[Ninneko-Familie] Katzen

Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » Do 8. Dez 2011, 13:17

Oki hab das Jutsu überarbeitet :D

Selbsterfunden
Name: Onineko Mōdo ("Dämonenkatzen-Modus")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: keines
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Hoch pro Post
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Chakra 7, Konbi Henge
Beschreibung: Dabei handelt es sich um einen speziellen Zustand den man nur in der Konbi Henge benutzen kann. Es reicht auch nur wenn das Kuchiyose das Jutsu benutzt. Die Stärke und Geschwindigkeit erhöht sich in diesen Zustand um 100 Prozent. Dieser Zustand ist maximal 5 Posts haltbar, danach wird die Konbi Henge sofort beendet und die beiden Verwandlungspartner getrennt. Aber auch hier wird der Zustand nach 5 Post beendet. Der Chakra-Verbrauch zählt pro Post solange man sich in diesem Modus befindet. Allerdings hat dieser Modus einige Nachteile. Wenn nur das Kuchiyose diese Kunst anwendet wird der Anwender von den Animalischen Instinken der Katze übermant und verhält sich wie eine wilde Katze. Das heißt sie ist sehr scheu, agressiv, angriffslustig und kann sogar Freunde angreifen. In diesem Zustand ist sie lediglich ein Tier. Daher kann sie in diesen Zustand weder Ninjutsu noch Genjutsu anwenden. Diese Nachteile kann man nur minimieren wenn auch der Shinobi diese Technik beherrscht. Wenn beide, Kuchiyose und Shinobi, dieses Jutsu in einer Konbi Henge benutzen, steigen die Werte von Stärke und Geschwindigkeit um 200 Prozent. Allerdings ist der Chakra-Verbrauch pro Post sehr Hoch und die Verwandlung ist nur 3 Post lang haltbar. Auch haben die beiden in ihrer Verwandlung die volle Kontrolle über ihr Bewusstsein und können auf all ihre Fähigkeiten zurückgreifen. Wenn die Verwandlung abgebrochen wird oder die Zeit abgelaufen ist, kommen die körperlichen Nachteile. Der Anwender ist körperlich stark geschwächt da diese Kunst sehr anstrengend ist. Er hat schwere Prellungen am Körper und seine Ausdauer wird um 50 Prozent reduziert. Das Kuchiyose ist sofort kampfunfähig und löst sich meist auch auf um nach Hause zurück zu kehren. Man kann es auch während des Kampfes nicht mehr rufen. Dieses Jutsu ist nur 1x im Kampf einsetzbar.

Hoffe das geht nun so. Das sich das Kuchiyose auflöst habe ich nicht rausgenommen, weil es nunmal zum Jutsu dazu gehört, auch wenn es kein Nachteil sein sollte, immerhin hab ich andere Nachteile eingebaut.

Lg

Sabaku Haruka

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Sabaku Haruka » So 11. Dez 2011, 14:38

So, ich übernehme für Christina aka Anija

Code: Alles auswählen

[customningu][spoil=Bild][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/f2gy-8w-950a.jpg[/img][/spoil]|Katzenohren|Dabei handelt es sich um eher... lächerlich wirkende Ohren die man sich auf den Kopf setzen kann. Wenn man sie trägt erscheint man für die Katzen so als wäre man einer von ihnen, natürlich nur aus ihrer Sicht. Alle anderen Lebewesen nehmen den Menschen immer noch normal wahr. Außerdem kann man so nun auch die Katzen verstehen die nicht die Menschliche Sprache beherrschen. Somit hat man eine Möglichkeit unbemerkt in die Festung zu kommen ohne Aufsehen zu erregen. Allerdings sollte man nicht niesen oder sich treffen lassen, da die Ohren leicht abfallen können[/customningu]


Bild
>
Katzenohren
Dabei handelt es sich um eher... lächerlich wirkende Ohren die man sich auf den Kopf setzen kann. Wenn man sie trägt erscheint man für die Katzen so als wäre man einer von ihnen, natürlich nur aus ihrer Sicht. Alle anderen Lebewesen nehmen den Menschen immer noch normal wahr. Außerdem kann man so nun auch die Katzen verstehen die nicht die Menschliche Sprache beherrschen. Somit hat man eine Möglichkeit unbemerkt in die Festung zu kommen ohne Aufsehen zu erregen. Allerdings sollte man nicht niesen oder sich treffen lassen, da die Ohren leicht abfallen können Erfundener Gegenstand


Dir ist klar das du da etwas falsch gemacht hast?

Code: Alles auswählen

[customningu]http://img842.imageshack.us/img842/756/f2gy8w950a.jpg|Katzenohren|Dabei handelt es sich um eher... lächerlich wirkende Ohren die man sich auf den Kopf setzen kann. Wenn man sie trägt erscheint man für die Katzen so als wäre man einer von ihnen, natürlich nur aus ihrer Sicht. Alle anderen Lebewesen nehmen den Menschen immer noch normal wahr. Außerdem kann man so nun auch die Katzen verstehen die nicht die Menschliche Sprache beherrschen. Somit hat man eine Möglichkeit unbemerkt in die Festung zu kommen ohne Aufsehen zu erregen. Allerdings sollte man nicht niesen oder sich treffen lassen, da die Ohren leicht abfallen können[/customningu]


Katzenohren
Dabei handelt es sich um eher... lächerlich wirkende Ohren die man sich auf den Kopf setzen kann. Wenn man sie trägt erscheint man für die Katzen so als wäre man einer von ihnen, natürlich nur aus ihrer Sicht. Alle anderen Lebewesen nehmen den Menschen immer noch normal wahr. Außerdem kann man so nun auch die Katzen verstehen die nicht die Menschliche Sprache beherrschen. Somit hat man eine Möglichkeit unbemerkt in die Festung zu kommen ohne Aufsehen zu erregen. Allerdings sollte man nicht niesen oder sich treffen lassen, da die Ohren leicht abfallen können Erfundener Gegenstand


Ich dachte ich mach es dir mal richtig


So Ich finde das Jutsu in Ordnung, allerdings würde ich gerne die Nachteile besser beschrieben haben. Was bedeutet Körperlich schwer Verletzt zu sein, starke Prellungen haben?
Wo genau sind diese Prellungen, an manchen Stellen kann man sich sogar nicht rühren wenn man dort geprellt ist?
Kann der Chara sich vielleicht 1 Post lang gar nicht bewegen?

Burcin

Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » Mo 12. Dez 2011, 18:37

Danke das du den Gegenstand bearbeitet hast ;D

So hab gesagt das nach dem Jutsu, also nachdem es sich aufgelöst hat, die Prellungen sich nur auf die Arme und Beine beziehen. Zusätzlich zu den Schmerzen entsteht dadurch eine Lähmung wobei sich der Anwender einen Post lang nicht bewegen kann. Da sollte glaube reichen als Nachteile für das Jutsu.

Lg

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 34
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Winry Rokkuberu » Di 13. Dez 2011, 15:06

Da Burcin aka. Haruka zeitlich etwas verhindert ist übernehme ich an dieser Stelle

Zudem Dämonenkatzenmodus noch gesagt:

Entweder auf S-Rang aufstufen weil 400% Verstärkung für A-Rang ist bisschen crass, hinzukommen die Einschränkungen welche gelten wenn nur 1 das Jutsu von beiden kann, also egal ob nur einer oder beide die Einschränkungen sind bei beiden Versionen mit drin.

Oder es bleibt A-Rang, wodurch die nochmalige Verstärkung wegfällt, heißt du hättest egal ob die tech nur einer oder beide können, nur den Boost den de bekommst wenn einer es nutzt. In der Kombi Version dürfen dann aber die Einschränkungen die bei der 1ner Version steht wegfallen. Wie es eigentlich jetzt auch drin steht.

Zwischen den Möglickeiten kannste aussuchen


das wars erstma von meiner Seite aus
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild

Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » Di 13. Dez 2011, 16:18

Wow, wie schnell die Mods bei mir wechseln xD
Aber oki, ich habe daraus jetzt eine S-Rang Jutsu gemacht, das würde dann so aussehen:

Selbsterfunden
Name: Onineko Mōdo ("Dämonenkatzen-Modus")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: keines
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Hoch pro Post
Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Chakra 7, Konbi Henge
Beschreibung: Dabei handelt es sich um einen speziellen Zustand den man nur in der Konbi Henge benutzen kann. Es reicht auch nur wenn das Kuchiyose das Jutsu benutzt. Die Stärke und Geschwindigkeit erhöht sich in diesen Zustand um 100 Prozent. Dieser Zustand ist maximal 5 Posts haltbar, danach wird die Konbi Henge sofort beendet und die beiden Verwandlungspartner getrennt. Aber auch hier wird der Zustand nach 5 Post beendet. Der Chakra-Verbrauch zählt pro Post solange man sich in diesem Modus befindet. Allerdings hat dieser Modus einige Nachteile. Wenn nur das Kuchiyose diese Kunst anwendet wird der Anwender von den Animalischen Instinken der Katze übermant und verhält sich wie eine wilde Katze. Das heißt sie ist sehr scheu, agressiv, angriffslustig und kann sogar Freunde angreifen. In diesem Zustand ist sie lediglich ein Tier. Daher kann sie in diesen Zustand weder Ninjutsu noch Genjutsu anwenden. Diese Nachteile kann man nur minimieren wenn auch der Shinobi diese Technik beherrscht. Wenn beide, Kuchiyose und Shinobi, dieses Jutsu in einer Konbi Henge benutzen, steigen die Werte von Stärke und Geschwindigkeit um 200 Prozent. Allerdings ist der Chakra-Verbrauch pro Post sehr Hoch und die Verwandlung ist nur 3 Post lang haltbar. Auch haben die beiden in ihrer Verwandlung die volle Kontrolle über ihr Bewusstsein und können auf all ihre Fähigkeiten zurückgreifen. Wenn die Verwandlung abgebrochen wird oder die Zeit abgelaufen ist, kommen die körperlichen Nachteile. Der Anwender ist körperlich stark geschwächt da diese Kunst sehr anstrengend ist. Er hat schwere Prellungen an seinen Armen und Beinen Körper und seine Ausdauer wird um 50 Prozent reduziert. Durch die Schmerzen leidet der Anwender unter einer Lähmung kann sich 1 Post lang nicht bewegen. Das Kuchiyose ist sofort kampfunfähig und löst sich meist auch auf um nach Hause zurück zu kehren. Man kann es auch während des Kampfes nicht mehr rufen. Dieses Jutsu ist nur 1x im Kampf einsetzbar. Diese Nachteile zählen für beide Möglichkeiten, egal ob nur einer diese Verwandlung durchführt oder beide.

Die Nachteile waren ja schon für beide Varianten, egal ob einzeln oder zu zweit. Hab es aber nochmal reingeschrieben.

Lg

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 34
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Winry Rokkuberu » Di 13. Dez 2011, 16:39

Ja ok S-Rang isses, aber mit "Einschränkungen" war eigentlich gemeint das dieser animalische Trieb weiterhin vorhanden ist und du eben nicht auf alle Jutsu usw zurückgreifen kannst.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » Di 13. Dez 2011, 17:31

Hm... verstehe. Ich würde vorschlagen das man die Jutsus trotzdem verwenden kann, allerdings nur unter bestimmten voraussetzungen. Vielleicht nur bis A-Rang oder bis B-Rang. Wäre das annehmbar? Trotz allem ist dieser Modus ja ein S-Rang-Jutsu. Und wenn ich das mit dem Sennin Modus vergleiche kommt mir mein Modus nicht übertrieben oder?

Lg

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 34
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 14. Dez 2011, 17:37

Du kannst deinen Modus aber nicht mit dem Sennin Modus vergleichen das sind 2 unterschiedliche Dinge. Der Senninmodus nutzt Naturchakra, du hingegen puscht dich auf durch eine Konbihenge was so ähnlich is wie der Doppelkopfwolf der Inuzuka.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » Mi 14. Dez 2011, 21:44

Also wie verbleiben wir nun?

Lg

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 34
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 14. Dez 2011, 23:14

Ja ok S-Rang isses, aber mit "Einschränkungen" war eigentlich gemeint das dieser animalische Trieb weiterhin vorhanden ist und du eben nicht auf alle Jutsu usw zurückgreifen kannst.


Na eigentlich so wo ich gesagt habe. Du bekommst gesamt 400% Verstärkung und das dann eigentlich ohne Einschränkung. Die Nachteile nach der Rücktransformation sind klar, aber währenddessen kannste ja alles machen und da du zuvor ja schon zum "tier" wirst also mehr animalisch, wieso sollte das aufhören wenn das tier sogar selbst die tech macht, müsste eigentlich bestehen bleiben der animalische aspekt. Wie gesagt ansonsten haste nur max ne 200% verstärkung wenn du mit allen fähigkeiten willst wo beide das jutsu nutzen.

die zwei vorherigen genannten optionen die ich genannt hatte daraus kannste entscheiden.


Nekopawā no Rirīsu ("Freisetzung der Katzenkraft")

- bitte mit denNachteilen an die c-rang inuzuka version das "Gijū Ninpō: Shikyaku no Jutsu ("Tierimitationsninjamethode: Technik des Vierbeiners")" angleichen, da dein jutsu in meinen augen nur eine stärkere variante davon ist.

Kuroneko no Shisuteppu ("Todesschritte der schwarzen Katze")
- wie lang hält das an? weil 200% speed permanent jede bewegung ohne einschränkung is bisel crass
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » So 18. Dez 2011, 11:39

Gut, ich hab die Variante genommen, wo man nicht die kontrolle über sich hat, also wo die körperlichen Stärken um 400 Prozent erhöht werden.

Nekopawā no Rirīsu ("Freisetzung der Katzenkraft"): hab es an das Jutsu der Inuzuka angepasst.

Kuroneko no Shisuteppu ("Todesschritte der schwarzen Katze"): Hab die Funktion etwas umgeändert:
Selbsterfunden
Name: Kuroneko no Shisuteppu ("Todesschritte der schwarzen Katze")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: keines
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Hoch pro Anwendung
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Chakra 6
Beschreibung: Dies ist ein Ninjutsu zur Bewegung. Dabei konzentriert der Anwender Chakra in seinen Füßen und kann sich nun mit sehr hoher Geschwindigkeit bewegen. Er verhaart vor der eigentlichen Bewegung in schankender Haltung um genugend Chakra zu sammeln. Die Geschwindigkeit wird dabei um 200 Prozent erhöht. Dieses Jutsu ist maximal 3 mal im Kampf einsetzbar. Bei der Zweiten Anwendung wird die Geschwindigkeit nur noch um 150 Prozent erhöht, bei der letzten um 100 Porzent. Der Chakraaufwand bleibt immer gleich, egal bei welcher Anwendung.


So, soweit sogut.

Lg

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 34
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Winry Rokkuberu » Di 20. Dez 2011, 12:38

Kuroneko no Shisuteppu ("Todesschritte der schwarzen Katze")
- ich möchte immer noch wissen wie lange es anhält
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » Di 20. Dez 2011, 12:49

Zwei Posts lang. Hab es so reingeschrieben.

Lg

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 34
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 22. Dez 2011, 10:44

Kuroneko no Shisuteppu ("Todesschritte der schwarzen Katze")
- die max geschwindigkeit die du erhälst bitte auf 150% runterschrauben und dann in 50ger schritten runter wie es momentan auch drin steht.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Tenjo Senju

Re: [Ninneko-Familie] Katzen

Beitragvon Tenjo Senju » Do 22. Dez 2011, 10:54

Oki, habs editiert.

Lg


Zurück zu „Archiv [Kuchiyose-Familien]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste