Onsen

Alle ehemaligen Threads bevor Kiri-Gakure vernichtet wurde findet ihr hier
Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Di 20. Nov 2012, 22:00

George hatte sich auf den Weg zu den Onsen gemacht und wartete dort auf Yuuka. Er hatte Mizuhime zwar bemerkt, doch war sie in einem Gespräch mit einigen anderen Personen verwickelt, weswegen er sich nicht einmischte, und sich in eine andere Ecke setzte. Dort lehnte er den Kopf ein wenig zurück, schloss die Augen und entspannte sich einfach nur. Er bemerkte nicht, wie der andere blauhaarige junge Mann die Onsen verließ. Er hörte zwar, wie die Personen noch immer sprachen, doch hörte er nicht darauf, was sie sprachen, noch wer sprach.
Der junge Mann, fragte sich, wann die Jounin denn auch hier erscheinen würde und fragte sich auch, wie wohl das Teamtreffen von ihr laufen würde. Doch wurde er jeh aus seinen Gedanken gerissen, als er spürte, wie jemand gegen ihn stieß. Ruhig öffnete George die Augen, hob den Kopf und schaute, wer dies wohl gewesen war. Er blickte prompt in das erschrockene Gesicht Mizus. Welche fragte, was er hier machte und lachend meinte, dass man das Gefühl bekäme, dass er sie verfolgte. George musste lächeln. Ich warte hier auf eine Bekannte. meinte er freundlich. Er wusste nicht, als was er Yuuka bis jetzt anders betiteln könnte. Eine Freundin? Vielleicht, aber dafür kannten sie sich vermutlich noch nicht lange, und noch nicht gut genug. Und was machst du hier? Ich hätte dich eher noch im Krankenhaus oder bei Ryo erwartet. Hatte er dich doch noch besucht? fragte er sie. Der junge Mann hatte noch nicht so wirklich realisiert, dass sie beide nackt waren, und sie gerade nackich gegen ihn gerannt war. Erst nun bemerkte er dies langsam und bemerkte zum ersten Mal erst, WIE vollkommen ihre weiblichen Rundungen waren. George legte den Kopf ein wenig schief und runzelte die Stirn. Mal was anderes... hast du eigentlich keine Rückenschmerzen? fragte er ehrlich. Er konnte sich nicht vorstellen, dass eine junge Frau bei einer solch geringen Körpergröße, wie Mizu sie nun einmal hatte, aber einem solchen Vorbau, welchen George nun das erste Mal in vollkommener Pracht sah, keine Rückenschmerzen hatte. Das Gewicht MUSSTE sie doch nach vorne ziehen. Erst nachdem er die Frage ausgesprochen hatte, bemerkte er, wie frech sie eigentlich klang, und hoffte, dass er sich dafür keine Ohrfeige einfing. Denn eigentlich war es eine ernst gemeinte Frage, ohne irgendwelchen anzüglichen Hintergrund. Aber er wusste, dass manche Frauen das schnell falsch sehen konnten und bei Mizu war er wohl noch nie so direkt gewesen, zumindest konnte er sich nicht daran erinnern.
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Onsen

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Di 20. Nov 2012, 23:07

Mizu war ihrem George begegnet...schon wieder...das dritte mal an diesem Tag. Ich bin mir sicher...das ist Schicksal. Aller guten Dinge sind Drei oder? das er auf jemanden wartete hatte sie gar nicht so für war genommen, vor allem nicht das die Person auf die er wartete eine Frau war. Sie strich sich noch schnell durch die Haare um ihre Verlegenheit darüber zu überspielen das er nackt war und genau in diesem Moment fiel ihr auf was sie die ganze Zeit noch nicht bemerkt hatte. Das...Handtuch!!! sie hatte nach dem sie ruckartig ins Wasser gesunken war das Handtuch verloren und und nun trieb es im Wasser weiter hinter ihnen. Mizu aktivierte das Kantsugan um danach zu suchen doch sobald sie damit die nackten Körper der anderen Shinobi im Wasser erblickte deaktivierte sie wieder verschüchtert ihr Kekkei Genkai. SO würde sie ihr Handtuch nicht finden. Sie musste sich etwas anderes überlegen.

Und was machst du hier? Ich hätte dich eher noch im Krankenhaus oder bei Ryo erwartet. Hatte er dich doch noch besucht? erschrocken drehte sie sich wieder zu ihm, versuchte aber nicht all zu sehr mit dem Blick an seinem sportlichem Körper kleben zu bleiben.

"I..ich durfte schon gehen da ich nur Ruhe brauche..uund da dachte ich das ich mir eine Pause von dem Tag gönne. In meinem Zustand wäre ich Ryo auch gar nicht von Nutzen."
meinte sie obwohl sie eigentlich keine Ahnung hatte wofür Ryo sie und ihre Augen brauchte. Sie war schon fast von ihrer Problematik abgelenkt als George...etwas unsanft...sie wieder darauf stieß.

"Rücken...schmerzen?" man konnte sehen wie in Mizus Kopf der Groschen ganz, gaaaaanz langsam viel. Bis es endlich Klick machte vergingen gut und gerne 5 Sekunden. Sie verfolgte Georges Blick bis zu ihren..naja...ihr wisst schon.

"Waaaahhh -X_x- !" sofort versank sie mit hochrotem Kopf tiefer im Wasser und versuchte mit ihren Händen und Armen alles zu verbergen was in irgend einer Art und weise zu sehen sein könnte. Sie war schon etwas sauer aber auch sehr beschämt weshalb ihr Tomaten roter Kopf nur ein paar erzürnte und helle Töne des Frustes wiedergeben konnte.

"Nein hab ich nicht! Warum auch!? Dududu...so etwas fragt mann nicht..."
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Di 20. Nov 2012, 23:24

Als George die junge Frau fragte, ob sie bereits Ryo getroffen hätte und auch meinte, dass er gedacht hätte, dass sie noch im Krankenhaus wäre, bemerkte er natürlich den Blick, den sie ihm, beziehungsweise seinem Körper witmete, doch schien sie sich zu bemühen, ihn nicht so anzustarren. George lächelte darüber nur, sagte aber nichts weiter dazu. Sie erklärte, dass sie schon gehen durfte, da sie Ruhe bräuchte und sie dachte, dass sie sich eine Pause von dem Tag gönnte. Ja, dafür wären die Onsen wohl tatsächlich der beste Ort. Sie erklärte weiter, dass sie in ihrem Zustand Ryo nicht von Nutzen wäre. George zog ungläubig eine Augenbraue nach oben und blickte sie skeptisch an. Das klingt ein bisschen so, als wenn Ryo dich nicht mag und dich nur als Objekt sieht um irgendwas zu bekommen, oder ihm irgendeinen Nutzen bringen muss, damit es bei ihm sein darf. Und ich bezweifle, dass du nur das für Ryo bist. Er macht sich bestimmt Sorgen um dich, und ich denke nicht, dass er sich die macht, weil er will, dass du ihm irgendeinen Nutzen bringst. nach diesen Worten schloss George kurz die Augen, seufzte und zuckte mit den Schultern. Aber ihr macht das schon. Ich werde mich bei euch beiden da nicht einmischen. meinte er nur noch und öffnete seine Augen wieder.
Schließlich fiel sein Blick auf ihren Vorbau und im selben Moment fragte er sich, ob sie nicht Rückenschmerzen haben musste. Ohne weiter darüber nachzudenken, wie seltsam diese Frage käme, sprach er sie aus, und merkte erst hinterher, wie frech und unhöflich das eigentlich war. Doch Mizu schien ersteinmal gar nicht zu verstehen. Sie wiederholte nur das Wort "Rückenschmerzen" fragend und überlegte. Bestimmt fünf Sekunden vergingen, wo sie dann dem Blick des jungen Mannes folgte. Dann schrie sie plötzlich auf und versank im Wasser. Ihr Kopf glich der Farbe einer Tomate. Etwas schockiert blickte George Mizu an, die versuchte mit Händen und Armen alles irgendwie zu verdecken was man sehen könnte. Der Kiyoshi blickte das Mädchen nur staunend an. Mit so einer Reaktion hatte er nicht gerechnet. Sie sah sehr hilflos aus, wie sie so im Wasser versunken war, doch George konnte nicht anders und musste Grinsen. Es sah einfach nur witzig aus. Sie verneinte mit seine Frage, fragte "warum auch" und meinte noch, das man sowas nicht fragte. George musste lachen. Ach, Mizu. Du brauchst dich nicht schämen. meinte er schließlich, als er sich wieder beruhigt hatte. Du siehst mich doch auch nackt und wie der Körper einer Frau ist, sollte mir mit neunzehn Jahren nun auch nicht mehr ganz so unbekannt sein. George lächelte die junge Frau an, ehe er sich ein bisschen vom Beckenrand, welcher sich hinter ihm befand, entfernte, und auf Mizu zu kam. Ausserdem gibts da nichts, wofür du dich schämen müsstest. Und wenn du Rückenschmerzen gehabt hättest, hätte ich dir angeboten, dir deinen Rücken zu massieren. meinte der junge Mann zu der Chuunin ruhig. Er war ihr recht nahe, sodass er so leise sprach, dass nur sie ihn hören konnte.
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Onsen

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Mi 21. Nov 2012, 00:26

George faste die Situation mit Ryo wohl etwas falsch auf aber er erkannte richtig das Ryo nicht so ein Arsch war der Leute nur wegen seiner Fähigkeiten brauchte. So musste Mizu sich auch nicht weiter rechtfertigen. Das Thema das folgte nahm sie sowieso viel mehr ein. Das man auf Mizus...Vorbau zu sprechen kam, war für sie unfassbar. Das hatte noch nicht einmal Ryo gewagt. Sie versteckte sich im Wasser doch George lies nicht locker. Er äußerte mehrmals das es unnötig sei sich zu schämen. Er hat ja gut reden. Mizu hatte sich ihr ganzes Leben schon mit ihrem Körper rumschlagen müssen. Wie oft ging sie als Kind durch? Wie oft musste sie Zurückweisung erleiden Doch George war anders. Er sah sie nicht als Kind oder Mädchen sondern als Frau. Mizus Haltung lockerte sich, durch den nebeligen Onsen und da sie im Wasser war würde man so oder so nichts sehen können.

"Tschuldige...das, ist einfach ungewohnt für mich." meinte sie und schaute verlegen beiseite. Nun kam er auf sie zu und fing an etwas leiser zu sprechen. Er wollte wohl kein aufsehen mehr erregen und das merkte auch Mizu. Sie schaute kurz zur Gruppe und dann zu George. Sie drehte sich mit dem Rücken zu ihm und ging etwas von ihm weg allerdings schaute sie mit dem Kopf so zur Seite das sie ihn aus den Augenwinkeln einen verführerischen Blick zu werfen konnte.

"A..aber, ich muss zugeben das mein Rücken von dem anstrengenden Tag wirklich sehr verspannt ist. " sie lehnte sich nun so gegen den Becken Rand am anderen Ende des Onsens das ihr Rücken bereit wäre von ihm massiert zu werden, falls er das wollte. Sie hatte sich mit Absicht etwas von der anderen Gruppe entfernt damit sie einen etwas privateren Moment verleben konnten.

"Aallso ich würde mich über eine kleine Massage freuen." schnurrte sie und war ihn wieder einen Blick zu mit ihren großen glitzernden Augen.
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Mi 21. Nov 2012, 10:00

Allmählich lockerte sich die Haltung der jungen Frau. Man konnte sowieso ihren Körperbau nur noch erahnen, da sie im Wasser war und der Dunst, welcher über das warme Wasser der Onsen hinwegzog, so dicht war, dass selbst der einiges verdecken würde. Plötzlich entschuldigte Mizu sich und meinte, dass dies etwas ungewohnt für sie wäre. Als George näher zu ihr kam, und etwas leiser sprach, drehte sie sich mit dem Rücken zu ihm, und entfernte sich ein bisschen von ihm. Doch warf sie ihm aus den Augenwinkeln heraus einen verführerischen Blick zu, welchen der Kiyoshi noch nie bei ihr gesehen hatte. Er schenkte ihr ein lächeln, und folgte ihr. George lauschte ihren Worten, als sie meinte, dass ihr Rücken von dem anstrengendem Tag etwas verspannt wäre. Sie lehnte sich etwas nach vorne, an den Beckenrand von den Onsen, sodass sich ihr kompletter Rücken dem jungen Mann präsentierte. Weiter meinte sie, dass sie sich über eine kleine Massage freuen würde. George lächelte. Dann will ich der jungen Frau mal eine kleine Freude bereiten. meinte er ruhig. Er trat hinter sie, und begann sie zu massieren. Nicht zu fest, aber auch nicht so, dass es sich anfühlte, als hätte man eine Feder auf der Haut, sprich: Man eigentlich nichts spürte.
Eine ganze Weile massierte der Kiyoshi der Frau vor ihm, den Rücken, bis er irgendwann fertig war. Ich hoffe du bist nun nicht mehr ganz so verspannt. meinte er freundlich, und lehnte sich nun selbst mit dem Rücken gegen den Beckenrand, während er die Ellenbogen ebens leicht darauf legte. Er befand sich nun neben Mizuhime. Es gibt doch kaum etwas schöneres, als Abends, wenn es draußen kühler wird, in die Onsen zu gehen. meinte er, und schloss für einen Moment die Augen, um das Wasser zu genießen. Anschließend öffnete er wieder die Augen und sah zu Mizu. Ist eigentlich irgendetwas bestimmte bei der Ärztin herausgekommen, warum du umgekippt bist, oder war es einfach nur Überanstrengung? fragte er. Er wollte verhindern dass sie hier vielleicht wieder umkippte und dann ins Wasser duckerte. Sie würde sicherlich nicht ertrinken, dafür würde er in einem solchen Fall schon sorgen, aber es wäre schon besser, wenn man wüsste, ob so etwas überhaupt passieren konnte oder nicht. Ich wusste auch gar nicht, dass Gareth auch Medic ist, dass hatte mir meine Bekannte vorhin erzählt, da hätte ich dich eigentlich gar nicht ins Krankenhaus bringen müssen. Der Arzt stand ja eigentlich direkt vor uns. Total bescheuert eigentlich, auch das er nichts gesagt hatte. Aber vielleicht war er selbst ein wenig zu schockiert darüber, dass du einfach umgekippt bist. sagte er weiter. Er fragte sich dennoch auch, wieso Ryo seine Freundin nicht mal besuchen kam oder sonst etwas. Doch George sprach es nicht aus und behielt seine Gedanken für sich. Aber verstehen tat ers dennoch nicht. Dieser Ryo setzte sich für Mizu ein, wollte nur das Beste für sie... aber er kam sie dennoch nicht einmal besuchen, wenn sie das Bewusstsein verlor. Verrückte Welt. Der Chuunin hätte nur zu gerne momentan in den Kopf des anderen geguckt um mal zu erfahren, was da drin eigentlich vor ging.
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Onsen

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Mi 21. Nov 2012, 20:46

George lies sich nicht lange bitten und erfüllte der kleinen Mizuhime ihren Wunsch. Mizu lies die Hände ihr Werk verrichten und genoss die Berührung. Es tat so gut wie er langsam über ihren zarten Rücken fuhr und mit seinen starken Fingern ihre Haut durchknetete. Sie hatte es etwas ruppiger erwartet doch er war behutsam und es tat nicht einmal weh als ob es zu kräftig gewesen wäre. Mizu wäre sogar beinahe eingeschlafen wenn sie sich nicht im Wasser befunden hätte. Als George fertig war atmete sie entspannt aus. Ja...so konnte man das Leben genießen.

"Danke^^, du bist echt ein Schatz. jetzt bin ich gleich viel entspaaaaa *gähn*ter" naja vielleicht war Mizu nun etwas zu entspannt. George gesellte sich nun zu ihr und lies ebenfalls mal die Seele baumeln. Mizu genoss es sichtlich hier mit ihm zu entspannen..kaum zu glauben das sich so eine Zuneigung nur an einem einzigen Tag für ihn entwickelt hatte.

"Ich hatte wohl die richtige Diagnose gestellt. Einfachs Chakra Burn Out. Nichts weiter schlimmes aber sie meinte sich könne mich zu hause ausruhen. Naja..und jetzt bin ich hier...eigentlich ganz praktisch^^." sie blickte zu George rüber und rutschte etwas vorsichtig an ihn heran. Nun war ihre Schulter direkt an der Seinen und sie lehnte ihren Kopf etwas gegen den großen Mann. Sie konnte ihn nun so nah bei sich spüren, ein schönes Gefühl ihrem Retter so nahe zu sein.

"Tja was mit Gareth war weiß ich nicht. Ich sitze eigentlich immer noch auf heißen Kohlen da ich nicht weiß wie der Kampf ausgegangen ist. Ich würde nun gerne wissen ob Ryo und ich es in Gareths Team geschafft haben." sie schmiegte sich etwas an ihn an.

"Aber hier bei dir vergisst man schnell was um einen herum passiert..."
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Mi 21. Nov 2012, 21:18

Als George die Chuunin zu Ende massiert hatte, begab er sich ebenfalls an den Beckenrand, lehnte sich zurück, und lehnte die Ellenbogen auf den Rand. Mizu bedankte sich und meinte gähnend, dass sie gleich viel entspannter sei. George lächelte sie nur freundlich an. Er fragte sie schließlich, was denn im Krankenhaus rausgekommen sei, warum Mizu einfach das Bewusstsein verloren hatte. Sie meinte, sie hätte wohl das Ganze richtig diagnostiziert, dass sie einfach zu viel Chakra verbraucht hatte. Es wäre nicht weiter schlimm und sie könnte sich auch zu hause ausruhen. Sie stellte weiter fest, dass sie nun aber hier wäre, und das dies ganz praktisch wäre. George wusste nicht genau was sie meinte und beobachtete nur, wie sie näher an ihn heran rutschte. Sie lehnte ihren Kopf etwas gegen ihn und George konnte erneut ihre Stimme vernehmen. Sie sprach das sie nicht wüsste was mit Gareth war und sie immer noch auf heißen Kohlen saß, da sie nicht wusste, wie der Kampf ausgegangen war. Sie wollte gerne wissen, ob Ryo und sie es in Gareths Team geschafft hatten. Der Kiyoshi merkte, wie sie sich noch etwas mehr an ihn schmiegte. Sie war schon ein wenig seltsam. Erst schämt sie sich, nackt vor ihm zu sein, und dann kommt sie ihm so nahe und kuschelt sich im Grunde an ihn. Sie sagte dann noch, dass man hier bei ihm schnell vergäße, was um einen herum passiere. Der junge Mann blickte sie nur an, legte dann jedoch einen Arm um sie und blickte hinauf zum Himmel. Es war bereits dunkel. Du erfährst bestimmt noch, wie das mit dem Team ausgegangen ist. meinte er ruhig. Dann musste er schmunzeln und blickte zu Mizu. Wenn meine Bekannte nun hier kommt wird sie sicherlich denken, du wärst meine Freundin. Das könnte man, so wie wir hier sitzen nämlich sehr schnell denken. Ich will dich nur vorwarnen. meinte er und musste grinsen. Er fragte sich, was sie nun tun würde. Würde ihr das nichts ausmachen? Oder würde sie sich wieder von ihm entfernen? George konnte dies schlecht sagen. Erneut fragte sich George, wann Yuuka denn da wäre. Ob sie vielleicht stress mit ihrem Team hätte? Nein, sie würde sicherlich irgendwie versuchen bescheid zu sagen, oder eine plausible Erklärung haben. Doch noch war sie ja sowieso nicht zu spät. Erneut blickte der Kiyoshi auf die junge Frau, welche er gerade im Arm hielt. Und was hast du sonst noch so für den Abend geplant, Mizu? fragte er sie freundlich und wartete auf eine Antwort.
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Onsen

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Mi 21. Nov 2012, 22:28

Bei George war es ziemlich angenehm. Man konnte seine Hemmungen ziemlich schnell fallen lassen da er selbst ziemlich offen und ungeniert damit umging. Ja natürlich war sie ihm nackt sehr nahe gekommen aber sie hatte es nicht so gemacht das sie ihn irgendwo berührte oder er sie wo es für beide hätte unangenehm oder peinlich werden können. Nun aber erwähnte er wieder seine Bekannte, dieses mal mit Nachdruck oder vielleicht kam es Mizu nur so vor. Wer kann den das nur so wichtiges sein? Ob er eine Freundin hat? Nein dann würde er nicht solche Sachen mit mir machen. sie schaute zu ihm als er sagte das es peinlich sein könnte. Sie fasst es allerdings etwas persönlich auf. Bin ich ihm etwa zu nahe gekommen? Ob er sich unwohl fühlt wenn ich ihm so nahe komme? Hier in aller Öffentlichkeit? sie rutschte wieder etwas von ihm weg.

"Entschuldigung. Ich wollte dich nicht in Verlegenheit bringen."
sie versank wieder im Wasser so das nur noch ihr Gesicht zu sehen war welches in den tiefen blauen Nacht Himmel schaute.

"Wer...ist den diese...Bekannte?"
fragte sie etwas neugierig versuchte aber einfach nur interessiert zu wirken. Er sollte ja nicht merken das sie etwas eifersüchtig war. Bestimmt war sie eine total hübsche und reife Kunoichi mit der er sich hier treffen wollte. Mizu würde den Kopf hängen lassen wenn sie nicht schon im Wasser liegen würde. Zum Glück kam die nächste Frage ihr sehr gelegen.

"Ich werde noch etwas hier bleiben aber spätestens wenn deine Bekannte kommt werde ich euch zwei n ruhe lassen und nach hause gehen^^. "
meinte sie freundlich. Da sie sich nun schon zum dritten mal heute getroffen hatten wollte sie ihm etwas ruhe gönnen.
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Do 22. Nov 2012, 13:43

Als George zu Mizu meinte, dass wenn seine Bekannte käme, sie sicherlich denken würde, dass Mizu seine Freundin war, rückte die junge Frau etwas von ihm weg und versank soweit im Wasser, dass man nur noch ihr Gesicht sehen wollte. Sie entschuldigte sich und meinte, dass sie ihn nicht in verlegenheit bringen wollte. Sie blickte hinauf in die dunkle Nacht, zum Himmel empor. Wenn es mir unangenehm gewesen wäre, hätte ich wohl kaum den Arm um dich gelegt. meinte George lächelnd. Ich habe dich nur drauf hingewiesen, falls es dir unangenehm sein sollte, wenn andere denken, dass du meine Freundin wärst. fügte er ruhig noch hinten dran, und blickte sie an.
Neugierig fragte Mizu schließlich, wer denn diese Bekannte sei. Sie stockte immer mal wieder während der Frage. George überlegte kurz, dann antwortete er ihr. Nun, ich habe sie vorhin zufällig auf den Straßen getroffen und mich schließlich mit ihr unterhalten. Ich kenne sie noch nicht besonders gut. Ich weiß, dass sie Jounin ist und sich momentan mit ihrem Team trifft und sie ist Medic und gut in Genjutsus. Ich schätze, sie arbeitet auch manchmal im Krankenhaus, aber das weiß ich nicht. Ich denke es mir nur mal. Joa, besonders gut kenne ich sie auch nicht. Wir haben uns ein wenig über Hobbys und sowas unterhalten. Da sie zum Teamtreffen musste, konnten wir uns nicht weiter unterhalten, weswegen wir uns für heute Abend noch einmal verabredet haben, wenn sie mit dem Treffen fertig ist. erzählte George wahrheitsgemäß.
Schließlich fragte George Mizuhime noch, was sie heute Abend vor hatte, sie erzählte, dass sie noch etwas hier bleiben würde, aber spätestens wenn seine Bekannte käme, würde sie sie in Ruhe lassen und nach hause gehen. So wie du das sagst, klingt das ein bisschen so, als würdest du denken, dass du mich nervst oder sowas. stellte George trocken fest. Mizu hätte nun Zeit, etwas zu sagen. Der junge Mann streckte sich un gähnte. Wieder legte er den Kopf in den Nacken und schloss die Augen. Er war müde. Es war am heutigen Tag einfach sehr viel passiert.
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Onsen

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Do 22. Nov 2012, 20:03

George versuchte Mizus Schuldgefühle zu klären und versicherte ihr das es ihm nicht unangenehm war. Mizu wusste nicht ob sie ihm das einfach so glauben konnte, immerhin konnte er ja Lügen um sie zu beruhigen. Aber warum sollte er das tun? Er hatte recht, immerhin hatte er ihr Nahekommen erwidert. Beruhigt rutschte wie wieder zu ihm, wenn auch ein wenig Zaghaft.

"Nett von dir das du dir Gedanken über meine Gefühle machst..." innerlich dachte sie aber......aber wenn du nichts dagegen hast das wir wie ein Paar aussehen worauf wartest du dann noch? zum Glück hörte er das nicht denn es war ja nur in ihrem Kopf..dennoch wünschte sie sich manchmal er würde ihr die Last von den Schultern nehmen. Doch nun lauschte sie der Beschreibung von Geroges so genannter bekannten. Kam ihr irgendwie bekannt vor. Da sie wie er erzählte eine Medicnin war könnte sie sie bereits im Krankenhaus angetroffen haben. Was sie aber viel mehr interessierte war wie George zu ihr stand. Mochte er sie? Er hatte sie heute erst kennen gelernt und dennoch wollte er sie schon treffen. Hatte er so großes Interesse neue Leute kennen zu lernen oder lag ihm mehr an dieser Frau? Nein. Er hatte es mit ihr ja auch so gemacht. Hatte das was zu bedeuten? War das eine Masche? Mizu schaute in sein freundlich lächelndes Gesicht und spürte seine Haut nah der ihren.Uuuuuuuuuuuuuuuuunmöglich^^

"Klingt nett...." säuselte sie nur schon wieder geistig abwesend. Noch einmal sprach er an was sie sagte als er meinte was sie am Abend machen würde.

"Naja...ein treffen das zu zweit geplant war...zwischen einem Mann und einer Frau...das klingt so als ob ihr auch alleine bleiben wollt. Also unter euch..."
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Do 22. Nov 2012, 20:31

Nachdem George erklärt hatte, wie er die Aussage eigentlich meinte, rutschte sie, zaghaft, wieder etwas an ihn heran, und George legte erneut seinen Arm um sie. Sie meinte das es nett von ihm wäre, dass er sich Gedanken über ihre Gefühle machte. Der junge Mann hätte erwartet, dass sie noch mehr dazu sagte, doch sie tat es nicht. Auf die Frage hin, wer denn seine Bekannte wäre, erklärte George ein bisschen etwas zu ihr. Sie meinte nur, dass sie nett klingen würde. Doch klang Mizus Stimme eher so, als wäre sie nicht ganz im hier und jetzt, weswegen der Kiyoshi einen Blick auf sie warf, um sicher zu gehen, dass sie nicht wieder das Bewusstsein verlor. Sie meinte schließlich noch, dass das treffen zwischen ihm und seiner bekannten zu zweit geplant wäre. Sie betonte das es zwischen einem Mann und einer Frau wäre und meinte, dass es so klingen würde, als würden sie unter sich bleiben wollen. George blickte Mizu wieder ein wenig verwirrt an und musste lächeln. Klingt ein bisschen so, als wärst du eifersüchtig. sagte er ruhig, wenn auch mir einer tonlage, die ein wenig herausfordener klang. Er wollte Mizu ein bisschen necken. George nahm seinen Arm, welchen er um Mizu gelegt hatte, wieder zu sich und bewegte sich vom Beckenrand der Onsen weg, und um Mizu herum, sodass er sich vor Mizu befand. Er blickte ihr direkt in die Augen und stemmte rechts und links neben ihr, seine Hände wieder an den Beckenrand, sodass sie hinter sich den Rand, vor ihr George und an beiden Seiten neben sich je einen der Arme des jungen Mannes hätte. Sie war im Grunde "eingesperrt", doch würde George sie natürlich sofort "frei lassen" wenn sie dies wollte. George blickte Mizu die ganze Zeit in die Augen, als suchte er darin irgendetwas. Ist alles in Ordnung mit dir? Du wirkst so seltsam. fragte er schließlich. Natürlich fragte sich George auch, wass Yuuka wohl denken würde, würde sie die beiden hier so sehen. Aber Yuuka und er kannten sich ja kaum, und angelogen hatte er sie auch nicht: Er hatte schließlich keine feste Freundin. Und Yuuka spielte dieses Spiel genauso gern wie er. Der Kiyoshi merkte irgendwie, dass Mizu es nicht mehr als Spiel sah, oder doch? Wenn sie es doch tat, dass war sie verdammt gut darin, ihn hinters Licht zu führen. Aber Yutaka konnte es sich nicht vorstellen. Mizu musste ihn auch für einen Arsch halten. Sie hätten sich vermutlich fast geküsst und nun traf er sich mit einer anderen Frau. Doch hatten er und Mizu keine Beziehung oder sonst irgendetwas. Und war sie überhaupt eifersüchtig? George wusste es nicht, würde sie ihm diese Frage überhaupt beantworten?
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Onsen

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Do 22. Nov 2012, 23:07

George verringerte den Abstand zwischen den Beiden und kesselte sie ein. Mizu war zwar gerade eben wesentlich näher bei ihm gewesen aber dennoch verunsicherte sie nun diese Stellung. Wollte er sie wie heute am Strand zappeln lassen? Mizu wurde wieder leicht rot und schaute etwas nervös zur Seite. Sie konnte sich so nicht an ihn lehnen wie an einen Freund und dennoch konnte sie ihm nicht entkommen. Was hatte er nur vor. Er fragte ob sie eifersüchtig war auf seine "Bekannte"...na klar war sie das. Sie überlegte wie sie nun antworten soll und versuchte dabei krampfhaft nicht in die Augen zu sehen denn er beobachtete sie gerade sehr eindringlich. Natürlich konnte sie es nicht vermeiden das das ein ums andere mal auf seine Blicke traf. Er fragte auch noch ob irgendwas nicht mit ihr stimmte. Sie zog eine kleine Schmollschnute die natürlich immer noch von ihrer Verlegenheit begleitet wurde.

"Wer weiß. Vielleicht bin ich eifersüchtig, vielleicht auch nicht. Gibt es denn einen Anlass eifersüchtig zu sein?" ihr letzter Satz sollte ihn etwas necken oder besser gesagt ihn mal in sich gehen lassen. Es war wie ein Wink mit dem Zaunpfahl auch wenn Mizu es sehr diskret und vielleicht etwas zu sachte ausdrückte. Sie hatte auch keinesfalls einen zynischen oder Sarkastischen Tonfall sonder quietschte mit ihrer hohen stimme eher verspielt herum. Sie wusste das George ein toller Kerl war aber sie hatte das Gefühl ihre Gefühle ihm gegenüber offen zu zeigen. Hatte er vielleicht kein Interesse an ihr oder war das alles für ihn ein Spiel? Es konnte natürlich sein das sie nicht gut genug für ihn war oder er sich nicht sicher war.
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Fr 23. Nov 2012, 10:25

George hatte sich um Mizuhime herum bewegt und sie ein wenig zwischen seinen Armen eingekesselt. Er fragte sie, ob sie eifersüchtig sei und ob alles in Ordnung bei ihr wäre, und versuchte ihr mit festem Blick in die Augen zu schauen. Doch sie wich diesem Blick aus. Sie wurde rot und schaute etwas zur Seite. Doch sie konnte nicht verhindern das sich ihre Blicke ab und zu dennoch trafen. Sie begann damit, eine Schmollschnute zu ziehen und gab dem jungen Mann schließlich eine Antwort auf seine Frage, oder besser gesagt: Eine Gegenfrage. Sie meinte, dass sie vielleicht eifersüchtig wäre, vielleicht auch nicht und fragte, ob es denn einen Grund gäbe, eifersüchtig zu sein. Sie klang nicht sarkastisch oder sonstiges, sondern quitschte eher verspielt herum. George bewegte sich noch ein Stückchn näher auf Mizu zu, sodass zwischen ihnen gerade einmal zwei Handflächen nebeneinander gepasst hätten. Er senkte seinen Kopf ein bisschen und flüsterte ihr ruhig ins Ohr. Ich weiß nicht, hast du denn Gefühle, die dich eifersüchtig machen lassen könnten? fragte er. Er verweilte noch eine Weile mit seinem Kopf da wo er war und sie könnte sicherlich seinen warmen Atem an ihrem Hals spüren. Dann entfernte er seinen Kopf aber wieder von dort und blickte sie wieder fest, aber mit einem freundlichem Lächeln im Gesicht an. Manche Dinge kannst nur du mir sagen. Ich kann nicht in deinen Kopf blicken. meinte er. Er überlegte selbst. Gab es einen Grund für sie eifersüchtig zu sein? Eigentlich nicht. Sie waren kein Paar, somit könnte er mit Yuuka eigentlich ohne Bedenken dieses Spiel spielen. Doch Yuuka und er hatten sich noch nicht so berühert. Sie hatte ihm einen Abschiedskuss auf die Wange gegeben, aber ansonsten war da noch nichts. Doch in dem was die zwei sagten, waren sie vermutlich schon zehn Schritte weiter. Aber machte er mit Mizu nicht fast das Selbe? Nur nicht ganz so offensiv wie bei Yuuka, weil Mizu eben nicht der Typ dafür war, da offen mit zu gehen, sie war schnell in Verlegenheit zu bringen. Aber ein Gefühl wie Liebe oder Verliebtheit, spürte er für keine von beiden. Wie auch? Er kannte sie beide kaum. Mizu nun einen Tag, und Yuuka einen Abend. Doch Yuuka übte auf den jungen Mann eine unglaubliche Faszination aus. Sie verbarg irgendetwas und er wollte heraus finden, was es war.
Doch nun war er mit Mizu hier, welche sich zwischen seinen Armen befand und ein wenig rot angelaufen war. Der Kiyoshi wusste nicht recht, was er mit Mizu tun sollte. Er hatte das Gefühl, ein normles Gespräch schien irgendwie nicht möglich. Er hatte auch das Gefühl, dass sie es provozierte, dass er sich nun so dicht vor sie begeben hatte. Was erwartete sie von ihm? Plötzlich wurden die Gesichtszüge des jungen Mannes weicher und er lächelte die junge Frau vor sich freundlich an. Erinnerst du dich daran, was ich dir am Strand gesagt habe? fragte er. Wenn man etwas haben möchte, muss man es sich holen, sonst bekommt mans nie. sagte er, damit Mizu gleich wusste, wovon er sprach. Vielleicht verstand sie, was er meinte. Er wollte, dass sie sich entweder nahm was sie wollte, oder ihm sagte, was sie wollte. Er fand das Mizu sich oft zu sehr zurücknahm, und zu sehr an andere dachte. Sie hatte wenig Selbstbewusstsein und George wollte ihr helfen, ein paar von diesen Dingen ein wenig abzulegen. Sie würde es dadurch leichter im Leben haben und weniger oft Traurig oder sowas sein. Doch es schien wohl schon Wurzeln zu schlagen, schließlich hatte es vorhin so ausgesehen, als wenn sie wirklich sich intensiv gegen diesen blauhaarigen jungen Mann entgegengestellt hätte und ihre Meinung vertreten hätte. Gut, George kannte Mizu auch nicht sonderlich lange und wusste nicht, wie sie sonst reagierte, doch er schrieb diese "Erfolg" sich selbst zu. Er war der festen Meinung, er hätte nun ein bisschen etwas in Mizu zum positiven verändert. So konnte man sein eigenes Ego auch pushen, und davon besaß George genug. Noch immer wartete er darauf, was Mizu tun würde. Würde sie weiter rot im Gesicht sein, scheu zur Seite blicken, oder würde sie sich einfach das nehmen, was sie wollte?
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Onsen

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Fr 23. Nov 2012, 20:02

Das Gespräch zwischen den beiden spitzte sich zu, genau wie heute am Strand. Mizu hatte die gleichen Gefühle für ihn wie heute Mittag auch wenn sie natürlich durch seine Rettungsaktion noch mehr angespornt war doch...Er denkt anders... dachte sie im Stillen etwas enttäuscht. Er würde sicherlich nicht mit anderen Frauen ins Onsen gehen oder ihr ständig solche Fragen stellen wenn er selber Interesse an ihr hatte. Was er sagte machte das nur noch immer klarer. Nichts desto trotz genoss sie es in seiner Nähe zu sein. Sie wollte diesen Moment um nichts in der Welt missen. Sie atmete tief ein.

"Du sagst du kannst nicht in meinen Kopf schauen...aber ich bin mir sicher das du das kannst,"
meinte sie und formte schnell ein paar Fingerzeichen. Sofort löste sie sich mit Hilfe ihres Meiseigakure no Jutsus auf und tauchte an ihm vorbei. Nun stand sie hinter ihn und löste es kurz auf so das sie wieder sichtbar wurde.

"Und erinnerst du dich was ich gesagt habe? Manche Dinge will man bekommen und kann sie sich nicht nehmen." außerdem, wenn er sie nicht nahm so wie sie ihn wollte, dann wollte er sie nicht so wie sie ihn. Das alleine sollte schon genug zu denken für ihn sein. Sie wusste nicht genau wie es um die beiden stand aber das nicht allesklar war stand fest. Sie würde seinem Rat folgen und sich holen was sie wollte und wenn es lange dauerte ihn für sich zu gewinnen dann sollte es so sein. Sie hatte sich wieder etwas entfernt und stand nun am Beckenrand nahe dem Ausgang. Sie kicherte kurz auf.

"Das wird wohl so unser Tanz...immer so auseinander zu gehen. Aber ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen." damit nutzt sie wieder das Meiseigakure no Jutsu um unsichtbar zu werden und aus dem Wasser zu verschwinden. Immerhin hatte sie kein Handtuch mehr und musste unsichtbar aus dem Wasser entfleuchten. Immernoch unsichtbar rief sie ihm zu.

"Keine Sorge...ich werde dich und deine bekannte nicht beobachten...oder vielleicht doch?"
mit einem lachen entschwand sie dann und ging in die Umkleide. Dort löste sie wieder ihr Jutsu und zog sich um. Als sie den Kimono um streifte merkte sie das er ungewöhnlich leicht war. Verdammt wo??? sie kramte darin herum aber sie konnteihre Schriftrolle nicht finden. Ob sie im Krankenhaus lag? Sie würde wohl noch ein mal dort hin müssen. Seufzend trat sie den Rückmarsch an.



TBC.:krankenhaus
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Gunji
||
||
Beiträge: 316
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 09:57
Vorname: Yutaka
Nachname: Kiyoshi
Rufname: Gunji
Alter: 20
Größe: 1,94
Gewicht: 84kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 30/38
Chakra: 5
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 3
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: filinchen2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Onsen

Beitragvon Gunji » Sa 24. Nov 2012, 00:35

George hatte Mizuhime ein wenig eingekesselt und sagte mehrere Dinge zu ihr. Sie jedoch sagte nur, dass sie schon glaubte, dass er in ihren Kopf blicken könnte. George verstand nicht was sie meinte. Wie sollte er das wissen? Sie begann Fingerzeichen zu formen und alles was George sich dachte war: Oh je... das könnte gleich vermutlich schmerzhaft werden. da er erwartete, dass ihn gleich irgendein Jutsu trifft. Aber nichts dergleichen geschah. Mizu verschwand. George drehte sich um, als er hinter sich ihre Stimme hörte. Und da war sie auch. Rafiniertes Jutsu. Sie fragte, ob er sich erinnerte was sie sagte. Das man manche Dinge bekommen wollte und sich deswegen nicht nehmen könnte. George lächelte. Eben. sagte er. Er wollte von ihr das bekommen, dass sie sich nahm, was sie wollte. Und sie wollte von ihm nur das bekommen, was sie wollte. Wenn nicht einer von ihnen nachgeben würde, würde das vermutlich noch ewig so weiter gehen. Mizu entfernte sich von ihm und bewegte sich richtung Ausgang. Am Beckenrand kicherte sie und meinte, dass dies wohl so ihr "Tanz" werden würde. Immer so auseinander zu gehen. Sie meinte, sie freute sich auf ihr nächstes Treffen. George lächelte. Ich mich auch. meinte er wahrheitsgemäß. Mizu wurde wieder unsichtbar und entstieg dem Wasser vermutlich. Er hörte aber noch, wie sie sagte, dass sie die beiden nicht beobachten würde, allerdings verwarf sie diese Aussage mit einem "oder vielleicht doch?" gleich wieder, sodass die Möglichkeit wohl doch bestand. Sie lachte noch. Dann hörte und sah George nichts mehr von ihr. Ein kalter Schauer war ihm den Rücken hinunter gelaufen, dass sie Yuuka und ihn beobachten und nachspionieren könnte. Mit der Technik aber sicherlich. Der Kiyoshi schüttelte den Kopf. Nein, er hielt Mizu nicht für so unreif. Er wusst immer noch nicht ob sie wirklich eifersüchtig war. Aber er vermutete es. Der Chuunin lehte sich wieder an den Rand der Onsen, seufzte laut hörbar auf, schloss die Augen und legte den Kopf in den Nacken. Frauen sind anstrengend... murmelte er zu sich selbst. So langsam sollte Yuuka allerdings kommen, denn die Stunde war eigentlich schon rum.
Reden| Denken

Bild

Chara | Offene NBWs + Charas | Voice | *klick* | Fight | Fight²


Danke an das Set, Ina *-*


Zurück zu „Kirigakure no Sato“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast