Posthilfe: Wie habe ich langfristig Spaß am RP?

Sowohl in diesem Forum, als auch links in der Navigation sind die Guidelines des Forums zu finden.
Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12547
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Im Besitzt: Locked
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Posthilfe: Wie habe ich langfristig Spaß am RP?

Beitragvon Minato Uzumaki » So 31. Mär 2019, 11:33

Guten Morgen liebe Userschaft!

In diesem Guide will ich euch zusammenfassen wie ich es hinbekomme sehr viele Charaktere auch mit hoher Wortanzahl zu bespielen, auch unabhängig gerade von meiner persönlichen Lust.

Dies soll lediglich eine Hilfestellung sein. Es ist absolut klar das wenn man sich nicht gut fühlt, oder eine Situation gerade einem auf den Nerv drückt, oder man nicht richtig weis wie man etwas beposten soll oder wie gerade der Charakter reagieren soll es dann hängt.


1. Posten nach Lust , nicht nach Aktivitätsregel!:
Mein absoluter Grundsatz Nummer Eins! Natürlich ist es scheiße wenn ihr mit einem Charakter postet der erst Gestern gepostet wurde und ein Anderer von euch bereits seit 2, oder sogar 3 Tagen offen ist. Jedoch sollte Rollenspiel nie ein "muss" werden. Es ist ein Hobby was euch Spaß bringen soll und Spaß kann auch Unlust bei einem anderen Charakter "carryn". Wenn ich z.B in einer Situation bin die mir wegen des Entwicklungspotentials unheimlich gut ab geht (Siehe Erklärung Guide hier welche Situationen ich persönlich immer sehr spannend finde) poste ich diese immer zuerst. Die Motivation die ich durch gutes Posting gewinne hilft mir auch diese auf andere Situationen zu übertragen. Ein positives "Mindset" zum posten hilft auch, wenn ihr einmal nicht weiter wisst, oder auch euch mal nicht so viel Material gegeben wurde das best mögliche aus der jeweiligen RP Situation heraus zu holen.


2. Hört nicht auf Andere, es ist euer RP!:
Natürlich kann man Rat von anderen Spielern beherzigen, oder auch wenn es eine Kritik gibt (Regeln!) diese auch umsetzen. Doch lasst euch nicht die Laune vermiesen durch dummes gebrubbel! Ihr findet eine Situation schön wo euer Charakter ein tolles Gespräch mit einem Anderen am Ramenstand hat? Go for it und postet weiter! Lasst hier besonders auch nicht von so einem Fagg (ich) erzählen das Ramenstand Play suckt! Denn oft lesen Kritiker den Plot nichteinmal , oft wissen sie garnicht wie viel Arbeit, Entwicklung und Zeit eine gewisse Situation erfordert hat und erlauben es sich diese ohne Sinn und Verstand zu "bewerten".


3. Mehrere Charaktere erfordern mehr Zeit Investition!
Etwas was eigentlich logisch klingt, aber viele unterschätzen das Thema gewaltig. Es ist im Forum so das man aufgrund von Abwesenheiten/inaktivitäts Phasen anderer Mitspieler mit so manch einem Charakter hängt. Dadurch hat man mehr Zeit die man leichtgläubig gerne in ein Charakterkonzept investiert. Sind aber nun die anderen Charas wieder frei , hängt alles im Gesamten und man rutscht in eine solch knappe Geschichte das man mit einzelnen Charakteren nur noch "Mindestwort" und alle 3 Tage oder noch länger postet/posten kann. Dies reduziert die Qualität des RPs und ruiniert eure Lust, denn posten wird zu Arbeit, zu einem muss!



LG Chris

Zurück zu „Guideline“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast