Akademie

Alle ehemaligen Threads bevor Kiri-Gakure vernichtet wurde findet ihr hier
Noriko

Akademie

Beitragvon Noriko » Mo 15. Sep 2008, 20:54

Bild
Einer der unzähligen Klassenräume der Akademie. Die sich alle nur in Kleinigkeiten von einander unterscheiden.
__________________________________________________

In der Akademie gibt es kein zusätzliches Personal, seit dem besuch der Verbrecher, das einzige was sich geändert hat ist, das die Chu-Nin und Jo-Nin und auch die Special Shinobi achtsamer geworden sind und auf ungebetenen Besuch nun sofort passend reagieren würde.
__________________________________________________

Diesmal nicht so hektisch, sondern ruhig und trotzdem etwas angespannt, bedachte keine Klasse zu stören maschierte sie durch die Gänge, bis sie endlich beim Klassenraum HH8I8(So heisst in echt meine Klasse) angekommen war.
Sie klopft gegen die Tür und wird von einer ihr gut bekannten Stimme herangerufen:''Herein bitte!'' Mit sanfter Gewalt schiebt sie die Tür auf und winkt den unterrichtenden Jo-Nin zu sich raus. ''Entschuldigt Kinder, aber ich muss Tusikawa eben entführen.'' freundlich lächelte sie den Kindern zu und schloss die Tür hinter dem Ninja. ''Hitomi Harumi Shideharano Jutsu - Kunst des Raumes der Augen'' Nach wenigen Sekundenbruchteilen waren sie nicht an einem anderen Ort, doch die Wände waren durch Augen der Nasake besetzt und auch Türen und Gänge wurden von diesen blockiert.''Tusikawa, du weißt ich vertraue dir, deswegen bekommst du und die zwei besten Oi-Nin auch den Auftrag dich darum zu kümmern das die Akatsuki merken das sie von euch gesucht werden und bitte setzt euch mit ihnen in Verbindung. Der Auftrag beginnt morgen. Zwei den du vertraust, ich belasse die Wahl bei dir!'' nachdem sie das sagte verschwand das Gen-Jutsu wieder und nach einer kurzen Verabschiedung gingen beide wieder ihre Wege. Er in das Klassenzimmer und sie in ihr Büro zurück.

----->Turm der Mizukage

Mioro

Beitragvon Mioro » Do 23. Okt 2008, 21:13

MIt nachdenklicher Mine betrachtete Mioro das riesige Gebäude vor ihm das den Aufschrit Ninja-akademie hatte.
Hm....die schule hier ist wirklich groß..ob die Schüler auf das können was die Größe ihrer Schule verspricht? Wir werden es herausfinden.
Gelassen trat er durch den Eingang der Schule.


(Mioro sieht aus wie ein 12-jähriger weswegen er nicht großauffällt.)

Noriko

Beitragvon Noriko » Do 23. Okt 2008, 21:20

Um eine Ecke, der Gänge kamen zwei Lehrer gebogen, beide hatten den Rang eines Chu-Nin und unterrichteten Gen-Jutsu und Nin-Jutsu, für die unteren Stufen der Akademie.
Freundlich lächelnd kamen sie auf den Jungen zu, welcher schon fast zu alt für die Akademie zu sein schien.
Einer von den beiden, sprach ihn schon von einigen Metern entfernung an:''Ein Schüler, der sogar nach dem Unterricht noch in der Schule sein will. Das sieht man gerne, aber ich bitte dich jetzt zu gehen. Die Akademie wird in wenigen Minuten abgeschlossen. Es ist ja schon fast Abend.'' Er schaute auf eine Uhr im Gang, der andere nahm ihm aber die Zeile ab und sagte, als er das sah:''Genau genommen 10 vor 7. Komm lass uns rauch, so interessant ist es in der Schule nach dem beenden der Stunden auch nicht mehr.'' Beide lächelten noch immer freundlich und liefen hinter dem Jungen her, richtung Ausgang.

OOC: Sorry, aber die Türen werden geschlossen xD

Mioro

Beitragvon Mioro » Do 23. Okt 2008, 21:28

Mioro lächelte freundlich.
Ach so.
Dann ist hier also niemand mehr?
Ich wollte gerade nach jemanden suchen den ich noch nicht kenne. Wisst ihr wo ich die Mizukage finden kann?
Die Lehere schauten sich an.
"Sie müsste sich im Krankenhaus befinden oder?"
"Ja sie ist im krankenhaus."
Mioro lächelte dankbar.
Wisst ihr wo ich das Krankenhaus finden kann?
Sie deuteten beide in eine Richtung, als sie gemeinsam das Gebäude verliesen.
"Dort müsste es sein. Erst links, dann rechts und anschliesend wieder links. Du kannst es gar nicht verfehlen.
Vielen Dank.
Ihr wart mir wirklich eine große hilfe.
Er ging nun aus der Grundschule.
Aus dem dankbaren Lächeln wurde nun wieder ein perverses krankes Lächeln.
Das Krankenhaus...so so....naja erst spreche ich ein bisschen mit der Mizukage.
Und dann...werde ich ein bisschen spaß haben.

TBC >>>- Krankenhaus von Kirigakure.

OOC: jetzt hast du es nur noch schlimmer gemacht Noriko^^

Haruko Botai

Beitragvon Haruko Botai » Mi 8. Jul 2009, 19:18

Arisa sprang von Dach zu Dach. Auf den Straßen war viel los. DIe Brünette sah sich immer wieder um, und ständuig stellten sich ihr minderwertige Shinobi in den Weg aus anderen Dörfern. Ohne mit der Wimper zu zucken tötete sie diese und machte sich weiter auf den Weg, ihr Ziel war die Akademie, sie fürchtete, das sich vielleicht dort ein paar Kinder versteckten, die eventuell bei den Angriff in der nähe oder sogar im Schulgebäöude waren. Es passierte immer wieder das Lehrer in solchen Momenten selbst nicht klar denken konnten und vielleicht sich beim zählen verzählten. Es handelte sich ja in der Regel ja immer noch im Chuunin, die sich um die Akademisten kümmerten. Auch wenn es unwahrscheinlich war, das sich dort Kinder noch aufhielten, wurmte der Gedanke das dort noch welche waren sie sehr, lieber sah sie selbst einmal nach, ehe noch ein Kind sterben musste.
Die Schwertkriegerin war in der Akademie, öffnete leise die Tür, die Feinde hatten es oft auf Zivilisten abgesehen, es war oft der Auftrag des Kagen. Die Brünette sah sich um, und suchte nach Kindern, die sich vielleicht dort aufhielten.

Fate Testarossa

Beitragvon Fate Testarossa » Mi 8. Jul 2009, 19:28

Fate war beim ausbrechen des Krieges in der nähe der Akademie und wollte dort sich verschanzen, vorallem sichern, das niemand mehr hier war. Zwar war das Mädchen nur Chunin und würde gegen einen Höherangigen Shinobi nur schwer ankommen, trotzdem wollte das Mädchen sicher sein. Dies war schon vor einpaar Tagen und die Chunin hatte sich in den Gebäude verbunkert und versteckte sich, sozusagen, im dunkeln, als plötzlich eine Tür aufging und jemand das Akademiegebäude betratt. wer das ist, vielleicht einer der Feinde? dachte sich die Frau und sah im dunkeln zu wie die Sevenswordmen immer mehr ins Gebäude ging. Fate kannte die Frau nicht, zwar waren viele der Sieben Schwertshinobis auf reisen, aber sicher ist sicher. Die Kunoichi nahm ihren Bardiche und stürmte auf die Frau zu "Ich lass nicht zu, dass sie die Akadmie zerstören" schrie sie dabei und wolte zu schlagen, als sie Arisas Kiriabzeichen sah, leider aber etwas zu spät!

Rayleigh Silvers

Beitragvon Rayleigh Silvers » Mi 8. Jul 2009, 19:32

In jenem Moment, als Fate auf Arisa zusprang, warf sich eine dunkle Gestalt zwischen die zwei Frauen und hatte drei Schwerter bei sich...jeweils eines in der Hand und eine Klinge trug sie im Mund. Mit diesen drei Klingen blockte die Gestalt das Bardiche der blondhaarigen jungen Frau und drückte dagegen, um sich leicht nach hinten zurückzuschleudern, was eigentlich relativ schnell gelingen sollte. Ob die Lady von den Sieben aber darauf reagieren würde...beziehungsweise wie sie auf so eine schnell umschweifende Situation reagieren würde konnte sich Rayleigh alles andere als denken.

Haruko Botai

Beitragvon Haruko Botai » Mi 8. Jul 2009, 19:45

Die Brünette merkte schon schnell, sie war nicht allein. Als dann die Blonde auf sie zu rannte, lächelte sie. Es war nur ein Doppelgänger, die echte hatte sich versteckt in der Dunkelheit. Zwei dumme, ein Gedanke. Dachte sie sich und wusste nun, das die Kinder wohl in guter Obhut waren. Das beruhigte die Kunoichi, und sie war froh das wohl eine mutige Person die anderen beschützen wollte. Es war ihr egal, ob die andere sie versucht hatte anzugreifen. Es war nur lobenswert das sie swo schnell gehandelt hatte.
Gerade wollte Airsa aus den Versteck kommen, da hatte sie wohl ein älterer Mann sie versucht zu retten. Ein lächeln kam über ihre Lippen. An den Zeichen konnte sie Kiri Gakure erkennen. Den Doppengänger zerplatzen lassen kam sie aus ihren Versteck heraus. Wir schienen wohl über das Wohl der Kinder besorgt gewesen zu sein. Sagte sie dann und trat aus der Dunkelheit hervor. Danke das Sie mich retten wollten. Aber ich hätte mich schon retten können. Sagte sie und lächelte. Ihr Blick ging zu der Blonden. Du scheinst wohl schon länger hier zu sein. Dann sind wohl keine Kinjder mehr hier, oder?

Fate Testarossa

Beitragvon Fate Testarossa » Mi 8. Jul 2009, 19:54

Fate schlug mit Bardiche in der Assault Form zu, doch gerade als sie den Doppelgänger erwischt hätte, sprang ein alter Mann ihr in den Weg und blockte ihren Schlag mit drei schwertern ab und schubste sie nach hinten weg. Die Kunoichi landete auf ihren Beinen und schliderte etwas zurück bevor sie ihren Blick auf den Mann richtete und ihre Waffe weg steckte. "Wo kommen sie her? Vorhin war außer mir noch niemand hier alter Mann" sprach das Mädchen etwas provokant, eigentlich war sie immer nett, aber im Krieg war sie immerschon recht aufmüpfig gewesen. Da zerplatzte auf einmal die Frau und diese tauchte von wo anderst wieder auf und sah Fate und den Mann an, anscheinend konnte die fremde Kunoichi Doppelgänger herstellen. "Die Akadamie ist komplett leer, ich bin nur hier, weil ich nicht wollte, dass jemand dieses Gebäude zerstört. Wer sind sie? Sie tragen das Abzeichen aus Kiri, aber ich haben sie vorher nochnie gesehen." den alten Kerl kannte Fate schon und an ihrer Aussprache hörte man sofort, dass die junge Chunin recht höfflich sein kann, denn sie sprach Arisa nicht mit du an!

Rayleigh Silvers

Beitragvon Rayleigh Silvers » Mi 8. Jul 2009, 19:58

Die drei Klingen wieder in ihre Schwertscheiden steckend, die an Rayleigh's Gürtel hingen, zog der Mann danach eine kleine Flasche hervor, öffnete diese und trank einen Schluck von dem Sake, der sich in ihr befand, bevor er sie wieder weg steckte. Nachdem er dies getan hatte, blickte der alte Mann an Fate vorbei zu Arisa, mit einem leichten Lächeln auf den Lippen und sprach mit freundlicher Tonlage "...ein alter Knochen versucht das zu tun, was er eben kann, meine Liebe." Natürlich wusste er davon dass sie eine der Sieben war, immerhin blieb einem der Ältesten eines Dorfes kaum etwas verschlossen. Doch als die Blonde - Fate - ihn etwas schnippischer ansprach, stand er sekundenschnell mit einem Shunshin no Jutsu neben dieser und verpasste ihr eine gewaschene Kopfnuss "...lerne die Alten zu respektieren, du Grashüpferin!"

Haruko Botai

Beitragvon Haruko Botai » Mi 8. Jul 2009, 20:14

Arisa lächelte den Älteren an, natürlich kannte sie den Älteren, er war beklannt, und einer der wohl stärksten Shinobi hier im Dorf. Er war ein früherer Schwertmeister, und nur weil er diesen Titel nicht mehr hat, bedeutete es nicht, das er nicht mehr so gut sei. Die Brünette hatte vollstes vertrauen in den anderen, und auch vollsten Respekt. ,,Ihre Knochen mögen alt sein, aber dafür haben sie einiges mehr an erfahrung, was die jungen Knochen eben nicht haben!" Sagte sie dann und sah wieder zu der Blonden. ,,Gut das _Niemand mehr hier drinn ist. Es ist vielleicht sehr paranoid vobn mir, doch fürchtete ich immer das der zukunft Kiris etwas zustoßen könnte." Die Brünette seuftzte kurz bei der Frage der anderen. Musste sie sich vielleicht ihren Name auf der Stirn tatowiren. Da ist man eine kurze Zeit nicht da, und schon gerät man in vergessenheit. Mein Name ist Arisa Tsumemasa. Sagte sie Knapp, den Rang zu nennen das war unwichtig, deshalb tat sie das auch nicht. Aber als dann der Chuunin etwas grob zurecht gewiesen wurde zuckte die Brünette etwas zusammen. Aber sie selbst reagierte meist auch immer so bei unhöflichkeit.

Fate Testarossa

Beitragvon Fate Testarossa » Mi 8. Jul 2009, 20:37

Fate sah zu dem alten Mann der gerade Alkohol in sich reinkippte und verzog dabei etwas die Mine so ein alter Säufer echt auf einmal traf sie ein heftiger Schlag am Hinterkopf und die Chunin schrie auf "AUUU, alter Bock" schimpfte sie und lief einpaar Schritte von ihm Weg. Er war wie ihr ehemaliger Sensei und solche Typen konnte Fate zum tode nicht ausstehen, leider hörte sie deswegen Arisas Namen nicht ganz und sah die Swordsmen etwas seltsam an und kam ihr näher. Dabei musterte sie die Frau ganze genau. "Hmmm, du bist auch eine Schwertkämpferin, aber warum warst du dann so lange von Kirigakure weg, wenn du angst um die zukünftigen Shinobis hast, ist das nicht etwas fahrlässig?"

Rayleigh Silvers

Beitragvon Rayleigh Silvers » Mi 8. Jul 2009, 20:45

"...schmeichelnde Worte, Tsumemasa-san..." Warf er ihr wortwörtlich gegen den Kopf und stand dann innerhalb von einer Sekunde neben Fate und ihr. Immerhin war der Mann nicht umsonst als *Shunshin no Rayleigh* landesweit bekannt gewesen, der Titel kam nicht von nichts. Er war ja einst einer der schnellsten und besten der Sieben, wenn nicht gar der beste der je gelebt hat. Dann, als Fate erneut bockig wurde, verdüsterte sich sein Blick und sein Grinsen nahm etwas gefährliches an "...weißt du Kleine, wenn du keine von denen warst, die als Meister des Schwertes gelten oder einst zu deren Reihen gehört haben, verstehst du sowas nicht. Es ist kein zuckerschlecken für all jene, die den Rang tragen durften." Als die 7SM dann nochmal ihren Namen nannte, tat es ihr der alte Mann gleich und sprach lächelnd "...zudem man mich als Rayleigh Silvers schon kennen müsste hier im Dorf..."

Haruko Botai

Beitragvon Haruko Botai » Mi 8. Jul 2009, 20:53

Das waren gewiss keine schmeichelnden Worte, Meinster! Es war die Wahrheit. Ich bin kein Mensch der schmeichelt, das wissen Sie doch eigentlich! Sagte sie dann und zwinkerte ihn zu. Sie mochten ihn sehr, und er war einer der Gründe warum sie zurück in das Dorf kam. Als die Blonde sich zu ihr Wand neigte sie den Kopf schief. Ja, es mag sein, das es nicht das beste war das Dorf zuverlassen. Doch hätte ich es nciht getan so hätte ich es bereut. Sagte sie dann und musste an ihren alten Freund denken, Katsu, sie konnte ihn rächen, und das war ihr sehr wichtig. Der frühere Swordmen, hatte ihr schon irgendwie etwas bedeutet. Auch wenn es eine seltenheit war, das ihr Jemand etwas bedeutete.
Innerlich tobte Kagura. der alte Sack lebt noch? Das ist ja der Wahniss. Lass uns ihn töten, dann leben wir als Legende!! sagte sie zu Arisa, die nur lächelte. Es scheint sich wohl auch Kaugura darüber zu freuen, Sie wieder zu sehen, Meister! Sie ist schon voller Tatendrang. Sagte sie dann. Kagura, ihre Zweitehälfte war auch im Dorf bekannt udn jeder wusste was für eine blutrünsitge Gestallt die junge Kunoichi in sich trug.

Fate Testarossa

Beitragvon Fate Testarossa » Mi 8. Jul 2009, 21:08

Fate sah wie der alte Sack neben ihnen auftauchte und sie schaute auch etwas angewiedert drein, denn sein Atem roch stark nach dem Sake, denn er vorhin gesoffen hatte. "Es ist doch nur ein Titel und muss einer der Sieben unbedingt trinken. Es war sicher kein zuckerschlecken, aber sie riechen ekelhaft nach Alkohol" sprach die Chunin und war verdammt ehrlich, wenn es um sowas ging. Dann sah sie Arisa an "Achso, dann ist es ja ok, ist wohl eine private Angelegenheit" sprach sie und verschrenkte die Arme hinter dem Kopf was meint die mit Kagura? Irgentwie ist die schon seltsam dachte sie sich und war gespannt darauf, was nun passiert.


Zurück zu „Kirigakure no Sato“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast