Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Ein gemeinschaftliches Leben der Bewohner und Shinobis im Wohnviertel Kirigakures.
Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Di 26. Jun 2012, 10:58

[align=center]Bild[/align]

Dies ist das Heilige Reich von Mizu XD...naja sagen wir so was wie ihr Rückzugsort. Hier kommt sie eigentlich immer her wenn sie nichts zu tun hat und verlässt es nur wenn sich das ändert oder wenn sie mal etwas frische Luft braucht. Ihr Zimmer wurde von ihrem Vater eingerichtet, schlicht und Modern eigentlich also das ganze Gegenteil von Mizu und für sie absolut unpassend. Doch wen stört das schon. Sie besitzt zwar nur wenige dafür aber recht gigantische Möbel. In den Schrank würde sie selber wahrscheinlich 10 mal reinpassen und das Bett reicht neben ihr wahrscheinlich auch für zwei weitere Personen. Außerdem besitzt sie in ihrem Zimmer eine kleine Küche und sogar auf der Nordseite angrenzend ein Bad, so ist es fast als hätte sie ihre eigene Wohnung.
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Di 26. Jun 2012, 11:52

[align=center]First Post ^^[/align]

Nach einem erholsamen und tiefen Nickerchen erwachte Mizu langsam und verträumt in ihrem großen Bett. Langsam streckte sie sich und hob die kleinen Ärmschen in die Luft. Oh Mann das war ein guter Mittagsschlaf. Ich frag mich warum das nur Kinder machen? Jeder Shinobi währe ausgeruhter und Fitter nach so einer erholsamen Pause. Sie setzte sich auf und mit ein paar Seitwärts Rollen erreichte sie das Ende ihres Bettes, dieses war nämlich gut 2,50 Lang. Sie lies die kurzen Beine von der Bettkante baumeln und schaute in ihrem Zimmer hin und her. Hmmm was mach ich jetzt mit dem halb angebrochenen Tag? Ob ich noch raus soll?sie stand auf und Strich in ihrem Schlafanzug durch das Zimmer. Sie würde sich erstmal wieder einkleiden müssen immerhin wollte sie ja nun rausgehen. Aber was sollte sie anziehen?Ja genau ich könnte mal wieder Vaters Welt berühmtes Curry kochen und wenn ich draußen bin kann ich mir gleich die Zutaten besorgen. dachte sie freudig und sprang in ihren Schrank. Dieser war so groß das sie ohne Probleme reingehen konnte und sich dort drinnen umziehen ohne das sie Probleme mit dem Platz gehabt hätte. Als sie wieder raus kam hatte sie sich einen Kimono übergestreift so das sie nun fertig war raus zu gehen. Ein Haargummi band ihre Haare zu einem schnittigen Zopf und so konnte man sich doch durch aus draußen sehen lassen. Sie ging in die Küche und durchforstete den Kühlschrank nach allem was sie brauchte für das Curry und schrieb sich auf was ihr noch fehlte. Ein kleiner Griff in ihr Sparschwein würde auch dafür sorgend das sie genug Kleingeld bei sich hatte um die ganzen restlichen Materialien zu bezahlen. Nur noch eine kleine Handtasche und schon konnte sie los ziehen.

TBC.: Straßen
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Ryo Shorai
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Feb 2012, 22:42
Vorname: Ryo
Nachname: Shorai
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,70 Größe
Gewicht: 73 Kilogramm
Rang: -
Clan: Shorai-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/38
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 6
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Ryo Shorai » Fr 29. Jun 2012, 17:25

CF: Straßen

Als Ryo meinte das er gerne auch gegen den Sensei von Sunon gekämpft hätte wenn Mizu dabei gewesen wäre, sah sie wieder so komisch drein. Ryo konnte diesen verlegenen Blick noch nicht so gut deuten. Daher beliess er es einfach dabei. Außerdem erklärte sie ihm das sie keine gute Shinoi sei, sie machte sich in diesen Punkt selbst runter. Nicht besonders cool oder selbstbewusst wie Ryo fand. Er schüttelte kurz den Kopf, aber dann merkte er überrascht auf als sie ihm erklärte das sich die Kuchinawa nicht von ihm ausnutzen lassen würde. Ryo zog eine Augenbraue hoch. "Wow, woher kam denn das?", fragte er sich. Er war in der Tat überrascht. Sie zeigte ja Selbstvertrauen, nicht schlecht. Aber sie tat ihm unrecht, er nutzte sie doch nicht aus. "Ich nutze dich doch nicht aus. Ich möchte dir nur mal zeigen das du auch stark sein kannst, auf deine Weise eben. Du wirst ja nicht umsonst zur Chuunin aufgestiegen sein. Dafür muss man etwas drauf haben, so oder so. Also von wegen schlechte Kunoichi.", meinte er zu ihr um sie ein wenig aufzumuntern. Dann während sie weiter einkaufen waren merkte er vorsichtig an das er noch etwas zu holen hatte. Und er fragte Mizu direkt ob sie nicht mitkommen wollte. Um was es sich dabei genau handelte sagte er ihr nicht. War auch wohl besser, sonst würde es wieder Stress mit der kleinen aufgeblassenen Kuchinawa geben und das musste nicht unbedingt sein. Mizu sagte aber einfach zu. Ryo nickte nur, natürlich war er dankbar, ließ es aber nicht weiter raushängen. Er würde ihr das noch nicht unter die Nase reiben was er vorhatte. "Ich behalt es lieber für mich bis ich diesen... Mittagsschlaf hinter mich gebracht habe...", dachte er insgeheim. Dann als sie fertig waren gingen sie ans Ende der Straße und Ryo folgte Mizu zu ihrem Familienhaus. Ryo war schonmal davor, aber noch die im Inneren. Aber darüber machte sich der impulsive Shorai keine Gedanken. Schnell waren sie im Haus und Ryo stellte die Tüten in der Küche ab. Er selbst hatte kein Talent für das Kochen, mehr als Wasser kochen war nicht drinn. Nachdem er alles abgestellt hatte nahm er seine Tasche, sein Schwert und seine Shurikentasche und legte sie erstmal ab. Dann wandte er sich zu Mizu um. "Ok, soweit so gut, ist nun alles da. Und was nun? Kann ich dir sonst irgendwie helfen?", fragte er die Kuchinaawa und wartete auf eine Reaktion. Der Shorai wollte nicht blöd in der Gegend herum stehen.

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Fr 6. Jul 2012, 21:29

Und schon waren die beiden wieder zurück im Anwesen und Mizu war bereit mit dem Kochen los zu legen. Mizu hatte sich von Ryo die meisten Sachen Tragen lassen und konnte so nun los legen. Hätte sie alles alleine getragen dann wäre sie jetzt so kaputt gewesen das sie hätte schlafen müssen. Apropos!

"So du machst jetzt gar nichts!" meinte sie stur und schob ihn langsam in ihr Zimmer. Denn glücklicherweise hatte sie ja ihre eigenen Küche und so konnte man durch die Tür direkt in ihr Zimmer gehen. Als die beiden vor dem Bett standen deutete sie mit einer Hand in der Hüfte auf dieses.

"Du legst dich jetzt hin! Wenn das Essen fertig ist dann kannst du aufstehen. Danach können wir von mir aus trainieren aber vorher legst du dich hin. Ich will doch das du genug Energie hast und es nicht gleich wieder übertreibst na dem Programm heute morgen." sie versuchte ernst rüber zu kommen, denn sie meinte es ja auch ernst. Aber es war schwierig bei ihrer Größe, dem kindlichen Gesicht und der hohen Stimme. Allerdings würde sie ein Zeichen setzten in dem sie nicht mal auf seine Antwort wartete. Sie ging wieder in die Küche Neben an und konnte von dort aus genau sehen was er tat.

"So! Leg dich hin ich fange jetzt mit dem Essen an!" Nun fing sie an durch die Küche zu wuseln und alle möglichen Zutaten in einen riesigen Topf zu werfen. Die Reihenfolge der Zutaten spielte eine große Rolle und ebenso wie sie diese zubereitete. Machen der Sachen mussten gekocht werden, andere angebraten oder gedünstet. Mizu hatte nun alle Hände voll zu tun. Mit einem kleinen Untersetzer unter ihren Füßen der sie auf die Größe ihres Topfs hob konnte sie alles auf der Arbeitsplatte überschauen. Mizu mochte es zu kochen und das Curie des Lebens war ihr Meisterstück. Auch wenn sie zugeben musste das sie es nur einmal probiert hatte. Natürlich war es ihr damals viel zu scharf gewesen und sie hatte nie wieder davon probiert. Sie wusste natürlich das gerade die unglaublich scharfe Würze für die Kraft des Curies sorgte. So die Zutaten waren nun auf ihre einzelnen Abteilungen verteilt und würden nun ungefähr 20 Minuten vor sich hinkochen/dünsten und braten ohne das Mizu nun etwas tun konnte. So lange wollte sie sich auch gleich mal etwas ansehen. Sie ging zu Ryo der nun auf ihrem Bett lag und schaute ob er auch schlief.
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Ryo Shorai
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Feb 2012, 22:42
Vorname: Ryo
Nachname: Shorai
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,70 Größe
Gewicht: 73 Kilogramm
Rang: -
Clan: Shorai-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/38
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 6
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Ryo Shorai » Fr 6. Jul 2012, 22:51

Ryo und Mizu waren im Haus ihrer Familie angekommen. Ryo hatte die Sachen erst einmal in der Küche abgestellt und fragte nun ob er ihr irgendwie helfen konnte beim Kochen. Aber sie reagierte ungewohnt stur und aufbrausend. Sie packte ihn und zeerte ihn in ihr Zimmer. Jemand anderes würde nun sonst was denken als sie ihn auffordert sich auf das Bett zu legen, aber Ryo war nicht so einer, der über soetwas nachdachte. Er würde Mizu soetwas auch nie zutrauen, dafür war sie sicher viel zu verklemmt und selbst wenn sie es versuchen würde, Ryo würde das sowieso nicht checken. "Was? Wieso? Denkst du ich kann dir nicht helfen oder wie? Denkst du ich kann nur kämpfen? Ich kann auch... na gut, ich geb zu mir fällt jetzt auch nichts ein, aber ich will dir helfen!" , protestierte er. Doch Mizu schien sich diesmal wirklich nicht davon abbringen. Sie verließ einfach das Zimmer und sagte ihm das sich hinlegen sollte. Ryo sah ihr sprachlos hinterher und war etwas baff. "Was geht denn mit der ab? Meint sie das ernst? Ich soll in ihrem Bett pennen?", dachte er eingeschnappt. Beleidigt pflanzte sich Ryo auf die Bettdecke. Er sah sich in ihrem Zimmer um. Alles so bunt und flauschig, viel zu kitschig für seinen Geschmack. Er würde hier noch nach kurzer Zeit verrückt werden. Er legte sich auf die Kissen und sah die Decke an. Wieso war Mizu immer so bemutternd zu ihm? Er war genauso alt wie sie, sie könnte seine kleine Schwester sein. Er lag da und dachte über diese Sache mit Mizu nach. Dabei schloss er die Augen, aber schaffte es nicht zur Ruhe zu kommen. Wieso sollte Mittagsschlaf gut tun? Er merkte davon nichts. "Blöde Kuh... sie hat mich verarscht...", dachte er leicht angesäuert. Dann nach einiger Zeit ging die Tür auf und Mizu schaute rein. Sofort sprang Ryo auf und sah zu ihr rüber. "Ich kann nicht einschlafen. Von wegen das tut gut. Du hast mich angelogen. Ich will jetzt was essen!", sagte er leicht sauer zu ihr. Mal sehen wie die kleine Kuchinawa darauf reagieren würde.

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Sa 7. Jul 2012, 01:49

Offenbar hatte Ryo nun wo sie wieder im Zimmer war immer noch nicht ganz verstanden das er bereits schlafen sollte. Entrüstung war in Mizus Gesicht zu sehen. Warum war er nur so stur? Versteht er denn nicht das ich ihm nur gutes will? Warum macht er es mir so schwer? sie lies den Kopf ein wenig hängen und schaute ihnetwas erschöpft an.

"Aber....du hast es mir versprochen...fu." meinte mit einer Mischung aus: "Ich bin beleidigt!" und "Ich bin enttäuscht!". Sie war ein Mädchen das schnell mal ihren Gefühlen erlag auch wenn es sich um so banales Zeug handelte.

"Außerdem....bin ich kein Lügnerin!" ein kleine Träne kullerte ihr über die Wange. Wie konnte er nur so was gemeines Sagen?Hält er mich wirklich für so einen Menschen? Jemand der vorsätzlich das falsche erzählt?sie hatte nicht den Eindruck ein solches Bild zu vermitteln und das wollte sie auch ganz bestimmt nicht.

"Ich brauche noch ne ganze Weile bis das Essen fertig ist und so lange solltest du dich wie versprochen ausruhen. Wenn du das Curry erstmal gegessen hast kannst du garantiert nicht mehr schlafen."
schniefte sie noch etwas weinerlich. Sie setzte sich nun auf das Bett und las in der Schriftrolle. Sie wollte sich nämlich nachher noch ein paar Techniken ansehen mit denen sie ihren Kampf Stil verbessern konnte. So konnte sie Ryo noch besser vor anderen Angriffen schützen.

"Ich wollte extra für dich neue Jutsus einstudieren und du?..Du bezeichnest mich als Lügnerin. Du bist echt gemein!"
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Ryo Shorai
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Feb 2012, 22:42
Vorname: Ryo
Nachname: Shorai
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,70 Größe
Gewicht: 73 Kilogramm
Rang: -
Clan: Shorai-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/38
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 6
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Ryo Shorai » Di 10. Jul 2012, 22:55

Ryo hatte versucht sich schlafen zu legen wie Mizu es wollte, da sie den Mittagsschlaf so sehr angepriesen hatte. Also war Ryo so frei und wollte sich hinlegen, allerdings war er zu aufgedreht und unruhig um sich in diesem quitschebunten Zimmer in aller Ruhe schlafen zu legen. Das machte ihn wirklich verrückt, wozu sollte man am helligten Tage schlafen? Ryo schloss immer wieder die Augen, rollte sich hin und her, aber er kam nicht zur Ruhe. Dann als Mizu den Kopf in das Zimmer steckte um nach ihn zu sehen sprang er sofort auf und sagte er in einem etwas unglücklich gewählten Tonfall wie sehr ihm diese Art von Ruhe doch missfiel. Und wie war die gewohnte Reaktion von Mizu darauf? Sie weinte natürlich und quängelte rum. Ryo fasste sich an die Stirn und seufzte. Er musste wirklich aufpassen was er sagte, dieses Mädchen war wirklich überempfindlich. Sie warf ihm vor das er es ihr versprochen hatte. Ryo sah sie an und versuchte sie zu beruhigen. "Ja aber... es fällt mir nunmal nicht so leicht ok?", entgengete er. Dann sagte sie ihm auch das sie keine Lügnerin sei und soetwas nicht verdient hatte. Ryo seufzte. Während sie weiter sprach und sich ausheulte stand Ryo vom Bett auf und kjam auf sie zu. Als sie ferig war sah er zu ihr runter und wischte mit einer Hand diese auffällige Träne an ihrer Hand weg die da noch hang. Er sah sie etwas genervt an und sprach dann zu ihr. "Beruhige dich wieder, ich habe überreagiert ok?! Ich bin es nicht gewohnt, nur ruhig dazuliegen und am heligten Tag zu schlafen, da werde ich irre. Du bist keine Lügnerin, sowas würdest du dich doch garnicht trauen. Also hör auf zu heulen ok? Tut mir Leid.", das war seine Art sich lieb bei ihr zuu entschuldigen. Dann wandte er sich wieder ab und ging zu dem Bett und setze sich hin. "Ich werds nochmal versuchen, aber beschwere dich nicht das dein Bett dann nach mir richt. Kümmere du dich um das Essen und sag mir Bescheid wenn es soweit ist, Mizu.", sagte abschließend und ließ sich auf die Decke fallen. Er würde warten bis Mizu draußen ist und dann erneut die Augen schließen, tief durchatmen und sich entspannen. Mit der Zeit würde es vielleicht sogar ausreichen um einzuschlafen, wer weiß. Auch ein aufgedrehter Geist wie der von Ryo muss mal zur Ruhe kommen.

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Di 10. Jul 2012, 23:59

Ryo hatte endlich kapiert das es keinen Sinn hatte Mizu zu wiedersprechen. Gut für ihn, er wusste doch das sie genau wusste was gut für ihn war. Auch wenn der Gedanke jetzt ein bischen seltsam rüberkam. Er legte sich wieder hin und machte die Augen zu. Das er sie wieder raus schicken wollte allerdings ignorierte sie. Sie schwang sich ebenfalls auf das Bett und setzte sich hinter ihn so das sein Kopf auf ihrem Schoss lag. Viele würden nun auf seltsame Gedanken kommen, und mit viele meine ich jeden normal und vernünftig denkenden Menschen auf der Welt aber leider nicht Mizu. Sie legte ihre schmächtigen kleinen Hände auf seine Schultern und fing langsam an seine Muskeln durch zu kneten.

"Entspann dich einfach! Das wird dir gut tun. Schau! Ich helfe dir mit dem Entspannen." meinte sie während sie ihn massierte. Das konnte sie nämlich ziemlich gut da sie es in ihrer Medic Ausbildung gelernt hatte. So konnte sie seine Verspannungen aus dem Kampf spüren und so auch sehr gut auf ihn einwirken. So würde es ihm bestimmt viel leichter fallen sich zu entspannen.

"Lass einfach die Augen zu und lass die gute Mizu machen."

Als sie fertig war (In diesem Falle je nach dem wie Ryo darauf reagiert) ging sie wieder in die Küche. Die 20 Minuten waren vorbei und sie konnte sich wieder ihrem Curry widmen. Die Zutaten hatten nun alle das Stadium erreicht das sie brauchten um gut durchgekocht zu werden. Der Reis war nun auch so weit das sie ihn ansetzten konnte also hievte sie unter großen Anstrengungen noch einen Topf der größer war als alle anderen auf die Feuerstelle. Nun warf sie alles da hinein und rührte mit einem langen Holzlöffel durch. Die Soße würde nun noch etwas ziehen müssen. Sobald Ryo wieder wach war dürfte dann auch das Curry durch sein und er konnte seine Portion bekommen.
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Ryo Shorai
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Feb 2012, 22:42
Vorname: Ryo
Nachname: Shorai
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,70 Größe
Gewicht: 73 Kilogramm
Rang: -
Clan: Shorai-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/38
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 6
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Ryo Shorai » Mi 11. Jul 2012, 12:49

Ryo hatte sich bei Mizu entschuldigt zumindest so gut wie er es eben konnte. Mizus Laune wechselte glücklicherweise sehr schnell wenn Ryo es ernst meinte, gleich lächelte sie ihn an und wirkte wie der Sonnenschein in Person. Jedenfalls als Ryo sich inlegen wollte kam Mizu zu ihm rüber und setzte sich neben ihm. Ryo sah sie ungläubig an, was hatte sie denn jetzt vor? Jeder andere würde sich komische Gedanken machen, aber Ryo checkte sowas meistens ehe nicht, er hatte keine Ahnung von Frauen. Auch wenn er Ryus Zwilling war, schreckte er trotzdem die meisten Mädchen ab während Ryu zu seiner Zeit als Genin und Chuunin der reinste Charme-Bolzen war. "Was hast du vor?", fragte er sie doch schon legte sie seinen Kopf auf ihren Schoss so das Ryo zu ihr hoch sehen konnte. Er blickte sie kurz verwirrt an, dann merkte er was sie vorhatte. Sie half ihm dabei sich zu entspannen und massierte seine Schultern. Da sie Medic war hatte sie ja auch Erfahrung darin. Das fühlte sich mit der Zeit wirklich angenehm an. Ryo sah sie weiterhin an, aber irgendwann fielen ihm die Augen zu, lange Zeit war er ziemlich verkrampft gewesen. Sowas hat er wirklich mal gebraucht. Das es vielleicht merkwürdig war wenn Mizu ihn massierte, darüber machte er sich keine Gedanken. "Danke Mizu. Das... fühlt sich angenehm an.", murmmelte er und nach wenigen Augenblicken war er wirklich eingeschlafen. Er ließ seine Glieder schlaff werden und glitt langsam von ihrem Schoss runter und lag alle Viere von sich gestreckt da. Ruhig atmete er und döste vor sich hin. So was sah man bei Ryo wirklich selten. Denn seit dieser Sache mit Ryu hatte er lange Zeit nicht mehr in Ruhe schlafen können. Auch litt er lange Zeit unter Alpträumen. Aber nun schlief er seelenruhig. Mizu verließ das Zimmer und ließ ihn in Ruhe schlafen während sie sich weiter um das Curry kümmert. Irgendwann während Ryo so schlief und vor sich hin döste vernahm seine Nase den leckeren Geruch des Churrys welches so langsam anfing zu köcheln und das ganze Haus mit seinem Duft erfüllte. Ryo öffnete ein Auge und schnupperte nochmal genauer. Es war wirklich lecker und zog Ryo aus dem Schlaf. Er rieb sich die Augen und öffnete die Tür. Und er sah die kleine Mizu wie sie versuchte in diesem übergroßen Kochtopf zu rühren und das Essen zu servieren. Ryo gähnte laut und rieb sich immer noch die Augen. "Guten Morgen Mizu... Moment mal, ich hab wirklich gepennt oder? Mitten am Tag?!", fragte er ungläubig. Mizu hatte ihn wirklich zum schlafen gebracht. Aber dann schaute er über das Curry. "Das riecht wirklich lecker, Mizu.", sagte er lobend zu ihr und setzte sich erstmal an den Tisch in der Küche. Er war immer noch etwas müde.

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Mi 11. Jul 2012, 13:56

Ryos Schläfchen war nun vorbei und Mizu hatte nach einigen Stunden in der Küche endlich ihre Arbeit fertiggestellt. Ryo war nun zu ihr in die Küche gekommen und schaute durch die Tür. Mizu lächelte als sie seine verträumten und dadurch noch verengten Augen sah. Er kann ja richtig Süß aussehen. dachte sie und kicherte hörbar. Das Curry war fertig und sie stellte das Feuer aus. Normalerweise hätte sie den Topf vom Feuer nehmen müssen aber bei dem großen Topf war es für die kleine Mizu absolut unmöglich diesen weg zu bewegen. Also blieb ihr nichts anderes übrig als das Feuer auszumachen und weiter zu rühren damit bei der Restwärme nichts anbrannte.

"Klar haste das. Los! komm rein." meinte sie freundlich zu Ryo der den Duft des Currys wahrscheinlich schon geschnuppert hatte. Das war auch wichtig denn das Curry selber sah nicht besonders lecker aus. Es war Schwarz und blubberte bedrohlich.

"Du kannst ja schon mal im Schrank nen Teller für dich raus suchen." meinte sie und deutete auf den Schrank zu ihrer linken. Ryo würde sich nun einen Teller nehmen und auf den Tisch stellen während sie sich auf das Essen konzentrieren konnte. Schon nach kurzer Zeit hatte die Kochstelle weit genug runter gekühlt und sie konnte den Topf in ruhe Stehen lassen. Sie ging zu Ryo rüber und schnappte sich seinen Teller.

"Naaaa? Das Schläfchen hat doch ziemlich gut getan oooooder?" bohrte sie als sie an ihm vorbei ging. sie hatte sich seinen Teller geschnappt und war nun wieder zum Topf gegangen um ihn etwas Reis drauf zu machen. Auch das Curry durfte nicht fehlen also legte sie gleich noch eine Dicke Kelle drauf (Out: Um es für eventuelle mitlesende an zu merken, die Portion die Ryo bekommt hat nur Symbolischen wert und trägt nicht die Wirkung des eigentlichen Currys ).

"Hier! Lass es dir schmecken^^."
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Ryo Shorai
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Feb 2012, 22:42
Vorname: Ryo
Nachname: Shorai
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,70 Größe
Gewicht: 73 Kilogramm
Rang: -
Clan: Shorai-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/38
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 6
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Ryo Shorai » Di 17. Jul 2012, 18:39

Ryo hatte tatsächlich Mittagsschlaf gehalten, Mizu hatte ihn zum Einschlafen gebracht. Eine beachtliche Leisutng wenn man Ryos wirklich unausgeglichenen Charakter bedachte. Das war wirklich mal eine interessante Erfahrung für den Shorai gewesen. Und er musste sagen das er sich wirklich besser fühlte, also zwar noch ein wenig müde, aber ausgeruht und wesentlich fiter als vorher. Auch Mizu schien dies bemerkt zu haben. Sie sagte ihm das er sich erstmal einen Teller nehmen konnte, da das Curry fertig zu sein schien. Ryo wartete auch nicht lange und griff in den Schrank, nahm sich einen tiefen Teller, schob den Stuhl beiseite damit er sich setzen konnte. Das Curry roch wirklich gut, so gut das er sich nicht wirklich lange zurück halten konnte. Dass dieses Curry eine merkwürdige Farbe hatte störte ihn nicht. Er bekam eine ordentliche Portion mit ein wenig Reis als Beilage dazu. Dann wartete er bis Mizu auch soweit war, sie wollte sicherlich auch etwas davon essen. Sie fragte ihn wie er sich nu fühlte. Ryo musste einige Zeit überlegen. Aber dann antwortete er schließlich auf ihre Frage. "Irgendwie noch ein bisschen schläfrig... aber besser. Keine Ahnung wieso aber ich fühle mich besser. Is einfach so.... verrückt.", meinte er schließlich. Dann eröffnete Mizu das Essen. Ryo nahm sich das Besteck und nahm gleich eine ordentliche Portion von dem Curry mitsamt den Reis. Doch sofort stockte er. Sein gesicht lief feuerrot an, es schien zu glühen. Seine Augen wurden Groß und fingen leicht an zu tränen. Schweißperlen rollten wie Wasserfälle an seinem Gesicht herunter. Es war als würde er kurz davor stehen zu explodieren. Wenige Augenblicke war es dann auch schon soweit. "HIJJJAHHHAHAHHAAEEEIIIISSSSS!", brüllte er durch das Haus. Aber das Curry haute ihm nicht um, aber trotzdem brannte es ihm, zumindest fühlte es sich so an, sämtliche Geschmacksnerven durch. Wie bei einen Flächenbrand oder flüssigen Feuerregen. Alles andere was in dieser Richtung gleichkommt wäre ein guter Vergleich gewesen. Ryo sahs auf seinem Stuhl und atmete erstmal tief durch. Er nahm sich ein Glas Wasser und würgte es in beeindruckender Geschwindigkeit runter. Nach einem lauten Ächtzen schaute er rüber zu Mizu. "Es ist zwar sehr lecker aber verdammt heiß... das brennt mir ja sämtliche Organe weg. Und sowas könnt ihr ohne Probleme jeden Tag essen?", fragte er sie. Dann setzte er sein Besteck wieder an und ass weiter, allerdings gewöhnte sich Ryo schnell an den heftigen Geschmack und die Temperaturen, so das es mit der Zeit ziemlich erträgtlich für ihn wurde. Nach einiger Zeit stellte er einen leeren Teller, wo zuvor noch das Curry drauf war, beiseite und rülpste ausversehen in den Raum. "Verzeihung aber das war wirklich lecker. Danke Mizu, vielen Dank für das gute Essen.", wenn es zwei Dinge auf dieser Welt gaben die Ryo wirklich zufrieden stimmten und ihn beeindruckten waren das unglaublich ausgeprägte Kampffertigkeiten.... und gutes Essen.

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Mi 18. Jul 2012, 09:51

Ryo war noch etwas Müde von dem kleinen Nickerchen das er gerade gehalten hatte doch das würde sich schon bald ändern. Ryo sprach gerade davon das er sich doch schon ziemlich erholt gefühlt hatte, man konnte bei seinen Worten schon eine gewisse Genugtuung in Mizus Gesicht erkennen.Ha! Ich habs ja gesagt, ich habs ja gesagt." lallte sie innerlich und tänzelte dabei durch die Küche. Nun hatte sie alles serviert und setzte sich so zu ihm an den Tisch.

"Tja ich hab dir doch gesagt das du dich besser fühlen würdest. Schlaf ist unglaublich wichtig um dich körperlich, geistig und seelisch zu entlasten und dich regenerieren zu lassen. Glaub mir das wirkt besser als jedes Jutsu. Also dann guten Appetit." Mizu selber hatte sich aus den Resten ein eigenes Curry gemacht gehabt das nicht annähernd die Schärfe des Originals hatte und das war auch gut so. Als Ryo sich den ersten Löffel des Currys in den Mund schob konnte man die Wirkung sofort erkennen.Hab ja gesagt das es nicht lange dauert bis er richtig wach wird.Ryo erinnerte an einen explodierenden Geysiers wie er spuckte und prustete. Ja das Curry des Lebens war schon ein extrem scharfes Gericht und frisch vom Herd war es auch noch schön warm.

"Hahahaha! Du bist echt ein Scherzkeks^^ Ich esse das doch nicht. Im Gegensatz zu dir würde mich das Curry in der Luft zerreißen wie ein nasses Stück Papier."
wieder musste sie lachen und probiete lieber was von ihrem eigenen Curry. natürlich hatte sie auch schon das Curry des Lebens probiert, für einen Koch war so was einfach unabdinglich. Allerdings war das ein Erlebnis das sie nie wieder machen wollte. Nun war das Essen vorbei und Ryo sah ziemlich zufrieden aus. Es freute Mizu wenn sie ihn zufrieden stellen konnte. Sie wusste nicht woran es lag aber es stimmte sie sehr glücklich wenn sie andere zufrieden stellte. Sie hüpfte wieder auf und sprang zum Kühlschrank.

"Hier! Ein Nachtisch?" fragte sie und stellte ihn noch eine kleine Schüssel mit Pudding vor die Nase. Sie hatte noch ein wenig zu tun und würde ihn daher nur ungerne ohne Beschäftigung sitzen lassen. Während er aß bereitete sie nämlich das Curry weiter zu. natürlich es war fertig doch machte sie es Kampftauglich. Viele würden sich jetzt frage was das bedeuten sollte doch es war eigentlich schnell erklärt. Sie formte den Reis so das er eine besondere Form hatte und füllte ihn dann mit dem Curry. So konnte sie das Curry in ihrer Reisbällchen Form gut mit sich rumtragen oder sogar in einer Schriftrolle versiegeln , So war es dann auch einfach das Curry in einem Kampf zu sich zu nehmen. Während sie so das Curry weiter verarbeitete wollte sie natürlich nun wissen was sie nun machen wollten.

"So! also wie soll es nachher mit uns weiter gehen? Wollen wir zuerst noch trainieren oder sollen wir uns zuerst um deine Angelegenheit kümmern. Apropos...was ist das eigentlich um das wir uns noch kümmern müssen?"
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Ryo Shorai
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Feb 2012, 22:42
Vorname: Ryo
Nachname: Shorai
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,70 Größe
Gewicht: 73 Kilogramm
Rang: -
Clan: Shorai-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/38
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 6
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Ryo Shorai » Mi 18. Jul 2012, 22:41

Das Curry hatte den Chuunin Ryo ziemlich aus den Socken gehauen. Aber diesmal war er vorbereitet auf die höllische Wirkung des Curry und konnte es nun einigermaßen genüsslich essen. Es schmeckte wirklich lecker wenn man sich an die Wirkung erst einmal gewöhnt hatte. Aber nun hatte er zum größten Teil aufgegessen, musste ab und zu mal ein Schluck Wasser hinterher trinken um die scharfe Wirkung ein wenig zu dosieren. So oder so war es ein gelungenes Essen. Das er nach seinen drei Portionen im Nudelhaus noch so viel essen konnte überraschte ihn selbst ganz schön. Mizu freute sich inzwischen darüber das sie mit dem Mittagsschlaf recht gehabt hatte. Diesen Triumph sah man ihr auch an. Ryo sah sie etwas genervt von der Seite an und nickte kurz. "Ja, du hattest Recht. Vielleicht sollte ich das öfter machen... wenn du mich... vergiss es.", er hatte einen komischen Gedanken. Und zwar der das Mizu ihn jedes Mal massieren muss damit er einschlafen kann. Aber das auszusprechen wäre sicherlich unangenehm für Mizu, deswegen sprach er es nicht aus. Also ass er das letzte Bisschen von seinem Curry auf. Ihm fiel auf das Mizu so komisch durch die Küche tänzelte. An sich schön anzusehen, jedoch fragte sich der Shorai wieso? Aber er kommentierte es etwas anders: "Du würdest sicherlich eine wundervolle Hausfrau abgeben, Mizu.", meinte er grinsend. Der Mann der später mal Mizu heiraten würde, hatte großes Glück. Sie konnte kochen, war wohl erzogen, ein liebes Mädchen und sie war fleißig im Haushalt. Eben alles was man sich so von einer Frau wünschte. Dann fragte er sie ob sie das jeden Tag essen würde. Sie kicherte darauf und meinte das sie das Zeug garnicht vertragen würde. Ryo sah sie ungläubig an und schüttelte kurz den Kopf. "Ja ne, is klar...", meinte Ryo nur. Dann stellte sie ihm erst einmal Nachtisch auf den Tisch, leckeren Pudding aus Schokolade. Ryo lächzte sofort nach der Schokocream und griff zum Löffel. "Jepp, vielen Dank, Mizu.", sagte er dankbar zu ihr und fing an loszulöffeln. Während Mizu ihre Reißbällchen mit dem Curry füllte und fertig war fragte sie ihn wie es weiterging. Sie wollte außerdem wissen was genau Ryo vorhatte. Bei dem Ausruf musste er kurz unglücklich schlucken und hustete kurz. Er sah zu ihr rüber und grübelte kurz. Wie verpackte er das am besten um sie hinzuhalten bis sie da waren? "Also wenn wir hier fertig sind würde ich sagen trainieren wir. Entweder hier bei dir im Garten oder auf dem Trainingsplatz falls der noch nicht hinüber ist. Und danach gehen wir zum Strand. Ich hab da vor einer Weile was... verloren. Mit deinen Augen finden wir es vielleicht schneller. Das würde mir sehr helfen, Mizu.", erklärte er etwas unsicher. "Gut gerettet.", sagte er sich gedanklich und löffelte in Ruhe weiter. Mal sehen ob sie diese Ausrede erstmal ihm abkaufen würde.

Benutzeravatar
Mizuhime Kuchinawa
Beiträge: 256
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 23:13
Vorname: Mizuhime
Nachname: Kuchinawa
Rufname: Mizu
Deckname: ---
ANBU-Deckname: ---
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,33
Gewicht: 26 Kg
Rang: -
Clan: Kuchinawa-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/30
Chakra: 7
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 5
Taijutsu: 1
Discord: mariechen302

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Mizuhime Kuchinawa » Do 19. Jul 2012, 00:31

Das Kompliment das sie eine wunderbare Hausfrau war schlug Mizu fast die Füße weg. Wieso sagt er so was? Meint er das ernst? Will er etwa.... aber den Gedanken beendete sie lieber nicht da sie nicht wusste in welche Art von Gefühle sie sich da stürzen würde. Ein Mann der ihr sagte das sie eine gute Hausfrau wäre wollte ihr so mit doch bestimmt klar machen das er selber so eine Frau haben wollte. Mizu war wieder ganz rot im Gesicht.

"F..findest du? Ich denke ich will lieber eine Kunoichi werden. Ich bin nämlich nicht immer so tüchtig. Ich kann auch ganz still sein...wie das Meer an manchen Tagen." versuchte sie das Thema ab zu wehren und so machte sie weiter. Sie hatte die Bällchen nun fertig und holte eine Schriftrolle heraus um sie gleich darin zu versiegeln. Sie breitete die Schriftrolle aus legte die 5 kleinen Reisbällchen in einer Reihe, eng aneinander auf die ausgebreitete Schriftrolle. Mizu war eine sehr niedliche Kunoichi und auch ihre Art zu reden und vor allem Ninjutsus zu benutzten war sehr speziell. Sie formte Flott sie Fingerzeichen und hob die kleine Hand steil in die Lüfte.

"Fūin no Tobidogu!"
die Hand sauste Runter und klatschte auf die Reisbällchen die nicht wie erwartet kaputt gingen sondern sich in Rauch auflösten. Anstelle der Reisbällchen waren nun Schriftzeichen auf der Schriftrolle zu sehen. Schnell rollte sie dies wieder zusammen und steckte die Schriftrolle ein. Das alles lief ab wie in einem typischen Girly Anime in dem Mädchen mit Zauberkräften böse Dämonen besiegten. Mizu nannte gerne die Namen der Jutsus die sie benutzte und machte eine große Show daraus. Sie machte das um ihr eigenes Selbstbewusstsein zu stärken. Ryo fuhr fort und erzählte das er zuerst trainieren gehen wollte. Aber in Mizus Garten?

"Im Garten ist es eher schlecht da du naja... du weißt schon. Lass uns lieber auf den Trainingsplatz gehen und danach zum Strand. Da können wir suchen was du verloren hast. Du weißt doch: Ich leih mir deine Arme und du dir meine Augen."
meinte sie fröhlich und packte noch ein wenig Ausrüstung ein um sich zu rüsten für das Training.

____________________________________________________

Name: Fūin no Tobidogu ("Siegelmethode der Schusswaffen")
Jutsuart: Fūin
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Sehr gering
Voraussetzung: Ninjutsu 2, Chakra 3
Beschreibung: Dies ist eine Technik, wodurch der Anwender Waffen in einer Schriftrolle versiegeln kann. Es ist das Gegenstück des Tobidogu, mit welchem man diese Waffen dann beschwören kann.
[align=center]Reden|Denken|BW
Bild[/align]

Benutzeravatar
Ryo Shorai
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Feb 2012, 22:42
Vorname: Ryo
Nachname: Shorai
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,70 Größe
Gewicht: 73 Kilogramm
Rang: -
Clan: Shorai-Clan
Wohnort: -
Stats: 30/38
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 6
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Haus der Higurashis/Mizus Zimmer

Beitragvon Ryo Shorai » Do 19. Jul 2012, 18:19

Sein Kommentar kam wirklich nicht so gut an. Wieso hatte er auch einen solchen Unsinn gelabbert. Mizu wurde knallrot, das übersah Ryo allerdings. Ihm war es nur aufgefallen das Mizu etwas wirr antwortete, was ja wohl mehr als eindeutig für ihre Abneigung gegen das Thema sprach. Und man merkte das sie schnell versuchte es zu beenden. Ryo seufzte, wieso war es so schwer sich mit Mizu zu unterhalten, zumindest kamen sie immer wieder an einen Punkt wo man merkte das Spannung entstand, Ryo checkte zwar nicht wieso, aber solange er merkte das sich Mizu dabei unwohl fühlte reichte das für seine minderen Verhältnisse wohl aus. Er hatte aufgegessen und stellte die leere Schüssel mit dem Pudding erstmal weg. Er ging an Mizu vorbei und platzierte die Schüssel in der Spühle. "Schon gut, vergiss es einfach.", sagte er zu ihr und beendete damit dieses eher unangenehme Thema. Er sah ihr noch zu wie sie ihre nun fertigen Reißbällchen in einer Schriftrolle versiegelte. Dieses Jutsu beherrschte Ryo nicht, er war wirklich schlecht wenn es um Chakra-Kontrolle ging. Deswegen konnte er auch nicht effektiv Ninjutsu anwenden, was als Shorai wirklich peinlich war. Daher musste er sich in erster Linie auf sein Kenjutsu verlassen. Ryo selbst nahm sich sein eines Katana und legte wieder seine Tasche an. Sie wollten nun trainieren gehen, das stand nun fest. Als austragenden Ort schlug Ryo den Trainingsplatz vor oder hier bei Mizus Zuhause den Garten. Aber von der Idee mit dem Garten-Training war Mizu sichtlich nicht begeistert. Sie versuchte es freundlich zu verpacken aber Ryo wusste genau was sie damit sagen wollte. Er sah sie genervt an. "Du kannst es ruhig aussprechen, ich bin ein Trampel und mache alles kaputt. Hab schon verstanden. Dann gehen wir zum Trainingsplatz. Hoffentlich ist der wenigstens wieder heil.", er war ein wenig eingeschnappt. Nicht weil sie ihn für einen Trampel und Grobian hielt, sondern weil sie sich nicht traute es einfach auszusprechen. Er ging runter zur Tür und wartete auf sie. Dann würden sich die beiden losmachen zum Trainigsplatz.

TBC: Trainingsplatz mit Mizu


Zurück zu „Wohnviertel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste