Die Großreiche und ihre Dörfer

Hier befinden sich alle Themen, die nicht mehr gebraucht werden oder bereits erledigt sind.
Nakamura Masaru

Die Großreiche und ihre Dörfer

Beitragvon Nakamura Masaru » Di 26. Jan 2010, 19:01

[align=center]Bild

Bild

Auf dem Kontinent, wo das Dorf Konoha liegt, gibt es viele große und kleine Länder. Fast jedes dieser Länder besitzt sein eigenes, der Finanzkraft des Landes angemessenes Ninja Dorf als Streitkraft. Die Ninja Dörfer der Länder Kaminari no Kuni ("Land des Donners"), Mizu no Kuni ("Land des Wassers"), Tsuchi no Kuni ("Land der Erde"), Kaze no Kuni ("Land des Windes") und Hi no Kuni "Land des Feuers") gelten als besonders mächtig. Die Länder zu denen diese Dörfer gehören, werden deshalb auch die fünf Ninja-Großmächte genannt. Mittlerweile wurde jedoch das Ninjadorf von Kaminari no Kuni zerstört und somit gehört es auch nicht mehr zu den Ninja Großmächten.[/align]

Die Dorfoberhäupter:

[align=center]Bild[/align]
Die Dörfer Iwa, Kiri, Suna und Konoha besitzen zahlreiche erstklassige Ninja und sind berühmt für ihre herausragenden Streitkräfte. Nur den Dorfoberhäptern dieser fünf mächtigsten und größten Ninja Dörfer ist es gestattet den Titel "Kage" zu tragen. In der Regel ernennt ein Kage seinen Nachfolger, doch manchmal lassen Dörfer ihr Oberhaupt auch durch die Einflussreichsten bestimmen. Die vier Kage herrschen über Millionen Ninja in der ganzen Welt und man kann ohne Übertreibung sagen, dass der Frieden durch ihren Verdienst erhalten wird.


Die fünf Großreiche und ihre Dörfer:

    Hi no Kuni ("Land des Feuers")

    [align=center]Bild

    Bild[/align]

    Eine weite Hügellandschaft durchzieht das großflächige Land und ernährt seine große Bevölkerung von dem reichhaltig wachsenden Getreide. Hi no Kuni liegt beinahe im Mittelpunkt der fünf größten Länder und dient seit Uhrzeiten als Zentrum des Kulturaustauschs. Dies belebt auch die Wirtschaft und den Wohlstand des Lebens. Der Name des Ninjadorfes dieses Landes lautet Konohagakure.

    Konohagakure no Sato ("Das Dorf versteckt unter Blättern"):

    Konohagakure steht unter der Führung seines Oberhaupts Hokage und ist berühmt für seinen festen Zusammenhalt und seine zahlreichen erstklassigen Ninja. Trotz der strengen Lebensumstände als Ninja schwören die Konoha-Ninja ihrem Dorf die Treue und schützen die Dorfangehörigen wie ihre eigene Familie. Auch die oft in den anderen Ländern ausgegrenzten Menschen mit anormalen Fähigkeiten werden hier nicht diskriminiert. Diese offene und tolerante Atmosphäre stärkt das Dorf und lässt es gedeihen.


    Kaze no Kuni ("Land des Windes")

    [align=center]Bild

    Bild[/align]

    Kaze no Kuni verfügt über eine weite Landesfläche, dessen Großteil aus Wüste besteht. Die Niederschlagsmenge ist gering und die Menschen leben in Siedlungen um Oasen, die sich hier und dort in der Wüste gebildet haben. Die Lebensumstände sind hart, doch das Land hat eine hohe Bevölkerungszahl. Es herrscht enger Kontakt mit dem Land des Feuers. Der Name des Ninjadorfes dieses Landes lautet Sunagakure.

    Sunagakure no Sato ("Das Dorf versteckt im Sand"):

    Im Weltkrieg der Ninja kämpften sie erbarmungslos gegen Konohagakure. Durch eine Verminderung der Streitkraft konzentriert sich das Dorf gegenwärtig stark auf die Ausbildung der wenigen, aber erstklassigen Ninja.


    Mizu no Kuni ("Land des Wassers")

    [align=center]Bild

    Bild[/align]

    Mizu no Kuni besteht aus einer Inselgruppe im Außenmeer. Die Inseln sind vollkommen vom Meer umgeben und sehr bergig. Auf den Inselscharen um die Hauptinsel herrschen einzigartige alte Bräuche, die sich von Insel zu Insel unterscheiden. Viele Inselbewohner halten ihre alten Traditionen und Sitten noch streng ein. Der Name des Ninjadorfes dieses Landes lautet Kirigakure.

    Kirigakure no Sato ("Das Dorf versteckt im Nebel"):

    In Kirigakure steht die Ninja Armee unter der strengen Führung von Mizuklage. In den letzten Jahren gab es einen Krieg zwischen Kumogakure und Kirigakure, den das Nebelreich allerdings gewann.


    Kaminari no Kuni ("Land des Donners")

    [align=center]Bild

    Bild[/align]

    Es soll nach den Donnerschlägen benannt sein, die in den hochragenden Bergen laut widerhallen. Die Halbinsel wird von einer Bergkette durchzogen und die Flüsse, die aus diesen Bergen zum Meer fließen, bilden eine kurvenreiche Küste, die einen hervorragenden Meeresblick bietet. Es gibt viele heiße Quellen in diesem Reich. Der Name des Ninjadorfes dieses Landes lautete Kumogakure, jedoch wurde dieses zerstört.

    Kumogakure no Sato ("Das Dorf versteckt unter Wolken"):

    Das Dorf liegt auf den Wolken bedeckten hohen Bergen. Vor einigen Jahren gab es einen Krieg zwischen Kumogakure und Kirigakure, den das Wolenreich aber verloren hatte. Nun ist die Streitkraft geschwächt. Kumogakure ist bei einem Vulkanausbrauch vernichtet worden.


    Tsuchi no Kuni ("Land der Erde")

    [align=center]Bild[/align]

    Tsuchi no Kuni wird von Felsmassiven umzingelt, die wie eine Wand an der Landesgrenze verlaufen und den Verkehr mit anderen Ländern durchtrennen. Das Land ist über die Hälfte von Felsen bedeckt und bekannt für sein Naturphänomen, den sogenannten Felsregen: Der Wind, der aus dem Norden über das Land fliegt, weht dabei die feinen Steine über die Berge hinweg in den angrenzenden Länder. Der Name des Ninjadorfes dieses Landes lautet Iwagakure.

    Iwagakure no Sato ("Das Dorf versteckt unter den Felsen"):

    Das Dorf genießt den Vorzug seiner Umgebung, beschützt durch einen natürlichen Schutzwall aus Fels. Jeder Befehl des Tsuchikage wird hier ohne Umschweife befolgt und kein Ninja schreckt vor Todegefahren zurück.
Land und Ninja Dorf und ihre Beziehung:

    Ein Land wird von einem Daimyo-Fürsten regiert und unterstützt das Ninja-Dorf, das sich innerhalb seines Gebites befindet, mit Geld, Gütern und ggenüber anderen Ländern. Ein Ninja-Dorf hat seine eigene Regierung mit dem Dorfoberhaupt an der Spitze, stellt aber seine Streitkraft dem Land zur Verfügung. Die Stärke eines Ninja-Dorfes stellt zugleich also die Stärke eines Landes dar und beeiflusst somit die Beizehungen und Stellungen der Länder. Daher braucht ein Land sein Ninja-Dorf, und auch ein Ninja-Dorf ist auf sein Land angewiesen, was die Stabilität des Wohnorts betrifft. Aus diesen stehen Land und Ninja-Dorf in gleichgestellter Beziehung zueinander.

[align=center][copyright=http://www.eternal-narutorpg.de/forum.php]Eternal-NarutoRPG[/copyright][/align]

Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste