Anijas Zimmer

Hier sind die Zimmer, der einzelnen Akatsukimitglieder.
narutorpg

Beitragvon narutorpg » Mo 8. Jun 2009, 19:47

Leed klopfte zweimal leise an der Tür und öffnete sie langsam. Er sah sich im Zimmer um bis er Anija auf einem Stuhl sitzen sah, er hatte recht das sie etwas bedrückte. Langsam näherte er sich ihr von hinten und fragte leise: "Was ist denn los? Wenn du es nicht sagst kann ich dir auch nicht helfen etwas dagegen zu machen." dann nahm er ihren Kopf und zog ihn sanft in seine Richtung damit sie ihn nun ansah und er ihr einen Kuss auf die Stirn geben konnte.

Anija

Beitragvon Anija » Mo 8. Jun 2009, 19:56

Anija bemerkte kaum wie Leed in ihr Zimmer kam und überhörte auch das klopfen.Erst als er sie ansprach, nahm sie ihn war und erschrickte leicht.Als er ihren Kopf zwischen die Hönde nahm und ihr einen Kuss auf die Stirn gab,zog sie ihn sanft wieder weg und schaute bedrückt zu Boden.Ich weiß nicht...ich glaube ich habe einfahc ein Orpblem mit der Tatsache, dass die Jinchuuriki nach einer Extraktion sterben.....

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Mo 8. Jun 2009, 20:02

"Du hast doch auch keine Probleme damit einen Anbu zu töten, was ist das Problem an einem Jinchuuriki?" er setzte sich nun so vor sie, das sie wenn sie nicht ihren Kopf wieder zu Boden sinken lies, das sie seinem Blick nicht entgehen konnte. Verständnislos sah er sie an doch hatte er die neugierde rauszufinden was sie hatte. Er legte eine Hand nun auf ihren Oberschenkel und sah sie so an das wenn sie ihn ansah, er in ihre Augen schaute. "Was ist daran das große Problem? Ist doch kein unterschied zwischen Jinchuuriki oder Anbu." meinte er halblaut.

Benutzeravatar
Kojiro H Kishou
Beiträge: 1720
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 13:02
Vorname: Kojirō H.
Nachname: Kishō
Deckname: Sangan Piero
Alter: 26 Jahre
Größe: 1.89 m
Gewicht: 83 Kilo
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Orochimaru Erbe
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 3
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: xsmokefernix

Beitragvon Kojiro H Kishou » Mo 8. Jun 2009, 23:47

Dreimal klopfte es und dann betrat Kazuki einfach den Raum ohne auf antwort zu warten. Er wusste durch sein KG ohnehin das der Raum nicht leer war. Leisse murmelte er vor sich hin... Tss, wieso muss ich das den machen.... wie ich nicht besseres zu tun hätte... Dann er blickte er die zwei vor ihm. Anjia und den anderen kannte er nicht. Mit desintressierten Blick musterte er die beiden. Anjia was hat so ein schwacher Kunoichi bei Aka zu suchen...? regte sich Fujita im Kopf auf. Kazuki interessierte es nicht wirklich gross wer sie war. Ohne ein wort zur Grüssung zu sagen spulte er herunter. Aoki, sag ihr solltet euch bereit machen. Es geht auf nach Kirigakure. Nähre Informationen solltet ihr dann dort, erhlaten, meines Wissens, plant der Raikage einen Krieg. Hmmm... sie hat auch gesagt das vermutlich Team gebildet werden... damit beendete er die Durchsage und lehnte sich an die Wand stütze sich mit einem Bein daran ab, verschreckte die Arme und schloss die Augen. Der andere scheint stärker zu sein...als das weib... auch dies interessierte Kazuki nicht. So nebenbei...kann jemand von euch Telephatie...? fragte er offen hinaus ohne seine haltung zu verändern.
[align=center]There is no need for false gods...[/align][align=center]Bild[/align]
[font=Helvetica][align=center]Charakter : Kuchiyose : Clan[/align][/font][align=center]ZA[/align]

Anija

Beitragvon Anija » Di 9. Jun 2009, 17:48

Gerade wollte sie Leed antworten da trat Kazuki herein und teilte ihnen etwas mit.Als sie hörte, dass der Raikage einen Krieg plante, schockte sie dies zuerst ein wenig, ließ es sich aber nicht anmerken. Was soll das....?Warum will der einen Krieg starten....?Nun schien wirklich alles drunter und drüber zu gehen.Niemals hätte Anija gedacht, dass so schnel ein Krieg wieder ausbrechen würde und erst Recht nicht, dass sich Akatsukis auch noch da einmischen würde.Ähm..nein...tut mir Leid, aber ich behersche keine Telepathie....

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Di 9. Jun 2009, 19:55

Als Kazuki das Zimmer betrat und dann auch noch irgendetwas von einem Krieg erzählte platzte bei Leed der Geduldsfaden. "Halt dein Maul, und jetzt raus!" sagte er aggresiv. sein Doujutsu war nun auf der Stufe 2 aktiviert und löste bei Kazuki nun einen nerv nach dem anderen aus so das dieser sich selber die Tür ins Gesicht schlug. "Wenn du nicht in den nächsten 10 Sekunden verschwunden bist, zögere ich nicht dich zu töten" sagte er etwas aggresiver. Er hatte sich in Kampfstellung vor ihn Positioniert, sein Doujutsu war nun wieder auf Stufe 1 damit er sehen konnte ob Kazumi einen Angriff oder anderes plante. Rage, kein anderes Wort konnte seinen zurzeitigen Zustand besser beschreiben. Zuerst spinnte Anija herum was Leed schon leicht reizte und dann auch noch das freche Eintreten und die Botschaft eines Krieges.

Edit: Out: Das mit der Tür kannst du ned Abwehren weil ich die Nerven lahm legen würde wenn du dich wehren würdest.^^

Benutzeravatar
Kojiro H Kishou
Beiträge: 1720
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 13:02
Vorname: Kojirō H.
Nachname: Kishō
Deckname: Sangan Piero
Alter: 26 Jahre
Größe: 1.89 m
Gewicht: 83 Kilo
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Orochimaru Erbe
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 3
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: xsmokefernix

Beitragvon Kojiro H Kishou » Di 9. Jun 2009, 22:25

out : eingentlich stehe ich schon im Raum drin....

in: Die Tür ging mit voller Wucht auf sein Gesicht. Normalerweiser wäre sie nun stehen geblieben, doch die Tür kam immer weiter auf ihn zu und schmetterte voll ins Gesicht. Das verblüffende er hatte sie selbst ins Gesicht geschlagen. Grr... er würd in sogerne töten, das ist sein verdienst... Genervt schaute er an die Decke und hielt ein wenig seine Nasenflügel zu, so das kein Blut aus der Nase strömte. Kazuki wusste das er unhöflich reingeplatzt war, aber hier schon mit dem tot zu Drohen, das ging Kazuki gegen den Strich, er konnte diesen Typen jetzt schon nicht besonders Leiden.
Ehy machmal halblang, Alter. Es ist eine Nachricht von Aoki persönlich und ich habe dir eine Frage gestellt... berherschst du Telephatie oder nicht....? seine Stimme klang erhörbar genervt. Was bildete er sich ein, er würde ein Kampf mit Kazuki nie überleben, ein Cero nd alle im Raum sind tot. Jahh, so würde es Fujita machen, doch Kazuki war viel zu faul umso was zu tun. Kein Muskel deutete drauf hin das er Leed angreifen würde, den er hatte es auch wirklich nicht vor. Nun leuchtete es irgnedwie Kazuki ein, vielleicht hatte Kazukis plötzliches auf treten die beiden gestört. Er schaut zwischen den beiden hin nd her. In seiner Augen war mal ein kleines Spürchen neugier zu sehen. Kihihi das wird es sein....
[align=center]There is no need for false gods...[/align][align=center]Bild[/align]
[font=Helvetica][align=center]Charakter : Kuchiyose : Clan[/align][/font][align=center]ZA[/align]

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Mi 10. Jun 2009, 13:44

Leed zeigte nun gefletschte Zähne und presste noch einen Satz heraus. "Shinkei Zoufuku no Jutsu" er formte dazu die richtigen Fingerzeichen und starrte Kazuki in die Augen "2te Warnung wenn du nicht verschwindest bist du in nichtmal 5 Sekunden tot. Und das meine ich ernst" Seine Hände waren zu Fäusten geballt und das Shingan hatte er auch nicht deaktiviert. Leed war nun an der Grenze seiner Geduld und wenn Kazuki diese nun noch irgendwie weiter überlasten würde dann hätte Leed kein Gefühl mehr dafür wann er aufhören sollte und genau da würde er sein S-Rang Gen Jutsu verwenden was nach dem Shinkei Zoufuku mindestens zur Ohnmacht führt.

Out: Sry hab ich ned bemerkt, ach und wenn du den Char behalten willst geh lieber, für mein nächstes Jutsus brauch ich keine Fingerzeichen, keinen Augenkontakt, kein garnichts du musst nur da sein und du bist ne wandelnde Zielscheibe. Es ist mit Aoki abgesprochen, das nächste Jutsu würde sich in dieser Kombination fast tödlich auf dich auswirken also kannst du mit Glück Ohnmächtig werden xD und falls du Ohnmächtig wirst wird dir Leed mindestens n paar Lebenslängliche hässliche Narben verpassen. xD nur mal zum ernst der Lage ingame ;)


Shinkei Zoufuku no Jutsu (Nervliche Sensibilisierung)
Typ: Ninjutsu
Vorraussetzungen: Verhör/Folter Division
Beschreibung: Eine erweiterte Foltertechnik der Division für Folter und Verhör. Durch diese Technik nimmt das Schmerzgefühl der Nerven um das zehfache zu. Dann empfindet das Opfer zum Beispiel eine geringe Berührung mit einer Nadel als Stich mit einem Messer. Der Effekt hält eine Stunde lang an, wobei die Technik beliebig oft wiederholt werden kann. Das Shinkei Zoufuku wird genutzt, um den Willen des Opfers durch physische Schmerzen zu brechen. Gute Folterer haben durch vorheriges Training gelernt den Gefangenen bei Bewusstsein zu halten, wodurch das Opfer wach bleibt und extreme Schmerzen spürt. Wenn man dieser Technik genug Zeit gibt, ist sie in der Lage den Willen der meisten Shinobi zu brechen, ob sie nun gegen Folter trainiert wruden oder nicht. Diese Technik kann auch im Kampf benutzt werden. Der Folterer muss dabei seinen Gegner berühren, wobei der Effekt dann nur für 3 Posts hält. Der Effekt ist der Gleiche.

Anija

Beitragvon Anija » Mi 10. Jun 2009, 15:44

Mit sowas hatte Anija gar nicht gerechnet.Leed war fast komplett am durchdrehen und offenbar auch kurz davor Kazuki das Licht auszuknipsen.Da konnte sie doch nicht einfach zusehen.Sofort stand sie auf und stellte sich zwischen Leed und Kazuki.Hör auf Leed....was hätte das jetzt für einen Sinn ihn umzubringen?Lass es bitte......er hat doch nichts getan....... Sagte sie in einem leicht flehenden Ton und sah Leed bittend an.

Benutzeravatar
Kojiro H Kishou
Beiträge: 1720
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 13:02
Vorname: Kojirō H.
Nachname: Kishō
Deckname: Sangan Piero
Alter: 26 Jahre
Größe: 1.89 m
Gewicht: 83 Kilo
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Orochimaru Erbe
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 3
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: xsmokefernix

Beitragvon Kojiro H Kishou » Mi 10. Jun 2009, 19:04

Miit überraschten Blick sah er Leed zu wie er immer, wütender wurde. Etwas ungewöhnlich, andere Leute würde viieleicht ein wenig ruhiger werden nach seinen Worten, doch der hier was kurz vor der Explosion. Etwas ihm im regte sich auf Fujita Art nd weise zu handeln. Doch er unterdrückte dieses plötzliche Gefühl. Ungewöhnlich früher wäre nie auf so was gekommen. tss in fünf Sekunden tot.... unterschätz ihn nicht... ich kenne seine Fähigkeiten nicht und riskieren möchte ich auch nichts...ausserdem deuteten seine AUgen darauf hin das er ein besonders KG hat. Entgegnete er Fujita als während er Leed direkt in die Augen sah.
Nun schritt Anjia ein, was Kazuki nicht erwartet hatte. Doch er glaubte nicht das er auf sie Hören würde. Leed war schon auf so einem hohen Grad wütend, das ihn wohl nicht aufhalten würde. Jetzt war Kazuki endgültig von dieser Sitiation genervt. Lass nur Anjia... Ich habe nicht vor mich heute mit ihm anzulegen. Ich habe höhere Ziele als von einem Akatsukikollegen getötet zu werden.... viel höhere... Falls du einen anderen Akatsuki siehst kannst du bitte ihm diese nachricht überbringen.
Kazuki drehte sich ab und ging nun wieder zu Tür. Die Nasenblutung hatte aufgehört. Dann verharrte er für einen Moment vor der Türe. Dann grinste er zurück als ob nichts vorgefallen wäre. Man sieht sich...Dann verschwand er schon.


tbc: ???

out: hatte nicht grosse lust zum sterben. Wie oben schon erwähnt ich habe grosses vor xD. Und da ist der Tod im moment hinderlich xD
[align=center]There is no need for false gods...[/align][align=center]Bild[/align]
[font=Helvetica][align=center]Charakter : Kuchiyose : Clan[/align][/font][align=center]ZA[/align]

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Do 11. Jun 2009, 19:08

Als Kazuki nun das Zimmer verlies verblasste Leeds wut nach und nach. Dann ging er näher an Anija heran und umarmte sie. Weder konnte sie ausreden noch konnte Leed sich bei Kazuki dafür beschweren da er diesen bestimmt mit nächster Gelegenheit umbringen würde. Einen moment später lies er Anija wieder los und setzte sich mit ihr aufs Bett. Nicht zögernd legte er seine Hand auf ihre und sah sie besorgt an. "Du hast nicht ausgeredet." sagte er und lächelte danach leicht gezwungen.

Kyoshu

Beitragvon Kyoshu » Do 18. Jun 2009, 19:22

Plötzlich hallte durch Telepathie Kyoshus Stimme nur in Anijas Kopf wieder: Anija ich brauche deine Hilfe, ich bin im Tal des Ende, bitte beeile dich. Sag niemanden etwas, von dem was du gehört hast.

Anija

Beitragvon Anija » Do 18. Jun 2009, 19:33

Gerade als Anija Leed antworten wollte, hallte plötzlich eine vertraute Stimme durch den Kopf.Sie brauchte nicht lange um die Stimme einer Person zuordnen zu können und hörte ihm genau zu.Sie sollte also niemanden was davon sagen, also konnte nur sie die Stimme hören.Sie sollte ihm helfen, im Tal des Endes und sich beeilen, kein Problem.Sie stand also sofort auf, schaute Leed kurz entschuldigend an und gab ihm einen Kuss auf die Stirn.Tut mir Leid Schatz aber ich muss noch ganz schnell wohin.....ich bin bald wieder da also mach dir keine Sorgen. Daraufhin rannte sie auch schon aus dem Zimmer und machte sich auf den Weg zum Tal.

tbc: Tal des Endes

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Sa 20. Jun 2009, 12:09

Leed sah ihr kurz verwirrt hinterher und dachte dann ein Sekündchen nach. Es war ihm im Moment irgendwie zu viel, erst die Geschichte mit Kazuki und jetzt verschwand sie ohne ihm zu sagen was los ist. Irgendwas war da gerade ziemlich faul also lief er los und blieb Anija auf den Fersen allerdings durch sein Itsushika Ugoki no Jutsu blieb er unsichtbar und hielt sein Chakra so damit sie es nicht spüren konnte. Zudem hatte er sein Shingan der Stufe 1 aktiv damit auch nichts unerwartet passieren konnte.

Anija

Beitragvon Anija » So 25. Okt 2009, 18:02

Ein wenig fertig kam Anija in ihr Zimmer. Nicht das Training hatte sie ausgelaugt, sondern der Tag gesamt. Sie schloss die Zimmertür wieder hinter sich und erblickte dann den ins Koma gelegte Hachibi Jinchuuriki. Nichts an dieser rührte sich. Gut so. Anija hatte für ein Weilchen die Aufgabe bekommen den Hachibi im Auge zu behalten. Und noch etwas anderes was sie umso mehr schockte. Ein schlafender und glitschiger Fleischklumpen lag vor dem Körper des Jinchuurikis. Es war... ein Baby. Der Konoichi verschlug es glatt die Sprache. Total gelähmt starrte sie es an. Woher kam das plötzlich? Ein wenig drehte sich Anija der Magen um. Was sollte sie nun tun?! Sie atmete schwer, doch dann began sie zu handeln. Sie schnappte das ziemlich glitschige Neugeborene und brachte es ins Bad. Sie legte es in die Badewanne und wusch es erstmal ein wenig. Plötzlich bemerkte sie, dass die Stirn des Kindes ziemlich heiß war. An sich sah es sehr shclecht aus, extrem abgemagert. Es schien schwer krank und dem Tode nahe. Mit einem Tuch trocknete sie es ab. Auch dem Jinchuuriki schien es schlecht zu gehen. Das Baby auf dem Arm schaute sie sich leicht panisch um. Oh Gott was mach ich jetzt nur? Was mach ich jetzt nur?! Ich kann es nicht hier lassen... irgendwer würde es umbringen... Tetsu würde es fressen! I-Ich muss es von hier wegbringen, aber erst verstecken... der Jinchuuriki sieht auc extrem schlecht aus... ein Medic sollte sich das mal angucken... genau... ich leg es erstmal in die Badewanne und zieh den Vorhang zu, vorher aber in das Tuch gut einwickeln. Es braucht ärztliche Behandlung, aber die kann es nicht hier bekommen... Sie legte also das Baby in die Badewanne, zog den Vorhang zu, schloss die Tür des Bades. Sie riss die Tür auf und polterte sie hinter sich weider zu. Etwas unschlüssig wohin, stand das Mädchen im Flur, bis sie sich entschied in die Eingangshalle zu gehen. Sie musste ganz dringend Kishiro finden.

tbc: Eingangshalle


Zurück zu „Zimmer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast