Akademie

Bekannt für Zusammenhalt und seine zahlreichen erstklassigen Ninja, liegt das Ninja-Dorf in Hi no Kuni.
Sakebi Jin

Beitragvon Sakebi Jin » Mo 17. Aug 2009, 17:42

Kanjiro hatte schnell bemerkt das den Typen seine Doppelgänger kein bisschen interessierten. Er rannte an ihnen vorbei und die Doppelgänger wurden irgendwie vernichtet dann schoss der Typ von neben ihm einige Geschosse. Doch der Gegner war irgendwie enorm schnell er war mit mal neben dne beiden und setzte ein Jutsu ein was wie eine Krale aussah sie war viel zu schnell als das man noch was machen könnte. Sie durchfuhr Kanjiro und mit mal gingen ihm die Lichter aus, hatte er etwa schon verloren? Das kann doch nciht sein aber er fühlte sich so scheiße schwach...Was zur..? Was ist denn hier...? Und schon war es vorbei er ging zu Boden und war nicht mehr bei Bewusstsein, der Nebel verschwand derweil und das Wasser verschwand auch

Marduk

Beitragvon Marduk » Mo 17. Aug 2009, 17:49

Marduk fuhr herum, zog sein Drahtseil aus dem Gürtel und warf es nach Madara. Noch während es flog leitete er eine ungeheure Menge an Raiton-Chakra hinein, so dass es unter äußerst hoher Spannung stand. Während der Kiri-Nin dies tat stob bereits das Metallpulver aus den Beuteln, die er am Gürtel trug und umhüllte die beiden Shinobi in einer dichten Wolke, ehe es sich besonders um Madara herum stark verdichtete. Ein Grinsen huschte über Marduks Gesicht: er würde den Angreiffer einfach in seinem Metallstaub zerquetschen, wenn dieser sich nicht schleunigst davonmachte.

Madara Ichida

Beitragvon Madara Ichida » Mo 17. Aug 2009, 22:51

Der Ichida schaute zu wie Kanjiro zu Boden ging plötzlich ging alles ganz schnell Drahtseil kam zum Einsatz und Metallstaub wurde um die beiden Shinobi geschleudert. Das Raiton-Chakra zusammen mit dem KG würden Madara töten, doch dieser grinste nur unter der Maske und er nahm diese langsam ab. Ein entstelltes Gesicht war zu erkennen was aussah wie nach einer starken Verbrennung. "kösen kokorone jigen!" Kam es nur leise von ihn und Madara ging zu Boden kurz darauf sollte auch Marduks Körper zu Boden gehen und die zwei sich in der Welt von Naitomea befinden wo Madara einfach ein schreckliches Spektralwesen war das die Gesetze dieser Welt selbst bestimmen konnte.


[hr]

Name: kösen kokorone jigen ( Kampf in der inneren Dimension)
Rang: S-Rang
Voraussetzung: KG Stufe 3 gemeistert und aktiv.
Beschreibung: Beim kösen kokorone jigen verlegt der AnwederdenKampfauf die Spektralebene, wo der Gegner dadurch im Kampf einemIchidaunterlegen ist. Außerhalb eines Kapfes kann ein IchidadieseTechnik zumTraining seines Geistes und der besonderen KG Jutsunutzen, sein Körperbleibt währendessen in einem schlafähnlichenZustand und ist verwundbar,dies ist da Stufe 3 des KG aktiv sein muss.Ein erfahrener Nutzer dieserTechnik ist in der Lage in der Dimensiongegen sein eigenes SpektralAbbild zu trainieren oder jemandem das KGzu übertragen.

Marduk

Beitragvon Marduk » Di 18. Aug 2009, 15:46

Marduk sah leicht überrascht zu seinem Gegner, als dieser sich plötzlich in ein Monster verwandelte. Er vermutet das es sich um eine Art Genjutsu handelte und reagierte schnell, in dem er seine Maske abnahm, die Hand zum Mund führte und einmal kräftig zubiss.
zu seiner Verwunderung musste er jedoch feststellen das sich an seiner Situation nichts änderte. Es dauerte einen kleinen Augenblick, ehe der Kiri-Nin grinsend zu dem Monster sah und zu lachen begann. Wusste immer das mich irgendein Gen-Jutsu eines Tages umbringen würde. Also komm, du häßliches Mistvieh, komm und bring es zu Ende! Mit weit ausgebreiteten Armen stand er da und blickte die Bestie provozierend an.

Madara Ichida

Beitragvon Madara Ichida » Di 18. Aug 2009, 17:10

Das Wesen was das wahre Ich des Ichida repräsentierte grinste . Das es kein Genjutsu war sollte er spätestens bei der nächsten Attacke von Madara fühlen. Das Wesen streckte die rechte Hand nach vorne aus, es bildetet sich eine gewaltige Energie aus Katon-Chakra das manipuliert wurde. Gleichzeitig durch den Blickkontakt mit Marduk sollte sich der Shinobi nicht mehr Bewegen können, da Madara im Naitomea die Gesetze bestimmt. Als das Jutsu fertig war erschien das Wesen direkt vor Marduk und schlug mit dme Jutsu direkt in Bauchhöhe zu, ein Treffer sollte kritische Schäden anrichten und die Seele seines Gegner fast vollständig zerstören.

[hr]

[font=Verdana]Name: kuroi honoo
Rang: A-Rang
Reichweite: Armreichweite
Chakraverbrauch: Hoch
Beschreibung:Bei dem kuroi honoo ist ein A-Rang Feuerjutsu bei demMadara das KatonElement heraufbeschwört und es mit normalem Chakramanipuliert. Esensteht ein Feuerball in der Hand des Anwenders, dieStärke des Jutsusist weit über dem Rasengan oder Chidori zu basiertaber auf einemähnlichen Grad der Chakramanipulation. Das Katon Elementist aber hierbei in so starker Form konzentriert das dieses Jutsuweitreichend stärker als die oben genannten Jutsu ist. Dieser Feuerballist so hoch konzentriert das das Feuer schneidet und sich in die Hautdes Gegners beim aufprall förmlich frisst. Der Explosionsradius beträgt13 Meter.
Bild[/font]

Marduk

Beitragvon Marduk » Di 18. Aug 2009, 17:48

Marduk, beziehungsweise dessen Seele, nahm das was geschah relativ gelassen hin. Als das gewaltige katon-Jutsu sich in die Seele des Shinobis bohrte griff diese noch in eine Manteltasche und zog etwas hervor, das für Marduk einen unermesslichen Wert hatte: eine metallene Spielkarte, die das Piek-Ass abbildete.
In der realen Welt tat sein Körper zu dieser Zeit das selbe.
Man konnte dies wohl als die letzten Zuckungen beschreiben, denn kaum war diese Tat vollbracht, löste sich die Seele des Shinobis mit einem Grinsen im Gesicht in nichts auf, während sein toter Körper die Karte in den schlaffen Händen hielt - und irgendwie schien es, als würde er sie dem bewusstlosen Shinobi entgegen strecken, der vor kurzer Zeit von Madara ausgeschaltet wurde.

Sakebi Jin

Beitragvon Sakebi Jin » Di 18. Aug 2009, 18:19

Ein zucken, endlich wieder ein Lebenszeichen und eine komplette Armbewegung machten sich am Körper des jungen Shinobi's bemerkbar. Ein stöhnen folgte und endlich öffneten sich auch die Augen. Das was er sah war alles verschwommen, er konnte gerade mal so die Umrisse eines stehenden und eines liegenden erkennen. Er hoffte einfach mal das es sich bei dem liegenden um den Angreifer handelte. Nach ein paar Sekunden dann konnte er mehr erkennen und bald sogar alles. Ok der Typ der ihm half hatte es nicht überlebt. Kanjiro riss seine Augen auf und sah sofort zu dem anderen, Wut brachiale Wut brach in dem Shinobi aus. so unbeschreiblich man konnte es sehen ja sogar spüren. E sah gerade zu der Karte und nahm sie an sich. Das war das letzte Geschenk des gestorbenen Shinobi's und jetzt wurde es zappenduster in Kanjiro er hatte die Karte gerade weggesteckt als sich das Fluchmal über dem gesamten Körper breit machte. Das Chakra das ihn gerade durchströmte war wirklich enorm, Du verdammte Ausgeburt der Hölle. Glaubst du du kannst hier einfach so rumlaufen und ohne jeglichen Sinn und Verstand die ganzen unschuldigen abmurksen.. DA HAST DU DICH GESCHNITTEN!!! Ein kleines Wunder war geschehen denn Kanjiro war diesesmal nciht durch das Mal kontrolliert nein jetzt hatt er das sagen und das nutzte er aus. Denn er formte blitzschnell Fingerzeichen und konzentrierte sein Chakra, sein restliches gesamtes Chakra. So das nur noch ein kleiner Fitzel überbleiben würde. Du hast unschuldige Menschen auf dme Gewissen sie haben dir ncihts getan, und dafür wirst du JETZT mit deinem Leben bezahlen... sieh hin! Grrr RAITON KO GERU SEKKA!! schallte es nur so aus seinem Mund und diese ungeheure Chakraansammlung in seiner rechten Hand war echt enorm immer wieder schossen kleinere Blitze ab und verletzten Kanjiro am Arm, doch das störte ihn gerade recht wenig er rannte mit einem Speed der weit über das Shinobi-Niveau herrausragt auf seinen Gegner zu. Er wollte es ihm mitten durchs Herz bohren..

--------------------------------------------------------------------------

Name: Raiton Ko Geru Sekka (verbrennder Blitz)
Rang: A-Rang
Element: Raiton
Beschreibung: Kanjiro sammelt sehr viel von seinem Blitz Element inseiner Hand und kompremiert diese, in seiner Hand entsteht einetödliche Mischung aus Blitzenergie. Kunami kann diese Energie nicht miteiner Hand halten und ist auf die unterstützung der linken Hand zuseiner rechten Handangewiesen. Ein direkter Treffer dieser Technikdurchbohrt den Gegner und verbrennt weitreichend Organe und andereKörperzonen. Dieses Jutsu ähnelt Chidori ist aber im Grunde ein ganz anderes Jutsu was in der Familie von Kunami`s Vater weitergegeben wird,der Unterschied zu Chidori ist die weitreichende Chakramanipulation.

Cursed Seal Stufe 1:
Bild

Madara Ichida

Beitragvon Madara Ichida » Di 18. Aug 2009, 19:38

Es war vollbracht der Ichida hatte den Meister des Magnetismus vernichtet, seine Seele wurde komplett ausgelöscht und der tote Körper lag am Boden. Es dauerte eine Weile bis Madaras Geist in seinen Körper zurückkehrte und dann vernahm er nurnoch eine wilde und vorallem zornige Stimme. Eine gewaltige Menge Chakra wurde freigesetzt und kurz darauf in einem Raiton Jutsu gebündelt. So schnell konnte der Wanderer garnicht reagieren stand der Shinobi vor ihm. Das Raitonjutsu gebündelt in seiner Hand schoss in Richtung seines Herzens. Der Ichida konnte nicht mehr ausweichen und wurde von Kanjiro durchbohrt. Das Blut lief an seiner Brust hinunter und Madara blickte den Shinobi an. Die Maske brach an der rechten Gesichtshälfte. "Du bist...stark...." Kam es leer von Madara, er streckte seinen rechten Arm aus und zog die Hand von Kanjiro aus seiner Brust. "Du hast gewonnen....mein Herz ist vernichtet ......" Madara konnte allein dadurch noch leben , da sein Naitomea körperliche Schäden praktisch ausschaltete und nur seine geistigen Kräfte als Resource zählten. Madara bewegte sich langsam und stark blutend vom Kampfplatz weg, der Shinobi sollte kaum noch Energie haben um ihn zu verfolgen. Noch immer getrieben von dem Gedanken zu töten ging er weiter ....doch sein Ende war jetzt nur noch eine Frage von Minuten.

Tbc: Krankenhaus von Konoha-Gakure

Sakebi Jin

Beitragvon Sakebi Jin » Di 18. Aug 2009, 20:19

Kanjiro hatte es geschafft den Angreifer durchs Herz zu bohren und die rechte Hälfte seiner Maske fiel einfach ab und ging zu Boden. Dann nahm der Typ Kanjiro's Arm und zog ihn raus, kurz darauf ging er dann einfach weiter. Doch Kanjiro ahnte, er würde es nicht weit schaffen, weshalb er sich in aller Ruhe einfach nur hinfallen lassen konnte. Er hatte ncith die geringste Energie mehr überschüssig weswegen er sich gepflegt fallen lassen musste. Ohh mein Gott ich bin so fertig kzzz.. Das war sein letzter Gedanke nachdem er sich den rechten Arm haltend zu Boden fiel. Der Arm war blutverschmiert und total kaputt. Er würde wenn er wieder wach werden würde starke Schmerzen erleiden so wie es aussah..

Benutzeravatar
Ryuuzaki Yagami
||
||
Beiträge: 4394
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:41
Vorname: Ryuuzaki
Nachname: Yagami
Rufname: Ryuu
Alter: 29
Größe: 1.81Meter
Gewicht: 77Kilogramm
Rang: Kage
Clan: Yagami
Wohnort: Reisend
Stats: 42
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 8
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 10

Beitragvon Ryuuzaki Yagami » Di 18. Aug 2009, 22:27

Ryuuzaki kam bei der Akademie an und dort sah es schlimmer aus als er gedacht hatte, das ganze Gebäude war total zerstört und auch das Gelände sah aus, als wäre ein Tornado hindurchgefegt. Auch die Wasserrückstände bemerkte der Hokage und dann sah er Marduk und Kanjiro am Boden liegen...Sofort war er bei ihnen. Marduk war tot, das fühlte Ryuuzaki anhand des Pulses, das hieß er musste dem Mizukagen informieren. Dann ging er zu Kanjiro, er lebte noch, war aber schwach..."Zum Glück....er lebt noch.."Er sah den total kaputten Arm des Shinobi:"Chloe"und sein kleiner rosa Schutzgeist, der wie eine Fee aussah erschien und behandelte sofort den Arm von Kanjiro, dass man ihn noch retten konnte. Sie nutzte das Shousen no Jutsu und heilte den Arm, alles würde sie nicht hinbekommen, aber zumindest würde man ihn retten können.
Handeln //Reden // Denken // Npc/Summon // Normale Jutsus // Katon // Raiton
Bild

Simka

Beitragvon Simka » Di 18. Aug 2009, 22:50

Simka kam hintern hokage hier an „was ist hier passiert, dan sah sie zu den beiden wo auf den boden lagen, Simka rannte schnell hin doch der Hokage war schon früher da sie war stumm, sie störte dem Hokage nicht beim Jutsu aus führen Simka dachte nach kurz //alles zerstört die ganze schule wieso wieso die schule hier hat doch bei mir alles angefangen alle Erinnerungen alles weg erloschen// Simka schaute wieder zum Hokage sie wusste noch nicht das es ihr Sensai eigentlich war, den Simka hatte ihren Sensai noch nie gesehen und sie wusste auch erst seit 2 tagen das sie einen hat. Simka schaute zu den anderen sie grappelte zu ihm und fühlte seinen Puls als sie merkte das er tot war schreckte sie schnell zurück „wie grausam wie kann man nur so was machen“ sagte sie leise und zog ihre Jacke aus und lag sie über den Ninja. Simka schaute sich um seine Seele war noch hier sie war noch nicht aufgestiegen ~er ist noch hier der Ninja der Tod ist~ sagte sie leise und faltet ihre Hände und sprach ein gebet „ ..... lebe in frieden Amen“ Simka schaute zum Hokage „Ryuuzaki-sama wird er wieder gesund??“ fragte sie etwas schüchtern da sie nicht wusste ob es ihm störte oder ob es ok sei wenn sie sprach.

Benutzeravatar
Ryuuzaki Yagami
||
||
Beiträge: 4394
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:41
Vorname: Ryuuzaki
Nachname: Yagami
Rufname: Ryuu
Alter: 29
Größe: 1.81Meter
Gewicht: 77Kilogramm
Rang: Kage
Clan: Yagami
Wohnort: Reisend
Stats: 42
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 8
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 10

Beitragvon Ryuuzaki Yagami » Di 18. Aug 2009, 23:03

Ryuuzaki sah wie Chloe ihr Bestes tat und hörte dann Simka:"Er wird wieder....nur muss er ins Krankenhaus, er ist total ausgelaugt und mit Pech verliert er seinen Arm...wegen dem anderen, er ist für eine gute Sache gestorben, so wie es sich für einen echten Shinobi gehört....so ist das nunmal Simka, ein Ninja oder auch Shinobi kann sterben wenn er seine Pflichten erfüllen muss."Dann blickte er kurz nach hinten. Chloe konnte nicht mehr und verschwand. "Simka hast du Verbandszeug da?? Sein Arm muss verbunden werden...aber nicht zufest, er hat starke Verbrennungen. Chloe hat ihr Bestes versucht...nun müssen die Ärzte ran" Er schaute sich um, der Unbekannte schien weg zu sein, er sah eine Blutspur, er schien auf dem Weg ins Krankenhaus zu sein, die Blutspur war in der Richtung, er würde es aber sicherlich nicht schaffen, Saira würde ihn aufhalten doer er würde vorher sterben..."Simka, wenn diese ganze Sache vorbei ist, dann lade ich dich zum Essen ein...versprochen..."
Handeln //Reden // Denken // Npc/Summon // Normale Jutsus // Katon // Raiton
Bild

Simka

Beitragvon Simka » Di 18. Aug 2009, 23:11

Simka schaute zu ihm und nickte als der Hokage nach Verbandszeug fragte simka faste hinten in ihre Tasche und holte den Verband raus , setzte sich zu den Ninja und nahm vorsichtig seinen arm und verband ihn aber nicht so fest wie der Hokage es sagte „Ryuuzaki-sama ich weis den Ninja Kodex und ich weis auch das ich dafür Kämpfe, ich bin da um das Dorf mit meinen Eigenen Leben zu Schütze egal ob ich sterbe, dies ist mein Ziel“ Simka Lächelte ihn an und Verband den Jungen Mann weiter //Irgendwie kommt der Mann mir bekannt vor// als sie fertig war holte sie die unter Lagen ihres Sensai´s raus und las den Namen und schaute auf den sein Passbild, Simka musste 2 mal hin schauen um ihn richtig zu erkennen „das das ist mein Sensai“ sagte sie erschocken und lag seinen arm sanft ab , sie holte einen weiteren verband raus und verband seine restlichen wunden

Benutzeravatar
Ryuuzaki Yagami
||
||
Beiträge: 4394
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:41
Vorname: Ryuuzaki
Nachname: Yagami
Rufname: Ryuu
Alter: 29
Größe: 1.81Meter
Gewicht: 77Kilogramm
Rang: Kage
Clan: Yagami
Wohnort: Reisend
Stats: 42
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 8
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 10

Beitragvon Ryuuzaki Yagami » Di 18. Aug 2009, 23:26

Ryuuzaki hörte Simka zu:"Jetzt wo du es sagst, stimmt Kanjiro ist dein Sensei...aber mach dir bitte keine Sorgen Simka, der wird schon wieder ich kenne ihn nur all zu gut, der kommt wieder auf die Beine, zwar mit einem kaputten Arm, aber der wird wieder.....Der soll es nicht mal wagen zu sterben, immerhin hat er eine Freundin und 2 Kinder..."Dann lachte er kurz und schnippte 1 mal und 2 Anbu waren da:"Bringt Marduk in die Leichenhalle.....er wird später eine anständige Beerdigung bekommen..."Anschließend taten die Anbu was ihr Kage sagte und packten den Kirinin in einen schwarzen Leichensack und verschwanden wieder."So das wäre erledigt....naja hier siehts wie nach einem Hurricane aus, ich hoffe der Typ lebt nicht mehr, wenn er noch mehr zerstört oder tötet, dann sehe ich mich gezwungen ihn persönlich zur Rechenschafft zu ziehen, aber warte mal."Er schaltete das Walkie Talkie ein"Saira bitte kommen...der Unbekannte hat den Akademieplatz verlassen, vermuttlich ist er auf den Weg zu dir...pass auf, aber er scheint schwer verletzt zu sein, hier liegt viel Blut rum, das muss ihm gehören."
Handeln //Reden // Denken // Npc/Summon // Normale Jutsus // Katon // Raiton
Bild

Simka

Beitragvon Simka » Di 18. Aug 2009, 23:57

Simka stand als sie fertig war auf, sie wollte ihre Jacke holen die Anbu´s von den Toden runder genommen haben , doch bei der schnellen Bewegung wurde Simka Plötzlich so schwindelich und sie viel genau auf Ryuu um sie war nur 2 Minuten nicht beim Bewusstsein doch sie wachte gleich wieder auf, anscheinend ist ihr Chakra immer noch nicht wieder aufgebaut und es gab einen Rückfall von Simka´s schwäche sie lag in Ryuus schoss als sie aufwachte und Ryuu an sah wurde sie knall rot im Gesicht „verzei tut mir leid“ Simka wollte auf stehen doch irgend wie wollte ihr Körper das nicht zu lassen und sie fiel wieder runder auf Ryuus schoss. Simka hielt sich den Kopf da sich alles bei ihr drehte, war wohl doch zu viel nach dem Geister Ritual was sie mit den Hokage vollzogen hatte. Simkas Chakra brauch zur zeit sehr lange um sich voll wieder aufgebaut zu haben sollte sie des wegen mal zum Arzt, aber alleine wollte sie nicht und ihr Vater würde da sicher nicht mit ihn gehn.


Zurück zu „Konohagakure no Sato“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste