Wohnung von Nariko

Ein gemeinschaftliches Leben der Bewohner und Shinobis im Wohnviertel Konohagakures.
Benutzeravatar
Maliya
Beiträge: 2682
Registriert: Di 7. Sep 2010, 21:41
Vorname: Nariko
Nachname: Fuuma
Rufname: Ari
ANBU-Deckname: Maliya
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,69 Meter
Gewicht: 60 Kilogramm
Rang: ANBU
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 42
Chakra: 10
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: inchen.x3

Wohnung von Nariko

Beitragvon Maliya » Sa 7. Jan 2017, 16:25

Wohnung von Nariko Fuuma


Bild


Narikos Wohnung ist eine, von gleich drei Wohnungen welche sich in einem größeren Haus befinden. Die Vermieterin ist eine ältere Frau in ihren besten Jahren und hört auf den Namen Ryusota Hitomi. Nariko und sie haben ein recht angenehmes Verhältnis, die alte Dame kümmerte sich schon in jungen Jahren gern um Fuuma, wenn ihr Onkel sich um Missionen kümmerte oder andere Erledigungen machte. Die Fuuma wohnt im obersten Geschoss, darunter ihr Onkel und im Erdgeschoss bezieht die Vermieterin ihre bezaubernde Wohnung welche von den Zimmern her alle gleich Umrisse besitzt. Nur Nariko hat noch einen kleinen Balkon und ein gemeinsamer Garten ist hinter dem Haus zu finden. Die Wohnungen besitzen 4 Zimmer, alle recht groß und geräumig.

Treppen steigen. Um zu Nariko in die Wohnung zu gelangen kann man sich darauf einstellen, wobei es für die meisten Shinobi wohl weniger das Problem ist. Die Fuuma beschwert sich dennoch jedes Mal, wenn sie in den zweiten Stock möchte. Kommt man in ihre Wohnung bemerkt man, dass sie öfter eher Unterwegs ist. Es ist meistens ziemlich ordentlich, an der einen oder anderen Ecke sammelt sich etwas Staub was bei seltenen Gelegenheiten beseitigt wird. Durch den Flur entlang, entdeckt man gleich eine kleinen Garderobenständer für Jacken und ähnliches. Davor die erste Türe links ist das Badezimmer, was eine große Badewanne und sogar eine Dusche vorweisen kann. Sowie natürlich Toilette und Waschbecken über dem ein Spiegel mit Schubladen hängt. Die Tür neben dem Garderobenständer ist das Schlafzimmer, es ist schlicht eingerichtet. Normale Schränke für den speziellen Kleidungsstil der Fuuma, eine kleine Pflanze neben dem Nachtisch damit der Raum ein wenig ausgeschmückt wird. Das Bett fällt als erstes auf, es ist groß, zu groß für die Fuuma alleine im Grunde. Aber sie streckt sich gerne vollkommen aus und liebt ihr großes gemütliches Bett. Ein Fenster sorgt für die nötige Menge Licht in dem Zimmer. Neben diesem befindet sich ein Gästezimmer mit einem Schreibtisch und einem Sessel, sowie ein kleineres Bett dort Platz findet. Doch selten nimmt die Fuuma mal jemanden mit in ihr Heim, alleine ihr verstorbener Freund Shizuo hielt sich in diesem zwischenzeitlich mal auf. Gegenüber findet sich die Küche, welches alles besitzt was man so braucht um sich ein schmackhaftes Mal zu zaubern und einen Kühlschrank und Gefrierschrank für die Zutaten. Das Größte Zimmer ist das Ess- und Wohnzimmer welches jedoch auch nur schlicht eingerichtet wurde, auch hier ist ein Fenster und die Glastüre zum Balkon zu finden. Ein Tisch mit 4 Stühlen ist ausreichend für seltenen Besuch, und das kleinere Sofa und der Fernseher genauso. Bilder hängen kaum in der Wohnung, lediglich in ihrem Schlafzimmer ist eines zusehen wo sie als Kind mit Shizuo einen Schnappschuss gemacht hatte. Für die Fuuma alleine ist die Wohnung sogar etwas groß, besonders da sie selten dort ist aber da sie ein spezielles Verhältnis zu der Vermieterin hegt und ihr Onkel unter ihr wohnt, möchte sie sich auch kein anderes suchen. Wirklich Teuer ist die Miete auch nicht, aber sie ist lieber hier als eine Wohnung im Anbu Hauptquartier zu haben.

„Reden“ | Denken | NPC
Bild
Charakter | Clan | Theme | Offene NBWs
Aktuelle Kleidung

Benutzeravatar
Maliya
Beiträge: 2682
Registriert: Di 7. Sep 2010, 21:41
Vorname: Nariko
Nachname: Fuuma
Rufname: Ari
ANBU-Deckname: Maliya
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,69 Meter
Gewicht: 60 Kilogramm
Rang: ANBU
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 42
Chakra: 10
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: inchen.x3

Re: Wohnung von Nariko

Beitragvon Maliya » Mo 9. Jan 2017, 14:34

[align=center]CF: Waldgebiet[/align]

[align=justify]Die Fuuma hatte noch keinen Offiziellen Auftrag, so machte auch sie sich wieder auf den Weg zurück ins Dorf. In Zukunft würde sie an der Seite von Senjougahara stehen, was ihr mehr als nur eine große Freude bereitete. Ihr ganzer Körper kribbelte bei dem Gedanken, auch nur die Möglichkeit zu haben mit der Kagin alleine zu sein. Gleichzeitig sorgte es jedoch auch für Unbehagen bei der jungen Anbu. Erst einmal jedoch würde sie sich ihre verdiente Ruhe holen, und schon als sie aus der Ferne das große Schlichte Haus entdeckte schien sich die Müdigkeit wie eine schwere Last auf ihren Körper auszuwirken. Dringend hatte sie ein paar Stunden Schlaf nötig, seid dem Vorfall mit Shizuo hatte sie gar nicht wirklich geschlafen und noch immer schien der Verlust ihres besten Freundes sie zu plagen. Sie kämpfte sich die Treppen hinauf, war jedoch bedacht darauf leise zu sein damit ihr Onkel nicht über sie herfiel. Diesen hatte sie schon eine Weile ziemlich vernachlässigt, aber sie hatte ihm einiges zu erzählen nachdem sie ihren Cousin Tashiro auf dem Schlachtfeld erblickt hatte. Er lebte noch, was ihr im Grunde vollkommen egal war. Für sie war er nur ein Nukenin, genauso wie ihr Vater es war. Sie schloss die Haustüre auf und schloss sie hinter sich, während sie einmal tief einatmete und dann gleich schon Richtung Schlafzimmer stolzierte während sie den Mantel im Flur auf den Boden warf und sich aus ihrer freizügigen und Hautengen Kleidung befreite welche auch gleich mitsamt Unterwäsche neben dem Bett landete. Ihr Kopfschmuck fand Platz auf dem Nachtisch, während sie sich gefühlt das erste Mal seit langem wieder unter ihre eigene Decke kuschelte und die Augen schloss. Sie dachte nach, bevor sie dem Schlaf verfiel. Die fremde Frau welcher sie begegnet war, irgendetwas stimmte nicht auch wenn sie ihr so… vertraut und unschuldig vorkam. Aber Yuu hatte Aneko die Anweisungen gegeben, dass sie sich um sie kümmern sollte. Also war es nicht Narikos Problem oder? Vielleicht irrte sie sich auch, es war schwierig bei diesen ganzen Emotionen noch zu erkennen welche der Wahrheit entsprachen und welche nur künstlich hervorgerufen wurden. Dann schien der Schlaf sie endlich einholen zu wollen, auch wenn sie nicht unbedingt den angenehmsten Schlaf hat. Bilder, Visionen des Todes. Sie plagten sie auch in ihren Träumen…[/align]

„Reden“ | Denken | NPC
Bild
Charakter | Clan | Theme | Offene NBWs
Aktuelle Kleidung

Benutzeravatar
Maliya
Beiträge: 2682
Registriert: Di 7. Sep 2010, 21:41
Vorname: Nariko
Nachname: Fuuma
Rufname: Ari
ANBU-Deckname: Maliya
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,69 Meter
Gewicht: 60 Kilogramm
Rang: ANBU
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 42
Chakra: 10
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: inchen.x3

Re: Wohnung von Nariko

Beitragvon Maliya » Do 12. Jan 2017, 20:05

[align=justify]Nur wenige Stunden Schlaf, hatte die junge Fuuma sich für sich nehmen können bis die Bilder und Ereignisse dafür sorgten, dass sie vollkommen Schweißgebadet aufwachte und hochschreckte. Sie griff sich an die Stirn welche förmlich vor Hitze glühte. Ein frustriertes Seufzen entglitt ihr, ehe sie die Decke zur Seite warf und aus ihrem Bett aufstand um ins Badezimmer gegenüber zugehen. Sie zog die Unterwäsche aus und begab sich sogleich schon unter die Dusche um all den Schmutz, das Blut und den Schweiß abzuwaschen. Zuvor hatte sie sich nämlich einfach ohne sich von den Spuren des Krieges zu befreien ins Bett gelegt und somit vollkommen versaut. Aber das interessierte sie nicht, sie drehte den Wasserhahn auf und schon spürte sie das Wasser welches auf ihren nackten Körper prasselte. Es war erst etwas unangenehm kühl, doch schnell bekam sie die ausgewählte wärme zu spüren welche sie wollte. Sie schloss die Augen und hob den Kopf an, damit dieser sofort mit dem Wasser in Berührung kam, dabei fuhr sie sich durch ihr schwarzes Haar und strich es sich aus ihrem Gesicht. Diese Dusche tat gut, es war viel besser als die paar Stunden Schlaf welche sie sich zuvor gegönnt hatte. Tränen liefen ihr über die Wangen, die Trauer übermannte sie für einen Moment ehe sie diesen Häufchen Schwäche vernichten würde. Sie drehte plötzlich den Wasserhahn in die andere Richtung. Eiskaltes Wasser sorgte dafür, dass sie plötzlich nach Luft schnappte und am ganzen Körper Gänsehaut bekam. Nariko schlang die Arme um ihren Körper ehe sie den Hahn wieder zudrehte, sie zitterte etwas am Leib aber warf sich direkt als sie aus der Dusche stieg ein Handtuch um ihren Körper. „Das letzte Mal…“ Murmelte sie. Es war das letzte Mal, dass sie Tränen vergossen hatte, das sie so viel Schmerz zugelassen hatte. Sie hatte Ziele, welche sie erreichen wollte und Yuu würde ihr dabei helfen ob er nun begeistert davon war oder nicht. Ansonsten würde sie sich selbst helfen, schon bald würde sie ihr Training beginnen. Aber sie wollte mehr über das Totenreich erfahren und wo gab es am ehesten Allgemeine Aufzeichnungen und Geschichten? Ein leichtes Grinsen bildete sich auf den Lippen der Fuuma, sie würde sich Alltagsklamotten anziehen und dann ihre Wohnung verlassen. Ihr Bett hatte sie vorher noch frisch bezogen, um die Wäsche konnte sie sich auch später kümmern. Erst einmal wollte sie gewisse Dinge recherchieren.[/align]

[align=center]TBC: post268745.html#p268745[/align]

„Reden“ | Denken | NPC
Bild
Charakter | Clan | Theme | Offene NBWs
Aktuelle Kleidung


Zurück zu „Wohnviertel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast