Ōkami - Familie [Wölfe]

Kasumi

Ōkami - Familie [Wölfe]

Beitragvon Kasumi » Di 4. Feb 2014, 20:05


[align=center][/align]

[align=center]Oukami - Familie[/align]



    Allgemeines: [align=justify]Die Ōkami, jeder kennt ihr Heulen und jeder kennt die funkelnden Augen in der Dunkelheit. Sie sind Schatten in der Nacht, wild und rar. Einst waren sie die Herrscher der Wälder und der Gebirge, doch je mehr Zeit ins Land strich, verloren sie an Gebieten. Erhobenen Hauptes leben sie nun Kawa no Kuni unter ihrem Alpha-Wolf Kaneme ("Goldauge") und seiner Gefährtin Safaia ("Saphir"). Allesamt sind sie kühle Wesen, sie scheuen größere Kämpfe. Ebenso sind sie treue Seelen, die voller Zuneigung und Ruhe sind. Um ihre Familie und ihren Vertragspartner zu schützen, würde ein Ōkami alles tun. Jeder von ihnen untersteht dem Ehrenkodex der Familie. Ihre Herzen sind stark und ihre Köpfe voller Weisheiten. Ihr Herz für sich zu gewinnen, dauert lange und verlangt demjenigen eine Menge ab. Die Emotionen eines Wolfes sind rein und lassen sich dadurch niemals täuschen.[/align]

    Regierung: [align=justify]Innerhalb der Familie gibt es einen Alphawolf, welcher immer der Stärkste der Ōkami ist. Stirbt das Alphatier, wird in einem Kampf ausgetragen, wer seine Nachfolge antritt. Dabei handelt es sich immer um den Betawolf und einen von der Gefährtin des Alphawolfes vorgeschlagenen Gegner. Dabei geht es nicht um Leben und Tod, da sie sich innerhalb der Familie niemals einen solchen Schaden zufügen wollen. Das Betatier wird vom Alphatier bestimmt und ist der engste Berater, sowie der Beschützer dessen. Derzeit ist Mochi ("Vollmond") das Betatier und der Bruder von Kaneme. Zusammen bilden Alpha -, Betatier und die Gefährtin des Alphatiers die Spitze der Ōkami-Familie. Darunter stehen alle anderen Wölfe. Jeder Wolf untersteht dem Ehrenkodex, einander zu beschützen und dem Alphatier immer zu folgen. Niemals wird die Entscheidung des Anführers angezweifelt. Die Familie baut auf ein Urvertrauen auf, welches in jedem Ōkami steckt. Ebenso unterliegt jeder Wolf dem Alphazwang. Das Alphatier ist dazu in der Lage, seine Untertanen, wenn nötig, dazu zu zwingen, alles zu tun, was er sagt. In der jetzigen Situation ist dies nicht von Nöten, doch ist es schon in der Geschichte vorgekommen.[/align]

    Verhältnis zu anderen Kuchiyosen: [align=justify]Als eine friedliche Familie vermeiden die Ōkami offene Rivalitäten und wiegen sich in einer ruhigen Neutralität. Man kann nicht sagen, dass sie richtige Feinde haben, allerdings haben sie eine Verbindung zu den Ninken, da beide Familien einander sehr ähnlich sind. Die Wölfe sind nicht sonderlich kontaktfreudig, sodass sie niemanden als richtige Freunde bezeichnen könnten. Sie leben zurückgezogen und fernab von anderen Kuchiyosen, sodass keine richtigen Bündnisse entstehen. Doch sollte eine Familie ihnen Unrecht tun, so würden sie sich rächen. Auch wenn das zu einer Blutfehde werden könnte, so scheuen sie sich nicht davor, andere Familien anzugreifen, sollte einer es auf einen Ōkami oder den Vertragspartner abgesehen haben. Natürliche Feinde hat der Wolf nicht.[/align]

    Die Regeln der Kuchiyose-Familie: [align=justify]Sollte man einen Bund mit den Ōkami eingehen, so währt dieser ewig. Die Wölfe erwarten von ihren Vertragspartnern absolute Treue, da sie selbst treue Seelen sind. Ebenso wird er mit Unterzeichnen des Vertrages in das Rudel aufgenommen, sodass er auch dem Ehrenkodex unterliegt. Streitereien oder Kämpfe innerhalb der Familie sind unerwünscht. Einen Wolf seelisch zu verletzen, ist fatal. Ihre Emotionen sind stark, sodass es Ewigkeiten dauern kann, bis sie demjenigen verzeihen. Um als Vertragspartner infrage zu kommen, muss man intelligent und reinen Herzens sein. Ein Ōkami schlägt sich nur äußerst ungern mit weniger intelligenten Geschöpfen als sich selbst herum, ebenso muss er sich auf seinen Vertragspartner verlassen können. Sie agieren stets im Team, also sind Einzelkämpfer ebenso nicht erwünscht. Selten erhält ein Nukenin die Ehre, einen Wolf als sein Kuchiyose-Tier wertschätzen zu können, da ein Ōkami sehr heimatverbunden ist. Derjenige müsste einen starken Grund haben, mit seiner Herkunft und seiner "Ehre" zu brechen. Ebenso lassen sie keine Verräter zu, die ihre Familie ermordet oder ähnliches haben. Dies zu tun, während man diese Kuchiyose hat, würde nur dazu führen, dass die Wölfe ihn zu hassen beginnen würden. Einen Ōkami darf man nicht zu sich rufen, um jemanden willentlich zu töten. Wenn es darauf ankommt, tut der Wolf es, allerdings sind sie nicht darauf aus, ihrem Gegner das Leben zu nehmen. Dazu muss der Vertragspartner regen Kontakt zu seiner Kuchiyose pflegen, sich um Jünglinge kümmern und freundlich zu anderen Vertragspartnern sein.[/align]

    Wie erlangt man jene Kuchiyose? [align=justify]Um jene Kuchiyose zu erlangen, muss man sich mehren Tests unterziehen. Zunächst müssen sie sich durch die Landschaft Kawa no Kuni's kämpfen, die aus einem hohen Gebirge und mehreren Wäldern besteht. Sollte man einen Wolf gefunden haben, so testet dieser die Reinheit des möglichen Vertragspartners und stellt diesem drei Fragen. Was ihn hierher treibt, wo sein Weg hinführen wird und wie er das Wort Verbundenheit definiert. Sollten alle drei Antworten nach Ermessen des Wolfes stimmen, so wird der mögliche Vertragspartner zur Gefährtin des Alphawolfes gebracht. Sie widmet sich ganze zwei Wochen dem Menschen zu und prüft auf mehreren Ebenen seine Treue, sein Ehrgefühl und seine Intelligenz. Ebenso muss der Vertragspartner alles aufzählen, was er negatives getan hat. Und sollte er Reue zeigen, kommt er einen Schritt weiter. Als letzte Etappe bezeichnet man den Kampf mit dem Alphawolf. Aus Ehrfurcht ihm gegenüber sollte man sich immer vorerst verbeugen. Wer es nicht tut, wird nicht zugelassen. Dann muss der Shinobi mit seiner Strategie, seinen Stärken und seinen Schwächen überzeugen. Ein Ōkami geht mit niemanden den Bund ein, der bereits in allen Bereichen gute Leistungen erzielt hat. Denn ein Wolf möchte seinen Vertragspartner stets positiv verändern und ihm dabei helfen, sein reines Ziel zu erreichen und gegen das Böse anzukommen. Ist der Kampf überstanden, in der Regel gewinnt der Alphawolf oder er beendet den Kampf, wird der mögliche Vertragspartner mit zum Mondsee gebracht, wo er mithilfe einer Zeremonie ein Teil des Rudels wird. Die Zeremonie sieht so aus, dass der Shinobi bei Vollmond im Mondsee badet. Beim Heulen der Wölfe wird sich das Wasser um die Haut des Vertragspartners schmiegen und es wird funkeln wie bei höchster Sonneneinstrahlung. Sobald dann schließlich das übliche Verfahren mit dem Vertrag geregelt ist, ist der Shinobi ein vollwertiges Mitglied der Familie und ein Vertragspartner auf Lebenszeit.[/align]

    Besonderheiten:

    Tsuki no Ishō
    [align=justify]Beim Tsuki no Ishō ("Gewand des Mondes") handelt es sich um eine Verwandlungsform des Anwenders. Diese kann er erlangen, wenn er ein Training mit Mochi erhalten hat. Sobald der Vertrag unterschieben ist und man Mochi beschwören kann, ist ein Tropfen Blut des Betawolfes und eine offene Wunde des Vertragpartners notwendig. Das Blut des Wolfes gelangt so in den Organismus des Vertragpartners und erfüllt nun alle Voraussetzungen, um diese Besonderheit zu erwecken. Sie wird das Gewand des Mondes genannt, weil man es ursprünglich nur bei Mondlicht aktivieren konnte. Doch ein langes Training [Nach Ermessen des Mods] ermöglicht es dem Anwender, sich jederzeit in eine Art Wolf zu verwandeln. Das Training ist äußerst schmerzhaft, denn dadurch ändert sich der Körper. Mit Übung und Zeit ist man schließlich in der Lage, die Veränderung im Körper ohne Schmerzen zu ertragen. Diese Art von Wolf sieht so aus, dass der Vertragspartner die Augen des Wolfes bekommt und somit eine Nachtsicht erhält. Er sieht bei Nacht genauso scharf wie bei Tageslicht, ebenso sind seine Sinne geschärft. Der Vertragspartner hört und riecht genauso gut wie ein Wolf. Ebenso erhält der Anwender einen Geschwindigkeitsboost von 100 % und einen Stärkeboost von 75 %. Dazu härten sich die Fingernägel des Vertragspartners, sodass diese einer etwas weniger scharfen Klinge ähneln. Kratzt man einen Gegner damit, so erhält er mittlere Schnittwunden. Das Gewand des Mondes kann man drei Posts lang aufrecht erhalten, dann verwandelt man sich automatisch zurück. Der Schmerz, der mit der Verwandlung einher geht, hinterlässt einen Post lang starke Erschöpfung.[/align] Erfundene Besonderheit


    Code: Alles auswählen

    [besonderheit]http://i1351.photobucket.com/albums/p782/Sasuke_no_Suki/b6139871-1757-4ecd-9d33-4aa08a96a30a_zps9b0f634c.png?t=1416757140|Tsuki no Ishō|[align=justify]Beim Tsuki no Ishō ("Gewand des Mondes") handelt es sich um eine Verwandlungsform des Anwenders. Diese kann er erlangen, wenn er ein Training mit Mochi erhalten hat. Sobald der Vertrag unterschieben ist und man Mochi beschwören kann, ist ein Tropfen Blut des Betawolfes und eine offene Wunde des Vertragpartners notwendig. Das Blut des Wolfes gelangt so in den Organismus des Vertragpartners und erfüllt nun alle Voraussetzungen, um diese Besonderheit zu erwecken. Sie wird das Gewand des Mondes genannt, weil man es ursprünglich nur bei Mondlicht aktivieren konnte. Doch ein langes Training [Nach Ermessen des Mods] ermöglicht es dem Anwender, sich jederzeit in eine Art Wolf zu verwandeln. Das Training ist äußerst schmerzhaft, denn dadurch ändert sich der Körper. Mit Übung und Zeit ist man schließlich in der Lage, die Veränderung im Körper ohne Schmerzen zu ertragen. Diese Art von Wolf sieht so aus, dass der Vertragspartner die Augen des Wolfes bekommt und somit eine Nachtsicht erhält. Er sieht bei Nacht genauso scharf wie bei Tageslicht, ebenso sind seine Sinne geschärft. Der Vertragspartner hört und riecht genauso gut wie ein Wolf. Ebenso erhält der Anwender einen Geschwindigkeitsboost von 100 % und einen Stärkeboost von 75 %. Dazu härten sich die Fingernägel des Vertragspartners, sodass diese einer etwas weniger scharfen Klinge ähneln. Kratzt man einen Gegner damit, so erhält er mittlere Schnittwunden. Das Gewand des Mondes kann man drei Posts lang aufrecht erhalten, dann verwandelt man sich automatisch zurück. Der Schmerz, der mit der Verwandlung einher geht, hinterlässt einen Post lang starke Erschöpfung.[/align][/besonderheit]


    Richtlinien:

    • Absprache mit dem Ersteller
    • Es darf mit keiner anderen Familie einen Vertrag geben
    • Das Alphatier kann nur von einer Person reinen Herzens beschworen werden
    • Die Kuchiyose sollte, wenn möglich, inRPG erhalten werden
    • Ausreichende Storybegründung, sollte man die Kuchiyose bereits vor RPG-Start erhalten haben
    • Realistisches RP, die Ōkami haben ihren eigenen Charakter

    Derzeitige Vertragspartner:

    • Reserviert
    • Reserviert
    • Frei
    • Frei
    • Frei
    • Frei

Kasumi

Re: Ōkami - Familie [Wölfe]

Beitragvon Kasumi » Do 6. Feb 2014, 17:39



[align=center]Bild

Lebensort[/align]


[align=justify]Der Lebensort der Ōkami befindet sich in Kawa no Kuni und wird von ihnen Kakyū no yo·zora ("Unter dem Nachthimmel") genannt. Es ist ein großes Gebiet, welches ein mit Schnee bedecktes Gebirge, viele Wälder, Höhlen und Wiesen umfasst. Am Fuße eines Gebirges und so ziemlich im Zentrum ihres Gebietes liegt der Montozē ("Mondsee"), an dem sich so gut wie alle Zeremonien der Wölfe ereignen. In den Höhlen befinden sich die Wohnbereiche der Ōkami-Familie. Allerdings sind dies nicht karge oder schmucklose Höhlen. Sie sind allesamt hergerichtet, sodass sie jederzeit eines Wolfes würdig sind. Ebenso befinden sich die meisten Höhlen auf mittlerer Ebene des Gebirges. Meist haben sie eine Höhe von etwa fünfzig Metern und bieten genug Platz für fünf Wölfe. Das Gebirge ist hoch genug, sodass es im Winter mit Schnee bedeckt ist. Die Wiesen sind grün und der Morgentau glitzert wie tausend Diamanten. Der Mond spiegelt sich im großen Glanze im Mondsee und selbst im tiefsten Winter friert dieser See niemals zu. Die grünen Blätter rascheln in der sanften und warmen Brise, die Kirschblüten tänzeln durch die Luft. Ein Sommer im Reich der Ōkami ist idyllisch und warm, ein Winter kaum eisern genug, um die Wärme ihrer Reinheit in die Knie zu zwingen.[/align]

Kasumi

Re: Ōkami - Familie [Wölfe]

Beitragvon Kasumi » So 23. Feb 2014, 16:09



[align=center]Jutsus
der Vertragspartner
[/align]

Rang D

Name: Ōkami no Koe ("Schrei des Wolfes")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose, Ninjutsu 2
Beschreibung: Bei Ōkami no Koe ("Schrei des Wolfes") handelt es sich um ein Ninjutsu, welches man nur bei den Wölfen selbst lernen kann. Nachdem die Fingerzeichen geformt wurden, öffnet der Anwender seinen Mund und stößt ein Jaulen, welches dem eines Wolfes sehr ähnlich ist, aus. Es ist ein ohrenbetäubendes Geräusch, welches so voller Schmerz und hoher Töne ist, sodass sich der Gegner die Ohren zuhalten muss und zumeist die Augen schließt. Dies könnte dem Anwender einen kleinen Vorsprung bei der Flucht oder ein wenig Ablenkung verschaffen, um ein anderes Jutsu vorzubereiten. Nach fünf Sekunden lässt der Schmerz beim Gegner jedoch nach und es bleiben keine Schäden im Gehörgang. Sollte sich der Gegner nicht die Ohren zuhalten, muss er damit rechnen, ein Summen für einen Post lang in seinen Ohren zu hören und somit Stimmen und Geräusche schlechter wahrzunehmen. Ebenso fühlen sich die Ohren dann leicht taub ab und kribbeln.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Ōkami no Koe ("Schrei des Wolfes")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah - Mittel
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Mittel
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose, Ninjutsu 2
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei Ōkami no Koe ("Schrei des Wolfes") handelt es sich um ein Ninjutsu, welches man nur bei den Wölfen selbst lernen kann. Nachdem die Fingerzeichen geformt wurden, öffnet der Anwender seinen Mund und stößt ein Jaulen, welches dem eines Wolfes sehr ähnlich ist, aus. Es ist ein ohrenbetäubendes Geräusch, welches so voller Schmerz und hoher Töne ist, sodass sich der Gegner die Ohren zuhalten muss und zumeist die Augen schließt. Dies könnte dem Anwender einen kleinen Vorsprung bei der Flucht oder ein wenig Ablenkung verschaffen, um ein anderes Jutsu vorzubereiten. Nach fünf Sekunden lässt der Schmerz beim Gegner jedoch nach und es bleiben keine Schäden im Gehörgang. Sollte sich der Gegner nicht die Ohren zuhalten, muss er damit rechnen, ein Summen für einen Post lang in seinen Ohren zu hören und somit Stimmen und Geräusche schlechter wahrzunehmen. Ebenso fühlen sich die Ohren dann leicht taub ab und kribbeln.


Name: Fusoku no Jutsu ("Jutsu der Unberechenbarkeit")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose, Tsuki no Ishō, Taijutsu 2
Beschreibung: Zunächst aktiviert der Anwender den Tsuki no Ishō und lässt somit seine Fingernägel aushärten und zu Krallen werden. Dann nähert er sich dem Gegner und startet eine direkte Attacke, nämlich an die Kehle des Gegners. Diesen Angriff führt er mit der rechten Hand aus und der Gegner wird alles daran setzen, diese Hand davon abzuhalten, seine Kehle zu treffen, sodass der Angriff mit der linken Hand unvorhergesehen kommt. Er zielt hierbei auf die andere Seite des Halses und reißt sich mit einer gewissen Stärke - richtet sich nach Stärke des Gegners - los, sodass, sollte der Angriff mit der Linken nicht glücken, ein weiterer Angriff mit der Rechten kommen kann. Der Gegner erhält bei Trefferstellen leichte Schnittwunden.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fusoku no Jutsu ("Jutsu der Unberechenbarkeit")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose, Tsuki no Ishō, Taijutsu 2
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Zunächst aktiviert der Anwender den Tsuki no Ishō und lässt somit seine Fingernägel aushärten und zu Krallen werden. Dann nähert er sich dem Gegner und startet eine direkte Attacke, nämlich an die Kehle des Gegners. Diesen Angriff führt er mit der rechten Hand aus und der Gegner wird alles daran setzen, diese Hand davon abzuhalten, seine Kehle zu treffen, sodass der Angriff mit der linken Hand unvorhergesehen kommt. Er zielt hierbei auf die andere Seite des Halses und reißt sich mit einer gewissen Stärke - richtet sich nach Stärke des Gegners - los, sodass, sollte der Angriff mit der Linken nicht glücken, ein weiterer Angriff mit der Rechten kommen kann. Der Gegner erhält bei Trefferstellen leichte Schnittwunden.


Name: Sokkō no Jutsu ("Technik des schnellen Angriffs")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose, Tsuki no Ishō, Taijutsu 2
Beschreibung: Zuallererst aktiviert der Awender den Tsuki no Ishō, um seine Krallen wachsen zu lassen. Sollte dies erfolgt sein, richtet der Anwender seine flachen Hände auf seinen Gegner und versucht mit sehr schnell abwechselnden Angriffen beider Hände diesen an der Brust oder am Bauch zu treffen. Die Geschwindigkeit der Angriffe beträgt hierbei die Geschwindigkeit des Anwenders. Nach dem etwa zehnten Hin und Her erfolgt ein Tritt, der auf das Kinn des Gegners abzielt. Je nach Stärke des Anwenders richten sich die Schäden:
Brusttrefferschäden u. Kinntrefferschäden:
  • Stärke 1-3: blaue Flecke an der Trefferstelle
  • Stärke 4-5: leichte/mittlere Prellungen inkl. blauer Flecke
  • Stärke 6-7: leichte Knochenbrüche inkl. blauer Flecke
  • Stärke 8-9: mittlere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, eventuell leichte/mittlere innere Blutungen je nach Trefferstelle
  • Stärke 10: schwere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, mittlere/starke innere Blutungen je nach Trefferstelle, eventuell kampfunfähig
Magentrefferschäden:
  • Stärke 1-3: leiche Bauchschmerzen
  • Stärke 4-5: mittlere Bauchschmerzen, Übelkeitsgefühl
  • Stärke 6-7: mittlere/starke Bauchschmerzen, Übelkeitsgefühl, eventuell leichte innere Blutungen
  • Stärke 8-9: starke Bauchschmerzen (Magenkrämpfe), Übelkeitsgefühl, eventuell Erbrechen, leichte/mittlere innere Blutungen, eventuell Kampfunfähigkeit
  • Stärke 10: sehr starke Bauchschmerzen (Magenkrämpfe), Übelkeitsgefühl, eventuell Erbrechen, starke innere Blutungen, Kampfunfähigkeit

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Sokkō no Jutsu ("Technik des schnellen Angriffs")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose, Tsuki no Ishō, Taijutsu 2
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Zuallererst aktiviert der Awender den Tsuki no Ishō, um seine Krallen wachsen zu lassen. Sollte dies erfolgt sein, richtet der Anwender seine flachen Hände auf seinen Gegner und versucht mit sehr schnell abwechselnden Angriffen beider Hände diesen an der Brust oder am Bauch zu treffen. Die Geschwindigkeit der Angriffe beträgt hierbei die gewöhnliche Geschwindigkeit des Anwenders. Nach dem etwa zehnten Hin und Her erfolgt ein Tritt, der auf das Kinn des Gegners abzielt. Je nach Stärke des Anwenders richten sich die Schäden:
[b]Brusttrefferschäden u. Kinntrefferschäden:[/b]
[list][*][b]Stärke 1-3:[/b] blaue Flecke an der Trefferstelle
[*][b]Stärke 4-5:[/b] leichte/mittlere Prellungen inkl. blauer Flecke
[*][b]Stärke 6-7:[/b] leichte Knochenbrüche inkl. blauer Flecke
[*][b]Stärke 8-9:[/b] mittlere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, eventuell leichte/mittlere innere Blutungen je nach Trefferstelle
[*][b]Stärke 10:[/b] schwere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, mittlere/starke innere Blutungen je nach Trefferstelle, eventuell kampfunfähig[/list]
[b]Magentrefferschäden:[/b]
[list][*][b]Stärke 1-3:[/b] leiche Bauchschmerzen
[*][b]Stärke 4-5:[/b] mittlere Bauchschmerzen, Übelkeitsgefühl
[*][b]Stärke 6-7:[/b] mittlere/starke Bauchschmerzen, Übelkeitsgefühl, eventuell leichte innere Blutungen
[*][b]Stärke 8-9:[/b] starke Bauchschmerzen (Magenkrämpfe), Übelkeitsgefühl, eventuell Erbrechen, leichte/mittlere innere Blutungen, eventuell Kampfunfähigkeit
[*][b]Stärke 10:[/b] sehr starke Bauchschmerzen (Magenkrämpfe), Übelkeitsgefühl, eventuell Erbrechen, starke innere Blutungen, Kampfunfähigkeit[/list]


Name: Kaze kara Tsume ("Kralle aus Wind")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose, Ninjutsu 2
Beschreibung: Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, bewegt er seine Hand in die Richtung seines Gegners als würde er etwas wegschieben. Aus seinen Fingern kommen dann fünf Fūton-Krallen, die mit einer Geschwindigkeit von drei auf den Gegner zu fliegen. Bei der Trefferstelle entstehen leichte Schnittwunden.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Kaze kara Tsume ("Kralle aus Wind")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah - Mittel
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Gering
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose, Ninjutsu 2
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, bewegt er seine Hand in die Richtung seines Gegners als würde er etwas wegschieben. Aus seinen Fingern kommen dann fünf Fūton-Krallen, die mit einer Geschwindigkeit von drei auf den Gegner zu fliegen. Bei der Trefferstelle entstehen leichte Schnittwunden.


Name: Ichijin no Kaze ("Windstoß")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Ninjutsu 2
Beschreibung: Bei diesem Jutsu handelt es sich um eines, womit man seinen Gegner von sich wegschleudert. Indem man die notwendigen Fingerzeichen formt und im Anschluss seine ausgestreckten Arme samt Hände nach vorn drückt, entsteht ein Luftdruck, der den Gegner mit einer Geschwindigkeit von 3 erreicht und ihn mehrere Meter wegschleudert, sollte dieser eine Stärke von 3 oder weniger besitzen. Den sogenannten Windstoß kann jeder mit bloßem Auge erkennen, daher ist dieses Jutsu eher im Nahkampf oder zur Verteidigung effektiv.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Ichijin no Kaze ("Windstoß")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Gering
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 2
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei diesem Jutsu handelt es sich um eines, womit man seinen Gegner von sich wegschleudert. Indem man die notwendigen Fingerzeichen formt und im Anschluss seine ausgestreckten Arme samt Hände nach vorn drückt, entsteht ein Luftdruck, der den Gegner mit einer Geschwindigkeit von 3 erreicht und ihn mehrere Meter wegschleudert, sollte dieser eine Stärke von 3 oder weniger besitzen. Den sogenannten Windstoß kann jeder mit bloßem Auge erkennen, daher ist dieses Jutsu eher im Nahkampf oder zur Verteidigung effektiv.


Rang C



Code: Alles auswählen

[ninjutsu]Kuchiyose no Jutsu[/ninjutsu


Name: Gekisei Suru ("Verstärken")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah - Fern
Chakraverbrauch: Mittel pro Post
Voraussetzungen: Ninjutsu 4
Beschreibung: Mithilfe dieses Jutsus erschafft der Anwender einen kleinen Wirbelsturm vor sich. Doch ist dieser Wirbelsturm nicht als Angriff gedacht, sondern als Katalysator dessen Waffen. Denn sollte man eine Waffe in diesen Wirbelsturm befördern, wird diese mithilfe der Zentrifugalkraft um +50 % schneller als mit der normalen Geschwindigkeit. Die Waffen, die hier hinein befördert werden können, beschränken sich auf eine Länge von bis zu einem Meter. Dieses Jutsu hat nur insofern einen Nachteil, dass der Anwender sich auf das Jutsu konzentrieren muss, um kontrollieren zu können, wohin die Waffe abgefeuert wird. Man kann das Jutsu bis zu drei Posts lang aufrecht erhalten, dann löst er sich automatisch auf. Pro Post kommt ein Chakraverbrauch von Mittel hinzu.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Gekisei Suru ("Verstärken")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] C-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah - Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Mittel
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 4
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Mithilfe dieses Jutsus erschafft der Anwender einen kleinen Wirbelsturm vor sich. Doch ist dieser Wirbelsturm nicht als Angriff gedacht, sondern als Katalysator dessen Waffen. Denn sollte man eine Waffe in diesen Wirbelsturm befördern, wird diese mithilfe der Zentrifugalkraft um +50 % schneller als mit der normalen Geschwindigkeit. Die Waffen, die hier hinein befördert werden können, beschränken sich auf eine Länge von bis zu einem Meter. Dieses Jutsu hat nur insofern einen Nachteil, dass der Anwender sich auf das Jutsu konzentrieren muss, um kontrollieren zu können, wohin die Waffe abgefeuert wird. Man kann das Jutsu bis zu drei Posts lang aufrecht erhalten, dann löst er sich automatisch auf. Pro Post kommt ein Chakraverbrauch von Mittel hinzu.


Name: Gekka Suru ("Verschärfen")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Chakra 4, Ōkami-Kuchiyose, Tsuki no Ishō
Beschreibung: Mithilfe dieses Ninjutsu verschärft man seine Krallen, die einem dank der Tsuki no Ishō gewachsen sind. Der Anwender lässt sein Chakra in die Krallen fließen und konzentriert sich darauf, dass diese härter und spitzer werden. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, kann man den Gegner mit diesen Krallen starke Schnittwunden hinzufügen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Gekka Suru ("Verschärfen")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] C-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Selbst
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Mittel
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Chakra 4, Ōkami-Kuchiyose, Tsuki no Ishō
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Mithilfe dieses Ninjutsu verschärft man seine Krallen, die einem dank der Tsuki no Ishō gewachsen sind. Der Anwender lässt sein Chakra in die Krallen fließen und konzentriert sich darauf, dass diese härter und spitzer werden. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, kann man den Gegner mit diesen Krallen starke Schnittwunden hinzufügen.


Name: Kaze no Senbon ("Wind-Senbon")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Mittel
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Ninjutsu 4
Beschreibung: Nachdem der Anwender die benötigten Fingerzeichen geformt hat, richtet er seine rechte Hand auf sein Ziel. Dann macht er eine minimale "Winke-Bewegung" und schießt somit einen Wind-Senbon aus jedem seiner Finger. Jene haben dieselben Eigenschaften normaler Senbon, erzielen also leichte Stichwunden bei den Trefferstellen, und fliegen mit einer Geschwindigkeit von 4.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Kaze no Senbon ("Wind-Senbon")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] C-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Mittel
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Mittel
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 4
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Nachdem der Anwender die benötigten Fingerzeichen geformt hat, richtet er seine rechte Hand auf sein Ziel. Dann macht er eine minimale "Winke-Bewegung" und schießt somit einen Wind-Senbon aus jedem seiner Finger. Jene haben dieselben Eigenschaften normaler Senbon, erzielen also leichte Stichwunden bei den Trefferstellen, und fliegen mit einer Geschwindigkeit von 4.


Name: Kyōryoku na ("Kraftvoll")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Taijutsu 4
Beschreibung: Bei diesem Taijutsu holt der Anwender weit aus und versucht, das Kinn seines Gegners mit der Faust zu treffen. Sollte dieser dann am Boden liegen, holt der Anwender Schwung und stürzt sich, seitlich und mit dem Ellenbogen voran, auf den Gegner. Sollte der Gegner allerdings nicht am Boden liegen, holt der Anwender erneut zu einem Faustschlag aus, dieses Mal auf den Brustkorb. Die Schäden beider "Möglichkeiten" dieses Jutsu richten sich nach Stärke des Anwenders:
Stärke 1-3: blaue Flecke an der Trefferstelle
Stärke 4-5: leichte/mittlere Prellungen inkl. blauer Flecke
Stärke 6-7: leichte Knochenbrüche inkl. blauer Flecke
Stärke 8-9: mittlere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, eventuell leichte/mittlere innere Blutungen je nach Trefferstelle
Stärke 10: schwere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, mittlere/starke innere Blutungen je nach Trefferstelle, eventuell kampfunfähig

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Kyōryoku na ("Kraftvoll")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] C-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Taijutsu 4
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei diesem Taijutsu holt der Anwender weit aus und versucht, das Kinn seines Gegners mit der Faust zu treffen. Sollte dieser dann am Boden liegen, holt der Anwender Schwung und stürzt sich, seitlich und mit dem Ellenbogen voran, auf den Gegner. Sollte der Gegner allerdings nicht am Boden liegen, holt der Anwender erneut zu einem Faustschlag aus, dieses Mal auf den Brustkorb. Die Schäden beider "Möglichkeiten" dieses Jutsu richten sich nach Stärke des Anwenders:
[b]Stärke 1-3:[/b] blaue Flecke an der Trefferstelle
[b]Stärke 4-5:[/b] leichte/mittlere Prellungen inkl. blauer Flecke
[b]Stärke 6-7:[/b] leichte Knochenbrüche inkl. blauer Flecke
[b]Stärke 8-9:[/b] mittlere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, eventuell leichte/mittlere innere Blutungen je nach Trefferstelle
[b]Stärke 10:[/b] schwere Knochenbrüche inkl. blauer Flecke, mittlere/starke innere Blutungen je nach Trefferstelle, eventuell kampfunfähig


Rang B

Name: Fūton: Kūshin ("Windfreisetzung: Druckwelle")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Mittel
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Ninjutsu 5
Beschreibung: Der Anwender formt zunächst die benötigten Fingerzeichen. Dann entsteht eine Druckwelle mit einer Geschwindigkeit von 5, die den Gegner nicht nur zurückschleudert, sollte dieser eine Stärke von 5 oder geringer besitzen, sondern auch mittlere Prellungen hinzufügt.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Kūshin ("Windfreisetzung: Druckwelle")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] B-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Mittel
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Mittel
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 5
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Der Anwender formt zunächst die benötigten Fingerzeichen. Dann entsteht eine Druckwelle mit einer Geschwindigkeit von 5, die den Gegner nicht nur zurückschleudert, sollte dieser eine Stärke von 5 oder geringer besitzen, sondern auch mittlere Prellungen hinzufügt.


Name: Fūton: Shinkū ("Windfreisetzung: Vakuum")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 5
Beschreibung: Nachdem der Anwender die Fingerzeichen für dieses Ninjutsu geformt hat, entstehen in seinen Händen jeweils drei Vakuum-Gebilde in Form eines Oktaeders mit einem Durchmesser von fünf Zentimetern. Diese fliegen dann mit einer Geschwindigkeit von 6 auf den Gegner. Treffen diese Vakuum-Gebilde auf den Gegner, erhält dieser mittlere Schnittwunden und leichte Prellungen an den Trefferstellen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Shinkū ("Windfreisetzung: Vakuum")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] B-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 5
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Nachdem der Anwender die Fingerzeichen für dieses Ninjutsu geformt hat, entstehen in seinen Händen jeweils drei Vakuum-Gebilde in Form eines Oktaeders mit einem Durchmesser von fünf Zentimetern. Diese fliegen dann mit einer Geschwindigkeit von 6 auf den Gegner. Treffen diese Vakuum-Gebilde auf den Gegner, erhält dieser mittlere Schnittwunden und leichte Prellungen an den Trefferstellen.


Name: Kaze no Yoroi ("Windrüstung")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Hoch pro Post
Voraussetzungen: Ninjutsu 5
Beschreibung: Bei diesem Jutsu hüllt sich der Anwender in eine Rüstung aus Windchakra. Diese hält Taijutsu bis zum Stärkewert 6 , Raiton-Jutsu bis zum A-Rang und Katon-Jutsu bis zum C-Rang ab. Dieses Jutsu kann man drei Posts lang aufrecht erhalten und pro Post kommt ein Chakraverbrauch von Hoch hinzu.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Kaze no Yoroi ("Windrüstung")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] B-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Selbst
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Hoch pro Post
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 5
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei diesem Jutsu hüllt sich der Anwender in eine Rüstung aus Windchakra. D Diese hält Taijutsu bis zum Stärkewert 6 , Raiton-Jutsu bis zum A-Rang und Katon-Jutsu bis zum C-Rang ab. Dieses Jutsu kann man drei Posts lang aufrecht erhalten und pro Post kommt ein Chakraverbrauch von Hoch hinzu.


Rang A

Name: Gurēto Kaze no Yoroi ("Große Windrüstung")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Sehr Hoch pro Post
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Kaze no Yoroi
Beschreibung: Dies ist die stärkere Version von Kaze no Yoroi. Auch hier hüllt sich der Anwender in eine Rüstung aus Windchakra. Diese hält Taijutsu bis zum Stärkewert 8 komplett ab, Raiton-Jutsu bis zum S-Rang und Katon-Jutsu bis zum B-Rang. Dieses Jutsu kann man drei Posts lang aufrecht erhalten und pro Post kommt ein Chakraverbrauch von Hoch hinzu.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Gurēto Kaze no Yoroi ("Große Windrüstung")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] A-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Selbst
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Sehr Hoch pro Post
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 7, Kaze no Yoroi
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Dies ist die stärkere Version von Kaze no Yoroi. Auch hier hüllt sich der Anwender in eine Rüstung aus Windchakra. Diese hält Taijutsu bis zum Stärkewert 8 komplett ab, Raiton-Jutsu bis zum S-Rang und Katon-Jutsu bis zum B-Rang. Dieses Jutsu kann man drei Posts lang aufrecht erhalten und pro Post kommt ein Chakraverbrauch von Hoch hinzu.


Name: Tachi no Kaze ("Windschwert")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 7
Beschreibung: Nachdem der Anwender die benötigten Fingerzeichen geformt hat, entsteht ein Schwert aus Windchakra mit einer Länge von einem Meter zehn in einer seiner Hände. Es ist in der Lage, dem Gegner schwere Schnittwunden zuzufügen. Einerseits kann man es bis zu drei Posts lang als normales Schwert verwenden oder es mit einer Geschwindigkeit von 8 durch seinen Willen auf den Gegner abfeuern.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Tachi no Kaze ("Windschwert")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] A-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 7
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Nachdem der Anwender die benötigten Fingerzeichen geformt hat, entsteht ein Schwert aus Windchakra mit einer Länge von einem Meter zehn in einer seiner Hände. Es ist in der Lage, dem Gegner schwere Schnittwunden zuzufügen. Einerseits kann man es bis zu drei Posts lang als normales Schwert verwenden oder es mit einer Geschwindigkeit von 8 durch seinen Willen auf den Gegner abfeuern.


Rang S

Name: Fūton: Shinkū·hōgan ("Windfreisetzung: Vakuumgeschoss")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Extrem Hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Fūton: Shinkū
Beschreibung: Dies ist die stärkere Version von Fūton: Shinkū. Auch hier erschafft man pro Hand drei Vakuum-Gebilde, nachdem die benötigten Fingerzeichen geformt wurden. Diese werden durch seinen eigenen Willen auf den Gegner mit einer Geschwindigkeit von 8 gefeuert. Trifft ein Vakuum-Gebilde auf den Gegner, fügen diese ihm schwere Prellungen und schwere Schnittwunden hinzu.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Shinkū·hōgan ("Windfreisetzung: Vakuumgeschoss")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] S-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Extrem Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ninjutsu 8, Fūton: Shinkū
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Dies ist die stärkere Version von Fūton: Shinkū. Auch hier erschafft man pro Hand drei Vakuum-Gebilde, nachdem die benötigten Fingerzeichen geformt wurden. Diese werden durch seinen eigenen Willen auf den Gegner mit einer Geschwindigkeit von 8 gefeuert. Trifft ein Vakuum-Gebilde auf den Gegner, fügen diese ihm schwere Prellungen und schwere Schnittwunden hinzu.



[align=center]Jutsus
der Oukami
[/align]

Rang E

Name: Henge no Jutsu ("Technik der Verwandlung")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Das Henge no Jutsu ist ein Ninjutsu, welches bereits auf der Ninja-Akademie gelehrt wird. Indem der Anwender sein Chakra auf den eigenen Körper konzentriert, erlaubt ihm dies, seine Äußeres zu verändern. Er kann, mithilfe dieses Jutsu, die Gestalt eines Lebewesen oder eines Objektes annehmen und sich somit tarnen. Dabei wird sogar die Stimme kopiert. Ein Nachteil ist allerdings, dass sich die Technik, sollte man von einer Technik oder einem Schlag getroffen werden, auflöst. Der Oukami verwendet hierfür Gering viel Chakra anstatt sehr gering, damit das Jutsu auch ohne Fingerzeichen funktionieren kann.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Henge no Jutsu ("Technik der Verwandlung")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] E-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Selbst
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Gering
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Das Henge no Jutsu ist ein Ninjutsu, welches bereits auf der Ninja-Akademie gelehrt wird. Indem der Anwender sein Chakra auf den eigenen Körper konzentriert, erlaubt ihm dies, seine Äußeres zu verändern. Er kann, mithilfe dieses Jutsu, die Gestalt eines Lebewesen oder eines Objektes annehmen und sich somit tarnen. Dabei wird sogar die Stimme kopiert. Ein Nachteil ist allerdings, dass sich die Technik, sollte man von einer Technik oder einem Schlag getroffen werden, auflöst. Der Oukami verwendet hierfür Gering viel Chakra anstatt sehr gering, damit das Jutsu auch ohne Fingerzeichen funktionieren kann.


Name: Fūton: Hai Kakuchō no Jutsu
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Sehr gering pro Post
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Der Oukami sammelt bei dieser Technik Fuutonchakra in seiner Lunge und komprimiert damit die Menge an Sauerstoff in seiner Lunge. [2 Posts haltbar]

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Hai Kakuchō no Jutsu
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] E-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Selbst
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Sehr gering pro Post
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Der Oukami sammelt bei dieser Technik Fuutonchakra in seiner Lunge und komprimiert damit die Menge an Sauerstoff in seiner Lunge. [2 Posts haltbar]


Name: Shinratsu ("Bissigkeit")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei diesem Jutsu handelt es sich um einen Angriff, den der Ōkami mit seinem Maul ausführt. Dabei setzt er seine Geschwindigkeit ein, um seinen Gegner so überraschend wie nur möglich beißen zu können. Dieser Biss kann überall und durch Stoff vollzogen werden. Die Spuren sind deutlich, ein stechender Schmerz und eine mitteltiefe bis schwerwiegende [ab Kuchiyose-Rang A] Bisswunde im Arm, die blutet und versorgt werden muss.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Shinratsu ("Bissigkeit")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] E-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei diesem Jutsu handelt es sich um einen Angriff, den der Ōkami mit seinem Maul ausführt. Dabei setzt er seine Geschwindigkeit ein, um seinen Gegner so überraschend wie nur möglich beißen zu können. Dieser Biss kann überall und durch Stoff vollzogen werden. Die Spuren sind deutlich, ein stechender Schmerz und eine mitteltiefe bis schwerwiegende [ab Kuchiyose-Rang A] Bisswunde im Arm, die blutet und versorgt werden muss.



Rang D



Code: Alles auswählen

[ninjutsu]Kinobori[/ninjutsu]


Name: Shunshin no Jutsu
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Mittel bis Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Das Shunshin no Jutsu ist ein Ninjutsu, mit dem der Anwender durch Chakra schnell fliehen oder erscheinen kann. Dabei kann, mithilfe dieses Jutsu, eine Entfernung von ca. 100 Meter zurückgelegt werden. Oft werden dabei Dinge aus der Umgebung, wie Blätter oder Sand verwendet, um das genaue Erscheinen oder Verschwinden zu vertuschen. Jedoch besitzen manche Anwender ebenfalls Varianten, welche einen völlig anderen optischen Eindruck hervorrufen. Jedoch benötigt dieses Jutsu eine Vorbereitungszeit, weshalb es nicht im Kampf anwendbar ist. Der Oukami verwendet mindestens mittel viel Chakra, um das Chakra auch ohne Fingerzeichen und lediglich durch Konzentration im ganzen Körper regulieren zu können.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Shunshin no Jutsu
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Mittel bis Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Das Shunshin no Jutsu ist ein Ninjutsu, mit dem der Anwender durch Chakra schnell fliehen oder erscheinen kann. Dabei kann, mithilfe dieses Jutsu, eine Entfernung von ca. 100 Meter zurückgelegt werden. Oft werden dabei Dinge aus der Umgebung, wie Blätter oder Sand verwendet, um das genaue Erscheinen oder Verschwinden zu vertuschen. Jedoch besitzen manche Anwender ebenfalls Varianten, welche einen völlig anderen optischen Eindruck hervorrufen. Jedoch benötigt dieses Jutsu eine Vorbereitungszeit, weshalb es nicht im Kampf anwendbar ist. Der Oukami verwendet mindestens mittel viel Chakra, um das Chakra auch ohne Fingerzeichen und lediglich durch Konzentration im ganzen Körper regulieren zu können.




Code: Alles auswählen

[fuutonjutsu]Fūton: Ögoe no Jutsu[/fuutonjutsu]


Name: Fūton: Kaze Fausuto
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei diesem Jutsu sammelt der Oukami Fuutonchakra in seiner Pranke. Dann dreht er seine Pranke und hält dem Gegner dessen Innenseite hin. In dem Moment, wo die Hand zum stehen kommt, übernimmt das Chakra den letzten Schwung und trifft den Gegner als mittelstarke Windböe. Diese Böe bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 3 vorwärts. Wenn der Gegner erfasst wurde, erleidet er an leichten Schnittverletzungen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Kaze Fausuto
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Gering
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b]  Bei diesem Jutsu sammelt der Oukami Fuutonchakra in seiner Pranke. Dann dreht er seine Pranke und hält dem Gegner dessen Innenseite hin. In dem Moment, wo die Hand zum stehen kommt, übernimmt das Chakra den letzten Schwung und trifft den Gegner als mittelstarke Windböe. Diese Böe bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 3 vorwärts. Wenn der Gegner erfasst wurde, erleidet er an leichten Schnittverletzungen.


Name: Heddo Batto ("Kopfnuss")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Ein recht simples Taijutsu, bei dem der Wolf seinen Kopf gegen den Gegner rammt. Bei dem Gewicht und der Stärke des Wolfes einer C - bis B-Rang Kuchiyose kann man hier von starken Kopfschmerzen, einer Platzwunde und einem äußerst beeinträchtigten Gleichgewicht reden. Ab der A-Rang Kuchiyose kann man mit einer Bewusstlosigkeit rechnen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Heddo Batto ("Kopfnuss")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Ein recht simples Taijutsu, bei dem der Wolf seinen Kopf gegen den Gegner rammt. Bei dem Gewicht und der Stärke des Wolfes einer C - bis B-Rang Kuchiyose kann man hier von starken Kopfschmerzen, einer Platzwunde und einem äußerst beeinträchtigten Gleichgewicht reden. Ab der A-Rang Kuchiyose kann man mit einer Bewusstlosigkeit rechnen.


Name: Oshi·korosu ("Erdrücken")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei diesem Taijutsu drückt sich der Wolf mit seinem vollen Körpergewicht auf seinen Gegner oder aber er hält ihn fest, indem er sich auf diesen setzt. Sollte der Wolf sich mit seinem vollen Körpergewicht auf den Gegner drücken, so dürfte dieser nach einer Zeit keine Luft mehr bekommen. Ab der A-Rang Kuchiyose braucht der Gegner eine Stärke von 8, um sich zu befreien, ab einer S-Rang Kuchiyose lediglich mit einer Stärke von 10.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Oshi·korosu ("Erdrücken")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzung:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei diesem Taijutsu drückt sich der Wolf mit seinem vollen Körpergewicht auf seinen Gegner oder aber er hält ihn fest, indem er sich auf diesen setzt. Sollte der Wolf sich mit seinem vollen Körpergewicht auf den Gegner drücken, so dürfte dieser nach einer Zeit keine Luft mehr bekommen. Ab der A-Rang Kuchiyose braucht der Gegner eine Stärke von 8, um sich zu befreien, ab einer S-Rang Kuchiyose lediglich mit einer Stärke von 10.


Name: Panchi no Kiku ("Schwungvoll")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei Panchi no Kiku greift der Wolf seinen Gegner mit einen gezielten Schlag aus der Hüfte an. Dabei dreht er sich so, dass er mit seiner Hüfte seinen Gegner excellent treffen kann. Dann holt er ein wenig Schwung und trifft den Gegner mit seiner Hüfte, sodass dieser mittlere Prellungen [bis Rang B] oder sogar mit Knochenbrüchen [ab Rang A] rechnen kann.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Panchi no Kiku ("Schwungvoll")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] D-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei Panchi no Kiku greift der Wolf seinen Gegner mit einen gezielten Schlag aus der Hüfte an. Dabei dreht er sich so, dass er mit seiner Hüfte seinen Gegner excellent treffen kann. Dann holt er ein wenig Schwung und trifft den Gegner mit seiner Hüfte, sodass dieser mittlere Prellungen [bis Rang B] oder sogar mit Knochenbrüchen [ab Rang A] rechnen kann.


Rang C

Name: Fūton: Daitoppa ("Windfreisetzung: Großer Durchbruch")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Sehr Gering bis Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Hierbei konzentriert der Oukami Fuutonchakra in seiner Pranke, welches er schließlich in Form von einem Windstoß in Richtung Gegner schleudert. Je nach Chakramenge ist dieser Windstoß unterschiedlich stark.
  • Sehr Gering: Bei einem sehr geringen Chakraverbrauch, bewegt sich der Windstoß mit Geschwindigkeit 1 vorwärts. Die Stärke reicht gerade einmal für sehr leichte Schnittwunden aus. Auch ist die Welle mit einem halben Meter nicht besonders groß.
  • Gering: Die Erhöhung auf eine geringe Chakramenge erhöht die Geschwindigkeit des Windstoßes auf 2. Von der Stärke her reicht das Jutsu nun aus, um leichte Schnittwunden zuzufügen. Die Größe des Windstoßes ist mit 1 Metern auch schon deutlich gestiegen.
  • Mittel: Durch den Einsatz einer mittleren Chakramenge wird die Geschwindigkeit des Windstoßes nun auf 4 erhöht. Der Windstoß fügt nun mittlere Schnittwunden zu. Auch die Größe ist nun mit 4 Metern nicht zu unterschätzen.
  • Hoch: Mit einer hohen Chakramenge erreicht das Fuuton: Daitoppa sein maximales Potential. Die Geschwindigkeit kann mit einem Wert von 5 verglichen werden. Die Schäden bleiben mit mittleren Schnittwunden ziemlich gleich. Die Größe hat sich jedoch bei einem hohen Chakraverbrauch auf 15 Meter erhöht, was die Technik für ein C-Rang Jutsu zu einer potenten Waffe macht.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Daitoppa ("Windfreisetzung: Großer Durchbruch")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] C-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Sehr Gering bis Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Hierbei konzentriert der Oukami Fuutonchakra in seiner Pranke, welches er schließlich in Form von einem Windstoß in Richtung Gegner schleudert. Je nach Chakramenge ist dieser Windstoß unterschiedlich stark.
[list][*]Sehr Gering: Bei einem sehr geringen Chakraverbrauch, bewegt sich der Windstoß mit Geschwindigkeit 1 vorwärts. Die Stärke reicht gerade einmal für sehr leichte Schnittwunden aus. Auch ist die Welle mit einem halben Meter nicht besonders groß.
[*]Gering: Die Erhöhung auf eine geringe Chakramenge erhöht die Geschwindigkeit des Windstoßes auf 2. Von der Stärke her reicht das Jutsu nun aus, um leichte Schnittwunden zuzufügen. Die Größe des Windstoßes ist mit 1 Metern auch schon deutlich gestiegen.
[*]Mittel: Durch den Einsatz einer mittleren Chakramenge wird die Geschwindigkeit des Windstoßes nun auf 4 erhöht. Der Windstoß fügt nun mittlere Schnittwunden zu. Auch die Größe ist nun mit 4 Metern nicht zu unterschätzen.
[*]Hoch: Mit einer hohen Chakramenge erreicht das Fuuton: Daitoppa sein maximales Potential. Die Geschwindigkeit kann mit einem Wert von 5 verglichen werden. Die Schäden bleiben mit mittleren Schnittwunden ziemlich gleich. Die Größe hat sich jedoch bei einem hohen Chakraverbrauch auf 15 Meter erhöht, was die Technik für ein C-Rang Jutsu zu einer potenten Waffe macht.[/list]




Code: Alles auswählen

[ninjutsu]Suimen Hokou[/ninjutsu]


Name: Washi·te ("Krallenhand")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um ein Taijutsu, welches der Wolf mit seinen Krallen ausführt. Für eine Sekunde erhebt er beide Vorderläufe und holt mit seinen Krallen aus. Daraufhin dürfte der Gegner tiefe Fleischwunden erleiden und aufgrund der Größe der Oukami wird es schwer sein, ihnen auszuweichen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Washi·te ("Krallenhand")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] C-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Hierbei handelt es sich um ein Taijutsu, welches der Wolf mit seinen Krallen ausführt. Für eine Sekunde erhebt er beide Vorderläufe und holt mit seinen Krallen aus. Daraufhin dürfte der Gegner tiefe Fleischwunden erleiden und aufgrund der Größe der Oukami wird es schwer sein, ihnen auszuweichen.


Rang B

Name: Shōmen·kōgeki ("Frontalangriff")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: B-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Dieses Taijutsu führt der Wolf aus, indem er seine Vorderläufe anhebt und in die Brust des Gegners gräbt. Damit kann er ihn entweder wegschleudern oder aber seine Krallen so tief ins Fleisch graben, wenn er sein Gewicht darauf drückt, sodass äußerst tiefe Fleischwunden entstehen, die sofort versorgt werden müssten. Sollte eine A - oder S-Rang Kuchiyose dieses Taijutsu anwenden, ist damit zu rechnen, dass das Gewicht des Oukami dafür sorgt, dass der Körper zerbohrt oder 'aufgespießt' wird. Aufgrund der Größe der Pranken kann es dadurch sehr schnell zum Tod des Gegners führen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Shōmen·kōgeki ("Frontalangriff")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Taijutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] B-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] -
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Dieses Taijutsu führt der Wolf aus, indem er seine Vorderläufe anhebt und in die Brust des Gegners gräbt. Damit kann er ihn entweder wegschleudern oder aber seine Krallen so tief ins Fleisch graben, wenn er sein Gewicht darauf drückt, sodass äußerst tiefe Fleischwunden entstehen, die sofort versorgt werden müssten. Sollte eine A - oder S-Rang Kuchiyose dieses Taijutsu anwenden, ist damit zu rechnen, dass das Gewicht des Oukami dafür sorgt, dass der Körper zerbohrt oder 'aufgespießt' wird. Aufgrund der Größe der Pranken kann es dadurch sehr schnell zum Tod des Gegners führen.


Name: Fūton: Sōga ("Windfreisetzung: Klauen und Fänge")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Dieses Jutsu wird von einem Wolf der Ōkami-Kuchiyose vollführt. Dabei holt er mit seinen Krallen in Richtung des Gegners aus und schießt so drei Windkrallen mit einer Geschwindigkeit von 6 auf den Gegner. Bei Treffern ist mit mittleren bis schweren Schnittwunden zu rechnen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Sōga ("Windfreisetzung: Klauen und Fänge")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] B-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Dieses Jutsu wird von einem Wolf der Ōkami-Kuchiyose vollführt. Dabei holt er mit seinen Krallen in Richtung des Gegners aus und schießt so drei Windkrallen mit einer Geschwindigkeit von 6 auf den Gegner. Bei Treffern ist mit mittleren bis schweren Schnittwunden zu rechnen.


Name: Unari no Gurēto ("Großes Heulen")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei diesem Jutsu handelt es sich um ein Ninjutsu, welches ein Oukami ausführt. Dabei konzentriert er Fuuton-Chakra in seinem Maul und beginnt zu Heulen. Dadurch stößt er einen zwanzig Meter große Fuuton-Welle aus, welche auf den Gegner mit einer Geschwindigkeit von 6. Bei Treffernstellen erhält man mittlere Schnittwunden.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Unari no Gurēto ("Großes Heulen")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] B-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Mittel
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei diesem Jutsu handelt es sich um ein Ninjutsu, welches ein Oukami ausführt. Dabei konzentriert er Fuuton-Chakra in seinem Maul und beginnt zu Heulen. Dadurch stößt er einen zwanzig Meter große Fuuton-Welle aus, welche auf den Gegner mit einer Geschwindigkeit von 6. Bei Treffernstellen erhält man mittlere Schnittwunden.


Rang A

Name: Kaze kara Kama ("Sichel aus Wind")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Sehr Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Dieses Jutsu wird von einem Wolf ausgeführt und ist aus dem Bereich Ninjutsu. Hierbei erschafft der Oukami mit einer Pranke eine Sichel aus Fuuton-Chakra, welche er mit einer Geschwindigkeit von 8 auf seinen Gegner abfeuert. Bei Trefferstellen richtet das Jutsu schwere Schnittwunden an.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Kaze kara Kama ("Sichel aus Wind")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] A-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Sehr Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Dieses Jutsu wird von einem Wolf ausgeführt und ist aus dem Bereich Ninjutsu. Hierbei erschafft der Oukami mit einer Pranke eine Sichel aus Fuuton-Chakra, welche er mit einer Geschwindigkeit von 8 auf seinen Gegner abfeuert. Bei Trefferstellen richtet das Jutsu schwere Schnittwunden an.


Name: Kaze no Yaiba ("Klinge aus Wind")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei dieser Technik sammelt der Oukami zuerst Fuutonchakra in seiner Pranke. Nachdem dies geschehen ist, erschafft er an seiner Pranke eine ein Meter lange Klinge aus Wind. Diese Klinge kann er durch eine Bewegung der Pranke oder durch seinen Willen abfeuern. Sie fliegt mit einer Geschwindigkeit von 8 und fügt bei einem Treffer schwere Schnittwunden zu.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Kaze no Yaiba ("Klinge aus Wind")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] A-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei dieser Technik sammelt der Oukami zuerst Fuutonchakra in seiner Pranke. Nachdem dies geschehen ist, erschafft er an seiner Pranke eine ein Meter lange Klinge aus Wind. Diese Klinge kann er durch eine Bewegung der Pranke oder durch seinen Willen abfeuern. Sie fliegt mit einer Geschwindigkeit von 8 und fügt bei einem Treffer schwere Schnittwunden zu.


Name: Fūton: Shinkūgyoku ("Windfreisetzung: Vakuum-Edelsteine")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei dieser Technik konzentriert der Oukami Fuutonchakra in seiner Kehle. Nachdem er dies getan hat, atmet er tief ein, und feuert dann 7 Vakuumgeschosse aus, die jeweils einen Durchmesser von 5 Centimetern besitzen. Diese fliegen mit einer Geschwindigkeit von 7 und jedes Geschoss fügt bei einem Treffer mittlere Schnittwunden zu.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Fūton: Shinkūgyoku ("Windfreisetzung: Vakuum-Edelsteine")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] A-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei dieser Technik konzentriert der Oukami Fuutonchakra in seiner Kehle. Nachdem er dies getan hat, atmet er tief ein, und feuert dann 7 Vakuumgeschosse aus, die jeweils einen Durchmesser von 5 Centimetern besitzen. Diese fliegen mit einer Geschwindigkeit von 7 und jedes Geschoss fügt bei einem Treffer mittlere Schnittwunden zu.


Rang S

Name: Kaze no Kami ("Windgott")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Extrem Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei dieser Technik handelt es sich um die Stärkste der Wolfsfamilie. Zunächst erschafft der Oukami eine runde Scheibe mit einem Loch in der Mitte in seiner Pranke. Diese schießt er mit einer Geschwindigkeit von 9 auf den Gegner. Dieses Windgeschoss ist in der Lage, dem getroffenen Körper mehrere schwere Schnittwunden zuzufügen.

Code: Alles auswählen

[b][color=#7A8B8B]Name:[/color][/b] Kaze no Kami ("Windgott")
[b][color=#7A8B8B]Jutsuart:[/color][/b] Ninjutsu
[b][color=#7A8B8B]Rang:[/color][/b] S-Rang
[b][color=#7A8B8B]Element:[/color][/b] Fūton
[b][color=#7A8B8B]Reichweite:[/color][/b] Nah bis Fern
[b][color=#7A8B8B]Chakraverbrauch:[/color][/b] Extrem Hoch
[b][color=#7A8B8B]Voraussetzungen:[/color][/b] Ōkami-Kuchiyose
[b][color=#7A8B8B]Beschreibung:[/color][/b] Bei dieser Technik handelt es sich um die Stärkste der Wolfsfamilie. Zunächst erschafft der Oukami eine runde Scheibe mit einem Loch in der Mitte in seiner Pranke. Diese schießt er mit einer Geschwindigkeit von 9 auf den Gegner. Dieses Windgeschoss ist in der Lage, dem getroffenen Körper mehrere schwere Schnittwunden zuzufügen.

Kasumi

Re: Ōkami - Familie [Wölfe]

Beitragvon Kasumi » So 23. Feb 2014, 17:39


[align=center]Beschwörung

Bild[/align]



Art: Ōkami

Name: Karumeru ("Karamell")

Alter: 6 Jahre

Geschlecht: Weiblich

Größe: 1,50 Meter (Schulterhöhe)

Gewicht: 290 Kilogramm

Charakter: [align=justify]Die junge Wölfin besitzt einen sehr sanften Charakter. Sie kämpft äußerst ungern, auch deswegen, weil sie noch so jung ist. Aufgrund ihres Alters ist sie auch noch nicht sehr erfahren und daher noch ein wenig naiv, aber deswegen nicht weniger gewissenhaft und respektvoll. Ihre Familie ehrt und liebt sie über alles, genau wie die Menschen, die sie ihre Vertragspartner nennen darf. Sie lässt sich sehr gerne beschwören, auch wenn es nur darum geht, ihrem Vertragspartner zuzuhören. Denn Karumeru liebt es, für andere da zu sein und ihr reines Herz auszuleben. Als ein Wolf voller Liebe und Zuneigung versucht sie es immer, anderen recht zu machen und stellt sich daher gerne ein Stück zurück.[/align]

Niveau: C-Rang

Chakraverbrauch: Gering

Element:



Stärken: Ninjutsu | Geschwindigkeit | Nachtsicht

Schwächen: Genjutsu anwenden | Genjutsu erkennen | Naivität

Jutsu:

Rang E: 1 / 4
Rang D: 3 / 2 + 1
Rang C: 1 / 1

Name: Fūton: Hai Kakuchō no Jutsu
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Sehr gering pro Post
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Der Oukami sammelt bei dieser Technik Fuutonchakra in seiner Lunge und komprimiert damit die Menge an Sauerstoff in seiner Lunge. [2 Posts haltbar]



Name: Fūton: Kaze Fausuto
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei diesem Jutsu sammelt der Oukami Fuutonchakra in seiner Pranke. Dann dreht er seine Pranke und hält dem Gegner dessen Innenseite hin. In dem Moment, wo die Hand zum stehen kommt, übernimmt das Chakra den letzten Schwung und trifft den Gegner als mittelstarke Windböe. Diese Böe bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 3 vorwärts. Wenn der Gegner erfasst wurde, erleidet er an leichten Schnittverletzungen.

Name: Shunshin no Jutsu
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Mittel bis Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Das Shunshin no Jutsu ist ein Ninjutsu, mit dem der Anwender durch Chakra schnell fliehen oder erscheinen kann. Dabei kann, mithilfe dieses Jutsu, eine Entfernung von ca. 100 Meter zurückgelegt werden. Oft werden dabei Dinge aus der Umgebung, wie Blätter oder Sand verwendet, um das genaue Erscheinen oder Verschwinden zu vertuschen. Jedoch besitzen manche Anwender ebenfalls Varianten, welche einen völlig anderen optischen Eindruck hervorrufen. Jedoch benötigt dieses Jutsu eine Vorbereitungszeit, weshalb es nicht im Kampf anwendbar ist. Der Oukami verwendet mindestens mittel viel Chakra, um das Chakra auch ohne Fingerzeichen und lediglich durch Konzentration im ganzen Körper regulieren zu können.

Name: Fūton: Daitoppa ("Windfreisetzung: Großer Durchbruch")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Element: Fūton
Reichweite: Nah bis Fern
Chakraverbrauch: Sehr Gering bis Hoch
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Hierbei konzentriert der Oukami Fuutonchakra in seiner Pranke, welches er schließlich in Form von einem Windstoß in Richtung Gegner schleudert. Je nach Chakramenge ist dieser Windstoß unterschiedlich stark.
  • Sehr Gering: Bei einem sehr geringen Chakraverbrauch, bewegt sich der Windstoß mit Geschwindigkeit 1 vorwärts. Die Stärke reicht gerade einmal für sehr leichte Schnittwunden aus. Auch ist die Welle mit einem halben Meter nicht besonders groß.
  • Gering: Die Erhöhung auf eine geringe Chakramenge erhöht die Geschwindigkeit des Windstoßes auf 2. Von der Stärke her reicht das Jutsu nun aus, um leichte Schnittwunden zuzufügen. Die Größe des Windstoßes ist mit 1 Metern auch schon deutlich gestiegen.
  • Mittel: Durch den Einsatz einer mittleren Chakramenge wird die Geschwindigkeit des Windstoßes nun auf 4 erhöht. Der Windstoß fügt nun mittlere Schnittwunden zu. Auch die Größe ist nun mit 4 Metern nicht zu unterschätzen.
  • Hoch: Mit einer hohen Chakramenge erreicht das Fuuton: Daitoppa sein maximales Potential. Die Geschwindigkeit kann mit einem Wert von 5 verglichen werden. Die Schäden bleiben mit mittleren Schnittwunden ziemlich gleich. Die Größe hat sich jedoch bei einem hohen Chakraverbrauch auf 15 Meter erhöht, was die Technik für ein C-Rang Jutsu zu einer potenten Waffe macht.


Benötigte Erlaubnis: Nein

Kasumi

Re: Ōkami - Familie [Wölfe]

Beitragvon Kasumi » So 23. Feb 2014, 18:21


[align=center]Beschwörung

[/align]



Art: Ōkami

Name: Yuki ("Schneefall")

Alter: 12 Jahre

Geschlecht: Männlich

Größe: 1,60 Meter (Schulterhöhe)

Gewicht: 310 Kilogramm

Charakter: [align=justify]Yuki ist ein recht ruhiger Geselle, nicht nur bezogen auf das sprechen. Er währt stets seine Fassade und lässt sich nur sehr schwer provozieren. Ebenso wenig lässt er sich zu etwas anstiften, was ihm nicht passt. Man könnte ihn dahingehend nicht nur als ruhig, sondern auch träge und stur bezeichnen. Niemand kann ihm seinen Willen aufdrängen, genauso wenig versucht der Wolf, sich irgendwie großartig anzustrengen. Als friedliebendes Tier sucht er sich stets seine Nischen, sodass es allen Beteiligten gefällt und gut geht. Besonders bei seiner Familie ist ihm dies wichtig.[/align]

Niveau: C-Rang

Chakraverbrauch: Gering

Element:



Stärken: Taijutsu | Stärke | Geschwindigkeit | Nachtsicht

Schwächen: Genjutsu anwenden | Genjutsu erkennen | Giftanfälligkeit

Jutsu:

Rang E: 2 / 4
Rang D: 5 / 2 + 3
Rang C: 0 / 1



Name: Shinratsu ("Bissigkeit")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei diesem Jutsu handelt es sich um einen Angriff, den der Ōkami mit seinem Maul ausführt. Dabei setzt er seine Geschwindigkeit ein, um seinen Gegner so überraschend wie nur möglich beißen zu können. Dieser Biss kann überall und durch Stoff vollzogen werden. Die Spuren sind deutlich, ein stechender Schmerz und eine mitteltiefe bis schwerwiegende [ab Kuchiyose-Rang A] Bisswunde im Arm, die blutet und sofort versorgt werden muss.

Name: Heddo Batto ("Kopfnuss")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Ein recht simples Taijutsu, bei dem der Wolf seinen Kopf gegen den Gegner rammt. Bei dem Gewicht und der Stärke des Wolfes einer C - bis B-Rang Kuchiyose kann man hier von starken Kopfschmerzen, einer Platzwunde und einem äußerst beeinträchtigten Gleichgewicht reden. Ab der A-Rang Kuchiyose kann man mit einer Bewusstlosigkeit rechnen.

Name: Oshi·korosu ("Erdrücken")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei diesem Taijutsu drückt sich der Wolf mit seinem vollen Körpergewicht auf seinen Gegner oder aber er hält ihn fest, indem er sich auf diesen setzt. Sollte der Wolf sich mit seinem vollen Körpergewicht auf den Gegner drücken, so dürfte dieser nach einer Zeit keine Luft mehr bekommen. Ab der A-Rang Kuchiyose dürfte der Gegner nicht mehr in der Lage sein, sich zu befreien, beachtet man das Gewicht dieser.

Name: Panchi no Kiku ("Schwungvoll")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Ōkami-Kuchiyose
Beschreibung: Bei Panchi no Kiku greift der Wolf seinen Gegner mit einen gezielten Schlag aus der Hüfte an. Dabei dreht er sich so, dass er mit seiner Hüfte seinen Gegner excellent treffen kann. Dann holt er ein wenig Schwung und trifft den Gegner mit seiner Hüfte, sodass dieser mittlere Prellungen [bis Rang B] oder sogar mit Knochenbrüchen [ab Rang A] rechnen kann.