Turnier Gegner Börse

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12134
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Turnier Gegner Börse

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 12. Apr 2017, 18:53

Aloah Community,

hier könnt ihr euch melden wenn ihr einen Vorschlag für die Community Ausarbeitung eines Gegenspielers der Teams habt. Infos zu den Divisionseinteilungen gibt es im Video: viewtopic.php?f=1&t=12552


Auch werden hier die Gegner der Staff und Team Ausarbeitungen gepostet.


LG Euer Chris

Team 1:
- Grobbok Boomblux
- Eva
- Alarak

Team 2:
- Nautilus
- Tweeks der Kanalkönig
- Gangplank

Team 3:
- Der Kuh König
- Cassiopaia
- Wendigo




Team 4:
- Muraki
- Lucar
- Jaquetta

Team 5:
- Anoriath
- Hora Morla
- Grommash Hellscream

Team 6:
- Konoe Ayatsuki
- Azrael
- E.V.E




Team 7:
- Ramiel
- Starter (Team)
- Ilthi'jak

Team 8:
- Lulu und Nunu
- Embryophyta Sapiens
- Tarion Amura

Team 9:
- Bronze (Staff - Marcel)
- Rammus
- Viktoria

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12134
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Turnier Gegner Börse

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 12. Apr 2017, 19:04

Team 1 , Gegner Devision Starter



.::Allgemeines::.

Vorname: Grobbok
Name: Boomblux
Alter: 27
Geschlecht: männlich
Größe: 78cm
Gewicht: 15kg
Rang: Stufe 1
Aussehen:

Bild


.::Charakter::.

Charaktereigenschaften: garstig, verstohlen, gemein, hinterhältig, brutal, pervers, wahnsinnig
Vorlieben: Geld, Reichtuhm, Gewalt,
Abneigungen: Ruhe, Frieden, süße Dinge, Niedlichkeit



.::Fähigkeiten::.


Kampfweise: hinterlistige Aktionen , kein direkter Kampf , wartet auf passende Gelegenheit. Versucht ein Bild der Schwäche zu erzeugen um dann mit schmutzigen Tricks zu gewinnen.
Stärken: Taijutsu, Ausdauer, Stärke, Geschwindigkeit
Schwächen: Genjutsu, Ninjutsu, Chakra


Besonderheiten:


Gift-Sekret
Nach einem Unfall in den Goblin Werkstätte kam Grobbok in Kontakt mit dem Prototypen einer Massenvernichtungswaffe der Goblins. Die giftige Flüssigkeit lies den Goblin mutieren, seine Körperflüssigkeiten sind ätzend (mittlere Schäden) und hinterlassen einen lähmenden Effekt (betroffene Körperstelle für einen Post) . Leider hatte der Unfall für Grobbok nicht nur positive Eigenschaften, denn der Kontakt mit dem stark giftigen Stoff schändete seinen Verstand und lies ihn dem Wahnsinn verfallen. Seine Haut leuchtet zudem leicht grünlich, was aufgrund der Giftstoffe wohl der Fall ist. Erfundene Besonderheit





.::Stats::.

Chakra: 2
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5



.::Jutsuliste::.



Name: Technik der Sekrettarnung
Rang: D-Rang
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Sehr gering pro Post
Voraussetzung: Gift-Sekret Besonderheit
Beschreibung: Die Technik der Sekreittarnung ist eine besondere Technik von Grobbok bei dem er giftiges Sekret aus seiner Haut absondert um einen giftigen Nebel etwa 2 Meter um sich herum zu erzeugen. Der giftige Nebel fügt bei Berührung sehr geringe Schäden zu. Das besondere ist hierbei das die Sicht auf Grobbok erschwert wird und zusätzlich es durch den Gestank unheimlich schwierig ist die genaue Richtung Angriffe von ihm zu bestimmen.


Name: Sekret-Pool
Rang: C-Rang
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzung: Gift-Sekret Besonderheit
Beschreibung: Der Sekret-Pool ist eine besondere Technik von Grobbok bei dem er größere Mengen von giftiges Sekret aus seiner Haut absondert. Dieses sammelt sich in seinen Handflächen oder Füßen und wird unter ihm durch Berührung als große Pfütze ätzende Masse abgegeben. Diese Masse richtet mittlere Schäden an solange man mit ihr in Kontakt steht. Die Pfütze ist 3qm Groß.



Name: Sekret-Ladung
Rang: C-Rang
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: gering pro Post
Voraussetzung: Gift-Sekret Besonderheit
Beschreibung: Die Sekret-Ladung ist eine besondere Technik von Grobbok bei dem er die giftiges Sekret mehr und mehr in seinem eigenen Körper sammelt. Dies ist dafür da das bei einem Körpertreffer das giftige Sekret abgegeben wird. Pro Post sammelt sich giftiges Sekret in ihm welches dem Schadenswert gering entspricht. Grobbok kann die Entladung jedoch bewusst verzögern um schwerwiegendere Schäden bei seinem Gegner zu einem späteren Zeitpunkt herzustellen. Wenn das Sekret aus seinem Körper heraus tritt bekommt er -50% Schäden des dem Gegner zugefügten Schadens.

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12134
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Turnier Gegner Börse

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 12. Apr 2017, 20:10

Team 3 , Gegner Devision Diamant



.::Allgemeines::.


Name: Der Kuh König
Alter: 767
Geschlecht: männlich
Größe: 3,20m
Gewicht: 800kg
Rang: Stufe 1
Aussehen:

Bild

Gankörper


.::Charakter::.

Charaktereigenschaften: animalisch, gewaltvoll, Kontrollverlust (Wahn)
Vorlieben: Blut, Fleisch, Essen, weibliche Kühe (große Brüste -> Kuh Euter Syndrom , er zieht dazu Vergleiche)
Abneigungen: Hunger, Messer/Schwerter, Wiesen, Stall



.::Fähigkeiten::.


Kampfweise: direkter Kampf , brutale Konfrontation ...animalische Kampfweise. Ist auf Blut , Fleisch und andere animalische Dinge aus.
Stärken: Ausdauer, Stärke, Ninjutsu
Schwächen: Genjutsu, Chakra


Besonderheiten:


Rache der Muh-Kuh
Es heißt das es hoch oben im Norden von Drafvkulsk einen Grafen geben soll der eine Vorliebe für die Rinderzucht entwickelt hat. Jener Graf der sein gezüchtetes Vieh nach allen Regeln der Kunst schändete und sie mit allen Dingen fütterte die er auftreiben konnte. Irgendwann vernahm man das Gerücht das das Anwesen des Grafen vollständig vernichtet wurde ....umliegende Dorfbewohner berichteten von monströsen Lauten seiner Rinderherde und Unmengen von Blut. Die Rache der Muh-Kuh beschreibt eine Mutation ausgelöst durch verschiedene magische und chemische Faktoren die die Intelligenz des Rindes unheimlich angehoben haben. Zusätzlich sorgte es nicht nur für ein gewaltiges Hirnwachstum sondern erlaubte diesen Kreaturen auch das aufrechte gehen. Hatte ich schon erwähnt das sie auch sprechen können? MUUUUH! Erfundene Besonderheit



König des Rindviechs
Der Kuh König ist der Häuptling seiner Spezies und ist das Tier was am meisten mit magischem und chem. Abfall vom Grafen aus Drafvkulsk versorgt worden ist. Diese Besonderheit erlaubt es dem Kuh König eine verstärkende Aura der Raserei zu aktivieren. Welche pro Treffer bei seinem Gegner die Kraft und Geschwindigkeit des Kuhkönigs um 100% steigert. Dieser Effekt klingt nach einem einzigen Post ab und mindert sich auf 50%, danach normalisiert sich der Zustand wieder. (Die % Werte gehen maximal nur bis 400% Bonus pro Statwert). Je mächtiger der Kuh König wird desto mehr nimmt sein animalischer Verstand die Oberhand. Eigene Verletzungen interessieren den Kuh König in seiner Raserei nicht , was sowohl Nach- als auch Vorteil sein kann. Pro Raserei Treffer erhält der Kuh-König zusätzlich einen Wut Punkt den er für weitere Angriffe verwenden kann. Sein verdorbenes Chakra mehrt sich quasi je wütender der Kuh König wird. Erfundene Besonderheit




Ausrüstung:


Schädel Spalter ist die massive Hellbarde des Kuhkönigs, sie ist mit einer Gesamtlänge von 3,60 Meter größer als er selbst. Die brachiale Klinge verleiht der Waffe ein stolzes Gewicht von 60kg. Das verarbeitete Metall ist chakraleitend und besonders robust. Nur mit konzentrierten Techniken und wirklich brachialer Krafteinwirkung (ebenfalls konzentriert von 10 +500% ) könnte die Klinge zerbersten. Das Holz hingegen ist zwar aus einem besonderen Eichenholz gefertigt hält aber weit weniger Krafteinfluss stand. (10+). Erfundener Gegenstand





.::Stats::.

Besitzt "nur" noch 60 LP

Chakra: 5
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6



.::Jutsuliste::.


Name: Aufgeladene Klinge
Rang: A-Rang
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: hoch pro Schlag, "1 Wutpunkt"
Voraussetzung: Ninjutsu 7, König des Rindviechs
Beschreibung: Der Kuh König läd seinen Schädel-Spalter zusätzlich mit seinem Chakra auf. Die Klinge leutet in einem roten Ton auf. Was sowohl die Schärfe des Materials und somit die Schäden der Waffe selbst verdoppelt. (Komulativ zu Verstärkungen der Körperkraft gesehen.) Das Chakra verbraucht sich bei einem Treffer. Diese Technik besitzt einen besonderen Cooldown von einem Post, der jedoch durch zahlen eines Wutpunktes annuliert werden kann. Hierfür opfert der Kuh König den gesammelten Zorn und entläd ihn in seiner Waffe.


Name: wütender Schutz
Rang: S-Rang
Reichweite: Sich Selbst
Chakraverbrauch: hoch pro Post, 3 Wutpunkte
Voraussetzung: Ninjutsu 7, König des Rindviechs
Beschreibung: Der Kuh König opfert gesammelte Wut Punkte und aktiviert einen Schild aus seinem verdorbenen Chakra. Dieser Schild ist erst ab einem Chakraverbrauch von extrem hoch zu durchdringen, verliert jedoch ähnlich wie die Wut selbst pro Post an Effektivität (pro Post -50% Macht). Das Schild wirkt einen halben Meter um den Körper des Kuh Königs herum.



Name: Wahnsinn des Kuh Königs
Rang: S-Rang
Reichweite: Sich selbst
Chakraverbrauch: extrem hoch pro Post, 5 Wutpunkte
Voraussetzung: Ninjutsu 8, König des Rindviechs
Beschreibung: Der Wahnsinn des kuhkönigs ist eine der mächtigsten Fertigkeiten des Rinder Häuptlings. Der Kuh König verbraucht 5 gesammelte Wutpunkte und versetzt seinen Körper in einen Zustand purer Wut. Er wird völlig von dem verdorbenen Chakra in seinem Inneren umgeben. Sein Körper wirkt von dem Chakra zersetzt schemenhaft. Pro Post fügt diese Technik dem Kuhkönig selbst schwere Verletzungen. Im Gegenzug sorgt er dafür das Treffer von Außerhalb von seinem Chakra vollständig negiert werden. Ausnahme bilden massive Treffer über 2x extrem hoch. Dieser extreme Wutzustand ist nur 2 Posts lang haltbar.




Name: "Es gibt keinen Kuh Level"
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: extrem hoch, -15LP, darf keine Wutpunkte besitzen
Voraussetzung: Ninjutsu 8, König des Rindviechs
Beschreibung: Bei dieser Technik opfert der Kuhkönig 15 seiner Lebenspunkte und öffnet ein rotes Portal aus seinem verdorbenen Chakra heraus. Durch dieses Portal kann er kurzzeitig (innerhalb eines Postes) gehen um sich dort zu regenerieren. Er findet sich in der neuen Heimat seiner Spezies wieder wo er heilige Kuhmilch konsumieren kann die seine Wunden vollständig heilen können. Ebenfalls wird sein Chakrahaushalt vollständig wieder aufgefrischt. Diese Technik ist nur einmalig im Kampf anwendbar aufgrund des enormen LP Verbrauchs.

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5553
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 33/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Lyusaki #5281

Re: Turnier Gegner Börse

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 13. Apr 2017, 15:53

Team 2, Gegner Devision Bronze

.::Allgemeines::.

Name: Nautilus
Alter: 40 Jahre+
Geschlecht: männlich
Größe: ca. 4m
Gewicht: ca. 1.400kg
Rang: Bronze [frisch erstellter Stufe 2]
Aussehen:
Bild


.::Charakter::.

Charaktereigenschaften: schweigsam, gewaltvoll, skrupellos, wirkt wie eine Maschine
Vorlieben: Tiefen der See, Metall, dunkle Orte, das Geräusch wenn sein Anker irgendwo einschlägt oder was zerstört, Ruhe
Abneigungen: Seefahrer/Leute die mit der See zutun haben, Verrat, Wüsten, Hitze, Holz, Musik




.::Fähigkeiten::.


Kampfweise: brutal, ohne Gnade, unbeugsam
Stärken: Kraft, Ausdauer, Ninjutsu
Schwächen: Genjutsu, Chakra, Geschwindigkeit
Besonderheiten:


Titan der Tiefen
Nautilus war einst ein Seeman. Auf seinen Expiditionen kam er dann in einer Unterwasserhöhle mit einer seltsamen schwarzen Flüssigkeit, bzw. seltsamen schwarzen Wasser in Kontakt während er seinen massiven Taucheranzug trug. Die Flüssigkeit versuchte ihn dabei auch zu verschlingen und Nautilus klammerte sich an den Anker seines Schiffes. Seine Crew verriet ihn aber und zerstörte die Ankerkette und Nautilus wurde samt Anzug und Anker von der Flüssigkeit verschlungen. Als er erwachte war der riesige eiserne Anzug ein Teil seines Körpers geworden, er konnte ihn nicht mehr ausziehen. Wegen seiner neuen Erscheinung wurde er dann später Titan der Tiefe genannt. Der einserne Anzug bietet ihm gewisse Vorteile. Zum einen, da der Anzug wie ein Panzer wirkt kann Nautilus sämtlichen Schäden widerstehen (Schadenseinwirkung um 50% reduziert und erst sehr hohe Schäden können der eisernen Rüstung etwas anhaben). Desweiteren da es einst ein Taucheranzug war besitzt Nautilus eine Unterwasseratmung. Gleichzeitig macht der Anzug ihn gegen Gase und damit auch Gifte etc. sogesehen immun (Säuren als Beispiel können den Anzug beschädigen). Ebenso besitzt er eine Kälteresistenz von 25% da der Anzug für tiefe Tauchgänge konzipiert war. Ursprünglich ein Teil seiner Ausrüstung aber nun mit ihm verbunden stellt sein eiserner Anzug quasi Nautilus selbst da. Dennoch war das Ganze auch mit Nachteilen verbunden. Aufgrund des Gewichts welches nun von Nautilus ausging konnte er sich nicht mehr so schnell bewegen. Auch ist er schwimmunfähig und große Hitze stellen auch Probleme da (25% mehr Schäden durch Hitzebasierende Angriffe) Erfundene Besonderheit




Ausrüstung:

Dieser riesige Metallanker ist Nautilus Waffe. Er stammt von seinem Schiff und besitzt immernoch einen Teil der Eisenkette mit welchem er am Schiff befestigt war. Der Anker selbst ist etwa 2m in der Breiteund in der Länge fast 3m, zusätzlich zu der Kette. (7m Kette). Die Kette ist teilweise um seinen arm gewickelt und an seinem Rücken befestigt wo er sie einfach losmachen kann. Insgesamt mit Kette wiegt der Anker gute 300kg. Doch Nautlis ist stark genug um das massive und schwere Teil zu tragen und auch als Waffe zu gebrauchen. Sei es im Nahkampf oder wenn er den Anker schleudert um damit enorme Schäden zu verursachen wie einen Flegel. Aufgrund der Masse des Ankers und Nautilus Kraft richtet der Anker sehr schwere Schäden bei einem Treffer an, selbst wenn dieser geworfen wird. Wird er geworfen ist die Geschwindigkeit des Ankers = der Kraft von Nautilus. Der Anker ist sehr robust und wäre nur mit sehr konzentrierten Techniken oder brachialer Krafteinwirkung (konzentriert +500%) zu zerstören. Da der Anker ebenso wie Nautilus von dem schwarzen Wasser verschlungen wurde, erhielt der Anker die Eigenschaft Energie (Chakra) zu leiten. Erfundener Gegenstand



.::Stats::.

Chakra: 4
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 2
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6


.::Jutsuliste::.


Name: Schlepphaken
Rang: B-Rang
Reichweite: nah - fern
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Titan der Tiefen, Nautilus Anker
Beschreibung: Hierbei schleudert Nautilus seinen Anker und lässt diesen irgendwo einschlagen und zieht sich anschließend selbst mit um sich so schneller fortbewegen zu können. Der Anker fungiert hierbei wie eine Art Enterharken, nur das Nautilus sich dann direkt mit bewegt. Auch kann er den Anker so schleudern das er irgendwo einschlägt und ihn anschließend zurück ziehen um so Objekte, Dinge aus der Umgebung oder sogar Lebewesen näher zu sich zu ziehen, sofern diese von dem Anker dann erfasst werden.

Name: Ankerschild
Rang: A-Rang
Reichweite: nah
Chakraverbrauch: hoch pro Post
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Titan der Tiefen, Nautilus Anker
Beschreibung: Bei dieser Technik rammt Nautilus seinen großen Anker vor sich auf den Boden bzw. stellt diesen vor sich ab und erschafft dann aus dem Anker heraus einen Energieschild vor sich um Angriffe abzulocken. Der Schild kann dabei jegliche Angriffe bis zum gleichen Verbrauch wie für die Technik benutzt wurde abblocken. Krafttechnisch hält der Schild bis zu einer Stärke von 10 stand. Pro Post muss Nautilus die Kosten für den Schild tragen. Der Schild verläuft dabei halbkreisförmig um Nautilus herrum und erstreckt sich zu 5m in jede Richtung (Höhe u. Seiten).

Name: Wucht der Tiefen
Rang: A-Rang
Reichweite: nah
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Titan der Tiefen, Nautilus Anker
Beschreibung: Bei dieser Technik nutzt Nautilus seine Energie um seinen Anker damit aufzuladen und zu verstärken. Dabei beginnt der Anker grünbläulich zu schimmern. Der Schaden welcher sein Anker von da an anrichtet wird damit verdoppelt (+100%). Anhalten tut dieser Effekt allerdings nur für einen Angriff. Danach muss er den Anker erneut aufladen.

Name: Reißende Flut
Rang: A-Rang
Reichweite: nah - mittel
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Titan der Tiefen
Beschreibung: Bei dieser Technik nutzt Nautilus seinen eigenen massigen Körper und seine große Kraft und vollführt einen sehr starken Stampfer mit seinem Fuß auf den Boden. Aufgrund seiner Masse sorgt Nautilus dafür das der Boden kreisförmig von ihm ausgesehen aufbricht wie bei einem Krater und erschafft so auch eine Druckwelle (Geschwindigkeit 7) welche all jene von den Füßen fegt die nicht über eine Kraft von 10 oder mehr verfügen. Wurfgeschosse werden durch die Druckwelle ebenfalls aus der Bahn geworfen. Schwere Schäden richtet die Druckwelle bei einem Treffer an. Die Reichweite der Technik hat hierbei einen Radius von 10m).
Anwenden lässt sich diese Technik auch wenn Nautilus von oben herab auf den Boden springt. Sein massiger Körper fungiert dabei wie eine riesige Kanonenkugel die alles verwüstet wo sie einschlägt.

Name: Tiefenladung
Rang: S-Rang
Reichweite: nah - mittel
Chakraverbrauch: variabel
Voraussetzung: Ninjutsu 8, Titan der Tiefen, Nautilus Anker
Beschreibung: Bei dieser Technik nutzt Nautilus seinen Anker und lädt diesen ähnlich wie bei "Wucht der Tiefen" (Technik kann nicht für diese Technik als Verstärkung benutzt werden) mit Energie auf. Anschließend rammt er den Anker mit voller Kraft in den Boden und erzeugt so eine sich nach vorne ausbreitende Druckwelle (Geschwindigkeit 8), die den Boden aufreißt und am Ende in einer großen Explosion hochgeht. Die Druckwelle reißt dabei alles von den Füßen auf das sie trifft und zerstört Hindernisse. Je nach Verbrauch den Nautilus aufwendet fällt diese Technik unterschiedlich stark aus. Die Breite der Druckwelle entspricht der Breite des Ankers und hat eine Reichweite von 15m. Die große Detonation am Ende umfasst 5m (Durchmesser). Der Anker kann hierbei auch geworfen werden statt direkt in den Boden gerammt, dabei ensteht allerdings nur die Druckwellendetonation von 5m. Die Schäden bleiben aber die gleichen wie bei der normalen Version.
sehr hoher: sehr schwere Schäden, alles was nicht Stärke 10+300% oder mehr hat wird weggeschleudert.
extrem hoch: extrem schwere Schäden, alles was nicht Stärke 10+600% oder mehr hat wird weggeschleudert.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild

Benutzeravatar
Zako
Beiträge: 365
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 23:10
Vorname: Zako
Nachname: Hozuki
Alter: 22
Größe: 1.87m
Gewicht: 79kg
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Hozuki
Wohnort: Reisend
Stats: 40
Chakra: 7
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: Zulu

Re: Turnier Gegner Börse

Beitragvon Zako » Do 13. Apr 2017, 20:36

Team 2, Gegner Division Bronze

Vorname: Tweeks
Spitzname: Der Kanalkönig (selbsternannt)
Alter: 9
Geschlecht: männlich
Größe: 60cm im Stehen
Länge: 1 Meter
Gewicht: 20 kg
Rang: Stufe 2, Bronze
Aussehen:
Bild

.::Charakter::.

Charaktereigenschaften: Lästig, diebisch, feige, verschlagen, hinterhältig, redet von sich in der 3. Person, dumm
Vorlieben: Schimmel, Dreck, Gestank, Klimperzeugs
Abneigungen: Lärm, Licht, Sauberkeit

Panik-Sekret
Wenn Tweeks Angst hat oder wütend wird, stößt er ein öliges, bitter schmeckendes, reizendes Sekret aus um Nahkampfangreifer abzuschrecken und vom Angriff ab zu halten. Das Sekret verursacht einen Gestank welcher für 5 Posts am Anwender haften bleibt. Dieser Gestank kann von Tweeks selbst aus 100 Meter Entfernung noch klar erfasst werden und so hilft ihm dieser beim Zielen. In direkter Nähe ist der Gestank unerträglich, die Augen tränen und sollte man einen schwächeren Magen haben muss man sich übergeben. Erfundene Besonderheit




.::Fähigkeiten::.


Kampfweise: Schießen aus der Entfernung, Rennen auf allen Vieren schießen im Stand, Giftgranaten und Giftbolzen, Armbrust, betäubender Gestank, mehrere Gasampullen, Geruchslokalisierung

Stärken: Kenjutsu [Fernkampf], Ausdauer, Geschwindigkeit, Giftresistenz, guter Geruchsinn

Schwächen: Chakra, Genjutsu [erkennen & anwenden], Ninjutsu, Schnelligkeit bei nachladen/Positionswechsel, Kälteempfindlichkeit, Feigheit, schlechte Augen [lichtempfindlich]


Ausrüstung
Einfache Armbrust
Eine einfache, vielleicht etwas kleine, aus Holz bestehende Armbrust mit viel Durchschlagskraft (mittlere Schäden) und einem schweren Nachlademechanismus. Man kann einen Bolzen damit verschießen bis man nachladen muss, die Bolzen fliegen mit einer Geschwindigkeit von 7. Sie wiegt um die 700 Gramm und ist 30 Centimeter lang. Tweeks muss sie mit den Vorder"beinen" halten und kann sich deshalb während er sie nutzt nur in der Geschwindigkeit von 2 bewegen. Man benötigte mindestens eine Stärke von 3 um sie zu bedienen. Durch ein paar einfache betätigte Hebel, lässt sich die Armbrust ein wenig verlängern und die Sehne sich somit weiter spannen lassen. Mit einer Stärke von 6 lässt sie sich ganz durchspannen, was die Geschwindigkeit der Bolzen auf 10 erhöht, kann sich jedoch bei der Benutzung dieser Armbrust nur noch mit der Geschwindigkeit von 1 bewegen. Erfundener Gegenstand


Bolzen
Bolzen für die Armbrust, welche mit einem Gift bestrichen werden können. 10 Sütck Erfundener Gegenstand


Giftbolzen
Diese speziellen Bolzen besitzen zerbrechliche Glasspitzen, in welche sich in kürzester Zeit Gift einfüllen lässt. Beim Aufprall zersplittert das dünne Glas, verursacht leichte Schnittwunden und setzt das Gift frei. 10 Stück Erfundener Gegenstand


Name: Glasampulle
Material: Glas
Größe: klein
Inhalt: Schwindelgift, Stinktinktur, Ätzgift, Tränengift, Bolzengift, Blutnochmehr, Sauermacher oder Kotzezeugs
Besonderheiten: leicht zerbrechlich, kugelförmig, hat eine spezielle Öffnung mit welcher ein Giftbolzen einfach befüllt werden kann.



.::Stats::.

Chakra: 0
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9

.::Techniken::.

Name: Weg! Weg! Weg!
Rang: D-Rang [6 Anwendungen]
Jutsuart : Taijutsu
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Gestank
Beschreibung: Wenn Tweeks flüchten muss, stößt er durch seine Poren ein öliges, bitter schmeckendes, reizendes Sekret aus um Nahkampfangreifer abzuschrecken und vom Angriff ab zu halten um seine Armbrust auf den Rücken zu stecken und sich ganz schnell zu verziehen.

.::Gifte::.

Name:Stinktinktur
Rang: D-Rang [6 Anwendungen]
Aufnahmeart: Dermal, Inhalativ
Wirkungart: Reizgift
Verweildauer auf Waffen: -
Beschreibung:Die Stinktinktur ist eine grüne , stark stinkende und widerlich schmeckende Flüssigkeit. Wenn die Stinktinktur mit Luft in Berührung kommt entsteht eine extrem stinkende Gaswolke mit einem Umkreis von 5 Metern, welches beinahe betäubende Wirkung auf die Nase hat. Außerdem bleibt dieser Gestank nach dem Verlassen der Wolke 2 Posts lang an jemanden haften, welchen Tweeks noch aus 100 Meter Entfernung gut erfassen kann.

Name: Bolzengift
Rang: C-Rang [6 Anwendungen]
Aufnahmeart: Intervenös/Intramuskular
Wirkungart: Nervengift
Verweildauer auf Waffen: 3 Posts
Beschreibung: Ein sauer schmeckendes, grünes, zähflüssiges Gift, welches vorzugsweise über die Giftbolzen verschossen wird. Gelangt es in eine offene Wunde, wird die betroffene Muskelpartie einen Post lang taub und lässt sich schwerer gezielt kontrollieren. Bei einer Giftanfälligkeit greift dieser Effekt auf die benachbarten Muskelpartien über, während bei einer Giftresistenz kaum Einschränkungen auftreten.

Name: Tränengift
Rang: C-Rang [6 Anwendungen]
Aufnahmeart: Inhalativ
Wirkungart: Reizgift
Verweildauer auf Waffen: -
Beschreibung: Wenn die durchsichtige Flüssigkeit mit Luft in Berührung kommt verdampft sie. Das entstehende, scharf riechende Gas bildet im Umkreis von 5 Metern eine Art Tränengaswolke. Die Atemwege werden gereizt und Hustenanfälle sind wahrscheinlich. Zusätzlich beginnen die Augen zu Tränen, was die Sicht stark einschränkt. Bei Giftanfälligkeit wirkt das Gift so stark, das Husten- und Niesanfälle das Opfer quälen, während bei Giftresistenz die Augen nur ein wenig feuchter sind als gewöhnlich.
Die Wirkung hält solange an, wie das Opfer sich in der Gaswolke befindet, und klingt nach dem Verlassen innerhalb eines Posts ab.

Name: Kotzezeugs!
Rang: C-Rang [6 Anwendungen]
Aufnahmeart: Intravenös, Oral
Wirkungart: Nervengift
Verweildauer auf Waffen:
Beschreibung: Kotzezeugs ist eine dunkelgrüne, bittere Flüssigkeit wessen Geschmack mit verfaulten Eiern vergleichbar ist. Gelangt das "Kotzezeugs" von Tweeks einmal in den Körper des Betroffenen, treten beinahe sofortiger Brechreiz und Übelkeit auf, welche darin resultieren dass man sich übergeben muss und dementsprechend Magenschmerzen besitzt, Todesgefahr besteht nicht. Ein Volltreffer ist erforderlich.

Name: Ätzgift
Rang: C-Rang [6 Anwendungen]
Aufnahmeart: Dermal
Wirkungart: Reizend
Verweildauer auf Waffen: -
Beschreibung: Ätzgift ist eine rote, sauere Flüssigkeit. Ätzgift, welches mit Luft in Berührung kommt bildet eine Ätzgaswolke mit einem Umkreis von 5 Metern, welche die Kleidung des Trägers verätzen kann, leichte Schäden pro Post. Die Schäden werden nur in der Wolke angerichtet und abgefangen von der Kleidung die dann entsprechend beschädigt wird.

Name: Schwindelgift
Rang: B-Rang [4 Anwendungen]
Aufnahmeart: Inhalativ
Wirkungart: Nervengift
Verweildauer auf Waffen: -
Beschreibung: Schwindelgift ist eine blaue, bittere Flüssigkeit. Schwindelgift, welches mit Luft in Berührung kommt, bildet eine Giftgaswolke mit einem Umkreis von 5 Metern, welche beim einatmen für Schwindelgefühle sorgt. Die Wirkung bleibt nach dem Verlassen der Wolke 1 Post lang bestehen. Bei Giftanfälligkeit leidet der Gleichgewichtssinn stark. Bei Giftresistenz fühlt man sich lediglich wackelig.

Name: Sauermacher
Rang: A-Rang [3 Anwendungen]
Aufnahmeart: Intermuskular
Wirkungart: Nervengift
Verweildauer auf Waffen:
Beschreibung: Sauermacher ist eine süßlich schmeckende, geruchsneutrale, orangene Flüssigkeit. Gelangt ein Bolzen mit dem Sauermacher in den Körper des Betroffenen, fördert das Gift enorm die Wuthormone des Getroffenen und setzt ihn in eine Art Wutausbruch welcher zu unberechenbaren und unkontrollierbaren, aber auch unüberlegten Angriffen führt, was 2 Posts lang anhält. Bei Giftanfälligkeit verursacht das Gift einen Wutrausch bei welchem der Betroffene komplett ignoriert was er nun angreift oder wie er es angreifen sollte. Bei Giftresistenz wird der Getroffene lediglich wütend.

Name: Blutnochmehr
Rang: A-Rang [3 Anwendungen]
Aufnahmeart: Intervenös
Wirkungart: Blutgift
Verweildauer auf Waffen: 2 Posts
Beschreibung: Gelangt das Blutnochmehr von Tweeks in der Blutbahn des Gegners, verdünnt dieses das Blut des Betroffenen und erhöht damit den Blutverlust des Vergifteten. Ein Volltreffer ist nötig. Durch den erhöhten Blutverlust erleidet der Gegner zusätzliche Schäden.
ヽ( * ᗜ * )ノ I like my Sitar ヽ( * ᗜ * )ノ
Herz an Lena für das Set

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 18789
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 21
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Turnier Gegner Börse

Beitragvon Tia Yuuki » Do 13. Apr 2017, 22:03

Team 3, Gegner Division Bronze (Team-NPC)

.::Allgemeines::.

      Vorname: Cassiopeia
      Name: -
      Alter: 35 Jahre
      Geschlecht: Weiblich
      Größe: 1,76m
      Gewicht: 86kg
      Rang: Stufe 1
      Aussehen:



.::Charakter::.

      Charaktereigenschaften:
      Geheimnisvoll | Düster | Ehrgeizig | Pessimistisch | Sadistisch

      Vorlieben:
      Schmerzen zufügen | Geheimnisse erfahren | Wissen anhäufen | Dunkelheit

      Abneigungen:
      Unwissend sein | Optimismus | Verlieren



.::Fähigkeiten::.

      Kampfweise:
      Hält sich im Hintergrund. Belegt Gegner mit Flüchen und versucht sie so körperlich zu zermürben, bis sie zum endgültigen Schlag ausholen kann. Versucht ihre Gegner in Gespräche zu verwickeln, um so Informationen zu erhalten und eventuelle Schwächen zu erkennen. Kämpft verbissen bis zum bitteren Ende, da sie es hasst zu verlieren. Verfügt über ein sehr gutes Gehör, ist jedoch blind.

      Stärken:
      Ninjutsu | Ausdauer | Sehr gutes Gehör

      Schwächen:
      Blind | Genjutsu erkennen + anwenden

      Besonderheiten:
      Ausrüstung:

      Stab des Fluches
      Ein Stab, mit Hilfe dessen mächte Flüche beschworen werden können. Er ist gespickt mit Skelletteilen, bereits getöteter Feinde. Die Totenessenz wurde in das Holz eingespeist, sodass Cassiopaia die Möglichkeit hat, mit Hilfe von Ninjutsus, diese Totenessenz zu nutzen, um Flüche auszusprechen. Gleichzeitig dient der Stab als Blindenstab. Der Stab hält Schäden bis zu einer Stärke von 8 stand. Erfundener Gegenstand


.::Stats::.

      Chakra: 6
      Stärke: 5
      Geschwindigkeit: 6
      Ausdauer: 7
      Ninjutsu: 10
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 5


.::Jutsuliste::.

Name: Fluch der Dunkelheit
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: -
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: hoch
Vorausetzung: Stab des Fluches, Ninjutsu 5, Ruf des Lebens
Beschreibung: Bei dieser Technik verwendet Cassiopeia ihren Stab des Fluches und erfüllt ihn mit Chakra, dieses Chakra und die darin vorhandene Essenz des Todes wird dann gezielt auf ein Gegner gelenkt (Cassiopeia muss nur das Leben des Feindes spüren um diesen mit einen Fluch zu belegen), das dadurch entstehende Chakra sorgt dafür das der Gegner für 2 ganze Posts blind ist. Er sieht nichts mehr außer Dunkelheit/Schwärze.

Selbsterfunden
Name: Fluch der Pestilenz : Nesseln
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element:-
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Stab des Fluches, Ninjutsu 5, Ruf des Lebens
Beschreibung: Bei diesem Jutsu verwendet Cassiopeia ihren Stab des Fluches und erfüllt diesen mit Chakra, dieses Chakra und die Essenz des Todes wird dann gezielt auf den Gegner gelenkt.(Cassiopeia muss nur das Leben des Feindes spüren um diesen mit einen Fluch zu belegen)Das Chakra formt dann in dem Körper des Feindes Körperzellen zu Viren, diese Viren erzeugen eine Krankheit die sich ähnlich wie ein Gift verhält. Bei dieser Krankheit wird innerhalb von 2 Posts ein leicht schmerzender und stark Juckender Ausschlag an den Gliedern des Betroffenen ausgelöst. Der Juckreiz ist schwer zu ignorieren und bleibt ganze 2 Posts nach dem Eintreten bestehen.

Selbsterfunden
Name: Fluch des Schmerzes
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: -
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: Mittel pro Post
Voraussetzungen: Stab des Fluches, Ninjutsu 5, Ruf des Lebens
Beschreibung: Bei diesem Jutsu verwendet Cassiopeia ihren Stab des Fluches und erfüllt ihn mit Chakra, dieses Chakra und die Essenz des Todes wird dann gezielt auf ein Gegner gelenkt.(Cassiopeia muss nur das Leben des Feindes spüren um diesen mit einen Fluch zu belegen) Cassiopeia muss dabei einen Spruch immer wiederholen und halten. Dabei kann sie sich natürlich bewegen, muss aber weiter sprechen. Während sie den Spruch hält, fließt die Totenessenz in den Gegner und reizt dort gezielt die nerven dadurch erleidet der Gegner mittlere Schmerzen am gesamten Körper. Der Fluch kann beliebig lang gehalten werden.

Selbsterfunden
Name: Fluch des Unglücks
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: -
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Stab des Fluches, Ninjutsu 7, Ruf des Lebens
Beschreibung: Bei dieser Technik verwendet Cassiopeia ihren Stab des Fluches und erfüllt ihn mit Chakra, dieses Chakra und die darin vorhandene Essenz des Todes wird dann gezielt auf ein Gegner gelenkt (Cassiopeia muss nur das Leben des Feindes spüren um diesen mit einen Fluch zu belegen), das dadurch entstehende Chakra verwirrt die Nervenzellen des Gegners so das dieser unwillkürlich handelt, er stolpert, schlägt in die falsche Richtung oder lässt seine Waffe ohne jeglichen Grund fallen, der Spruch benötigt eine kurze Beschwörungszeit und hält dann 2 Posts auf den Gegner. Es kann immer nur ein Fluch des Unglücks aktiv sein, und der Fluch kann den Gegner nur alle 4 Posts treffen.

Selbsterfunden
Name: Fluch der Pestilenz : Roter Tod
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: -
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Stab des Fluches, Ninjutsu 7, Ruf des Lebens, Ruf des Lebens
Beschreibung: Bei dem Fluch der Pestilenz, benutzt Cassiopeia ihren Stab des Fluches um den Gegner eine Krankheit aufzuerlegen, diese verhalten sich ähnlich wie Gifte. Dafür kombiniert sie ihr eigenes Chakra, und die Essenz des Todes in dem Stab des Fluches um dieses gezielt auf einen Gegner zu lenken (Cassiopeia muss nur das Leben des Feindes spüren um diesen mit einen Fluch zu belegen), das dadurch entstandene Chakra beginnt dann Körperzellen des Gegners in Viren umzuformen. Dadurch ensteht die Krankheit der rote Tod, bei dieser Krankheit beginnt der Gegner innerhalb von 2 Posts zu Husten, Fieber zu bekommen und sich allgemein Schwach zu fühlen, nach weiteren einen weiteren Post kommt ein weißer Auswurf beim Husten hinaus, und die Hustkrämpfe sind so Stark das man einen gewissen Willen aufweisen muss um dennoch weiter zu kämpfen, nach einen weiten Post beginnt der Auswurf Blutig zu werden und legt so den Gegner direkt Flach, nur mit einer Willenskraft von mindestens der Stufe 2 kann hier weitergekämpft werden. Nach weiteren 2 Posts tritt entweder die Bewusstlosigkeit durch den Blutverlust und den Sauerstoffmangel ein oder man kämpft durch seinen Willen weiter, bei beiden Fällen ist der Fluch dann vorbei und die Viren sterben ab. Eine Behandlung gegen Viren kann diesen Effekt ebenfalls abbrechen und aufheben.

Selbsterfunden
Name: Ruf des Lebens
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: -
Reichweite: fern
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzungen: Stab des Fluches, Ninjutsu 7, Chakra 6
Beschreibung: Mit Hilfe des Stabs des Fluches hat Cassiopaia sich antrainiert, die Lebenskraft ihres Umfeldes zu spüren. Sie konzentriert Chakra im Stab des Fluches, dadurch wird die Essenz der Toten in Schwingung versetzt. Die Essenz der Toten verträgt sich nicht mit der Lebenskraft der Lebenden. Es ist wie ein Widerstand, den Cassiopaia dann durch die enge Verbindung mit dem Stab spürt. Dadurch kann sie in einem Umkreis von 300 Metern ziemlich genau die Position der Personen in ihrer Umgebung spüren. Das Spüren ist eine Art Momentaufnahme was bedeutet, dass ein sich bewegtes Ziel schwerer zu erfassen ist.

Selbsterfunden
Name: Fluch des Todes
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: -
Reichweite: mittel
Chakraverbrauch: Hoch pro Post
Voraussetzungen: Stab des Fluches, Ninjutsu 10 , Ruf des Lebens, Ruf des Lebens
Beschreibung: Dieser Fluch ist Cassiopeias Trumpfkarte, denn er fügt als Ausnahme seinen Ziel direkten Schaden zu. Cassiopeia verwendet hier ihr Chakra und die Essenz des Todes ihres Stabes um, diese in den Gegner des Feindes zu leiten (Cassiopeia muss nur das Leben des Feindes spüren um diesen mit einen Fluch zu belegen). Dabei greift das dadurch entstehende Chakra die Zellen des Gegners an und beginnt diese zu zerstören, Cassiopeia muss bei diesem Fluch still stehen und die Zauberformeln kontinuierlich sprechen. Jeden Post erleidet der Gegner dadurch schwere innere Verletzungen.

    Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
    Bild
    Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

    (っ^◡^)っ Tia Theme



    Danke an Lena für das Set! :)

    Benutzeravatar
    Fumei Uzumaki
    Beiträge: 990
    Registriert: So 16. Mär 2014, 16:54
    Vorname: Fumei
    Nachname: Uzumaki
    Alter: 19
    Größe: 1,88 m
    Gewicht: 83 kg
    Rang: S-Rang Nukenin
    Clan: Uzumaki
    Wohnort: Reisend
    Stats: 32/42
    Chakra: 6
    Stärke: 3
    Geschwindigkeit: 5
    Ausdauer: 6
    Ninjutsu: 8
    Genjutsu: 0
    Taijutsu: 4

    Re: Turnier Gegner Börse

    Beitragvon Fumei Uzumaki » So 16. Apr 2017, 22:59

    Team 2, Gegner Devision Bronze

    .::Allgemeines::.

    Name: Gangplank
    Alter: 53 Jahre
    Geschlecht: männlich
    Größe: 1,80 m
    Gewicht: 90 kg
    Rang: Bronze [frisch erstellter Stufe 2]
    Aussehen:
    Bild


    .::Charakter::.

    Charaktereigenschaften: gewaltvoll, skrupellos, rechthaberisch
    Vorlieben: Seefahrt, Schiffe, Piraterie, Reichtum
    Abneigungen: Schwächlinge, schlechten Rum, Landgänge, alles was nicht seins ist




    .::Fähigkeiten::.


    Kampfweise: Nah- und Fernkampf (Waffen)
    Stärken: Ninjutsu, Kenjutsu (Fernkampf)
    Schwächen: Genjutsu
    Besonderheiten:

    Piratengeist
    Gangplank verfügt über eine spezielle Art seine Kämpfe zu bestreiten, er ist in der Lage Geisterwesen zu beschwören (Chakraverformung). Hierbei sammelt er seine Energie und lässt sie Gestalt in Form von Piraten oder Schiffen annehmen (entsprechender Chakraverbrauch). So kann er seine Energie dazu verwenden Energiegeschosse zu bündeln um diese dann auf den Gegner zu feuern oder sich selbst damit zu schützen (in Jutsu ausgeschrieben). Erfundene Besonderheit


    Ausrüstung:

    Gangplanks Ausrüstung
    Gangplank besitzt drei spezielle Gegenstände die alle eine Eigenschaft teilen, sie konzentrieren die Energie für seine Techniken. Das Schießeisen kann Energie sammeln und in form einer kleinen Kugel verschießen (1 Schuss pro Post/mittlerer Verbrauch), das Geschoss fliegt mit einer Geschwindigkeit von 5 und explodiert beim auftreffen um so mittlere Schäden zu hinterlassen. Sein Panzerhandschuh dient dazu Energie für seine Beschwörungen zu sammeln und schwächt eingehende Angriffe um 25% ab (nur an der Hand). Zuletzt besitzt er noch einen Entersäbel in dem er Energie sammeln kann um seine Schläge um 50% zu verstärken. Ausrüstung hält bis zum Stärkewert 8 stand. Erfundener Gegenstand



    .::Stats::.

    Chakra: 5
    Stärke: 6
    Geschwindigkeit: 6
    Ausdauer: 7
    Ninjutsu: 8
    Genjutsu: 0
    Taijutsu: 8


    .::Jutsuliste::.

    Name: Fassbrecher
    Rang: B-Rang
    Reichweite: nah-fern
    Chakraverbrauch: mittel
    Voraussetzung: Ninjutsu 5, Piratengeist, Gangplanks Panzerhandschuh
    Beschreibung: Gangplank kann im einen Umkreis von 10 Metern Geisterfässer erschaffen, die Energie die in diesen Fässern gespeichert ist kann er dann mit einem Schuss aus seinem Schießeisen zum explodieren bringen. Die Explosion eines Fasses hat einen Durchmesser von 2 Metern und verursacht mittlere Schäden.

    Name: Überladung
    Rang: A-Rang
    Reichweite: fern
    Chakraverbrauch: hoch
    Voraussetzung: Ninjutsu 7, Piratengeist, Gangplanks Schießeisen
    Beschreibung: Eine einfache Überladung von Energie in seiner Feuerwaffe. Die Überladung führt dazu dass die Geschosse mit einer Geschwindigkeit von 7 gefeuert werden haben einen Durchmesser von 20 Zentimetern und explodieren bei einschlagen. Trifft ein Geschoss welches mit Überladung gefeuert wurde verursacht es schwere Schäden.

    Name: Piratenstolz
    Rang: A-Rang
    Reichweite: nah
    Chakraverbrauch: hoch
    Voraussetzung: Ninjutsu 7, Piratengeist, Gangplanks Panzerhandschuh
    Beschreibung: Hierbei hält Gangplank seine gepanzerte Hand nach vorne und lässte einen Geisterpiraten erscheinen, dieser sieht wie ein normaler Matrose aus nur dass er in einem geisterhaften Grün schimmert. Dieser steckt dann den Treffer für Gangplank ein bevor er wieder verpufft. Dieses "Schild" hält einer Technik mit selben Verbrauch stand.

    Name: Volles Rohr!
    Rang: S-Rang
    Reichweite: nah
    Chakraverbrauch: extrem hoch
    Voraussetzung: Ninjutsu 8, Piratengeist
    Beschreibung: Hierbei beschwört Gangplank ein Geisterschiff mitten in der Luft und lässt es aus allen Rohren feuern. Das Schiff bombadiert einen gezielten Bereich von 10 m² mit Energiekugeln welche beim aufschlagen explodieren. Die Kugeln fliegen mit einer Geschwindigkeit von 8 und verursachen pro Treffer sehr schwere Schäden.
    -Reden-/-Denken-/-Handeln-/-Kiiro spricht-

    ~Charaktere~
    *Danke für das Set Ines*

    Benutzeravatar
    Aneko Kamizuru
    Beiträge: 834
    Registriert: Mi 27. Mär 2013, 15:43
    Vorname: Aneko
    Nachname: Kamizuru
    ANBU-Deckname: Ziffer 6
    Alter: 17
    Größe: 1,67
    Gewicht: 63
    Rang: ANBU
    Clan: Kamizuru | Volkihar
    Wohnort: Konohagakure
    Stats: 35/44
    Chakra: 4
    Stärke: 6
    Geschwindigkeit: 7
    Ausdauer: 7
    Ninjutsu: 5
    Genjutsu: 1
    Taijutsu: 5
    Discord: Martina [Aneko]

    Re: Turnier Gegner Börse

    Beitragvon Aneko Kamizuru » So 16. Apr 2017, 23:04

    Team 3, Gegner Division Bronze (Staff-NPC)

    .::Allgemeines::.

        Vorname: Wendigo
        Alter: 100 Jahre
        Geschlecht: Männlich
        Größe: 3 m
        Gewicht: 70 kg
        Rang: Stufe 2
        Aussehen:
    ► Text zeigen


    .::Charakter::.

        Charaktereigenschaften:
        Still, zurückhalten, hinterlistig, grausam

        Vorlieben:
        Essen, Menschenfleisch, Nacht, dichte Wälder

        Abneigungen:
        Tageslicht, Fasten, Hitze

    .::Fähigkeiten::.

        Kampfweise:
        Vorzugsweise aus den Hinterhalt. Lockt Opfer in den Nebel und steuert sie mit den Stimmen vertrauer Personen/Irrlichtern in die Falle. Tötet mithilfe seiner Krallen.

        Stärken:
        Geschwindigkeit, Ausdauer, Taijutsu

        Schwächen:
        Chakramanipulation, Genjutsu [erkennen + anwenden], Ninjutsu

        Besonderheiten:
        Stimmimitation
        Der Wendigo ist dazu in der Lage seine Stimme zu verstellen und so eine andere Stimme perfekt nachzuahmen. Diese Fähigkeit nutzt er häufig, um Personen, welche er zuvor beobachtet hat, mithilfe der Stimme ihrer Freunde in den Wald und damit in sein Reich zu locken. Allerdings muss er nicht immer eine Stimme hören, um sie nachzumachen - er hat bereits ein gewisses Standardrepertoire an Stimmen gesammelt, im speziellen die Stimmen verzweifelter, ängstlicher Frauen und Kinder. Erfundene Besonderheit


        Krallen
        An jeder Hand besitzt der Wendigo vier Finger, welche mit 40 cm langen, leicht nach innen gebogenen Krallen geschmückt sind. Die Schäden, welche die Krallen verursachen, sind mit denen eines Katans zu vergleichen. Erfundene Besonderheit


        Nebelwanderer
        Durch einen Chakraverbrauch von 1 x hoch pro Post erschafft der Wendigo einen dichten Nebel in einem Radius von 50 Metern um sich herum. Ab dem zweiten Post sieht man die Hand vor Augen nicht mehr und selbst flackernde Lichter sind nur noch auf eine Entfernung von 2 Metern erkennbar.
        Im Nebel ist der Wendigo nicht durch Chakraspürsinne auffindbar. Außerdem ist seine Geschwindigkeit um 200% und seine Stärke um 100% erhöht. Erfundene Besonderheit



    .::Stats::.

        Chakra: 3
        Stärke: 6
        Geschwindigkeit: 10
        Ausdauer: 7
        Ninjutsu: 4
        Genjutsu: 0
        Taijutsu: 8

    .::Jutsuliste::.

        Name: Irrlicht
        Jutsuart: Ninjutsu
        Rang: D-Rang
        Element: -
        Reichweite: Nah-Fern
        Chakraverbrauch: mittel pro Post
        Voraussetzung: Ninjutsu 3
        Beschreibung: Bei dieser Technik erschafft der Wendigo einen hell leuchtenden Punkt in dem zuvor erschaffenen Nebel, welcher optisch einer Handlaterne ähnelt und das Opfer dazu verleiten soll, ihm zu folgen. Dazu kann der Wendigo das Licht frei durch die Nebelschwaden steuern.


    Reden - Jutsu
    Bruder - Vater - Mutter - Fremde

    Bild

    Offene NBWs

    Benutzeravatar
    Mirajane Shogun
    ||
    ||
    Beiträge: 658
    Registriert: Mi 10. Apr 2013, 17:36
    Vorname: Mirajane
    Nachname: Shōgun
    Rufname: Mörderprinzessin
    Alter: 18
    Größe: 1,51
    Gewicht: 44
    Rang: S-Rang Nukenin
    Clan: Shōgun
    Wohnort: Reisend
    Stats: 40/46
    Chakra: 8
    Stärke: 2
    Geschwindigkeit: 8
    Ausdauer: 10
    Ninjutsu: 10
    Genjutsu: 0
    Taijutsu: 2
    Discord: titania553

    Re: Turnier Gegner Börse

    Beitragvon Mirajane Shogun » Mo 17. Apr 2017, 00:03

    Team 1, Gegner Division Silber

    .::Allgemeines::.

        Vorname: Eva
        Alter: 28
        Geschlecht: weiblich
        Größe: 1,71
        Gewicht: 61
        Rang: Silber [erstellte Stufe 2 ]
        Aussehen:

    Bild


    .::Charakter::.

        Charaktereigenschaften:Introvertiert,Pflichtbewusst,Kompromisslos
        Vorlieben:Die Ruhe vor einer Schlacht, Stärke, Ruhm, Gnadenlosigkeit
        Abneigungen: Falsche Zurückhaltung,Feigheit,Gewinsel



    .::Fähigkeiten::.

        Kampfweise:Leidenschaftlich,offen ohne Heimtücke
        Stärken:Kenjutsu, Kraft, Ausdauer, Geschwindigkeit
        Schwächen:Genjutsu,Chakra,Ninjutsu


        Besonderheiten:


        Herold von Xin
        Mit dieser Besonderheit ist Eva dazu in der Lage ihre Stärke und Geschwindigkeit zu erhöhen. Hierzu lässt sie ihr Chakra innerhalb ihrer Flügel manipulieren und stößt es als eine stärkende Aura aus. Ihre Kraft und Geschwindigkeit erhöht sich um 150%. Eva zahlt pro Post eine hohe Menge an Chakra und diese Besonderheit aktiv zu halten. Erfundene Besonderheit



        Ausrüstung:

        Hai „zu Asche“
        Ist das Schwert der Kriegsfürstin Eva. Es wurde aus der Asche eines Ominösen Vulkangesteins einer anderen Dimension geschmiedet und überdauert schon viele Jahrhunderte im Familienbesitz ihrer Familie. Es Besitzt die Eigenschaft sich in einem absehbaren Radius von rund 20 Metern in seine Bestandteile aufzulösen und nach dem Willen der Nutzerin an Ort und stelle wieder zu festigen. Es handelt sich dabei um eine etwa 1,2 Meter lange klinge mit einem Gewicht von ca. 55 kg, deren Partikel sich auch an Feinde anheften lassen um dessen Geschwindigkeit und Bewegungsfreiheit deutlich zu reduzieren oder einzuschränken. Erfundener Gegenstand


        Mechaklinge
        Das zweite Schwert der Kriegsfürstin, die sich einzig allein auf den Schwertkampf versteht. Dieses jedoch ist beinahe neuwertig ohne nennenswerte Eigenarten oder Gebrauchsspuren. Eine Größe von ca. 1,3 m und ein Gewicht von schätzungsweise 26 kg, eine überbreite Klinge um diese auch als Schild gegen Projektile nutzen zu können. Die klinge ist in zwei teile Auftrennbar und ermöglicht Eva die maximale Nutzung von 3 Klingen während des Kampfes. Erfundener Gegenstand


    .::Stats::.

        Chakra: 4
        Stärke: 9
        Geschwindigkeit: 8
        Ausdauer: 10
        Ninjutsu: 2
        Genjutsu: 0
        Taijutsu: 8


    .::Jutsuliste::.

    Selbsterfunden
    Name:Schattenschlag
    Rang:C-Rang
    Reichweite:Nah bis mittel
    Voraussetzungen:Schwert Hai
    Beschreibung:Bei diesem Jutsu ist es die Begabung des Nutzers und die Fähigkeit seiner Waffe, die in Einklang gebracht werden müssen. Der Anwender nutzt die Fähigkeit seiner Waffe zum Auflösen mit den Worten „zu Asche“ und Manifestiert diese Klinge, mit einer greifenden Faust im Partikelnebel wieder zu einer klinge. Treffer mit diesem Angriff verursachen leichte schaden

    Selbsterfunden
    Name:Klingenfeuer
    Rang:A-Rang
    Reichweite:nah bis mittel
    Voraussetzungen:Taijutsu 7, Stärke 8, „Hai“, Mechaklinge
    Beschreibung:Hierbei fungiert die Mechaklinge als Schläger. Das Schwert „hai“ Manifestiert sich vor dem Anwender in Zielrichtung feind und kann nun mit einem gezielten Schlag in Richtung Feind geschleudert werden, nach verfehlen oder Treffer kann dieser Vorgang noch im Flug wiederholt werden, in dem sich die klinge erneut auflöst und wieder vor dem Anwender, in Zielrichtung Feind manifestiert. Die Geschwindigkeit des Projektiels beträgt hierbei 7 und kann bei einem Treffer schwere Stich und Schnittwunden verursachen

    Selbsterfunden
    Name:Beladung
    Rang:B-Rang
    Reichweite:nah bis mittel
    Voraussetzungen:“Hai“
    Beschreibung:Dieses Jutsu wird genutzt um die Geschwindigkeit und Bewegungseinschränkung der Gegner zu reduzieren oder gar einzuschränken. Dazu werden die Partikel des Schwerts „Hai“ auf den Gegner geheftet, die dann ein zusätzliches Gewicht auf dessen schultern legen und dessen Bewegungsgeschwindichkeit um [-25%] reduziert.

    Selbsterfunden
    Name:Klingenverbund
    Rang:A-Rang
    Reichweite:nah
    Voraussetzungen:Taijutsu 8, Stärke 8, „Hai“, Mechaklinge
    Beschreibung:In diesem Jutsu nutzt die Anwenderin den partikelnebelvon „Hai“ im Verbund mit ihrer Mechaklinge. Sie Täuscht einen einfachen angriff vor, kann der Gegner der Mechaklinge ausweichen oder diese abwehren so entwächst in diesem Moment aus der Breiten schneide der Mechaklinge das Schwert „Hai“.
    Mit geschickter Beinarbeit und festem griff kann nun eine Drehung der Mechaklinge vollzogen werden so das die breite Fläche als Hammer fungiert,die dem Gegner samt Schwert „hai“ in die Seite gerammt wird und schwere Schäden verursacht.


      Benutzeravatar
      Minato Uzumaki
      ||
      ||
      Beiträge: 12134
      Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
      Vorname: Minato
      Nachname: Uzumaki
      Alter: 22
      Größe: 1,77 m
      Gewicht: 67 kg
      Rang: Akatsuki
      Clan: Uzumaki
      Wohnort: Reisend
      Stats: 46
      Chakra: 8
      Stärke: 6
      Geschwindigkeit: 6
      Ausdauer: 10
      Ninjutsu: 10
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 6
      Gesucht: Konoha-Gakure
      Kiri-Gakure
      Suna-Gakure
      Discord: Nefaras#3621
      Wohnort: Landstuhl

      Re: Turnier Gegner Börse

      Beitragvon Minato Uzumaki » Mo 17. Apr 2017, 21:41

      Team 1 , Gegner Devision Grand Master

      Highlord of the Tal'darim
      Bild

      .::Allgemeines::.


      Name: Alarak
      Alter: Unbekannt, gehört zu den ersten Schöpfungen
      Geschlecht: männlich
      Größe: 2,20m
      Gewicht: 160kg
      Rang: Stufe 3
      Wichtige Daten: Ist der jüngere Bruder von Amon, hat diesen verraten und schloss sich den Schöpfern selbst an.
      Aussehen:

      Bild

      Gankörper


      .::Charakter::.

      Charaktereigenschaften: gewaltvoll, rücksichtslos, strategisch, kennt keine Gnade, lebt Überlegenheit aus, möchte frei von falschem Einfluss sein und rein nach der Wahrheit der Schöpfung leben
      Vorlieben: Krieg, Invasion anderer Welten, totale Herrschaft, den Schöpferweg, Stärke
      Abneigungen: Verlierer , die Seite der Verlierer , Schwäche, Wesen die sich gegen die Schöpfung stellen sieht er als sinnlos an



      .::Fähigkeiten::.


      Kampfweise: direkte Konfronation nachdem er sich der Fähigkeiten seines Gegners bewusst ist
      Stärken: Ausdauer, Stärke, Ninjutsu
      Schwächen: Genjutsu, Chakra


      Besonderheiten:


      Tal`darim Hochlord
      Alarak ist der Hochlord der Tal`darim also jener Völker der Erstgeborenen deren Welten zur Vernichtung vorgesehen waren die aber Zuflucht beim Schöpfer Hydaelyn selbst fanden. Als Hochlord hat Alarak ein besonderes Training hinter sich, sein Körper wurde vollständig durch göttliches Chakra des Schöpfers verändert. Sein massiver Leib gewährt ihm eine Schadensreduzierung von 50% auf sämtliche Angriffe, diese fängt das Panzergewebe ab. Jedoch wird der volle Wert einen Riss im Nebel zur Folge haben (Siehe Aufgestiegener des Nebels). Lediglich sein Gesicht ist eine empfindliche Stelle die nicht durch seinen veränderten Panzer geschützt ist. Schäden die seinem Körper zugefügt werden kann er durch den Verbrauch von Chakra wieder heilen. Der Verbrauch richtet sich nach schwere der Verletzung in reduzierten Maß (-50% , Schwere Wunden = mittlerer Chakraverbrauch) Erfundene Besonderheit



      Aufgestiegener des Nebels
      Alarak gehört zur selben uralten Spezies der einst der Weltenverschlinger Amon angehörte. Mehr noch Alarak ist dessen jüngerer Bruder. Wie Amon besitzt auch Alarak die Fertigkeit die ursprüngliche Form des seiun Chakras ("Nebel Chakra") zu verwenden. Alle seiun Techniken die Alarak anwendet werden passiv um 50% verstärkt. Der Tal`darim hat jedoch eine besondere Abwandlung des seiun Chakras die aufgrund des Einflusses von Hydaelyn zustande kam. Alarak selbst bezeichnet diesen Zustand als "den Aufstieg". Alle Schäden die man Alarak zufügt wandelt der Hochlord in Chakra um. Treffer hinterlassen durch seine besondere Bindung zum seiun Risse in den Welten des Nebels. Je nach Schäden sammelt sich eine genauso hohe Menge an seiun Chakra im Inneren des Hochlords. Alarak hat zudem gelernt seiun Chakra dazu zu verwenden seine körperlichen Attribute ins unermessliche zu steigern. Er ist durch den Aufstieg nicht länger an maximale Grenzen gebunden, lediglich an den Einzelstatwert +800%. Pro +100% Chakra zahlt Alarak einen geringen Chakraverbrauch pro Post. Sollte er seinen Körper durch seiun Chakra verstärken kann er dies egal wie hoch die Verstärkung ist nur 2 Posts lang tun. Je nach Haltbarkeit hat diese Möglichkeit der Verstärkung dann einen entsprechenden Cooldown. Ein dünner Nebel aus seiun Chakra umgibt den Hochlord zusätzlich was ihn vor Beeinflusstung seines Geistes schützt (vollständige Imunität). Erfundene Besonderheit




      Ausrüstung:







      .::Stats::.



      Chakra: 5
      Stärke: 6
      Geschwindigkeit: 6
      Ausdauer: 10
      Ninjutsu: 10
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 7



      .::Jutsuliste::.


      Name: Klinge der Zwietracht
      Rang: A-Rang
      Reichweite: Nah
      Chakraverbrauch: hoch pro Post
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Aufgestiegener des Nebels
      Beschreibung: Bei dieser Technik sammelt Alarak seiun Chakra innerhalb seines Körpers und lässt eine Klinge aus seiun Chakra über seiner Faust entstehen. Diese seiun Chakraklinge richtet bei einem Treffer schwere Schäden an. Das besondere Chakra des Hochlords sorgt zudem für eine vollständige Störung des Chakranetzwerkes bei seinem Gegner. Dies führt dazu das er kurzzeitig kein Chakra mehr schmieden kann. Diese Nachwirkung klingt bereits während des Postes wieder ab.


      Name: Verschiebung der Welt
      Rang: A-Rang
      Reichweite: weit
      Chakraverbrauch: sehr hoch
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Aufgestiegener des Nebels
      Beschreibung: Bei dieser Technik macht der Hochlor eine Handbewegung und öffnet einen Riss in die Dimensionswand. Hierfür ist seine besondere Verbindung zum Nebel selbst von nöten. Er kann einen Stoß aus seiun Chakra manifeszieren und damit seinen Gegner zu sich heran schieben, oder ihn weg stoßen. Das sein Chakra ist hoch konzentriert und trifft mit einer Stärke von 10 auf. Bei dieser Technik manipuliert Alarak die besondere Beschaffenheit seines Chakras zusätzlich das das seiun Chakra den Bewegungsaparat des Gegners bei Kontakt kurzzeitig stört. Das seiun nimmt Einfluss auf die Nervenbahnen seines Gegners und verhindert für einen Moment jegliche Bewegung. Diese Nachwirkung klingt bereits während des Angriffs wieder ab.



      Name: Energie der Wahrheit
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Sich selbst
      Chakraverbrauch: hoch, -5 LP
      Voraussetzung: Ninjutsu 8, Aufgestiegener des Nebels
      Beschreibung: Bei dieser Technik streckt der Hochlord seine Hand aus und er nutzt das seiun Chakra welches im Inneren seines Körpers liegt. Blitze aus Nebelchakra bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 10 auf den Gegner zu. Das seiun Chakra wird so manipuliert das es kleinere Verbindungen zum Nebel direkt im Körper des Gegners öffnet. So schafft Alarak eine Verbindung zu seinem Gegner und entzieht diesem Chakra. Pro Post richtet diese Technik sehr schwere Schäden an und raubt eine extrem hohe Menge an Chakra. Alarak opfert hierfür einen Teil seiner Lebensessenz



      Name: Sadismus
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Nah
      Chakraverbrauch: extrem hoch
      Voraussetzung: Ninjutsu 8, Aufgestiegener des Nebels
      Beschreibung: Bei dieser Technik fügt sich der Hochlord selbst extreme Schäden in seinem Inneren zu um den passiven Effekt seiner Besonderheit um 100% zu verstärken. Das bedeutet das ihm noch wesentlich mehr Chakra zur Verfügung stehen wird.



      Name: Tödlicher Gegenschlag
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Nah
      Chakraverbrauch: - Je nach gesammeltem Chakra
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Aufgestiegener des Nebels
      Beschreibung: Alarak nutzt seine gesammelte Chakramengen in seinem Inneren und umgibt sich mit einem Schild aus seiun Chakra. Der Schild entläd sich sobald ein Angriff auf diesen erfolgt. Die Schadensmenge richtet sich nach gesammeltem Chakra. Sollte der Körper seines Gegenübers durch diese Technik vernichtet werden raubt Alarak durch seine Verbindung zum Nebel die Lebensessenz dir er mithilfe des seiun bündelt und mehr so seine Lebenskraft.

      Benutzeravatar
      Minato Uzumaki
      ||
      ||
      Beiträge: 12134
      Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
      Vorname: Minato
      Nachname: Uzumaki
      Alter: 22
      Größe: 1,77 m
      Gewicht: 67 kg
      Rang: Akatsuki
      Clan: Uzumaki
      Wohnort: Reisend
      Stats: 46
      Chakra: 8
      Stärke: 6
      Geschwindigkeit: 6
      Ausdauer: 10
      Ninjutsu: 10
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 6
      Gesucht: Konoha-Gakure
      Kiri-Gakure
      Suna-Gakure
      Discord: Nefaras#3621
      Wohnort: Landstuhl

      Re: Turnier Gegner Börse

      Beitragvon Minato Uzumaki » Fr 7. Jul 2017, 16:24

      Team 6 , Gegner Devision Grand Master

      .::Allgemeines::.


      Name: Konoe Ayatsuki
      Führungsname: "Mercury"
      Titel: Dai Amaterasu Nain ("Große neunte Sonnengöttin")
      Alter: ~ 3000 Jahre
      Geschlecht: weiblich
      Größe: 1,71m
      Gewicht: 60kg
      Rang: Stufe 3
      Wichtige Daten: Ist die Anführerin des Königreich Westmark.
      Aussehen:

      Bild
      Merkmale: Augen der Dunkelheit, markante "Zauberer" Kleidung, monströse Krallen (ähnlich wie Sabatea) sind normalerweise verdeckt, Körbchengröße E-F



      .::Charakter::.

      Charaktereigenschaften: adelig, fanatisch, strategisch, kennt keine Gnade, lebt Überlegenheit aus, möchte die reine Blutlinie wahren, Unheimliche Dunkelheitstreue, arrogant, selbstsicher
      Vorlieben: Macht der Dunkelheit, Nacht, ihre eigenen Kräfte, königliche Dinge, Herrschaft, Zodiark
      Abneigungen: Verlierer , die Seite der Verlierer , Schwäche, Licht, Kogen



      .::Fähigkeiten::.


      Kampfweise: direkte Konfronation nachdem sie sich über den Stand ihres Gegenübers im klaren ist. Sie kämpft nur gegen ihrer Herrlichkeit würdige Persönlichkeiten.
      Stärken: Ausdauer, Ninjutsu
      Schwächen: Genjutsu, Stärke


      Besonderheiten:


      Shōja Honō ("Lebendige Flamme der Leidenschaft")
      Das Shōja Honō ist die besondere Magie Kunst von Konoe. Wie viele begabte Bewohner von Westmark so ist auch ihre Königin dazu in der Lage eine besondere Dunkelheitsvariation anderer "Magie" Arten. Konoe besitzt eine nocheinmal spezielle Form der Dunkelheitsvariation des Feuers. Konoe ist dazu in der Lage dunkles "Katon" heraufzubeschwören. Diese Flammen ist jedoch nicht einfach Feuer sondern das Leben selbst herrscht dort. Dies führt dazu das die Flammen selbst losgelöst vom Körper der Anwenderin sich frei bewegen können (sie sind jedoch an ihre Befehlsgewalt gebunden). Die Flammen lassen sich durch die Emotionen von Konoe steuern und Verbrennungen dieser Flammen der Dunkelheit sind umso gefährlich da kleinste Bestandteile durch Brandverletzungen in den Körper der Betroffenen eindringen und dort für weitere Jutsu verwendet werden können (Flammen verbleiben für 2 Posts und je nach Chakraverbrauch verweilen 25% des Schadenswertes innerhalb des Körpers des Gegners). Da die Flammen mit den Emotionen und Gefühlen der Anwenderin verbunden sind können sich diese Emotionen ebenfalls auf Personen übertragen werden die unter dem Einfluss der Flammen stehen. Die Flammen selbst bestehen zu großen Teilen aus Meidou Chakra und besitzen auch dessen Eigenschaften. Aus den Flammen selbst kann Leben der Dunkelheit geschaffen werden. Erfundene Besonderheit



      Sarabureddo·Shu ("reine Blutlinie")
      Das Sarabureddo·Shu beschreibt die Fähigkeiten der wahren Blutlinie, also jener Wesen der Dunkelheit die durch gezielte Paarung immer größere Macht erlangen konnte. Das Sarabureddo·Shu erlaubt es dem Anwender gewaltige Kräfte direkt aus dem Meidou im eigenen Körper zu konzentrieren. Durch diese offene Verbindung können Kosten Nachteile gemindert werden da der Verbrauch für Techniken passiv sich um 50% reduziert. Die Kräfte des Meidou können mehr und mehr im eigenen Leib konzentriert werden um die körperlichen Attribute zu steigern (pro +100% auf Ausdauer, Geschwindigkeit oder Stärke = Chakraverbrauch von gering). Konoe kann ihre Attribute nicht über 950% Gesamtwert steigern. Der Reduzierungseffekt der Chakrakosten wird nicht auf die Besonderheit angewendet. Diese Besonderheit erlaubt es ihr zudem spezielles Meidou Chakra zu verwenden welches direkt aus der Meidou Welt bezogen wird und dann durch ihren Körper und somit ihre Blutlinie manipuliert ist (Eigenschaften können verändert werden). Solange der Körper Konoes verstärkt worden ist solange kann die Verstärkung nicht erneut aktiviert werden sobald sie deaktiviert wurde. Erfundene Besonderheit




      Ausrüstung:







      .::Stats::.



      Chakra: 5
      Stärke: 5
      Geschwindigkeit: 8
      Ausdauer: 10
      Ninjutsu: 10
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 6



      .::Jutsuliste::.


      Name: Flammen des Phönix
      Rang: A-Rang
      Reichweite: fern
      Chakraverbrauch: hoch bis sehr hoch
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Shōja Honō
      Beschreibung: Bei dieser Technik sammelt Konoe große Mengen Chakra und wandelt diese zu ihren speziellen Shōja Honō um. Kurz sind Flammen um ihre Hände zu stehen ehe sich ein flammender Vogel aus diesen absondert und auf den Gegner zu fliegt (Geschwindigkeit 7). Der Flammen Phönix explodiert (3m Radius) bei Berührung und richtet schwere Schäden an. Der Phönix selbst ist dazu in der Lage sich in mehrere Bestandteile selbstständig aufzuteilen (2 Bestandteile , halbierter Schaden pro Teil z.B, Geschwindigkeit bleibt identisch)


      Name: Flammenring
      Rang: A-Rang
      Reichweite: fern
      Chakraverbrauch: hoch pro Post
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Shōja Honō
      Beschreibung: Bei dieser Technik sammelt Konoe große Mengen Chakra und wandelt diese zu ihren speziellen Shōja Honō um. Mehrere Flammen etwa 20 cm dick sammeln sich um ihren Körper und wirbeln um diesen herum. Diese Flammen können durch einen zusätzlichen Chakraverbrauch einen Flammenschild auslösen. Dieser Flammenschild schützt vor Angriffen bis maximal hohen Chakraverbrauch und richtet bei Berührung mittlere bis schwere Schäden an. Er kann durch Zugabe von Chakra weiter verstärkt werden (+ hoher Chakraverbrauch = hohe Auswirkung). Mit einem zusätzlich geringen Chakraverrbauch können sich die Flammen auch bis zu 100 Meter (Höhe / Breite) vom Anwender entfernt ausbreiten um somit andere defensive Techniken oder offensive Techniken mit dem selben oder geringerem Chakravebrauch aufzulösen.


      Name: Die Dunkelheit ist allgegenwärtig
      Rang: A-Rang
      Reichweite: weit
      Chakraverbrauch: 50% des Chakraverbrauchs der Kopie
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Sarabureddo·Shu,
      Beschreibung: Bei dieser Technik verfielfältigt Konoe eine ihrer Techniken über die Distanz aufgrund der Verbindung zwischen Ihr und ihrer Kräfte. Diese Kopie besitzt halbierte Effektivität, kann jedoch im Vergleich dazu die Technik neu zu wirken ohne Konzentration und Reaktionszeit des Gegners genutzt werden.



      Name: Spiegel der Blutlinie
      Rang: S-Rang
      Reichweite: weit
      Chakraverbrauch: extrem hoch pro Post
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Sarabureddo·Shu
      Beschreibung: Bei dieser Technik macht Konoe eine Handbewegung und vor ihr (Maximale Reichweite 100 Meter) entsteht ein beidseitiger Spiegel der vollständig aus ihrem speziellen Meidou Chakra besteht. Der Spiegel selbst hat keinen Effekt, er kann aber dazu verwendet werden eigene Fertigkeiten zu verstärken. Er ist dazu in der Lage Fähigkeiten der Dunkelheit aufzunehmen (solange sie den Chakraverbrauch von sehr hoch nicht überschreiten) und diese zu verstärken. Der Spiegel selbst stellt nämlich eine direkte Verbindung zu dem Zugangspunkt zwischen Meidou Welt und Konoes Körper dar. Die Herrin von Westmark ist dazu in der Lage eigene Jutsu durch das Meidou selbst um 150% zu verstärken und sie von der Position des Spiegels aus los zu senden, oder aber auch Techniken des Gegners die auf den Spiegel auftreffen für ihre Zwecke umzuformen und anschließend auf den Gegner zurück zu schleudern.


      Name: Säulen des Endes
      Rang: S-Rang
      Reichweite: mittel
      Chakraverbrauch: variabel
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Shōja Honō
      Beschreibung: Bei dieser Technik berührt Konoe mit ihren Händen den Boden. Dabei entsteht vor ihr einen Ring aus flammenden Zeichen aus diesen heraus wird eine gewaltige Feuersäule folgen. Die Feuersäule hat je nach Chakraverbrauch einen größeren Durchmesser und höhere Schäden.
      Sehr hoch: sehr schwere Schäden, Durchmesser 6 Meter.
      Extrem hoch: extreme Schäden, Durchmesser 12 Meter.
      usw.




      Name: Lebende Bombe
      Rang: S-Rang
      Reichweite: weit
      Chakraverbrauch: sehr hoch
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Shōja Honō
      Beschreibung: Bei dieser Technik bewegte Konohe eine Hand nach vorne und konzentriert hierbei die Flammen die im Körper ihres Gegners vorhanden sind. Sie lässt ihre eigenen Emotionen mit auf den Gegenüber übertragen. Hierbei kann sie sich genau aussuchen welche übertragen werden um so verschiedene Effekte zu erzeugen. Anschließend explodieren die Flammen im Körper und richten innere Schäden entsprechend ihrer Konzentration an (z.b geringe Flammen Konzentration, geringe Schäden). Das besondere dieser Technik ist das Schäden die nach Außen greifen ebenfalls auf andere Gegner über springen können. Somit könnte diese Technik eine nahezu endlose Kettenreaktion auslösen.


      Name: Das Nichts
      Rang: S-Rang
      Reichweite: weit
      Chakraverbrauch: sehr hoch
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Sarabureddo·Shu, Spiegel der Blutlinie
      Beschreibung: Bei dieser Technik verstärkt Konoe all ihre Spiegel und eine Aura aus dem speziellen Meidou Chakra welches direkt aus dem Inneren ihres Körpers entstammt umgibt in einem 5 Meter Radius die Spiegel. Konoe kann sich selbst in Meidou Chakra auflösen an in der Nähe ihrer Spiegel erneut zusammen setzen.



      Name: Reinheit der Dunkelheit
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Nah
      Chakraverbrauch: variabel
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Sarabureddo·Shu,
      Beschreibung: Bei dieser Technik manipuliert Konoe die Eigenschaften ihres speziellen Meidou Chakras und verwendet dieses nun zur Heilung. Sie ist nun dazu in der Lage eigene Verletzungen oder die eines Verbündeten bei Berührung vollständig zu heilen. Chakraverbrauch je nach Verletzungsgrad (schwere Verletzungen z.B Chakraverbrauch hoch). Ebenfalls kann sie mit dieser Technik die Verbindung zum Meidou selbst manipulieren und dadurch Chakra direkt aus der Meidou Welt gewinnen und ihrem eigenen Haushalt dazu geben. Für diesen Prozess ist sie bewegungsunfähig und regeneriert pro Post eine extrem hohe Chakramenge.


      Name: Das Leben innerhalb der Flamme
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Nah
      Chakraverbrauch: variabel mindestens sehr hoch.
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Shōja Honō
      Beschreibung: Bei dieser Technik konzentriert Konoe gewaltige Mengen an Chakra und transformiert ihre lebendigen Flammen des Shōja Honō mithilfe der Macht ihrer Blutlinie noch weiter und erschafft so ein Wesen der Dunkelheit. Diese Wesen der Dunkelheit besitzen je nach Chakraverbrauch unterschiedliche Stärke/Geschwindigkeit und Ausdauer. Diese Wesen sind dazu in der Lage alle Shōja Honō von Konoe anzuwenden.
      3x extrem hoch Werte auf 10
      6x Extrem hoch: 10+ 200%
      usw.

      Benutzeravatar
      Minato Uzumaki
      ||
      ||
      Beiträge: 12134
      Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
      Vorname: Minato
      Nachname: Uzumaki
      Alter: 22
      Größe: 1,77 m
      Gewicht: 67 kg
      Rang: Akatsuki
      Clan: Uzumaki
      Wohnort: Reisend
      Stats: 46
      Chakra: 8
      Stärke: 6
      Geschwindigkeit: 6
      Ausdauer: 10
      Ninjutsu: 10
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 6
      Gesucht: Konoha-Gakure
      Kiri-Gakure
      Suna-Gakure
      Discord: Nefaras#3621
      Wohnort: Landstuhl

      Re: Turnier Gegner Börse

      Beitragvon Minato Uzumaki » So 9. Jul 2017, 08:07

      Team 6 , Gegner Devision Master

      .::Allgemeines::.


      Name: Azrael
      Alter: ~ 1000 Jahre
      Geschlecht: männlich
      Größe: 1,86m
      Gewicht: 70kg
      Rang: Stufe 3
      Wichtige Daten: Ist der Stadtverwalter von Vlochares.
      Aussehen:

      Bild
      Merkmale: Augen der Dunkelheit, Hörner, spitze Ohren, schwarze Nägel, auffällige Kleidung (Admirals Uniform mäßig)



      .::Charakter::.

      Charaktereigenschaften: ruhig, intelligent, realistisch, selbstsicher was seine eigenen Kräfte anbelangt, freundlich (Nur zu Verbündeten), schlagartige Kaltblütigkeit, falsches Lächeln/Gesicht, das "Spiel" als Wissensquelle
      Vorlieben: Das neutrale , die Ordnung, Wissen, sein Spiel
      Abneigungen: Licht, Kogen, wenn Jemand nicht sein Spiel schätzt



      .::Fähigkeiten::.


      Kampfweise: Analytische Denkweise, vermeidet direkten Kampf. Stark im Team Kampf durch verschiedene "Buff" Fertigkeiten, solange bis Besonderheit ein "All In" ermöglicht.
      Stärken: Ausdauer, Ninjutsu
      Schwächen: Genjutsu,


      Besonderheiten:


      Dōmei Kō ("Purpurroter Pakt")
      Das Dōmei Kō ist eine besondere Gabe von Azrael die bei allen Vertretern seiner Spezies vor kommt jedoch bei ihm durch sein hohes Alter und die Forschung am eigenen Körper gewisse Extreme angenommen hat. Die Besonderheit erlaubt es Azrael sämtliche Schäden an seinem Körper zu regenerieren. Seine rote Meidou Chakra Variante regeneriert sein eigenes Gewebe sollte es verletzt werden vollständig. Er ist dadurch sogar dazu in der Lage lebensbedrohliche Verletzungen zu überstehen (schwere Verletzungen pro Post regeneriert). Selbst ein abgetrennter Kopf stellt für ihn kein Problem dar. In seinem Körper gibt es mehrere zusätzliche Organe die auf zellularer Ebene als "Kern" seiner Macht fungieren. Erst wenn diese alle vollständig vernichtet sind stirbt Azrael. Sein besonderer Leib gepaart mit seinem besonderen Chakra erlaubt es ihm zudem die "Energie" die bei einem Treffer auf seinem Körper ausgelöst wird zu speichern (Schadensausmaß wird umgewandelt) und für weitere Künste (extra Jutsu) zu verwenden. Pro mittlerem Schadenswert steht ihm ein sogenannter roter Punkt zur Verfügung, eine Art kleine rote Chakrakugel die um seinen Körper schwebt. Allgemein kann sein Chakra durch seine Anpassungsfähigkeit gewisse stärkende Effekte auf andere Wesen der Dunkelheit auslösen oder diese einschränken (Buff & Debuff Prinzip). Erfundene Besonderheit



      Dies ist eine aufbauende Besonderheit des Dōmei Kō. Sollte Azrael genug "rote Punkte" gesammelt haben (10 rote Punkte) steht ihm eine kurzzeitige Transformation zur Verfügung (1 Post). Sein gesamter Leib wird von durch extrem gehärtetes organisches Material ersetzt. Eine Art Panzer übgibt ihn der eintreffende Schäden um 75% mindert (bis zum Chakraverbrauch 2x extrem hoch, danach nurnoch 50% bis 4x extrem hoch). Seine Regenerationskraft wird in diesem Zustand verdoppelt (auf sehr hoch pro Post) und seine körperliche Stärke/Geschwindigkeit werden um 450% gesteigert. Durch diesen besonderen Körper stehen ihm weitere Fähigkeiten zur Verfügung (extra Jutsu) Erfundene Besonderheit




      Ausrüstung:





      .::Stats::.



      Chakra: 5
      Stärke: 7
      Geschwindigkeit: 7
      Ausdauer: 10
      Ninjutsu: 8
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 7



      .::Jutsuliste::.


      Name: Stärkung der Dunkelheit
      Rang: A-Rang
      Reichweite: mittel
      Chakraverbrauch: mittel , + 1 roten Punkt pro Post
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Dōmei Kō
      Beschreibung: Nachdem Azrael einen "roten Punkt" sammeln konnte ist der dazu in der Lage die Fähigkeit Stärkung der Dunkelheit zu verwenden. Hierbei streckt der Anwender seine Hand aus und in mittlerer Reichweite ist er dazu in der Lage ein verbündetes Wesen oder sich selbst anzupeilen und eine Stärkung durch die Macht des Meidou durchzuführen. Ein Schild aus Meidou Chakra breitet sich aus welches hohe Schäden abfangen kann (Oder Stärke 9). Gleichzeitig werden die körperlichen Attribute Stärke und Geschwindigkeit für die Haltbarkeit des Schildes um 100% verstärkt.


      Name: Schwäche der Dunkelheit
      Rang: A-Rang
      Reichweite: mittel
      Chakraverbrauch: mittel , + 1 roten Punkt pro Post
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Dōmei Kō
      Beschreibung: Nachdem Azrael einen "roten Punkt" sammeln konnte ist der dazu in der Lage die Fähigkeit Schwäche der Dunkelheit zu verwenden. Hierbei streckt der Anwender seine Hand aus und in mittlerer Reichweite ist er dazu in der Lage ein feindliches Wesen der Dunkelheit durch die Macht des Meidous zu schwächen. Körperliche Attribute werden durch die Macht der Dunkelheit um 50% abgeschwächt (Nur die Basis Stats!) und der Betroffene erhält erhöhte Schäden durch Künste der Dunkelheit sofern sie von Anzrael stammen (+100% erhöhte Schäden)


      Name: Regeneration aus dem dunkeln
      Rang: A-Rang
      Reichweite: Sich Selbst
      Chakraverbrauch: roter Punkt
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Dōmei Kō
      Beschreibung: Nachdem Azrael zwei"rote Punkte" sammeln konnte ist der dazu in der Lage die Fähigkeit Regeneration aus dem dunkeln zu verwenden. Hierbei konzentriert er sich kurz auf seinen Körper und und wandelt die Macht der roten Punkte und die darin enthaltene Energie um in Chakra welches er seinen Körper dazu geben kann. Pro "roter Punkt" kann somit eine mittlere Chakramenge hergestellt werden.



      Name: Verbannung
      Rang: A-Rang
      Reichweite: Berührung
      Chakraverbrauch: mittel + 2 rote Punkte
      Voraussetzung: Ninjutsu 7, Dōmei Kō
      Beschreibung: Nachdem Azrael zwei"rote Punkte" sammeln konnte ist der dazu in der Lage die Fähigkeit Verbannung zu verwenden. Dabei berührt er seinen Gegner und dieser wird anschließend von einer Barriere aus seinem persönlichen Meidou Chakra umgeben. Diese Barriere verbleibt eng am Körper anliegend für 3 Posts und richtetet pro Post mittlere Schäden am Körper an. Da die Barriere so eng anliegend ist, ist sie vom Betroffenen selbst nicht so einfach zu zerstören. Körperliche Stärke ist gegen diese Technik wirkungslos, Chakraausstoß in Höhe der Technik kann die Barriere jedoch zerstören.



      Name: Energie der Schmerzen
      Rang: S-Rang
      Reichweite: weit
      Chakraverbrauch: sehr hoch + variabel an Poolpunkten
      Voraussetzung: Ninjutsu 8, Dōmei Kō
      Beschreibung: Azrael ist dazu in der Lage alle seine gesammelten roten Punkte in einen einzigen Angriff aus Meidou Chakra zu stecken. Hierbei kreuzt Azrael seine Hände vor seinen Körper , die roten Punkte lösen sich auf und geben ihre Macht in die Handflächen des Anwenders ab. Kurz darauf entläd sich ein gewaltiger Chakrastrahl der je nach Anzahl der roten Punkte unterschiedliche Eigenschaften besitzt.
      1 roter Punkt: Strahl 3 Meter breit, Schadensausmaß sehr schwer , Geschwindigkeit 8, Explosionsradius bei Treffer 6 Meter.
      2 rote Punkte: Strahl 5 Meter breit, Schadensausmaß extrem schwer, Geschwindigkeit 9, Explosionsraidus bei Treffer 8 Meter.
      3 rote Punkte: Strahl 6 Meter breit, Schadensausmaß extrem schwer, Geschwindigkeit 10, Explosionsradius bei Treffer 10 Meter.
      Pro weiterem roten Punkt: 1 Meter breite mehr, Schadensausmaß ab 5 rote Punkte verdoppelt, Geschwindigkeit pro weiterem Punkt +50% bis 150% max. Explosionsradius + 1 Meter.



      Name: Einfluss des Schicksals
      Rang: S-Rang
      Reichweite: weit
      Chakraverbrauch: extrem hoch + 8 rote Punkte
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Dōmei Kō
      Beschreibung: Beim Einfluss des Schicksals konzentriert Azrael alle Macht seiner roten Punkte und Formt eine Schachfigur aus dieser. Diese Schachfigur kann für verschiedene Dinge verwendet werden. Sie kann zum einen eine Explosion (15 Meter Radius) auslösen die extreme Schäden anrichtet. Hierbei wirkt die Schachfigur ohne gute Spürfertigkeit absolut ungefährlich. Die Schachfigur kann aber auch einen Schild (kuppelförmig) auslösen der bis zu 2x extrem hohe Schäden abwenden kann und für 1 Post lang hält. Um einen der Effekte auszulösen muss Azrael sich nur auf die Schachfigur konzentrieren.


      Name: Komm in meine Arme!
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Sich Selbst
      Chakraverbrauch: -
      Voraussetzung: Ninjutsu 10, Bakuhatsu·teki shinka aktiv
      Beschreibung: Bei dieser Technik überläd Azrael seine Kräfte innerhalb seines Bakuhatsu·teki shinka. Er beginnt zu leuchten und die speziellen Organe geben auf zellulärer Ebene mehr und mehr Chakra ab. Nach einem Post explodiert Azrael und die vollständige Macht seiner Verwandlungsform wird in diese Explosion gelegt (Radius 30 Meter, extremste Schäden -> gleichwertig 4x extrem hoch). Azrael selbst ist ebenfalls von den Schäden betroffen kann sich jedoch aus den Überresten seines Körpers wieder regenerieren.

      Benutzeravatar
      Tia Yuuki
      ||
      ||
      Beiträge: 18789
      Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
      Vorname: Tia
      Nachname: Yuuki
      Alter: 21
      Größe: 1,65
      Gewicht: 51kg
      Rang: Akatsuki
      Clan: Yuuki
      Wohnort: Reisend
      Stats: 46/46
      Chakra: 5
      Stärke: 6
      Geschwindigkeit: 6
      Ausdauer: 10
      Ninjutsu: 10
      Genjutsu: 0
      Taijutsu: 9
      Gesucht: Weltweit
      Discord: Fili#3791
      Wohnort: Rheinland-Pfalz

      Re: Turnier Gegner Börse

      Beitragvon Tia Yuuki » Do 20. Jul 2017, 11:04

      Team 4, Gegner Division Silber (Team-NPC)

      .::Allgemeines::.

          Vorname: Muraki
          Name: -
          Alter: 150 Jahre
          Geschlecht: Männlich
          Größe: 2,10 m
          Gewicht: 80kg
          Rang: Silber, Trainiert Stufe 2
          Aussehen:

          Bild


      .::Charakter::.

          Charaktereigenschaften:
          Skrupellos | Düster | Empathielos | Sadistisch | Gierig | Lebensmüde

          Vorlieben:
          Schmerzen zufügen | Essenzen stehlen | Kämpfen

          Abneigungen:
          Das Leben | Verlieren



      .::Fähigkeiten::.

          Kampfweise:
          Muraki kämpft verbissen. Auf Grund seines hohen Alters kann er bereits auf eine hohe Kampferfahrung zurück greifen. Im Kampf nutzt er die Bandage, die seinen gesamten Körper umwickeln und den halb verrottenden Körper zusammen halten. Er umwickelt mit diesen seine Gegner und kann sie so in eine Art Kokon einwickeln. So nimmt er Gegner aus dem Kampf und nutzt anschließend in der Regel seine Waffe, die das Leben entziehen kann. Er fürchtet den Tod nicht, viel eher wünscht er ihn sich herbei, aber würde dennoch niemals bereitwillig einen Kampf verlieren. So kämpft er erbarmungslos und kennt keinen Skrupell, doch der Gegner, der ihn bezwingen konnte, kam ihm noch nicht unter.

          Stärken:
          Stärke | Ausdauer | Ninjutsu | Taijutsu/Kenjutsu

          Schwächen:
          Geschwindigkeit | Genjutsu

          Besonderheiten:

          Fluch des Königs
          Muraki diente in seiner Jugend einst einem großen König. Bei dessen Tod verfluchte er all seine Anhänger, da diese ihn, in seinen Augen, nicht ordentlich gedient und sein Leben geschützt hätten. Sein Fluch bestand darin, dass seine Anhänger nicht eines natürlichen Todes sterben konnten, durchaus aber im Kampf fallen konnten. Sie erleben mit, wie ihr Leib verrottet und spüren die Schmerzen auf Grund dessen. Das Abtrennen eines Gliedmaßes stört sie nicht, lediglich ein tödlicher Angriff kann sie vernichten. Muraki hat nur 10 LP und verliert pro Post 1 LP. Wenn seine Lebenspunkte aufgebraucht sind, zerfällt er zu Staub. Erfundene Besonderheit


          Streitross
          Dieses gewaltige Tier wurde ebenfalls vom Fluch des Königs infiziert, weswegen seine Augen ebenfalls in dem seltsamen Lila erstrahlen. Es dient Muraki als Fortbewegungsmittel, da er auf Grund seines verfaulten Körpers nicht mehr sonderlich schnell zu Fuß ist und sein Gang eher etwas schleppendes, zombieartiges hat. Das Ross gleicht einem normalen Pferd, welches eine schwere Rüstung trägt und hat ebenso die selbe Geschwindigkeit wie ein gewöhnliches Pferd. Von dem Pferd herab kämpft Muraki. Das Pferd hat Geschwindigkeit und Stärke 10. Erfundene Besonderheit



          Ausrüstung:

          Beim Leben meines Königs
          Die Klinge mit diesem Namen ist von der Verseuchung des Fluches gespeist. Auf Grund dessen geht von ihr ein mysteriöses lilafarbenes Schimmern aus. Genau das Selbe strahlt auch aus den Augen Murakis. Die Klinge entzieht bei einem direkten Treffer dem Gegner 5 Lebenspunkte. Diese Lebenspunkte gehen direkt auf Muraki über und wirken dem körperlichen Verfall dem er unterliegt entgegen, da sein Leib immer mehr verfault und irgendwann zerfallen wird. Das Schwert hat eine Länge von 1,70 m und ein Gewicht von 7 Kilo. (Bild siehe oben) Erfundener Gegenstand




      .::Stats::.

          Chakra: 6
          Stärke: 7
          Geschwindigkeit: 3
          Ausdauer: 7
          Ninjutsu: 7
          Genjutsu: 0
          Taijutsu: 10


      .::Jutsuliste::.

      Selbsterfunden
      Name: Fußbandage
      Jutsuart: Ninjutsu
      Rang: C-Rang
      Reichweite: Nah - Mittel
      Chakraverbrauch: Gering
      Voraussetzungen: Ninjutsu 4 | Bandagen
      Beschreibung: Bei dieser Technik zielt Muraki auf die Füße eines Gegners und umwickelt diese mit den Bandagen, die seinen eigenen Körper umwickeln. Hierbei lösen sich einige Streifen der Bandagen von seinem Arm und schnellen auf die Füße des Gegners zu. Sie umwickeln diese und bringen ihn so zu Fall. Ab einer Stärke von 4 kann der Gegner seine Füße von den Bandagen befreien. Die Bandagen bleiben ansonsten um die Füße des Gegners gewickelt, jedoch bleibt so auch die Verbindung zu Muraki bestehen.

      Selbsterfunden
      Name: Fußfessel
      Jutsuart: Ninjutsu
      Rang: B-Rang
      Reichweite: Nah - Mittel
      Chakraverbrauch: Mittel
      Voraussetzungen: Ninjutsu 5 | Bandagen
      Beschreibung: Diese Technik funktioniert ebenso wie die Vorgängertechnik Fußbandagen, allerdings wird ein hierbei ein größerer Bereich eingewickelt. Von den Füßen bis zu den Knien geht die Bandagierung. Es ist deutlich schwerer, sich von diesen zu befreien (ab Stärke 5 möglich).

      Selbsterfunden
      Name: Fesseln des Blutes
      Jutsuart: Ninjutsu
      Rang: B-Rang
      Reichweite: Nah - Mittel
      Chakraverbrauch: Mittel pro Post
      Voraussetzungen: Ninjutsu 5 | Bandagen
      Beschreibung: Durch diese Technik werden Schäden an einer Trefferstelle, die bereits von den Bandagen Murakis umwickelt sind, verstärkt. Dies passiert dadurch, da sein verfluchtes Chakra übertragen wird und auftreffende Schadenswerte um 50% erhöht.

      Selbsterfunden
      Name: Ganzkörperanzug
      Jutsuart: Ninjutsu
      Rang: A-Rang
      Reichweite: Nah - Mittel
      Chakraverbrauch: Hoch
      Voraussetzungen: Ninjutsu 7 | Bandagen
      Beschreibung: Bei dieser Technik nutzt Muraki seine Bandagen und umwickelt den Gegner mit diesen komplett am Körper, mit Ausnahme vom Kopf. Es ist dem Gegner dadurch nicht mehr möglich, seine Arme oder Beine zu bewegen. Diese Bandagen können erst ab einem Stärkewert von 7 zerstört werden.

      Selbsterfunden
      Name: Mein treues Ross
      Jutsuart: Ninjutsu
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Sich selbst
      Chakraverbrauch: Hoch pro Post + 2 LP pro Post
      Voraussetzungen: Ninjutsu 8 | Bandagen | Fluch des Königs
      Beschreibung: Mit dieser Technik kann Muraki sich mit seinem Streitross über die Bandagen verbinden, dadurch werden ihre körperlichen Attribute aneinander angeglichen und so ist es möglich einen Teil seiner Lebenskraft in die Stärke und Geschwindigkeit des Pferdes und sich selbst wandeln. Pro 2 LP werden diese um 400% gesteigert. (Nicht über 800% auf Einzelstat und 950% insgesamt). Dieser Boost hält nur 1 Post an.

      Selbsterfunden
      Name: Kokon
      Jutsuart: Ninjutsu
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Nah - Mittel
      Chakraverbrauch: Sehr hoch
      Voraussetzungen: Ninjutsu 8 | Bandagen
      Beschreibung: Mit Hilfe des Kokons umwickelt Muraki dem gesamten Körper seines Gegners, sodass dieser wie in einem Kokon eingesponnen ist. Die Bandagen üben einen gewaltigen, beinahe erstickenden Druck auf den umsponnenen Gegner aus. Dadurch das auch der Kopf eingewickelt ist, ist auch die Luftzufuhr gering, sodass ein normaler Shinobi wohl nach etwa 2 Posts bewusstlos wird. Die Bandagen können erst ab einem Stärkewert von 10 zerstört werden, was aufgrund der Atem Probleme innerhalb des Kokons für den Betroffenen schwieriger wird. Mithilfe von Außerhalb ist also angebracht.

      Selbsterfunden
      Name: Mumienbeschwörung
      Jutsuart: Ninjutsu
      Rang: S-Rang
      Reichweite: Nah - Mittel
      Chakraverbrauch: Extrem hoch pro Post
      Voraussetzungen: Ninjutsu 8 | Bandagen
      Beschreibung: Der gesamte Körper des Gegners wird ähnlich wie beim Kokon eingesponnen. Muraki lässt den Fluch seiner Seuche durch die Bandagen komplett auf den eingesponnen Gegner wirken. Dadurch verfällt dieser seinem Willen für maximal 2 Posts. Die Augen des Gegners nehmen die selbe Farbe wie jene von Muraki an und sein Körper fängt an zu faulen. Seine Lebenskraft wird entzogen und geht direkt auf Muraki über. ( - 10 LP). Der Körper des Gegners verfällt einem ebenso verrottetem Zustand, pro Post durch die Fäulnis schwere Schäden. Willenlos und wie ein Sklave folgt der Gegner nur noch Murakis Befehl ist aber in seiner Denkweise allgemein eingeschränkt. Reden kann der Gegner nicht mehr, ebenso ist das Fassen eines klaren Gedanken kaum bis gar nicht mehr möglich, die Anwendung komplexer Jutsu bleibt aus. Der Vergleich der geistigen Ebenen erfolgt über den Ausdauerwert der beiden Parteien. Die Stärke "starke Willenskraft" gibt einen Bonus von +50% auf diesen Vergleich. Um den Übergriff durch diese Technik zu verhindern kann der Gegner durch Chakraaufwand sich im Vergleich der "Kräfte" annähern um so die Verbindung zu Muraki gewaltsam zu trennen (pro +100% Ausdauer = extrem hoher Chakraverbrauch). Sofern Wissen über geistige Ebene vorhanden ist.

        Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
        Bild
        Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

        (っ^◡^)っ Tia Theme



        Danke an Lena für das Set! :)

        Benutzeravatar
        Fumei Uzumaki
        Beiträge: 990
        Registriert: So 16. Mär 2014, 16:54
        Vorname: Fumei
        Nachname: Uzumaki
        Alter: 19
        Größe: 1,88 m
        Gewicht: 83 kg
        Rang: S-Rang Nukenin
        Clan: Uzumaki
        Wohnort: Reisend
        Stats: 32/42
        Chakra: 6
        Stärke: 3
        Geschwindigkeit: 5
        Ausdauer: 6
        Ninjutsu: 8
        Genjutsu: 0
        Taijutsu: 4

        Re: Turnier Gegner Börse

        Beitragvon Fumei Uzumaki » Fr 21. Jul 2017, 16:46

        Team 4, Gegner Division Gold

        .::Allgemeines::.

        Name: Lucar
        Alter: 36
        Geschlecht: männlich
        Größe: 1,75cm
        Gewicht: 70kg
        Rang: Stufe 3
        Aussehen:
        Bild

        .::Charakter::.

        Charaktereigenschaften:
        temperamentvoll, tückisch, intelligent, arrogant, sadistisch

        Vorlieben:
        Folter, Friedhöfe

        Abneigungen:
        Schwache Wesen, Heilige Stätten

        .::Fähigkeiten::.

        Kampfweise:
        Im Kampf setzt Lucar auf die Überzahl, welche er mir seinen Beschwörungen verursacht oder auf seine Fähigkeit sich durch die Toten selbst zu verstärken. Wenn er seine Beschwörungen vertraut steht er meist im Hintergrund und lässt seine Armee die Arbeit machen, sollte er allerdings merken dass seine Kreaturen nichts ausrichten können greift er selbst in den Kampf ein indem er seine Untoten opfert und sich selbst verstärkt.


        Stärken: Ninjutsu, Ausdauer

        Schwächen Genjutsu erkennen, Genjutsu anwenden, Taijutsu

        Besonderheiten

        Necromancer
        Lucar ist ein Totenbeschwörer und verwendet in seinem Kampf die Seelen von bereits gefallenen Menschen um sie in Monstrositäten zu verwandeln. Dafür muss nicht einmal kürzlich jemand gestorben sein, der Totenbeschwörer hat einen Pakt mit dem Totengott seiner Dunkelheitswelt geschlossen der ihm erlaubt im Austausch für seine eigene Lebenskraft die Seelen des Totenreichs zu verwenden. Hierbei öffnet Lucar ein Portal vor sich welches die gewünschte Menge an LP absorbiert (je größer das Portal um so mehr LP werden benötigt/In Jutsu beschrieben). Da diese Prozedur den Necromancer schnell selbst töten könnte übergab der Totengott ihm die Fähigkeit anderen Wesen das Leben buchstäblich auszusaugen (Jutsu). Erfundene Besonderheit


        Totenopfer
        So wie er seine Toten beschwören kann, kann er sie auch wieder vernichten. Wenn Lucar eines seiner Wesen berührt kann er ihnen willentlich die hälfte der Lebensenergie wieder entziehen und sie selbst nutzen um sich zu verstärken Pro 5 LP die er so wieder in sich aufnimmt kann er seine Geschwindigkeit und Stärke um 200% erhöhen (Maximal 800%, Einzelstatwert maximal 800%). Da die abgezogene Lebenskraft seiner Untoten in diese neue Kraft gewandelt wird kann er seine eigene Lebenskraft so nicht wieder auffrischen. Die dazugewonnene Kraft bleibt 3 Post lang bestehen,
        kann aber durch erneute Aufnahme von LP um jeweils einen Post verlängert werden. Erfundene Besonderheit


        .::Stats::.

        Chakra: 5
        Stärke: 5
        Geschwindigkeit: 5
        Ausdauer: 8
        Ninjutsu: 8
        Genjutsu: 0
        Taijutsu: 4

        .::Jutsus::.

        Selbsterfunden
        Name: Lifechange
        Jutsuart: Ninjutsu
        Rang: A-Rang
        Element: -
        Reichweite: Nah
        Chakraverbrauch: Extrem Hoch
        Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Necromancer
        Beschreibung: Hierbei kann der Necromancer seine Lebenspunkte in Chakra umwandeln, pro Lebenspunkt kann er seinen Chakrahaushalt so um Hoch auffrischen. Dieser Effekt kann gestapelt werden bis der Totenbeschwörer keine Lebenspunkte mehr besitzt. Weiterhin kann er die so gewonnene Lebenskraft an einen Verbündeten abgeben wenn er diesen berührt, die so weiter gegebene Chakramenge kann nicht den Maximalchakrapool des Ziels überschreiten.

        Selbsterfunden
        Name: Cage
        Jutsuart: Ninjutsu
        Rang: S-Rang
        Element: -
        Reichweite: Nah-Fern
        Chakraverbrauch: Extrem Hoch
        Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Necromancer
        Beschreibung: Hierbei kann der Necromancer ein Portal direkt unter dem Opfer öffnen, aus diesem schnellen dann Knochen hervor und versuchen den Gegner festzuhalten indem sie sich um ihn schlingen. Die Knochen bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 10+100% und halten einer Stärke von 10+100% stand. Die Knochen halten insgesamt 2 Post.

        Selbsterfunden
        Name: Life Drain
        Jutsuart: Ninjutsu
        Rang: S-Rang
        Element: -
        Reichweite: Nah
        Chakraverbrauch: Sehr Hoch
        Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Necromancer, Totenopfer
        Beschreibung: Mit dieser Fähigkeit kann der Necromancer seinem Opfer oder seinen beschworenen Kreaturen die Lebenskraft entziehen. Während der Anwendung leuchtet die Hand der Necromancer in einem stechenden Grün auf, dann muss er die Stirn des Ziels berühren.
        Bei einer eigenen Kreatur zieht er so immer die Hälfte des Lebens aus den Ziel wobei sie dann zerfällt, bei einem anderen Opfer kann er auf diese Art und Weise 10 Lebenspunkte entziehen und seinen eigenen gutschreiben.

        Selbsterfunden
        Name: Rise
        Jutsuart: Ninjutsu
        Rang: S-Rang
        Element: -
        Reichweite: Nah-Fern
        Chakraverbrauch: LP Variabel
        Voraussetzungen: Ninjutsu 8, Necromancer
        Beschreibung: Diese Fähigkeit beruht auf den Pakt mit dem Totengott seiner Welt. Durch die Abgabe von Lebensenergie kann der Totenbeschwörer verschiedenste Wesen erschaffen. Ein Wesen welches so beschworen wurde hält pro 5 Lebenspunkte 2 Post lang und zerfällt dann einfach wieder.
        LP->Wesen
        10= Skelett (Stärke 5, Geschwindigkeit 5, Menschengroß, Gewicht 30 kg)
        15= Ghul (Stärke 10, Geschwindigkeit 10, Menschengroß, Gewicht 60 kg)
        20= Monstrosität (Stärke 10+200%, Geschwindigkeit 8, Größe 3m, Gewicht 300 kg)
        25=
        Grabtitan (Stärke 10+400, Geschwindigkeit 10+200%, Größe 5m, Gewicht 500 kg)
        -Reden-/-Denken-/-Handeln-/-Kiiro spricht-

        ~Charaktere~
        *Danke für das Set Ines*

        Benutzeravatar
        Minato Uzumaki
        ||
        ||
        Beiträge: 12134
        Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
        Vorname: Minato
        Nachname: Uzumaki
        Alter: 22
        Größe: 1,77 m
        Gewicht: 67 kg
        Rang: Akatsuki
        Clan: Uzumaki
        Wohnort: Reisend
        Stats: 46
        Chakra: 8
        Stärke: 6
        Geschwindigkeit: 6
        Ausdauer: 10
        Ninjutsu: 10
        Genjutsu: 0
        Taijutsu: 6
        Gesucht: Konoha-Gakure
        Kiri-Gakure
        Suna-Gakure
        Discord: Nefaras#3621
        Wohnort: Landstuhl

        Re: Turnier Gegner Börse

        Beitragvon Minato Uzumaki » Fr 21. Jul 2017, 21:02

        Team 6 , Gegner Devision Starter

        .::Allgemeines::.


        Name: E.V.E ("Erweiterte Verwaltungssicherungs Einheit")
        Alter: ~ 50 Jahre
        Geschlecht: weiblich
        Größe: 1,45m
        Gewicht: 60kg
        Rang: Stufe 3
        Wichtige Daten: Ist eine Verwaltungseinheit die im Hauptarchiv der Stadt eingesetzt wird.
        Aussehen:

        Bild
        Merkmale: Augen der Dunkelheit, Großes Headset ähnliches Gerät um den Kopf, voll mechansiche Arme, Code und Registrierungsnummer im Gesicht (sieht aus wie Tatoo), ansonsten menschlicher Körper unterhalb der Kleidung. Nur Arme und Beine voll mechanisch/organisch Mix. Körbchengröße B


        .::Charakter::.

        Charaktereigenschaften: ruhig, neutral, analysierend, wissbegierig falls Wissen nicht in der Datenbank vorhanden und dadurch auch interessiert.
        Vorlieben: - Kann sich selbst umprogrammieren, bisher absolut neutral
        Abneigungen: - Kann sich selbst umprogrammieren, bisher absolut neutral



        .::Fähigkeiten::.


        Kampfweise: Analytische Denkweise, vermeidet direkten Kampf. Denkt wie eine Maschine , hat daher auch kaum Emotionen normalerweise ist aber zu großen Teilen noch ein Lebewesen welches gegen die Programmierung arbeiten kann. Hat als Programmierung den Schutz ihrer Verwaltungsaufgaben, ein Kampf ist keine Primärfunktion sie muss also einen "Grund" haben um zu kämpfen.
        Stärken: Ausdauer, Ninjutsu
        Schwächen: Genjutsu, Geschwindigkeit, Taijutsu


        Besonderheiten:


        E.V.E ("Erweiterte Verwaltungssicherungs Einheit")
        Die Modelle mit Codenamen E.V.E werden zu 90% in der Verwaltung und den Archiven der Hauptstadt Novus Orbis Librarium eingesetzt. Ihr Speicher umfasst Zugriff auf sämtliches Wissen der Welt Atan Taru , sie sind dadurch ein wandelndes Lexikon. Sie sind dazu in der Lage einen "Link" zu einer Person und zwischen Personen aufzubauen die maximal 20 Meter von ihr weg stehen. Dadurch kann sie Wissen so wie Chakra übertragen um berechtigten Zugriffspersonen das Wissen zu liefern was diese benötigen (Maximal kann durch den Link eine sehr hohe Chakramenge pro Post transferiert werden. Verlinkte Personen sind durch die Verbundeneinheit auch emotional verbunden und sie teilen sich ihre verschiedenen Blickfelder). Das E.V.E ist ebenfalls dazu in der durch das dunkle Chakra im Inneren ihres Körpers kleine Maschinenwesen anzutreiben die für Modifikationen ihrer Primärfunktionen sorgen könne. So ist ihr Körper quasi eine Fabrik auf zwei Beinen. Da das E.V.E Model jedoch nicht für den Kampf geeignet ist, ist diese Fähigkeit grundsätzlich eingeschränkt. Erfundene Besonderheit





        Ausrüstung:





        .::Stats::.



        Chakra: 5
        Stärke: 4
        Geschwindigkeit: 3
        Ausdauer: 6
        Ninjutsu: 7
        Genjutsu: 0
        Taijutsu: 3



        .::Jutsuliste::.


        Name:Verteidigungs Geschütz
        Rang: C-Rang
        Reichweite: Nah
        Chakraverbrauch: mittel
        Voraussetzung: Ninjutsu 4, E.V.E
        Beschreibung: E.V.E konstruiert mithilfe kleinster halb mechanischer Wesen in ihrem Körper eine kleine Metallplattform aus der ein Geschütz heraus treten kann. Dieses Geschütz feuert Dunkelheitschakra ab (Chakra bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 4 fort und richtet mittlere Schäden an). Die Geschütze können durch Zugabe von externem Chakra verstärkt werden. Pro Chakraverbrauch mittel doppelte Auswirkungen. E.V.E s Speicherkern lässt es nicht zu die Geschütze selbstständig zu verstärken, sie kann aber Fremdchakra dazu verwenden dies zu tun.


        Name:Kleine Helfer
        Rang: C-Rang
        Reichweite: Berührung
        Chakraverbrauch: mittel pro mittlere Fläche
        Voraussetzung: Ninjutsu 4, E.V.E
        Beschreibung: E.V.E lässt einige ihrer kleinen halb mechanischer Wesen auf einen andere Person über gehen. Diese Wesen sind dazu in der Lage mechanische "Modifikationen" vorzunehmen um so Blutungen zu stoppen, Verletzungen zu verschließen oder einfach um einen zusätzlichen Schutz zu gewährleisten. Die mechanische Modifikation besteht jedoch teilweise ebenfalls aus organischem Material. Das Material selbst besitzt die selbe Eigenschaft wie auch die Geschütze, es kann zusätzlich durch Chakra verstärkt werden und hält sonst aber einem Stärke Wert von 4 stand oder einem Chakraverbrauch von mittel.


        Zurück zu „Turnier der Schöpfung“

        Wer ist online?

        Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast