Ideensammlung: Aktivität fördern

Hier befindet sich das Umfrage-Forum wo alle Umfragen gepostet werden.
Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 20470
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Im Besitzt: Locked
Discord: Fili#3791
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 25
Größe: 1,65m
Gewicht: 51
Stats: 46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 9
Wissensstats: Alle auf 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Ideensammlung: Aktivität fördern

Beitragvon Tia Yuuki » Mo 22. Mär 2021, 10:22

Bild


Wie ihr vielleicht nach der letzten Ankündigung des Magazin-Systems von Chris (Minato Uzumaki) gesehen habt, setzt sich das Staffteam seit einigen Wochen vemehrt mit der Problematik der Aktivität in unserem Forum auseinander und versucht Lösungen zu finden. Auch das neue Magazin-System hat seine Schwachpunkte und es kam bereits gestern Abend deswegen zu (berechtigter) Kritik inkl. neuer Sichtweisen dazu.

Da das Staffteam langsam ratlos ist, stelle ich hiermit heute eine kleine Umfrage an euch, wie man die Aktivität in unserem Forum wieder fördern kann. Denn, als Beispiel, haben rund 50% der Mitglieder unseres Forums, im letzten Monat 2 Posts (insgesamt) geschrieben. Das ist leider sehr sehr wenig und von aktivem Play kann man hierbei nicht sprechen.

Also: Haut in die Tasten, mit was man, eurer Meinung nach, die Aktivität (langfristig!) wieder fördern kann. Doppeltnennungen sind durchaus erwünscht, um einen Trend zu sehen. Für die Ideensammlung sind hierbei den Ideen selbstverständlich keine Grenzen gesetzt.

Liebe Grüße
Fili
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)

Benutzeravatar
Liliruca Arde
||
||
Beiträge: 172
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 21:37
Im Besitzt: Locked

Re: Ideensammlung: Aktivität fördern

Beitragvon Liliruca Arde » Mo 22. Mär 2021, 23:29

Bei mir ist das Problem nicht das Forum momentan.
Durch Corona scheinen nun viele Leute das Internet bei mir noch stärker zu nutzen, hab ständig ausfälle oder es ist langsam. Noch dazu bekomm ich durch das viele daheim sein und nie jemanden sehen gerade nen extremen Knacks. Es zieht mich runter und dann kann ich nicht mich in meine Charakter reindenken und erschwert es zusätzlich.
Leider kann das keine Regel oder so ändern, das eine ist etwas technisches an meinem Provider Anschluss, das andere ist meine Gefühlswelt.
Lili redet
Lili denkt


Charakterlinks

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 13015
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Im Besitzt: Locked
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Re: Ideensammlung: Aktivität fördern

Beitragvon Minato Uzumaki » Di 23. Mär 2021, 09:57

Hey! Danke für deine ehrliche Meinung. Wenn es dir helfen sollte kannst du gerne mehr mit uns abhängen. Wir sitzen häufiger im Voice Chat, zocken was zusammen oder sowas. Corona betrifft uns Alle, egal ob Arbeit oder Privat.

Benutzeravatar
Sarutama Sakebi
||
||
Beiträge: 241
Registriert: Di 11. Nov 2014, 18:53
Im Besitzt: Locked
Vorname: Sarutama
Nachname: Sakebi
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,73 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 31/38
Chakra: 5
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 3
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Stärke +50%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Ideensammlung: Aktivität fördern

Beitragvon Sarutama Sakebi » Mi 24. Mär 2021, 10:59

Moin, moin liebe Leute!

Etwas später als eigentlich geplant, doch möchte ich hier mal meine Meinung kundtun. Wahrscheinlich wird sie nicht viel helfen, aber vielleicht ist es ein Anreiz oder eine Hilfe für manch andere. An dieser Stelle werde ich viel auf mich selbst und meine aktuelle Situation eingehen, damit ihr einen Einblick habt.

Ich denke, dass ich momentan eine Aktivität an den Tag lege, die sehr gut ist. Sicherlich komme ich nicht auf extrem viele Posts (Gesamt im März müsste bei ca. 15 Posts liegen). Das ist nicht „viel“, aber von der Frequenz her doch sehr ordentlich. Das hat natürlich viele verschiedene Aspekte:
    1. Meine Konzepte gefallen mir allesamt! Es ist das erste Mal, dass ich 4 Charaktere besitze, die mir alle Spaß machen! Ich mag ihre Entwicklung und ihr Potenzial, welches sie sowohl in Bezug auf ihren Fähigkeiten, als auch ihren Charakter stets weiterentwickeln können.

    2. Die aktuellen RP-Situationen sind spannend! Ja, momentan sind die RP-Situationen sehr spannend für mich. Anfangs war ich auch von dem Schöpfer Kram ausgelaugt und hatte keine Lust mehr drauf. Nun stecke ich tiefer in dem RP und es bilden sich Konflikte für meine Charaktere. Sarutama lebt jetzt in einer Beziehung zu Miyuki, welche eventuell ein Pfeiler ist und hat somit Meinungsverschiedenheiten und eine gewisse Abneigung zu Takashi. Hinzu kommt noch der Struggle mit dem Yonbi und Shinji. Alles Punkte die noch offenstehen und für ihn geklärt werden müssen. Er steht also an einem Scheideweg, der extrem viel Einfluss auf seine Entwicklung hat und diese liegt nicht unbedingt in meinen Händen! Das ärgert mich auf der einen Seite und macht mich unsicher… Auf der anderen ist es einfach soooooo spannend und ich möchte sehen wie es weiter geht. Takeo ist ein Kerl wie kaum ein anderer und in Big Plots mit Yuu unterwegs! Vieles liegt in seinen Händen und ich kann seinen extremen und extravaganten Charakter voll ausspielen und viele andere Charaktere miteinbeziehen. Ich freue mich schon auf das nächste große Play mit ihm. Hanzo ist ein Charakter der momentan hart struggelt. Viele hätten vielleicht Angst ihren Charakter zu verlieren und würden die Lust verlieren. Ich freue mich auf die Situation. Zu den Drachen gekommen und um Vergebung gebeten. Nun habe ich mich durch ein Fail-RP, was ich selbst begangen habe, selbst zur Zielscheibe von Tia und Kratos gemacht! Richtig dumm, aber es war mein RP! Mit Seiji steht ein Wackelkandidat zur Seite, auf den er vielleicht nicht so viel vertrauen kann, wie er aktuell denkt. Es ist spannend und hat seine Fudo-Fanboy Momente für mich. Ganz geschweige von den Konflikten die noch auf ihn zu kommen können. Packt mich momentan extrem die Storyline! Als letztes dann natürlich Kenji. Wir kommen stockend in Fahrt und die Situation ist nicht ideal. Die Mission macht mir aber Hoffnung und ich sehe extrem viel Potenzial in dem Team und dem allgemeinen Play. Es macht einfach Spaß mit ihm zu posten!

    3. Corona und meine aktuelle Arbeitssituation. Ich habe nun alleine ein Büro, bzw. mittlerweile einen neuen Kollegen an meiner Seite. Ich nehme es mir halt einfach raus auch auf der Arbeit mal einen Post zu setzen, oder wie aktuell diesen Text zu verfassen (lol). Es ist für mich also wesentlich einfach, als für viele andere, die diese Möglichkeiten nicht haben. Ansonsten habe ich allgemein einen sehr geregelten Wochenablauf. Montag, Dienstag und Mittwoch Zeit für Raid oder Forum. Donnerstag und Sonntag HotS. Freitag und Samstag für alles, oftmals viel für Freunde und Familie verplant. Schaue halt auch oft nebenher Serien mit meiner Freundin und poste manchmal nebenher, wenn es eher eine Serie ist, die sie guckt. Bin daher also sehr flexibel. Da sie auch meistens erst um 20 Uhr zu Hause ist, kann ich meine Zeit von 17 bis 20 Uhr auch für das Forum nutzen, sofern nichts anderes ansteht. Ich habe meine Prioritäten also ein wenig verschoben. Die Zeit mit Familien und Freunden geht natürlich vor. Meine anderen aktuellen Hobbys stehen alle auf einer Ebene für mich (Forum, HotS und aktuell WoW). Ich habe leider nicht mehr so viel Zeit für andere Spiele (z.B. Switch), aber das stört mich aktuell nicht. Meine momentanen Aktivitäten machen mir sehr viel Spaß und ich finde es gut, dass sich auch durch das WoW spielen wieder mehr zusammengeschlossen hat. Ich habe wieder mehr Kontakt zu Chris und Fili was sehr oft sehr spaßig ist. Genauso auch wesentlich mehr Kontakt wieder zu Ina und Thomas, welche wir ja auch besuchen werden. Es macht Spaß wieder mehr integriert zu sein und ich muss sagen, dass mir das auch ein wenig gefehlt hatte.

So viel zu meinem Schnick-Schnack! Man merkt, dass momentan einfach vieles rund läuft, auch wenn ich natürlich auch so meine Höhen und Tiefen habe. Ich probiere meine Woche aber immer sehr gut zu strukturieren und zu planen, was mir natürlich einfacher fällt, als anderen (z.B. wegen Schichtdienst).
Doch wieso genau scheitert es aktuell an einer besseren Aktivität vieler? Ich denke, dass das Problem eigentlich sehr simpel ist. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass manche einfach wirklich viel um die Ohren haben. Seien es Klausuren und Prüfungen, oder noch andere Aktivitäten, denen man nachgehen möchte und auch muss. Manche Dödeln vielleicht auch mehr umher und haben einfach weniger Lust. Das kann und will ich aber niemanden unterstellen und im Grund geht es mich auch nichts an. Ich denke einfach, dass jeder in sich gehen soll und sich folgende Fragen stellen sollte:

    - Macht mir das Forum Spaß? –> Wenn nicht: wieso macht mir das Forum aktuell keinen Spaß?
    - Wie viel Zeit und Energie möchte ich in das Forum stecken?
    - Habe ich Hobbys, die mir wichtiger sind als das Forum und ich daher inaktiver bin? -> Wenn ja, wie kann man daran arbeiten?

Aktuell denke ich einfach, dass die Prioritäten-Verteilung vieler einfach weit auseinandergehen. So groß ist unser Forum nicht mehr im Vergleich zu früher. Wir leben von den mehreren Accounts von einer Handvoll Leute. Das hat seine guten, aber auch seine schlechten Seiten. Jeder sollte in sich gehen, ehrlich zu sich selbst sein und dann definitiv auch mit anderen darüber reden! Kommunikation ist das A und O in unserer Welt. Nehmt es euch bitte zu Herzen und denkt darüber nach! Wir wollen alle Spaß an einem Hobby haben, dass uns wichtig ist, bzw. das uns fehlen würde, wenn wir es nicht mehr ausleben. Wir sind alle nur Menschen und können sicherlich über alles reden. Sucht euch irgendjemanden, vertraut euch ihm / ihr an und sprecht einfach mal über das Forum. Es geht nicht darum so wie ich eure dämliche Lebensgeschichte und euren langweiligen Wochenablauf darzustellen. Das habe ich nur gemacht, um einen Einblick zu schaffen. Ich denke aber, dass es helfen könnte.

Inaktivität gibt es für mich nur auf Grund von 3 Gründen: Andere Prioritäten von Hobbys, eingeschränkt durch Arbeit und Sozialleben, oder Lustlosigkeit auf Grund von Ärgernissen im privaten Umfeld / der Arbeit. Nicht jeder ist immer im Modus zum Schreiben. Aber auch hier hilft es miteinander zu kommunizieren und zu reden! Sich gegenseitig zu motivieren und Spaß an dem Hobby zu finden.

Tut mit leid für den Wall of Text und helfen wird es dem Staff-Team auch nicht… Aber ich würde dem Ganzen noch etwas Zeit geben. Es steht Ostern vor der Tür, Lockdown hier und Lockdown da nervt einfach nur noch jeden und dann kommt demnächst auch schon der Sommer. Die RP-Situationen sind aktuell gut besetzt und wir haben noch 1-2 Monate denke ich Zeit, bis wir uns wirklich nochmal tiefgründiger darüber unterhalten müssen. Vielleicht kommen bis dahin ja noch richtige Ideen und nicht nur das rumgelaber von mir.


Liebe Grüße, Kevin
"Reden" | Denken | Jutsus
“Yonbi redet“ | Yonbi denkt

Bild

Bewerbungs-Link
Offene NBW's
Aktuelle Kleidung

Benutzeravatar
Florene
||
||
Beiträge: 131
Registriert: So 14. Jul 2019, 21:00
Im Besitzt: Locked
Discord: AngelsShare92 #2038
Vorname: Florene
Nachname: Honnor
Alter: 19
Größe: 1,63m
Gewicht: ca. 54kg
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 1
Taijutsu: 2
Wissensstats: Medicwissen
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Ideensammlung: Aktivität fördern

Beitragvon Florene » Mi 24. Mär 2021, 16:24

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob ich mit meiner Meinung/Äußerung/Info irgendwem helfen kann, ich wollte dennoch wenigstens etwas dazu sagen, bevor ich schweigend einfach weiter meinen Kram mache und die Chance vertan hab vielleicht doch damit zu Helfen und sei es nur um zu zeigen, dass andere mit ihrer Gefühlschaoswelt nicht alleine sind. xD

Wie einige bestimmt mitbekommen haben, bin ich seit kurzem Schwanger ^^" und entsprechend hat sich bei mir in meinem aktuellen Leben auch ein bisschen was verändert. Bevor ich von der Schwangerschaft wusste, war es bei mir die Arbeit, die wirklich dazu beigetragen hat, dass ich wenig Lust hatte mich abends oder vormittags vor meinem Dienst hinzusetzen um einen Post zu schreiben. Ich musste mich wirklich durchringen immer zu antworten, bevor die drei Tage Zeit rum waren, obwohl ich eigentlich Spaß am Posten habe...x.x

Aktuell ist es mehr so, dass ich ziemlich ausgelaugt bin. Ich fühl mich müde, kaputt, platt...x.x Zudem bin ich nicht viel zu Hause, sondern bei meinem Freund, weil ich da einfach mehr Ruhe habe. Ich lieg so oft ich kann auf der Couch (Auch wenn das Faul klingt, ich kann aber nicht anders gesundheitlich.) und Ruhe mich aus, schlafe, kuschel mit der Katze und mein Körper kann sich zumindest etwas entspannen.

Leider habe ich da keinen PC an dem ich antworten könnte. Tut mir auch leid, auf dem Handy hab ich dann auch wenig lust zu tippen, da ich zuletzt auch echt Probleme hab mich zu konzentrieren, meine Augen machen mir ein bisschen Probleme, Kreislauf und Kopfweh und ehrlich gesagt auch diverse andere körperliche Symptome die mir da grade ziemliche Sorgen bereiten (Bin damit aber auch schon in ärztlicher Behandlung bzw. mit der Hebamme im Kontakt um das unter Kontrolle zu bekommen.). Ich bin derzeit um jedes bisschen Ruhe, welches ich bekommen kann Heilfroh, weil mir gefühlt alle um mich herum in meinem privaten Umfeld aktuell mehr Stress machen als dass sie mir helfen, weil "ich hab ja Zeit" und dass nicht nur Physisch sondern auch Psychisch (Und leider geht es dabei nicht nur um das Baby sondern auch um großen Bullshit, der mich mehr aufregt als das es mir hilft.). Die "Bulls" bekommt dann ab und an mal bisschen was erzählt aber das sind meist nur so Kekskrümmel von der gesamten Torte, die mir aktuell einfach auf den Sack gehen...

Ich versuch mein Bestes um regelmäßig und rechtzeitig zu posten, damit man nicht zu lange auf mich warten muss, aber das ist ab und an wirklich anstrengend, weil mein Gedankengang dann eher der ist, "Oh du bist wieder dran.. schnell posten, dann hast du wieder etwas Zeit bis du dran bist.." und das sollte eigentlich auch nicht der Fall sein. Ich möchte mich aber auch nicht rausnehmen, weil mir das Posten an und für sich ja Spaß macht, mir fehlt es allerdings aktuell daran es auch wirklich genießen zu können.. weil drum herum Privat einfach zu viel passiert. :(

In meinem Fall würde ich mich dann also eher Fragen, wie kann ich mich privat besser entlasten, damit mein Körper und mein Kopf sich befreiter fühlen und ich wieder entspannter posten kann?

Ich sehe mein Problem also nicht hier im Forum, ich bin mit der Aktivität meiner Mitposter absolut zufrieden, auch wenn es mir ab und zu sogar etwas zu flott geht..^^" Siehe meine Aussage in Discord gestern. >.< Dennoch versuch ich den Kopf nicht in den Sand zu stecken und sitze, während ich auch hier diese Antwort schreibe, nebenbei an den Posts und werde versuchen gleich zu posten, damit nicht zu lang auf mich gewartet werden muss.

Ich weiß nicht ob das wem Hilft, ich weiß auch nicht ob mir wirklich Jemand helfen kann ^^", da mir wohl kaum einer den privaten Stress abnehmen kann..x.x außer sich meine Wehwehchen anzuhören und mein Gemotze über Family, Freunde und/oder Expartner... >.>

Lg Selina
Flashbacks hurts...
Ich bin wieder hier... in meinem Revier!
Bild
Charaktere+NBWs | Aktivität | Abwesenheit
"Andere sprechen" | "Flo spricht"| //Flo denkt// | Handlungen
#804080 | #00BFFF| #80BFFF


Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast