Termiten(Kuchiose)

Hebi Hideaki

Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Di 7. Sep 2010, 03:07

[align=center]Bild[/align]

Ich weiß nicht wie man eine solche Übersicht erstellt, wäre nett wenn ein Mod/Admin dies übernehmen könnte.

Hebi Hideaki

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Di 7. Sep 2010, 03:07

[align=center]Bild[/align]
    Allgemeines:


    Regierung:
    Die Arbeiter besorgen den Aufbau der gemeinsamen Behausung und die Pflege der Brut, den Soldaten obliegt die Verteidigung der Kolonie Individuenzahl weit zurückstehenden geflügelten Termiten aber die Erhaltung der Art. Die Termitenkönigin ist ein seiner Flügel entledigtes, befruchtetes Weibchen, dessen Hinterleib durch die Anschwellung der eine ungemein große Anzahl von Eiern enthaltenden Eierstöcke eine enorme Ausdehnung erhalten hat. Ob sich in jeder Kolonie nur eine solche Königin nebst zugehörigem Männchen (König) in einer besonders geräumigen Zelle tief im Mittelpunkt des Baues vorfindet, oder ob deren mehrere zugleich vorhanden sind, ist noch nicht sicher ermittelt. Jedenfalls hat das sparsame Vorkommen befruchteter Individuen nur in äußeren Umständen seinen Grund, indem die große Mehrzahl nach vollzogener Begattung den Vögeln etc. zum Opfer fällt.
    Zu diesen Termiten und denen die bei einem Kuchiose beschworen werden gibt es nur wenige Unterschiede und einige von diesen sind mitunder bei den Kuchiosen unterschiedlich.
    In einem Wald um Konoha-Gakure herum, gibt es das Volk der Königstermiten, so wird es aufjedenfall von den Menschen genannt, die das Kuchiose der Termiten beherrschen. Dies ist ein Termitenbau der 25 Meter hoch ist, ein normaler Bau wird niemals über 7 Meter hoch und der einen Sockel von 90 Metern hat. Dieser Erdhügel beheimatet so ziemlich jede der ca. 2500 verschiedenen Termitenrassen, dadurch auch welche die unter der Erde leben. In einem Umkreis von 2 Kilometern um den Termitenhügel herum, gibt es Gänge dieser Rassen.
    Jeder Termitenhügel hat seine eigene Königin und seinen eigenen König, in manchen Fällen auch mehrere, welche mit einer Aufgabenverteilung leben. In diesem Bau, dem Bau der Königstermiten, lebt eine Königin und ein König, von jeweils jeder Art, mit einem Teil ihres Gefolgs. Sie stehen in regen Kontakt mit ihren eigentlichen Hügeln und ihren Völkern. Ich fass es mal kurz zusammen:
    2500 verschiedene Arten. Jede Art lebt verstreut und in unzähligen Hügeln.
    Jeder namentlich, wichtige Hügel steht mit dem Köngigshügel und seinen umliegenden Nachbarn in Kontakt, wird regiert durch die ansässigen Königinnen/Könige.. Im Königshügel befinden sich die Oberhäupter jeder der Rassen, welche täglich informiert werden und besonders wichtige Aufgaben entscheiden. Zusätzlich leben im Königshügel alle Oberhäupter, welche dadurch schnell Krisen, die alle Arten beeinflussen diskutieren können.

    Verhältnis zu anderen Kuchiyosen:
    Die Termiten sind an sich ein Volk das sich eher aus anderen Angelegenheiten heraus hält, daher hat es auch nur zwei bis vielleicht drei wirkliche Feinde.
    Diese Feinde wären:
    Die Ameisen, dadurch das sich oft Termitenbauten in der Nähe von Ameisenhügeln befinden, stoßen diese Rassen sehr häufig aufeinander und dadurch das sie den selben Raum zum Leben benutzen und beide Rassen der Aggression nicht ganz abgeneigt sind, hat sich mit der Zeit eine wirklicher Krieg zwischen diesen Rassen gebildet. So kommt es sogar vor, das ganze Bauten von Ameisen sich gesammelt auf einzelne Termitenhügel zu bewegen und probieren dessen Einwohner zu vernichten, das selbe gilt auch andersherum. So bekommen auch die Termitenstämme manchmal Anweisungen bestimmte Ameisenvölker anzugreifen, wenn diese nach Meinung der Oberhäupter zu aufdringlich werden.
    Die Vögel: Manche Vogelrassen halten Termiten für einen Leckerbissen und Essen diese gerne und noch lieber als diese, essen einige Vogelrassen die Eier der Termiten, jedoch konnen die meisten Termitenbauten nichts weiter machen als einem Angriff der Vögel tatenlos zuzusehen. Doch häufig reicht alleine die Stabilität der Hügel, damit die Vögel nicht so viel Beute bekommen. Es gibt nur wenige Bauten die einer Hungerattacke dieser Viecher wirklich standhalten können. Zu diesen gehört der Königshügel. Dieser ist sehr stabil und er geht unter der Erde weiter, wodurch er für Vögel niemals vollkommen zu zerstören wäre.
    Die Schlangen: Diese nissten sich gerne in die verlassenen Bauten der Termiten und manchmal erwischen sie auch einen der nicht soo ganz verlassen ist. Jedoch sind Schlangen dadurch das sie Einzelgänger sind und an den Boden gebunden sind, auch wenn sie viel größer sind als diese "Schaben" kein wirklichker Gegner. Und die großen Kuchioseschlangen kommen meist nicht in die Nähe der Bauten, da diese für sie zu klein wären.

    Die Regeln der Kuchiyose-Familie:
    Es gibt nur eine Regel, wenn man einmal die Termiten als seine Freunde hat.
    Sie unternehmen nur soviel für jemanden wie dieser jemand für sie getan hat.
    Das bedeutet, wenn man sie durch Glück und Zufall erlangt, sie für einen kämpfen lässt und sie davon ausgehen das sie dieser Person trauen können und er ihnen helfen würde und es dieser jemand nicht tut, dann kann es sein, das sie sich irgendwann einfach nicht mehr beschwören lassen, oder sich gegen den Beschwörer wenden.
    Auch wenn man durch die Termiten Aufgaben erhalten sollte und wenn es nur das niedertrampeln des Ameisenhaufens neben der Haustür ist, weil der Weg bis dahin für die Termiten zu umständlich wäre, oder sie es einfach wollen um Beweise für die Loyalität zu sehen, dann sollte man es machen. Wahrscheinlich wird man sie öfters in Lebensgefahr bringen, als sie den menschlichen Partner.

    Wie erlangt man jene Kuchiyose?
    Die Schriftrolle für die Partnerschaft mit diesem Kuchiose liegt tief in den Gängen des Königshügels und dort bleibt sie auch, wenn sie gerade nicht gebraucht wird um einen neuen Vertrag zu schmieden.
    Wenn man einen Vertrag macht, lassen sie einem zukommen, welche Fingerzeichen man machen muss um sie zu beschwören und auch welche nötig sind, damit sie wieder an ihren Platz kommt. Die Termiten können dadurch das sie immer Zugriff auf die Rolle haben, jederzeit eine Partnerschaft beenden, was auch nicht zu selten vorkommt.
    Aber hier geht es ja darum wie man sie bekommt, dazu gibt es zwei Wege.
    -Der erste wäre es den Termiten zu helfen und zwar auf eine Weise die ihnen wirklich eine Hilfe ist. Und es ist egal ob man zu dem Zeitpunkt weiß, das es ein Termiten-Kuchiose gibt, oder ob man es nur macht um sie als Freunde zu bekommen. Jedoch kann man sich nie sicher sein, das sie sich melden, selbst wenn man ihnen wirklich ganz gewaltig ohne hintergedanken hilft. Doch oft melden sie sich bei ihrem "Retter", wenn sie ihn den in der weiten/großen Welt wiederfinden.
    -Der zweite Weg wäre es, wenn jemand der einen Vertrag mit diesen hat, einen bei einem der Oberhäupter empfielt und sich selbst für die Person verbürgt, bis der neue Partner sein Vertrauen bewiesen hat. Wenn der "Neue" zu großen Mist bauen könnte, könnte es sein das sofort beide Verträge beendet werden. Und es kann sein, wenn die Könige ihn für schlecht halten. Er eine Gefahr für das Volk der Termiten sein könnte, oder sie sich Sorgen um die Zukunft der Menschen machen, das die Person die den Partner empfohlen hat, ihn töten muss. Wenn er das nicht tut, hat er termitische Feinde.

    Richtlinien:
    Das kann man ganz kurz halten, wie man sie InRPG oder in Story bekommt.
    Weg eins und die Team wird bestimmen ob es reicht. Wobei ich meine Meinung dazu geben werde. Entweder während des RPG mit sich selbst posten, wie man ihnen hlft, oder es in der Chara-Story schreiben.
    Weg zwei, es wurde euch von einem Vertragpartner beigebracht. Dann brauch ihr nur, wie bei allem in der Bewerbung und InRPG, das Ok vom Staff. Fragt jedoch vorher den jeweiligen Partner ob ihr ihn in eurer Story dafür benutzen dürft.

    Derzeitige Vertragspartner:

- Hebi Hideaki Uchiha
- frei
- frei
- frei
-frei

Hebi Hideaki

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Di 7. Sep 2010, 03:08

[align=center]Bild[/align]
Die Bauten der Termiten sind sehr verschieden; sie werden entweder in Baumstämmen oder am Erdboden selbst angelegt, im letztern Fall häufig in Form von Termitenhügeln, die in Hi no Kuni eine Höhe von sieben Metern und am Fuß einen Umfang von 28 Metern erreichen können. Diese großen Bauten bestehen hauptsächlich aus Ton und besitzen große Festigkeit; sie enthalten zahlreiche Zellen und Gänge, von denen erstere als Wiegen für die Brut, letztere zur Kommunikation zwischen allen Teilen des Baues dienen. Oft stehen viele Hügel durch ein System überwölbter Straßen miteinander in Verbindung und bilden gewissermaßen eine einzige Kolonie.
Im Reich des Schnees gibt es eine Termitenart, deren Hügel keine annähernd runde Form haben, sondern wie dünne, hohe Wände aussehen und von Norden nach Süden ausgerichtet sind. Der Zweck dieser Bauweise ist es, eine möglichst konstante Innentemperatur aufrechtzuerhalten. Wenn morgens die Sonne im Osten aufgeht, wird gleich eine große Oberfläche des Baus bestrahlt und es kann so nach der kalten Nacht wieder Wärme tanken. Mittags, wenn die Sonne senkrecht am Himmel steht, bietet das Nest der Strahlung eine minimale Oberfläche und es erhitzt sich nicht weiter. Abends dann, wenn die Sonne aus Richtung Westen scheint, bescheint sie wieder eine große Fläche und der Termitenhügel kann für die kalte Nacht noch einmal Wärme tanken.
Andere Arten leben im Sand, unter der Erdoberfläche, und bauen röhrenartige Gänge, umgeben Wurzeln oder Äste im Boden mit erhärtendem Material und weilen in diesen Röhren, bis das Holz aufgezehrt ist. Wieder andere Arten nagen Gänge in das Holz der Bäume, kleiden die Wandungen mit Kot aus, und so entstehen, indem die Gänge immer näher aneinander rücken und das Holz zuletzt völlig aufgezehrt wird, Bauten, die in ihrem Gefüge an einen Schwamm erinnern und zuletzt auch außerhalb des Baumes fortgeführt werden.
Die Staaten der Termiten erreichen unter allen staatenbildenden Insekten die größte Individuenzahl. So kann eine Kolonie der Art Macrotermes natalensis aus einer Population von bis zu 3 Millionen Tieren bestehen. In Termitenhügeln kommen zum Teil auch Termitenfliegen (Termitoxeniidae) und einige wenige sozialparasitische Arten vor.
Das waren Beispiele für den Lebensort, in Bezug auf die Bauten der Wesen. Jedoch kann man sie in jedem Land antreffen und zusätzlich auch in jeder klimatischen Zone. Umso wärmer es ist umso häufiger sind sie. Das Aussehen einzelner Rassen, ändert sich mit ihrem Zuhause.

Hebi Hideaki

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Di 7. Sep 2010, 03:08

[align=center]Bild[/align]
Selbsterfunden
Name:Chiyoko – Kind von 1000 Generationen
Jutsuart: Nin-Jutsu/Beschwörung einer Schriftrolle
Rang: C
Element: /
Reichweite: /
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: /
Beschreibung: Bei diesem Jutsu, dessen Fingerzeichen man von den Termiten bekommt, beschwört man die Schriftrolle in welcher der Vertrag mit den Termiten steht. Zusätzlich kann man die Schriftrolle mit den selben Fingerzeichen an ihren Aufenthaltsort zurück bringen.

Hebi Hideaki

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Di 7. Sep 2010, 03:08

[align=center]Bild[/align]
Es gibt 2500 Bossinnen und 2500 Bosse + Millionen von Unterbossen/bössinnen.
Zusätzlich abertrilliadene verschiedene Individuen.
Bitte lasst mich die nicht alle ausführen!


Aber als Beispiel für eine der 2500 habe ich hier eine, dies ist auch die Beschwörung von Hebi Hideaki. Andere der 2500 sind alle weiblich, gleichen dieser jedoch bis auf den Namen, der Rasse und den Charakter, Größe(bleibt bei einer echten Termitengröße), Alter

Beschwörung

Bild:
[align=center]Bild[/align]
Art: Termite/Psammotermitinae

Name: Kia - Gesund

Alter: 30 Jahre

Geschlecht: weiblich

Größe: 14mm

Gewicht: /

Charakter:
Kia ist eine sehr freundliche Termite, wenn auch meist etwas frech und wahrscheinlich das einzige Lebewesen das Hebi nicht einfach so töten könnte. Kia ist für ihn wohl so etwas wie eine wirklich gute Freundin geworden. Die beiden kennen sich seit er den Termiten damals geholfen hat und Kia war es auch die ihm den Vertrag überreicht hat. Anfangs war sie nur eine einfache Königin, die einen Botenauftrag für ihre Königin im Königsbau hatte, doch inzwischen ist sie zur obersten Königin der Psammotermitinae aufgestiegen. Eigentlich ist sie sehr streng, doch nicht zu Hebi und seinem Bruder. Die mag beide sehr gerne und besonders mit Hebi, dessen strategische Fähigkeit sie mindestens genau so schätzt wie er ihre Termitentruppen, bespricht sie öfters Probleme die sie mit ihrem Stamm hat. Wenn sie nicht gerade etwas für ihren Stamm erledigen muss, ist sie eigentlich immer irgendwo in seiner Kleidung. Sie ärgert ihn aber oft damit das sie ihr Ziel Königin ihrer Rasse zu werden erreicht hat, bevor er Kage eines Dorfes wurde und auch damit das sie Älter und Erfahrener ist, weswegen er auf sie hören sollte.

Chakraverbrauch: sehr hoch/keine konstanten Kosten

Element: /

Stärken:
-kann wie jede der 2500 hohen Königinnen ein Jutsu
-kann alle Termiten befehligen
-ist sehr klug

Schwächen:
-bemerkt oft nicht, wenn ihre spaßigen Bemerkungen zu viel werden, sie etwas zu hart für einen Spaß beleidigt und ähnliches.
-kann selbst nicht wirklich kämpfen/kein Kampfkuchiose
-trotz ihrer Größe, diese Chakrakosten zu rufen

Jutsu:
Selbsterfunden
Name:Mamoru no Jutsu - Technik des Schutzes
Jutsuart:Nin-JUtsu
Rang: S
Element: /
Reichweite:selbst
Chakraverbrauch:0,95% des gesamten Chakra
Voraussetzungen:Termitenkönigin(2500)
Beschreibung: Dieses Jutsu ist die einzige Technik die eine der 2500Termitenköniginnen beherrscht. Bei dieser Technik wird ihr Körper härter als Stein, sogar noch härter als Diamant. Er wird eigentlich so gut wie unzerstörbar. Es gibt höchsten Techniken die ihr dann noch einen Kratzer zufügen. Würde es diese Technik nicht geben, würden sie außerhalb ihrer Behausung ziemlich oft sterben. Nach einsetzen der Technik riskieren sie ihr Leben, oder beenden die Beschwörung bis sie im Bau wieder Chakra gesammelt haben, was bei Termiten ziemlich schnell geht, dadurch das sie so wenig haben. Sowas braucht es wenn einer der Anführer einer Rasse nur wenige MM groß ist, da sie sonst dauernd ihre Oberhäupter verlieren würden. Sie können runterfallen, drauftreten, ausversehen getroffen werden, extra getroffen werden, verschluckt....

Hebi Hideaki

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Di 7. Sep 2010, 03:09

Beschwörung

Bild:
[align=center]Bild[/align]
Art: Termite(Unterart unterschiedlich)

Name:Termitenkönigin

Alter: 1-10 Jahre

Geschlecht: weiblich

Größe: 10mm-40mm

Gewicht: /

Charakter: In der Regel merkt man von dem Charakter der Königinnen nur sehr wenig, also eigentlich nichts. Wenn man sie ruft, ist sie nur darauf bedacht ihre Aufgabe zu erfüllen und würde dafür auch ihr Leben aufs Spiel setzen. Da ihr klar ist, das es nicht viel bedeutet und sie leicht und schnell zu ersetzen ist. Eine Königin kann über mehrere Arten regieren, in dem Fall das man sie als Kuchiose. Jedoch höchsten über 150. Deswegen sollte man nachdenken welche Königin man ruft, obwohl eigentlich immer automatisch die erscheint, die Kontrolle über die größtmögliche Anzahl von vorhandenen Völkern im Beschwörungsbereich hat. Man dem rufen einer Königin kann man eigentlich nie etwas falsch machen.

Chakraverbrauch: mittel

Element: /

Stärken:
-Kontrolle über bis zu 150Völkern
-Ist nur eine Einheit, die ersetzbar ist. Termiten nehmen einen den Verlust einer Königin nicht übel.

Schwächen:
-Termiten sind kein Kampfkuchiose
-Sie kann nicht kämpfen auf Grund ihrer Größe

Jutsu:
Beherrscht keine Jutsus
Könnte jedoch genügend Termiten rufen um auch im direkten Kampf einem Feind zuzusetzen. Wenn er nicht gerade alle verbrennt, oder einfriert usw.
Wenn das Volk der Termiten genug Vertrauen hat, bekommt man irgendwann eine Königin aus dem Königinnenbau an seine Seite. Dies ist eine der 2500 Anführerinnen der Termiten und jede hat das Recht alle Arten zu lenken. Diese können sprechen, man erfährt ihren Namen und sie haben einen eigenen Charakter. Jede dieser gibt es nur 1mal und muss von jemanden der sie haben will selbst erdacht werden und als Beschwörung gepostet werden. Bevor man eine solche rufen kann, bekommt man aber nur Zugriff auf die Namenlosen Königinnen. Die 2500 Anführerinnen kosten jeweils Chakra: hoch, trotz ihrer Größe und ihrer geringen Stärke. Sie sind ein Kuchiose das man für Strategien benutzt. Es gibt auch Völker die sogat Metalle zerfressen können.

Beschwörung

Bild:
[align=center]Bild[/align]
Art: Termite (Rasse unterschiedlich)

Name: Termitenkönig

Alter: 1-10Jahre

Geschlecht: männlich

Größe: 10-20mm

Gewicht: /

Charakter: In der Regel merkt man von dem Charakter des Königs nur sehr wenig, also eigentlich nichts. Wenn man ihn ruft, ist er nur darauf bedacht seine Aufgabe zu erfüllen und würde dafür auch sein Leben aufs Spiel setzen. Da iihm klar ist, das es nicht viel bedeutet und er leicht und schnell zu ersetzen ist. Eine König kann über mehrere Arten regieren, in dem Fall das man ihn als Kuchiose beschwört. Jedoch höchsten über 50. Deswegen sollte man nachdenken welche König man ruft, obwohl eigentlich immer automatisch der erscheint, der Kontrolle über die größtmögliche Anzahl von vorhandenen Völkern im Beschwörungsbereich hat. Man dem rufen einer König kann man eigentlich nie etwas falsch machen.

Chakraverbrauch: gering

Element: /

Stärken:
-Kontrolle über bis zu 150Völkern
-Ist nur eine Einheit, die ersetzbar ist. Termiten nehmen einen den Verlust einer Königin nicht übel.

Schwächen:
-Termiten sind kein Kampfkuchiose
-Sie kann nicht kämpfen auf Grund ihrer Größe

Jutsu:
Keine Jutsus

Benutzeravatar
Nana
Beiträge: 4694
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:56
Vorname: Nana
Nachname: Suzumiya
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,62 Meter
Gewicht: 51 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Hakuma
Wohnort: Kirigakure
Stats: 28
Chakra: 6
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 3
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 2
Taijutsu: 1
Discord: peder_peder13
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Nana » Di 14. Sep 2010, 10:42

Bitte nur die Termiten angeben die z.Z exisiteren. Diese im "Übersichtspost" vermerken. Für weitere kannst du einfach sagen, dass man sich mit dir absprechen sollte. ;)

MfG
Peder
[align=center]Talk <> Think <> Other & Summon <> Sanbi talks <> Sanbi thinks <> Nana to Sanbi <> Techniques
"When the Jinchuuriki arrive, shit just got serious..."
Bild
Signature by Hana-ch4n
~Chara Theme~ * ~Bijuu Theme~
~Jinchuriki Sibling Theme~

EA from Chiba / Naomi
Once Tsuki Shimizu

[/align]

Hebi Hideaki

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Mi 22. Sep 2010, 20:42

Ich bin gerade etwas überfordert...

Benutzeravatar
Nana
Beiträge: 4694
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:56
Vorname: Nana
Nachname: Suzumiya
Alter: 16 Jahre
Größe: 1,62 Meter
Gewicht: 51 Kilogramm
Rang: Genin
Clan: Hakuma
Wohnort: Kirigakure
Stats: 28
Chakra: 6
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 3
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 2
Taijutsu: 1
Discord: peder_peder13
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Nana » Mi 22. Sep 2010, 20:58

Wie beispielsweise in der Schneckenfamilie solltest du nur die Beschwörungen aufschreiben die es zur Zeit gibt, und auch was diese genau können.

Wenn jemand sich andere Termiten machen möchste, kannst du bei "Richtlinien" schreiben, dass er es mit die abklären muss.

Ich weiß, mein Post war etwas undeutlich formuliert ;D

MfG
Peder
[align=center]Talk <> Think <> Other & Summon <> Sanbi talks <> Sanbi thinks <> Nana to Sanbi <> Techniques
"When the Jinchuuriki arrive, shit just got serious..."
Bild
Signature by Hana-ch4n
~Chara Theme~ * ~Bijuu Theme~
~Jinchuriki Sibling Theme~

EA from Chiba / Naomi
Once Tsuki Shimizu

[/align]

Hebi Hideaki

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Hebi Hideaki » Do 23. Sep 2010, 04:55

Ääääähm
Bei dem Bosskuchiose davon gibt es ca. 2500, für jedes Termitenvolk eine, wobei jede, wenn beschwört, alle Termitenvölker kontrollieren kann. Die kontrollierten Termiten sind alle die in einem mehrere duzend Kilometer großem Umfeld sind... Die Bosskuchiose können sich charakterlich von dem Beispielkuchiose entfernen, die restlichen Fähigkeiten/Eigenschaften sind jedoch die selben

Dann bei den anderen beiden Beispielen gibt es männliche und weibliche, welche sich jedoh immer so verhalten wie die Beispeiel. Davon gibt es in jedem Termitenhaufen der Welt mindestens eine weibliche und mehrere männliche....

Denke alle zu posten wäre unmöglich...

Hab ich das richtig verstanden, oder war was anderes gemeint? Oder hab ich das einfach in der Bewerbung zu undeutlich ausgedrückt?

Anija

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Anija » Mo 4. Okt 2010, 19:22

Also zum einen bitte den Übersichtspost, einfach (kann auch ohne Tabelle) die einzelnen Posts aufzählen von Allgemeines, Lebensort, Jutsus und Kuchiyose.

Er meinte damit, dass du nur die aufzählen sollst die zurzeit beschworen werden von irgendeinem Charakter, sprich deinem. Es ist dabei wayne welche Termiten es gibt und welche nicht, es zählen lediglich die, die dein Charakter beschwören kann.

Bitte den Punkt Allgmeines ausfüllen ;)

Das wars vorerst.

Bei Beschwerden oder Fragen, wenden Sie sich an einen Moderator oder Administrator.
Anija <Tina> Lal Mirch

Anija

Re: Termiten(Kuchiose)

Beitragvon Anija » Fr 5. Nov 2010, 20:37

Sry für Doppelpost ._.

Bereits seit einem Monat erfolgte an dieser Bewerbung keine Rückmeldung mehr. Besteht überhaupt noch Interesse? Sollte sich der User innerhalb von 3 Tagen nicht mehr in diesem Thread melden, so wird er archiviert und kann auf Anfrage bei einem Mod oder Admin wieder herausverschoben werden.

Bei Fragen oder Beschwerden wenden Sie sich an einen Moderator, Super-Moderator oder Administrator.
Anija <Tina> Lal Mirch


Zurück zu „Archiv [Kuchiyose]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste