese Fähigkeit als verbotenes Jutsu eingestuft.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Rasen Shuriken ("Windfreisetzung: Spiralshuriken")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu | Kinjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] S-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Extrem hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 8, Rasengan, Fūton: Rasengan, Kagebunshin oder ähnliche Technik
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Für diese Technik wird mindestens ein Kagebunshin oder ein ähnlicher Bunshin benötigt aufgrund der Komplexibilität der Technik die verschiedenen Stufen zu kombinieren.  Der Anwender konzentriert Chakra über seiner Hand, welches der erste Bunshin mittels Keitaihenka komprimiert und in eine shurikenähnliche Form bringt, während der zweite Bunshin es gleichzeitig mittels Seishitsuhenka in Windchakra umwandelt. Beim Aufprall auf ein Ziel explodiert die Technik und es bildet sich eine großen Kugel (Durchmesser: 15m) in der alles auf mikrozellularer in Stücke zerfetzt wird. Da sich diese Technik ausbreitet schädigt sie den Arm des Anwenders selbst mit sehr schweren Schnittwunden. Sollte die Technik im Kampf mehr als einmal verwendet werden greift das Fuutonchakra den Arm des Anwenders so sehr an dass er diesen nicht mehr benutzten kann. Ohne eine direkte Behandlung durch einen Medic oder ähnliche Fähigkeiten verliert der Anwender seinen Arm. Aus diesem Grund ist diese Fähigkeit als verbotenes Jutsu eingestuft.

Name: Fūton: Shinkū Renpa ("Windfreisetzung: Vakuum-Schnellfeuer")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Sehr Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 8, Fūton: Shinkūha, Seihitsuhenka
Beschreibung: Diese Technik ist die Steigerungsform des: Fūton: Shinkūha. Nach dem Formen der benötigten Fingereichen, atmet der Anwender tief ein. Wenn er ausatmet speit er insgesamt 3 Windkugeln aus, die jeweils eine Geschwindigkeit von 8 besitzen und je schwere Prellungen zufügen.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Shinkū Renpa ("Windfreisetzung: Vakuum-Schnellfeuer")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] S-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Sehr Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 8, Fūton: Shinkūha, Seihitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik ist die Steigerungsform des: Fūton: Shinkūha. Nach dem Formen der benötigten Fingereichen, atmet der Anwender tief ein. Wenn er ausatmet speit er insgesamt 3 Windkugeln aus, die jeweils eine Geschwindigkeit von 8 besitzen und je schwere Prellungen zufügen.

Name: Fūton: Shinkū Dai Gyoku ("Windfreisetzung: Großer Vakuum-Edelstein")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: Sehr Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 8, Fūton: Shinkū Gyoku, Seihitsuhenka
Beschreibung: Diese Technik ist eine stärkere Version des Fūton: Shinkū Gyoku. Im Gegensatz zu der schwächeren Version speit der Anwender hierbei nur ein einziges, jedoch sehr viel stärkeres Vakuum-Geschoss aus. Dieses Geschoss besitzt einen Radius von 4 Metern. Die Geschwindigkeit der Technik ist mit 9 verheerend schnell. Ein Treffer dieser Technik wird schwere Prellungen zufügen.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Fūton: Shinkū Dai Gyoku ("Windfreisetzung: Großer Vakuum-Edelstein")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] S-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah-Fern
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Sehr Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 8, Fūton: Shinkū Gyoku, Seihitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik ist eine stärkere Version des Fūton: Shinkū Gyoku. Im Gegensatz zu der schwächeren Version speit der Anwender hierbei nur ein einziges, jedoch sehr viel stärkeres Vakuum-Geschoss aus. Dieses Geschoss besitzt einen Radius von 4 Metern. Die Geschwindigkeit der Technik ist mit 9 verheerend schnell. Ein Treffer dieser Technik wird schwere Prellungen zufügen.

Name: Kaze no Yaiba ("Klinge aus Wind")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 10, Elementarmeister, Seihitsuhenka
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender an seiner Hand eine ein Meter lange Klinge aus Wind. Diese Klinge kann man durch eine Handbewegung abfeuern. Sie fliegt mit einer Geschwindigkeit von 10 und fügt bei einem Treffer schwere Schnittwunden zu. Die Windklinge ist auch in einem kleinen Radius um den Anwender herum (Nah) frei kontrollierbar.

    Code: Alles auswählen

    [color=#00FFBF][b]Name:[/b][/color] Kaze no Yaiba ("Klinge aus Wind")
    [color=#00FFBF][b]Jutsuart:[/b][/color] Ninjutsu
    [color=#00FFBF][b]Rang:[/b][/color] S-Rang
    [color=#00FFBF][b]Element:[/b][/color] Fūton
    [color=#00FFBF][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
    [color=#00FFBF][b]Chakraverbrauch:[/b][/color] Hoch
    [color=#00FFBF][b]Voraussetzung:[/b][/color] Ninjutsu 10, Elementarmeister, Seihitsuhenka
    [color=#00FFBF][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik formt der Anwender an seiner Hand eine ein Meter lange Klinge aus Wind. Diese Klinge kann man durch eine Handbewegung abfeuern. Sie fliegt mit einer Geschwindigkeit von 10 und fügt bei einem Treffer schwere Schnittwunden zu. Die Windklinge ist auch in einem kleinen Radius um den Anwender herum (Nah) frei kontrollierbar.

 


Zurück zu „Jutsu-Sammlungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast