Jollys: Lush ("Üppig")

Umzingelt von Felsmassiven, die wie eine Wand an der Landesgrenze verlaufen und ist bekannt für sein Naturphänomen, den sogenannten Felsregen.
Benutzeravatar
Maiko Kamizuru
||
||
Beiträge: 68
Registriert: So 24. Jun 2018, 23:48
Im Besitzt: Locked

Re: Jollys: Lush ("Üppig")

Beitragvon Maiko Kamizuru » Mo 2. Dez 2019, 23:39

Yuu konterte Maiko und welche daraufhin breit grinste und ihr Unterleib an Yuu rieb und seufzte. „Und? Ich geb es wenigstens zu“ meinte sie und flüsterte denn Yuu ins Ohr. „Ich bin eine Perverse und wenn ich etwas will nehm ichs mir.“ meinte sie dann noch recht verführerisch und sah dann wieder auf Yuu herab. Maiko war sich dafür in ihrem jetzigen Zustand nicht zu schaden, sie gab auch offen und ehrlich zu eine kleine Perverse zu sein ohne irgend wie ein Zeichen von Scharm zu haben, wieso auch? War es nicht natürlich, dass man so als erwachsene Person ist? Maiko würde hier auch so verweilen, auch wenn jemand Fremdes den Raum betreten sollte, das wäre ihr sowas von egal, wahrscheinlich würde sie es ignorieren, da Yuu in ihren Augen gerade sehr spaßig ist und irgendwie sich verweillig in ihr Netz brachte. Wohlwissend, dass Maiko irgendwann voll aus tickt, schließlich hat sie ihn ja schon einmal verletzt. „Ja klar? Sie ist meine große Schwester, sicherlich ist sie göttlich im Bett.“ schwärmt Maiko dann sichtlich und seufzte dann. Maikos liebe zu Senjougahara war förmlich unendlich. Selbst in ihrem jetzigen Zustand, band sich Maiko noch an ihre Schwester, eine sehr tiefes Band, dass wohl schwer zu durchtrennen war. Jedoch Maiko auch kontrollierbarer machte, denn so lange Senjougahara existierte, gab es noch eine Konstante, die Maiko stoppen konnte, ohne das sie ein total sinnloses Blutbad mal anrichtet. Maiko rieb sich weiter an Yuu und seufzte genüsslich. Der Gedanke daran, dass sie ihre Schwester in solch eine Lage mal sehen könnte, machte Maiko sichtlich an. Yuu sprach weiter und Griff dann an den Hals der jungen Weißhaarigen und drückte fest zu, so fest, dass Maiko nur röcheln konnte und sie vernahm seine Worte und klar, wusste sie, was damals geschehen ist. Doch das eher verwunderliche ist, dass Maiko nicht erschrocken ist. Ihr Gesichtsausdruck war eher vergnügt und sie griff mit ihren Händen auch nach Yuus Hals und drückte dabei genauso zu. Jedoch lockerte er den Griff wieder und Maiko schaute verwirrt drein und drückte selber diesesmal bei Yuu zu. „Ich weiß es, diese Macht war wahrlich atemberaubend.“ meinte sie und ließ dann auch wieder los und kicherte. War das nun eine Art würgen Wettkampf? Wobei Maiko würde darauf wahrscheinlich auch noch abfahren. Aber Yuu wollte mehr, er wollte wissen wie sich die Weißhaarige anhört, das wusste nicht einmal Maiko selber und seine Worte schwangen eher wie ein Drohung in der Luft, wäre Maiko nun völlig normal. „Ihr würdet eine Jungfrau schänden?“ meine sie dann recht zuckersüß und unschuldig, bevor sie ihren Zeigefinger auf die Lippe legte und sich ihr Blick wieder veränderte. „Ihr seid echt Verrückt.“ kicherte sie „Und ein mutiger Perverser.“ meinte sie dann danach und legte sich auf Yuu, wobei ihre Brüste sich an die kalte Haut drückte. „Was würde meine Schwester tun?“ kam es fragend und sie starte Yuu an. Dann räckelte sich Maiko etwas und sie hoffte sehr eines Tages mit ihrer Schwester einen dreier zu haben, wobei war das so klug? Senjougahara war nicht unsterblich und Maiko eine wandelde Zeitbombe. Doch das ganze schien sich zu verschieben und Felicita wurde bedrängt. Neben Yuu war auch Felicita bei Maiko recht hoch angesehen, schließlich hat auch sie damals im Namen ihrer Schwester sie befreit und so dachte die Weißhaarige nach und richtete sich auf, drückte dabei aber mit der rechten Hand Yuu auf den Brustkorb. „HMMMMMMMM. Ok!“ kam es knapp und sprang mit einem Satz von Yuu herunter. „Aber das endet hier nicht.“ kam es klar und deutlich, anscheinend sollte es eine Vortführung geben. Aber es war interessant zu sehen wie Sprunghaft Maiko wiedermal sein konnte. „Angiris Rat. Neues Spielzeug? Darf ich ihnen weh tun?“ kam es fragend von Maiko und sie rieb sich schon die Hände. Jemanden zu töten und die Erlaubnis zu haben, war wie ein Freibrief. Also würde sie sich mit Yuu auf den Weg machen, wobei sie ihre Kleidung hat liegen lassen. Alleine das würde wohl für extreme Aufruher sorgen.

Tbc: Mit Yuu mit.
Maiko redet
Maiko denkt


Charakterlinks


Zurück zu „土 Tsuchi no Kuni“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste