Die Forenstory "Stichpunkte" und Wissenswertes

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12092
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Die Forenstory "Stichpunkte" und Wissenswertes

Beitragvon Minato Uzumaki » So 13. Jan 2013, 13:01

Bild

    Allgemeines:

      Das Eternal Naruto RPG spielt mitlerweile ca 95 Jahre nach dem offiziellen Naruto Manga. Wir haben Euch alle bisherigen Ereignisse Inrpg die eine wirkliche Relevanz für die einzelnen Dörfer hatten stichpunktartig aufgelistet. Auch das Eingreifen verschiedener Organisationen wurde hierbei berücksichtig , dazu zählen auch freie Nuke Nin Gruppierungen.





Aktive Mächte (spielbar) :



    Bild


    Ungefähr 4,5 Jahre nach RPG Start:
      Nachdem Saya und Kratos Aurion die Samurai aus Tetsu davon überzeugt hatten sich ihnen anzuschließen, was nur nach tragischen Ereignisse und schließlich dem Tod des ehemaligen Samurai Anführers und Aiko Watanabe die sich der Göttlichen ebenfalls mit ihrer Nuke Gruppe angeschlossen hatte möglich war. In Tetsu schafften sie es zudem ein Bündnis mit den Kindern des Himmels zu erringen, dass Wissen der Göttinnen im Inneren der kleinen Aurion war hier von Vorteil. Gemeinsam wuchs die Gemeinschaft aus Mensch und Bestie und so entstand das prächtige Ishgard schließlich als Banner der Hoffnung und des Friedens. In Ishgard war jeder Willkommen der die Gesetze des Landes achtete. Der Orden der Templer, der als kleine Randgruppe begann war nun eine mächtige Militärstreitmacht und das "Aushängeschild" für den respektvollen Umgang miteinander. Das Verhältnis zu den Drachen wurde durch die Aufnahme der Erbin Shivas weiter verschärft und schließlich kämpfte Ishgard Seite an Seite mit den anderen Allianzpartnern gegen Amon. Mitlerweile wuchs Ishgard zur mächtigsten militärischen und wirtschaftlichen Macht der Menschheit heran. Um die treuen Shinobis in ihren Reihen milde zu stimmen entschied man sich in Ishgard eine neue Shinobi Einheit zu gründen die dennoch nach den Werten der weißen Stadt leben konnte. Ishgard selbst wird in der Welt als Bastion der Hoffnung angesehen, jedoch bröckelt selbst der Frieden dort aufgrund der schlimmen Ereignisse in Konoha und der wachsenden üblen Mächte außerhalb.



      Heute (Ungefähr 5 Jahre nach RPG Start) :
        Ishgard konnte ihre Beziehung zu den Drachen weiter festigen und die weiße Stadt steht als Symbol des Friedens, der Gleichheit und Freiheit in der Welt ein. Die Templer Ausbildung ging beständig weiter und Ishgard besitzt die größte menschliche Streitmacht unserer Welt die lediglich von den dämonischen Racchni überschattet wird. Trotz der militärischen Macht setzt die Führungsebene von Ishgard auf Diplomatie und nachdem klar wurde das der Weg des Templers nicht für jeden geeignet ist wurde in Ishgard eine spezielle reine Shinobi Einheit gegründet. Ebenfalls wurden die Samurai als eigene Einheit vollständig in den militärischen Dienst des Reiches wieder aufgenommen und diese werden aktuell vom Samurai Seigi verwaltet. Ziel war es eine dauerhafte Verbindung zwischen Samurai und Templer zu schaffen welche die Jahrhunderte überdauern sollte. Nachdem die Hokagin und ihr Anbu Captain große Teile von Konoha-Gakure ins Chaos stürzten war es erneut Ishgard welches den Flüchtlingen von dort Hilfe zukommen lies. Die Nachricht der Fraktion wahres Konoha erreichte auch Ishgard und selbst in der weißen Stadt stößt diese Wiederbelebung des Shinobi Systems auf verborgenen Anklang. Der Lord Commander hat daher eine offizielle Untersuchung der Absichten dieses wahren Konohas angeordnet.








      Inaktive (ehemalige) Mächte:

        Bild


        x Monate vor Rpg-Start :
          Tod (Vorgetäuscht) von Takeru Senju dem Hokagen der 9. Generation, der auf der Suche nach der damaligen Akatsuki Leaderin Aoki Musak ist. Die zu Amtszeiten Takerus bereits negativ aufgefallen war.

        1 Monat vor Rpg-Start :
          Ernennung Ryuuzaki Yagamis zum Hokagen der 10. Generation

        2 Monate nach Rpg-Start :
          Angriff von Kumogakure auf Konoha durch Bio-Soldaten, Kriegserklärung Mioros an alle Nationen

        4 Monate nach Rpg-Start :
          Bündnis mit Sunagakure (Ryuuzaki und Naomi schließen Bündnis ab)

        5 Monate nach Rpg-Start :
          Sairen Mitaki greift samt Bande das Dorf an, entführt Hinata Uzumaki (ehem. Jinchuuriki des Kyuubi)

        1 Jahr nach Rpg-Start :
          Putschversuch der Uchiha, (Anbu Capt. Saira Karasaki mit beteiligt) Ryuuzaki tritt freiwillig vom Kageamt zurück, Hokage der 12. Generation Ezio Kaguya übernimmt das Amt

        1.5 Jahre nach Rpg-Start :
          Angriff von Nero und Raijin Hikari auf das Dorf, Anbu Captain Saira Karasaki wird von Raijin Hikari getötet. Nero gelingt die Flucht spätere Ermordung durch Minato Uzumaki

        2 Jahre nach Rpg-Start :
          Ezio Kaguya stirbt durch angeborene Herzkrankheit, Kagerat wird gebildet aus Yumi Hatake, Maresuke Arita und Keiji Sarutobi diese übernehmen die Leitung Konoha Gakures

        2.5 Jahre nach Rpg-Start :
          Angriff Akatsukis auf Konoha nachdem diese die Rettung von dem Akatsuki Mitglied Kenno Hyuuga verhinderten. Kazuya Uchiha der Akatsuki Leader erklärt dem Dorf den Krieg, Einmischung des Kyuubi Jinchuurikis Minato Uzumaki, der in der Nähe des Marktplatzes Konoha Shinobis vor dem Angriff Kazuyas schützte. Zuvor wurde ein Bündniss zwischen Maresuke Arita und Minato Uzumaki geschlossen, welches einen Augenblick bereits später verraten wurde. Maresuke Arita fand den Tod in einer Konfrontation mit Minato. Kagerat wird anschließend vollständig aufgelöst, Sarutobi Keiji fällt seiner Erbkrankheit zum Opfer. Takeru Senju kehrt zurück ins Dorf und übernimmt das Kageamt.

        3 Jahre nach Rpg :
          Takeru Senju nimmt sein ehemaliges Amt als Feuerschatten der neunten Generation wieder auf und führt dadurch die Linie der Hokage nach dem Fall des Kage Rates wieder fort. Der Arita Clan wurde von Takeru Senju als fester Clan in Konoha-Gakure integriert , diese beteiligten sich beim Wiederaufbau des Dorfes. Natso Mitsuko wurde zum Senju Clanführer ernannt und er steht in engem Kontakt mit seinem Onkel Takeru. Der Hokage verfällt seiner zunehmend schlechter werdenden Gesundheit und gibt das Amt und all seine Befehle an Isamu Katsuo weiter, dieser wird Hokage der 13. Generation und Bestandteil der Befehle Takerus war der Bund mit Seiji Masamori und seiner Gruppierung die sich fortan wieder um die Versiegelung der Bijuu und den Schutz der Jinchuuriki kümmern sollten. Die einstige Verbrecherjägerorganistion Shichibukai wird von Kenji Jitsukawa und Amaya Uchiha zu Tenshi umbenannt, sie bieten Konoha-Gakure ein Bündniss an , welches jedoch vom Hokagen abgelehnt wird. Die militärische Stärke des Großreiches wächst seit dem Übergriff von Akatsuki.

        3,5 Jahre - 4 Jahre nach Rpg-Start:
          Isamu Katsuo unfähig in seinem Zustand das Amt des Hokagen auszuführen gab dieses an Senjougahara Kamizuru eine Medic Kunoichi aus Konoha. Die junge Kagin fand ein Dorf voller Unloyalität und in einer wirtschaftlichen Krise vor. Sie schloss sich mit dem Anbu Yuu Akuto zusammen, dessen finanzielle Mittel schließlich an Konoha übertragen werden konnten. Yuu Akuto führt mitlerweile als Anbu Captain die Organisation. Der Sohn Minato Uzumakis wurde im Dorf aufgenommen und er lebt bei Felicita Teiko einer jungen Genin mit großen Potential. Beide erwiesen dem Reich einen großen Dienst und stärkten seine militärische Stärke durch das Bündnis mit der Kraken Familie und einer freien Piraten Mannschaft. Durch ein Hilfegesuch von Seiji Masamori bei der Hüter Beschaffung um neue Jinchuuriki ausfindig zu machen und so das Gleichgewicht zu wahren, fiel nach Empfehlung von Senjougahara Kamizuru ihre Wahl auf Felicita die mitlerweile die Jinchuuriki des Nibi ist. Konoha wurde zuvor vom Meister der Dunkelheit gerettet, dass Dorf wurde von einem Kleinreich verraten welches Nuke Nin finanziert hatte um das geschwächte Konoha anzugreifen. Ebenfalls wurde die Bedrohung der Shichibukai zum einen durch Seiji Masamori in Form von Kenji Jitsukawa und durch Ryuuzaki Yagami in Form von Amaya Uchiha zerschlagen. Der wiederbelebte Angiris Rat mit all seinen Aspekten steht Konoha jedoch neutral gegenüber und Seiji bekündete nocheinmal das nur das Gleichgewicht der Welt entscheidend war. Zusammen und unter dessen Vorschlag ihres Anbu Captain entschied die Hokagin, dass Konoha gegen die Unloyalität die während des Nuke Nin Angriffs wieder Überhand genommen hatte, mit vollster Härte vorgehen wird. Die Führung Konohas entschied sich Kiri-Gakure ebenfalls den Krieg zu erklären da diese einem möglichen Bündnispartner nie Hilfe zugesand haben. Die Pläne für den Krieg sind in vollem Gange hierfür bemächtigte sich die Führungsebene Konohas einer List und ein Bündniss mit dem Akatsuki Zuko Usuyami wurde geschlossen der sich um die nördlichen Versorgungen des Mizu no Kunis kümmern würde. Yuu Akuto arbeitete einen Plan auf der das alte Zifferprojekt der ANBU Einheit ablösen würde. Viele Shinobi der jüngeren Generation würden eine wichtige Rolle im kommenden Konflikt spielen.


        ca. 4,5 Jahre nach RPG Beginn:
          Senjougahara Kamizuru wurde Teil des Angiris Rates als Aspekt der Hoffnung, diese Hoffnung war es auch die sie den Menschen ihres Landes schenken wollte. Die Welt selbst stand einer großen Bedrohung, dem Weltenverschlinger Amon gegenüber. Konoha-Gakure ist nun Teil eines Allianz Bündnisses , welches alle verbliebenen Mächte vereint. Gemeinsam konnten sie den Weltenverschlinger und seine Armee bezwingen. Konoha bot sich als Heimat für alle umliegenden Nationen an die durch die Verwüstung Amons schwer gelitten hatten. Im Geheimen planen der ANBU Captain und die Hokagin einen Plot um nie wieder von fremden (übernatürlichen) Mächten kontrolliert zu werden. Durch verschiedene Ereignisse hat es schließlich dazu geführt das Senjougahara Kamizuru ihr Dorf bzw. Konoha im aktuellen Zustand aufgegeben hat. Nur die treusten Anhänger (Die meisten ANBU und einige auserwählte Shinobi) blieben von der großen Seuche die durch Yuu Akuto im Dorf entfesselt wurde verschont und durften sich unter dem Banner ihrer Kagin einer neuen Fraktion anschließen. Die Seuche wurde schließlich durch das Eingreifen von Felicita Teiko und Takashi Uzumaki bekämpft. Die Überlebenden dieses Ereignisses wurden von ihrem Verbündeten Ishgard welcher durch Kratos Aurion und die hohe Drachendame Ysera verkörpert wird unterstützt. Sowohl Rohstoffe als auch medizinische Versorgung gab man an den Bündnisspartner. Der Name der Familie sollte als Schutzschirm für das geschwächte Konoha-Gakure dienen, hierzu wurde Minato Uzumaki kurzzeitig als neuer Hokage ernannt, der in seiner Machtposition Konoha als Fraktion auflöste und seine restlichen Truppen und wirtschaftliche Macht der Allianz zuordnete. Kana Suouin wurde zur Vertreterin dieser Kräfte ernannt und sie soll nun unterstützt durch Hiro Uchiha und Reto Senju dafür sorgen das die Menschen Konohas eine neue Heimat erhalten.

        Heute (ca. 5 Jahre nach RPG Beginn:)
          Senjougahara Kamizuru entschied sich, aus persönlicher Verzweiflung dazu, ein Giftgas über Konohagakure freizusetzen, welches von Yuu Akuto und dessen Wissenschaftler im Zifferprojekt entwickelt wurde. Das Giftgas (Beschreibung zum Virus)sollte alle starken Mächte, welche sich zu der Zeit in Konoha befanden, töten. Dadurch wurde auch in Kauf genommen unschuldige zu verletzen. Dies klappte nicht wie geplant. Konoha wurde durch Takashi Uzumaki gerettet, jedoch flohen die Hokagin und der Anbu Captain zusammen mit einigen treuen Anhängern sowie der kompletten ANBU Einheit und einigen vielversprechenden Talenten. Die übrigen Bewohner Konohas nahmen ein Angebot von Krator Aurion an, um Zuflucht in Ishgard zu finden, oder schlossen sich Kana Suouin als vorübergehende Führung an, um nach Kaminari no Kuni, das Reich der Racchni zu flüchten, wie es ihnen von Minato Uzumaki angeboten wurde.
          Die Hokagin und ihre Anhänger befinden sich zur Zeit noch auf der Flucht und versuchen eine neue Einheit aufzubauen. Sie nennen sich das "wahre Konoha" und ihr Ziel ist es, das wahre System der Shinobis wieder aufleben zu lassen, ohne Mächten, welche sich selbst für Götter halten und eine extreme Stärke besitzen. Niedergelassen hat sich die als wahres Konoha nun bekannte Fraktion übergangsweise im Kaze no Kuni. Senjougahara Kamizuru und Yuu Akuto wollen dem wahren Konoha jedoch eine offizielle Residenz in Iwa-Gakure verschaffen und diese strategisch für sie sehr wichtige Position unter ihre Kontrolle bringen. Das wahre Konoha zeichnet sich vorallem durch die gut ausgebildeten ANBU des Zifferprojektes und die zwielichtigen Verbindungen ihres Anbu Captains aus.

        Bild


        Zeitpunkt x vor RPG Start :
          Nuriko als Mizukage ist verschwunden und wurde Monate später für Tod erklärt.

        3 Monate nach RPG-Start :
          Ernennung von Fudo Hikari einem damaligen Schwertmeister Kirigakures zum Mizukagen.

        9 Monate nach RPG Start :
          Angriff durch Akatsuki besonders der Leaderin Aoki Musak auf Kirigakure. Bevor Shinobis durch Akatsuki zu Schaden gekommen sind hat die Organisation Sheruta, vertreten durch Seiji Masamori den damaligen Leader Sherutas und Shikaji Nara den Angriff abgewendet.

        1 1/2 Jahre nach RPG-Start :
          Krieg Kumo-Kirigakure. Kumogakure durch ein Bündniss mit Akatsuki gestärkt greift das Dorf Kiri-Gakure über den Seeweg an. Es entbrennt ein blutiger Kampf, der auf beiden Seiten Verlustreich ist. Durch das Eingreifen vieler tapferer Shinobis konnte schlimmeres verhindert werden. Kiri-Gakure konnte die Schlacht innerhalb ihres Reiches für sich entscheiden. Kumo-Gakure löste anschließend das Bündniss mit Akatsuki durch eingreifen der Organisation Sheruta.

        2 1/4 Jahre nach RPG-Start :
          Fudo Hikari gibt nach einer Erfolgreichen Amtszeit indem er z.B eine Verbindung zwischen Kirigakure und Uzushiogakure schuf um den Handelsweg zwischen Konoha Gakure und Kirigakure zu verbessern sein Amt auf und ernennt den damaligen Jounin Aokali zu seinem Nachfolger, dieser wird neuer Mizukage.

        2 1/2 Jahre nach RPG-Start :
          Aokali der damalige Mizukage verstirbt tragisch nach einer schweren Verletzung und ernennt die Kunoichi (damalige Jounin) Sabaku Haruka zu seiner Nachfolgerin. Nach dem Auftauchen Minato Uzumakis in Kirigakure erklärt diese ihn zu ihrem Bündnisspartner.


        3 Jahre nach RPG-Start:
          Sabaku Haruka war dem Druck als Mizukage nicht gewachsen und stieß innerhalb des Dorfes in den eigenen Reihen auf starke Ablehnung. Sakebi Jin war es der den Schwertmeister Katashi Hozuki zurück ins Dorf beorderte um der drohenden Gefahr für das Reich Herr zu werden. Alice Senju und Narukami Suki übernahmen in der Zwischenzeit die Leitung des Dorfkrankenhauses. Minato Uzumaki kehrte als Leiter der Organisation zu seinem Bündnisspartner zurück um zu erfahren wie das Dorf zu ihm und seinen Verbündeten nun stand. Sabaku Haruka hatte während ihrer Amtszeit eine Ausgangssperre verhängt die kurz darauf vom neuen Mizukage aufgehoben wurde.

        3,5 Jahre bis 4 Jahre nach RPG-Start:
          Nach dem Tod von Sabaku Haruka wurde Meigetsu Dâku der nächste Mizukage des Reiches. Der junge Mizukage musste sich seid seiner Amtsernennung vielen Gefahren stellen. Ihm stehen die Schwertmeister Kimiko Sakebi, Tora Kyori und der Oinin Captain Izanagi Senju zur Seite. Ebenfalls zurückgekehrte und immernoch als Edo Tensei Körper gebundene Schwertmeister Kratos Aurion. Minato Uzumaki und Akatsuki sind offiziell keine Verbündeten des Reiches mehr, trotz dessen half Minato Kiri-Gakure als der Yonbi Jinchuuriki in Personifizierung seiner Dunkelheit genannt Lord Awin das Reich bedrohte. Gerettet wurde Kiri schlussendlich nicht nur durch das Eingreifen Minatos sondern bewies eine kleine Genin mit Namen Saya Aurion Mut und stellte sich dem Feind mit ihren eigenen Idealen und zeigte so etwas was man nicht erwartet hätte, Hoffnung. Schlussendlich griff auch die Hachibi Jinchuuriki Winry Rokkuberu in das Geschehen ein. Das Chaos nach diesem Konflikt nutzte der ehemalige Schwertmeister Natso Mitsuko der die neuen Ideale des Reiches nicht nachvollziehen konnte und stahl die legendäre Schwerter der früheren Sieben. Der mächtige Schwertmeister gillt von nun an als Abtrünniger. Der Mizukage verlobte sich und heiratete schließlich Tora Kyori, die sich nach einer Mission zur Rückeroberung der Schwertmeister Klingen auf einem neuen Pfad befindet und sich Minato Uzumaki und dessen Familie angeschlossen hat. In Kiri-Gakure sollte es nun zu einem Showdown kommen, nachdem der Familie des Uzumakis immer wieder die Unfähigkeit der Menschheit gezeigt wurde hat Minato beschlossen zu handeln und seine Botschaft in Kiri-Gakure zu entfesseln und so das Spiel der Zukunft zu beginnen. Trotz aller Bemühungen des Mizukagen, ist Kiri-Gakure noch uneins. Nachdem Kiri-Gakure durch das Eingreifen des Angiris Rates bzw. des Schicksalsaspekten Seiji Masamori den Übergriff von Akatsuki wiedersstanden hat erholt sich das Dorf langsam. Kratos Aurion kehrte mit seiner Tochter Saya Aurion mit den verlorenen Schwertern der Sieben zurück. Doch nicht nur das auch eine Armee eines neuen mysteriösen Templer Ordens die einer "Göttlichen" ihre Treue geschworen hatten wollten auf Seiten Kiris im bevorstehenden Konflikt kämpfen. Aiko Watanabe wurde vom Schwertmeister Kratos als eine der Sieben vorgeschlagen und nun liegt alles in den Händen des jungen Mizukagen Meigetsu ob er seine Verbündeten weise wählen und so Kiri-Gakure in das neue Zeitalter führen kann. An seiner Seite steht der Oinin Captain Izanagi der vollständig die Ideale der Senju vertritt.


        Heute:
          Nachdem Kratos und Saya Aurion die 7 legendären Schwerter zurück brachten und mit einer Armee von fanatischen Rittern als Hilfe für Kiri-Gakure an die Tür Kiris klopften entschied sich der Mizukage Meigetsu dafür seinem Schwertmeister zu misstrauen. Es kam zu einem öffentlichen Putsch der dafür sorgte das das Mizu no Kuni etwa die Hälfte seiner Bewohner verlor die sich unter neuem Banner der sogennanten Göttlichen angeschlossen haben. Kratos Aurion tötete Izanagi Senju auf Befehl seiner Göttlichen hin. Meigetsu Daku verlies Kiri-Gakure und lies das Dorf Führungslos zurück. Der ehemalige Mizukage und Aspekt der Weisheit des Angiris Rates Fudo Hikari nahm sein Amt als Mizukage wieder auf und trat in Verhandlungen mit der Hokagin Konohas und Yuki, welches vom Rinnegan Träger Zuko Usuyami geführt wurde um die Versorgungslinie wiederherzustellen. Kiri-Gakure schloss sich ebenfalls dem Allianzbündnis an wurde kurz darauf aber von Amon angegriffen. Der Mizukage stand kurzzeitig unter der Kontrolle des Feindes und es sah für viele Bürger nach einem erneuten Verrat der Obrigkeit aus. Amon tötete eine vielzahl der Dorfbewohner, schlimmeres konnte aber durch Ryuuzaki Yagami, Zuko Usuyami und einige Kiri Shinobis darunter auch die Hachibi Jinchuuriki verhindert werden. Zuko Usuyami der als neuer Totengott aufgestiegen war war es auch der schließlich Kiri-Gakure vollständig vernichtete und alle Bewohner anschließend zurück in die Welt der Lebenden führte. Den Kiri Bewohnern stand es nun frei sich einem Allianz Partner anzuschließen. Zuko selbst bot auch das von ihm geführte Yuki-Gakure als Rückzugsort an. Kiri-Gakure ist somit als Großmacht verloren.




        Bild


        x Monate vor RPG-Start :
          Ernennung Mioros der sich einem wahnsinnigen Weltkrieg danach verschrieben hat, zum Raikagen

        2 Monate nach RPG-Start :
          Angriff aus Konoha durch Bio-Soldaten aus Kumogakures. Der erste Schritt von Mioro im Sinne seines großen Feldzuges und der Ausbreitung seines Weltkrieges.

        3 Monate nach RPG-Start :
          Aufruf aller Nuke nach Kumogakure zu kommen. Kumogakure bietet allen Nuke Nin Zuflucht und einen Arbeitsplatz als Söldner. Die militärische Steitmacht Kumogakures wächst demnach zur damals gewaltigsten Größe.

        1 Jahr nach RPG-Start :
          Verschwinden Mioros darauf folgende Todeserklärung und die Ernennung der ehemaligen Todsünde Isaribi als Raikagen. Mithilfe von Dr. Stein als direkten Berater.

        1 1/2 Jahr nach RPG-Start :
          Krieg von Kumogakure gegen Kirigakure. Kumogakure verteten durch ihren Raikagen Isaribi schließt ein Bündniss mit Akatsuki vertreten durch ihre Leaderin Aoki Musak. Der Angriff auf Kirigakure erfolgt auf dem Seeweg. Nach der Niederlage in Kirigakure und dem Fall des Raikagen wird Shiraja Ojo zum neuen Raikage ernannt.

        1 3/4 Jahre nach RPG-Start :
          Vernichtung Kumogakures durch eine Naturkatastrophe. Die Sheruta Sumiyaka Mugiwara und die beiden Jinchuurikis Niwatori Sakebi und Minato Uzumaki versuchten die Schäden zu mindern und die Lava die durch einen Vulkan aus trat solange aufzuhalten bis die Flüchtlinge aus Kumogakure entkommen konnten.

        2 Jahre bis 4 Jahre nach RPG-Start :
          Kumo-Gakure und das direkt umliegende Umland sind nach der Naturkatastrophe wieder bewohnbar. Die einstigen Kumo Shinobis gehen Pflichten in anderen Großreichen nach, der Traum nach einem neuen vereinten Kumo-Gakure schwindet von Tag zu Tag.


        Heute:
          Die dämonischen Racchni der Königin der Klingen Tia Yuuki bewohnen das Kaminari no Kuni. Unter dem Zeichen der neuen Allianz wurde ihnen das Recht zuteil über das Land eigenständig zu verwalten. Mächtige Tunnel und der dämonische Einfluss dieser Kreaturen sorgte für ein terraforming des Landes.





        Bild


        1 Monat vor RPG-Start :
          Ernennung der Kazekagen Naomi Kyori.

        4 Monate nach RPG-Start :
          Bündniss mit Konoha Gakure, durch einen Vertrag zwischen dem damaligen Hokagen Ryuuzaki Yagami und der Kazekagin Naomi Kyori. Einen Vorfall in dem der Shukaku Jinchuuriki Yuo Hasekura das Bewusstsein verlor und der Shukaku freigesetzt wurde. Der Shukaku wurde durch Eingreifen der Organisation Sheruta bzw. durch dessen Leader Seiji Masamori zurück gedrängt.

        6 Monate nach RPG-Start :
          Angriff durch Akatsuki vertrteten durch die damalige Akatsuki Leaderin Aoki Musak und die Akatsuki Namens Anjanca. Der Angriff wurde durch Eingreifen der Sheruta (Seiji Masamori) abgefangen, die Shukaku Jinchuuriki Yuo Hasekura und der S-Rang Nuke Nin Sairen Mitaki leisteten Unterstützung im Kampf gegen Akatsuki.

        2 Jahre nach RPG-Start :
          Zerstörung Sunas durch Akatsuki, die Organisation Akatsuki hatte vor Suna-Gakure als Söldnerstützpunkt bzw. Operationsbasis zu nutzen und arbeitete an einer friedlichen Übernahme. Die damalige Kazekagin Naomi Kyori fürchtete um die Sklaverei ihres Dorfes und ging mit den Gouriki Kouki Kato und Shigoto Niji in den Kampf. Kazuya Uchiha der Leader der Operation von Akatsuki wurde im Kampf unterstützt durch Kenno Hyuuga ebenfalls ein Akatsuki Mitglied. Der Kyuubi Jinchuuriki Minato Uzumaki griff in den Kampf ein und es kam zu einer Zerstörung des Kazekagekomplexes und zur Zerstörung eines Großteils Suna-Gakures. Einige Suna Shinobi wurden von Kishiro einem Akatsuki Mitglied der diese für eigene Zwecke missbrauchen wollte gerettet. Ebenfalls eine große Gruppe Suna Shinobis wurde durch Origami Natsumi gerettet. Kazuya Uchiha erklärte Minato Uzumaki als seinen Bündnisspartner und schaffte somit eine Verbindung des Kyuubi Jinchuurikis zu Akatsuki, da sich ihre Weltansicht glich. Auf Befehl Kazuya Uchihas vernichtete der Akatsuki Hei Hikari die Reste des Dorfes nahezu vollständig in einen gewaltigen Lichtinferno.

        ~2 1/2 Jahre nach RPG-Start :
          Die Kazekagin Naomi Kyori überlebte und schloss sich wenig später dem Kyuubi Jinchuuriki an. Die Gouriki Niji Shigoto ging mit einem weiteren Suna Shinobi Yamamaoto Nendo im Besitzt der überbliebenen eingeschlossenen Gouriki nach Konohagakure. Kouki Kato fiel während der Auseinandersetzung am Kazekageturm um sein Dorf schlussendlich zu schützen. Origami Natsumi flüchtete mit einigen Vertretern aus Sunagakure ebenfalls nach Konoha welche die Suna-Flüchtlinge aufnahm.


        ~3 Jahre nach RPG-Start :
          Überbliebene Suna Shinobis versuchen im ehemaligen Glanz ihres Dorfes zu leben und die Ideale des einstigen Großreiches weiter zu verbreiten. Es bestehen Überlegungen ihre einstige Heimat wieder aufleben zu lassen. Die ehemalige Kazakagin Naomi Kyori hat sich in der Zwischenzeit vollständig von ihrem Weg als Dorfführerin verabschiedet und ist Mitglied der Organisation Akatsuki geworden.

        ~4 Jahre nach RPG-Start :
          Alle ehemaligen Suna Shinobis sind auf die verschiedenen Großreiche und Teile der neu gegründeten Allianz verteilt.

Zurück zu „Unsere Welt / Dimension“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast