Tempel des Lichts

Nebel und Regen ist hier keine Seltenheit. Es gibt zahlreiche Inseln, die sogar teils mit Ureinwohnern bevölkert ist.
Benutzeravatar
Fudo Hikari
Beiträge: 4752
Registriert: Do 16. Okt 2008, 22:16
Vorname: Fudo
Nachname: Hikari
Alter: 27 Jahre
Größe: 1,80 Meter
Gewicht: 80 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Hikari
Wohnort: Reisend
Stats: 47/48
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: greckman090392
Wohnort: Rellingen

Tempel des Lichts

Beitragvon Fudo Hikari » Mi 4. Jun 2014, 16:41

[align=center]Tempel des Lichts[/align]
[align=center]Bild[/align]
    Dies ist der vom ehemaligen Meister des Lichts und 1. Duranin namens Yôda neu erschaffene Tempel des Lichts. Der Ursprüngliche Tempel des Lichts, die Quelle der ungeheuren Macht, ist noch immer im Reich des Lichtes vorhanden. Yôda hat diesen Tempel allerdings erschaffen, um den Körper von Fudo in ihm zu versiegeln. Der Sensai von Fudo wusste nicht ob der junge Hikari die Macht der Tengus unter Kontrolle bekommen würde und wollte die Shinobi-Welt vor der zerstörerischen Macht bewahren. Auf der anderen Seite wollte er es Fudo erleichtern sich selbst zu finden und erschuf daraufhin diesen Tempel in der Shinobi-Welt.
    Der Tempel ist umringt von einem Wasserfall und schwebt quasi auf einer Insel. Eine lange Brücke verbindet den Tempel mit den Sturmklippen von Mizu no Kuni. Eine unsichtbare Barriere des Lichts, erschaffen von Meister Yôda, vehindert das Eindringen von fremden Personen. Lediglich Nutzer des Kouton Elementes und der Meister der Dunkelheit können diese Barriere durchdringen. Der Tempel des Lichts bietet eine ideale Trainingsstelle zum trainieren des Chikara no Hikaris, da er in Verbindung mit dem Reich des Lichtes steht und somit auch eine große Quelle zum Licht darstellt.
[align=center]Sprechen | Denken | Jutsus | Kuchiyose

Bild

Offene NBW's[/align]

Zurück zu „Umgebung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast