Kuchinawa Clan

Benutzeravatar
Fumei Uzumaki
Beiträge: 998
Registriert: So 16. Mär 2014, 16:54
Vorname: Fumei
Nachname: Uzumaki
Alter: 19
Größe: 1,88 m
Gewicht: 83 kg
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 32/42
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 4

Kuchinawa Clan

Beitragvon Fumei Uzumaki » Di 10. Jan 2012, 16:54

Bild


  • Name des Clans:
    Kuchinawa

  • Alter des Clans:
    90 Jahre

  • Wohnsitz:
    Konohagakure und Kirigakure – Der ursprüngliche Clansitz ist in Konoha allerdings gibt es auch Nachfahren des dritten Sohnes Ranmarus in Kirigakure (Nach zu lesen in der Story)

  • Religion:
    Die meisten Kuchinawas sind unglaublich freundlich und auch manchmal pazifistisch veranlagt doch ist dies keine grobe Richtlinie und kann daher auch nicht verallgemeinert werden. Daher besitzt der Clan auch keine Bindung zu irgendeiner Religion.

  • Clan-Symbol:
    Das Clan-Symbol der Kuchinawa Familie ist eine einzig große Blüte von mehreren Orchideen abgeleitet auf eine spitzen Grund vom Namen des ersten Besitzers des Kantsugans und so mit Gründer des Clans: Ranmaru.

  • Verhalten gegenüber anderen Clans:
    Der Kuchinawa Clan besteht für gewöhnlich aus freundlichen und hilfsbereiten Menschen die sich nie zu schade sind anderen Menschen zu helfen selbst wenn es ihnen schwer fällt. So ist es auch im Umgang mit anderen Clans, da ihre Kampf-Philosophie ja entweder auf unterstützende Ninjutsu oder Medicjutsu basiert, sind sie unglaublich teamfähig und kompatibel. Sie unterstützen andere oft ohne eine Gegenleistung. Das fördert die Kommunikation unter den Clans und so haben sie keinerlei Groll oder Missgunst gegenüber den anderen Clans.

  • Ausgelöscht?:
    Die Kuchinawa sind zwar ein kleiner Clan aber alles andere als susgelöscht. Es ist gar so das sie in gleich zwei der großen Shinobi-Dörfern vertreten sind.

  • Geschichte:
    Die Geschichte des Clans beginnt mit seinem Begründer, dem ersten Besitzer des kantsugans: Ranmaru. Ranmaru wuchs auf ohne das er großen Kontakt zu anderen Menschen hatte. Die Bewohner des Dorfes empfanden zwar in so weit Mitleid mit ihm das sie Nahrung und Wasser zu ihm brachten und ihn nicht sterben ließen doch mehr auch nicht. Als sich sein Doujutsu aktivierte das sich aus den Kräften des Byakugan und des Sharingan seiner Eltern zusammensetzte nahmen die Dorfbewohner komplett Abstand zu ihm. Seien Gabe machte ihnen Angst und so überließen sie ihm seinem Schicksal. So wäre er jämmerlich gestorben doch Raiga ein Shinobi aus Kirigakure fand ihn und nahm ihn Aufgrund seiner besonderen Gabe mit sich. So wurde Raiga Kurosuki bekannt als einer der sieben Schwert-ninja von Kirigakure.viele jahre zogen sie gemeinsam ins Land und Raiga zeigte dem jungen Ranmaru die Welt. Dieser wiederum machte Raiga im Kampf unschlagbar da er mit seinen Augen unglaubliche Sachen vollbringen konnte. Diese Verbindung wurde erstmals unterbunden als Raiga in einem Kampf gegen Konoha-ninjas verlor und vermeintlich starb. Er erfuhr erstmalig etwas von wahrer Freundschaft, von zielen und Ehre. Er wollte Raiga zeigen was sie beide verpasst hatten und belebte ihn wieder doch erkannte er das Raiga nicht mehr zu retten war.So versuchte er ihn mit einem Trick zu überlisten und sich selbst und ihn zu töten. Als Raiga dies erkannte brachte er sich selber um. Ranmaru wurde in der Familie eines von Raigas ehemaligen Anhängern aufgenommen und lernte somit das Curry des Lebens kennen. 10 Jahre darauf verließ er das kleine Restaurant und begab sich nach Konoha dort gründete er den Kuchinawa-Clan. Er eröffnete wie schon erwähnt einen kleinen Laden, nicht mehr als eine Imbiss-Bude in denen er sein Curry verkaufte. Anfangs war es nur ein normales Lokal doch mit der wachsenden Nachfrage vergrößerte es sich. Im Hinterhof trainierte er dann seine Fähigkeiten auch wenn er nie das Zeug zu einem richtigen Shinobi hatte so erforschte er doch die Techniken seiner Augen. Nach 4 Jahren lernte er Kasumi kennen eine Shinobi aus Konoha die allerdings ihre Karriere als Ninja beenden wollte und so fing sie an bei Ranmaru im Laden zu arbeiten. Zwischen den beiden entwickelte sich ein Verhältnis das sich über mehrere Jahre zu einer festen Ehe formte. Kasumi gebar Ranmaru im laufe dieser Zeit drei Kinder. Hanabira die erst geborene, Gakuhen der erstgeborene Sohn und das zweite Kind Ranmarus und Kuchibiru der zweite Sohn.

    Nach Ranmarus Tod kümmerte sich Kasumi um die heranwachsenden Kinder und lehrte sie auch das Grundwissen der Shinobi. Jeder der kleinen Sprösslinge zeigte sowohl Talent als auch Interesse an den Künsten der Ninja und absolvierten das Training an der Shinobi Akademie. Es dauerte allerdings nicht lange bis ein Jeder von ihnen an die ihnen von Natur gegebenen Grenzen stieß. Hanabira, die älteste der drei hatte äußerst wenig Interesse an Kämpfen und entdeckte relativ zeitig den Weg des Heilers für sich. Ihre hohe Chakra Kontrolle und ihr Einblick in den Menschlichen Körper, machten es ihr leicht ihren Platz bei Konohas Iryohan ein zu nehmen. Mittels des Kantsugans konnte die junge Kuchinawa jegliche Gebrachen, Gifte oder Krankheiten im Körper ihrer Patienten erkennen und dank ihrer hervorragenden Chakra Kontrolle war es ihr dann möglich diese mit Medizinischen Jutsus zu heilen. Ihre beiden jüngeren Brüder waren von wesentlich kämpferischerer Natur. Ständig forderten sie sich gegenseitig zu Kämpfen und Wettstreiten heraus um sich zu zeigen wer dem andern überlegen war. In jedem Kampf ging einer als Sieger hervor und dies war der tückische Gakuhen. Sein Strategien waren gerissen und seine Mittel nicht immer Fair. Der kleine Kuchibiru beklagte sich oft bei seiner Mutter über den Umstand das obwohl er wie wild trainierte er doch keine Chance gegen andere Ninjas hatte da diese ihm Körperlich überlegen waren. So kam es das Katsumi ihm von der Geschichte seines Vaters Ranmaru berichtete und so auch von Raiga Kurosuki. Erstaunt lauschte der junge Shinobi der Geschichte und machte sich an die Arbeit. Er wälzte Bücher und studierte Schriften von Kampftaktiken bis er zu einem entscheidenden Entschluss kam. Stärke war zwingend notwendig für einen fairen Kampf Man gegen Man doch an dieser mangelte es ihn. Hätte er aber nun einen Partner wie sein Vater damals dann könnte er seine Kraft benutzen um diesen im Kampf zu unterstützen anstatt selber zu kämpfen. Die Taktik benannte er nach einem Buch das er extra zu diesem Anlass gelesen hatte: „Der Blinde und der Lahme“. Nach langem Suchen fand er endlich einen Shinobi der wie Perfekt für seine Taktik war, einen Mann namens Bartolomäus. Er war groß und stark doch ihm fehlte es an Verständnis und Talent für Nin und Genjutsu. Anfangs haperte die Zusammenarbeit doch mit der Zeit wurden die beiden ein unschlagbares Team. Zusammen konnten sie in einem Trainingskampf sogar Gakuhen spielend schlagen. Ein schwerer Schlag für den Shinobi, nun wurde erstmalig auch ihm seine Grenze Offenbart. Ihm wurde klar wie schwach und verletzlich er doch war und das sein Bruder kein Maß war. Immer hatte er geglaubt das seine Siege über seinen kleinen Bruder ihm seine wahre Stärke aufzeigten doch dem war nicht so. Schmerzlich war das erwachen des Kuchinawa und ebenso schmerzlich seine Reaktion. Er verließ Konoha um über die Vergangenheit des Kantsugans zu forschen.

    „Nur wenn ich die Vergangenheit kenne kann ich in der Gegenwart lernen und die Gegenwart wirkt sich auf meine Zukunft aus.“

    Dies waren seine letzten Worte und man sah in nie wieder in Konoha auch wenn er noch einige Jahre lang von hiesigen Anbu verfolgt wurde. Man sagte er habe die ehemaligen Anhänger der Kurusuki zusammengetrommelt um seinen eigenen Clan innerhalb von Kirigakure zu bauen und dort die Geheimnisse des Kantsugans zu erforschen. Die Nachfahren Kuchibirus und Hanabiras wurden die nächste Generation der Kuchinawas und führten die Gesinnung dieser fort.

  • Mitglieder:

Bild Bild Bild
Bild Bild



  • NPC - Macht:

    Kuchinawa insgesamt: 12

    Davon:

    Konoha: 7
    Kirigakure: 5

    Genin: 1
    Chuunin: 2
    Jonin: 1
    Anbu/Oinin: 0
    Medizinische Einheit: 1
    Oberhaupt (nur Konoha): 1

Genin:

      Chakra: 3 - 5
      Stärke: 2 - 3
      Geschwindigkeit: 3 - 4
      Ausdauer: 4 - 5
      Ninjutsu: 4 - 5
      Genjutsu: 0 - 1
      Taijutsu: 1 - 3

Chuunin:

      Chakra: 6 - 7
      Stärke: 3 - 4
      Geschwindigkeit: 6 - 7
      Ausdauer: 6 - 7
      Ninjutsu: 6 - 7
      Genjutsu: 1 - 2
      Taijutsu: 2 - 4


Jonin:

      Chakra: 9 - 10
      Stärke: 3 - 4
      Geschwindigkeit: 7 - 9
      Ausdauer: 8 - 10
      Ninjutsu: 8 - 10
      Genjutsu: 1 - 2
      Taijutsu: 3 - 5

ANBU/Oinin:

      Chakra: 9 - 10
      Stärke: 3 - 4
      Geschwindigkeit: 7 - 10
      Ausdauer: 8 - 10
      Ninjutsu: 9 - 10
      Genjutsu: 1 - 2
      Taijutsu: 3 - 5

Medizinische Einheit:

      Chakra: 7 - 10
      Stärke: 3 - 4
      Geschwindigkeit: 7 - 10
      Ausdauer: 7 - 10
      Ninjutsu: 7 - 10
      Genjutsu: 1 - 2
      Taijutsu: 3 - 5



  • Kekkei Genkai:

      Die Kuchinawa verfügen über ein besonderes Doujutsu das sie das Kantsugan nennen (Durchdringendes Auge). Bei der Aktivierung wird Chakra in die Iris der Augen geleitet und das Kantsugan aktiviert sich, dabei wird das gewöhnliche Chakra des Anwenders rot und leuchtet hell in den Augen auf. Für andere Doujutsu Nutzer wirkt der Anblick des Chakras gruselig und monströs da das Chakra wegen der roten Farbe an das des Kyubi erinnert. Der Anwender verfügt mit der kraft des Kantsugans über eine steigende Anzahl an Fähigkeiten die ihm einen umfangreichen Aufschluss über alles in seiner Umgebung geben.


Kantsugan Stufe 1
Das Kantsugan operiert auf dem Systems des Durchschauens und der Analyse weshalb es dem Anwender eine Hohe Auffassungsgabe verspricht. Darunter fällt als erstes der Blick durch feste Materialien der es ihm möglich macht durch jede Art von Materie durch zu sehen womit es jedem unmöglich ist sich vor den Blutroten Augen zu verstecken. Des weiteren kann der Anwender Chakra sehen das für andere Shinobie unsichtbar ist. So kann der Anwender zum Beispiel erkennen wie viel Chakra sein Gegner noch besitzt oder wo welches freigesetzt wurde. Dabei ist der Blick äußerst Sensibel und kann sogar die Keirakukei des Gegners erkenne und so wissen wo das Chakra im Körper fließt, das wiederum gibt Aufschluss über gewisse Ninjutsus oder Chakra verstärkte Taijutsus. Auch kann man so erkennen ob sich Personen in einem Genjutsu befinden da man den Gestörten Chakra Kreislauf erkennt.

Zusammenfassung:
  • Blick durch solide Materialien
  • Wahrnehmung von Chakra
  • Erhöhter Sicht-Radius (300 Meter)
  • Erkennen der Keirakukei
 Erfundene Besonderheit


    Code: Alles auswählen

    [besonderheit]http://abload.de/img/kuchinawadoujutsueloii.png|Kantsugan Stufe 1| Das Kantsugan operiert auf dem Systems des Durchschauens und der Analyse weshalb es dem Anwender eine Hohe Auffassungsgabe verspricht. Darunter fällt als erstes der Blick durch feste Materialien der es ihm möglich macht durch jede Art von Materie durch zu sehen womit es jedem unmöglich ist sich vor den Blutroten Augen zu verstecken. Des weiteren kann der Anwender Chakra sehen das für andere Shinobie unsichtbar ist. So kann der Anwender zum Beispiel erkennen wie viel Chakra sein Gegner noch besitzt oder wo welches freigesetzt wurde.  Dabei ist der Blick äußerst Sensibel und kann sogar die Keirakukei des Gegners erkenne und so wissen wo das Chakra im Körper fließt, das wiederum gibt Aufschluss über gewisse Ninjutsus oder Chakra verstärkte Taijutsus. Auch kann man so erkennen ob sich Personen in einem Genjutsu befinden da man den Gestörten Chakra Kreislauf erkennt.

    [b]Zusammenfassung:[/b]
    [list][*]Blick durch solide Materialien[/list]
    [list][*]Wahrnehmung von Chakra[/list]
    [list][*]Erhöhter Sicht-Radius (300 Meter)[/list]
    [list][*]Erkennen der Keirakukei[/list][/besonderheit]

Kantsugan Stufe 2
Für gewöhnlich besitzen nur Shinobi ab dem Jounin, selten den Chuunin, Rang dieses Level da es sich nur durch ein häufiges anwenden entwickeln lässt. Der Anwender ist allerdings durch die 2.Stufe befähigt noch tiefer mit seinem Blick in die Materie zu blicken und sich durch wirklich nichts als seiner eigenen Reichweite (500 Meter) aufhalten zu lassen. So kann er auch durch Chakra sehen was bisher allen Doujutsu Nutzern unmöglich geblieben ist und erkennen aus welchen Materialien die Dinge in seiner Umgebung bestehen. Auch hat sich die Fähigkeit Chakra zu sehen weiterentwickelt da der Anwender es nun nicht einfach nur wahrnimmt sondern es auch noch einer Affinität zuordnen kann und Signaturen sieht. Der Blick verfolgt so gar die Keirakukei des Chakras bis zu den Muskeln und Organen. Das ermöglicht ihm den Zugang zu einigen hochspezialisierten Fähigkeiten des Kuchinawa Clans die nur dafür entwickelt worden sind.

Zusammenfassung:
  • Blick durch solide Materialien
  • Wahrnehmung von Chakra
  • Sicht-Radius (500 Meter)
  • Erkennen der Keirakukei
 Erfundene Besonderheit


    Code: Alles auswählen

    [besonderheit]http://abload.de/img/kuchinawadoujutsueloii.png|Kantsugan Stufe 2|Für gewöhnlich besitzen nur Shinobi ab dem Jounin, selten den Chuunin, Rang dieses Level da es sich nur durch ein häufiges anwenden entwickeln lässt. Der Anwender ist allerdings durch die 2.Stufe befähigt noch tiefer mit seinem Blick in die Materie zu blicken und sich durch wirklich nichts als seiner eigenen Reichweite (500 Meter) aufhalten zu lassen. So kann er auch durch Chakra sehen was bisher allen Doujutsu Nutzern unmöglich geblieben ist und erkennen aus welchen Materialien die Dinge in seiner Umgebung bestehen. Auch hat sich die Fähigkeit Chakra zu sehen weiterentwickelt da der Anwender es nun nicht einfach nur wahrnimmt sondern es auch noch einer Affinität zuordnen kann und Signaturen sieht. Der Blick verfolgt so gar die Keirakukei des Chakras bis zu den Muskeln und Organen. Das ermöglicht ihm den Zugang zu einigen hochspezialisierten Fähigkeiten des Kuchinawa Clans die nur dafür entwickelt worden sind.

    [b]Zusammenfassung:[/b]
    [list][*]Blick durch solide Materialien[/list]
    [list][*]Wahrnehmung von Chakra[/list]
    [list][*]Sicht-Radius (500 Meter)[/list]
    [list][*]Erkennen der Keirakukei[/list][/besonderheit]

Kantsugan Stufe 3
Diese Stufe wird zu meist nur von äußerst talentierten Jounin oder Anbus beherrscht und wird nur mit einem Äußerst intensiven Training erweckt. Nun ist der Anwender in der Lage nicht nur durch Materie und Chakra hindurch zu sehen sondern auch jegliche Bestandteile dieser zu erkennen. Mechanismen die innerhalb von Waffen oder Rüstungen verborgen sind können so mit erkannt und evtl. durschaut werden. Auch kann der Anwender lebende Zellstruckturen analysieren und so die Funktion von Organen und deren Befinden analysieren was eine ungemeine Hilfe in der Medizin ist. Der Anwender erkennt selbst die kleinsten Unterschiede in Chakra Masse und Signatur womit er sogar Bunshins jeglicher Art erkennen und vom original unterscheiden kann (Ausnahme bildet hier der Kage Bunshin und der Moku Bunshin. Diese Doppelgänger teilen ihr Chakra so gleichmäßig auf das sie nicht vom Original zu unterscheiden sind). Sogar verbliebene Chakra Spuren sind für den Anwender erkennbar und so kann man die Wege erkennen die Beispielsweise gesuchte Personen genommen haben, also eine Möglichkeit über größerem Weg Feinde zu verfolgen. Der Gewöhnliche Blick liegt nun auf einem 1 km Radius. Die Keirakukei des Gegners kann nun in so weit analysiert werden das man die Verknüpfung zu jedem Organ, jedem Knochen und jeder Zelle des anderen Körpers zu erkennen vermag.

Zusammenfassung:
  • Blick durch solide Materialien
  • Wahrnehmung von Chakra
  • Sicht-Radius (1 Kilometer)
  • Erkennen der Keirakukei
 Erfundene Besonderheit


    Code: Alles auswählen

    [besonderheit]http://abload.de/img/kuchinawadoujutsueloii.png|Kantsugan Stufe 3|Diese Stufe wird zu meist nur von äußerst talentierten Jounin oder Anbus beherrscht und wird nur mit einem Äußerst intensiven Training erweckt. Nun ist der Anwender in der Lage nicht nur durch Materie und Chakra hindurch zu sehen sondern auch jegliche Bestandteile dieser zu erkennen. Mechanismen die innerhalb von Waffen oder Rüstungen verborgen sind können so mit erkannt und evtl. durschaut werden. Auch kann der Anwender lebende Zellstruckturen analysieren und so die Funktion von Organen und deren Befinden analysieren was eine ungemeine Hilfe in der Medizin ist. Der Anwender erkennt selbst die kleinsten Unterschiede in Chakra Masse und Signatur womit er sogar Bunshins jeglicher Art erkennen und vom original unterscheiden kann (Ausnahme bildet hier der Kage Bunshin und der  Moku Bunshin. Diese Doppelgänger teilen ihr Chakra so gleichmäßig auf das sie nicht vom Original zu unterscheiden sind). Sogar verbliebene Chakra Spuren sind für den Anwender erkennbar und so kann man die Wege erkennen die Beispielsweise gesuchte Personen genommen haben, also eine Möglichkeit über größerem Weg Feinde zu verfolgen. Der Gewöhnliche Blick liegt nun auf einem 1 km Radius. Die Keirakukei des Gegners kann nun in so weit analysiert werden das  man die Verknüpfung zu jedem Organ, jedem Knochen und jeder Zelle des anderen Körpers zu erkennen vermag.


    [b]Zusammenfassung:[/b]
    [list][*]Blick durch solide Materialien[/list]
    [list][*]Wahrnehmung von Chakra[/list]
    [list][*]Sicht-Radius (1 Kilometer)[/list]
    [list][*]Erkennen der Keirakukei[/list][/besonderheit]

  • Fähigkeiten:

    Durch die Verwendung ihres Doujutsus sind die Kuchinawas im Allgemeinen perfekte Verfolgungseinheiten. Daher spezialisieren sie sich bei Zeiten auf die Spurenlesung und trainieren ihre Fähigkeit zur Verfolgung des Gegners. Ebenso beherrschen sie die Herstellung des "Curry des Lebens" welches einst ihr Ahne Ranmaru von einer alten Frau (Sancho) aus Kawa no Kuni lernte. Das Curry hat heilende Wirkung weshalb auch viele Kuchinawas sich selbst auf die Medizin spezialisieren. Da die Kuchinawas nicht besonders Kräftig sind und nicht besonders groß werden sind sie nicht sonderlich für den Nahkampf geeignet, daher beschränken sie sich darauf andere im Kampf zu unterstützen ähnlich wie es Ranmaru mit Raiga getan hatte. Daher haben sie auch verschiedenen Jutsus entwickelt um ihre Partner zu unterstützen und zu schützen.

    Curry des Lebens
    Das Curry des Lebens kann nur von jenen hergestellt werden um die um das Geheimnis seiner Herstellung wissen und die Rezeptur ist momentan nur innerhalb des Kuchinawa-Clans bekannt. Die Wirkung ist zum ersten ein unglaublicher Schock da das Curry zu den schärfsten Speisen der Welt gehört und es kaum jemanden gibt der dem stand halten kann. Die meisten setzt die Einnahme mindestens ein paar Minuten (2 Posts) außer Gefecht.Ausnahme sind Shionobi die ausdrücklich auf scharfe Gerichte stehen (Muss in der Charakter Schablone nachgewiesen sein). Sobald das Curry wirkt fühlt sich der Konsument erfüllt von neuer Kraft, jeglicher andere Schmerzen sind wie davon gefegt. Außerdem gibt es einen Chakra Boost (50%) der dem Konsument die Möglichkeit gibt weiter zu kämpfen selbst wenn er total am Ende ist. Das Curry ist außerdem in der Lage jemanden aus einem Komatösen oder ähnlichem Zustand zu wecken sobald man es diesem durch den Mund einflößt.(Kann nur einmal im Kampf zu sich genommen werden) Erfundener Gegenstand


    Name: Wissen über die Herstellung zum Curry des Lebens
    Typ: Erweitertes Wissen [B-Rang]
    Voraussetzungen: Schriftrolle mit dem Geheimnis
    Beschreibung: Mit diesem Wissen kann der Anwender das Curry des Lebens herstellen. Nur die Mitglieder des Kuchinawa Clans sind in Kentniss über die Zutaten dafür ( Zwiebeln aus dem Reich der Reisfelder, Gewürznelken aus Nadeshiko no Sato, Chilli Schoten aus Hi no Kuni, Suppen Schildkröte aus Getsugakure, Schwarzer Salamander aus Kumogakure, Ingwer der Kuchinawas/Die Zutaten sind bis auf die letzte alle im Handel erhältlich)

    Name:Kaminari Ichimoku ("Blitz Blick")
    Jutsuart: Fähigkeit
    Rang: C-Rang
    Reichweite:---
    Chakraverbrauch:---
    Voraussetzungen: Kantsugan stufe 2
    Beschreibung: Dies ist eine besondere Fähigkeit der Kuchinawa. In langen Studien der Kämpfe andere Shinobie haben sie es sich zur Aufgabe gemacht die bewegungen dieser zu analysieren. Mit dem Kantsugan auf der 2.Stufe ist es ihnen nun möglich die Keirakukei der muskeln zu erkennen und so zu sehen wenn diese vom Chakra beeinflusst werden. So mit ist jeder Einsatz von ihnen sofort erkennbar und mittels dieser Fähigkeit können Angriffe und bestimmte Bewegungen erahnt werden. Dabei ist zu beachten das der Anwender selber schnell genug reagieren kann um die Bewegungen verfolgen zu können (Geschwindigkeit darf max.2 Stufen unter der des Gegners sein/ oder der Person dessen Bewegungen voraus gesagt werden soll). Außerdem können nur Bewegungen eines Bestimmten Taijutsu Levels aufgenommen werden, bei zu hoher Komplexität kann das Auge nicht mithalten (Taijutsu 6). Besitzt man allerdings das kantsugan der 3. Stufe so ist man auch in der Lage höherwertige Taijutsus zu verfolgen (bis Taijutsu 8), die Ausnahme bilden Taijutsu Angriffe die man selber beherrscht oder bereits mehr als einmal gesehen hat da man auf die vertrauten Bewegungen reagiert.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b]Kaminari Ichimoku  ("Blitz Blick")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Fähigkeit
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] C-Rang
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b]---
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b]---
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kantsugan stufe 2
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Dies ist eine besondere Fähigkeit der Kuchinawa. In langen Studien der Kämpfe andere Shinobie haben sie es sich zur Aufgabe gemacht die bewegungen dieser zu analysieren. Mit dem Kantsugan auf der 2.Stufe ist es ihnen nun möglich die Keirakukei der muskeln zu erkennen und so zu sehen wenn diese vom Chakra beeinflusst werden. So mit ist jeder Einsatz von ihnen sofort erkennbar und mittels dieser Fähigkeit können Angriffe und bestimmte Bewegungen erahnt werden. Dabei ist zu beachten das der Anwender selber schnell genug reagieren kann um die Bewegungen verfolgen zu können (Geschwindigkeit darf max.2 Stufen unter der des Gegners sein/ oder der Person dessen Bewegungen voraus gesagt werden soll). Außerdem können nur Bewegungen eines Bestimmten Taijutsu Levels aufgenommen werden, bei zu hoher Komplexität kann das Auge nicht mithalten (Taijutsu 6). Besitzt man allerdings das kantsugan der 3. Stufe so ist man auch in der Lage höherwertige Taijutsus zu verfolgen (bis Taijutsu 8), die Ausnahme bilden Taijutsu Angriffe die man selber beherrscht oder bereits mehr als einmal gesehen hat da man auf die vertrauten Bewegungen reagiert.


    Name:Kashikoi Ichimoku ("Weiser Blick")
    Jutsuart: Fähigkeit
    Rang:C-Rang
    Reichweite:---
    Chakraverbrauch:---
    Voraussetzungen: Kantsugan Stufe 2
    Beschreibung: Diese Fähigkeit beruht auf dem Wissen über Chakra das das kantsugan dem Anwender zugänglich macht. So kann er ohne Probleme die Masse an Chakra und ihre Affinität erkennen wenn jemand ein Ninjutsu benutzt. Damit sind Jutsus bis zum B-Rang einfach in ihrer Form erkennbar sofern sie nicht mit der Keitaihenka weiter verarbeitet werden. Es also möglich die besagten Ninjutsus in so fern zu berechnen das man ihre Power, die Natur und auch das Angriffsziel kennt wenn es gereade dabei ist zu entstehen. Einen besonderen Vorteil verschafft sich diese Technik bei Ninjutsus die der Anwender bereits kennt da er sie mehr als einmal gesehen hat oder sie selbst beherrscht. Mit dem kantsugan der Stufe 3 kann man sogar Jutsus bis zum A-Rang analysieren und das auch dann wenn sie mittels Keitaihenka bearbeitet wurden.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b]Kashikoi Ichimoku ("Weiser Blick")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Fähigkeit
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b]C-Rang
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b]---
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b]---
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kantsugan Stufe 2
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Diese Fähigkeit beruht auf dem Wissen über Chakra das das kantsugan dem Anwender zugänglich macht. So kann er ohne Probleme die Masse an Chakra und ihre Affinität erkennen wenn jemand ein Ninjutsu benutzt. Damit sind Jutsus bis zum B-Rang einfach in ihrer Form erkennbar sofern sie nicht mit der Keitaihenka weiter verarbeitet werden. Es also möglich die besagten Ninjutsus in so fern zu berechnen das man ihre Power, die Natur und auch das Angriffsziel kennt wenn es gereade dabei ist zu entstehen. Einen besonderen Vorteil verschafft sich diese Technik bei Ninjutsus die der Anwender bereits kennt da er sie mehr als einmal gesehen hat oder sie selbst beherrscht. Mit dem kantsugan der Stufe 3 kann man sogar Jutsus bis zum A-Rang analysieren und das auch dann wenn sie mittels Keitaihenka bearbeitet wurden.


    Name: Reijo Ichimoku ("Befehlender Blick")
    Jutsuart: Fähigkeit
    Rang:B-Rang
    Reichweite:---
    Chakraverbrauch:---
    Voraussetzungen: Kantsugan
    Beschreibung: Eine weiter besondere Kraft die die Kuchinawa mit ihrem Kantsugan erlangten ist das "Reijo Ichimoku". Es kombiniert den Einsatz des Kantsugans mit der Chakramanipulation. Das bedeutet der Körper erfasst durch den Blick des Doujutsus das Chakra in und um sich und erlangt dadurch mehr Kontrolle über beides. Die Augen halten das Chakra und manipulieren es zusätzlich zu den Kräften des eigenen Körpers was dafür sorgt die eigenen Kontrolle über das Chakra steigt. So ist ein Leistungsanstieg in der Chakra Kontrolle zu vermerken die je nach Kraft des Auges immer größer wird:
    Stufe 1: Chakra +1
    Stufe 2: Chakra +2
    Stufe 3: Chakra +3
    Allerdings trägt eine solche Kraft auch einen großen Nachteil mit sich ungeachtet auf welchem Level sich das Kantsugan befindet. Je nach dem wie lange man die Kraft des befehlenden Blickes nutzt erschöpft der Körper mehr. Nach wenigen Minuten schon (3 Posts wobei bei jedem Einsatz max. eine Pause von 2 Posts liegen darf) fühlt der Anwender wie seine Körperlichen Kräfte schwinden (Stärke für 4 Posts -50%) und er nicht mehr auf seinem üblichen Niveau kämpfen kann. Nutzt der Anwender die Kraft dennoch weiter (Insgesammt eine Benutzung von 5 Posts wobei zwischen jedem Einsatz max. eine pause von 3 Posts liegen darf) so fällt seine Kraft auf Null und er ist gezwungen jegliche weitere Körperliche Belastung zu vermeiden, ebenso kann er kaum noch laufen oder stehen und jede weitere Mühe könnte ihn das Bewustsein kosten. (Ist eben genannter Fall bereits eingetreten und diese Technik wird ohne eine Pause von mind.5 Posts noch einmal eingesetzt so verliert der Anwender darauf das Bewusstsein)


    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Reijo Ichimoku ("Befehlender Blick")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Fähigkeit
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b]B-Rang
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b]---
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b]---
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kantsugan
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Eine weiter besondere Kraft die die Kuchinawa mit ihrem Kantsugan erlangten ist das "Reijo Ichimoku". Es kombiniert den Einsatz des Kantsugans mit der Chakramanipulation. Das bedeutet der Körper erfasst durch den Blick des Doujutsus das Chakra in und um sich und erlangt dadurch mehr Kontrolle über beides. Die Augen halten das Chakra und manipulieren es zusätzlich zu den Kräften des eigenen Körpers was dafür sorgt die eigenen Kontrolle über das Chakra steigt. So ist ein Leistungsanstieg in der Chakra Kontrolle zu vermerken die je nach Kraft des Auges immer größer wird:
    Stufe 1: Chakra +1
    Stufe 2: Chakra +2
    Stufe 3: Chakra +3
    Allerdings trägt eine solche Kraft auch einen großen Nachteil mit sich ungeachtet auf welchem Level sich das Kantsugan befindet. Je nach dem wie lange man die Kraft des befehlenden Blickes nutzt erschöpft der Körper mehr. Nach wenigen Minuten schon (3 Posts wobei bei jedem Einsatz max. eine Pause von 2 Posts liegen darf)  fühlt der Anwender wie seine Körperlichen Kräfte schwinden (Stärke für 4 Posts -50%) und er nicht mehr auf seinem üblichen Niveau kämpfen kann. Nutzt der Anwender die Kraft dennoch weiter (Insgesammt eine Benutzung von 5 Posts wobei zwischen jedem Einsatz max. eine pause von 3 Posts liegen darf) so fällt seine Kraft auf Null und er ist gezwungen jegliche weitere Körperliche Belastung zu vermeiden, ebenso kann er kaum noch laufen oder stehen und jede weitere Mühe könnte ihn das Bewustsein kosten. (Ist eben genannter Fall bereits eingetreten und diese Technik wird ohne eine Pause von mind.5 Posts noch einmal eingesetzt so verliert der Anwender darauf das Bewusstsein)


  • Voraussetzungen:

    • Die Clan Mitglieder sollten im Allgemeinen freundlich gespielt werden da sie eine unterstützende Rolle spielen sollen/ Daher wäre eine dem Clan ungewöhnliche Rolle mit einer Ausnahme zu bewerben.

    • Bei Implantationen des Kantsugans sollten spezielle Nebenwirkungen eingefügt werden die zu vor mit einem zuständigen Mitglied des Staffs besprochen werden sollten.

  • Ansprechpartner:







Techniken:

    Name: Ayamari no Nai Bunshin ("Doppelgänger ohne Fehler")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: E-Rang
    Reichweite: weit
    Chakraverbrauch: gering pro Doppelgänger
    Voraussetzungen: Kantsugan
    Beschreibung: Bei dieser Technik lassen die Kuchinawa ihr Chakra aus dem Körper Treten und erstellen ein Chakra Netzwerk gleich dem eines echtem Shinobi. Dieses ist aber absolut unabhängig von einem Körper daher ist es für normale Augen nicht sichtbar. Für den Benutzer eines Doujutsu wirkt es allerdings wie eine Echte Person und kann von diesem auch nicht als Illusion erkannt werden, außer von anderen Benutzern des Kantsugans. Die Doppelgänger dienen so lediglich dazu andere Feinde zu verwirren und können je nach Level des Kantsugans bizarrere und komplexere Formen annehmen.

    • Stufe 1: Man bildet die Keirakukei eines Dummys nach und kann so andere Doujutsu Nutzer oder auch Sensor Typen verwirren, da diese für sie wie echte feinde wirken.

    • Stufe 2: Man ist in der Lage den Dummys Elemente zu geben und Illusionen von Angriffen zu erstellen. Für einen Feind mit aktiven Doujutsu sieht das dann wie ein echter Angriff aus. Auch kann der Anwender dieser Technik die Signaturen anderer Shinobi kopieren und in den Dummy einfügen.

    • Stufe 3: Der Anwender kann nun alles mögliche an Illusionen erschaffen (So lange es sich dabei um Projektionen von Personen und Gegenständen handelt). So sind ihm keine Grenzen gesetzt und kein Doujutsu, außer dem Kantsugan auf dem selben Level kann diese Durchschauen.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Ayamari no Nai Bunshin ("Doppelgänger ohne Fehler")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] E-Rang
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] weit
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] gering pro Doppelgänger
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kantsugan
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Bei dieser Technik lassen die Kuchinawa ihr Chakra aus dem Körper Treten und erstellen ein Chakra Netzwerk gleich dem eines echtem Shinobi. Dieses ist aber absolut unabhängig von einem Körper daher ist es für normale Augen nicht sichtbar. Für den Benutzer eines Doujutsu wirkt es allerdings wie eine Echte Person und kann von diesem auch nicht als Illusion erkannt werden, außer von anderen Benutzern des Kantsugans. Die Doppelgänger dienen so lediglich dazu andere Feinde zu verwirren und können je nach Level des Kantsugans bizarrere und komplexere Formen annehmen.

    [list][*][b]Stufe 1:[/b] Man bildet die Keirakukei eines Dummys nach und kann so andere Doujutsu Nutzer oder auch Sensor Typen verwirren, da diese für sie wie echte feinde wirken.[/list]

    [list][*][b]Stufe 2:[/b] Man ist in der Lage den Dummys Elemente zu geben und Illusionen von Angriffen zu erstellen. Für einen Feind mit aktiven Doujutsu sieht das dann wie ein echter Angriff aus. Auch kann der Anwender dieser Technik die Signaturen anderer Shinobi kopieren und in den Dummy einfügen.[/list]

    [list][*][b]Stufe 3:[/b] Der Anwender kann nun alles mögliche an Illusionen erschaffen (So lange es sich dabei um Projektionen von Personen und Gegenständen handelt). So sind ihm keine Grenzen gesetzt und kein Doujutsu, außer dem Kantsugan auf dem selben Level kann diese Durchschauen.[/list]

    Name: Beru no Sonzai ("Verschleierung der Präsenz")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: D-Rang
    Element: keines
    Reichweite: Selbst
    Chakraverbrauch: gering pro Post
    Voraussetzungen: Kantsugan, Ninjutsu 2
    Beschreibung: Der Anwender hüllt sich mit seinem fremdartigen roten Chakra ein. Das Chakra hat in diesem Fall die besondere Fähigkeit den Anwender zu verdecken und macht diesen für die Augen anderer Doujutsu Nutzer unsichtbar. Das Jutsu kann beliebig lange Aufrecht erhalten werden und macht es den Nutzern von Doujutsus unmöglich euch zu sehen es sei denn diese Deaktivieren ihr Jutsu.


    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Beru no Sonzai ("Verschleierung der Präsenz")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] D-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] keines
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] Selbst
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] gering pro Post
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kantsugan, Ninjutsu 2
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Der Anwender hüllt sich mit seinem fremdartigen roten Chakra ein. Das Chakra hat in diesem Fall die besondere Fähigkeit den Anwender zu verdecken und macht diesen für die Augen anderer Doujutsu Nutzer unsichtbar. Das Jutsu kann beliebig lange Aufrecht erhalten werden und macht es den Nutzern von Doujutsus unmöglich euch zu sehen es sei denn diese Deaktivieren ihr Jutsu.

    Name: Ninpō: Kirigakure no Jutsu (Ninjamethode: Technik des Nebelversteckens)
    Jutsuart:Ninjutsu
    Rang: D-Rang
    Element: Suiton
    Reichweite: Nah bis Fern
    Chakraverbrauch: gering bis mittel
    Voraussetzungen: Ninjutsu 2, Enthalten in Schriftrolle aus Kiri, Ame oder dem Kuchinawa Clan
    Beschreibung: Um dieses Jutsu anzuwenden, lässt der Anwender einen dichten Nebel entstehen, welcher die Sicht extrem beeinträchtigt.
    Dies kann sehr nützlich sein wenn man sich zum Beispiel verstecken will und den Gegner überraschend angreifen möchte. Man kann sich, sollte das Jutsu effizient wirken, nur noch durch den Gehör-, oder eventuell den Geruchssinn zurechtfinden, da der Nebel so stark werden kann, dass auch der Anwender nicht hindurchsehen kann. Auch das Sharingan ist machtlos gegen diesen Nebel.

    Code: Alles auswählen

    [b][suiton]Name:[/suiton][/b] Ninpō: Kirigakure no Jutsu (Ninjamethode: Technik des Nebelversteckens)
    [b][suiton]Jutsuart:[/suiton][/b]Ninjutsu
    [b][suiton]Rang:[/suiton][/b] D-Rang
    [b][suiton]Element:[/suiton][/b] Suiton
    [b][suiton]Reichweite:[/suiton][/b] Nah bis Fern
    [b][suiton]Chakraverbrauch:[/suiton][/b] gering bis mittel
    [b][suiton]Voraussetzungen:[/suiton][/b] Ninjutsu 2, Enthalten in Schriftrolle aus Kiri, Ame oder dem Kuchinawa Clan
    [b][suiton]Beschreibung:[/suiton][/b] Um dieses Jutsu anzuwenden, lässt der Anwender einen dichten Nebel entstehen, welcher die Sicht extrem beeinträchtigt.
    Dies kann sehr nützlich sein wenn man sich zum Beispiel verstecken will und den Gegner überraschend angreifen möchte. Man kann sich, sollte das Jutsu effizient wirken, nur noch durch den Gehör-, oder eventuell den Geruchssinn zurechtfinden, da der Nebel so stark werden kann, dass auch der Anwender nicht hindurchsehen kann. Auch das Sharingan ist machtlos gegen diesen Nebel.



    Name: Kakusu no Sonzai ("Verstecken der Präsenz")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: C-Rang
    Element: keines
    Reichweite: nah
    Chakraverbrauch: gering pro Post
    Voraussetzungen: Kantsugan, Ninjutsu 4
    Beschreibung: Dieses Jutsu ist die verbesserte Version des "Beru no Sonzai". Man kann in diesem Falle alles in seiner näheren Umgebung mit dem roten Chakra des kantsugans einhüllen und so mit für Doujutsu Nutzer unsichtbar machen. Die Reichweite liegt bei knapp 2 Metern. Für Leute ohne Doujutsu ist diese Technik Wirkungslos.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Kakusu no Sonzai ("Verstecken der Präsenz")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] C-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] keines
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] nah
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] gering pro Post
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kantsugan, Ninjutsu 4
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Dieses Jutsu ist die verbesserte Version des  "Beru no Sonzai". Man kann in diesem Falle alles in seiner näheren Umgebung mit dem roten Chakra des kantsugans einhüllen und so mit für Doujutsu Nutzer unsichtbar machen. Die Reichweite liegt bei knapp 2 Metern. Für Leute ohne Doujutsu ist diese Technik Wirkungslos.

    Name: Chakrakami ("Chakra Spiegel")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: C-Rang
    Element: ---
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: Mittel
    Voraussetzung: Ninjutsu 4, Kantsugan
    Beschreibung: Der Anwender sammelt Chakra in der Luft und formt daraus einen Art Scheibe (2m lang, 1,25m breit, 2cm Dick). Die Scheibe aus dem erhärtetem Chakra ist in der Lage physischen und energetischen Angriffen entgegen zu wirken.Dabei hat sie eine Belastungsgrenze von insgesamt einem Jutsu, danach fällt sie zusammen. Ninjutsus blockt sie bis zum C-Rang. Taijutsus können sie schon bei einer Stärke von 5 durchbrechen.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Chakrakami ("Chakra Spiegel")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] C-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] ---
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] Nah
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] Mittel
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzung:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu 4, Kantsugan
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Der Anwender sammelt Chakra in der Luft und formt daraus einen Art Scheibe (2m lang, 1,25m breit, 2cm Dick). Die Scheibe aus dem erhärtetem Chakra ist in der Lage physischen und energetischen Angriffen entgegen zu wirken.Dabei hat sie eine Belastungsgrenze von insgesamt einem Jutsu, danach fällt sie zusammen. Ninjutsus blockt sie bis zum C-Rang. Taijutsus können sie schon bei einer Stärke von 5 durchbrechen.

    Name: Dai Chakrakami ("Großer Chakra Spiegel")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: ---
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: Hoch
    Voraussetzung: Ninjutsu 6, Kantsugan
    Beschreibung:Dies ist die Erweiterte Form des "Chakrakami". Der Anwender sammelt Chakra in der Luft und formt daraus einen Art Scheibe (4m lang, 3m breit, 4cm Dick). Die Scheibe aus dem erhärtetem Chakra ist in der Lage physischen und energetischen Angriffen entgegen zu wirken.Dabei hat sie eine Belastungsgrenze von insgesamt einem Jutsu, danach fällt sie zusammen. Ninjutsus blockt sie bis zum B-Rang. Taijutsus können sie schon bei einer Stärke von 6 durchbrechen.

    Code: Alles auswählen

    [ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Dai Chakrakami ("Großer Chakra Spiegel")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] B-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] ---
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] Nah
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] Hoch
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzung:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu 6, Kantsugan
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b]Dies ist die Erweiterte Form des "Chakrakami". Der Anwender sammelt Chakra in der Luft und formt daraus einen Art Scheibe (4m lang, 3m breit, 4cm Dick). Die Scheibe aus dem erhärtetem Chakra ist in der Lage physischen und energetischen Angriffen entgegen zu wirken.Dabei hat sie eine Belastungsgrenze von insgesamt einem Jutsu, danach fällt sie zusammen. Ninjutsus blockt sie bis zum B-Rang. Taijutsus können sie schon bei einer Stärke von 6 durchbrechen.

    Name:Kanpeki ni Kakusu no Sonzai ("Perfektes Verstecken der Präsenz")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: keines
    Reichweite: mittel
    Chakraverbrauch: gering pro Post
    Voraussetzungen: Kantsugan, Ninjutsu 5,Kakusu no Sonzai
    Beschreibung: Dieses Jutsu ist die verbesserte Version des "Kakusu no Sonzai". Lediglich die Reichweite hat sich hier verändert und erlaubt es dem Nutzer alles in seiner Umgebung (bis zu 10 Metern) mit dem roten Chakra des Kantsugans einzuhüllen. Jeder der in der LAge ist Chakra zu sehen verliert die Fähigkeit Dinge die mit dem Chakra eingehüüllt wurden zu sehen, für diesen sind sie unsichtbar und es gibt keinerlei Visuelle Signale die von dieser Technik oder dem verschleierten Gegenstand/Person wahrzunehmen wären.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b]Kanpeki ni Kakusu no Sonzai ("Perfektes Verstecken der Präsenz")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] B-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] keines
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] mittel
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] gering pro Post
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kantsugan, Ninjutsu 5,Kakusu no Sonzai
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Dieses Jutsu ist die verbesserte Version des  "Kakusu no Sonzai".  Lediglich die Reichweite hat sich hier verändert und erlaubt es dem Nutzer alles in seiner Umgebung (bis zu 10 Metern) mit dem roten Chakra des Kantsugans einzuhüllen. Jeder der in der LAge ist Chakra zu sehen verliert die Fähigkeit Dinge die mit dem Chakra eingehüüllt wurden zu sehen, für diesen sind sie unsichtbar und es gibt keinerlei Visuelle Signale die von dieser Technik oder dem verschleierten Gegenstand/Person wahrzunehmen wären.

    Name: Aka Chakrakami ("Roter Chakra Spiegel")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: A-Rang
    Element: ---
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: Sehr Hoch
    Voraussetzung: Ninjutsu 8, Kantsugan
    Beschreibung: Dies ist die Erweiterte Form des "Dai Chakrakami". Dabei wird ein „Dai Chakrakami“ erzeugt und mit dem roten Chakra des Kantsugans versehen (Größen Maße bleiben gleich). Die Scheibe aus dem erhärtetem Chakra ist in der Lage physischen und energetischen Angriffen entgegen zu wirken.Dabei hat sie eine Belastungsgrenze von insgesamt einem Jutsu, danach fällt sie zusammen. Ninjutsus blockt sie bis zum A-Rang. Taijutsus können den Spiegel erst ab einer stärke von 8 zerbrechen.

    Code: Alles auswählen

    [b][Ninjutsucolor]Name:[/Ninjutsucolor][/b] Aka Chakrakami ("Roter Chakra Spiegel")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] A-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] ---
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] Nah
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] Sehr Hoch
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzung:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu 8, Kantsugan
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Dies ist die Erweiterte Form des "Dai Chakrakami". Dabei wird ein „Dai Chakrakami“ erzeugt und mit dem roten Chakra des Kantsugans versehen (Größen Maße bleiben gleich). Die Scheibe aus dem erhärtetem Chakra ist in der Lage physischen und energetischen Angriffen entgegen zu wirken.Dabei hat sie eine Belastungsgrenze von insgesamt einem Jutsu, danach fällt sie zusammen. Ninjutsus blockt sie bis zum A-Rang. Taijutsus können den Spiegel erst ab einer stärke von 8 zerbrechen.

    Name: Keisei Sankakkei ("Verteidigungsformation Triangel")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: ---
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: Individuell (Doppelte des normalen Jutsu Verbauchs)
    Voraussetzung: Ninjutsu 6, entweder Chakrakami,Dai Chakrakami oder Aka Chakrakami
    Beschreibung: Der Anwender erschafft mit dieser Technik gleich zwei „Chakrakami“(oder Abwandlungen dieser Technik)mit dieser Technik und lehnt sie zusammen wie einen offenen rechten Winkel wobei er selbst sich aber im Innenwinkel dieser Konstruktion befindet. So sind die Spiegel vor ihm angeordnet und richten sich mit ihrer Spitze gegen, gegnerische Attacken. Die neue Form sorgt nun dafür das Flächen-Angriffe (Angriffe die gleichzeitig mehr als einen Punkt angreifen) des Gegners um 50% abgeschwächt werden außerdem deckt der Anwender dieser Technik nicht nur seine Front sondern auch seine Beiden Flanken ab. Das Jutsu wurde entwickelt um Flächen deckenden Angriffen besser entgegen zu wirken da die Spitze Form der Spiegel die Angriffsfläche Teilt und quasi am Anwender vorbei Laufen lässt. Die Belastbarkeit der Spiegel bleibt allerdings die gleiche abzüglich des Kraft Verlustes des Gegnerischen Jutsus (Funktioniert nicht bei Punktuellen Ninjutsus).

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Keisei Sankakkei  ("Verteidigungsformation Triangel")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] B-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] ---
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] Nah
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] Individuell (Doppelte des normalen Jutsu Verbrauchs)
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzung:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu 6, entweder Chakrakami,Dai Chakrakami oder Aka Chakrakami
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Der Anwender erschafft mit dieser Technik gleich zwei „Chakrakami“(oder Abwandlungen dieser Technik)mit dieser Technik und lehnt sie zusammen wie einen offenen rechten Winkel wobei er selbst sich aber im Innenwinkel dieser Konstruktion befindet. So sind die Spiegel vor ihm angeordnet und richten sich mit ihrer Spitze gegen, gegnerische Attacken. Die neue Form sorgt nun dafür das Flächen-Angriffe (Angriffe die gleichzeitig mehr als einen Punkt angreifen) des Gegners um 50% abgeschwächt werden außerdem deckt der Anwender dieser Technik nicht nur seine Front sondern auch seine Beiden Flanken ab. Das Jutsu wurde entwickelt um Flächen deckenden Angriffen besser entgegen zu wirken da die Spitze Form der Spiegel die Angriffsfläche Teilt und quasi am Anwender vorbei Laufen lässt. Die Belastbarkeit der Spiegel bleibt allerdings die gleiche abzüglich des Kraft Verlustes des Gegnerischen Jutsus (Funktioniert nicht bei Punktuellen Ninjutsus).

    Name: Keisei Saikoro ("Verteidigungsformation Cubus")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: ---
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: Individuell (Dreifache des normalen Jutsu Verbauchs)
    Voraussetzung: Ninjutsu 6, entweder Chakrakami,Dai Chakrakami oder Aka Chakrakami
    Beschreibung: Der Anwender erschafft hierbei gleich mehrere Chakra Kami (5) oder Abwandlungen welche er in Form eines Cubus um sich legt. Durch die Anordnung ist es nicht möglich eine Lücke in der Konstruktion zu finden und so ist der Anwender vor Angriffen von allen Seiten geschützt. Jutsus die aus mehreren kleinen Projektilen bestehen und für eine hohe Trefferquote erschaffen wurden sind daher besonders uneffektiv gegen diese Technik da der Cubus eine hohe Treffer Fläche hat.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Keisei Saikoro  ("Verteidigungsformation Cubus")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] B-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] ---
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] Nah
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] Individuell (Dreifache des normalen Jutsu Verbauchs)
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzung:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu 6, entweder Chakrakami,Dai Chakrakami oder Aka Chakrakami
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Der Anwender erschafft hierbei gleich mehrere Chakra Kami (5) oder Abwandlungen welche er in Form eines Cubus um sich legt. Durch die Anordnung ist es nicht möglich eine Lücke in der Konstruktion zu finden und so ist der Anwender vor Angriffen von allen Seiten geschützt. Jutsus die aus mehreren kleinen Projektilen bestehen und für eine hohe Trefferquote erschaffen wurden sind daher besonders uneffektiv gegen diese Technik da der Cubus eine hohe Treffer Fläche hat.

    Name: Chakra Rebirth ("Chakra Wiedergeburt")
    Jutsuart:Ninjutsu
    Rang: A-Rang
    Element: ---
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: sehr Hoch
    Voraussetzungen: Kantsugan, Ninjutsu 8, Wissen über den Körper
    Beschreibung: Der Anwender muss um dieses Jutsu zu beherrschen eine gutes Wissen über die Funktion des menschlichen Körpers haben und das Kantsugan auf mind. Level 2 haben um den Körper eines Patienten genau beobachten zu können. Nun kann der Anwender sein eigenes Chakra in den Körper dieses Patienten leiten um diesen zu reanimieren(gilt nicht für Tote). Der Anwender kann mittels des feinen genau dosierten Chakras jedes Organ und jede Stelle im gegnerischem Körper erreichen und diese behandeln. So kann er Komatöse und ähnliche Zustände kann einfach beenden und den Patienten zurück holen. Allerdings ist der Anwender nicht in der Lage abgetrennte Gliedmaßen oder komplett verloren gegangene Organe wiederherzustellen, es muss immer noch ein Teil des zu reparierenden Körperteils vorhanden sein. Das heißt er kann jedes Organ regenerieren wenn noch mindestens 40% davon exisiteren.

    Code: Alles auswählen

    [b][medic]Name:[/medic][/b] Chakra Rebirth ("Chakra Wiedergeburt")
    [b][medic]Jutsuart:[/medic][/b]Ninjutsu
    [b][medic]Rang:[/medic][/b] A-Rang
    [b][medic]Element:[/medic][/b] ---
    [b][medic]Reichweite:[/medic][/b] Nah
    [b][medic]Chakraverbrauch:[/medic][/b] sehr Hoch
    [b][medic]Voraussetzungen:[/medic][/b] Kantsugan, Ninjutsu 8, Wissen über den Körper
    [b][medic]Beschreibung:[/medic][/b] Der Anwender muss um dieses Jutsu zu beherrschen eine gutes Wissen über die Funktion des menschlichen Körpers haben und das Kantsugan auf mind. Level 2 haben um den Körper eines Patienten genau beobachten zu können. Nun kann der Anwender sein eigenes Chakra in den Körper dieses Patienten leiten um diesen zu reanimieren(gilt nicht für Tote). Der Anwender kann mittels des feinen genau dosierten Chakras jedes Organ und jede Stelle im gegnerischem Körper erreichen und diese behandeln.  So kann er  Komatöse und ähnliche Zustände kann einfach beenden und den Patienten zurück holen. Allerdings ist der Anwender nicht in der Lage abgetrennte Gliedmaßen oder komplett verloren gegangene Organe wiederherzustellen, es muss immer noch ein Teil des zu reparierenden Körperteils vorhanden sein. Das heißt er kann jedes Organ regenerieren wenn noch mindestens 40% davon exisiteren.

    Name: Choui Yougu ("Gedanken Verschmelzung")
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: B-Rang
    Element: ---
    Reichweite: Nah bis Mittel
    Chakraverbrauch: Mittel bei Erschaffen, gering pro Post
    Voraussetzungen: Kuchinawa Clan, Ninjutsu 5
    Beschreibung: Da die Kuchinawas keine guten Nahkämpfer sind nutzen sie ihre Fähigkeiten meistesn um andere Shinobi zu unterstützen. Mit diesem Jutsu kann der Anwender eine Verbindung zwischen ihm und einem anderen Shinobi herstellen. Dazu braucht er nur sein Hand auf die Stirn des gewählten Shinobi zu legen und eine Verbindung zwischen ihren beiden Gehirnen zu schaffen. Dies hat zur Folge das sich die beiden Shinobi in Gedanken Unterhalten können und das sehen was der andere sieht. Die Verbindung muss mit dem angegebenen Körperkontakt erstellt werden hat aber eine Reichweite von knapp 50 Metern. Es funktioniert hierbei immer auf einverständnis der jeweiligen beteiligten. Nur das von dem Man will das der andere es hört oder sieht wird dem anderem offenbart.

    Code: Alles auswählen

    [b][ninjutsucolor]Name:[/ninjutsucolor][/b] Choui Yougu ("Gedanken Verschmelzung")
    [b][ninjutsucolor]Jutsuart:[/ninjutsucolor][/b] Ninjutsu
    [b][ninjutsucolor]Rang:[/ninjutsucolor][/b] B-Rang
    [b][ninjutsucolor]Element:[/ninjutsucolor][/b] ---
    [b][ninjutsucolor]Reichweite:[/ninjutsucolor][/b] Nah bis Mittel
    [b][ninjutsucolor]Chakraverbrauch:[/ninjutsucolor][/b] Mittel bei Erschaffen, gering pro Post
    [b][ninjutsucolor]Voraussetzungen:[/ninjutsucolor][/b] Kuchinawa Clan, Ninjutsu 5
    [b][ninjutsucolor]Beschreibung:[/ninjutsucolor][/b] Da die Kuchinawas keine guten Nahkämpfer sind nutzen sie ihre Fähigkeiten meistesn um andere Shinobi zu unterstützen. Mit diesem Jutsu kann der Anwender eine Verbindung zwischen ihm und einem anderen Shinobi herstellen. Dazu braucht er nur sein Hand auf die Stirn des gewählten Shinobi zu legen und eine Verbindung zwischen ihren beiden Gehirnen zu schaffen. Dies hat zur Folge das sich die beiden Shinobi in Gedanken Unterhalten können und das sehen was der andere sieht. Die Verbindung muss mit dem angegebenen Körperkontakt erstellt werden hat aber eine Reichweite von knapp 50 Metern. Es funktioniert hierbei immer auf einverständnis der jeweiligen beteiligten. Nur das von dem Man will das der andere es hört oder sieht wird dem anderem offenbart.


-Reden-/-Denken-/-Handeln-/-Kiiro spricht-

~Charaktere~
*Danke für das Set Ines*

Benutzeravatar
Chiba
Beiträge: 4945
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 15:52
Vorname: Chiba
Nachname: Hyuuga
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Gewicht: 76 Kilogramm
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Uchiha / Hyuuga
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39/44
Chakra: 5
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: peder_peder13

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Chiba » Di 10. Jan 2012, 17:53

*Freudig in die Hände spuck* Es gibt Arbeit, also mal anpacken hier! Lange Clanstorys sind toll~.

  • Story:
    • An sich eine interessante Idee, das eine Wissenschaftlerin das Byakugan und Sharingan nimmt und vermischt - leider wurde das nie im Anime erwähnt, weshalb ich bitte diesen Teil zu entfernen.
  • KG:
    • Allgemein:
      • "Für andere Doujutsu Nutzer wirkt der Anblick des Chakras gruselig und monströs da das Chakra an das der Bijuu erinnert" Bitte den Vergleich mit den Bijuu entfernen. Es wurde gesagt monströs u.Ä, aber nie wurde der Bijuuvergleich im Anime gezogen.
      • "Außerdem dehnt sich der Wirkungsbereich des Anwenders aus, er kann nun Chakra Partikel in seiner Umgebung manipulieren und sie für seine Jutsus verwenden, einerseits sorgt das für einen geringeren Chakra Verbrauch auf der anderen Seite für eine feinfühligere Chakra Kontrolle." - Chakrapartikel in der Luft wären Senchakrapartikel - und wenn man die manipuliert wissen wir was rauskommt haben wir an Pains Körper gesehen, der Chakra absorbieren konnte. Deswegen bitte ebenfalls zu entfernen.
    • Stufe 1:
      • Die Weitsicht wurde im Manga nie erwähnt, ich sehe aber darin kein Problem, wenn die Reichweite in der ersten Stufe auf 200 Meter verringert wird.
      • Bewegungserkennung als auch erhöhte Chakrakontrolle wurden im Anime nie gezeigt, daher bitte ich dich diese 2 Fähigkeiten zu entfernen.
    • Stufe 2:
      • Hier ist die Sichtweite in meinen Augen passend.
      • Bewegungserkennung, erhöhte Chakrakontrolle, Ninjutsuanalyse & Durchschauen von Genjutsus wurden nie im Anime gezeigt, deswegen diese Fähigkeiten bitte zu entfernen.
    • Stufe 3:
      • Bitte das gleiche zu entfernen, wie bei Stufe 2, Begründung kann ebenfalls dort nachgelesen werden.
  • Fähigkeiten:
    • Curry des Lebens:
      • Bitte den Chakraboost so beschreiben, dass 50% der Ausdauer wiederhergestellt werden. Desweiteren bitte einfügen, das es im Kampf nur 1x gegessen werden kann.
  • Techniken:
    • 'Ayamari no Nai Bunshin: Bitte den Rang auf "B" erhöhen. Den Chakraverbrauch auf "Mittel" pro Doppelgänger erhöhen bitte. Ninjutsu 5 bitte als Vorraussetzung.
    • Leider ist es nicht möglich, mit dem Chakra anderes Chakra zu verdecken - sonst hätte z.B. Sasuke auch nicht Naruto unter seinem Bijuucloak sehen können, was er konnte - deswegen ist Chakra für Doujutsus transparent. Diese Technik daher bitte zu entfernen.
    • Dai Chakrakami ("Großer Chakra Spiegel"): Bitte auf B-Rang Ninjutsu beschränken, und auf Stärke 6 - mehr wäre für B-Rang Jutsu unpassend im Sinne von zu stark.
    • Aka Chakrakami ("Roter Chakra Spiegel"): Bitte auf A-Rang Ninjutsu beschränken und Stärke auf 8 - mehr wäre für ein A-Rang Jutsu zu stark.
    • Keisei Sankakkei ("Verteidigungsformation Triangel"): Rang bitte auf B-Rang reduzieren.
    • Chakra Rebirth ("Chakra Wiedergeburt"): Bitte so zu ändern, das die Technik, auf komatöse Patienten wirkt - nicht auf Tote. Die Regeneration von Körperteilen & Organgen so beschreiben, das die Schäden nur ansatzweise geheilt werden. Den Rang bitte auf S-Rang erhöhen, Chakraverbrauch auf "Extrem Hoch" erhöhen & Ninjutsu 8 als Vorraussetzung.
    • Chakra Transfusion ("Chakra Injektion"): Ich weiß ehrlich gesagt nicht was hiervon zu halten ist. Ich finde die Technik für D-Rang extrem stark, deswegen bitte ich dich den Chakraverbrauch fix auf "Gering" zu ändern, und die Auswirkungen die zur Zeit "Sehr gering" besitzt zu behalten. Ninjutsu 2 als Vorraussetzung bitte.
    • Choui Yougu ("Gedanken Verschmelzung"): Gedankenlesen ist eine interesante Idee, jedoch sind Genjutsu nur Veränderungen des Chakraflusses im gegnerischen Gehirn - du weißt also nicht, was er gerade denkt, nur weil du sein Chakra manipulierst. Daher bitte die Technik zu entfernen.

Allgemein beim KG kann ich dir anbieten, das du deine Nachteile rausmachst, da viele der Fähigkeiten gestrichen werden sollten, damit du wenigstens keine Einschränkungen besitzt.
Bei selbsterfundenen Clans könnte ich dir noch mehr anbieten, jedoch ist dies ein "Original"-Clan, weswegen die Änderungen die du vornehmen möchtest leider nicht hineinpassen werden.

MfG
Peder
~Speak~ ~Think~ ~Chiba speaks mental~ ~Umo speaks mental~ ~Umo thinks~
~Darkness~ ~Summon~ ~Other~ ~Technique~

This was Chiba

»Character Theme« ›‹ »Combat Theme«
»Darkness Inside« ›‹ »Past Memories«
»»Special Chara Theme««

ZA from Nana / Naomi

Diverse Jutsu
More to follow...

Benutzeravatar
Shishi Inuzuka
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Feb 2011, 22:58
Vorname: Shishi
Nachname: Inuzuka
Rufname: Shishi/Red Head/Roter Fangzahn
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,45 Meter
Gewicht: 38 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Inuzuka-Clan
Wohnort: Konohagakure
Stats: 27
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Furanchan

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Shishi Inuzuka » Mo 23. Jan 2012, 19:07

Aufgrund der Tatsache das Chiba sich auf längere Zeit abgemeldet hat wollte ich die Bitte äußern das sich evtl. ein anderer Mod um meine Clan-Bw kümmern könnte.

MFG Uli
[align=center][ Reden | Denken ]
Bild
BW
Clan | ZA[/align]
[align=center]Trainingsgewichte sind an, Kraft und Geschwindigkeit -50%[/align]

[align=center]Laufende NBW[/align]

Sabaku Haruka

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Sabaku Haruka » Di 24. Jan 2012, 20:14

Es wäre besser wenn du die oben genannten Kritik punkte die trotz Abwesenheit gelten abhackst ehe wir der Staff hier weiter bewerten


Burcin

Benutzeravatar
Shishi Inuzuka
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Feb 2011, 22:58
Vorname: Shishi
Nachname: Inuzuka
Rufname: Shishi/Red Head/Roter Fangzahn
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,45 Meter
Gewicht: 38 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Inuzuka-Clan
Wohnort: Konohagakure
Stats: 27
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Furanchan

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Shishi Inuzuka » Mi 25. Jan 2012, 01:20

Danke für die Rückmeldung^^

Ja also da gibt es einiges das ich dann dazu sagen möchte:

"Story:

An sich eine interessante Idee, das eine Wissenschaftlerin das Byakugan und Sharingan nimmt und vermischt - leider wurde das nie im Anime erwähnt, weshalb ich bitte diesen Teil zu entfernen."

-Finde ich zwar quatsch weil der Clan ja ein Selbst erfundener Clan ist und nur das Doujutsu selber aus der Serie kommt aber egal-Wurde entfernt.

"KG:

Allgemein:
"Für andere Doujutsu Nutzer wirkt der Anblick des Chakras gruselig und monströs da das Chakra an das der Bijuu erinnert" Bitte den Vergleich mit den Bijuu entfernen. Es wurde gesagt monströs u.Ä, aber nie wurde der Bijuuvergleich im Anime gezogen."


-Der Bezug zum Bijuchakra ist nur logisch da es in beiden Fällen Rot ist/ Die Aussage es finden andere Doujutsu Nutzer Unheimlich kommt aus dem Anime in dem Neji das aussehen als Monströs beschreibt. Ich habe mit Chiba vereinbart das ich die Farbe so lassen darf und der Bijuu-Bezug nur aus Prestige Gründen entsteht, falls das doch noch ein problem sein sollte bitte sagen.


"Außerdem dehnt sich der Wirkungsbereich des Anwenders aus, er kann nun Chakra Partikel in seiner Umgebung manipulieren und sie für seine Jutsus verwenden, einerseits sorgt das für einen geringeren Chakra Verbrauch auf der anderen Seite für eine feinfühligere Chakra Kontrolle." - Chakrapartikel in der Luft wären Senchakrapartikel - und wenn man die manipuliert wissen wir was rauskommt haben wir an Pains Körper gesehen, der Chakra absorbieren konnte. Deswegen bitte ebenfalls zu entfernen."

-Diese Fähigkeit habe ich dazu gedichtet aus sowohl logischen Gründen als auch einfach nur um das Doujutsu etwas auf zu peppen. Der Logische Grund ist das Rnamaru bei allen Techniken die er Benutzt Chakra außerhalb seines Körpers steuert und dabei sein Doujutsu aktiv hat. Das legt nahe das es sich darauf auswirkt, beweist es aber nicht. Der Enrtschluss es dazu zu nehmen kam mir einfach nur weil das was wir von Ranmarus Kräften wissen eher spärrlich ist. Ich habe auch mit Chiba darüber gesprochen und er meinte man könnte es evtl. mit reinnehmen allerdings kamen wir nicht dazu das Gespräch in so fern weiter aus zu führen, daher liegt die Entscheidung bei euch. Ich habe es nun so verfasst das es nur die Chakra Partikel sind die aus den Körpern der Shinobi treten. Das schließt alsoangewandte Ninjutsus aus und sorgt bei dem seltenen Fall von Senchakra für gewisse Nachteile. Dabei ist zu beachten das nie erwähnt wird das das Chakra in den eigenen Körper geleitet wird.

"Stufe 1:

Die Weitsicht wurde im Manga nie erwähnt, ich sehe aber darin kein Problem, wenn die Reichweite in der ersten Stufe auf 200 Meter verringert wird."


-Erwähnt wurde sie gleich beim ersten inoffiziellen Einsatz. Ranmaru und Raiga stehen dabei am Grab eines ihrer Opfer und Ranmaru bemerkt das bei der Trauerfeier 3 Leute fehlen. Sofort entdeckt er diese aber wieder auf einem Berg ca ein paar Kilometer weiter entfernt. Daher finde ich 200 Meter als doch etwas zu happig wenn man bedenkt das das FG nur drei Stufen hat und ranmaru sicherlich nicht die höchste besaß.

"Bewegungerkennung als auch erhöhte Chakrakontrolle wurden im Anime nie gezeigt, daher bitte ich dich diese 2 Fähigkeiten zu entfernen."


-Zur Chakra Kontrolle steht bereits oben etwas daher warte ich da auf euer Urteil, was die Bewegungserkennugn betrifft haben Chiba und ich uns lange gestritten. ich bin der Ansicht das Rnamaru häufig diese Fähigkeit benutzt um die Angriffe und Bewegungen seiner Gegner im Nahkampf vorher zu sehen was seinen Nutzen als Partner für Raiga zeichnete. Auch auf diversen Wiki seiten ist diese Fähigkeit vermerkt und als ich zum ersten mal eine Überarbeitung des Kantsugans vorschlug wurde diese Fähigkeit angenommen. Nun liegt es wieder an euch zu entscheiden wie es um diese situation steht da Chiba und ich uns nciht wirklich einig wurden.

"Stufe 2:

Hier ist die Sichtweite in meinen Augen passend.
Bewegungserkennung, erhöhte Chakrakontrolle, Ninjutsuanalyse & Durchschauen von Genjutsus wurden nie im Anime gezeigt, deswegen diese Fähigkeiten bitte zu entfernen."


Ninjutsuanalyse und auch Durschauen von Genjutsus ist eine für mich logische Schlussfolgerung aus den Ursprünglichen Fähigkeiten da man durch den Einblick in den Körper und die Details des Chakras so einiges daraus ableiten kann. Chiba und ich kamen noch nicht dazu diesen Punkt zu besprechen und daher würde ich hier dazu Stellung beziehen. Natürlich sind diese Fähigkeiten ausgedacht aber es gibt genug Beispiele die in diesem Forum auftauchen wo ähnliches gemacht wurde. ich habe ebenfalls Lücken in dem Wissen über dieses Filler KG versucht zu schließen damit es interessanter wird, ich bitte dabei zu berücksichtigen das ich dafür auch starke Nachteile eingebaut habe quasi als balancing.

"Fähigkeiten:

Curry des Lebens:
Bitte den Chakraboost so beschreiben, dass 50% der Ausdauer wiederhergestellt werden. Desweiteren bitte einfügen, das es im Kampf nur 1x gegessen werden kann."

-Erledigt

Techniken:

"'Ayamari no Nai Bunshin: Bitte den Rang auf "B" erhöhen. Den Chakraverbrauch auf "Mittel" pro Doppelgänger erhöhen bitte. Ninjutsu 5 bitte als Vorraussetzung."


-In diesem Punkt sehe ich das gnaze nciht ein. Dies ist ein jutsu das im Prinzip noh schwächer ist als ein gewöhnlicher Bunshin und der ist E-Rang. Ich gebe zu das erstellen eies Chakra Netzwerkes in diesem Detail sehr schwierig ist aber daher begrenzt sich der Rahmen der Anwender ja auch auf die Kuchinawas die dank ihres Doujutsus und der oben genannten Chakra Kontrolle darauf ausgelegt sind. Ich sehe daher nciht ein warum ich mittleren Chakra verbrauch und einen so hohen rang für ein Jutsu verwenden soll das 80% der Shinobi nicht einmal wahrnehmen und das auch keinerlei auswirkungen auf sie hat.

"Leider ist es nicht möglich, mit dem Chakra anderes Chakra zu verdecken - sonst hätte z.B. Sasuke auch nicht Naruto unter seinem Bijuucloak sehen können, was er konnte - deswegen ist Chakra für Doujutsus transparent. Diese Technik daher bitte zu entfernen."

-Diese Technik wurde, wenn auch nicht namentlich, eindeutig im Anime gezeigt und daher nehme ich sie nicht raus. Ich hab nun geschrieben das es speziell das rote Chakra ist das ihn verdeckt. Zu bedenken nur die Farbe ähnelt dem bijuu-Chakra, nicht die Eigenschaft daher möchte ich keinen Vergleich zur Bijuu-Cloak.

"Dai Chakrakami ("Großer Chakra Spiegel"): Bitte auf B-Rang Ninjutsu beschränken, und auf Stärke 6 - mehr wäre für B-Rang Jutsu unpassend im Sinne von zu stark."

-Done

"Aka Chakrakami ("Roter Chakra Spiegel"): Bitte auf A-Rang Ninjutsu beschränken und Stärke auf 8 - mehr wäre für ein A-Rang Jutsu zu stark."

-Done

"Keisei Sankakkei ("Verteidigungsformation Triangel"): Rang bitte auf B-Rang reduzieren."

-done

"Chakra Rebirth ("Chakra Wiedergeburt"): Bitte so zu ändern, das die Technik, auf komatöse Patienten wirkt - nicht auf Tote. Die Regeneration von Körperteilen & Organgen so beschreiben, das die Schäden nur ansatzweise geheilt werden. Den Rang bitte auf S-Rang erhöhen, Chakraverbrauch auf "Extrem Hoch" erhöhen & Ninjutsu 8 als Vorraussetzung."

-Done/Erhöhe aber die Werte nciht, das ist in meinen Augen kein S-Rang Jutsu wenn man es so abschwächt.

"Chakra Transfusion ("Chakra Injektion"): Ich weiß ehrlich gesagt nicht was hiervon zu halten ist. Ich finde die Technik für D-Rang extrem stark, deswegen bitte ich dich den Chakraverbrauch fix auf "Gering" zu ändern, und die Auswirkungen die zur Zeit "Sehr gering" besitzt zu behalten. Ninjutsu 2 als Vorraussetzung bitte."


-Fertig

"Choui Yougu ("Gedanken Verschmelzung"): Gedankenlesen ist eine interesante Idee, jedoch sind Genjutsu nur Veränderungen des Chakraflusses im gegnerischen Gehirn - du weißt also nicht, was er gerade denkt, nur weil du sein Chakra manipulierst. Daher bitte die Technik zu entfernen."


-hab es so geändert das der Anwender eine Art Funksprecher im Kopf ist. So kann er die Gedanken ncith lesen aber über eine art von Thelepatischen Kanal mit diesem Sprechen

"Allgemein beim KG kann ich dir anbieten, das du deine Nachteile rausmachst, da viele der Fähigkeiten gestrichen werden sollten, damit du wenigstens keine Einschränkungen besitzt.
Bei selbsterfundenen Clans könnte ich dir noch mehr anbieten, jedoch ist dies ein "Original"-Clan, weswegen die Änderungen die du vornehmen möchtest leider nicht hineinpassen werden."


-Ich habe diesbezüglich bereits mehrmals meine Meinung geäußert und angemerkt das dieser Clan auch wenn das KG in der Serie vorkommt, letzten Endes nicht dort exisitiert und so mit ein ausgedachter und kein Orginaler Clan ist. Die von mir erdachten Stärken und schwächen beeinflussen das was in der Serie geschehen ist in keinster Weise und sollen unterstützend hier wirkeln da ich hoffe das der Clan so mit für andere user Interessanter ist. Speziell die Schwächen sollen dafür dienen ein solch starkes Doujutsu in seinen Schranken zu halten. Ich bitte um Rücksicht udn danke für die Mitarbeit^^.

MFG Uli
[align=center][ Reden | Denken ]
Bild
BW
Clan | ZA[/align]
[align=center]Trainingsgewichte sind an, Kraft und Geschwindigkeit -50%[/align]

[align=center]Laufende NBW[/align]

Benutzeravatar
Chiba
Beiträge: 4945
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 15:52
Vorname: Chiba
Nachname: Hyuuga
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Gewicht: 76 Kilogramm
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Uchiha / Hyuuga
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39/44
Chakra: 5
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: peder_peder13

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Chiba » Sa 4. Feb 2012, 14:11

So, nach Besprechung im SKype sind wir auf einen grünen Zweig gekommen~.

  • Beim Doujutsu werden die Fähigkeiten "Bewegungserkennung", "Genjutsuerkennung" und "Ninjutsuanalyse" in der jetztigen Form entfernt.
  • Eingefügt wird beim Dojutsu die Fähigkeit die Chakramenge und das Element des Jutsus zu sehen, das der GEgner gerade vorbereitet, auch wo er das Chakra konzentriert.
  • Auch wurde eingefügt, das nur Chakrabahnen gesehen werden können (Keine Tenketsu), diese allerdings auf einem höheren Niveau als das Byakugan. Ein Wissen wird eingefügt werden, durch das die Bewegungen von Gegnern erahnt werden können.

Der User wird nochmal unter den Clan posten, wenn die Änderungen durchgeführt sind & dann wird nochmal alles kontrolliert werden ;D

MfG
Peder
~Speak~ ~Think~ ~Chiba speaks mental~ ~Umo speaks mental~ ~Umo thinks~
~Darkness~ ~Summon~ ~Other~ ~Technique~

This was Chiba

»Character Theme« ›‹ »Combat Theme«
»Darkness Inside« ›‹ »Past Memories«
»»Special Chara Theme««

ZA from Nana / Naomi






Diverse Jutsu
More to follow...



Benutzeravatar
Shishi Inuzuka
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Feb 2011, 22:58
Vorname: Shishi
Nachname: Inuzuka
Rufname: Shishi/Red Head/Roter Fangzahn
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,45 Meter
Gewicht: 38 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Inuzuka-Clan
Wohnort: Konohagakure
Stats: 27
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Furanchan

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Shishi Inuzuka » Mo 6. Feb 2012, 01:02

SOoooo hab diese 3 Fähigkeiten entfernt...wie abgesprochen habe ich Bewegungserkennung als Fähigkeit noch einmal seperat reingehauen...bitte kontrollieren ob das so genehm ist.

Die Fähigkeiten die Massen des Chakras, die Eigenschaften und die Entstehung zu sehen wurde eingefügt...habe aber sicherheitshalber noch eine erlernbare Extrafähigkeit eingefügt diese Ninjutsus angemessen einschätzen zu können, auch unter Fähigkeiten zu finden

Sehen der Keirakukei wurde ebenfalls eingefügt mit einem Zussatz...die Tenketsu stehen bei stufe 3 immer noch drinne...ich kanns entfernen allerdings solldas Niveau das byakugan ja übertreffen ich frag mich nur wie das gehen soll wenn man die Tenketsu nciht sieht da diese ja bestandteil des Chakra kreislaufes sind.

Habe noch wie abgesprochen eine Fähigkeit zur erhöhten Chakrakontrolle mit reingehauen. Ursprünglich war ich gegen den Vergleich zum Senchakra muss aber zugebn das ihr nciht ganz unrecht habt und habe es daher mal so übernommen. Da das Chakra nciht in den Körpergeleitet wird ist es ja auch nicht vond er selben Wirkung und hat somit weder die VOr noch Nachteile des Senchakras. Notfalls ändere ich es aber ab in das Chakra das im Kampf fregesetzt wurde.

MFG Uli
[align=center][ Reden | Denken ]
Bild
BW
Clan | ZA[/align]
[align=center]Trainingsgewichte sind an, Kraft und Geschwindigkeit -50%[/align]

[align=center]Laufende NBW[/align]

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Winry Rokkuberu » Fr 10. Feb 2012, 23:56

Ich tu dann mal weiter machen

- bei mehreren Techniken steht noch Shakugan drinne, statt Katsugan bitte ändern
- Für andere Doujutsu Nutzer wirkt der Anblick des Chakras gruselig und monströs da das Chakra an das der Bijuu erinnert
bitte so abändern das das Wort Bijuu rausfällt, meinetwegen gegen Dämon austauschen, in etwa so: *... monströs da die Augen dadurch dämonisch wirken*
- er kann nun Chakra Partikel die aus dem Körperanderer Shinobis treten manipulieren und sie für seine Jutsus verwenden, wouh du willst chakra anderer leute kontrollieren? Solange das net dein Chakra ist wird das schwer, und gengerisches chakra klaun funzt nur mit fuuin. Da sowieso bei keiner der stufen dies weiter erwähnt wird bitte die textstelle bei der allgemeinen kg beschreibung entfernen.
- bei stufe drei bitte entfernen das du die funktion von waffen und rüstungen damit erkennen kannst


Kaminari Ichimoku ("Blitz Blick")
- speed und taiwert vom anwender mind. gleich wie der gegner und so nebenbei sharingan abklatsch hmm hmm hmm bin ich kritisch gegenüber

Reijo Ichimoku ("Befehlender Blick")
- ganze 3 points auf chakrakontrolle und keine nachteile? Ehm nö? das geht leider nicht bzw begrenzung wie lange das hält fehlt auch

Ayamari no Nai Bunshin ("Doppelgänger ohne Fehler")
- wenn das n ninjutsu ist kann das keine illusion/genjutsu sein, also bitte entweder zum genjutsu machen oder zum ninjutsu
- ich versteh die beschreibung nicht ganz, ist das teil für Nicht-Doujutsu nutzer komplett unsichtbar? Wenn ja würde es als genjutsu nichts bringen wenn mans netmal sieht, als ninjutsu ehm ja unsichtbarer doppelgänger is kein e rang

Chakra Rebirth ("Chakra Wiedergeburt")
- der beschreibung nach wäre das n medicjutsu

Choui Yougu ("Gedanken Verschmelzung")
- ehm so gedankenaustausch usw. is ninjutsu da wir bereits einige ähnliche jutsu haben und die ebenso ninjutsu sind, denn es is ja keine illusion sodern realität sonst würde das jutsu so nichts bringen als illusion da alles nicht echt wäre


des wars erstma von mir
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild

Benutzeravatar
Shishi Inuzuka
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Feb 2011, 22:58
Vorname: Shishi
Nachname: Inuzuka
Rufname: Shishi/Red Head/Roter Fangzahn
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,45 Meter
Gewicht: 38 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Inuzuka-Clan
Wohnort: Konohagakure
Stats: 27
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Furanchan

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Shishi Inuzuka » Sa 11. Feb 2012, 01:03

"bei mehreren Techniken steht noch Shakugan drinne, statt Katsugan bitte ändern"

done

"Für andere Doujutsu Nutzer wirkt der Anblick des Chakras gruselig und monströs da das Chakra an das der Bijuu erinnert
bitte so abändern das das Wort Bijuu rausfällt, meinetwegen gegen Dämon austauschen, in etwa so: *... monströs da die Augen dadurch dämonisch wirken*"

Öhm? Das Chakra der Bijuu ist auch Dämonisch und in diesem Fall bezieht sich das Aussehen oder das unheimliche auf die rote Farbe und das Chakra von Bijuus ist nunmal rot. Daher sehe ich nicht ganz ein warum ich das ändern soll. Immerhin kenne ich 10 Bijuus mit roten Chakra und nicht einien einzigen Dämon in Naruto. Ein bissel Sinnlos daher, meine ich.

"- er kann nun Chakra Partikel die aus dem Körperanderer Shinobis treten manipulieren und sie für seine Jutsus verwenden, wouh du willst chakra anderer leute kontrollieren? Solange das net dein Chakra ist wird das schwer, und gengerisches chakra klaun funzt nur mit fuuin. Da sowieso bei keiner der stufen dies weiter erwähnt wird bitte die textstelle bei der allgemeinen kg beschreibung entfernen."

Done

"bei stufe drei bitte entfernen das du die funktion von waffen und rüstungen damit erkennen kannst"

^^? Warum? Da hätte ich gerne ne ausführlichere Erklärung. Immerhin sollte das Kantsugan ja wenigstens irgend etwas können oder? Im Prinzip ist dies nichts als das volle ausschöpfen der Fähigkeit durch Materie zu sehen in dem sie nun Bestandteile und ähnliches erkennen und nun natürlich auch die Funktion von solchen. Im Beispiel der Organe hat Ranmaru erkennen können das Lee schläft obwohl er gekämpft hat und auch bei den anderen hat er sehen können das sie innerlich paralysiert sind. Wie soll er das tun ohne die Funktionen der Organe zu sehen? Ausgedacht hat er sich das garantiert nicht.

"Kaminari Ichimoku ("Blitz Blick")
- speed und taiwert vom anwender mind. gleich wie der gegner und so nebenbei sharingan abklatsch hmm hmm hmm bin ich kritisch gegenüber"

Wenn es dich stört das das Kantsugan Bewegungen vorher sehen kann dasnn darfst du dich an einen ganz bestimmten Mann wenden und das ist der gute Masashi Kishimoto. Der hat sich das für diesen Fille nähmlich ausgedacht bzw. einer seiner Kollegen (Wer auch immer sich um die Filler kümmert) Aufgrund der Tatsache das Chiba meint er sehe die Fähigkeit nicht so habe ich es als separate Fähigkeit die man noch lernen muss eingefügt, was von meiner seite schon ein zugeständnis ist. Und da das Sharingan auch nicht die gleiche Geschwindigkeit und den Taijutsu wert haben muss wie das was sie voraus sehen will, sehe ich nicht ein warum das hier anders seien sollte.

"Reijo Ichimoku ("Befehlender Blick")
- ganze 3 points auf chakrakontrolle und keine nachteile? Ehm nö? das geht leider nicht bzw begrenzung wie lange das hält fehlt auch"

Jo seh ich ein da müssen Nachteile, diesbezüglich würde ich eine Körperliche Erschöpfung nehmen würde aber vorher gerne wissen ob das okay geht sonnst schreib ich das Ding ja ewig um. Was die Zeitdauer betrifft ist doch klar natürlich so lange wie man das Kantsugan aktiv hält.

"Ayamari no Nai Bunshin ("Doppelgänger ohne Fehler")
- wenn das n ninjutsu ist kann das keine illusion/genjutsu sein, also bitte entweder zum genjutsu machen oder zum ninjutsu
- ich versteh die beschreibung nicht ganz, ist das teil für Nicht-Doujutsu nutzer komplett unsichtbar? Wenn ja würde es als genjutsu nichts bringen wenn mans netmal sieht, als ninjutsu ehm ja unsichtbarer doppelgänger is kein e rang"

Ist ein Ninjutsu weil der Anwender mit seinem chakra etwas erschafft und nicht auf den Chakrafluss des Gegners zugreift. Was die Beschriebung betrifft: Ja es ist für Doujutsu Nutzer kompplett unsichtbar und wie geasagt es hat auf niemanden eine Auswirkung. Du glaubst die könnten angreifen, können sie aber nciht. Sie können einen Angriff vortäuschen so wie normale Bunshins aber es hätte auf neimanden eine Auswirkung. Nur leute mit nem Doujutsu könnten sie sehen udn andere mit Sensor Fähigkeiten würden es spüren können. Daher eignet sich dieses Jutsu gut um Leute mit Doujutsu zu verwirren. Daher ist es einE-Rang da es nur in diesen Ausnahme situationen eine Wirkung erzielt^^

"Chakra Rebirth ("Chakra Wiedergeburt")
- der beschreibung nach wäre das n medicjutsu"

Done

"Choui Yougu ("Gedanken Verschmelzung")
- ehm so gedankenaustausch usw. is ninjutsu da wir bereits einige ähnliche jutsu haben und die ebenso ninjutsu sind, denn es is ja keine illusion sodern realität sonst würde das jutsu so nichts bringen als illusion da alles nicht echt wäre"

Done (Is jetzt en Ninjutsu)
[align=center][ Reden | Denken ]
Bild
BW
Clan | ZA[/align]
[align=center]Trainingsgewichte sind an, Kraft und Geschwindigkeit -50%[/align]

[align=center]Laufende NBW[/align]

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Winry Rokkuberu » Sa 11. Feb 2012, 11:01

Bijuu Chakra ist nicht rot, nur das des Kyuubis, das is im Anime n fail das da alle rot sind, hier hat jeder bijuu seine eigene Chakrafarbe und du musst keinen Naruto-Dämon als Beispiel nehemen, es reicht wie gesagt wenn du es so einträgst wie ich gesagt habe.

Hab ich was wegen den Organen gesagt? Nein, habe ich nicht. Lediglich Waffen und Rüstung. Wenn deine Augen da hindurchsehen, erkennen das das Ding aus Eisen is und noch 2 Metallarten meinetwegen miteingearbeitet sind woher soll dann bitte die Funktion erkannt werden bzw was die können? Das sind leblose Gegenstände da kann nix erkannt werden. Bei einem Organ da dies ja lebendig ist kann ich das nachvollziehen, das du aufgrund der Aktivität des Organs mit den Augen feststellen kanns wie die Verfassung des Gegenübers is.


Dann zu der Bewegungserkennung. Filler haben mit Kishimoto nichts zutun, dafür is der Animeproduzent verantwortlich wie bei jedem Filler in anderen Animes auch. Wenns n Mangachapter davon gibt isses kein Filler, dann beruht die Anime Folge auf dem Mangachapter und handelt auch nach dieser. Filler ist frei erfunden, die Charaktere aus der Hauptstory sind zwar enthalten aber die Fillerstorys sind erfunden. Was das Können des Doujutsu angeht, es kann doch was oO allein wenn ich mir die Stichpunkte ansehe unter den einzelenen Stufen sind das für mich die Doujutsufähigkeiten. Und die sind eigentlich wie das Byakugan wenn ich mir das so ansehe, lediglich der 359grad Radius der Sicht fehlt. Denn du kannst Chakra sehen, durch Dinge hindurch, und das Chakrasystem den Kreislauf im Körper von Lebewesen erkennen.


Reijo Ichimoku ("Befehlender Blick")
- wie genau meinst du das mit körperlicher erschöpfung?
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Benutzeravatar
Shishi Inuzuka
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Feb 2011, 22:58
Vorname: Shishi
Nachname: Inuzuka
Rufname: Shishi/Red Head/Roter Fangzahn
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,45 Meter
Gewicht: 38 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Inuzuka-Clan
Wohnort: Konohagakure
Stats: 27
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Furanchan

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Shishi Inuzuka » Sa 11. Feb 2012, 14:38

"Bijuu Chakra ist nicht rot, nur das des Kyuubis, das is im Anime n fail das da alle rot sind, hier hat jeder bijuu seine eigene Chakrafarbe und du musst keinen Naruto-Dämon als Beispiel nehemen, es reicht wie gesagt wenn du es so einträgst wie ich gesagt habe."

Gut das mag stimmen aber es wurden nun weder im Anime noch im Manga die anderen Farben aufgezählt daher kann man sich ja blos nach dem Anime richten. Aber wenn wir uns nur nach Manga im Prinzip richten dann kann ich ja schreiben das es kein Bijuu sondern Kyubi bezug ist. Denn dessen Chakra ist ja unumstritten rot oder nicht?

"Hab ich was wegen den Organen gesagt? Nein, habe ich nicht. Lediglich Waffen und Rüstung. Wenn deine Augen da hindurchsehen, erkennen das das Ding aus Eisen is und noch 2 Metallarten meinetwegen miteingearbeitet sind woher soll dann bitte die Funktion erkannt werden bzw was die können? Das sind leblose Gegenstände da kann nix erkannt werden. Bei einem Organ da dies ja lebendig ist kann ich das nachvollziehen, das du aufgrund der Aktivität des Organs mit den Augen feststellen kanns wie die Verfassung des Gegenübers is."

Die Organe waren nur ein Beispiel, denn da sie viel Komplexer sind als Waffen oder Rüstungen zwecks Zellstrucktur ist es nur logisch das man die Funktionen dieser schwerer erkennt und so mit das erkennen von Waffen leichter ist. Denn die Funktionen von Waffen ergeben sich ja logischer weise aus Mechanismen und dem Inneren Aufbau. Wenn man diesen Sieht kann man sich eine Funktionsweise logischerweise ableiten. Ein Beispiel: Würde jemand mit dem Kantsugan einem Puppenspieler gegenüberstehen würde er die versteckten fdallen und Mechanismen dieser sehen können und so mit erahnen was dieser mit solchen bezwecken könnte.

"Dann zu der Bewegungserkennung. Filler haben mit Kishimoto nichts zutun, dafür is der Animeproduzent verantwortlich wie bei jedem Filler in anderen Animes auch. Wenns n Mangachapter davon gibt isses kein Filler, dann beruht die Anime Folge auf dem Mangachapter und handelt auch nach dieser. Filler ist frei erfunden, die Charaktere aus der Hauptstory sind zwar enthalten aber die Fillerstorys sind erfunden. Was das Können des Doujutsu angeht, es kann doch was oO allein wenn ich mir die Stichpunkte ansehe unter den einzelenen Stufen sind das für mich die Doujutsufähigkeiten. Und die sind eigentlich wie das Byakugan wenn ich mir das so ansehe, lediglich der 359grad Radius der Sicht fehlt. Denn du kannst Chakra sehen, durch Dinge hindurch, und das Chakrasystem den Kreislauf im Körper von Lebewesen erkennen. "

Ich finds ja total nett^^ aber du hättest mir wirklich nett erklären müssen was ein Filler ist oder ein Filler Char. Trotzdem danke XD

Was das Können angeht: Das Byakugan ist ja schön und gut aber das Kantsugan übertrumpft laut der Aussage,des Fillers, dennoch dessen Fähigkeiten. Und auch wenns nur ein Filler ist so gehört es nach den Regeln des Forums zu den Orginal KG`s und ich finde es etwas unfair das man versucht mir vorzuwerfen das ich versuchen würde etwas vom Sharingan ab zugucken nur weilo ich versuche das Doujutsu aus dem Filler um zu setzten. Ich halte mich nur an das was gesagt wurde, was nicht sehr viel ist, und versuche dies umzusetzten. Und wie ich schon erwähnte war die Bewegunserkennung etwas das für mich und offensichtlich mehrere Wiki-ersteller nur zu offensichtlich war. Denn die Aussage das Ranmaru bewegungen erkennen kann ist nicht nur im Anime sondern auch auf Naruto Pedia vertreten, einer meines erachtens nach sehr präzisen und detalierten seite. Nur zur sicher heit habe ich auch andere Wikis geprüft wo es ebenfalls so steht. Dennoch habe ich mich bereit erklärrt die Fähigkeit runter zu stufen und als seperates Können ein zu tragen da es merhreren Mods missfällt dies als Grundkraft des kantsugans an zu nehmen. Was das durch Dinge hindurchsehen, Chakra erkennen und das Kreislaufsystem anderer Lebewesen zu sehen an geht, kann das das Byakugan auch udn die Hyuugas haben zu dem auch noch das Juken. Das haben meine nicht und ich will wirklich keinen Hyuga abklatsch machen, daher will ich schon das sich das Können der Kuchinawas und der Hyuugas unterscheidet und das fängt bei den Doujtsus an.

"Reijo Ichimoku ("Befehlender Blick")
- wie genau meinst du das mit körperlicher Erschöpfung?"

Tja öhm? Ich dachte da so an eine Körperliche Überlastung die zum beispiel nach ca. 5 Posts der Anwendung eintritt. Anstatt das Chakra stark zu belasten wird der Körper stark belastet und nach en Paar posts in dem man zusätzlich das Chakra in sich und in der Umgebung belastet wird der Körper eben von seiner Natürlich Ausdauer so belastet das man vieleicht schwäche anfälle bekommt oder so was. Bei zu großer Belastung vieleicht auch in Ohnmacht fällt oder so?

MFG Uli
[align=center][ Reden | Denken ]
Bild
BW
Clan | ZA[/align]
[align=center]Trainingsgewichte sind an, Kraft und Geschwindigkeit -50%[/align]

[align=center]Laufende NBW[/align]

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Winry Rokkuberu » So 12. Feb 2012, 11:16

Ja Kyuubi Chakra ist rot damit haste Recht

Das Beispiel mit den Puppenspielern so wäre das in Ordnung wenn du die verstecken Waffen innerhalb einer Puppe erkennst und dir dann theoretisch sollte dein Wissensstand reichen überlegst was der Gegner damit vorhat. Was aber nicht geht wäre zb n Katana sagen wir das ne besondere Fähigkeit hat, wie etwa sich auf die dreifache Länge ausdehnen nur um mal ein Beispiel zu nennen, wie willste da diese Fähigkeit erkennen, das geht nicht. Wenn das Katana aber zb n Mechanismus hätte heißt im inneren wäre zb ne Kette und im eigentlichen besteht es aus mehreren klingengliedern und man kann es quasi wie ne peitsche nutzen, dann wäre es ähnlich wie bei der puppe was auch wieder geht. Wenn du das so umschreibst dann lass ich mit mir reden.


Was die körperliche Belastung angeht, das geht, schreibs aus baus, ein dann seh ichs mir noma an.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Benutzeravatar
Shishi Inuzuka
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Feb 2011, 22:58
Vorname: Shishi
Nachname: Inuzuka
Rufname: Shishi/Red Head/Roter Fangzahn
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,45 Meter
Gewicht: 38 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Inuzuka-Clan
Wohnort: Konohagakure
Stats: 27
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Furanchan

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Shishi Inuzuka » Mo 13. Feb 2012, 11:55

"Ja Kyuubi Chakra ist rot damit haste Recht"

Ich nehm das mal als ja?? Daher habe ich es umgeändert in der Beschreibung wo mit das rote Chakra der Augen an den Kyuubi errinert

"Das Beispiel mit den Puppenspielern so wäre das in Ordnung wenn du die verstecken Waffen innerhalb einer Puppe erkennst und dir dann theoretisch sollte dein Wissensstand reichen überlegst was der Gegner damit vorhat. Was aber nicht geht wäre zb n Katana sagen wir das ne besondere Fähigkeit hat, wie etwa sich auf die dreifache Länge ausdehnen nur um mal ein Beispiel zu nennen, wie willste da diese Fähigkeit erkennen, das geht nicht. Wenn das Katana aber zb n Mechanismus hätte heißt im inneren wäre zb ne Kette und im eigentlichen besteht es aus mehreren klingengliedern und man kann es quasi wie ne peitsche nutzen, dann wäre es ähnlich wie bei der puppe was auch wieder geht. Wenn du das so umschreibst dann lass ich mit mir reden."


Alles klar nun weiß ich was du meinst^^. Ja dahaste recht so weit hattsch nett gedacht habs so umgeändert das es in bezug auf Rüstung und Waffen nun so drinne steht:

Mechanismen die innerhalb von Waffen oder Rüstungen verborgen sind können so mit erkannt und evtl. durschaut werden.

"Was die körperliche Belastung angeht, das geht, schreibs aus baus, ein dann seh ichs mir noma an."

Done^^ Is glaube a bissel Kompliziert geschrieben. Gemeint ist, zb. beim ersten, das man die Fähigkeit 3 Posts lang benutzen kann bis man die Nebenwirkungen spührt dabei gilt das "Hintereinander" auch wenn die Abstände zwischen dem Einsatz der Fähigkeit gerade mal 2 Posts lang sind. Also an nem Beispiel:

Jemand verwendet das Befehlende Auge um seine Chakra Kontrolle zu erhöhen und benutzt diese im nächsten Post wieder allerdings nicht im dritten darauf folgenden Post dann können die Nebenwirkungen immer noch eintreten sofern er nicht wenigstens 2 weitere Posts wartet
[align=center][ Reden | Denken ]
Bild
BW
Clan | ZA[/align]
[align=center]Trainingsgewichte sind an, Kraft und Geschwindigkeit -50%[/align]

[align=center]Laufende NBW[/align]

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 15. Feb 2012, 14:37

Chakra Transfusion ("Chakra Injektion")
Mit nem D-Rang wirste nix lösen könn was höher ist als das, du müsstest schon den entsprechenden Rang haben von dem Jutsu um Genjutsu vom gleichen Level zu lösen ähnlich wie es beim Jutsu: Kai ist. Bedeutet entweder machste mehrere jutsu daraus, also je rang einmal das jutsu oder ein hohes jutsu was halt gleichrangig oder alles darunter lösen kann, sofern die Voraussetzungen stimmen, denn die Chakrakontrolle muss auch stimmen wenn du Genjutsu lösen willst.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Benutzeravatar
Shishi Inuzuka
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Feb 2011, 22:58
Vorname: Shishi
Nachname: Inuzuka
Rufname: Shishi/Red Head/Roter Fangzahn
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,45 Meter
Gewicht: 38 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Inuzuka-Clan
Wohnort: Konohagakure
Stats: 27
Chakra: 2
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 5
Discord: Furanchan

Re: Kuchinawa Clan

Beitragvon Shishi Inuzuka » Mi 15. Feb 2012, 14:47

"Chakra Transfusion ("Chakra Injektion")
Mit nem D-Rang wirste nix lösen könn was höher ist als das, du müsstest schon den entsprechenden Rang haben von dem Jutsu um Genjutsu vom gleichen Level zu lösen ähnlich wie es beim Jutsu: Kai ist. Bedeutet entweder machste mehrere jutsu daraus, also je rang einmal das jutsu oder ein hohes jutsu was halt gleichrangig oder alles darunter lösen kann, sofern die Voraussetzungen stimmen, denn die Chakrakontrolle muss auch stimmen wenn du Genjutsu lösen willst."

Nicht zwangsläufig. Bei der Erstellung dieser Technik habe ich mich eigentlich an die Fähigkeit oder besser noch...den Trrick aus Manga und Anime bedient. Kam das erste und glaube auch das einzige mal vor als Naruto, sakura, kakashi und Chiyo gegen Itachi gekämpft haben. Naruto war damlas in dem Jutsu Utakata gefangen...ich glaub das is ein S oder A-Rang. Er selber hat ne hohe chkra Kontrolle wie wir wissen da er das Rasengan anwnden kann und dennoch konnte er sich als er wusste das es ein Genjutsu ist nciht davon mit Kai befreien. Seine Fähigkeiten lassen wir mal aussen vor aber er wurde befreit in dem Chiyo einfach ihre Hand auf seine Schulter legte und ihr Chakra in seinen Körper leitete um seinen Chakra Kreislauf wieder zu normalisieren. Im Prinzip habe ich dies nur als Technik umgesetzt aber laut dem was sie im Anime/ Maga machen könnte man es auch ohne jegliche andere Fähigkeiten einsetzten. Nun ist die Frage wie verfahren wir damit?^^

MFG Uli
[align=center][ Reden | Denken ]
Bild
BW
Clan | ZA[/align]
[align=center]Trainingsgewichte sind an, Kraft und Geschwindigkeit -50%[/align]

[align=center]Laufende NBW[/align]


Zurück zu „Archiv [Clan]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste