Büro des Oinin Captains [Oinin-HQ]

Der Sitz der Oinin-Einheit liegt versteckt im Dorf Kirigakure.
Yasuo Miyazaki

Büro des Oinin Captains [Oinin-HQ]

Beitragvon Yasuo Miyazaki » Sa 5. Sep 2009, 04:25

[align=center]Bild[/align]

Hier ist das Büro des Anbu Captains. Dieses liegt im obersten Stock, des Gebäudes, wodurch man einen guten Ausblick auf das Dorf hat. Der Raum ist nicht gerade klein, er gleicht eher einer Halle. Die Dekoration ist mit unbekannten Fundstücken verziert und die Bauelemente sind aus Marmor. Außerdem gibt es hier mehrere Bücherregale mit etlichen Information. Dazu sind in der Schublade des Schreibtisch die kompletten Ninja Akten des Dorfes.

[hr]

Nachdem Yasuo den Wald verlassen hatte, machte er sich auf den Weg ins Anbu Hauptquartier. DIe Sonne war inzwischen auch aufgegangen, weshalb nun ein paar Akademieschüler auf den Straßen herumliefen. Alle sahen Yasuo mit leichter Bewunderung an, denn immerhin trug er ein Stirnband um seinen Ellbogen, was bedeutete, dass er ein Shinobi aus Kirigakure ist. Lächelnd beobachtete Yasuo die Kinder als er plötzlich ein paar Geräusche hörte. Er drehte sich um und sah wie zwei Kinder sich gegenseitig bekämpften. Man oh man, wenn die Kinder ihre Power fürs Lernen verwenden würden, wären sie wohl schon Genins. Stattdessen bekämpfen sie ihre Teamkameraden dachte er sich als er die beiden kurz beobachtete. Dann stieß er sich aber von dem Boden ab und benutzte Soru, wodurch er zwischen den AKademisten auftauchte. Bei diesen ging er nun in die Hocke und zog die beiden zu sich und meinte mit einem angemessenen strengen Ton: "Also hört mal ihr beiden, ihr wollt doch Shinobis aus Kirigakure werden. SO wird das aber nichts, ihr müsst fleißig trainieren und nicht gegenseitig kämpfen. Ihr wollt doch irgendwann mal eure Familien und euer Dorf beschützen, also hopp, geht in die Akademie und sagt eurem Sensai, dass ihr heute viel trainieren wollt." Die Kinder entschuldigten sich nun mit einem Handschlag und rannten zur Akademie los. Inzwischen hatte sich der Anbu schon wieder erhoben und lächelte den Kindern hinterher. So aber jetzt muss ich in mein Büro So machte er sich nun auf den Weg ins Anbuhauptquartier, welches er schon nach einigen Minuten erreicht hatte. Freundlich begrüßte er die Wachen und machte sich dann auf den Weg in sein Büro, welches im höchsten Stock lag. Oben angekommen betrachtete er erst einmal eine Weile die Tür. Dies wird also ab nun sein Büro sein. Früher so wusste er aus seinen Anbu Squad Zeiten saß hier Elric Edward, doch seitdem dieser verschwunden war, war er nun Anbu Captain. So betrat er nun das Büro. Alles war blank geputzt, anscheinend wurde das Büro regelmäßig gesäubert. Der Anbu lief aber nun zu seinem Schreibtisch und legte dort seine Waffen auf den Tisch. Zuletzt setzte er sich auf seinen Stuhl, sah an die Decke und döste ein wenig.

Sanija

Beitragvon Sanija » Di 15. Sep 2009, 20:54

Als sie die strassen langlief kam sie an den Anbu HQ vorbei wo Yasuo Arbeiten musste (würde mmich echt mal intressiren was er so macht..nur ich darf nicht entdeckt werden..also muss mir was einfallen). Sie schaute sich nach einer geeineten möglichkeit um, nur viel gab es nicht und das hieß das sie wohl irgendwie aufs Dach musste.
Als sie dann nach so einer möglichkeit suchte und sie auch fand, sprang sie nach oben so leise sie konnte, den das man sie hörte war das letzte was sie wollte.
Nur als sie oben angekommen war stellte sie fest das es so aussah als ob er Schllafen würde und dachte (natoll so ne Arbeit hät ich auch gern..und das nennt er wichtig!...naja gut hät ja sein können das er in der zwishen zeit eine Mission hätte machen müssen oder so...aber naja ich werd mal sehn ob noch was anderes passirt bei ihn oder nicht..aber nicht lange..den ich will nicht entdeckt werden) und so machte sie sich ein wenig klein das man sie so leicht nicht sehen würde und doch konnte man wenn man gute Augen hatte ein wenig von ihren Haarband sehen, was sie aber nicht merkte das dies sie je verraten würde.

Yasuo Miyazaki

Beitragvon Yasuo Miyazaki » Di 15. Sep 2009, 22:53

Nachdem Yasuo sich an seinem Schreibtisch entspannt hatte, wachte er aus seinem kurzen Nickerchen ein und schon in diesem Augenblick bemerkte er eine unbekannte Person. Auch spürte er das Chakra dieser Person, sodass er sich sicher war, dass sich dort jemand befindet. Entspannt stand er nun auf und schnallte sich sein Dark Sword auf seinen Rücken und an seiner Hüfte befestigte er sein Kyobosei. Er sah kurz zu der Stelle und grinste kurz und sprang anschließend zu dieser Stelle und landete hinter Sanija. Er griff sie am Arm und zog sie ohne etwas zu sagen mit sich, sprang vom Gebäude und entfernte sich ein wenig von dem ANbu Hauptquartier. "Sanija du darfst eigentlich nicht hier sein, wieso suchst du diesen Ort auf, falls man dich gesehen hätte, komm lass uns gehen," sagte er zu der blauhaarigen jungen Frau und ging ein paar Schritte weiter, bis er sich zu ihr umdrehte um zu sehen ob sie ihm hinterging.

Sanija

Beitragvon Sanija » Mi 16. Sep 2009, 15:53

Sanija hatte sich als Yasuo plötzlich neben ihr landete sich ein wenig erschrocken, doch sie konnte es gut überspielen und sah ihn nur frech an. Aber als er sie fragte was sie hier wollte und dann um nicht entdeckt zu werden ein wenig weg ging und dann doch hinter sich sah, stand sie noch kurz an der selben stelle.Doch sie lief dann doch nach einer sekunde ihm hinter her und schaute ihn immer noch frech an als sie ihn dann eine Antwort gab,nur nicht so wie er es gewohnt war von ihr sondern eher mehr so als ob nie was gewäsen wäre das sie was für ihn emfunden hätte " Naja das ist eine gute frage..den eigendlich bin ich zufällig hier....nur als ich hier vorbei kam hab ic mir gedacht ..das ich genauso gut dir mal Hallo sagen kann und dann wieder verschwinde...und keine sorge ich weis das es normal nicht erlaub ist das ich da oben war....doc wie du siehst es hat mich keiner gesehen..den wozu bin ich den die Tochter von einen der selbst ein Anbu ist?...und da war ich auch ab und an heimlich mit....aber das wurde später geregelt das ich immer mit durfte..auch wenn ich nicht weis wie mein Vater das geschaft hat..aber das ist jetzt nicht wichtig..den mit alten Geschichten will ich dich nicht auf halten..den so wie ich gesehen habe hast du was zu tun!..auch wenn es schlafen ist im moment!..". Diesen satzt bereute sie zwr tieft gesagt zu haben aber sie schaute ihn nicht an das er hätte es sehen können das es ihr leid tat, aber sie wollte ihn in manschen dingen ignoriren und anders ging es nun mal nicht und so stand sie da mit den Gesicht von ihm weg gereht und war im gedanken.

Yasuo Miyazaki

Beitragvon Yasuo Miyazaki » Mi 16. Sep 2009, 18:47

Entspannt hatte sich Yasuo an einen Baum gelegt und beobachtete die zwitschernden Vögel. Einen Moment später streckte er seinen Arm aus und ließ einen Vogel auf seiner Hand landen, welcher den Anbu Captain nun ansah. Yasuo selbst blickte nun ein bisschen genervt zu Sanija, was aber wohl daran lag, dass sie sich einfach in Gefahr begab. "Du meinst also, dass du einfach hier aufs Dach spazieren kannst, du bist dir aber schon bewusst, dass wir seitdem einen neuen Mizukage haben und dadurch deine Erlaubnis nicht mehr gültig ist," erwähnte Yasuo beiläufig und lief ein paar Schritte auf die junge Frau zu. Der Vogel zwitschert und wurde nun von dem Anbu auf Sanijas Schulter gesetzt. "Komm lass uns etwas essen gehen, und keine Sorge ich musste vorhin Papierkram erledigen und später gehe ich wahrscheinlich auf eine Mission," sagte er und gab anschließend einen Kuss auf die Wange. Irgendwie fand er es lustig, etwas zu tun, ohne zu wissen wie sie reagieren würde. Dann lief er ein paar Schritte weiter und winkte sie mit der Hand zu sich.

Sanija

Beitragvon Sanija » Mi 16. Sep 2009, 19:20

Sanija hörte ihn zu was er sagte auch , wenn sie ihn dabei noch nicht ansah und somit auch nicht merkte das er ihr einen Vogel auf die Schulter setzte. Nur als er ihr einen Kuss auf die Wange gab konnte sie sich ein rot werden noch gerade so verkneifen und auch das ihr Herz sehr schnell schlug unterdrückte sie mit mühe. Aber der eine Kuss hatte schon gereicht das sie kurz nicht wirklich denken konnte und es somit mit der Antwort dauerte "Ähm...sorry Yasuo..den ich meinte nicht das ich hier die erlaubnis dazu hatte in Kiri..sondern eher in Konoha...und da hatte ich die erlaubnis dazu.".Bei diesen worten sah sie doch mal an und sagte noch auch wenn man es ihr jetzt ein wenig ansah sie leicht rot wurde deswegen"und noch was ich habe schon mal gesagt..als der alte Mizukage gestoben ist war ich nicht da..also kenn ich den neuen Mizukage nicht ein mal..und das heißt ich würde wohl oder übel an ihn vorbei rennen ohne zu wissen wer das überhaupt ist...aber lassen wir das den wie gesagt das hat zeit..und wenn du deine Misson hast dann sag ich viel spaß damit..den ich hatte schon lange keine mehr..aber das ist nicht schlimm...den..ähm...ja". Sie sparch dann nicht weiter , den sie konnte ihn nicht sagen das sie sich nach den ganzen sehr schwach fühlte und das nicht nur körperlich sondern auch Seelich.
Aber als er sie zu sich winke ging sie lässig zu ihn hin und fragte " und wo soll es bitte schön hin gehen?.."und doch wusste sie wenn sie was Essen gehen würden das sie nichs runter bekommen würde, aber sie ging auch ihr unerfindlichen grund mit so das sie dann neben ihm stehen blieb.

Yasuo Miyazaki

Beitragvon Yasuo Miyazaki » Mi 16. Sep 2009, 22:08

Nachdem er Yasuo ihr aufmerksam zugehört hatte, drehte er sich wieder zu ihr um und blickte ihr in die Augen. "Woher weißt du dann eigentlich wo sich das Anbu Hauptquartier befindet. Nein vergiss, dass ich gefragt hatte, wir beenden nun dieses Thema aber lassen wir das Thema wir werden es nicht weiter auffallen lassen. Aber bitte suche nicht mehr diesen Ort auf, eigentlich dürfte ich dich auch gar nicht so einfach gehen lassen, aber auch das wirst du vergessen," meinte der Anbu Captain und ergriff mit folgenden Worten Sanijas Hand: "Na los gehen wir ich habe schon sehr großen Hunger." Anschließend machte er sich nun mit der Jounin auf den Weg, denn er kannte schon einen passenden Ort, wo sie essen werden können, doch dies wollte er Sanija noch nicht verraten. Während beide auf den Weg waren, machte er sich noch ein paar Gedanken, die jedoch an Sanijas Seite schnell verflogen waren.

tbc: ???

Benutzeravatar
Yukio Ueda
Beiträge: 1594
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 12:53
Vorname: Yukio
Nachname: Ueda
Alter: 23
Größe: 183 cm
Gewicht: 71 kg
Rang: Oinin
Clan: -
Wohnort: Kirigakure
Stats: 40/40
Chakra: 6
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 2
Genjutsu: 7
Taijutsu: 7
Discord: destzero1

Beitragvon Yukio Ueda » So 1. Nov 2009, 22:02

Nachdem der Missing-Nin sich letztendlich doch einmal mit dem Mizukagen Fudo Hikari getroffen hatte, wurde er wieder in seiner alten Heimat Kirigakure no Sato aufgenommen. Doch hatte der Kage ihm den Befehl gegeben, sich als Shinobi eine neue ID zulegen zulassen, weswegen er hier im ANBU-HQ aufgetaucht ist und mit dem Leiter des HQs reden wollte. Ob dieser da war wusste er jedoch nicht, von daher wurde er von einem ANBU vor dem Büro abgeladen und sollte auf den Captain des Dorfes warten. Wie er sowas überhaupt nicht leiden konnte...aber es musste eben getan werden.
[align=center]~ Charakter ~ | ~ Techniken ~
Bild[/align]

Yasuo Miyazaki

Beitragvon Yasuo Miyazaki » Fr 13. Nov 2009, 14:43

Nachdem sich Yasuo von Sanija verabschiedet hatte, verließ er diesen, um sich auf den Weg in sein Büro zu machen. Wahrscheinlich würde heute wieder viel Arbeit anstehen, was den Anbu Captain eigentlich auch stören würde, doch heute war dieser so gut gelaunt, dass ihn das überhaupt nicht störte. Als er auf dem Weg einen Dangostand entdeckte, ließ er sich zwei Portionen einpacken, denn immerhin hatte er noch nichts gegessen und was gibt es besseres als ein leckeres ausgiebiges Frühstück bei der Arbeit. Wenig später ist er schließlich am Anbu Hauptquartier angekommen. Zwei Anbus verneigten sich und begrüßten ihn, so wie es sich gehörte. "Kein Grund irgendwelche Formalitäten zu zeigen, steht irgendwelche Arbeit an," fragte er mit einem großen Grinsen. Man merkte wohl förmlich, dass der junge Mann gute Laune hatte, ansonsten würde er niemals fragen, ob es neue Arbeit gäbe. "Hai Yasuo-Sama. Ein Shinobi ist hier aufgetaucht und verlangt nach ihnen. Er meinte, er kommt von dem Mizukage persönlich." Mit der freien Hand kratzte sich Yasuo am Hinterkopf. Vom Mizukage also, was er hier bloß möchte, ich könnte ihm ja ein paar Dangos anbieten, wenn er diese möchte. Aber vielleicht ist es ja auch eine Frau. Zähne habe ich geputzt, Haare gestylt und mir was gut aussehendes angezogen. Dann sollte es eigentlich keine Probleme geben dachte sich der Anbu Captain und betrat das Hauptquartier. Auf dem Weg zu seinem Büro begrüßte er die Anwesenden. Jeden einzelnen sprach er mit dem Namen an, da er fand, dass es sich so gehörte. Am Büro angekommen, sah er schon Setsuna. Also war es doch ein männlicher Shinobi, aber nicht als ob es Yasuo stören würde, immerhin hatte er schon eine Freundin. "Du kannst mit reinkommen, ich bin vielleicht noch ein bisschen verschlafen, aber ich denke das fällt nicht auf," meinte er munter und betrat das Büro. Dieses war sehr groß und durch das Licht von außen sah es wirklich mäjestetisch aus. Vorne an dem Schreibtisch stellte er auf je einer Seite eine Portion Dangos ab und lehnte seine beiden Schwerter an den Schreibtisch. Er selbst setzte sich auf seinen Schreibstuhltisch und wartete auf Setsuna und bis dieser sein Anliegen hervorbringen würde.

Benutzeravatar
Yukio Ueda
Beiträge: 1594
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 12:53
Vorname: Yukio
Nachname: Ueda
Alter: 23
Größe: 183 cm
Gewicht: 71 kg
Rang: Oinin
Clan: -
Wohnort: Kirigakure
Stats: 40/40
Chakra: 6
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 2
Genjutsu: 7
Taijutsu: 7
Discord: destzero1

Beitragvon Yukio Ueda » Fr 13. Nov 2009, 19:27

Ohne weitere Umschweife hatte Setsuna das Büro des ANBU-Captains betreten und nahm sich die Freiheit von alleine zu sprechen, immerhin hatte er es recht eilig und wollte nicht länger als unbedingt nötig hier verweilen. Grund dafür war wohl die Tatsache, dass er selbst nach wie vor wie ein Missing dachte und ANBUs, als auch Oi-Nin seine größten Feinde waren, bevor er sich mit Fudo getroffen hatte. "...der Mizukage hat mich geschickt, da mir eine neue Shinobi ID zugewiesen werden soll. Ich denke dass ihr dafür meine vorherigen Daten gebrauchen werdet." sprach Setsuna ohne einen Deut von Emotion in seiner Stimme und fuhr dann ebenso fort. "...ehemals hieß ich Izumo Mazaki, als ich vor wenigen Jahren hier in Kirigakure no Sato lebte. Heute jedoch nenne ich mich Setsuna F. Seiei und bin S-Rang Missing-Nin. Ich selbst habe mich aber in die Dienste des Kages gestellt und nun sollt ihr mich schriftlich wieder eingliedern in das Dorf." Mehr brauchte der ANBU eigentlich gar nicht zu wissen.
[align=center]~ Charakter ~ | ~ Techniken ~
Bild[/align]

Yasuo Miyazaki

Beitragvon Yasuo Miyazaki » So 15. Nov 2009, 00:26

Entspannte hatte der Anbuz Captain Setsunas Aussage gelauscht. Dabei lagen seine Füße auf dem Tisch und die Arme hatte er hinter seinem Kopf verschränkt. Die Dangos hielt er in einer Hand und aß nebenbei. "Dir soll also eine neue ID zugewiesen werden. Und nun meinst du, du bekommst diese einfach, nur weil es der Mizukage sagte? Vielleicht lügst du ja auch. Aber ich möchte mal nicht so sein," meinte Yasuo, während er eine Schublade seines Schreibtisches öffnete, aus dieser ein Papier entnahm und anfing die vorgedruckten Felder auszufüllen. "Setsuna F. Seiei, so das wäre es. Nun muss ich nur noch den Shinobiausweis austellen," erwähnte er nebenbei. Dabei füllte er schon einen Ausweis aus. Die alte Akte des Missings lag aufgeschlagen neben ihm, sodass er das Geburtsdatum sowie die anderen wichtigen Daten direkt aus diesem übernehmen konnte. "Ayumi könntest du bitte mal das Stempelkissen für Fingerabdrücke bringen," rief er mit freundlicher Stimme. Wenig später tauchte schon neben ihm eine junge Anbu auf. Sie war noch Lehrling und war deswegen noch nicht dafür qualifiziert schwierige Aufgaben alleine zu meistern, weshalb sie den Tag bei dem Anbu Captain verbringt. "So jetzt bräuchte ich noch deine Fingerabdrücke und dann ist alles erledigt," fügte er lächelnd und schob ihm die beiden Blätter und das Stempelkissen zu.

Benutzeravatar
Yukio Ueda
Beiträge: 1594
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 12:53
Vorname: Yukio
Nachname: Ueda
Alter: 23
Größe: 183 cm
Gewicht: 71 kg
Rang: Oinin
Clan: -
Wohnort: Kirigakure
Stats: 40/40
Chakra: 6
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 2
Genjutsu: 7
Taijutsu: 7
Discord: destzero1

Beitragvon Yukio Ueda » So 15. Nov 2009, 00:45

Der Missing trat vor und betrachtete stillschweigend das Stempelkissen, welches der ANBU-Captain sich bringen ließ und dachte nach. Wenn er seinen Fingerabdruck nun hergab, würde er für alle Zeiten in den Akten der ANBUs zu finden sein und nicht mehr allzu leicht aus diesen herausfinden. Also, sollte er nun wirklich den Wünschen des Mizukagen nachkommen oder doch noch einen Rückzug abliefern? Er wusste es einfach nicht genau...so vergingen einige Minuten, bis er dennoch seinen Finger wiederwillig in die Tinte und somit auf das Kissen drückte, woraufhin er dann diesen auf ein für eine ID nötiges Papier drückte und sich somit auf diesem verewigte "...ich hoffe dass ist dann alles, für den Moment." murmelte er und wartete darauf.
[align=center]~ Charakter ~ | ~ Techniken ~
Bild[/align]

Yasuo Miyazaki

Beitragvon Yasuo Miyazaki » So 15. Nov 2009, 17:22

Während Setsuna seinen Finger in das Stempelkissen drückte und anschließend auf das Blatt drückte, wurde sein Gesichtsausdruck ernster, denn es bestand immer die Möglichkeit, dass der Missing irgendwelche Listen plant. Doch nachdem der Vorgang beendet wurde, lächelte er und richtete sich entspannt auf. "So dann haben wir wohl unsere Arbeit getan, freut mich dich hier willkommen zu heißen, Setsuna F. Seiei. Nur ein Frage aus Interesse, was bedeudet das "F."," fragte er neugierig. Dabei wollte er ein weiteres Fleischbällchen in seinen Mund stecken. Hm lecker dachte er sich. Doch gerade als er es essen wollte, rutschte es von dem Spieß ab und fiel auf dessen Schoß. "Verdammt, das gibt bestimmt ganz böse Flecken, die müssen sofort weg," rief er. Panisch sprang er auf und rannte zur Tür. "Ayumi ich brauche deine Hilfe, könntest du mir einen Flecken entfernen," fragte er mit lauter Stimme. Ayumi rannte sofort den Gang entlang. "Hai Yasuo-Sama ich helfe ihnen gerne," erwiderte die junge Frau und folgte dann Yasuo zu seinem Schreibtisch, wo er sich wieder niederließ und sie mit einem Lappen begann den Fleck zu entfernen. "Ok wir können wieder zu meiner Frage kommen," meinte er erleichert.

Benutzeravatar
Yukio Ueda
Beiträge: 1594
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 12:53
Vorname: Yukio
Nachname: Ueda
Alter: 23
Größe: 183 cm
Gewicht: 71 kg
Rang: Oinin
Clan: -
Wohnort: Kirigakure
Stats: 40/40
Chakra: 6
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 2
Genjutsu: 7
Taijutsu: 7
Discord: destzero1

Beitragvon Yukio Ueda » So 15. Nov 2009, 19:14

Der nun mittlerweile ehemalige Missing betrachtete die Schusseligkeit des ANBUs mit stillschweigen und seufzte leicht über die Frage des Mannes hinweg. Wieso wollte denn der das genau wissen? Immerhin ging es ihn doch - so rein technisch gesehen - gar nichts an. Jedoch wollte er sich nicht dagegen stellen, vorallendingen deswegen nicht weil der Kage bei ihm guten Willen gezeigt hatte. Somit musste er also antworten "...das F. steht für keinen Namen, sondern eher für eine Bezeichnung. *F* wie *Forsaken*...*Verdammt* oder auch *Verlassen*. So erging es mir immerhin die letzten paar Jahre." Die letzten Worte untermalte er mit einem leichten, wenn auch etwas unsicherem Lächeln, gefolgt von einer Frage für den ANBU "...jedoch...sprechen sich ANBU nicht immer nur mit Code-, und nicht mit richtigen Namen an?" wunderte es ihn.
[align=center]~ Charakter ~ | ~ Techniken ~
Bild[/align]

Yasuo Miyazaki

Beitragvon Yasuo Miyazaki » So 15. Nov 2009, 19:40

Interessiert hörte der ANbu Captain dem neuen erstm vorübergehenden Kiri-Nin zu, während Ayumi noch den Rest des Fleckes beseitigt hatte. "Danke sehr Ayumi, ich finde wir sollten später mal wieder Ramen essen gehen und dann werde ich dich trainieren. Oder vielleicht auch andersrum, du weißt mit vollen Magen trainiert man nicht. Aber jetzt lass mich und den netten Herren doch nochmal kurz allein," bat er die Anbu Lehrling, die anschließend mit folgenden Worten den Raum verließ: "Hai Yasuo-Sama, ich würde gerne mit ihnen trainieren." Dann wendete er sich wieder Setsuna zu. Er wusste jetzt die Bedeutung des Buchstaben F. Das Gefühl allein zu sein kannte er selbst nicht besonders gut, weshalb er sich für das ganze ein bisschen mehr interessierte. In dem Moment wurde er aber wieder etwas gefragt. In dem Moment wurde sein Blick sowie seine Stimme ernst. "Ich bitte dich darum nicht solche Fragen zu stellen, immerhin weißt du nicht ob ich meine Anbus mit ihrem Codenamen anrede," erwiderte er. Doch zum völligen Gegensatz zu seinem bisherigen Gemüt begann er wieder zu grinsen und antwortete energiegeladen und freundlich: "Ach komm ich bin ein entspannter und gechillter Anbu Captain, also werf mich doch nicht mit anderen in eine Tonne. Aber wie wärs wenn du deine Portion Dangos aufessen würdest, ich habe sie nicht umsonst gekauft." Danach wartete er gespannt auf Setsunas Reaktion. Anstatt ihn dabei aber anzuschauen, sah er aus dem Fenster, um das heutige Wetter zu betrachten.


Zurück zu „Oinin Hauptquartier“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast