Kishiros Zimmer

Hier sind die Zimmer, der einzelnen Akatsukimitglieder.
Akane

Beitragvon Akane » Sa 16. Mai 2009, 21:10

Plötzlich ging die kerze aus und dunkelheit umfasste sie. Akane hasste die dunkelheit, das erinnerte sie daran wie es in ihrem inneren aussah. aus dem nichts schien sie jemand zu kitzteln.
[highlight=#f2dcdb]"Na warte..."[/highlight]
sie packte seinen arm und warf ihn zu boden
[highlight=#f2dcdb]"das hast du nun davon" [/highlight]
und lächelte aber man konnte es nicht sehn

Kishiro

Beitragvon Kishiro » Sa 16. Mai 2009, 21:15

Sie drückte ihn zu boden. er versuchte sich zu wehren, aber er war einfach zu erschöpft von dem Kampf. Mist. Das ging wohl nach hinten los. sagte er noch leicht kichernd. Naja jetzt hast du mich überlistet. Was wirst du jetzt tun? Mir meine Arme abschneiden? Oder doch meine Beine? schließlich kannst du mich nicht leiden.

Akane

Beitragvon Akane » Sa 16. Mai 2009, 21:25

[highlight=#f2dcdb]"nö warum sollte ich dir deine arme ausreißen" [/highlight]wieder erschien ein lächeln auf akanes gesicht. [highlight=#f2dcdb]"weist du..." [/highlight]es fiel ihr schwer zu fallen ihre wahren gefühle zu zeigen.
[highlight=#f2dcdb]"ich geb es nicht gern zu aber ein wenig kann ich dich doch leiden" [/highlight]
und half ihm hoch.

Kishiro

Beitragvon Kishiro » Sa 16. Mai 2009, 21:27

Ein wenig? fragte er, während sie ihm hochhalf. Er bedankte sich. Wo war den die Kerze gleich? dachte er sich. Man wie doof bin ich eigentlich. Er hatte vorher nicht so darauf geachtet, da sie immer gebrannt hatte, oder er instinktiv sie neu angemacht hatte, aber nun wo Akane im Zimmer war, hatte er völlig die Orientierung verloren.

Akane

Beitragvon Akane » Sa 16. Mai 2009, 21:42

irgendwie musste wieder licht gemacht werden.
[highlight=#f2dcdb]"meinst du nicht ein wenig licht würde nicht schaden."[/highlight]sie krammte in ihrer ninausrütsung und sagte dan "Hitsuta Okosu" und zündete die kleine kerze an.
[highlight=#f2dcdb]"lang wird das nicht halten...! "
[/highlight]
___________________________________________________________

Katon • Hitsuta Okosu[ [Kunst des entzündenden Feuers]

Chakraverbrauch: klein
Beschreibung: Durch gezieltes Konzentrieren von Katonchakra in den Händen, braucht man diese nur auf ein Objekt legen, um selbiges zu entzünden. Die Bedingungen für den Brand sind gleich, als würde man das Objekt anderwertig entzünden. Für die Anwendung beim Menschen oder anderen Lebewesen ist diese Technik nicht geeignet.
Voraussetzung: keine

Kishiro

Beitragvon Kishiro » Sa 16. Mai 2009, 21:45

Er nahm die Kerze entgegen und ging zu einer Schublade in eienr kommode, auf der auch die erloschene Kerze Stand. Er nahm zwei weitere Kerzen daraus, klebte sie auf dene Kerzenhalter, und entzündete sie. er pustete die andere Kerze von Akane aus, und gab sie ihr zurück. So ist´s besser, oder?

Akane

Beitragvon Akane » Sa 16. Mai 2009, 22:05

[highlight=#f2dcdb]"ja es ist besser, so kann ich dich besser sehn" [/highlight]dabei gab sie ein neckisches lächeln von sich und verstaute den rest der nöch übrigen kerze in ihrer nintasche und sezte sich wieder auf das bett wobei sie die beine übereinander schlug

Kishiro

Beitragvon Kishiro » Sa 16. Mai 2009, 22:14

Sollte das jetzt eine Warnung oder ein Kompliment sein? fragte er ein wenig verführerisch. Er hatte zwei Kerzen angemacht, da sein Gewand nun noch mehr glänzte und funkelte. Er sah sie an. Was soll ich tun. Ich war doch noch nie in so einer Situation. fragte sich Kishiro. Sein Unterbewusstsein antwortete. Gar nichts, überlass mir das.

Akane

Beitragvon Akane » So 17. Mai 2009, 20:09

er stand noch eine weile da und setzte einen sanften ton an als er fragte ob es ein kompliment oder eine warnung gewesen sei. die umgebung schien ein wenig schwummrig zu sein. es war ein komisches gefühl dennoch antwortete sie mit einer sanfteren stimme [highlight=#f2dcdb]"hmmm mal überlegen... ein kompliment" [/highlight]dabei fuhr sie sich druchs haar im bewusstsein das soetwas durchaus wirkung zeigen konnte..

Kishiro

Beitragvon Kishiro » So 17. Mai 2009, 20:20

Er lächelte sie an. Wenn das so ist, ist es vielleicht auch besser, wenn ich dich sehen, kann. Warum sag ich sowas? Sein Unterbewusstsein half ihm. Junge, weil man das einfach halt so macht, ehrlich, ich muss dir das alles mal beibringen, wenn die richtige Situation gekommen ist. Ihre Haare waren im Schein der Kerze wunderschön. Er sah ihr lächelnd in die Augen, und wartete die Wirkung seiner Worte ab.

Akane

Beitragvon Akane » So 17. Mai 2009, 20:32

ihr blick wirkte ein wenig überrascht, dennoch hatte sie gemerkt das sie eine positve ausstrahlung auf ihn hatte. sie stüzte sich aufs bett als er etwas sagte dabei wurde sie ein wenig rot und versuchte dies zu verbergen..

Kishiro

Beitragvon Kishiro » So 17. Mai 2009, 20:37

Nun setzte er sich auf die Bettkante. Du sagst ja auf einmal gar nichts mehr! Hab ich dich vergrault. Eigentlich war auch meine Aussage ein Kompliment. Aber ich vergas, du kannst mich ja nur ein bischen leiden. Er lächelte. Er möchte es sie ein wenig zu necken. Wie sie wohl reagiert. Also wenn du mich fragst, war das ja ziemlich dumm von mir. dachte er, an sein Unterbewusstsein gewand, doch dieses tat mit einer "Handbewegung" ab.

Akane

Beitragvon Akane » So 17. Mai 2009, 20:45

es reichte! sie musste ihm sagen das ihn mehr mochte als sie zugeben wollte
[highlight=#f2dcdb]"da irrst du dich gewaltig" [/highlight]sie schüttelte ihren kopf wobei ihr eine strähne ins gesicht fiel. Akane wartet nur darauf das das er sie wegstrich...

Kishiro

Beitragvon Kishiro » So 17. Mai 2009, 20:49

Ihr viel eine Sträne ins Gesicht. Sein Unterbewusstsein, übernahm die Kontrolle. anstatt sie wegzustreichen, näherte er sich ihrem Gesicht sehr, und pustete die Sträne dann sanft aus ihrem wunderschönen Gesicht heraus. Er lächelte sie immer weiter an, und sah ihr nun aus dieser Perspektive in die Augen. Es sollte für einen nebenstehenden Zuschauer sehr unelegant aussehen, denn Kishiro war nach vorne Gebeugt, und auf die Arme gestützt, aber sie konnte auf Grund der nähe nur sein liebevolles Gesicht sehen.

Akane

Beitragvon Akane » So 17. Mai 2009, 21:02

Kishiro pustete ihr die strähne aus dem haar. dabei musste sie lachen, denn es kitzelte sie ein wenig da stüzte er sich ein weng weiter vor dabei schienen seine augen ihr in ihre seele zu blicken, worrauf hin herzklopfen bekam und ein wenig weiter zurückrückte....


Zurück zu „Zimmer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast