Garten

Alle ehemaligen Threads bevor Kiri-Gakure vernichtet wurde findet ihr hier
narutorpg

Garten

Beitragvon narutorpg » So 4. Jan 2009, 17:35

Garten

Bild


    Der öffentliche Garten von Kirigakure befindet sich etwas abseits des Stadtzentrums und stellt einen ruhigen, fast schon magischen Ort da, an dem man die Natur genießen kann.
    Ein kleiner Fluss schlängelt sich zwischen den Blumen, Bäumen und Sträuchern hindurch und mündet letztlich in einen kleinen See. Die einzigen Möglichkeiten, von einem „Ufer“ zum anderen zu gelangen, ohne waghalsige Sprünge hinzulegen, sind die kleine Brücke zu überqueren, oder einmal um den kleinen Teich herum zu gehen, was sich vor allem für Spaziergänge empfehlt. Direkt zu dem eben erwähnten Gewässer kann man auch mit Hilfe der hellen Steintreppe gelangen, die tatsächlich bis an die Wasseroberfläche geht und vermutlich auch noch tiefer geht, was durch die Seerosen und den Schilf jedoch nur schwer zu erkennen ist.
    Ebenfalls aus hellem Stein sind diverse Staturen und Bänke gemacht, die man verteilt über den ganzen Garten finden kann. Ein ganz besonderer Sitzplatz und unteranderem beliebter Platz für Pärchen ist der weiße Pavillon, in dem zwei Sessel und zwei Bänke stehen. Dieser kleine Aussichtspunkt liegt etwas erhöht und bietet daher einen wunderschönen Blick auf den Teich und die umliegenden Pflanzen und Wege und das kleine Holzboot, mit dem Mann eine kurze Strecke übers Wasser fahren kann.
    Zum Schluss sei vielleicht noch gesagt, dass der Garten sich keineswegs auf einer ebene befindet, sondern aus unterschiedlichen Höhenstufen besteht, die man mit Hilfe von kleinen Treppen oder angelegten Wegen gut und bequem betreten kann. Kurz, dieser Ort der Ruhe besteht aus kleinen Hügeln, die sich wie durch Zufall aneinanderreihen, als hätte die Natur extra einen Platz gebaut, an dem sich ein solcher Garten hervorragend anlegen lässt.
    Gärtner oder zuständige Personen gibt es nicht, da man die Natur an diesem Punkt sich selbst überlässt, was das markanteste Merkmal dieses mystischen Ortes ist.

narutorpg

Beitragvon narutorpg » So 4. Jan 2009, 19:28

Yuna schlappte sich so durch die Gegend, sie hatte normale Sachen an und trug ihr Haar offen. Ich werde mal zum Garten gehen, da kann ich mein Körper und nerven entspannen. Yuna ging langsam zum Tor und durch querte es. Oh, der Ort ist sehr schön. Die Kunoichi lief gemächlich durch den großen Garten, ab und zu verzog die Oi nin gequält das Gesicht. Es tut noch ganz schön weh. Dann erreichte ein der Pavillons dort setzte sie sich rein, beobachte die Vögel und Insekten, die auch in Garten ihr Unwesen trieben unter Schmerzen lehnte sie sich an und schloss ihre Augen.Die Ruhende öffnete nach kurzer zeit, ihre geschlossenen Augen wieder. Blumenduft stieg ihr in die Nase. Mir fäll gerade ein das ich als ich mich zu Hause verbunden habe mein Verbandzeug aufgebraucht habe, Mist auf den Markt Räumen die bestimmt noch die Stände auf, außerdem möchte ich kein Geld ausgeben, in Krankenhaus hole ich mir welchen, ich muss ja sparen wo ich kann. Yuna erhob sich schwer fällig und verließ den Garten.

Tbc Krankenhaus

Katahenshin

Beitragvon Katahenshin » Fr 22. Mai 2009, 17:55

Katahenshin, ging auf der Suche nach einem geeigneten Trainingsplatz für ihn und Haze durch Kirigakure. Als er durch einen großen Garten ging, sah er sich die schöne Natur an. Wirklich schön. Ein Paradies für Tiere. Da fiel bei ihm der Groschen. Er drehte sich zu Haze um, und sagte. Hier werden wir trainieren. Hier gibt es Bäume wiesen, und alles, was du in dne Wäldern auch findest. Das hier ist dein Element. Er schloss einmal die Augen, und sagte dann. Greif mich einfach ohne Hemmung an. Auf los gehts los. nach einem Moment folgte. LOS!

Haze

Beitragvon Haze » Fr 22. Mai 2009, 18:11

Haze kam mit Katahenshi an als Kata sagte das er ihn einfach eingreifen soll wenn er los sagte war er nicht sicher aber dann kam ein schrei wo er los sagte, Haze zögerte als er zur den umgebung schaute rannte er nicht dierekt auf ihn zu sondern er rannte nach rechts als ein baum vor ihm kam um den sicht zu sperren sprang er hoch und krallte sich auf ein ast den Kata nicht sehen konnte danach sprang er weiter nach oben das dauerte schon eine weile als er so in der mitte war schaute er nach unten zur Kata ,, gleich mache ich ein luft angriff hat nur lang gedauert," dachte er und grinste.

Katahenshin

Beitragvon Katahenshin » Fr 22. Mai 2009, 18:19

Er beobachtete, wie er wegrannte, und sah den Baum nach oben, bis Haze im Blätterdach verschwand. Mal sehen, wie weit er mir im Tai-Jutsu das Wasser reichen kann. Er stellte sich angriffstbereit hin. Er wollte den Jungen nicht verletzten, ihn aber vorerst, schonmal darauf hinweisen, dass es im Leben eines Ninjas, zu bedrohlichen Situationen kommen konnte. Er zog ein Kunai.

Haze

Beitragvon Haze » Fr 22. Mai 2009, 18:25

Haze sprang nach unten ohne ein geräusch zu geben er machte 2 saltos als er dann zur Katahenshi näherte streckte er sein schwanz aus Bobtail damit er beim nächsten drehung auf sein kopf traf.

Katahenshin

Beitragvon Katahenshin » Fr 22. Mai 2009, 18:27

Er sah nach oben, als er etwas racheln hörte. Er sah genau in die Sonne, in der ein schwarzer Schatten, auf ihn zuflog. Er hob die Arme, um sich zu schützen, und die Schläge knallten auf ihn. Er musste in die Knie gehen, udn wich dann einige Meter zurück. Er gab dem Jungen erst noch Zeit, aufzustehen. Er hat den Effekt der Sonne genutzt, und langsam ist er auch nicht.

Haze

Beitragvon Haze » Fr 22. Mai 2009, 18:42

Haze stand schnell auf seinen vier pfoten^^ ,, er hat mein angrif abgeblockt kein wunder hat auch lang gedauert," dachte er und rannte auf Kata zu er sprang auf ihn und wollte grad mit seinen krallen auf ihn schlagen.

Katahenshin

Beitragvon Katahenshin » Fr 22. Mai 2009, 18:46

Er hob sein Kunai, und wehrte damit die eine Klaue ab, doch die andere riss seinen Arm auf. Er biss die Zähne zusammen. Jetzt bin ich dran. sagte er zwischen zusammengebissenen Zähnen heraus, und beförderte Haze, mit einem Tritt, von sich weg. Dann rannte er hinter ihm her. Ein Ninja muss nicht nur gut angreifen, sondern sich auch verteidigen können. Meine Güte es ist schwer, es ihm nicht zu leicht zu machen, und trotzdem nur mit einem Bruchteil meiner Kraft zu kämpfen.

Haze

Beitragvon Haze » Fr 22. Mai 2009, 20:36

Haze wurde von dem tritt nach hinten geflogen als der kerl dann schnell er hob seine hand auf dem boden um sich zu bremsen als er immer näher kam setzte Haze noch ein taijutsu ein Gouriki Senpuu [Strong Whirlwind] und hoffte das er nicht abblockt.

[hr]

Name: Gouriki Senpuu [Strong Whirlwind]
Typ: offensiv
Rang: D
Reichweite: Nah
Beschreibung: Der Anwender geht kurz in die Hocke vollführt dann, einen kurzen Sprung. Den Schwung dieses Sprunges nimmt er mit und vollführt einen rundum Kick. Diese Technik ist hervorragend dazu geeignet, anzugreifen, wenn man von Gegner umzingelt ist.

Katahenshin

Beitragvon Katahenshin » Fr 22. Mai 2009, 21:05

Im letzten Moment sprang katahenshin hoch, und flog nun von oben auf den Wolfsmensch zu. Nicht schlecht. sagte er, aber das muss im letzten Moment geschehen, wenn der Gegner keine asuweichmöglichkeit mehr hat, aber an sich, nicht schlecht. Er streckte nun seinen Arm mit dem Kunai aus.

Haze

Beitragvon Haze » Fr 22. Mai 2009, 21:20

Haze sah wie der kerl ausgewichen ist als er ihm hinterher schaute sah er was scharfes in der hand er sprang zur seite aber war auch nicht schnell genug deswegen auch er den arm getroffen worden ist, es fing an zu bluten als Haze das blut sah änderte seine augen zur Wolfs augen er schaute zur kata und rannte schnell zu rihm um ein neue angriff zu starten.

Katahenshin

Beitragvon Katahenshin » Fr 22. Mai 2009, 21:41

Schnelle Reaktion. Das könnte man fördern. Und guter Konter. dachte er, als er überrascht von Haze´s Konter, zurückweichen musste. Er musste immer wieder verteidigen, und kam auf Grund der Schnelligkeit des Jungen nicht zu einem Gegenangriff. Gut, gut Junge, das reicht. Haze. begann er, als beide zum Stehen kamen. Ich bin der Meinung, dass du ein guter Shinobi werden könntest. Du brauchst nur eine gute Förderung. Wie wäre es, wenn wir beide mal zum Mizukagen gehen würden, und ihn fragen würden, ob du hier in Kiri, Ninja werden darfst.

Haze

Beitragvon Haze » Fr 22. Mai 2009, 22:01

Haze blieb stehen seine augen wurden normal er versuchte seine verletzung zu lecken und antwortete auf katas antwort ,, hmm... weiss nicht genau will den diese Mizukage wer das auch ist das ich ninja werden darf," er schaute sich den umgebung an da es hier ihm gefallen hat.

Katahenshin

Beitragvon Katahenshin » Fr 22. Mai 2009, 22:40

Das weiß ich nicht. Aber ich werde dir helfen. Und wenn der Mizukage, der Leiter dieses Dorfes, damit nicht einverstanden sein, so werden wir ein anderes Dorf besuchen. Ich persönlich denke nämlich, dass Konoha weit bessere Zukunftschancen bietet, aber wenn wir schon einmal hier sind. Kirigakure hat nämlich auch schon gute Ninja hervor gebracht. Mit diesen Worten ging er in Richtung Mizukageturm.

tbc: Turm/Büro des Mizukage


Zurück zu „Kirigakure no Sato“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast