Idee für Shinobifraktion

Hier könnt ihr Fragen zum Forum stellen.
Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19307
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Discord: Fili#3791
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65m
Gewicht: 51
Stats: 46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 9
Wissensstats: Alle auf 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Tia Yuuki » So 3. Feb 2019, 21:57

Guten Abend liebe Miteternaler/innen,

nachdem ich nun eigentlich ziemlich frustiert von allem war und auch erneut überlegt habe, das Forum ganz sein zu lassen, kam mir dann doch noch eine Idee die ich gerne teilen möchte und einfach mal in den Raum werfen möchte. Hierbei sei gesagt, dass mir die Idee gerade eben kam und sie mit niemandem besprochen wurde. Also einfach mal durchlesen und vielleicht empfinden ja manche die Idee gut.

Also.

Ein Kernproblem ist, was viele genannt haben und immer wieder nennen, ist, dass es wenig Möglichkeiten gibt, tatsächlich einen Shinobi zu spielen. Sicherlich sind aktuell einige Charaktere in Iwagakure derzeit dabei, etwas aufzubauen, allerdings ist auch das extrem streng. Es ist kein "typisches" Dorfplay, wie es halt früher einmal war. Viele vermissen das.

Nun hatte ich folgende Idee: Kirigakure wieder als bespielbares Dorf freizugeben.

Okay, nachdem nun der erste Schreck abgesackt ist, erstmal wirken lassen. Wie soll das denn gehen? Einfach so aus dem Nichts? Ist doch scheiße in einem lebedingen RPG. Das ist total der Eingriff in alles! Japp, theoretisch schon. Aaber, hier meine Idee: Begründung Hydaelyn. (waaaas der/die schon wieder?! Man kann doch nicht alles über den/die begründen!) Nope, kann man nicht, sollte man nicht, aber wenn es hilft, warum nicht nutzen? Schließlich war Amon, der indirekt dafür gesorgt hat, dass Kirigakure vernichtet wird, ja auch eigentlich ein Userwunsch eine große Bedrohung zu haben.

Also: Meine Idee wäre, dass Hydaelyn Kirigakure wieder "neu" erschaffen hat, so wie es halt einmal war und dass das bis jetzt noch nicht unbedingt bekannt ist (weil ja nicht jeder nach einem Krater gucken geht), aber ein paar wenige (hier die Möglichkeit für neue Charaktere) sich auch schon dort niedergelassen haben, um das Ganze wieder mit Zivilisation zu füllen. Kageernennung usw. könnte dann alles inRPG erfolgen oder man erlaubt, dass man sich zu RPstart einen erstellen darf, je nachdem.
Hydaelyn könnte das gemacht haben, weil Hydaelyn weiß, dass Kirigakure und dessen Anhänger nicht besonders gut auf viele Leute ihrer Welt zu sprechen sind (z.B. Ishgard) um so noch mehr Druck für diese Fraktion(en) aufzubauen und ebenfalls um zu zeigen, dass er/sie wirklich allmächtig ist und man sich nicht mit ihm/ihr messen sollte. Eine Vorführung von Macht, die gleichzeitig Anreiz für interne Zwiste bringen könnte.

Das wäre nun eine Idee von mir, nur einmal grob zusammen geschrieben. Es wäre vielleicht eine Möglichkeit, um auch ein bisschen mehr den Shinobiaspekt, für jene, die definitiv der Meinung sind, dass sie das hypen würde, rauszuholen. ABER wenn das wirklich vielleicht so umgesetzt wird, wäre ich mehr als nur enttäuscht, wenn jene, die das als Grund der unmotivation sehen, nicht nutzen und danach immer noch kaum posten usw.

Aber lasst das gerne einmal wirken und in ruhe darüber nachdenken.

LG
Fili
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19307
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Discord: Fili#3791
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65m
Gewicht: 51
Stats: 46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 9
Wissensstats: Alle auf 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Tia Yuuki » Di 5. Feb 2019, 16:38

Meinungen diesbezüglich hier drunter wären schön. Denn nur von den Meinungen in Discord kann man leider keine Gesamtübersicht erhalten.
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12415
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Minato Uzumaki » Di 5. Feb 2019, 18:17

Aloah,

Die Idee eines reinen Shinobi Dorfes dann auch mit einem neuen Kagen vorallem durch Schöpfer Einfluss halte ich für eine sehr sehr gute Idee.

Welche Vorteile hat es meiner Meinung nach?:
-Sofortiges Dorfplay möglich
-Ein neuer Kage!!! Ein User der dann das Dorf mal mit eigenen Ideen führt (Bisher waren in den letzten Jahren die meisten Fraktionsleader von einem Staffi bespielt).
-Bietet mehr Basis für die Ishgard Fraktion nun als eine Art Underdog zu agieren.
-Durch Schöpfer Einfluss neues Konflikt Potential als Plot im Sinne von , sind die Schöpfer wirklich die Feinde oder sind es vielleicht die Familie, Takashi, Ishgard, Angiris und co?

Nachteile:
-Erneuter Schöpfer Einfluss (Hier muss man ganz klar sagen wir haben die Schöpfer nun schon häufig als "Lösung" verwendet und auch ich finde Inrpg aufbauende Dinge eigentlich besser)
-Womöglich zu weniger User für ein aktives normales Dorfplay? (Bin ich mir unsicher, aber es erfordert aufjedenfall neue Charaktererstellung)


LG Chris

Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 2025
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Discord: Istvan
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuma
Alter: 33
Größe: 194
Gewicht: 84
Stats: (43/44)
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 3
Taijutsu: 3
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Tashiro Fuuma » Di 5. Feb 2019, 18:47

Ich äußere mich nun auch dazu.

Welche Vorteile hat es?
- Bevölkerung ist schnell gefunden da die Mizu no Kuni Dörfer nach wie vor Kirigakure nachtrauern und es somit schnell besiedeln könnten; zumal es großen Rückzug aus Ishgard geben könnte (mögliches InRPG Konfliktpotenzial)
- Shinobi Kultur könnte in Reinform gelebt werden und man könnte auch Leute bedienen, die Interesse an dem Blutnebel oder eben Kirigakures Mysterium haben
- eine neue Fraktion, die wiederum ihren eigenen Weg finden muss um die Waage, die sich womöglich verschoben haben könnte, zu glätten
- es gibt nach wie vor eine Fraktion, die Kirigakure wieder herbei sehnt und das wären die Flüchtlinge auf Nushima (sind nicht viele, aber die sind definiert und mit Nushima mittlerweile so gut verbunden das sie jemanden hätten der sie in der Anfangszeit gut unterstützt)
- durch den Bund mit Hydaelyn könnte das Dorf auch so eine Bastion für "seine Ordnung" werden und sich gegen die "Tyrannei" der anderen richten (Konflikt mit neuem Konoha, das sich ja lange als einzige wahre Menschen / Underdog Fraktion gesehen hat) (vll. verehren die dann auch Hydaelyn direkt für die Neuschaffung?)
Raidens Lebenstraum geht endlich in Erfüllung <3

Nachteile:
- könnte ein wenig überstürzt wirken wenn sich da plötzlich was erhebt, das man von außen rein macht ohne das die anderen Fraktionen was dagegen machen können
- Useranzahl könnte problematisch werden, aber müsste man sehen wie man das mit event. neuen Leuten abwehren kann?
- gibt keine wirklich starke Führerpersönlichkeit, die passen würde im Moment für Kirigakure
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme

Bild

Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Liliruca Arde
||
||
Beiträge: 69
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 21:37

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Liliruca Arde » Mi 6. Feb 2019, 21:56

Ich finde die Idee ganz gut

Vorteil:
- Ein Shinobidorf das direkt wieder bespielt werden kann
- Könnte vielleicht neue User locken, die einen Shinobi bespielen wollen
- Neuer Krage könnte neue Herausforderungen bringen, ob gute oder schlechte, würde man dann sehen.

Nachteil:
- Aktive Charakter, viele User haben schon viele Charas (auch darunter ist), andere haben in letzter Zeit Charakter aufgegeben, da sie weniger bespielen wollen. Wird daher schwer das Dorf zu füllen, außer die alten Kirigakure Charas aus Ishgard wandern zurück, was aber dann Ishgard wieder verkleinern würde.
- Kage, wer wird es, neue Chara, alter Chara und vor allem, was tun die anderen Fraktionen? Am Anfang kann ein neues Dorf auch gleich wieder vernichtet werden, da die Shinobis noch nicht ganz geordnet sind.
Lili redet
Lili denkt


Charakterlinks

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5796
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 7. Feb 2019, 21:47

Idee hat was für sich und hört sich auch gut an aber hat eben auch ein paar negative Punkte die damit einhergehen die man berücksichtigen sollte

Vorteile:
- Shinobidorf kann direkt bespielt werden ohne groß Aufbau von Gebäuden etc. inrp, was dort Wochen/Monate dauern würde und Manpower

- bietet was für neue User, oder auch Alteingesessene, die sich (bei neuen Usern jetzt) noch nicht so mit allen Systemen auskennen (die ganzen Welten, Kontinente etc. und zich Möglichkeiten was man machen kann) und reines Shinobisystem ist von Charaerstellung etc. am einfachsten und man steigt schnell durch. Oder für die alten Hasen ein Stück "back to the Roots". Man hätte dann hier ja auch das altbekannte System: Sensei - Schüler, Missionen etc.

- Neue Positionen/Ränge im Dorf oder wiederaufleben lassen alter Ränge z.B. weil Kiri hier die 7 Swordsman of the Mist, dazu eben neuer Mizukage (hier wie bereits schonmal erwähnt ein frisches Gesicht villt)

- neue Plotmöglichkeiten mit den inrp bestehenden Fraktionen bzw. dem ganzen Konflikt der da herrscht (z.B. die Leute aus Kiri die in Ishgard sind wo das Agentensystem versucht wurde um Shinobidasein auch in der weißen Stadt zu machen, wie diese reagieren, gehen diese zurück? usw. oder wie die anderen Fraktionen und Herumreisende nenne ich es jetzt mal darauf reagieren)


Nachteile:
- wurde zwar schon erwähnt aber finde auch das ist ein Negativpunkt: schon wieder Schöpfereinfluss (wenns der Allgemeinheit in bestimmten Situationen hilft wie hier jetzt und das Play am Laufen hält und vielleicht frischen Wind reinbringt (neue User) okay, aber zu oft oder jedesmal ist auch nicht gut. Klingt bzw. hört sich dann so an als bekäm man anders nichts auf die Reihe außer durch Schöpfer. Ebenfalls hier Zustimmung das der Inrpweg z.B. selbst n Plot machen mit neu aufbauen etc. der eigentlich wünschenswertere Weg ist

- wenige Userzahl zum Bespielen des Ganzen: Gründe wurden da schon von Vorpostern genannt wieso bzw. weshalb dies ein Nachteil ist. Dazu aber noch: Wenn dann vielleicht fast nur noch Fokus auf das neue Shinobidorf gelegt wird (Hype) und die anderen Playorte/Plots bzw. Charakte drunter leiden (vernachlässigen) wäre das ja auch nicht gut.

- Risiken des Inrps durch u.a. die restlichen Fraktionen (Ich bzw. jeder weiß inrp is inrp und das Ganze ist ein lebendiges Rollenspiel das mit Herausforderung lebt, allerdings kann durch manche Entscheidung/Handlung das Shinobiplay welches gedacht/geplant ist auch fix wieder im Keim erstickt werden etwa indem eine außenstehende Fraktion oder ein einzelner Chara oder so das Dorf ma eben wieder platt macht oder die Einwohner niedermetzelt (Gründe jetzt mal außen vor) was zu einem erneuten Motivationsdown/kill führen könnte weil Shinobidorf wieder weg.

- Hype auf das Ganze hält nur eine kurze Zeit an und dann verfällt alles wieder in alte Gewohnheiten bzw. exakt das Gleiche wie damals in den Dörfern davor passiert und das eigentliche Shinobidorfplay geht wieder unter.



Bezüglich der Nachricht von Chris in Discord wegen Charaktere zum Befüllen:
- das Ganze könnte eventuell was für meine Megumi bzw. die ganze Blackbulltruppe sein (Sind ja eig. alles Shinobi), je nachdem wie das da mit der Grp inrp nu ausgeht usw. da die Idee mit eigener freier Grp villt doch nicht so toll war wie gedacht, das mehr ist als die mommentan stemmen können. Kann natürlich auch sein das sie nach wie vor selbstständig/unabhängig sein wollen. Das kommt dann eben auf das weitere Play da an.


Das von meiner Seite aus soweit.

Mfg Oli.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild

Benutzeravatar
Yetec'Gyho Aga
||
||
Beiträge: 141
Registriert: Di 6. Mär 2018, 19:33

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Yetec'Gyho Aga » Fr 8. Feb 2019, 15:56

So - jetzt schreib ich auch mal was - bumm

Pro:
+ Neuer Subplot der viele Charaktere betrifft
+ wieder eine 2. von Spielern geleitete Fraktion
+ ein neuer Kage
+ Wieder neues Dorfplay
+ Wieder ein Schritt ins ältere System was sich viele Wünschen

Contra:
- Man muss Hydaelyn benutzen
- Möglicherweise nicht genug Spieler

Dat is für mich ein eindeutiges Ja. Meine einzige Sorge die keinen Nachteil ausmacht ist, dass man dann mit dem Charakter so oft im Dorf steckt, wo man aber ja ganz leicht was gegen machen kann.
Ich hätte Spaß an sowas und wenn meine Aktivität reichen würde, würde ich auch einen Charakter bespielen.
Bild

Reden|denken|Reden auf Feyj
Momentane Kleidung
(ohne Maske)

Tramposamen x 19
Bombersamen x 20
Knisterkrautsamen x 20
Knallsamen x 40
Blitzknospen x 20
Mandrakesamen x 17
Somnumsamen x 15
Dornenwurzsamen x 15
Gasgrassamen x 15
Shuri-Samen x 10

I'm just a little leaf from many. You wanna fight?

Benutzeravatar
Uchiha Shinji
||
||
Beiträge: 2062
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:05
Vorname: Shinji
Nachname: Uchiha
Alter: 18
Größe: 1,70m
Gewicht: 60kg
Stats: 39/44
Chakra: 5
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 7
Taijutsu: 2
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Uchiha Shinji » Sa 9. Feb 2019, 01:58

Ich hab jetzt endlich alle Meinung in allen Threads durchlesen können und ich werde hier auch kurz meine Meinung sagen. Ich werde sie jedoch nicht mehr in Pro und Kontra aufteilen, da es nun doppelt, dreifach und x-fach wiederholt wird.

Daher kurz und knapp: ich wäre dafür und da am Dienstag meine letzte Prüfung ist, auch bereit einen Chara fürs Dorf zu erstellen, in welcher Position auch immer. (hatte anfangs an Shinji gedacht, aber ich finde einfach, dass passt nicht in sein Inrp [falls doch einfach widersprechen])

Mehr gibt es da auch von meiner Seite nicht zu sagen.

MfG
Bild
reden | denken | Jutsu | Hanmon

Benutzeravatar
Hinoyama Ignis
||
||
Beiträge: 54
Registriert: Do 15. Mär 2018, 12:46

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Hinoyama Ignis » Sa 9. Feb 2019, 16:10

Ich komme erst jetzt dazu zu schreiben bitte entschuldigt. Ich werde es kurz machen da meine Vorredner alles gesagt haben. Mir gefällt die Idee sehr gut und ich habe tatsächlich Interesse daran einen Charakter zu machen, sofern es die Zeit zu lässt, also nicht in nächster Zeit. An dieser Stelle möchte ich mich an Fili für ihre Idee bedanken.

Vlg
Sarah
Bild

Reden ~ denken ~ andere reden ~ Jutsu

Der Jäger~Offene Nachbewerbungen

Benutzeravatar
Eleazar
||
||
Beiträge: 21
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 17:48
Abwesend?: Ja

Re: Idee für Shinobifraktion

Beitragvon Eleazar » Sa 9. Feb 2019, 17:49

Auch wenn ich Bedenken habe bezüglich der "Haltbarkeit" der Idee samt der "Angefixtheit" für die Idee an sich, wäre ich ebenfalls bereit - wenn es die Zeit zulässt in Zukunft - einen Chara dafür zu erstellen.


Zurück zu „Fragen und Feedback“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast