[Flusspferde]Kaba-Familie

Karasu Frey

[Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:12

[align=center]Die Kaba - Familie

Bild

"Lass dich nicht vom Äußeren täuschen."[/align]

Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:14

[align=center].::Allgemeines::.[/align]

    [align=center]Allgemeines:[/align]
    Die Kaba sind eine Gruppe von Flusspferden. Oft werden diese Tiere aufgrund ihres meist niedlichen und behäbigen Aussehens unterschätzt, doch sie sind ernst zu nehmende Gegner. Flusspferde fallen vor Allem durch ihre kurzen Gliedmaßen und den breiten, stabilen Kopf auf. Dennoch sind die kurzen Beine äußerst kräftig, weswegen ein Schlag dieser Tiere nicht zu unterschätzen ist. Die Schneide- und Eckzähne der Flusspferde sind äußerst groß und stabil, vor allem die Eckzähne erreichen bei einem durchschnittlichen Tier dieser Art eine Länge von 70 cm. Auch wenn sie äußerst schwer sind, können sie ein Tempo von 50 km/h erreichen, was schon vielen Ahnungslosen zum Verhängnis wurde, da man so von diesen schweren Tieren einfach niedergetrampelt werden kann.
    Auch wenn sie an das Leben im Wasser angepasst sind, und dies auch ihr natürlicher Lebensraum ist, sind sie nicht die perfekten Schwimmer, sondern nutzen im Wasser die Fortbewegungsart des „Schwimmlaufens“. Unter Wasser kommen sie bis zu 30 Minuten ohne Luft aus, dann tauchen sie wieder auf.
    Zudem muss die Haut eines Flusspferdes feucht sein, da das Tier sonst austrocknet. Hierzu sondert es aber auch kühlende Flüssigkeiten aus.
    Ernähren tut sich das Flusspferd ausschließlich von Pflanzen, da ihr Magen auf die Verdauung von Fleisch gar nicht ausgelegt ist.
    Wie bei vielen anderen Tierrassen auch, leben sie in Herden, die von einem männlich dominanten Führer beschützt wird.
    Die Kaba selbst leben in einem abgelegenen Flussgebiet in Hi No Kuni, dem Land des Feuers. Dieses Flussgebiet befindet sich in der Nähe der Küste. Theoretisch kann jeder dieses Gebiet finden, wenn er nur mit offenen Augen durch die Weltgeschichte läuft. Jedoch sollte er dann Acht geben, nicht niedergetrampelt zu werden.
    Zur Gründung der Gruppe kam es durch Behemoth, welcher eins der ältesten Flusspferde ist. Ihm schlossen sich – aus Gründen des Trainings und der Suche nach Kraft und Schutz – einige andere Flusspferde an. Sie nahmen den Nachnamen Behemoths, also Kaba, an. Behemoth selber unterrichtete seine neuen Familienmitglieder, doch sie unterrichteten sich auch untereinander, da sie die verschiedensten Fähigkeiten hatten.
    Als die Familie schließlich aus fünf Mitgliedern bestand, fand sie ein Ninja aus Konoha, der der Dearu-Religion angehörte. Er hielt Behemoth für das Böse, welches es zu besiegen galt, doch er unterlag den Mitgliedern der Kaba. Behemoth jedoch erkannte die Stärke des Shinobi an, und bot ihm einen Vertrag an. Fortan rief der Shinobi Mitglieder der Kaba-Familie als Hilfe.
    Die Bekanntheit der Flusspferde breitete sich unter Mitgliedern der Religion aus, doch nur wenige akzeptierten Behemoth. Die anderen wussten jedoch, dass es nicht ihre Aufgabe war Behemoth zu töten, und so nahmen sie sie stillschweigend hin.

    [align=center]Regierung:[/align]
    Die Kaba haben keine wirkliche Regierung. Behemoth als der Stärkste und Älteste unter ihnen gewährt den anderen Mitgliedern Schutz und unterrichtet sie. Im Zweifelsfall trifft er jedoch jegliche Entscheidungen, auch ob mit einem Shinobi ein Vertrag geschlossen wird oder nicht.

    [align=center]Familien-Symbol:[/align]
    [align=center]Bild[/align]

    [align=center]Verhältnis zu anderen Kuchiyosen:[/align]
    Die Kaba haben wenig Kontakt zu anderen Kuchiyose-Familien, dennoch akzeptieren sie nahezu jede Familie, egal ob Land oder Wasser, da sie selbst in beiden Gebieten lebensfähig sind. Dennoch gibt es einige Feinde, so die Kazashi-Familie, da junge Flusspferde oft von Raubtieren wie Tigern, Leoparden etc. gefressen werden.
    Ihr natürlicher Feind jedoch ist die Familie der Krokodile.

    [align=center]Die Regeln der Kuchiyose-Familie:[/align]
    Es gibt nicht viele Regeln, doch diese wenigen sollten von den Flusspferden und Vertragspartnern, da diese nach Vertragsabschluss als Familienmitglied zählen, befolgt werden.
    Die oberste Regel ist die Anerkennung Behemoths als Herdenführer und Oberhaupt.
    Zudem ist es verboten andere Mitglieder der Familie umzubringen oder schwer zu verletzen.
    Desweiteren ist jeder Vertragspartner als Familienmitglied zu akzeptieren, auch wenn man persönliche Differenzen hat.

    [align=center]Wie erlangt man jene Kuchiyose?[/align]
    Es gibt nur eine Möglichkeit einen Vertrag mit dieser Familie zu erhalten. Zu allererst muss man selbstständig den Wohnort der Flusspferde finden. Tipps von anderen Vertragspartnern sind dabei erlaubt, aber man muss den Weg allein finden. Nach der Ankunft trägt man sein Anliegen vor Behemoth vor, der dann einen seiner Familienmitglieder für einen Kampf auswählt. Je nachdem, wie ein Shinobi sich anstellt, entscheidet Behemoth für oder gegen einen Vertrag. Der Ausgang des Kampfes ist dabei irrelevant.

    [align=center]Richtlinien:[/align]
    - Behemoth entscheidet während eines Trainingskampfes mit einem der Kaba, ob ein Shinobi einem Vertrag würdig ist.
    - Ein Vertrag mit einer anderen Familie ist nicht erlaubt
    - Bei RPG-Start ist ein ganzes Kapitel dem Abschließen des Vertrages zu widmen
    - Ein Vertrag bei RPG-Start sollte mit mir abgesprochen sein, sodass ich evtl. Verbesserungsvorschläge zur Geschichte machen kann
    - InRPG ist die Prüfung für einen Vertrag ebenfalls mit mir abzusprechen

    [align=center]Derzeitige Vertragspartner:[/align]
[align=center][Reserviert]
Frei
Frei
Frei
Frei[/align]

Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:16

[align=center].::Lebensort::.

Bild[/align]


    Der Lebensort der Kaba ist ein ruhiges Flussgebiet. Von drei Seiten läuft ein Fluss in dieses kleine Gebiet hinein. Der Ort bietet sowohl genug Platz im als auch außerhalb des Wassers, sodass genug Nahrung vorhanden ist aber auch Wasser, damit die Flusspferde nicht austrocknen.
    Rings um das Gebiet herum sind Wälder, sodass nicht jeder dieses Flussgebiet sofort erblicken kann.
    Die Häuser auf dem Bild sind lange nicht mehr bewohnt – eben seit der Bewohnung des Gebietes durch die Kaba – und werden auch von den Kaba nicht genutzt.

Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:20

[align=center].::Jutsus::.[/align]

    Selbsterfunden
    Name: Daiga no Jutsu („Technik der großen Hauer“)
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: D-Rang
    Reichweite: selbst
    Chakraverbrauch: Gering
    Voraussetzungen: Kaba
    Beschreibung: Der Anwender vergrößert seine langen Eckzähne um bis zu zwei Drittel der urpsrünglicehn Länge. Je nach verbrauchtem Chakra ist dieser Zustand 2-3 Posts aufrecht erhaltbar.

    Selbsterfunden
    Name: Kakure yudayahito no jutsu („Technik des Maulversteckes“)
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang:C-Rang
    Reichweite:Nah
    Chakraverbrauch:Gering
    Voraussetzungen:Ninjutsu 4, Kaba-Kuchiyose
    Beschreibung: Der Anwender saugt die vor ihm stehende Person ein, um ihn in seinem eigenen Maul zu verstecken. Meist wird sie dazu verwendet den eigenen Vertragspartner zu schützen oder um ihn von einem Ort zum anderen zu befördern. Zudem überdeckt das Chakra des Kaba das des sich im Inneren befindenden Shinobi.

    Selbsterfunden
    Name: Kaba Ekitai no Jutsu („Technik der Flusspferdflüssigkeit“)
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: B-Rang
    Reichweite: Selbst-Weit
    Chakraverbrauch: Gering bis Mittel
    Voraussetzungen: Kaba
    Beschreibung: Der Anwender sondert eine kühlende Flüssigkeit ab, die von Flusspferden dazu verwendet wird, dass der Körper nicht austrocknet. Da es UV-Licht reflektiert, kann damit jedoch auch in Kombination mit anderen Jutsus bewusst Hitze erzeugt werden.

    Selbsterfunden
    Name: Futeiki-dai no jutsu
    Jutsuart: Genjutsu
    Rang: B-Rang
    Reichweite: Weit
    Chakraverbrauch: Hoch
    Voraussetzungen: Genjutsu 6, Kaba
    Beschreibung:
    Dieses Genjutsu überträgt über die Geräusche eines einzelnen Flusspferdgetrampels die Täuschung einer ganzen Herde, die auf den Gegner in hoher Geschwindigkeit und von allen Seiten zuläuft.

    Selbsterfunden
    Name: Doton: Jikkō-chū no suiei no jutsu („Technik des Schwimmlaufens“)
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang:A-Rang
    Element:Doton
    Reichweite:Selbst
    Chakraverbrauch:Hoch
    Voraussetzungen:Kaba, Ninjutsu 7
    Beschreibung: Das Flusspferd verschwindet mittels seiner eigenen Fortbewegungsart des Schwimmlaufens im Erdboden, und bewegt sich dort mit einer passablen Geschwindigkeit von 7 fort.

    Selbsterfunden
    Name: Doton: Kaba no kuni no jutsu („Technik des Flusspferdlandes“)
    Jutsuart: Ninjutsu
    Rang: S-Rang
    Element: Doton
    Reichweite: Weit
    Chakraverbrauch: Sehr hoch
    Voraussetzungen: Ninjutsu 10, Kaba
    Beschreibung: Der Anwender leitet Chakra in die gesamte Umgebung, die daraufhin zu einer Felslandschaft mit großen und kleinen Bergen wird. Falls unterirdisch genug Grundwasser fließt, wird dieses durch Anhebung der Erde hervorgeholt, um einen kleinen Fluss zu erzeugen.
    In Gegenden, wo keine feste Erde o.ä. im Boden sind, kann dieses Jutsu nicht ausgeführt werden.


Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:21

[align=center].::Kuchiyose-Übersicht::.[/align]


Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:24

Beschwörung

Bild:
Bild

Art: Kaba

Name: Behemoth

Alter:491 Jahre

Geschlecht:männlich

Größe: Länge: 8,2 m; Höhe: 2 m

Gewicht:7500 Kg

Charakter:
Behemoths Charakter lässt sich schwer beschreiben. Er ist der Älteste und damit auch Weiseste der Kaba, mit viel Lebenserfahrung. Er handelt stets besonnen und ruhig, nie überstürzt und draufgängerisch. Andererseits lässt er sich auch nichts vorschreiben, da er sehr von sich und seinen Fähigkeiten überzeugt ist.

Chakraverbrauch: Sehr hoch

Element: Doton

Stärken:
Behemoth ist befähigt wirksame Doton-Ninjutsu einzusetzen und sein Chakra perfekt zu kontrollieren. Zudem ist er für ein Flusspferd seiner Größe sehr schnell und stark.

Schwächen:
Genjutsus sind Behemoths Schwäche, sowohl wenn er sie selbst nutzen würde als auch wenn er in eins hineingerät. Damit hängt zusammen, dass er Genjutsus nicht erkennen kann. Zudem ist er nicht allzu ausdauernd, weswegen er keine großen Distanzen mit seiner Geschwindigkeit zurücklegen kann.

Jutsu:





Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Doton: Tsuchi Senbon ("Erdfreisetzung: Erdsenbon")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Doton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Gering
Vorraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Bei diesem Jutsu sammelt der Anwender in seiner Hand eine geringe Menge an Dotonchakra und bringt dieses anschließend in die Form von 3 Senbons, welche sich zwischen den Fingern des Anwenders bilden und anschließend direkt geworfen werden können. Die Senbon können mit normalen, metallischen Senbon, was Schaden und Wurfgeschwindigkeit angeht, verglichen werden.

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Doton: Tsuchite ("Erdfreisetzung: Erdhand")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Element: Doton
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Sehr Gering / Post
Vorraussetzung: Ninjutsu 1
Beschreibung: Der Anwender drückt seine Hände auf den Boden, und erschafft dadurch einen Arm aus der Erde. Dieser Arm bewegt sich mit Geschwindigkeit 1, die Stärke beträgt 2. Der Arm kann frei bewegt werden, sobald der Anwender jedoch die Hände vom Boden nimmt, zerfällt der Arm sofort wieder zu Erde.

Selbsterfunden
Name: Daiga no Jutsu („Technik der großen Hauer“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Kaba
Beschreibung: Der Anwender vergrößert seine langen Eckzähne. Je nach verbrauchtem Chakra ist dieser Zustand 2-3 Posts aufrecht erhaltbar.

Selbsterfunden
Name: Kakure yudayahito no jutsu („Technik des Maulversteckes“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang:C-Rang
Element:---
Reichweite:Nah
Chakraverbrauch:Gering
Voraussetzungen:Ninjutsu 4, Kaba-Kuchiyose
Beschreibung: Der Anwender saugt die vor ihm stehende Person ein, um ihn in seinem eigenen Maul zu verstecken. Meist wird sie dazu verwendet den eigenen Vertragspartner zu schützen oder um ihn von einem Ort zum anderen zu befördern. Zudem überdeckt das Chakra des Kaba das des sich im Inneren befindenden Shinobi.









Selbsterfunden
Name: Kaba Ekitai no Jutsu („Technik der Flusspferdflüssigkeit“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Reichweite: Selbst-Weit
Chakraverbrauch: Gering bis Mittel
Voraussetzungen: Kaba
Beschreibung: Der Anwender sondert eine kühlende Flüssigkeit ab, die von Flusspferden dazu verwendet wird, dass der Körper nicht austrocknet. Da es UV-Licht reflektiert, kann damit jedoch auch in Kombination mit anderen Jutsus bewusst Hitze erzeugt werden.

Selbsterfunden
Name: Doton: Jikkō-chū no suiei no jutsu („Technik des Schwimmlaufens“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang:A-Rang
Element:Doton
Reichweite:Selbst
Chakraverbrauch:Hoch
Voraussetzungen:Kaba, Ninjutsu 7
Beschreibung: Das Flusspferd verschwindet mittels seiner eigenen Fortbewegungsart des Schwimmlaufens im Erdboden, und bewegt sich dort mit einer passablen Geschwindigkeit von 7 fort.



Selbsterfunden
Name: Doton: Kaba no kuni no jutsu („Technik des Flusspferdlandes“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Element: Doton
Reichweite: Weit
Chakraverbrauch: Sehr hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 10, Kaba
Beschreibung: Der Anwender leitet Chakra in die gesamte Umgebung, die daraufhin zu einer Felslandschaft mit großen und kleinen Bergen wird. Mitten hindurch fließt ein Fluss, der auch dazu verwendet werden kann die Haut des eigenen Flusspferdkörpers zu befeuchten.

Benötigte Erlaubnis: Ja

Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:25

Beschwörung

Bild:
Bild

Art: Kaba

Name: Kurasshu

Alter: 340

Geschlecht: weiblich

Größe: 4,5 m

Gewicht: 4800 kg

Charakter: Kurasshu ist ungefähr das Gegenteil zu Behemoth: Aufbrausend, draufgängerisch und laut. Obwohl sie als Frau sich den Männern unterordnen müsste, ist sie die Frau der Familie, vor der alle Respekt haben, sogar Behemoth. Sie sieht sich als Stellvertreterin der Anführerrolle, auch wenn dies nicht offiziell ist. Sie redet gern laut und isst und trinkt mit Vorliebe.

Chakraverbrauch: Sehr hoch

Element: Doton

Stärken: Kurasshu ist eine der wenigen, die richtige Hände entwickelt hat, da sie aufrecht läuft. Dadurch ist sie befähigt Kenjutsu zu nutzen. Die Fähigkeit mit dem Schwert zu kämpfen brachte ihr ein Vertragspartner aus Kirigakure bei. Daher beherrscht sie diese Techniken auch. Sie hat eine enorme Kraft und Geschwindigkeit, die dies unterstützen.

Schwächen:
Aufgrund der Spezialisierung auf Kenjutsu hat sie Genjutsu vernachlässigt. Dazu gehört das Anwenden, Erkennen und Auflösen. Zudem ist sie besonders anfällig gegen Raiton-Jutsus.

Jutsu:





Selbsterfunden
Name: Daiga no Jutsu („Technik der großen Hauer“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Kaba
Beschreibung: Der Anwender vergrößert seine langen Eckzähne. Je nach verbrauchtem Chakra ist dieser Zustand 2-3 Posts aufrecht erhaltbar





Selbsterfunden
Name: Kakure yudayahito no jutsu („Technik des Maulversteckes“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang:C-Rang
Reichweite:Nah
Chakraverbrauch:Gering
Voraussetzungen:Ninjutsu 4, Kaba-Kuchiyose
Beschreibung: Der Anwender saugt die vor ihm stehende Person ein, um ihn in seinem eigenen Maul zu verstecken. Meist wird sie dazu verwendet den eigenen Vertragspartner zu schützen oder um ihn von einem Ort zum anderen zu befördern. Zudem überdeckt das Chakra des Kaba das des sich im Inneren befindenden Shinobi.





Selbsterfunden
Name: Do~ūmu no jishin
Jutsuart: Taijutsu
Rang: S-Rang
Element:
Reichweite: Weit
Chakraverbrauch: Hoch
Voraussetzungen: Nitouryuu
Beschreibung: Bei diesem Jutsu schlägt der Anwender beide Schwerter in die Erde. Nun führt er sie windmühlenartig mehrmals durch den Boden und fügt den Stössen Chakra hinzu. Das Chakra rast nach vorne, und erzeugt einen instabilen Boden und Schaden, wenn es Gegenstände oder Personen trifft. Nach Anwendung des Jutsus bricht der ganze Boden vom Anwender bis zum Ziel zusammen.

Benötigte Erlaubnis: Nein

Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:26

Beschwörung

Bild:
Bild

Art: Kaba

Name: Shinshi

Alter: 150 Jahre

Geschlecht: männlich

Größe: 3,3 m

Gewicht: 3500 kg

Charakter:
Shinshi ist der Lehrling Kurasshu, aber lange nicht so laut. Er ist durch und durch Gentleman. Die Frauen behandelt er mit Respekt. Zudem ist er stets hilfsbereit.
Vor jedem Kampf fordert er seinen Gegner offiziell heraus. Hinterlistige Attacken nutzt er nicht, sondern ist für den fairen Kampf. Daher kämpft er ungern in unausgeglichenen Verhältnis, d.h. wenn er mit seinem Team in der Überzahl ist.

Chakraverbrauch: Hoch

Element: Doton

Stärken:
Shinshi ist der zweite der Kaba-Familie, der aufrecht steht, weswegen er ebenfalls seine Hände nutzt, um zwei Schwerter zu schwingen. Dazu besitzt er die entsprechende Geschwindigkeit und Kraft.

Schwächen:
Wie seine Lehrmeisterin beherrscht er kein Genjutsu (Anwendung, Auflösung und Erkennung), aber auch keine stärkeren Ninjutsu.

Jutsu:



Selbsterfunden
Name: Daiga no Jutsu („Technik der großen Hauer“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Reichweite: selbst
Chakraverbrauch: Gering
Voraussetzungen: Kaba
Beschreibung: Der Anwender vergrößert seine langen Eckzähne um bis zu zwei Drittel der Gesamtlänge. Je nach verbrauchtem Chakra ist dieser Zustand 2-3 Posts aufrecht erhaltbar.





Selbsterfunden
Name: Kakure yudayahito no jutsu („Technik des Maulversteckes“)
Jutsuart: Ninjutsu
Rang:C-Rang
Reichweite:Nah
Chakraverbrauch:Gering
Voraussetzungen:Ninjutsu 4, Kaba-Kuchiyose
Beschreibung: Der Anwender saugt die vor ihm stehende Person ein, um ihn in seinem eigenen Maul zu verstecken. Meist wird sie dazu verwendet den eigenen Vertragspartner zu schützen oder um ihn von einem Ort zum anderen zu befördern. Zudem überdeckt das Chakra des Kaba das des sich im Inneren befindenden Shinobi.






Benötigte Erlaubnis: Nein

Karasu Frey

Re: [Flusspferde]Kaba-Familie

Beitragvon Karasu Frey » Sa 18. Feb 2012, 16:36

Beschwörung

Bild: Bild

Art: Kaba

Name: Shīrā

Alter: 146 Jahre

Geschlecht: männlich

Größe: Länge: 1,80 m; Höhe: 80 cm

Gewicht: 2000 kg

Charakter:
Shīrā ist ein äußerst ruhiger und freundlicher Geselle. Selten sagt er irgendetwas, sondern steht einfach nur herum und schaut in der Weltgeschichte herum. Zudem sieht man ihm keinerlei Gefühle an, da er die meiste Zeit einfach nur freundlich grinst und die Miene anderweitig nicht bewegt.

Chakraverbrauch: mittel

Element: Doton

Stärken: Shīrā hat eine ausgezeichnete Fuinjutsu-Ausbildung genossen, zudem ist er besonders ausdauernd und in der Chakrakontrolle ist er äußerst talentiert.

Schwächen:
Genjutsu und Taijutsu sind seine absolute Schwäche, hinzu kommt eine besondere Anfälligkeit gegen Raitonjutsus.

Jutsu: