Tropic Pub Bar

Bekannt für hohe Schmiedekunst und den besten Schwertkämpfern der Welt, ist Kirigakure das Ninjadorf Mizu no Kunis.
Benutzeravatar
Sakebi Kimiko
Beiträge: 572
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 14:34
Vorname: Kimiko
Nachname: Sakebi
Rufname: Miko/ Kimiko/ Arai no Kiku-Sama
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,73m
Gewicht: 62kg
Rang: 7 Swordsmen
Clan: Sakebi
Wohnort: Kirigakure
Stats: 42/46
Chakra: 6
Stärke: 7
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 10
Discord: irawolfszahn
Wohnort: BAWÜ

Tropic Pub Bar

Beitragvon Sakebi Kimiko » Do 16. Okt 2008, 20:59

[font=fantasy]Nettai no nomi・ya ('Tropic Pub Bar')
[/font]
Bild


Dies ist eine sehr bekannte Kneipe in Kirigakure no Sato, jedoch ist das Problem, dass sie relativ in Verruf geraten ist, da dort gerne mal Schlägereien, in der Vergangenheit leider auch mal zwischen Dorfshinobi, stattfanden, meistens jedoch nur zwischen den normalen Trunkenbolden. Wo viel Alkohol fließt, kochen die Emotionen eben gerne mal über. Insgesamt hat die Kneipe jedoch sehr viel Potential, denn sie ist gemütlich eingerichtet und verfügt über sämtliche Spirituosen, die man sich vorstellen kann, nach wie vor ist jedoch der Sake der meißt bestellte Alkohol in der Tropic Pub Bar. Antialkoholika finden sich natürlich auch vor, jedoch ist hier der Zutritt an jüngere Dorfbewohner (unter 16 Jahren) eh untersagt. Die Kneipe ist meistens ziemlich verraucht und gut besucht, es wird wohl nicht vorkommen, dass man dort alleine wäre, jedoch ist dies auch eine super Möglichkeit um sich über den neuesten Klatsch und Tratsch innerhalb des Dorfes zu informieren. Die Preise für Getränke sind relativ normal, eher sogar günstiger als im Durchschnitt und es lohnt sich immer auf ein Getränk vorbeizuschauen.

Auswahl an Getränken:

-Säfte: Banane, Kirsche, Apfel, Mango, Litschi, Aprikose.
-Antialkoholisches: Wasser, Tee (Apfel, Chai-Tee, Grüner Tee)
-Beliebtes Hochprozentiges: Sake, Litschiwein, Kirschlikör, Pfefferminzlikör, Kirschwasser, Apfelkorn
-Cocktails: Tropic elementar suition Special deluxe, Orange Sunrise, Tropical Dream

Barkeeper:
Bild

Er ist ein stets bemühter Barkeeper, der jedes Mal aufs Neue versucht den abendlichen Ansturm zu überwältigen und den Trunkenbolden diskret und schnell die georderten Getränke zu bringen. Er ist nicht sehr fachkundig, und besitzt auch kein Auge für schön angerichtete Drinks, dennoch ist er höflich und achtet penibel auf Sauberkeit, zumindest hinter dem Tresen. Er selbst raucht und trinkt auch ganz gerne mal einen mit, wodurch seine Zunge sich lockert und er sicherlich die ein oder andere Geschichte erzählen würde. Meist blickt er jedoch sehr skeptisch drein und manchmal hat man das Gefühl, dass er sich wohl besser für einen anderen Job entschieden hätte.

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Do 16. Okt 2008, 22:12

Yuna öffnete die Türe zum Tropic Pub, jede Menge Zigarettenrauch kam ihr entgegen, langsam trat sie ein.
Puh hier richte es wie im Zoo wenn nicht noch schlimmer. Yuna blickte sich um. Na toll lauter ungepflegte hässliche und versoffene Kerle sitzen hier rum. Wow eh, habt ihr Säcke schon mal was von waschen gehört? sagte Yuna laut zu den Anwesenden. Die Kommentare ignorierend ging sie stur weiter zum Tressen vor, auf einen Barhocker sahs ein total Besoffener der mit den Oberkörper auf den Tressen lag. Yuna gab ihn ein schubs von der Seite, worauf er von dem Hocker fiel und auf den Boden landete und liegen blieb, Yuna setzte sich hin. He du gib mir sofort was zu Trinken schnauzte sie den Barkeeper an.

Narukito

Beitragvon Narukito » Do 16. Okt 2008, 23:41

Narukito betrat den Tropic Pub und seufzte.
Haa.
Ist schon ne weile her seitdem ich das letzte mal hiergewesen bin.
Er ging zu seinem Stuhl und setzte sich auf ihn drauf, direkt neben das Mädchen das nun etwas beim Barkeeper bestellte.
Er seufzte schwer, während er sich ebenfalls an die Theke setzte und etwas bestellte.
Hm...egal was ich auch tue die Leute in meiner Umgebung regt es nur auf. Ich will gutes tun doch die Leute bedanken sich nicht dafür sondern fühlen sich gleich angegriffen oder halten mich für verrückt....wie kann ich dieser Welt nur helfen?

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Do 16. Okt 2008, 23:52

Yuna blickte aus dem Augenwickel zur Seite, zu dem Kerl der gerade rein gekommen war. Na ja der sieht wenigsten gut aus in Gegensatz zum dem Rest der hier drin rum hängt. Endlich bekam sie ihr Getränk was sie schnell hinter kippte. So noch mal dasselbe und zwar schnell!! keifte Yuna los. Shit es stinkt hier grauenhaft, aber sie kam gerne hier her, mal sehen was sich heute noch so tut hier drin.

Dann stellte sich ein wirklich übelrichtender Langhaariger Typ hinter ihr. Hey Puppe heute noch was vor? fragte er. Yuna drehte sich auf dem Stuhl um, rutschte von ihm runter und stand nun vor dem Typen. Tss aber nicht mit dir. gab sie zurück. Aber warum so zickig, darf ich mal anfassen? der Kerl wollte nach Yunas Brust greifen. Zack trat sie ihm zwischen die Beine. Uuuhh keuchte er und hielt seine Hand an der schmerzenden stelle und machte sich von acker. Die anderen Männer lachten, auser der gerade dazugekommen war. Yuna setzte sich wieder hin.

Nicht mal in ruhe Tringen kann man. Yuna seufzte leicht. Der Typ in Rot sah etwas mittgenommen aus. [i]Hmm ich kenne ihn nicht, aber scheint nicht so wie die anderen Kerle in Tropic zu sein, ach egal, was kümmert mich das?! Yuna hasste nun mal unnötige Gespräche mit anderen. Der zweit trink kam, sie nahm das Glass in die Hand und schaute dort Geistesabwesend hinein. Ich sollte mich zurückhalten mit dem trinken, falls ich noch ein Auftrag bekomme macht es sich nicht so gut vor der Mizukage im Vollrausch dazustehen. Der Langhaarige hatte sich wieder gefangen und zog ein kleines Messer, mit dem er auf Yuna schnell zu rannte.

Narukito

Beitragvon Narukito » Fr 17. Okt 2008, 22:36

Narukito bemerkte aus den Augenwinkeln wie der Typ mit den Messern auf das Mädchen zurannte.
Er seufzte, bevor er plötzlich aufstand und dem Kerl den Krug mitten ins Gesicht donnerte, sodass dieser zu Boden landete.
Narukito zog nun ein 3 Giro scheine hervor die er auf den Tresen legte.
Wirt.
Der eine ist für das erste trinken, der zweite für das zweite getränk und der dritte ist für die Müllbeseitigung."
"WArum solltet ihr wegen der Müllbeseitigung zahlen?" fragte der Wirt.
Narukito bückte sich zu den Kerl, der stöhnend am Boden lag hin, hob ihn hoch und schleuderte ihn mitten durch das Fenster nach draußen.
"Ach so. Deswegen." sagte der Wirt nur.
Die Leute rings um ihn herum lachten und prosteten ihm beeindruckt zu.
Narukito nickte jeden freundlich zu und setzte sich dann wieder hin.
Währenddessen warf er dem Mädchen einen freundlichen Blick zu.
Ich mag es nicht, wenn man Radau veranstaltet, während ich was leckeres hier trinken möchte.
Da kann ich ziemlich sauer werden.

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Fr 17. Okt 2008, 23:10

Yuna bemerkte den Kerl zwar, aber dann sah sie wie der Typ in rot, schon sich seiner annahm und ihm donnernd, einen Krug mitten ins Gesicht schlug, worauf der Kerl Bekanntschaft mit den Boden machte, als er dann noch, so einfach den Langhaarigen Kerl dem er zuvor eine verpasst hatte, durch das Fenster beförderte, guckte sie nicht schlecht, alle anderen im Raum waren sehr von ihm beeindruckt. Huh sieht so aus als würde er das öfters machen, stark ist der auf jedenfall. Dann setzte er sich wieder hin sah sie freundlich an. Yuna hörte ihm zu und Antworte. Es gibt immer Idioten, die einem kein ruhigen Trink gönnen können! Wieder Kippte sie schnell ihr Getränk hinter. Dann schaute sie ihn direkt an. Darf ich fragen wer sie sind? Yuna wollte jetzt, doch gern wissen, wer der Kerl ist. Gedultig wartet sie auf seine antwort.

Haruko Botai

Beitragvon Haruko Botai » Sa 18. Okt 2008, 10:28

Kagura kam in den Pub, sie hatte vorher fast das ganze Dorf nach einen Oi-nin abgesucht, doch dann sah sie Yuna, sie wusste sie sei eine von denen. Guten Abend, die Dame und der Herr, gab sie von sich und kicherte. Yuna, du sollst zum Trainingsplatz, Noriko erwartet dich dort! Dabei kicherte sie etwas und legte ihren Arm um die andere Kunoichi. Oh, hallo, Naru! Sie setzte sich zu ihn. Weißt du schon das neueste, wessen leiche in unseren HQ vor sich hin gammelt?
Erneut kicherte sie. Sie kam nah an sein Ohr und flüsterte Katsu....

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Sa 18. Okt 2008, 12:36

Es kam nicht mehr zu einer Antwort, da plötzliche eine für Yuna fremde Frau das Pub betrat, Sie und ihren Sitznachbar grüßte und ihr mitteilte das die Mizukage sie beim Trainingsplatz erwartete. Guten Abend gab Yuna verblüfft zurück. Alle Achtung sie hat gleich erkannt was ich bin. Noch verblüffter war Yuna als die fremde Frau den Arm um sie legte, und duldete ihn dort. Dann hörte Yuna zu, was die Fremde, dem anderen sagte. Hmm die zwei kennen sich und Naru heißt er also. Hmm irgendwie war diese Frau schon seltsam. Yuna beeindruckte die Kühlheit der Frau, als von der Leiche sprach. Tja wieder eine Leiche mehr. ging es Yuna gefühllos durch den Kopf. Es wirkt als ob die zwei sich noch einiges zusagen haben. mit diesen Gedanken auf. Entschuldigt mich die Pflicht ruft, schreib mich an saget Yuna zum Wirt und sie ging zur Tür hinaus.

tbc: Der Trainingsplatz von Kirigakure

Narukito

Beitragvon Narukito » Sa 18. Okt 2008, 16:56

Narukitos Hand drückte den Krug etwas fester, sodass nun ein leises Knacken zu hören war.
Hm...ich hab ihn ja gewarnt.
Seine jämmerlichen Reisen in anderen Ländern würden ihn hier nichts bringen.
Sag mir.
Hatte er schwere verletzungen als man seine leiche gefunden hatte?
Er blickteauf als Yuna ging und nickte ihr dann zu.
Mann sieht sich später.
Ich sollte vielleicht auch dann mal zu Noriko gehen.
Damit sie keine Sorgen hat, das ich ebenfalls tod sein könnte.
Gehen wir los?
Wir können auch auf den Weg dorthin alles besprechen.

Haruko Botai

Beitragvon Haruko Botai » Sa 18. Okt 2008, 17:09

out: meint naru jetzt mich? ach ich fühl mich jetzt einfach mal angesprochen XD

in:
Kagura registriere das Knacken des Krugs. Er hatte keine Verletzungen, er starb an Gift! Gab sich lächelnd zurück, er hat gelitten, Arisa hat alles versucht, doch ging nichts mehr. Kagura lächelte.
Du willst zu Noriko? na gut, ich komme mit! Wird vielleicht lustig!


tbc: trainingsplatz

Narukito

Beitragvon Narukito » So 19. Okt 2008, 20:58

Narukito trank den Krug in einen Zug aus.
Dann stellte er ihn ab und seufzte.
"Katsu. Du warst es wirklich nicht wert einer der 7 zu sein, wenn du dich einfach so vergiften lässt.
Echt jämmerlich."
Narukito stand auf und folgte nachdenklich Arisa.

TBC> Trainingsplatz.

Noriko

Beitragvon Noriko » So 19. Okt 2008, 23:15

Mit schnellem Schritt steuerte die Kage auf den Pup zu und beschleunigte ihn mit jedem Schritt mehr. Sie kam ihm immer näher und sties die Tür auf. Sie atmete tief ein und aus ihrem Mund kam ein Geräusch der Zufriedenheit:''Endlich wieder hier!''
Dannach steuerte sie auf einen belegten Platz, in einer Ecke des Pup's, dies schien wohl ihr Lieblingsplatz zu sein. Auf diesem saßen allerdings zwei ihr Unbekannte Leute. Grundlos gereizt, sagte sie zu beiden:''AUFSTEHEN!''

Die beiden rührten sich jedoch nicht, woraufhin sie einfach jeden der beiden am Kragen packte und von den Stühlen herunterschmiss, bevor sie sie noch gute zwei Meter in Richtung des Ausgangs beförderte.''Ich würde aufstehen, wenn ich komme. Besonders wenn man auf meinem Platz sitzt.''keifte sie. Die beiden zeigten sich jedoch nicht beeidruckt und sprangen auf, beide bereit der Kage eine zu ballern. Genervt strich sie sich durch die Haare.''Kein Bock, ich will was trinken.'' Anstatt ihnen eine zu scheuern, ging sie einfach wieder zurück an den Tisch und setzte sich an diesen. ''Komm hierhin, Kleine!'' rief sie der Oi-Nin noch zu, während sich der Wirt um die beiden kümmerte und sie nach draussen verfrachtete.
''Zwei SAKE!'' schrie sie dem gerade beschäftigem Wirt zu.
Manchmal ist es fast praktisch den stressigen Job als Mizukage zu haben. Nichtmal die Tourie's muss man selber rausschmeißen. Sie lächelte.


OOC: Muss auch mal wie ihr auf Stress machen, tun xD

narutorpg

Beitragvon narutorpg » So 19. Okt 2008, 23:25

Yuna folgte der Mizukage hinterher in Tropic pub. Wie immer hingen die selben saufer hier herum. Wort los beobachtete Yuna wie die Mizukage die Kerle von Stuhl wedelte. Huh mit dieser Frau sollte man sich besser nie anlegen. Als sie aufgefordert wurde sich neben ihr zusetzen folgte Yuna dieser Aufforderung sofort und nahm Platz. Yuna grinse. Ich wusste gar nicht das sie auch so gerne hier her kommen, was möchten sie den wissen von mir? fragte Yuna. Mit ihr würde das Trinken noch mehr spaß machen.

Noriko

Beitragvon Noriko » So 19. Okt 2008, 23:33

''Eines nach dem anderen.'' sagte sie und schon kamen die zwei Gläser gefüllt mit Sake an und da der Wirt sie schon kannte, brachte er auch noch gleich zwei Flaschen, gefüllt mit Sake, vorbei.''Danke Daisuke(grosse Hilfe). Jetzt können wir zum eigentlichen Thema kommen, oder doch noch nicht.'' Sie goss die beiden Gläser voll und exte ihr Glas.''Ich verstehe nicht warum manche sagen, das man Sake langsam trinken muss.'' Sie lächelte:''Du kannst ja auch nicht alles über mich wissen, nur oft habe ich keine Zeit dazu. Aber hier gibt es eben den besten Sake.''
Sie machte ihr Glas erneut fertig, wartete jedoch bis auch Yuna soweit war. Währenddessen kam sie zum eigentlichen Thema:''Als erstes, beschreibe mir mal diesen Schädelkerl und was du von ihm hälst, was du von seinen Charakterzügen mitbekommen hast, und so weiter eben. Vergesse nur das trinken dabei nicht. Achja, hier im Pup gibt es auch ein Bingo Book, ja ich vertraue dem Wirt vollkommen, gleich mal schauen, ob wir den Kerl darin finden.''

narutorpg

Beitragvon narutorpg » So 19. Okt 2008, 23:57

Auch Yuna füllte ihr Glas voll und kippte es schnell hinter. Keine Ahnung wer auf die Idee gekommen ist. Das zweite Glass worde gefüllt. Hmm er sagte das er Unmai Nozomi heißt und Erbe des Schiffer Dou-Jutsu ist, von Charakter her ruhig sogar im Kampf gelassen meist die Hände in den Taschen auch scheint der Kerl eher nur selten zu reden., das krasseste war an ihm das er sein Auge heraus nehmen kann und zerquetscht es dann, das Zeug fliegt dann rum, was bewirte das dieser Unmai alles sehen kann was sein Gegner macht auch kann man ihn nicht wirklich verletzen., selbst als die Siegelbomben in seiner Hand gezündet habe machte ihm das nicht aus. Yuna überlegte kurz. Sein chakra Element ist Wind. Yuna kippte das zweite Glass hinter. Puh lecker das Zeug. schnell fühlte sie das dritte Glass.


Zurück zu „Kirigakure no Sato“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast