Erizas Schutzgeister

Hier befindet sich spezielle Kuchiyose, die keine Familie besitzen bzw. wo ggf. weitere Posts hinzugefügt werden müssen. Wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei oder auch bei den menschlichen Puppen.
Benutzeravatar
Yagami Erizabesu
Beiträge: 210
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:16
Vorname: Erizabesu
Nachname: Yagami
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Gewicht: 64 Kilogramm
Rang: B-Rang Nukenin
Clan: Yagami
Wohnort: Reisend
Stats: 35/35
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 4

Erizas Schutzgeister

Beitragvon Yagami Erizabesu » Sa 29. Mär 2014, 14:56

Beschwörung

Bild:[thumbnail]http://1.bp.blogspot.com/-3t8mEWXB0io/TdyVVZUSeLI/AAAAAAAAAC4/aS0cGBogzx0/s1600/Jack%2BFrost.jpg[/thumbnail]

Art: Shugorei (Schutzgeist)

Name: Shimo ("Frost")

Alter: 250 Jahre

Geschlecht: Männlich

Größe: 50 cm

Gewicht: 10 kg

Charakter: Shimo ist ein sehr lustiger und frecher Geselle, der nichts lieber tut als zu Spielen oder anderen Schabernack zu betreiben. Er benimmt sich sehr kindlich und naiv und treibt gerne die anderen Schutzgeister zur Weißglut. Eriza mag diesen kleinen Geist, sie findet ihn sehr niedlich. Er wiederum findet, dass Erizabesu eine sehr liebe Frau ist und hilft ihr, wo er nur kann. Er ist sehr anhänglich, hat eine Vorliebe für Eis und Schnee, und mag Blumen.

Niveau: C - Rang

Chakraverbrauch: Gering

Element:



Kampfweise:

Wenn Shimo kämpft, ist er mit dem ganzen Herzen bei der Sache. Dabei nutzt er seine Geschwindigkeit und seine Körpergröße aus, um den Gegner zu verwirren und ihn dann mit Ninjutsu und dem Einen oder Anderen Schlag einzuheizen.

Stärken: Stärke / Geschwindigkeit / Ausdauer

Auch Shimo besitzt, abgesehen von seiner geringen Größe, auch einige Stärken, die ihm im Kampf weiter helfen. Für seine Größe ist er überraschend stark, gepaart mit Flinkheit, die ihn unberechenbar erscheinen lässt und man auch nicht gleich bemerkt. Da er oft mit Eriza reist, hat sich daraus im Lauf der Jahre eine gute Ausdauer entwickelt.

Schwächen: Genjutsu erkennen und anwenden / Chakra / Taijutsu

Shimo hat Probleme mit Genjutsu aller Art, da er sie weder erkennen, noch anwenden kann. Dadurch ist er keine große Hilfe gegen Genjutsuka. Zudem ist Shimo auch nicht der Beste, wenn es um die Kontrolle seines Chakras geht, was auch daran liegt, dass er eine solche Kontrolle in der Regel nicht braucht. Auch sein Taijutsu ist nicht das Beste, was an seiner wenigen Erfahrung und seiner Körpergröße liegt.

.::Stats::.

      Chakra:
         3

      Stärke:
         6

      Geschwindigkeit:
         7

      Ausdauer:
         6

      Ninjutsu:
         5

      Genjutsu:
         0

      Taijutsu:
         3

Insgesamt 30 Punkte

Jutsu:

E - Rang: 4 / 4
D - Rang: 2 / 2
C - Rang: 1 / 1

Ninjutsu:

E - Rang







D - Rang



C - Rang

Selbsterfunden
Name: Snow Punch ("Schnee Schlag")
Jutsuart: Ninjutsu Taijutsu
Rang: C - Rang
Element: Katon
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Ninjutsu 4, Shugorei
Beschreibung: Shimos Eigenkreation, dessen Name er von einer Schneeballschlacht, die schon sehr lange zurückliegt. Bei diesem Jutsu sammelt er Katonchakra in einem beliebigen Körperteil seines Körpers (die Hände, die Füße und der Kopf), welches dann erhitzt wird. Zum Angriff springt er in die Höhe um den Gegner dann mit dem erhitzten Körperteil anzugreifen. Die Stärke des Schlages ist von seiner eignen Stärke abhängig. Zusätzlich enstehen sehr leichte Verbrennungen.
Stärke 1-3: blaue Flecke an der Trefferstelle
Stärke 4-5: leichte/mittlere Prellungen inkl. blauer Flecke
Stärke 6-7: leichte Knochenbrüche inkl. blauer Flecke
Stärke 8-9: mittlere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, eventuell innere Blutungen je nach Trefferstelle
Stärke 10: schwere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, innere Blutungen je nach Trefferstelle


Taijutsu:

E - Rang



D - Rang:

Spricht ~ Denkt ~ Kunst ~ Andere sprechen ~ Shimo ~ Yari ~ Katana ~ Hereru ~


Bild




Vielen Dank an Tina für dieses Set.

Benutzeravatar
Yagami Erizabesu
Beiträge: 210
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:16
Vorname: Erizabesu
Nachname: Yagami
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Gewicht: 64 Kilogramm
Rang: B-Rang Nukenin
Clan: Yagami
Wohnort: Reisend
Stats: 35/35
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 4

Re: Erizas Schutzgeister

Beitragvon Yagami Erizabesu » Di 1. Apr 2014, 15:43

Beschwörung

Bild: [thumbnail]http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20080708183926/megamitensei/images/1/1c/CuChulainn2.jpg[/thumbnail]

Art: Shugorei ("Schutzgeist")

Name: Yari ("Speer")

Alter: 500

Geschlecht: Männlich

Größe: 1.75 m

Gewicht: 68 kg

Charakter: Yari ist der Rebell in der Truppe von Erizabesu. Bei ihm kommt es immer wieder vor, dass er sich weigert, einen Befehl auszuführen. Das passiert vor allem dann, wenn er der Meinung ist, dass seine Vertragspartnerin auch mal was tun soll. Er ist sehr selbstbewusst und stolz, was seine Stärke anbelangt. Nicht umsonst muss Erizabesu ihn regelmäßig auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Denn trotz seines Charakters hilft er sofort, wenn es wirklich brenzlig wird, zwar mit viel Gemecker, aber er macht es. Man kann sagen, dass er hinter einer harten Schale ein reines Herz versteckt. Er hat eine Vorliebe für Waffen und ist auch nie ohne seinen Speer anzutreffen. Katana und er sind Zwillinge.

Niveau: B - Rang

Chakraverbrauch: Mittel

Element:



Kampfweise:

Auch wenn es nicht den Anschein hat, so ist Yari ein Teamplayer, der sich flexibel auf neue Situationen einstellen kann. Die große Kunst bei ihm ist es ihn überhaupt zum Kämpfen zu bewegen, was hin und wieder dauern kann. Seine Taktik ist es den Gegner mit seiner Waffe auf Abstand zu halten, sein Ziel ist in der Regel den Gegner die Bewegungsfreiheit zu nehmen und ihm dann den Gar auszumachen.

Ausrüstung:

Gae Bolg
Gae Bolg ist der Name des 1.75 Meter großen Speeres von Yari und dessen Hauptwaffe. Die Klinge hat eine Länge von etwa 30 cm und ist relativ breit. Es wirkt zirka 2,5 kg. Der komplette Speer wurde aus Material gefertigt, das Chakra leitet. Yari hat seinen Kampfstil seiner Waffe angepasst. Erfundene Besonderheit


Stärken: Stärke / Ausdauer

Yari hat sich im Lauf der eine gewisse Stärke angeeignet, die auch notwendig ist um Gae Bolg, seinen Speer auch angemessen führen zu können. Dafür ist er nicht ganz so schnell wie sein Bruder Katana. Auch seine Ausdauer ist nicht von schlechten Eltern, worauf der Shogurei auch sehr stolz ist.

Schwächen: Genjutsu erkennen und anwenden/ Fernkampf/ Stolz / Chakra

Seine Schwächen liegen im Kampf gegen Genjutsuka, da er Genjutsu weder erkennen noch anwenden kann. Dann ist er ein guter Nahkämpfer, aber ein sehr schlechter Fernkämpfer. Man kann sagen je weiter weg der Gegner ist, desto schwieriger wird es für ihn. Eine Schwäche, die er mit Katana teilt. Dann macht ihm noch sein Stolz Probleme oder besser er macht Eriza Probleme, da sie erst alles mit ihm ausdiskutieren muss, bis er sich dazu herablässt und was macht. Auch seine Chakrakontrolle ist eine Schwäche von ihm, doch interessiert es ihn auch nicht sonderlich.

.::Stats::.

      Chakra:
         4

      Stärke:
         7

      Geschwindigkeit:
         6

      Ausdauer:
         7

      Ninjutsu:
         5

      Genjutsu:
         0

      Taijutsu:
         6

Insgesamt 35

Jutsu:

E - Rang: 4 / 8
D - Rang: 4 / 4
C - Rang: 2 / 2
B - Rang: 1 / 1

Ninjutsu

E - Rang







D - Rang



Selbsterfunden
Name: Nishi ("Westen")
Jutsuart: Ninjutsu Kenjutsu
Rang: D - Rang
Element: Katon
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Ninjutsu 2, Taijutsu 3, Speer, Shugorei
Beschreibung: Es ist im Prinzip die gleiche Technik wie Higashinishiminamikita, man greift mit einer Waffe (hier mit einem Speer) Arm - und Fußgelenke des Gegners an. Allerdings wird davor Chakra in die Speerklinge geleitet, welches dann das Metall erhitzt. So erleidet der Gegner nicht nur leichte Schnittwunden, sondern auch leichte Verbrennungen.

Taijutsu

E - Rang



D - Rang

Selbsterfunden
Name: Higashinishiminamikita ("Vier Himmelsrichtungen")
Jutsuart: Kenjutsu
Rang: D - Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Shugorei, Speer oder Schwert, Taijutsu 2
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird der Waffe vier Mal nach vorn gestoßen. Dabei erhält der Gegner leichte Schnittwunden. Die Stellen, die angegriffen werden, sind die Fuß und Handgelenke. Mit einem Speer sind die Angriffe leichter hervorzusagen, als mit einem Schwert. Die Geschwindigkeit, mit der die Angriffe kommen ist 4.



C - Rang



Selbsterfunden
Name: Kita ("Norden")
Jutsuart: Kenjutsu, Taijutsu
Rang: C - Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Yari, Taijutsu 4, Speer
Beschreibung: Der Anwender rammt seinen Speer in den Boden und tritt nach dem Gegner. Je nach getroffener Stelle hat der Gegner blaue Flecken. Nach dem Tritt, duckt sich der Anwender und zieht den Speer wieder aus dem Boden. Die Geschwindigkeit des Angriffes ist 6. Je nach Stärke hat der Tritt folgende Auswirkungen.
Stärke 1-3: blaue Flecke an der Trefferstelle
Stärke 4-5: leichte/mittlere Prellungen inkl. blauer Flecke
Stärke 6-7: leichte Knochenbrüche inkl. blauer Flecke
Stärke 8-9: mittlere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, eventuell innere Blutungen je nach Trefferstelle
Stärke 10: schwere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, innere Blutungen je nach Trefferstelle


B - Rang

Selbsterfunden
Name: Sentaa - Yari no Baanjon ("Mitte - Version von Yari")
Jutsuart: Kenjutsu, Taijutsu.
Rang: B - Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Yari, Taijutsu 5, Speer
Beschreibung: Sentaa gibt es in 2 Versionen, diese hier ist die von Yari. Er rammt seinen Gegner das stumpfe Ende in den Magen, ehe er auch schon die Klinge in den Magen bekommt. Dadurch enstehen tiefe Schnitte und je nachdem auch innere Blutungen. Ein tritt gegen den Körper des Gegners lässt die Klinge wieder hervorziehen. Damit die Kunst funktioniert, muss der Gegner schwächer sein als der Anwender. Die Geschwindigkeit des Angriffes ist 6 die Stärke des Speerangriffs ist 5. Der Tritt hat je nach Stärke des Anwenders folgende Auswirkungen. Selbiges gilt auch für den Schlag mit dem stumpfen Ende in den Magen.
Stärke 1-3: blaue Flecke an der Trefferstelle
Stärke 4-5: leichte/mittlere Prellungen inkl. blauer Flecke
Stärke 6-7: leichte Knochenbrüche inkl. blauer Flecke
Stärke 8-9: mittlere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, eventuell innere Blutungen je nach Trefferstelle
Stärke 10: schwere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, innere Blutungen je nach Trefferstelle
Spricht ~ Denkt ~ Kunst ~ Andere sprechen ~ Shimo ~ Yari ~ Katana ~ Hereru ~


Bild




Vielen Dank an Tina für dieses Set.

Benutzeravatar
Yagami Erizabesu
Beiträge: 210
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:16
Vorname: Erizabesu
Nachname: Yagami
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Gewicht: 64 Kilogramm
Rang: B-Rang Nukenin
Clan: Yagami
Wohnort: Reisend
Stats: 35/35
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 4

Re: Erizas Schutzgeister

Beitragvon Yagami Erizabesu » Di 1. Apr 2014, 15:54

Beschwörung

Bild: [thumbnail]http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20080807192258/megamitensei/images/f/f8/MasakadoSMT21.jpg[/thumbnail]

Art: Shugorei ("Schutzgeist")

Name: Katana ("Schwert")

Alter: 500

Geschlecht: Männlich

Größe: 1. 70 m

Gewicht: 65 kg

Charakter: Katana ist vom Charakter her das Gegenteil seines Zwilling Yari. Er ist sehr ruhig und befolgt die Befehle seiner Partnerin ohne Widerworte. Er ist ein Stratege, dem es wichtig ist, das Leben aller Kämpfend zu schützen, man könnte ihn auch einen Schlichter nennen. Er benutzt stets eine höfliche Sprache, so ist er der Einzige, der Erizabesu nicht mit ihrem Namen, sondern sie mit "junge Meisterin" anspricht. Er interessiert sich gern für alte Schriften, allgemein findet er Bücher sehr spannend.

Niveau: B - Rang

Chakraverbrauch: Mittel

Element: