Dotonjutsu

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12348
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Dotonjutsu

Beitragvon Minato Uzumaki » Do 10. Jan 2013, 00:54

Dotonjutsu

Bild




E-Rang

----------




D-Rang

----------



C-Rang

Name: Doton: Doroku Gaeshi ("Erdversteck: Zurückschlagendes Erdland")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Ninjutsu 4
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender eine kurze Reihe an Fingerzeichen und legt seine beiden Hände auf den Boden. Nachdem das Chakra des Anwenders durch die Erde geleitet wird, erhebt sich eine schützende Erdmauer vor ihm. Diese Erdmauer ist dazu in der Lage Nin- und Taijutsu abzuwehren. Dies funktioniert bei Ninjutsus mit maximalen geringen bis mittleren Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Raiton Element durchbrechen dieses Schild bereits mit einem sehr geringen Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Suiton Element durchbrechen dieses Schild erst mit einem mittleren Chakraverbrauch. Mit roher Gewalt ist diese Erdmauer erst ab einer Stärke von 4 zu durchbrechen.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Doroku Gaeshi ("Erdversteck: Zurückschlagendes Erdland")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] C-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 4
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Bei dieser Technik formt der Anwender eine kurze Reihe an Fingerzeichen und legt seine beiden Hände auf den Boden. Nachdem das Chakra des Anwenders durch die Erde geleitet wird, erhebt sich eine schützende Erdmauer vor ihm. Diese Erdmauer ist dazu in der Lage Nin- und Taijutsu abzuwehren. Dies funktioniert bei Ninjutsus mit maximalen geringen bis mittleren Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Raiton Element durchbrechen dieses Schild bereits mit einem sehr geringen Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Suiton Element durchbrechen dieses Schild erst mit einem mittleren Chakraverbrauch. Mit roher Gewalt ist diese Erdmauer erst ab einer Stärke von 4 zu durchbrechen.


Name: Doton: Retsudo Tenshō ("Erdfreisetzung: Erdzerteilender Einsturzgriff")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah
Chakraverbrauch: gering
Voraussetzungen: Ninjutsu 4
Beschreibung: Nach dem Formen der nötigen Fingerzeichen legt der Anwender seine Hände auf den Boden und leitete Chakra in diesen, woraufhin der Boden beginnt aufzubrechen und kaputt zu gehen. Ein kleines Erdbeben entsteht also, welches Gegner zu Fall bringen kann durch die Erschütterung. Um nicht umzufallen benötigt man eine Stärke von 4.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Retsudo Tenshō ("Erdfreisetzung: Erdzerteilender Einsturzgriff")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] C-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] gering
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 4
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Nach dem Formen der nötigen Fingerzeichen legt der Anwender seine Hände auf den Boden und leitete Chakra in diesen, woraufhin der Boden beginnt aufzubrechen und kaputt zu gehen. Ein kleines Erdbeben entsteht also, welches Gegner zu Fall bringen kann durch die Erschütterung. Um nicht umzufallen benötigt man eine Stärke von 4.


Name: Tsuchi Bunshin no Jutsu ("Technik der Erdkörperteilung")
Jutsuart: Ninuutsu
Rang: C-Rang
Element: Doton
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: gering
Voraussetzungen: Ninuutsu 4
Beschreibung: Hierbei erschafft der Anwender einen Doppelgänger aus Erde von sich. Dieser Doppelgänger besitzt anders als das normale Bunshin no Jutsu eine Substanz, kann also Handlungen ausführen. Dieser Doppelgänger kann allerdings nur bedingt eigenständig handeln und denken, da bei der Erschaffung des Doppelgängers diesem ein Befehl gegeben wird und er lediglich entsprechend des Befehls agieren und davon auch nur geringfügig abweichen kann. Sofern der integrierte Befehl erfüllt ist löst sich der Doppelgänger wieder auf, sollte er zuvor nicht zerstört werden, was durch einen einfachen Angriff erfolgen kann (Treffer welcher leichte Schäden verursacht). Weiterhin kann der Doppelgänger lediglich Dotontechniken sowie einfache Nin- und Taijutsu anwenden. Chakrakosten der Techniken welche der Bunshin benutzt, zahlt der Anwender dieser Technik. Der Doppelgänger kann sich nicht all zu weit vom Anwender entfernen (Anwender im Dorf, Doppelgänger muss ebenfalls im Dorf bleiben).

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Tsuchi Bunshin no Jutsu ("Technik der Erdkörperteilung")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninuutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] C-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] selbst
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] gering
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninuutsu  4
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Hierbei erschafft der Anwender einen Doppelgänger aus Erde von sich. Dieser Doppelgänger besitzt anders als das normale Bunshin no Jutsu eine Substanz, kann also Handlungen ausführen. Dieser Doppelgänger kann allerdings nur bedingt eigenständig handeln und denken, da bei der Erschaffung des Doppelgängers diesem ein Befehl gegeben wird und er lediglich entsprechend des Befehls agieren und davon auch nur geringfügig abweichen kann. Sofern der integrierte Befehl erfüllt ist löst sich der Doppelgänger wieder auf, sollte er zuvor nicht zerstört werden, was durch einen einfachen Angriff erfolgen kann (Treffer welcher leichte Schäden verursacht). Weiterhin kann der Doppelgänger lediglich Dotontechniken sowie einfache Nin- und Taijutsu anwenden. Chakrakosten der Techniken welche der Bunshin benutzt, zahlt der Anwender dieser Technik. Der Doppelgänger kann sich nicht all zu weit vom Anwender entfernen (Anwender im Dorf, Doppelgänger muss ebenfalls im Dorf bleiben).


Name: Ninpō: Iwa Nadare ("Ninjamethode: Steinlawine")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Doton
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Ninjutsu 4, Berg, Felswand oder Ähnliches
Beschreibung: Nach den nötigen Fingerzeichen legt der Anwender eine Hand auf einen Berg oder Hügel bzw. Felswand und leitet Dotonchakra in diese. Daraufhin brechen Felsen im Umkreis von 7m heraus und stürzen herunter und versuchen den Gegner zu begraben. Treffen die Gesteinsbrocken erleidet man, je nachdem wie viele Felsen oder Gesteinsbrocken den Gegner treffen, unterschiedliche Verletzungen. Diese Auswirkungen sind stark davon abhängig, wie die Umgebung ist und wie der Gegner getroffen wird. Somit sind Verletzungen von leichten Prellungen/Knochenbrüchen bis hin zum Tod durch Zerquetschungen möglich.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Ninpō: Iwa Nadare ("Ninjamethode: Steinlawine")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] C-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] mittel
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 4, Berg, Felswand oder Ähnliches
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Nach den nötigen Fingerzeichen legt der Anwender eine Hand auf einen Berg oder Hügel bzw. Felswand und leitet Dotonchakra in diese. Daraufhin brechen Felsen im Umkreis von 7m heraus und stürzen herunter und versuchen den Gegner zu begraben. Treffen die Gesteinsbrocken erleidet man, je nachdem wie viele Felsen oder Gesteinsbrocken den Gegner treffen, unterschiedliche Verletzungen. Diese Auswirkungen sind stark davon abhängig, wie die Umgebung ist und wie der Gegner getroffen wird. Somit sind Verletzungen von leichten Prellungen/Knochenbrüchen bis hin zum Tod durch Zerquetschungen möglich.





B-Rang

Name: Doton: Doryu Heki ("Erdfreisetzung: Sich erhebender Erdwall")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Ninjutsu 5
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender eine kurze Reihe an Fingerzeichen und legt seine beiden Hände auf den Boden. Nachdem das Chakra des Anwenders durch die Erde geleitet wird, erhebt sich eine schützende Erdmauer vor ihm. Diese Erdmauer ist dazu in der Lage Nin- und Taijutsu abzuwehren. Dies funktioniert bei Ninjutsus mit maximalen mittleren bis hohen Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Raiton Element durchbrechen dieses Schild bereits mit einem geringen Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Suiton Element durchbrechen dieses Schild erst mit einem sehr hohen Chakraverbrauch. Mit roher Gewalt ist diese Erdmauer erst ab einer Stärke von 6 zu durchbrechen.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Doryu Heki ("Erdfreisetzung: Sich erhebender Erdwall")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] B-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 5
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Bei dieser Technik formt der Anwender eine kurze Reihe an Fingerzeichen und legt seine beiden Hände auf den Boden. Nachdem das Chakra des Anwenders durch die Erde geleitet wird, erhebt sich eine schützende Erdmauer vor ihm. Diese Erdmauer ist dazu in der Lage Nin- und Taijutsu abzuwehren. Dies funktioniert bei Ninjutsus mit maximalen mittleren bis hohen Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Raiton Element durchbrechen dieses Schild bereits mit einem geringen Chakraverbrauch. Techniken basierend auf das Suiton Element durchbrechen dieses Schild erst mit einem sehr hohen Chakraverbrauch. Mit roher Gewalt ist diese Erdmauer erst ab einer Stärke von 6 zu durchbrechen.


Name: Doton: Doryūson ("Erdversteck: Erddrachenbegräbnis")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah-mittel
Chakraverbrauch: mittel-hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 5
Beschreibung: Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, wachsen Erspeere aus dem Boden in einem Umkreis von 10 Metern um den Anwender, welche den Gegner durchbohren bzw. aufspießen sollen. Die Speere bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 5 und können ab einer Stärke von 6 abgewehrt werden.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Doryūson ("Erdversteck: Erddrachenbegräbnis")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] B-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah-mittel
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel-hoch
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 5
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, wachsen Erspeere aus dem Boden in einem Umkreis von 10 Metern um den Anwender, welche den Gegner durchbohren bzw. aufspießen sollen. Die Speere bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 5 und können ab einer Stärke von 6 abgewehrt werden.



Name: Doton: Ganban Kyū ("Erdfreisetzung: Felsschichthügel")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Doton
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: mittel - hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 5
Beschreibung: Doton: Ganban Kyū ist ein Erd-Jutsu, bei dem der Anwender aus Stein zwei Felsen unterhalb des Gegners erschafft, welche den Gegner einschließen und anschließend zerquetschen sollen. Die Felsen bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 5 auf den Gegner zu. Ab einer Stärke von 7 kann man die Felsen davon abhalten sich weiter zu bewegen.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Ganban Kyū ("Erdfreisetzung: Felsschichthügel")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] B-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] mittel
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel - hoch
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 5
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Doton: Ganban Kyū ist ein Erd-Jutsu, bei dem der Anwender aus Stein zwei Felsen unterhalb des Gegners erschafft, welche den Gegner einschließen und anschließend zerquetschen sollen. Die Felsen bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 5 auf den Gegner zu. Ab einer Stärke von 7 kann man die Felsen davon abhalten sich weiter zu bewegen.





A-Rang

Name: Doton: Shinjū Zanshu no Jutsu ("Erdfreisetzung: Technik der Enthauptung im Geiste")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah-mittel
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Mit Hilfe dieser Technik ist man in der Lage, sofern man die Elementarmanipulationsstärke besitzt, sich unter der Erde fort zu bewegen um dann den Gegner an den Beinen zu packen und ihn unter die Erde zu ziehen bis nur noch sein Kopf heraus guckt. Da der Gegner somit kaum noch Bewegungsmöglichkeiten besitzt, kann dieser ab einem Stärkewert von 7 oder höher wieder aus der Erde heraus kommen.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Shinjū Zanshu no Jutsu ("Erdfreisetzung: Technik der Enthauptung im Geiste")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] A-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah-mittel
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] hoch
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Mit Hilfe dieser Technik ist man in der Lage, sofern man die Elementarmanipulationsstärke besitzt, sich unter der Erde fort zu bewegen um dann den Gegner an den Beinen zu packen und ihn unter die Erde zu ziehen bis nur noch sein Kopf heraus guckt. Da der Gegner somit kaum noch Bewegungsmöglichkeiten besitzt, kann dieser ab einem Stärkewert von 7 oder höher wieder aus der Erde heraus kommen.


Name: Doton: Doryū Taiga ("Erdfreisetzung: Großer strömender Schlammfluss")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah-mittel
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Hierbei erschafft der Anwender nach den nötigen Fingerzeichen ein Schlammfluss unter den Füßen des Gegners, welcher den Sinn hat diesen mitzureißen und wegzuspülen. Diese Technik ist nur dann wirkungsvoll wenn die Ebene auf welcher sie eingesetzt wird nicht flach ist, also schieflage bzw. Neigung besitzt, wie etwa ein Abhang im Wald. Man benötigt eine Stärke von 7 um nicht von dem Schlammfluss mitgerissen zu werden.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Doryū Taiga ("Erdfreisetzung: Großer strömender Schlammfluss")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] A-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah-mittel
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] hoch
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Hierbei erschafft der Anwender nach den nötigen Fingerzeichen ein Schlammfluss unter den Füßen des Gegners, welcher den Sinn hat diesen mitzureißen und wegzuspülen. Diese Technik ist nur dann wirkungsvoll wenn die Ebene auf welcher sie eingesetzt wird nicht flach ist, also schieflage bzw. Neigung besitzt, wie etwa ein Abhang im Wald. Man benötigt eine Stärke von 7 um nicht von dem Schlammfluss mitgerissen zu werden.


Name: Doton: Doryūdan ("Erdfreisetzung: Erddrachengeschoss")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah-fern
Chakraverbrauch: mittel für Drachenkopf, mittel pro Geschoss
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Nach dem Formen der nötigen Fingerzeichen erschafft der Anwender einen Drachenkopf aus Schlamm, welcher anschließend tennisballgroße Schlammkugeln auf den Gegner abfeuert. Die Schlammkugeln bewegen sich dabei mit einer Geschwindigkeit von 7 fort und fügen pro Treffer mittlere-schwere Verletzungen zu.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Doryūdan ("Erdfreisetzung: Erddrachengeschoss")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] A-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah-fern
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel für Drachenkopf, mittel pro Geschoss
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Nach dem Formen der nötigen Fingerzeichen erschafft der Anwender einen Drachenkopf aus Schlamm, welcher anschließend tennisballgroße Schlammkugeln auf den Gegner abfeuert. Die Schlammkugeln bewegen sich dabei mit einer Geschwindigkeit von 7 fort und fügen pro Treffer mittlere-schwere Verletzungen zu.


Name: Doton: Domu ("Erdfreisetzung: Erdspeer")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Doton
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: mittel pro Post
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Dies ist ein Jutsu, mit dem man die eigene Haut verhärten kann, indem man Chakra über den ganzen Körper fließen lässt. Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, wird seine Haut dunkler und sein Körper wird härter als Stein. Zusätzlich wird das Taijutsu des Anwenders stärker, weil er nun sehr viel schwerer also zuvor ist. Jedoch leidet seine Geschwindigkeit unter seiner neuen Kraft. Da Raiton im Elementzyklus über dem Doton steht, kann man diesen Schutz mit einem Raitonjutsu durchbrechen. Die Stärke wird hier um 100% erhöht, jedoch nur wenn man zuschlägt. Dafür wird die Geschwindigkeit um 50% reduziert aufgrund der Gewichtszunahme durch das Jutsu. Die Steinhaut des Anwenders bietet darüber hinaus einen enormen Schutz gegenüber Nin- und Taijutsus. Je nach Chakraverbrauch und Stärke des Gegners, werden die Auswirkungen dieser Techniken unterschiedlich reduziert. Alle Techniken, die die untenstehenden Werte überschreiten, zeigen ihre volle Auswirkung.

Chakraverbrauch Extrem gering bis Gering (Stärke 1 bis 3): Keine Auswirkungen auf den Körper des Anwenders.

Chakraverbrauch Gering bis Mittel (Stärke 4): Auswirkungen auf den Körper des Anwenders werden um 75% reduziert.

Chakraverbrauch Mittel bis Hoch (Stärke 6 bis 7): Auswirkungen auf den Körper des Anwenders werden um 50% reduziert.

Chakraverbrauch Hoch bis Sehr hoch (Stärke 8 bis 10): Auswirkungen auf den Körper des Anwenders werden um 25% reduziert.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Domu ("Erdfreisetzung: Erdspeer")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] A-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] selbst
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel pro Post
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Dies ist ein Jutsu, mit dem man die eigene Haut verhärten kann, indem man Chakra über den ganzen Körper fließen lässt. Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, wird seine Haut dunkler und sein Körper wird härter als Stein. Zusätzlich wird das Taijutsu des Anwenders stärker, weil er nun sehr viel schwerer also zuvor ist. Jedoch leidet seine Geschwindigkeit unter seiner neuen Kraft. Da Raiton im Elementzyklus über dem Doton steht, kann man diesen Schutz mit einem Raitonjutsu durchbrechen. Die Stärke wird hier um 100% erhöht, jedoch nur wenn man zuschlägt. Dafür wird die Geschwindigkeit um 50% reduziert aufgrund der Gewichtszunahme durch das Jutsu. Die Steinhaut des Anwenders bietet darüber hinaus einen enormen Schutz gegenüber Nin- und Taijutsus. Je nach Chakraverbrauch und Stärke des Gegners, werden die Auswirkungen dieser Techniken unterschiedlich reduziert. Alle Techniken, die die untenstehenden Werte überschreiten, zeigen ihre volle Auswirkung.

        [b]Chakraverbrauch Extrem gering bis Gering (Stärke 1 bis 3):[/b] Keine Auswirkungen auf den Körper des Anwenders.

        [b]Chakraverbrauch Gering bis Mittel (Stärke 4):[/b] Auswirkungen auf den Körper des Anwenders werden um 75% reduziert.

        [b]Chakraverbrauch Mittel bis Hoch (Stärke 6 bis 7):[/b] Auswirkungen auf den Körper des Anwenders werden um 50% reduziert.

        [b]Chakraverbrauch Hoch bis Sehr hoch (Stärke 8 bis 10):[/b] Auswirkungen auf den Körper des Anwenders werden um 25% reduziert.


Name: Doton: Doryū Katsu ("Erdfreisetzung: Erdspaltungsdrift")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah-fern
Chakraverbrauch: mitte - sehr hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Dies ist ein Doton-Jutsu, welches zur Manipulation der Erde benutzt wird. Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, legt er seine Handfläche auf den Boden. Daraufhin steigt der Boden auf und spaltet sich. Dieser Spalt ermöglicht einen Durchgang, welcher eine Breite von ca. 3 Metern besitzt. Pro mittleren Chakraverbrauch, den der Anwender für diese Technik opfert, besitzt dieser Durchgang eine Länge von 25 Metern. Dieser Effekt ist durch den Chakraverbrauch staffelbar (hoch = 50 Meter, sehr hoch = 100 Meter). Um diese Technik aufrecht erhalten zu können, muss der Anwender seine Hände auf den Boden halten und kann sich nicht bewegen.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Doryū Katsu ("Erdfreisetzung: Erdspaltungsdrift")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] A-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah-fern
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mitte - sehr hoch
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Dies ist ein Doton-Jutsu, welches zur Manipulation der Erde benutzt wird. Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, legt er seine Handfläche auf den Boden. Daraufhin steigt der Boden auf und spaltet sich. Dieser Spalt ermöglicht einen Durchgang, welcher eine Breite von ca. 3 Metern besitzt. Pro mittleren Chakraverbrauch, den der Anwender für diese Technik opfert, besitzt dieser Durchgang eine Länge von 25 Metern. Dieser Effekt ist durch den Chakraverbrauch staffelbar (hoch = 50 Meter, sehr hoch = 100 Meter). Um diese Technik aufrecht erhalten zu können, muss der Anwender seine Hände auf den Boden halten und kann sich nicht bewegen.


Name: Doton: Yomi Numa ("Erdfreisetzung: Unterweltsumpf")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah-fern
Chakraverbrauch: mittel - sehr hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
Beschreibung: Dies ist eine Technik, bei der, nachdem die nötigen Fingerzeichen geformt werden, ein Sumpf unter dem Gegner entsteht, in welchem dieser versinken soll. Ist der Gegner einmal gefangen ist es schwer aus diesem wieder rauszukommen, da man immer tiefer sinkt je mehr man sich bewegt. Um sich aus dem Sumpf zu befreien ist eine Stärke von 8 oder höher notwendig. Je nach Chakraverbrauch des Anwenders fällt die Größe des Sumpfes unterschiedlich aus.

Mittlerer Chakraverbrauch: Die Größe des Sumpfes beträgt 10 Meter.
Hoher Chakraverbrauch: Die Größe des Sumpfes beträgt 20 Meter.
Sehr hoher Chakraverbrauch: Die Größe des Sumpfes beträgt 40 Meter.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Yomi Numa ("Erdfreisetzung: Unterweltsumpf")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] A-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah-fern
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] mittel - sehr hoch
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 7, Seihitsuhenka
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Dies ist eine Technik, bei der, nachdem die nötigen Fingerzeichen geformt werden, ein Sumpf unter dem Gegner entsteht, in welchem dieser versinken soll. Ist der Gegner einmal gefangen ist es schwer aus diesem wieder rauszukommen, da man immer tiefer sinkt je mehr man sich bewegt. Um sich aus dem Sumpf zu befreien ist eine Stärke von 8 oder höher notwendig. Je nach Chakraverbrauch des Anwenders fällt die Größe des Sumpfes unterschiedlich aus.

        [b]Mittlerer Chakraverbrauch:[/b] Die Größe des Sumpfes beträgt 10 Meter.
        [b]Hoher Chakraverbrauch:[/b] Die Größe des Sumpfes beträgt 20 Meter.
        [b]Sehr hoher Chakraverbrauch:[/b] Die Größe des Sumpfes beträgt 40 Meter.





S-Rang

Name: Doton: Doryū Jōheki ("Erdfreisetzung: Erddrift-Festungsmauer")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Doton
Reichweite: nah-fern
Chakraverbrauch: variabel
Voraussetzungen: Ninjutsu 8
Beschreibung: Dies ist eine besondere Technik basierend auf das Doton Element. Bei dies er Technik legt der Anwender seine Hände auf den Boden und leitet sein eigenes Chakra in diesen. Durch die Manipulation des Bodens ist der Anwender dazu in der Lage neue Erdmassen zu erschaffen, bzw. Hügel, Berge, oder ganze Felswände. Je nach Chakraverbrauch bieten sich dem Anwender somit andere bzw. neue Möglichkeiten.
Mittlerer Chakraverbrauch: Bei einem mittleren Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 5 Metern besitzt.
Hoher Chakraverbrauch: Bei einem hohen Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 10 Metern besitzt.
Sehr hoher Chakraverbrauch: Bei einem mittleren Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 20 Metern besitzt.
Extrem hoher Chakraverbrauch: Bei einem extrem hohen Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 40 Metern besitzt.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Doryū Jōheki ("Erdfreisetzung: Erddrift-Festungsmauer")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] S-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] nah-fern
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] variabel
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 8
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Dies ist eine besondere Technik basierend auf das Doton Element. Bei dies er Technik legt der Anwender seine Hände auf den Boden und leitet sein eigenes Chakra in diesen. Durch die Manipulation des Bodens ist der Anwender dazu in der Lage neue Erdmassen zu erschaffen, bzw. Hügel, Berge, oder ganze Felswände. Je nach Chakraverbrauch bieten sich dem Anwender somit andere bzw. neue Möglichkeiten.
    [b]Mittlerer Chakraverbrauch:[/b] Bei einem mittleren Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 5 Metern besitzt.
    [b]Hoher Chakraverbrauch:[/b] Bei einem hohen Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 10 Metern besitzt.
    [b]Sehr hoher Chakraverbrauch:[/b] Bei einem mittleren Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 20 Metern besitzt.
    [b]Extrem hoher Chakraverbrauch:[/b] Bei einem extrem hohen Chakraverbrauch kann der Anwender eine Erdmasse erschaffen, welche eine maximale Größe von 40 Metern besitzt.


Name: Doton: Iwagakure no Jutsu ("Erdfreisetzung: Technik des Felsversteckens")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Doton
Reichweite: sich selbst
Chakraverbrauch: hoch + mittel pro Post
Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Seihitsuhenka, Doton: Shinjū Zanshu no Jutsu
Beschreibung: Mit Hilfe dieser Technik kann der Anwender mit Erde oder Gestein in seiner Umgebung verschmelzen, hierbei nimmt der Körper die Struktur und Eigenschaften der Erde / des Felses an um so Angriffen zu entgehen oder sich an Gegner heranschleichen. Dieses Jutsu erlaubt es allerdings auch sich mit Gestein zu verschmelzen und sich darin fortzubewegen. Es ist dem Anwender der Technik möglich den Effekt auf eine von ihm berührte Person zu übertragen um diese z.B in eine Felswand hinein zu ziehen und dort festzusetzen. Es ist mindestens ein Stärkewert von 10 nötig, um sich aus dem massiven Gestein zu befreien. Diese Technik erlaubt eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, was sie sehr gefährlich macht.

    Code: Alles auswählen

    [b][doton]Name:[/doton][/b] Doton: Iwagakure no Jutsu ("Erdfreisetzung: Technik des Felsversteckens")
    [b][doton]Jutsuart:[/doton][/b] Ninjutsu
    [b][doton]Rang:[/doton][/b] S-Rang
    [b][doton]Element:[/doton][/b] Doton
    [b][doton]Reichweite:[/doton][/b] sich selbst
    [b][doton]Chakraverbrauch:[/doton][/b] hoch + mittel pro Post
    [b][doton]Voraussetzungen:[/doton][/b] Ninjutsu 8, Seihitsuhenka, Doton: Shinjū Zanshu no Jutsu
    [b][doton]Beschreibung:[/doton][/b] Mit Hilfe dieser Technik kann der Anwender mit Erde oder Gestein in seiner Umgebung verschmelzen, hierbei nimmt der Körper die Struktur und Eigenschaften der Erde / des Felses an um so Angriffen zu entgehen oder sich an Gegner heranschleichen. Dieses Jutsu erlaubt es allerdings auch sich mit Gestein zu verschmelzen und sich darin fortzubewegen. Es ist dem Anwender der Technik möglich den Effekt auf eine von ihm berührte Person zu übertragen um diese z.B in eine Felswand hinein zu ziehen und dort festzusetzen. Es ist mindestens ein Stärkewert von 10 nötig, um sich aus dem massiven Gestein zu befreien. Diese Technik erlaubt eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten, was sie sehr gefährlich macht.



 


Zurück zu „Jutsu-Sammlungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast