Tetsus Kinderzimmer

Hier sind die Zimmer, der einzelnen Akatsukimitglieder.
Tetsu Hasahi

Tetsus Kinderzimmer

Beitragvon Tetsu Hasahi » Do 8. Okt 2009, 19:30

Tetsus Zimmer enthält ein kleines Bett mit kindlicher bunter Bettwäsche wo ein niedliches Mobiele mit hübschen roten Akatsuki Wolken heran hinab hängen. Die Wände sind in einen hellen blau gestrichen und an manchen stellen hat Tetsu lächelnde Flachmänner an die Wände gemalt.

Auf den Boden ist ein gelber Teppich und überall liegen Spielsachen wie: ein Fußball, eine Holzeisenbahn, einen Teddy und noch eine Rasel, die Tetsus lieblingsspielzeug ist.

An einer Wand ist ein Schrank, wo die Kleidung des Blauhaarigen enthalten ist. Überall hängen noch Regale, auf denen meist Alkohlflaschen zu finden sind, den ein Kluger Mann sorgt für Vorrat!

------------------------------------------------


Tetsu war in seinen Zimmer angekommen. Er saß auf den Boden udn hielt seine Rassel in der Hand. Immer wieder schwanger diese hin udn her, das es ein rasselndes Geräusch von sich gab. Tetsu liebte es, und kicherte immer wieder laut auf, dieses Spielzeug machte Tetsu wirklich immer wieder aufs neue Glücklich. Er war wirklich noch ein Kind und irgendwie lebte der kleine Nuke doch schon eher in seiner eigenen Welt. Wäre es vielleicht anderes gekommen, wenn er Eltern gehabt hätte, die ihn seine Kindheit hätten auslebenlassen? Wer weiß. Auf jeden Fall lebte Tetsu nun so, wie er einfach leben wollte udn schämte sich nicht für seine Kindliche Art.
Man.. es wäre schöner wenn Papa mit mir spielen würde. Aber der schien so beschäftigt zu sein. Ich frag ihn lieber nicht... Ich wünschte ich hätte geschwister die mit mir spielen, dann wäre mir nciht mehr so langweilig. Nach diesen Gedanken gängen rasselte der Akatsuki auch schon weiter, dabei lachte er immer wieder auf.

Tetsu Hasahi

Beitragvon Tetsu Hasahi » Mi 14. Okt 2009, 13:07

Tetsu saß noch eine ganze Weile mit seiner Rassel im Zimmer, immer wieder bewegte er diese hin und her um dieses lustige Geräusch zuerhalten. Immer wieder wenn die kleinen Steinchen darin gegen die Plastik wand klapperte, kicherte der 22Jährige laut auf. Er freute sich immer so darüber mit dieser Spielen zu können. Das ganze ging über Stunden, ehe er sein nettes Spielzeug bei seite legte und sich den Flachmann schnappte. Sich gemütlich in eine Ecke gesetzt, trank der junge Mann die ganze Zeit ohne darauf zu aqchten wie viel er doch zu sich nahm. Tetsu betranl sich wieder einmal hemmungslos, ehe er langsdam einschlief und einfach in seiner Ecke etwas zusammen rutschte. Der Blauhaarige schlief seinen Rausch aus, ehe er langsam aufwachte. Er hatte eine schreckliche Fahne und sein Kopf hemmerte ein Wenig. Jedoch kam den jungen Akatsuki die Idee mal etwas sich im HQ umzuschauen, vielleicht sei er ja nicht ganz so allein wie er annahm.

tbc: Eingangshalle


Zurück zu „Zimmer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast